Offtopic 2.7

Alles, was nicht in einen Artikel passt und euch sonst so auf der Seele liegt, kann hier gepostet werden. Beachtet die Regeln im Blog. Wer andere beleidigt oder ausfallen wird, kommt in die Moderation oder wird gesperrt.


Link zum Offtopic 2.6 <-----


8.520 Responses to Offtopic 2.7

  1. R363 sagt:

    @Sunshine

    Das mit der Totalüberwachung der Mobilität des Bürgers habe ich hier auf IKN ja auch schon lange voraus gesagt. Es geht um die IDfizierung ALLER Objekte (z.B. Autos) und Subjekte (z.B. Personen). Subjekte tun etwas mit Objekten. Das ist das Storybook für unzählige Transaktionen = Wegstrecken = Handlung ist mautpflichtig in der neuen globalen Nutzwirtschaftsordnung. In dieser wird Besitz sekundär sein = der Weltoktober. Die Abhängigkeit des Bürgers wird totalitär sein wie es das in der Weltgeschichte nie gegeben hat. Diese totalitäre Kontrolle ist dann der Weltkrieg 4.0. Alternativlose KI-Bekämpfung jeder nicht erwünschten Transaktion (also Subventionierung oder Sanktionierung des Subjektes) innerhalb der Nutzwirtschaftsordnung 4.0.

    Stichwort für den absoluten Wahn diesbezüglich ist der Smart Dust, das smartifizierte, IDfizierte und vernetzte Staubkorn. Kein Scherz, der Begriff ist real und man hat schon Smartdust Experimente im Militär gemacht. Smarten Dust z.B. über Gebiete abwerfen um deren Oberfläche zu analysieren. Das mit den total kontrollierten Autos ist nur die Mobility 4.0 Geschichte von Industrie 4.0. Und der neue vernetzte und smarte Rauchwarnmelder ist nur der Raumcontroller des Haushalt 4.0. Das sind alles Teilbereiche des ganzen Welt 4.0 Ökosystems. Dass es so sein soll, wissen wir Techniker schon seit einer Ewigkeit. Daher erzähle ich es ja hier auf IKN bereits seit einer Ewigkeit was alles geplant ist. Das sauge ich mir nicht aus der Nase. V2X, Vehicle to Infrastructure oder V2V, Vehicle to Vehicle, das sind alles die grossen Heilsversprechen des neuen total kontrollierten Mobility 4.0 Paradieses auf Erden. Jedes Subjekt und jedes Objekt müssen morgen an die weltrettende Welt-KI angebunden werden. Denn wir Menschen sind ja definitiv nicht in der Lage diese globalen Ausmaße noch zu überschauen. Daher braucht es ja auch für die globalen Probleme globale Lösungen wie die Welt-KI die uns alle kontrolliert und natürlich nuuuuuuuuuuur zu unserm besten existiert. Nein, Missbrauch, was ist das denn für ein seltsames Fremdwort? Hat es das jeeeeeeee gegeben? Missbrauch? Nein, die Politiker und Techniker sagen und alle nuuuuuuur die Wahrheit und wollen mit uns Bürgern nuuuuuur das Beste. Das weiß doch jedes Kind! Und so will deren Welt-Hirn natürlich auch nuuuuuuuur das Beste für uns alle. Es will uns nuuuuuur retten weil wir das selbst ja nicht mehr können angesichts von 7 Mrd. menschlicher Subjekten auf dieser Erde.

  2. R363 sagt:

    Türkische Soldaten-„Flüchtlinge“, neues Frischfleisch für unsere Bundeswehr wo es mit der deutschen Militarisierung, Radikalisierung und Verhetzung gegen Russland nicht so recht klappt. Man lese die Bühler Papiere was Deutschland so gen Russland in Stellung bringen will. Nur woher nehmen ohne zu stehlen?

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/medien-t%c3%bcrkische-soldaten-erhalten-asyl-in-deutschland/ar-BBAT7It

  3. Sureal sagt:

    https://www.youtube.com/watch?v=TumjUA00GvE

    Ist der Gregorianische Kalender ein diabolische Machwerk? Das Wort diabolisch bedeutet „etwas durcheinander bringen, die Dinge in Unordnung bringen, was auch teuflisch sein kann“. Wer sich näher mit dem Gregorianischen Kalender auseinander setzt, wird schnell feststellen, das damit etwas nicht stimmen kann! Zunächst ist sehr auffällig das die meisten Monatszahlen nicht mit der Bedeutung des Monatsnamens übereinstimmen. Als Beispiele: der 9. Monat September ist der 7. Monat (VII – septem), der 10. Monat Oktober ist der 8 .Monat (VIII – octō), der 11. Monat November ist der 9. Monat (IX – novem) und der 12. Monat Dezember ist der 10. Monat (X – decem), diese Unordnung ist das Resultat zahlreicher Kalenderreformen und die Streichung des 13ten Monats „Mercedonius“ des ursprünglichen Kalenders mit 13 Monaten zu je 28 Tagen und einem Schalttag = 365 Tage.

  4. Irmonen sagt:

    @R363
    Sehe ich anders mit den resistenten Keimen aus Indien.

    ja du verweigerst dich total der ARD und Co, deine Entscheidung.
    Ich will meine Feinde kennen. Außerdem ist das Leben, und die Menschen, und dazu gehören ARD, ZDF und Co. nicht schwarz oder weiß sondern in viele Grautöne abgestuft.

    Was die weltweit zunehmenden bakteriellen Multiresistenzen angeht und deren Herkunft – schade dass du so oberflächlich aburteilst, denn du hast die Reportage nicht gesehen –

    Deshalb hier kurz zusammengefasst, für alle Anderen Leser (bitte für dich ab hier nicht weiterlesen! ist ARD Info!!!):
    ARD Reportage Zusammenfassung:

    In Indien ist in den ca letzten 10 Jahren, neben China, die weltgrößte Produktionsstätte für Pharmaka entstanden und vor allem auch für Antibiotika.

    Hier in Europa wird kaum mehr produziert, wir beziehen die Grundstoffe oder Fertigprodukte aus Indien oder China verpacken um und dann steht da Ratiopharm, Merck und Co auf den Medikamentenpackungen drauf. Mit den Auch mit Vorgaben unseres Gesundheitssystem nach möglichst billigen Medikamenten entstand diese Entwicklung.

    In der Reportage sind Hygieniker landesweit unterwegs und nehmen Proben, rund um diese Pharmafabriken, aus normalem Trinkwasser, aus einem der ganz große Flüsse, im Krankenhaus, direkt bei den Menschen und an vielen Stätten mehr, die dann auf Multi(= gegen ALLES) Resistente Keime und auf !!!Antibiotika-Rükstände!!! untersucht werden.
    Das Ergenbis hat selbst die Fachleute zutiefst schockiert.

    Durch die völlig unzureichende Abwässer Entsorgung (auch wenn von den Firmen anders behauptet) gelangt soviel Antibiotika in die Umwelt dass dies die Brutstätte ist für diese tödlichen Keime ist und zu massiven Antibiotika-Resistenten Keimbildungen geführt hat.

    Von Indien aus werden diese Keime in alle Welt verbreitet, durch Menschen, Tiere (Vögel) und Waren.

    Fazit: die schleichende Apokalypse

    http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Der-unsichtbare-Feind-T%C3%B6dliche-Superer/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=42681678

  5. Habnix sagt:

    Waaaas? Wiiiiie?

    Die Bundesregierung hat Gespräche mit dem Düsseldorfer Rheinmetall-Konzern über eine Genehmigung für eine Nachrüstung von Leopard-Kampfpanzern der türkischen Armee bestätigt.

    https://www.contra-magazin.com/2017/05/panzer-deal-mit-der-tuerkei-ruestungsexporte-sind-unternehmerische-entscheidungen/

    Glattrohrkanone ? Armadapanzer? Türkische Soldaten in der Bundeswehr?

    Söldner Armee?

    Was geht hier ab?

  6. Jean Paul sagt:

    Jüdische-Christliche Seilschaft in Washington ekelt FBI Chef raus. Nachdem FBI Boss Comey an einer höchst brisanten Sache dran war, musste er jetzt unter fadenscheinigen Gründen er habe russische Kontakte nicht verhindert gehen. Gleiche Masche wie bei Flynn! Den hat die radikale jüdisch-christliche Seilschaft auch abgeschossen.

    Jetzt wird es gefährlich: Donald Trump hat die Kontrolle über sein Team endgültig verloren!
    Vor allem weil die Systempresse der Globalisten wieder mal begeistert ist.

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/donald-trump/trump-feuert-fbi-chef-comey/ar-BBAXeaO?OCID=ansmsnnews11

    Der entscheidende Satz der Meldung:
    „Trump sei mit seiner Entscheidung einer Empfehlung von Justizminister Jeff Sessions und dessen Stellvertreter Rod Rosenstein gefolgt.“

  7. Luxic sagt:

    Sehr viel meiner Zeit verbringe ich damit, mich mit den verschiedenen Kulturen dieser Welt zu beschäftigen. Nun ist es denke ich an der Zeit mal ein Fazit zu ziehen.

    Um es vorweg zu nehmen: Ich achte alle Kulturen und Götter, auch die Deutsche(n), bzw. Germanische(n). Jedoch kann ich für meine eigenen Ahnen am wenigsten Sympathie empfinden und frage/fragte mich warum das so ist.

    Nun stieß ich auf ein YT-Video, welches mir sehr viel Aufschluss gab:
    https://www.youtube.com/watch?v=UzFAAQH7vGk

    Was man in diesem Video lesen kann bestätigt mir, was ich an dieser Stelle „kulturelle Neurose“ nennen möchte. Mir kommt es seit sehr langer Zeit so vor, als ob hier Lebensfreude etwas Verwerfliches ist.

    Schon dem ersten Satz muss ich, meinem Empfinden nach, widersprechen:

    „Der Deutsche wurde nicht in die Lieblichkeit einer sonnigen Landschaft, nicht in die Sorglosigkeit eines unerschöpflichen Bodens geboren. Weder Land noch Landschaft gaben ihm satte Ruhe oder träumerische Behaglichkeit.“

    Ich für meinen Teil empfinde das genaue Gegenteil und bin eigentlich glücklich darüber, dass Mutter Natur uns hier mit Kostbarkeit überhäuft. Für mich ist es ein reiches und fruchtbares Land in dem es an nichts mangelt.

    Wenn ich die deutsche (Ahnen-)Kultur mit anderen Kulturen und deren Wurzeln vergleiche, so stelle ich fest, dass ich die Mentalität, bzw. die Stimmung der Germanen/Deutschen als hartherzig, bzw. melancholisch bis depressiv empfinde. Im Gegensatz zu einigen anderen Kulturen, die ich eher als energetisch freudvoll bezeichnen würde, was mir persönlich viel besser gefällt. Nehmen wir nur einmal die energiegeladen Stammestänze aus Afrika, oder die freudvoll ausgelassenen Lobpreisungen der Götter, welche die Anhänger des Hinduismus zelebrieren. Soetwas bietet die deutsche Kultur irgendwie überhaupt nicht. Stattdessen scheint die hiesige Kultur lieber dem immerwährenden Kampf und der Bewahrung des Trübsals zu huldigen, was in dem Video mE klar bestätigt wird. Kurz gesagt ist der Deutsche nur glücklich, wenn er leiden und entbehren darf. Für mich ist das paradox, deckt sich aber mit dem, was ich selbst an Erfahrungen mit sog. (erz)konservativen Mitmenschen gemacht habe und die leiten mE zu einem Großteil noch die Geschicke des Landes. Nicht nur in Politik und Justiz, sondern auch in der Wirtschaft. Man hat zu funktionieren, zu allem bereit zu sein und alles durchzuhalten. Das ist das Leben, hat man mir oft erklärt. Leistung, Leistung zum Wohle der „größeren Sache“. Geradezu selbstzerstörerisch, wie ich finde.

    „Kraft durch Freude“ ging bei den Deutschen mindestens einmal nach hinten los. Millionenfaches Leid und millionenfacher Tod der „Schwächeren“ sowie der Eigenen war das Resultat. Die Freude blieb aus. Stattdessen unermessliche Blutschuld.

    Aus dem Video:
    „Das frohmachende helle Kinderlachen tönt durch die neue Heimat, die voller Güte ist, weil sie das Unwürdige zu töten weiß.“

    Was ist mit leben und leben lassen ? Kommt das bei den Germanen vor, oder muss alles Fremde „den Starken“ weichen ?

    Ich spüre es sehr stark und sehe es ganz klar, dass nicht nur die Täuschung des „Feindes“ unser Volk verführt(e) (Geopolitik), sondern ein erheblicher Teil unserer Verderblichkeit den Ahnen geschuldet ist, deren Lebenshauch immernoch kalt und eisern über das Land weht. „Wir fahren nach Walhalla“, ruft es kampfesmutig, möchte ich spitz bemerken. Doch frage ich mich, was daran so erstrebenswert sein soll, auf dem „Friedhof der Krieger“ zu landen. Mein Ziel ist das ganz sicher nicht.

    Mir geht es mit diesen Zeilen nicht darum die „Nazikeule“ zu schwingen und auch möchte ich nicht damit ausdrücken, dass sog. rechte Parteien Verwerfliches, nach dem Muster des 3. Reiches im Schilde führen. Ich bitte darum, sich das Video aufmerksam anzusehen. Vielleicht erklärt es ja, warum andere die „Kraft der Freude“ für sich gepachtet haben, während das deutsche Volk in seiner Jämmerlichkeit kriecht.

    Einerseits erleben wir sicherlich eine ungesunde Dekadenz, die vor Selbstherrlichkeit und Konfliktlösungsunfähigkeit nur so strotzt. Andererseit sehe ich aber eine für mich unverständliche Selbstkasteiung, die sehr weit vor die Zeit des 3. Reiches zurückreicht.

  8. Irmonen sagt:

    @ Luxic
    Wenn ich die deutsche (Ahnen-)Kultur mit anderen Kulturen und deren Wurzeln vergleiche, so stelle ich fest, dass ich die Mentalität, bzw. die Stimmung der Germanen/Deutschen als hartherzig, bzw. melancholisch bis depressiv empfinde. ….

    und bei allen Naturschönheiten, haben wir eine ganz prekäre Mittellage in Europa, mit vielen Eroberungsschicksalen u.a. auch den schrecklichen 30jährigen Krieg.
    Wäre mal eine interessante Statistik wo in Europa welche Bevölkerung wieviel Kriegszerstörung und Kriegselend ertragen mußte.

    Und diese vielen Eroberungen und Zerstörungen sind tief im kollektiven Gedächtnis eingegraben.

    Deshalb habe ich bei allem, was an uns „Deutschen“, also die Bewohner der Mitteleuropäischen Landstriche, nicht gefällt, eher ein tiefes Mitgefühl, für die vielen Leiden die es auch erdulden mußte.

    Kriegselend in Deutschland, Augenzeugenbericht
    http://www.milger.de/dkkap13.htm

    Wie ermattete Gespenster schleppen sich die Menschen durch die Gassen der Stadt. Im Stockhaus kratzen die Gefangenen mit den Fingern den Verputz von den Wänden und würgen den bloßen Kalk hinunter, auf dem Markt tauschen reiche Bürgersfrauen ihre Juwelen gegen den letzten Vorrat Mehl.
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/soeldner-im-dreissigjaehrigen-krieg-handwerker-des-todes-a-535469.html

    Angenommen wird, dass die Verluste auf dem Land etwas höher als in den Städten ausfielen. Insgesamt kann davon ausgegangen werden, dass etwa 40 % der Landbevölkerung, innerhalb der Kriegszeit, ihr Leben ließ. Neben den direkten Gräueltaten des Krieges waren vor allem Hunger und Seuchen für das Massensterben verantwortlich. In den Städten wird der Verlust an Menschen etwas niedriger geschätzt und lag wohl zwischen 20 und 30 %.

    http://www.dreissigjähriger-krieg.de/opfer.html

  9. Schwarzblut sagt:

    Zitat: “ Im Gegensatz zu einigen anderen Kulturen, die ich eher als energetisch freudvoll bezeichnen würde, was mir persönlich viel besser gefällt. Nehmen wir nur einmal die energiegeladen Stammestänze aus Afrika, oder die freudvoll ausgelassenen Lobpreisungen der Götter, welche die Anhänger des Hinduismus zelebrieren. Soetwas bietet die deutsche Kultur irgendwie überhaupt nicht.“

    Das liegt daran, das dem Deutschen mit Einführung des Christentums die germanischen Wurzeln entrissen wurden!
    Nenne mir nur einen Deutschen der sich noch mit den Germanen identifiziert. Wer kennt noch das Perchtenfest/Hartung oder das Scheiding?

    Die Germanen hatten zwar viele Götter, haben sich aber nicht auf die Götter verlassen. Sie sahen eher den Sinn im Leben, Probleme mit den von Götter gegebenen Kräften selber zu lösen. Daher auch ein altes germanisches Sprichwort: “ Lieber gar nicht beten als einmal zu viel zu Opfern “
    Und heute? Rennen die Christen, Moslems, Juden für jedes wehwehchen in die Kirche, Moschee oder Synagoge und fragen ihren Gott nach dem Warum…doch ihr Gott hat für Sie keine Zeit!

    Religion ist das Diktat der Mächten an die Schwachen!

  10. Luxic sagt:

    @Irmonen

    Zitat:
    „Wäre mal eine interessante Statistik wo in Europa welche Bevölkerung wieviel Kriegszerstörung und Kriegselend ertragen mußte.

    Und diese vielen Eroberungen und Zerstörungen sind tief im kollektiven Gedächtnis eingegraben.

    Deshalb habe ich bei allem, was an uns „Deutschen“, also die Bewohner der Mitteleuropäischen Landstriche, nicht gefällt, eher ein tiefes Mitgefühl, für die vielen Leiden die es auch erdulden mußte.“

    Ich habe mich vor Längerem mal mit den Texten verschiedener Nationalhymnen beschäftigt und festgestellt, dass dort oft das Leid der geschundenen Völker zum Ausdruck kommt. Es gibt wohl kaum, oder gar kein Volk, welches nicht den Krieg erleben musste. Es passt gerade ganz gut zum Jahrestag der Befreiung vom Faschismus, der in Russland gefeiert wird, sich einmal mit der Täterrolle auseinanderzusetzen, anstatt sich immer nur im eigenen Leid zu baden. Um es mal so auszudrücken.

    Mitgefühl ist gut und richtig, allerdings bin ich der Meinung, dass ewige Trauer und/oder Schuld lähmend auf die Zukunftsfähigkeit eines Landes, bzw. eines Individuums wirken. Mein Anliegen in diesem Sinne ist es (und das ist alles andere als einfach), einen Schnitt in der Geschichte zu machen und das Leiden, bzw. die Schuld durch Zuversicht zu ersetzen. Man kann mE vieles besser machen, als unsere Vorfahren, oder man kann die Geschichte sich immer und immer wieder wiederholen lassen. Sich selbst und anderen zu vergeben halte ich für einen Schlüssel zu einem friedlicheren Miteinander/einer besseren Zukunft. Im Gegensatz zu konservierter Scham und Schuld. Bei der russischen Nationalhymne fällt mir auf, dass sie frei ist von Jammerei. Eine ziemliche Ausnahme, würde ich sagen. Was da zum Ausdruck kommt ist pure Heimatliebe.

    Ich wünsche mir, dass alle Völker es schaffen, sich von den negativen Erfahrungen der Vergangenheit zu befreien und gemeinsam eine friedliche(re) Welt zu gestalten. Das geht eben nur durch Vergebung und Zuversicht, wie ich bereits schrieb. Dies kann keine Politik und kein Parteiprogramm bewerkstelligen. Hier ist jede(r) einzelne Erdenbürger in der Verantwortung, sich seiner eigenen Täter- und auch Opferrolle bewusst zu werden, denke ich.

    R363 hatte in der Vergangenheit immer wieder auf den Berg der Kreuze hingewiesen. Oder wie war das noch genau ? Die Aufklärung haben wir hinter uns und die Demokratie ist uns heilig, wenn ich das so verallgemeinernd ausdrücken darf. Was machen wir draus ? Wegwerfen, oder die Errungenschaften der jüngeren Geschichte sinnvoll nutzen ?

    Habe angefangen mir dieses Video anzuschauen, bin aber noch nicht fertig. Möchte es aber für Interessierte verlinken. Das Thema des kollektiven Unbewussten/Gedächtnisses halte ich für wichtig und aufschlussreich.

    https://www.youtube.com/watch?v=4DWCF1xsVdo

  11. Habnix sagt:

    Deutsche Ahnenkultur hin oder her, es geht bald zur Sache.

    Bürger der Ukraine können künftig leichter in die meisten Länder der EU reisen. Eine entsprechende Visafreiheit soll schon im Juni in Kraft treten – doch ein Hintertürchen lässt sich die Europäische Union offen.

    Die EU und die Ukraine stärken ihre Beziehung. Die Bürger des osteuropäischen Landes können ab Anfang Juni ohne Visum in die Europäische Union einreisen. Die Mitgliedstaaten der EU billigten abschießend eine Aufhebung der Reisebeschränkung. Sie bestätigten damit eine entsprechende Neuregelung, die das Europaparlament Anfang April mit großer Mehrheit verabschiedet hatte. Ukrainer können sich damit künftig 90 Tage ohne Visum in der EU aufhalten.

    Die Regelung gilt sowohl für Geschäftsreisen, touristische Aufenthalte als auch für Familienbesuche. Eine Arbeitserlaubnis ist damit nicht verbunden. Die Entscheidung würdige „erfolgreiche und weitreichende Reformen“, welche die Ukraine trotz schwieriger Bedingungen umgesetzt habe, erklärte EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos. So habe sich die ukrainische Regierung zum Kampf gegen Korruption verpflichtet und ihre Grenzkontrollen und -sicherung verbessert.
    Mehr zum Thema

    EU beschließt Visafreiheit für Georgien

    Ausnahmen für Großbritannien und Irland

    Die Visabefreiung gilt für alle EU-Staaten mit Ausnahme Großbritanniens und Irlands, für die Ausnahmeregelungen getroffen wurden. Die nicht zur EU, aber zum Schengenraum gehörenden Länder Island, Norwegen, die Schweiz und Liechtenstein haben sich der Initiative der Europäischen Union angeschlossen.

    Die neue Regelung tritt 20 Tage nach Veröffentlichung im EU-Amtsblatt in Kraft. Dies wird für die kommenden Tage erwartet. Um Missbrauch vorzubeugen, hatte die EU vorab eine „Notbremse“ eingeführt. Sie sieht vor, dass EU-Staaten bei Verstößen gegen

    Quelle: https://www.tagesschau.de/ausland/euukraine-visumsfreiheit-101.html

  12. Elia sagt:

    Was bedeutet das Millonen“Arbeitssklaven“aus den Ländern her dürfen.Diese Länder hat man von ihrem natürlichen Verbündeten Russland künstlich getrennt-als Aufmarschgebiet-ansonsten sind die „verglüht“-ökonomisch tot.Die dortigen Regierungen haben ihre Völker verraten und verkauft.Lohnsklaven in EU-oder Kanonenfutter gegen Russland-man hat die Wahl-ist moderne Demokratie.

  13. Luxic sagt:

    Thema Ramstein:

    https://www.youtube.com/watch?v=appYji4kAEM

    Wisst ihr was mich tierisch wurmt ? Es ist egal wieviele Menschen ihr Lippenbekenntnis für den Frieden abgeben, bzw. demonstrieren gehen. Ob ein paar Hundert, oder 1 Millionen. Die Kriegstreiber interessiert das nicht, sie machen einfach weiter. „Lasst sie vor den Toren rufen“.

    Was ich damit sagen will ist, dass das drüber Reden wenig Sinn macht, wenn keine „physische“ Veränderung stattfindet. Ramstein gehört dicht gemacht und unsere „Volksvertreter“ werden das wohl sicher nicht tun. Wenn es ihnen um Frieden ginge, wäre Ramstein längst Geschichte. Wie lange soll das noch weitergehen ? Was kann man sonst noch tun, außer demonstrierend zuzuschauen ? …“böse“ Gedanken gehen mir da durch den Kopf. Wenn ich ein Vogel wäre, würde ich denen täglich fünfmal auf’s Radar koten, bis sie komplett zugesch***en sind. …Ratlosigkeit meinerseits

  14. Sureal sagt:

    Wer Zeit hat…tut es Euch an….Kulturstudio

    https://www.youtube.com/watch?v=NaQHMyU1Zds&feature=youtu.be

  15. ash sagt:

    Danke,wusste nicht das es noch Normal Null gibt.

    ash

  16. Luxic sagt:

    https://www.youtube.com/watch?v=H005ZaAv18A

    Die amerikanische Nationalhymne ist wahrscheinlich die Einzige mit dem Wort Bo*be (das Wort ist ja auch vor Jahren schon verboten worden) im Text. Wann wurden die Amerikaner eigentlich das letzte Mal angegriffen ? Kann mich nicht erinnern. Mal abgesehen von ihrer Autoaggression (9/11), die sie anderen in die Schuhe schieben.
    Auszug aus der Hymne:
    „Und der Raketen grelles, rotes Licht,
    die in der Luft explodierenden Bomben,
    bewiesen die Nacht hindurch,
    dass unsere Flagge noch da war.“

    Hier zum Nachlesen:
    http://www.laenderservice.de/hymnen/nordamerika/usa/nationalhymne.aspx

  17. Habnix sagt:

    Die Bahn hat ein Update, direkt nach dem sie gehackt wurde.

  18. anju sagt:

    Das Wallis hat jetzt seine eigene Währung

    Im Wallis (ein kanton in der schweiz) kann neu auch mit Farinet bezahlt werden. Was es mit dem neuen Zahlungsmittel auf sich hat.

    http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/geld/das-wallis-hat-jetzt-seine-eigene-waehrung/story/14337642

  19. anju sagt:

    Dr. Daniele Ganser & Kilez More – Part 1 „Die Ölsucht“ [Alchemist 02.06.]
    https://www.youtube.com/watch?v=pKgORHU5oiU

  20. Habnix sagt:

    Ooooh Ha 😮 , jetzt sollen die Züge der Bahn also schon wissen, wer im Zug sitzt. Nun wer weiß es dann noch, das wer in einem Zug der Bahn sitzt?

    Lohnabhängig und ohne Lohntüte und nur ein Konto bei einer Bank ohne Bankgeheimnis, dann ist das so als wenn mein Portemonnaie bei der Bank irgend ein X-beliebiger Dritter hat, den ich nicht kenne und jeder Gangster sieht rein ob noch was zu holen ist.

    Am 1. April 2005 verschwand das Bankgeheimnis in Deutschland nun vollständig.

    Hauptbetroffene sind Rentner, Erben, Studierende, Empfänger von ALG I+II(HartzIV), Sozialgeld, BAföG, Kindergeld und Wohngeld.

    Ein Anfangsverdacht oder ein richterlicher Beschluss sind dann nicht mehr nötig.

    Fünf Tage vor Weihnachten, am 19. Dezember 2004 wurde dieses Gesetz heimlich still und leise von Hans Eichel im Bundestag eingebracht und vollzogen.

    Wenn damals nur mit der Lohnabhängigkeit A. H. alles machte, um wie viel mehr lässt sich mit der Kontoabhängigkeit für Regierungen heute erreichen?

    Wir hatten wohl alle zugesehen wie wir unser Portemonnaie abgeben mussten und keiner hat ohne wirkliche Bedrohung etwas dagegen getan.

    Alle Dinge die wir benutzen wollen oder müssen, auch die Dienstleistungen wie Bahn oder Taxi,Krankenhaus,Schule, werden über kurz oder lang ohne Bargeld abgewickelt. Am heutigen Tag spricht man schon von der Abschaffung der Fahrkarten.

    War doch wieder mal nur ein Fake Hack, der angeblich alle Computer der Welt befallen hat. Dem Tier(Computer) interessiert es einen Scheiß, wer welche Einstellung hat zum Leben, ob er dem Materialismus entsagt hat. Die Dienstleistung im Krankenhaus und Schulen ist als erstes kein Materialismus, sie wird aber in Materialismus umgewandelt, weil die Dienst leistenden ja von was leben müssen. Mit was bezahlt man Dienstleistungen – mit Geld,Gold und Silber, oder Ware oder einer Dienstleistung als Gegenleistung.

    Wie sieht die Lösung des Problems aus ?

    Eine Lösung mit einem Kompromiss?

    Gründe eine nicht überwachte Gesellschaft.

    Überwache ich meine erwachsene Kinder – nein!

  21. Habnix sagt:

    Big Brother nistet sich jetzt überall ein.

  22. Sureal sagt:

    Na war ja fast abzusehen, Nordkorea wars mit der Hackerattacke…vermelden die Bananenmedien…

  23. Habnix sagt:

    Wie wir es im voraus geahnt haben, so wird es auch geschehen.

    https://www.youtube.com/watch?v=cVu00sCovx0

  24. Nver2Much sagt:

    Achtung, jetzt seht Ihr mal wie perfide dieses System ist. Wolfgang wo ist da jetzt der Unterschied? Wolfgang möchte informieren und aufklären und möchte konstruktive Diskussionen, deshalb zensiert er. Unsere Vögel die uns regieren, die möchten ein unaufgeklärtes Volk, äh eine unaufgeklärte Bevölkerung und will desinformieren und wollen keine konstruktive Diskussion, deshalb zensieren sie.

    Egal wie rum Du es nimmst, zensiert ist zensiert…

    Das machen die schon geschickt, sie zwingen Dich zu zensieren und damit kannst Du Dich nicht mehr beschweren wenn sie zensieren.

    Das Geld regiert die Welt, deshalb funktioniert das alles.

    https://www.youtube.com/watch?v=c6H9cpieYMk&feature=youtu.be

  25. Frank H. sagt:

    Die Briten werden nun Opfer ihrer eigenen Kolonialpolitik im nahen Osten. May ruft den Militärstaat „Martial Law“ aus! Mit der Verhängung des „Kriegsrechts im Inneren“ (Ausnahmezustand) – das man nur so nicht nennen darf, ich aber tue das im Namen der Wahrheit vor dem Herrn – wird nun das Militär die Polizei ganz legal ersetzen. Die Reichen und Mächtigen haben Angst vor ihren eigenen Kreaturen, die sie erschufen, und opfern nun ihre Bauern (Soldaten), für die sie ja eh keine Verwendung mehr haben (alle Postindustriegesellschaften (egal wie die Kultur davor organisiert war) enden immer in korrupten Polizeistaatssystemen, wenn das Schmiermittel Brot und Spiele nicht mehr fruchtet.

    Europa verwandelt sich Schritt für Schritt in Bananenrepubliken.

    Anstatt ihr System zu ändern, exportieren sie ihre Korruption in andere Länder, die sie gerne „kontrollieren“ möchten. Aber in diesen Ländern gibt es genug Menschen die sich dagegen wehren. Um aber dennoch diesen Widerstand zu brechen, setzt man Hilfstruppen ein, die man zuvor in kontrollierten Drittstaaten, Albanien, Kosovo, Irak, Türkei, ausgebildet hat.

    Das moderne römische Imperium genannt NATO verfault weiter von Innen und die eigenen Terroristen wenden sich gegen den Herren, weil die Versprechen die gemacht wurden sich oft dann nicht erfüllen – schließlich sind zu viele Mitwisser auf Dauer schlecht für’s Geschäft. Siehe die Geschichte der Taliban und ihr Rachefeldzug aus Wut auf die USA, ihrem ex Chef, in Afghanistan:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article164873978/May-setzt-Terrorstufe-auf-kritisch-und-veraendert-damit-alles.html

    Ausblick: Noch eins zwei Anschläge auf dem Kontinent und die EU wird aus Angst der Mächtigen das „Martial Law“ ausrufen. Martial Law hat den Vorteil, dass der Weg in den Weltkrieg leichter wird. Bis zum Schluss versuchten die weströmischen Kaiser die inneren Probleme nach Außen zu verlagern. Bis die letzte Sesterze in der Kasse fürs Militär aufgebaucht war und neue Quellen nicht mehr zu gewinnen waren.

    Die kommenden Jahre werden Europa endgültig ins Mittelalter hinabstürzen.

  26. Frank H. sagt:

    @sunshine

    Italiens größter Flächenvulkan:

    Gott, den 98 % der Europäer bereits spotten, bereitet die 3 tägige Finsternis für Europa vor! Es spielt dabei keine Rolle wann das passiert, denn es wird passieren.

    Bibel und Koran lehren, dass der Mensch ein NICHTS gegenüber der Kraft der Schöpfung ist.

    Doch die Priesterschaft wendet im Namen der Könige leider immer wieder Tricks an, um die Weisheit zu verstümmeln. Die Feigheit der Priester lässt die Thyrannen immer aufs Neue wieder wüten.

    Jesus lehrte uns zwei universelle Gesetze die unser Schicksal abwenden könnten:

    1. Jedwede Faulheit und Müßiggang (keiner geregelten Arbeit für das Geimein(de)wohl nachgehen wollen oder können) sind aller Laster Anfang.
    2. Wer Vermögen erlangt, soll sein Vermögen wieder in Umlauf bringen und nicht horten und für Gemein(de)wohl schädliche Dinge verprassen

    Der Kapitalismus aber macht genau das Gegenteil davon!!

  27. Elia sagt:

    @Frank H.
    Seh ich letzlich auch so.Und die Geistlichkeit,egal ob im Christentum oder Judentum-lässt sich-in großen Teilen-mit einlullen.Waffengeschäfte,Pharmalobby,Ausbeutung ganzer Völker und Kontinente-letzlich alles für BLUTGELD-plus Zinsen.Es gilt hier die biblische Frage:“DU“bist Rabbi in Israel und weisst dies nicht?“.Diese Schuld wiegt tausendmal schwerer-wie die des“trunkennen“Volkes.Morgen ist wieder so ein „Vatertag“-ein christlicher Feiertag-wie Himmlelfahrt-VERKOMMEN zum Sauffest-das ist letztlich Gotteslästerung-welcher „Rabbi“ wird dies morgen so dem Volk sagen?

  28. Habnix sagt:

    Finger weg von den Bundes und Landtagswahlen, die sind seit Jahrzehnten gefälscht. Hab heute mal mit einem Lkw-Fahrer gesprochen, der in den 70ger als Techniker bei einer Firma für Spielautomaten gearbeitet hat. Der sagte mir, das damals Kack frech der Arbeitgeber zu seinen Mitarbeiter hin gegangen ist und sie gebeten hat bei der Wahl für die FDP zu stimmen, um in eine Koalition mit der CDU/CSU zu kommen. Die Wähler wie ich, hatten damals eine Koalition mit der SPD ganz korrekt angestrebt. Damals gab es aber einen Koalitionsbruch in der Legislaturperiode mit der SPD und die FDP ist zu der CDU/CSU gegangen.

    Wer kann sich noch vage daran erinnern?

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14352593.html

    So ist die gewünschte Koalition doch noch zu Gunsten des Kapitals zustande gekommen.

    Vor der Wahl wird manipuliert, was das Zeug hält und während der Wahl wird gefälscht und stimmen falsch ausgezählt, was das Zeug hält und nach der Wahl wird gefälscht mit gekauften Wählern und Parteien.

    Es würde mich nicht wundern,wenn Flüchtlinge und Emigranten als „Deutsche“ per Briefwahl die Wahl beeinflussen.

    Noch Fragen Kienzle?

  29. Habnix sagt:

    Die Nato will sich im Kampf gegen den IS beteiligen.

    😮

    IS = US !

    Also Irak und Syrien.

  30. Habnix sagt:

    Die Nato ist doch aber ein Verteidigungsbündnis,oder nicht?

  31. Habnix sagt:

    Mittwoch, 24. Mai 2017
    Unregelmäßigkeiten bei NRW-WahlAfD bekommt nachträglich mehr Stimmen

    In rund 50 Stimmbezirken gibt es bei der Landtagswahl in NRW Unregelmäßigkeiten zulasten der AfD. Nun wird die Zahl der Zweitstimmen nach oben korrigiert

    Die Polizei in Mönchengladbach leitete unterdessen Ermittlungen wegen des Verdachts der Wahlfälschung ein. Der Schritt sei in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft erfolgt, sagte eine Polizeisprecherin. Bei der Prüfung eines auffälligen Vorgangs habe sich ein Anfangsverdacht ergeben. In einem Wahlbezirk in Mönchengladbach waren alle 37 Zweitstimmen der AfD für ungültig erklärt worden.

    http://www.n-tv.de/politik/AfD-bekommt-nachtraeglich-mehr-Stimmen-article19858158.html

    Wie geschrieben, bleibt von der verbogenen Realität weg und geht nicht wählen. Vor kurzem hat sich Kardinal Woelki vom Bistum Köln, über die Nichtwähler aufgeregt und das sagt mir das wir Nichtwähler alles richtig gemacht haben. Es sagt mir auch, das dies ein Akt der Verzweiflung der Kirche war.

    Weiter so!!!!

  32. Jean Paul sagt:

    Ariana Grande – bei der semi pornografischen Darstellung bzw. Thema Sex mit Minderjährigen, kein Wunder, wenn es seitens traditioneller Muslime knallt! Und die passende eindeutige Haarfrusir gibt es oben drauf.
    https://www.bing.com/videos/search?q=ariana+grande&&view=detail&mid=16929999A0965020C56816929999A0965020C568&FORM=VRDGAR

    Das Video ist laut YouTube Jugendfrei!

  33. Jean Paul sagt:

    Ein weiteres Beispiel welche assoziale Botschaft dieses Früchtchen den Mädchen einimpfen soll!
    https://www.bing.com/videos/search?q=ariana+grande&&view=detail&mid=09505698A3F97540F47E09505698A3F97540F47E&&FORM=VDRVRV

    Auch bei VEVO ist der Beitrag Jugendfrei. Bewusst dargestellter Altersunterschied und angedeuteter Hardcore Sex. Wir regen uns über Grabscher auf? LÄCHERLICH! Dank assozialer US Medienindustrie muss es geradezu zum Eklat kommen.
    Prostitution im Kinderzimmer durch die Hintertür? Ja leider, geht es nach der US Medienindustrie.

  34. Jean Paul sagt:

    Noch ein Beispiel warum der Anschlag in Manchester so ablief und nicht anders.
    Bühnenshow mit Mädchenverführerin Ariana Grande und die perfekte (Mind Controling) provokativ gestaltete Religionsverachtungsumprogrammierung:
    Das süße Früchtchen geschaffen von unter Triebstau stehender Männer (Musikindustriebosse) vor einer Kirche mit passender Beleuchtung:
    https://www.bing.com/videos/search?q=ariana+grande&&view=detail&mid=246F308421421E081D71246F308421421E081D71&&FORM=VDRVRV

  35. anju sagt:

    und tschüss

    Der Sicherheitsberater von Ex-US-Präsident Carter ist tot
    Eine politische Ausnahmepersönlichkeit der USA ist im Alter von 89 Jahren gestorben: Zbigniew Brzezinski galt auch nach seiner Amtszeit als grosser Stratege und Vordenker.

    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/Der-Sicherheitsberater-von-ExUSPraesident-Carter-ist-tot/story/20945787

  36. Jens Blecker sagt:

    Gibt auch mal News die nicht so schlecht sind, wie es aussieht 😉

  37. Habnix sagt:

    Wird dadurch jetzt die Strategie um die Handelswege geändert?

  38. Habnix sagt:

    Merkel nach Gipfel mit Trump „Die Zeiten, in denen wir uns auf andere völlig verlassen konnten, sind ein Stück vorbei“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-zeigt-sich-nach-g7-gipfel-enttaeuscht-von-donald-trump-a-1149588.html

    Will die USA sich jetzt verabschieden?

    Die wollen jetzt auch ihren Abwehrschirm testen.

    Donald Trump: Weißes Haus plant Krisenzentrum wegen Russland-Affäre
    Trump will sein Anwaltsteam aufstocken und die Kommunikation des Weißen Hauses neu organisieren. Die Russland-Ermittlungen betreffen inzwischen auch Trumps Familie.
    28. Mai 2017, 20:26 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, jp

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-05/donald-trump-war-room-krisenzentrum-kreml-james-comey

    Also angeblich ein Krisenzentrum wegen der Russland-Affäre.

    Was für ein tolles Schauspiel.

  39. Habnix sagt:

    An dem verhalten meiner Mitmenschen, die in einem Park den Müll nicht wieder mit nach Hause nehmen, den sie mitgebracht haben, kann ich zu Hundert Prozent ablesen, das sie sich über den ernst der Lage in der Welt keine Gedanken gemacht haben.

    Sie haben trotz der Verfügbarkeit des Internets sich nicht informiert über den ernst der Lage.

    Ob es nun um Überwachung geht, oder einer drohenden Kriegsgefahr.

    Es mag sein, das es Flüchtlinge und sicher auch Einheimische waren, die es von zu Hause nicht anders kennen, aber auch das zeigt mir, das der Krieg zu uns importiert wird.

  40. Penumbra sagt:

    @Habnix: So ist es, leider.

    Ich arbeite berufsbedingt in einer Branche, in der ich sehr viel mit Menschen aller Couleur zu tun habe. Mein Ohr befindet sich direkt an der Volksseele, könnte man sagen, vom Jugendlichen bis zum Rentner ist da alles dabei, Arbeitslose, Millionäre, Beamte, Arbeiter usw. Ich bekomme viele Gespräche mit und unterhalte mich auch gerne mit Menschen.

    Meine Conclusio nach fast 20 Jahren: Menschen wie wir hier bei IK stehen auf völlig verlorenem Posten. Den meisten mangelt es schon an grundlegendem Interesse, bei vielen auch schlicht an der kognitiven Fähigkeit. Die vier Lieblingsthemen der Deutschen sind, in der Reihenfolge ihrer Häufigkeit: Geld, Tagespolitik, Fußball und das Wetter. Von diesen Menschen brauchen wir keine Unterstützung erwarten, die haben dieses System in dem wir leben, komplett verinnerlich. Sie bekämpfen sogar jeden, der sie aus diesem Schlamassel herausholen will. Mit Fakten brauchst du da gar nicht kommen, Selbstkritik ist Mangelware. Im obrigkeitshörigen Deutschland wird jeder automatisch ausgegrenzt, der diesen irrwitzigen Leistungsdruck nicht ertragen kann oder will. Und wir Deutschen sind ja nur deshalb so erfolgreich, weil wir so fleißig sind. Seltsamerweise stellt niemand die Frage, warum der Durschnittsdeutsche gar nichts von diesem Erfolg hat. Das Motto lautet: Fresse halten und rackern.

    Die wenigen Menschen, die systemkritisch denken, sind fast immer weltfremde Verschwörungstheoretiker, die fröhlich alles in einen Topf werfen, was man so im Internet und anderen dubiosen Quellen findet. Da sinnieren hohle Köpfe über flache Erden, und Flachbirnen faseln von der hohlen Erde. Chemtrails, Außerdirdische, Zionisten, Engel, Reichsdeppen, alles da. Nur Vernunft sucht man Vergebens. Schönen Gruß nach Neuschwabenland… solche Leute kann man nicht ernst nehmen. Auch sind die sich untereinander so uneins, dass niemals eine gemeinsame Bewegung daraus entstehen könnte. Das ist zum Haareraufen.

    Facebook ist inzwischen zu einem Tummelplatz für Verschwörungsdeppen und rechte Hetze verkommen. Es ist erschreckend, was da abgeht.

    Dabei ist die Sache eigentlich gar nicht so kompliziert! Seit Jahrtausenden läuft das selbe Spiel: Kleine, korrupte, machtgeile Cliquen beuten die Mehrzahl der Menschen aus, hetzen sie gegeneinander auf und die armen Leute lassen es mit sich machen, schuften bis sie umfallen. Aber dass es so simpel sein könnte, ist anscheinend schwer zu verstehen.

    Wir werden diesen Krieg nicht gewinnen.

  41. Hm sagt:

    Hat nicht hier ein kommentator einmal geschrieben, das wenn sich die USA aus EU bzw. BRD zurückziehen der Zirkus erst richtig losgehen wird.

  42. Elia sagt:

    @Habnix
    Was den G7 Gipfel betrifft-entweder alles Show-oder das westliche Imperium wurde gerade beerdigt.
    Mal sehen ob Macron heute mit der EU überläuft-morgen nach Peking fliegt-und Poroschenko evtl.nach Moskau reist-nur die Russen werden für die Schulden auch nicht zahlen.

  43. R363 sagt:

    Bild mit Link kommentarlos, wer meine damaligen oft endlosen Kommentare immer gelesen hat, weiss was ich mit dem folgenden Bild einer Herstellerfirma vermitteln will. Hinweis: Smartes Rauchmelder Grid, Raumcontroller und Gebäude Mesh, Edge Controller und Fog, also die kleine Variante der Cloud etc., ab April 2018 dann in jedem Neuwagen der 4-Wände-Mobility 4.0 Controller namens eCall in jedem Auto zur totalen Kontroller der Mobilität jedes Autofahrers wo er sich gerade aufhält, Fernzugriff auf die Fahrzeugdaten, erst auslesend im Rahmen Speed-Download (Ampelprinzip wie bei LKW Tachographen demnächst), dann Echtzeitzugriff nach belieben, C2V, C2X Infrastrukturen etc. Ich erübrige mir nach einem Jahrzehnt Voraussage auf IKN bzgl. dieser smarten Entwicklungen (siehe auch das transhumanistische Paradies) das alles nochmals zu erklären. Wer damals zu diesem Technokraten-Paradies, das man Euch zwangsverordnen wird nichts wissen wollte, der will es auch heute nicht wissen. Deshalb braucht man heute nicht mehr erklären, sondern es reicht zuschauen und erleben. Also quasi in der ersten Reihe beim neuen Paradies 4.0 auf Erden dabei zu sein.

    Noch einen kleinen Hinweis: Probiert mal, ob Ihr es schafft 1 Woche ohne Smartphone zu leben. Wenn nicht seit Ihr definitiv von der digitalen Sucht ergriffen. Ich würde sagen in 90% unheilbar! Und das besondere: Diese Sucht wird nicht als solche gesehen und damit auch nicht medizinisch behandelt. Ich sehe an dieser Sucht derzeit Familien zerbrechen und Streitereien in der Art, dass ein Sohn seiner Mutter sagte, er würde mit ihr nichts mehr zu tun haben wollen, wenn SIE ihr Smartphone wieder gegen ein altes Telefon austauschen würde … Bei anderen Jugendlichen läuft rund um die Uhr etwas auf dem Teil und wenn es nur Musik und Whatsapp etc. Meldungen sind. Die digitale Sucht (ein Teil von ihr ist Spielsucht!) zeigt also bereits überdeutlich krankhafte Züge die EIGENTLICH behandelt werden müssten. Aber da dazu keine Einsicht besteht, wird die Krankheit weiter gefördert. Und ohne diese Krankheit ist die Weltordnung 4.0 nicht vorstellbar. Aber wenn man es so sieht: Paradies 4.0 ist ohne die Krankheit 4.0 nicht vorstellbar. Arbeit 4.0 und Recht 4.0 ist ohne diese Krankheit 4.0 nicht vorstellbar. Aber Krankheit 4.0 heilt ja mit Smartwatch und Fitness Armband Krankheit 3.0, nicht wahr?

    Lassen wir das Thema, schaut Euch das folgende Bild von Dust Networks an, also die Firma die sich nach dem Smarten Dust benennt. Sagte ja damals hier auf IKN: Der smarte Biologe der Zukunft wird erst dann Ruhe geben, wenn jeder Maikäfer einen ID-Punkt 4.0 auf dem Rücken hat mit dem er ihn kontrollieren kann. Die Menschheit im Kontrollwahn und sie merkt es nicht mal und meint das wäre der Weg in ihr Paradies:

    http://cdn2.weka-fachmedien.de/media_uploads/images/1483964672-269-wor4jojyz.jpg

  44. Irmonen sagt:

    @R363
    Die digitale Sucht (ein Teil von ihr ist Spielsucht!) zeigt also bereits überdeutlich krankhafte Züge die EIGENTLICH behandelt werden müssten. …

    alles wird zur Sucht, suchend hinter herjagend getrieben…

    Aber was noch gravierender ist, heute ist Leben an sich schon so was wie eine Krankheit, weil man bei jeder Krise, und Krisen das ist normal im Leben (sollte man meinen), gleich einen Therapeuten oder Doktor braucht. Krisen werden nicht mehr ausgehalten und gemeistert. Krise passiert ja heute bei jedem nicht erfüllten Wunschprogram, in einer alles fabrizierbaren, machbaren, funktionalen Welt.

  45. Frank H. sagt:

    US Popstar Katy Perry bekennt sich offenbar zum Kannibalismus und das auch noch in einem produzierten Musikvideo. Als Alibizensur wird am Anfang das „NSFW“ (Not Sure For Work) eingeblendet.

    https://www.vevo.com/watch/katy-perry/bon-appetit-(official)/USUV71701195

    Nach eigenen Recherchen gibt es im offenen freien Internet OHNE JEDWEDE ZENSUR eine lebhafte weltweile Kannibalsimusfangemeinde.
    Keywords sind: Dolcett, Cannibal, Gynophagia, etc.

    Wo endet das Ganze nur? Alles Gute kommt aus den USA….

    Ich habe sehr hart mit mir gerungen, selbiges Wissen zu verschweigen anstatt es zu veröffentlichen, aber JETZT ist Schluss mit Lustig und ich gehe in die Offensive.

  46. Habnix sagt:

    Sicherheit
    Bundesregierung bereitet Gebäude-Schutz gegen nukleare Angriffe vor
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 12.05.17 01:51 Uhr

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/05/12/bundesregierung-bereitet-gebaeude-schutz-gegen-nukleare-angriffe-vor/

  47. Sureal sagt:

    Ja der Frieden in Europa wäre in Gefahr….Heute schon gekotzt????

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM