Myth-Bust: Baron de Rotschild als Besitzer von Charlie Hebdo

wahnsinn

Erst wenige Tage ist es her, als ein Großteil der Redaktion vom Satiremagazin Charlie Hebdo durch das Attentat im Kugelhagel starb. In der Tat gibt es einige Dinge, die einen relativ merkwürdigen Eindruck machen und wo ein genaueres Hinsehen sich lohnt. Eine Story macht allerdings mal wieder die Runde, wo bereits eine kurze Recherche zeigt dass es sich offensichtlich um einen Hoax handelt. Abermals sind die Copy&Paster wieder schneller als die Polizei erlaubt und die Konsumenten starten den Social-Turbo. Nur zu gerne scheinen alle Beteiligten die eigenen Vorurteile zu bedienen, ohne dabei Rücksicht auf die Wahrheit zu nehmen.


Beginnen wir zunächst mit der Charlie Hebdo, in meinen Augen ein Käseblatt, was nicht ohne Grund kurz vor der Pleite stand. Den meisten der Karikaturen wäre mit Geschmacklos noch geschmeichelt, aber es gibt ja für so ziemlich alles dankbare Abnehmer. In meinen Augen war die Reaktion nach dem Attentat ein eindeutiger Beweis für die Scheinheiligkeit der Politik, Medien und Gesellschaft. Auf einmal waren alle Charlie und im Augenblick ist es schließlich auch en vouge gegen den Islam zu sein. Genau an diesem Punkt tritt die Scheinheiligkeit zu Tage, der Kolumnist Maurice Albert Sinet („Siné“) musste das Blatt verlassen, da ihm Antisemitismus vorgeworfen wurde[1]. Wo ist denn die ach so gelobte Pressefreiheit da gewesen?

Zunächst muss man sich einigen, wie weit die Pressefreiheit gehen darf und wo eben die Grenzen überschritten werden. Dann sollte das allerdings für alle gelten und nicht der selektiven Anwendung dienen. In meinen Augen ist es nicht richtig sich in derart herablassender Art überhaupt über jedweden Glauben lustig zu machen, aber das ist eben auch nur meine Meinung. Kommen wir zurück zu Rotschild und dem vermeintlichen Besitz von Charlie Hebdo.

Ich werde mich in diesem Artikel auf eines der miserablen Plagiate beschränken, da ich finde es geht um die Tatsachen und nicht die Anzahl der – in meinen Augen schäbigen – Multiplikatoren. Der Vorwurf den sich diese Leute machen lassen müssen, ist wenn sie schon zu faul sind selber Artikel zu schreiben, diese wenigstens ein Wenig Zeit aufbringen könnten um die „Fakten“ auf den Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Es zählte mal wieder nur eins, schnell sein und Klicks generieren.

Unter dem Titel „Medienbericht: Rothschild-Familie übernahm Charlie Hebdo im Dezember“ nahm der Unsinn seinen lauf, begonnen hatte alles mit einem Video auf Youtube. Im folgenden nun einige Zitate, die ich dann erläutern werde:

Laut Berichten des niederländischen Wirtschaftsmagazins “Quote” hat die Bankiersfamilie Rothschild das französische Satiremagazin Charlie Hebdo übernommen.
[…]
Laut “Quote” hätte es innerhalb der von Verschwörungstheorien umwobenen Familie Diskussionen über die Übernahme der Verlegschaft gegeben, letztendlich hätte man sich aber für eine Übernahme entschieden.[2]

Das folgende Zitat macht deutlich, dass hier jemand ohne darüber nachzudenken offensichtlich mit einem Übersetzungsprogramm gearbeitet hat. Stumpfes Copy & Paste:

“Von meinem Onkel Baron Edouard de Rothschild gab einige erhebliche Einwände gegen die Übernahme Einige Verwandte wollte den Kauf blockieren , Weil das uns in den Medien zu einer politischen Kraft machen würde. Wir wollen das auf jeden Fall vermeiden. Wir haben nichts mit Politik zu tun. Letztlich wurden die Kritiker in der Familie überstimmt. “[2]

Es wird impliziert, dass Rothschild Charlie Hebdo gekauft hat und es bei der Diskussion darüber zu inner-familiären Streitigkeiten gekommen wäre. Das jedoch ist völliger Nonsens und der eigentliche „Kern“ dieser Story. Es folgt ein einziger Satz, der richtig interpretiert zumindest den Forschungsauftrag auslösen sollte, dem Autoren scheint es jedoch wichtiger zu sein die Familie Rothschild zu umreißen:

Im Interview ging es um den Kauf der französischen Tageszeitung “Liberation”, die nun auch die Satirezeitschrift Charlie Hebdo mitverlegt.[2]

Richtig ist, dass Édouard de Rothschild Im Jahr 2005 37 Prozent an der Französischen Zeitung Libération für 20 Millionen Euro erworben hat. Bereits nach den Brandanschlägen 2011 bezog Charlie temporär Räumlichkeiten bei der Zeitung:

Bei dem Anschlag wurde niemand verletzt, doch der durch Brand und Löscharbeiten entstandene Schaden war beträchtlich: Büroräume auf zwei Stockwerken, sämtliches Equipment, das Layout- und das Computer-System wurden komplett zerstört, die Website ging offline. Die Zeitung Libération zeigte sich solidarisch, stellte der Redaktion von Charlie Hebdo ihre Räumlichkeiten zur Verfügung und widmete dem Magazin eine Spezialausgabe.
[…]
Die Redaktion von Charlie Hebdo arbeitete etwa zwei Monate lang unter dem Dach der Libération und zog dann in ein Gebäude in der Rue Serpollet in Paris um.[3]

Nun da sich bereits damals ganz Frankreich solidarisierte, war das natürlich eine prima PR für das angeschlagene Blatt von Rothschild. Die Libération konnte zu diesem Zeitpunkt nur noch dank Staatshilfen und Spenden überleben, also quasi eine „Leidensgemeinschaft“ mit Charlie Hebdo, wobei dieses sich dafür rühmt niemals Hilfen vom Staat oder sonstwem angenommen zu haben. Dieser Umstand hat sich nach dem Attentat nun geändert und in meinen Augen sind die folgen Zitate ein klares Indiz für die Widerlegung der Theorie Rothschild wäre Besitzer von Charlie:

Wie sichert man die Zukunft der französischen Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“, ohne ihre Unabhängigkeit einzuschränken?
[…]
Die Zeitung war immer stolz darauf, dass sie weder von Anzeigen noch von staatlichen Hilfen lebte, sondern alleine von den Verkaufseinnahmen der Leser.
[…]
Für die kommenden Ausgaben habe die Fernsehgruppe „Canal Plus“ sowie die Zeitung „Le Monde“ Mittel zur Verfügung gestellt, hieß es in Paris. Zudem will Google 250.000 Euro spenden. Die Redaktion von „Charlie Hebdo“ wird übergangsweise, so wie nach dem Brandanschlag 2011, von der Tageszeitung „Libération“ beherbergt. Auch die staatlichen Rundfunkanstalten „Radio France“ und „France Télévision“ hatten ihre Hilfe angeboten.[4]

Das Zitat aus der Quote besagt im übrigen, dass die letzte Charlie von Rothschilds Verlag gedruckt wird und da will ich auch gar nicht widersprechen. Eine Auflage von mindestens 1 Million zuletzt war von 7 Millionen die Rede wird Charlie kaum aus dem Farbdrucker jagen. Aber hier hätte auch jeder andere Verlag zum Zuge kommen können, allerdings bietet sich das natürlich an als kleine „Gegenleistung“ für die Beherbergung diesen Auftrag an Libération zu vergeben.

Nach meinen Recherchen hat Rohschild als Eigentümer so rein gar nichts mit Charlie zu tun, aber es bedient natürlich die Vorurteile in der Szene und verbreitet sich dadurch wie ein Lauffeuer. Das wiederum nützt den Gegner der „Alternativen Presse“ um zum einen eine Verlinkung mit Antisemitismus herzustellen und des weiteren die Glaubwürdigkeit der ganzen Szene zu demontieren. Ich empfinde es als enttäuschend, wie schnell solche Sachen durch die sozialen Medien geprügelt werden und wie anstrengend es ist auch nur in kleinen Teilen aufzurütteln. Gestern schrieb ich es schon bei Facebook: Von den Anfängen der „alternativen Presse“ – die wirklich gut waren – ist nur noch ein jämmerlicher Scherbenhaufen über. Die Schuld trifft in meinen Augen jedoch die Leser, im selben Umfang wie die Publizisten. Die einen wollen offensichtlich den Skandal-Journalismus und die anderen verkaufen Ihre Seele für ein paar Klicks und Werbeeinnahmen. Wenn nicht bald ein Wandel einsetzt, wird auch von den letzten Scherben nichts mehr bleiben.

Carpe diem

[1] http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=ku&dig=2008%2F08%2F21%2Fa0197
[2] http://www.neopresse.com/politik/medienbericht-rothschild-familie-uebernahm-charlie-hebdo/
[3] http://de.wikipedia.org/wiki/Charlie_Hebdo#Brandanschlag_2011
[4] http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/satiremagazin-charlie-hebdo-erscheint-in-rekordauflage-13359675.html


31 Responses to Myth-Bust: Baron de Rotschild als Besitzer von Charlie Hebdo

  1. Jens Blecker sagt:

    Weiterer interessanter Artikel zu den Hintergründen von Charlie:

    http://www.fr-online.de/terror/georges-wolinski-praegender-cartoonist-ist-tot,29500876,29513340.html

  2. Newsticker2012 sagt:

    Muss ich wohl auch hier platzieren.

    Ich möchte dazu noch etwas nettes beilegen wie sich dieses ganze
    Karussell am laufen hält.

    Offizielle Schweizer Studie von 2007

    Wem gehört die Welt?

    Es wurden 37 Millionen Firmen 2 Jahre recherchiert aus denen sich 147 als Leader herauskristallisiert haben.
    50 davon sind Finanzkonzerne !

    Allesamt dem Rothschild Clan.

    Der letzte ist übrigens sehr interessant–China Petrol, an den Putin jetzt sein Gas verkauft.

    http://www.theintelligence.de/index.php/wirtschaft/finanzen/3424-147-unternehmen-herrschen-ueber-die-weltwirtschaft.html

    Desweiteren:

    Wem gehören die 50 größten Finanzkonzerne der Welt?

    einfach mal die Firmennamen im Netz eingegeben und den Namen Rothschild dazugefügt.

    1. Barclays plc – Marcus A.P. Agius – seine Ehefrau ist keine Geringere als die Tochter von Edmund de Rothschild
    2. Capital Group Companies Inc – Steven M. Rothschild Return to Capital Research Group, Inc … He is Director of three companies, the College of St. Benedict and
    3. FMR Corporation – Rothschild Bank AG
    4. AXA – M&A: Rothschild GmbH
    5. State Street Corporation – Edmond de Rothschild
    6. JP Morgan Chase & Co – seid je her mit Rothschild verbunden – FED
    7. Legal & General Group plc – JP Morgan Europe Ltd, N M Rothschild
    8. Vanguard Group Inc…
    9. UBS AG – Rothschild
    10. Merrill Lynch & Co Inc – seid je her an Rothschild gebunden
    11. Wellington Management Co LLP – Rothschild Asset Management, Inc.
    12. Deutsche Bank AG – historisch verbunden mit Mayer Carl und Wilhelm Carl v. Rothschild, sind bei Rothschild hoch verschuldet
    13. Franklin Resources Inc – Rothschild Fund Management
    14. Credit Suisse Group – Der langjährige Chef im Private Banking der Credit Suisse wurde in den Verwaltungsrat der Genfer Edmond de Rothschild Holding aufgenommen.
    15. Walton Enterprises LLC – John Walton hat seid je her enge Verbindung zu Rothschild
    16. Bank of New York Mellon Corp – Enge Verbindung zu Rothschild
    17. Natixis – N M Rothschild & Sons • Oppenheimer
    18. Goldman Sachs Group Inc – historisch verwachsen mit Rothschild – FED
    19. T Rowe Price Group Inc – Citigroup Inc., Wells Fargo & Co., J.P. Morgan Chase & Co., and Morgan Stanley. Merrill Lynch & Co. and T. Rowe Price … Rothschild Group (LCF Rothschild …
    20. Legg Mason Inc – from Rothschild Asset Mangement Ltd
    21. Morgan Stanley – Die Federal Reserve Bank FED befindet sich im Privatbesitz von Rockefeller (Chase Manhattan Bank), Morgan Stanley, Rothschild, Goldmann Sachs usw
    22. Mitsubishi UFJ Financial Group Inc – Banque Privée Edmond de Rothschild
    23. Northern Trust Corporation – NM Rothschild Northern Trust Novartis
    24. Société Générale – Société Générale (SocGen)habe ihrerseits Merrill Lynch und Rothschild

    es kommen noch weitere die wir alle kennen.

    Und nun frage ich mal so in die Runde:
    Wer soll gegen diese Finanzamarda die militärisch Nachrichtendienstlich etwa was ausrichten ???
    PEGIDA ???
    Occupy ???
    Greenpeace ??? (Hat Rothschild die Finger drin)
    Eurodemo ???
    Snowden???
    Assange???

    die Liste lässt sich verlängern

    es gibt genug Beweise in welcher Liga diese *Art* von Menschheit Menschen einfach ausradiert, von eigenen Top Elite Leuten bis zu Massen…

    Aus diesem Grund habe ich mir in den letzten 6 Monaten eine Frage gestellt….was soll sich ändern, flutest Dein Kopf, setzt dich mit Sachen auseinander die Du selbst *Null* beeinflussen kannst, nicht mal Ansatzweise eine echte Handvoll Unterstützer die wiederum eine Handvoll usw zusammenkriegen, dabei sein eigenes Leben mittlerweile vernachlässigt, Spass, Friede, Freude Eierkuchen…einmal Geboren und einmal Sterben, mehr gibt es nicht…

    Daher geniesst das Leben…auch wenn es schlimmer wird.
    News

  3. Jens Blecker sagt:

    Um es in den Worten von Mark Twain zu sagen:

    Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht.

  4. Jens Blecker sagt:

    @News

    Es geht nicht darum die Rothschilddynastie als Philanthropen darzustellen oder deren Macht herunter zu spielen. Es geht darum hier eine Story als Nonsens zu entlarven die einfach aus den Fingern gesaugt wird und aus dem Zusammenhang gerissen ist.

  5. Newsticker2012 sagt:

    @Cheffe

    Mein Französisch ist sprachlich nicht zu gebrauchen.
    In Wiki fr. lese ich den Namen nicht nur einmal.

    http://fr.wikipedia.org/wiki/Lib%C3%A9ration_%28journal%29

    Vielleicht kann das jemand mal umsetzen.

  6. Wolfgang sagt:

    siehe auch mal hier – ganz anderer Aspekt –
    http://www.voltairenet.org/article186425.html

  7. Tester sagt:

    Hier mal noch eine Anmerkung zum Thema „jüdische“ Familie: siehe was die alle um den Hals tragen – ein Kreuz der päpstlichen Ritter von Malta.

    http://i255.photobucket.com/albums/hh123/quintessenz/MayerCarlvonRothschild.jpg
    http://i255.photobucket.com/albums/hh123/quintessenz/Amschel_Mayer_Rothschild_SMOM.jpg

    etc., Google hilft.

  8. Wolfgang sagt:

    Ihr könnt wohl nicht von den Rotschilds lassen.

    Bei Charlie Hebdo handelt es sich nach obiger Quelle Voltairnet um eine Gründung des französischen Staates.
    Das Ziel dieser Gründung kann eigentlich nur Propaganda sein.

  9. Ice-Dealer sagt:

    @Jens:zunächst einmal zu deinem satz “ In meinen Augen ist es nicht richtig sich in derart herablassender Art überhaupt über jedweden Glauben lustig zu machen“ – dazu eine Höhrerin in der Radiodiskussion: „Warum Religiöses Empfinden ist nunmal auch nur ein Empfinden – von vielen. Warum kann man sich in diesem Land sexistische oder sonstjede Witze und Karrikaturen machen, ohne das ein Aufschrei durchs Land geht. Warum ist in einem sekularen Staat das Religiöse empfinden so stark“.

    @Newsticker2012: dazu passen die Studienergebnisse von oxfam:
    Richest 1% will own more than all the rest by 2016

    Lady Lynn Forester de Rothschild, Chief Executive Officer of E.L. Rothschild and chairman of the Coalition for Inclusive Capitalism, who is speaking at a joint Oxfam-University of Oxford event on inequality today, called on business leaders meeting in Davos to play their part in tackling extreme inequality.

    She said: “Oxfam’s report is just the latest evidence that inequality has reached shocking extremes, and continues to grow. It is time for the global leaders of modern capitalism, in addition to our politicians, to work to change the system to make it more inclusive, more equitable and more sustainable.

    “Extreme inequality isn’t just a moral wrong. It undermines economic growth and it threatens the private sector’s bottom line. All those gathering at Davos who want a stable and prosperous world should make tackling inequality a top priority.“

    — so viel dazu
    was deine einstellung dazu ist fatalistisch.. sehr schade…

  10. Jens Blecker sagt:

    @ice

    Dem möchte ich so nicht beipflichten. Religion ist für sehr viele Menschen deutlich mehr als nur ein „Empfinden“ das ganze Leben wird danach zum Teil ausgerichtet. Was im Ganzen an Leichen und Kriegen auf die Religion zurückzuführen ist, sprengt die Vorstellungskraft. Aus meiner bescheidenen atheistischen Sicht würde ich es eher mit Dogma umschreiben, aber Empfinden geht in meinen Augen massiv am Thema vorbei.

  11. … wisst ihr, was ich in diesem Zusammenhang immer lustig finde?

    Personen, die vorgeben an „Gott“ zu glauben, also religiös sind, versuchen andere Leute, die sich Gedanken um die Realität machen, als Verschwörungstheoretiker zu diffamieren. 😆

  12. Wolfgang sagt:

    Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Verhalten zum Zwecke der Erzeugung einer vom Propagandisten oder Herrscher erwünschten Reaktion zu steuern. (vgl. Wikipädia).

    Die Propaganda von Charlie hat m.E. zum Ziel, Religionen herabzusetzen. Betroffen ist nicht nur der Islam, sondern z.B. auch die katholische Kirche.

    Wer Medien nutzt, sollte nicht fragen, ob es wahr oder falsch ist, was sie berichten; in der Regel lügen die. Vielmehr ist die Frage: „Was wollen die, dass ich denke.“

  13. Babs sagt:

    @Newsticker2012,

    Rothschild gehört der Gruppe der Zio’s an genau wie dieses Dreckschw**** http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/01/20/george-soros-finanziert-buergerrechtler-in-ferguson/ in dem Zusammenhang schau Dir mal Avaaz an.

    Hier noch ein Ausschnitt zu Presse & Co. https://www.youtube.com/watch?v=rMEKHEW8JBY

    @Jens.

    in einem gehe ich mir Dir konform: Ch. Hebdo ist ein Schmierenblatt. Es will provozieren und wenns getroffen wird, ist das Geheule groß. Wobei ich diesen Anschlag klar verurteile. Nur wo gehobelt wird fallen bekanntlich auch Späne. Es wäre wünschenswert, wenn sich die MIO., die sich jetzt als „ich bin Charlie“ sehen, sich auch in der gleichen Form für 57 MIO. Flüchtlinge weltweit einsetzen würden.

    Der Anschlag Charlie Hebdo war ein Fake. Soviel steht fest. Was genau dahinter steht, werden wir entweder nie oder erst sehr spät – zu spät – erfahren. Es fragt sich komischerweise keiner oder kaum einer, warum in Paris mit Affenartiger Geschwindigkeit mehr als 50 Delegationen und Eliten für knapp einen Tag anrasen, davon aber nur knapp 20 -30 (Rest war Security) zum Fototermin erscheinen. Welche Gespräche liefen da imm Hintergrund und wer rief diese „mehr als 50“? Das riecht förmlich nach „order mufti“ (richtig: par or­d­re du muf­ti – hat nix mit Türken zu tun). Gut, kann man natürlich jetzt auch in die Ecke VT schieben, nur dann hätte ich doch gern eine glaubhafte Erklärung.

  14. Ice-Dealer sagt:

    Jens du hast recht, was das Thema angeht.. die frage ist aber nicht was ist status quo bei vielen sondern was ist der SOLL-Zustand unserer Gesellschaft..
    ich plädiere dafür, dass sich jeder über religion lustig machen darf (und damit meine ich nicht satire), wie über jedes andere thema auch..wofür brauchen wir hier spezielle gesetze, die die religion schützen?

  15. NeueZukunft sagt:

    Danke für den Artikel, das hab ich mir fast schon gedacht. Wär auch ne viel zu einfache Steilvorlage für die VTler gewesen^^.

  16. Tester sagt:

    @ Ice-Dealer: wenn alles erlaubt ist, darf ich mich mal auf übelste Art und Weise über deine Mutter lustig machen? Nur so ein Beispiel, wo deine Argumentation sofort hakt.

    Meinungsfreiheit ist nicht mit Abwesenheit aller Regeln und des grundlegenden Respekts gleichzusetzen.

    Die Gesetze (zumindest der Gedanke dahinter, nicht die „beliebige“ Auslegung und Handhabung) schützen nicht die Religion, sondern die Menschen welche dieser angehören.

  17. Jens Blecker sagt:

    Das war in der Tat ein sehr guter Kommentar 😉

  18. skadenz3 sagt:

    Die >fals-flag Operation< die POSSE von Paris!
    hier:
    http://homment.com/Posse

    Die wesentlichen Zustände im Land verdeutlichen sich aus der zweiten Hälfte!

    … so passend zu den in DE stattfindenden
    „aus dem Ruder gelaufenen“ Demonstrationen gegen die Überfremdung / die Verachtung dieser „Polit/Medien Mafia“ (den Linksfaschismus, zu Hollywoods „NEUE WELT“ )
    gegenüber der eigenen Gesellschaft / den Interessen der Menschen im eigenen Land,
    dazu:
    die Kriegshetze gegen Russland,
    die Völkerrechtsverbrechen gegen Ukraine/Libyen/Syrien,
    der Verlust der Obhutspflicht der Politik, „regierung“ den fehlenden Schutz vor (GENDER, NSA, …) für den Bürgern,
    diese unerhörte US Hörigkeit, –
    eine von dieser >OST-Merkel „regierung“< offensichtliche (GRÜNEN/LINKE) F E I N D S C H A F T gegenüber den eigenen Bürgern/Völkern DE ?

    („Wahlen BT 2013 in DE“ – DARUM von US erneut eingesetzt,
    „das Psychopath! & sein Apparatschik“?)

    Des TV-Glotzer Glaube – Wahl ist sein Himmelreich!
    hier:
    http://www.heise.de/tp/foren/S-passt-hier-besser/forum-280126/msg-25261258/read/

    Diese Demonstrationen in Dresden
    von Beginn an wurde von dieser „Polit/Medien Mafia“(Lügenpresse) ihren Lesern, Hörern, Zuschauern ein Feindbild suggeriert, die Demonstrationen sind
    Anti-Islam, Ausländerfeindlichkeit, Fremdenhass, …
    von der F E I N D S C H A F T gegenüber der eigenen Gesellschaft kein Wort.


    dazu gehört Zwingend
    hier:
    http://homment.com/1933_reloadet

    jetzt sollten sich die Zustände langsam für jedermann herauskristalisieren.

    und noch einmal
    dieser Bericht, Analyse, Zusammenstellung
    wird den Tatsächlichen Hintergründen zu dem Absturz
    der Boeing 777 mit >Flug MH17< wohl am nächsten kommen!
    hier:
    http://homment.com/Fern_gesteuert

    .

    skadenz

  19. Sundance sagt:

    Who cares?
    Man sollte die Menschheit von Nichts abhalten, irgendwann pendelt es sich ein !
    Offensichtlich: Erfahrung macht klug, oder warum haben wir uns darauf eingelassen?
    1x durch die Hölle surfen !? Ist doch geil !
    Immer on Top sein , vor Allem überhaupt dabei sein; ist vereinbart.
    Oki?

    http://youtu.be/N2tJ-sM5b18?t=37m27s

    Eigentlich wollte ich ja was ganz Anderes sagen=Selbstzensur! Ich habe nur die Leute noch nicht zusammen, um die Wixer laut aufzufordern…kommt noch! Keine Angst !

    Energie folgt immer der Aufmerksamkeit ! Darf ich euch von ihrem Gerüst runterholen ?

  20. Sundance sagt:

    Ich weiß jetzt auch warum die „Deutschen“ europäer so gern Chips essen!
    Da können sie ihr Maul aufreißen ohne Konsequenzen befürchten zu müßen !

    Naja, die Rishis beantworten schon seit 1980 keine Fragen mehr !

  21. Hm sagt:

    Natürlich, die Deutschen sollten das Maul nicht mehr so weit aufreisen, der Meinung bin ich auch. Ich gehe da sogar noch weiter, die, und zwar nur die, Deutschen sollten die BRD nicht mehr mit ihrer Arbeitskraft unterstützen Die BRD kann sich dann auf die vielgelobten Migranten, Gutmenschen und den sogenannte Linksautonomen berufen, mal sehen ob die den Karren BRD aus dem Dreck ziehen.

    Wir Deutsche in der BRD sollten nicht vergessen wessen Geistes Kinder sich, auch hier, tummeln. Was las ich vor kurzem in diesem Forum als Kommentar, „die Deutschen sind zu faul und zu blöd für die Arbeit“ (kleine Anmerkung, mich wundert das dieser Kommentator nicht Zensiert wird oder wurde, Noch mehr wundert mich das Kommentatoren diesen Spruch widerstandslos hinnahmen, nicht gerade ein gutes Zeugnis für diesen Block, hoffe diese Kritik geht durch den Zensus)

    Also denken wir daran, zu blöde Maulaufreiser, also die Deutschen, sollten diesen Spruch/diese Meinung einfach Leben.

    Die BRD ist es nicht wert, ein freies Deutschland wohl.

  22. Frank H. sagt:

    Ein wunderbares moin, moin.

    Darf ich die diskusionsfreudige Runde einmal auf realgeschichtliches statt BILD Niveau hieven?

    Ich stelle nun 2 Bilder gegenüber die beide ein und den selben dunklen Urgeist der Geschichte in sich tragen.

    In Bild 1 hält der wohl umstrittenste Machthaber nach G. W. Bush eine erneut übelste Rede an die Welt im weströmischen Senat – ähm amerikanischen Senat, bei dem auch das Repräsentantenhaus Provinsfürsten – ähm Bundessataatsdeligierten anwesend sind.
    An der Wand befinden sich eindeutige Zeichen des modernen antiken Römers. Oben drüber die Losungsworte seiner Regierungsphilosophie und WEM er in Europa verbunden bleibt. Zwischen den Säulen befestigte Halbreliefs besonders beachten. Und dann mal im Netz das antike Pendent im Militär suchen.

    In Bild 2 sehen wir den Gründungsakt des oströmischen Reichs – ähm Europäische Union (in Expansion) mit der Unterschrift in Roms ehemaligen Palastanlage inkl. kaiserlichem Standbild (gekrönter Papst). Und der Stellvertreter des Kaisers schaut also sogar zu.

    Mögen sich doch mal Alle hier fragen, ob wir nicht einem Ereignis beiwohnen, dass vorherbestimmt sein soll.
    Nimmt man noch die Tatsache hinzu, dass Vertreter beider Teilreiche in einem Club unter Aufsicht per Delegation des obersten Hirten und Sittenwächters jährlich tagen.

    Versteht der Weise und Kluge unter ihnen, dass die Agenda und Motivation der NATO (des Kaisers Legionäre) eine andere ist, als die die man den Menschen in den Schulen einbleut?
    Muslime der Welt kennen das kleine Geheimnis „Sure die Römer“ automatisch.

    BILD 1 http://img.welt.de/img/ausland/crop136599641/0620192102-ci3x2l-w780/US-President-Barack-Obama-delivers-his-6th-State-of-the-Union-add.jpg

    BILD 2 http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/2e/EU_Roma_Musei_Capitolini_close-up.jpg/1280px-EU_Roma_Musei_Capitolini_close-up.jpg

    Herzlich willkommen ihr Neubürger Roms!! Es war nie weg, es schlummerte nur ein Weilchen. *lol*

    Vorllem Katholische Mitglieder haben per Vertrag *Sakramente* auch noch eine auf Lebzeiten doppelte Staatsbürgerschaft.

    Hat also der Rothschildclan wirklich die Hosen an? Und von welcher Idee ist Rockefeller geradezu besessen?
    Ich denke ihr Alle kommt auf die Lösung, den Geist der die Agenda vorantreibt.
    Da sind die Großkriminellen und Bänksters doch wahrlich nützliche Idioten. Nicht wahr?

    Ihr fragt doch Alle wie wird man die Geister, die die „christlichen“ Führer und Intellektuellen einst riefen, wieder los? (die Botschaft in Goethes Faust I+II)?

    Tja, da gibt es 3 weltberühmte Handbücher, die darüber berichten, wenn etwas nicht weg ist, dann ist es noch da. Ergo gilt was geschrieben steht – oder?

  23. Irmonen sagt:

    Moral Ethik, Mitmenschlichkeit – es ist nicht egal aus welcher Geisteshaltung heraus ich mein Leben führe, wobei ich davon ausgehe dass die Masse der Menschen primär dem mehr oder weniger unreflektierten, egoistischen Lustprinzip folgt.

    Die wir die „Eliten“ nennen, wissen genau auf welchem Boden der Anschauung (Glaube) sie stehen. Folgendes ist mein Versuch dies grob zu umreißen:

    Die materielle grobe Welt und bei differenzierterer Betrachtungsweise auch die materielle feinstoffliche Welt folgen einer strengen, wenn auch komplexen Gesetzmäßigkeit von Ursache und Wirkung, ohne Sinn und Ziel. Der „Erleuchtete Mensch = Illuminat“ erkennt das und formt die Welt „gottgleich“ nach seinen Vorstellungen. Da es hier um ein duales Wirken geht ist Gut und Böse gleichgesetzt. Also ist alles erlaubt, auch das Töten, Morden, Foltern, einfach Alles was ihren (den Eliten) Zwecken dient. Der höchste Zweck ist gottgleich alles zu kontrollieren und zu beherrschen und nach Vorstellungen zu formen / manipulieren (die Massenmenschen und auch die Natur).

    Der „Gläubige“ dagegen erlebt, auch auf Grund eigener Erfahrung ( Blick in die Ewigkeit, D. med. E.Alexander, Nahtoderfahrung eines Neurochirurgen), und meine eigene Erfahrung, dass es in dieser unglaublich komplexen Welt der Natur, des Körpers, des Kosmos, der Wahrnehmungsfähigkeiten, der Intuition, des Bewußtseins und der „Liebe“ es auf allumfassende Weise geltende zwei Grund-Wirkprinzipien gibt: der Grundstoff aus dem alles gemacht, ist die höchste Form von Energie ist Licht-Liebe, und diesem kann ich freiwillig zu Diensten sein ,konkret und praktisch auf der Erde. Wie ich mein Denken und Handeln auf Grund dessen was mir „zustößt“- 2. Wirkprinzip von Ursache/Wirkung – (Unrecht, Unfall, Opfer sein usw.) ausrichte darin habe ich eine frei Wahl. Reagiere ich nun als Täter (Kampf, Rache, etc.) oder gehe ich über die Dualität hinaus und bemühe mich mit mir selbst und dem was mir zustößt ins Reine zu kommen, mit Frieden, Verzeihen, etc……

    und was Satire angeht – wenn ich eine ethische Einstellung habe, wird mich das davon abhalten auf billigste, primitivste Weise über Andere herzuziehen wie in der überhaupt nicht witzigen Charlie Hebdo Zeitschrift. So ein Blättchen hätte ich einfach auch viel zu langweilig empfunden.

  24. kaluza klein sagt:

    Wenn USA und NATO den Russland als den Feind ansehen und alles dafür tun um zu vernichten, dann müssten sie zu den Dunkelkräften in diesem Endspiel zwischen Licht und Dunkelheit gehören. Neben meinem Gefühl und Verstand, (ausgehend von der Weltpolitischen Landschaft), haben mich folgende Aussagen zu diesem Glauben bestärkt:

    Zwei große bulgarische Seherinnen, Wanga (gestorben 1995) und Slava Sevrukova (gestorben 1991) haben prophezeit, dass Russland eine bedeutende Rolle bei dem geistigen Aufstieg der Menschheit spielen wird. Alle ihre Prophezeiungen sind eingetreten. Ca. Ähnliches hat der große amerikanische Prophet Edgar Cayce gesagt. Und so was Ähnliches hat der große bulgarische Avatar Beinsa Douno (gestorben 1944) gesagt.

    Dann hat Russland einen unsichtbaren, aber auch den mächtigsten Beschützer….

  25. R2D2 sagt:

    @hm

    jepp, ich sags auch nochmal!! nicht DIE DEUTSCHEN, sondern nicht unerheblich wenige DEUTSCHE sind zu bequem oder zu blöd für arbeiten z.b. im handwerk.

    bezeichnend für mich meine erlebnisse am heutigen tag. ein freund von mir hat ein mittelständisches elektrounternehmen und bat mich, heute mitzuhelfen, die weihnachtsbeleuchtung in einer stadt bei mir in der nähe abzuhängen. war ne lange strasse, 35 bäume mit led-ketten. diese strasse ist in der stadt die hauptgeschäftsstrasse. kino, pizzeria, bäcker, dönerladen, ärzte, friseure…….

    um 9 uhr waren wir beim bäcker kurz frühstücken, haben uns da aufgewärmt und knete gelassen. als wir eine stunde später dann direkt vor seinem laden den baum abgehängt haben, kam der idiot rausgerannt und motze rum, weil wir mit unserem kranwagen seine parkplätze behinderten. öhhhh, ging mal nu nicht anders, denn anders wären wir nicht an die bäume in 22m höhe gekommen.

    gegen mittag haben wir die bäume vorm dönerladen abgehangen, wobei wir auch die parkfläche von dem laden für ca. 30 minuten absperren mußten. der besitzer kam raus, rief uns zu, das wir uns mal aufwärmen müßten und er uns zum mittag einlädt.

    so gabs döner kostenlos und eine erfahrung kostenlos dazu!!

    und blog schreibt man mit G oder meinst du block?? oder bock??
    ich denke bock, es passt eher zu deinen trotzigen kommentaren.

  26. Hm sagt:

    „jepp, ich sags auch nochmal!! nicht DIE DEUTSCHEN, sondern nicht unerheblich wenige DEUTSCHE sind zu bequem oder zu blöd für arbeiten z.b. im handwerk.“

    Ein R2D2 weis natürlich genau, wer zu blöd und zu bequem zum Arbeiten ist. Allerdings kenne ich viele, die das Gegenteil von DEUTSCHE sind, auf die der R2D2 Spruch anwendbar wäre, wenn da nicht……. Dennoch würde ich nie solch einen Diskreditierenden Spruch ablassen. Im Bezug auf faul und blöd, jeder hat seine Lebensgeschichte und natürlich seine Lebenseinstellung. Das kann man nicht mit pauschalen Vorurteilen auf BILD Niveau be- und verurteilen. Als Arbeitsvermittler habe ich jeden Tag mit Menschen zu tun, ich weis sehr genau, von was ich schreibe.

    Mich erinnern Beiträge von R2D2 an leidige Neiddebatten mit aufhetzerischen Elementen. Arbeitende gegen Arbeitslose, Jung gegen Alt, im Bezug auf Renten, usw. Das ist unterste Schublade, solche Kommentare bzw. Weltanschauungen sind vollkommen Sinnenthoben und wenig Zielführend für die Gesellschaft, hier sowieso.

  27. Sundance sagt:

    Wisst ihr was mich an Itelligenz am meisten stört, auch an meiner,dass sie unentwegt Gründe und Erklärungen sucht und findet, nicht handeln zu müssen !
    Ursache von Intelligenz ist Angst !
    Wer stirbt schon gern für jemand anders ?
    Und doch gibt es Menschen für die man sein Leben „unkalkuliert“ riskiert ! Ich hatte 2 Freunde in meinem Leben, für die ich auch mein Leben, nicht nur riskiert hätte, sondern auch geopfert hätte !
    Ist eine tolle Erfahrung zu lieben!Es ist besser 1x im Leben geliebt zu haben, als 1000x geliebt worden zu sein ! Dann nimmt man nicht teil !
    Ist nur der Genuss der Aufwertung des eigenen Ego, diesem fiktiven ICH !

    Irgendwann erzähle ich mal was los war !

    Ich gehörte mal zu den gefährlichsten Leuten in Europa , wenn Ich nicht sogar der Gefährlichste war!
    (Von dem Rumsfeld seine Order kriegt, kenne ich gut !- seine Mutter wohnt südlich von Bremen, so Syke ungefähr)
    Und wisst ihr warum? Ich war ein echt Deutscher. Und nicht wie die sogenannte deutsche Mafia, die da jüdisch ist, oder sagen wir mal zionistisch, Papstgebunden sozusagen,Jesuiten !
    Ost übrigens die Frößte in der Welt! Kenne alle Bosse der anderen Länder, sie hatten aber nur Respekt vor mir, wenn ich von ihm kam und nicht vor mir selber !
    So wird Unterordnung gelehrt!
    Passte mir nicht, aber ich habe die Vorzüge genossen, warum nicht? war ja alles umsonst !
    Irgendwann habe ich dann den Mittelfinger gezeigt und siehe da, auf einmal zeigten sich die Echten!
    Das sind genug um hier aufzuräumen ! Nur ist der Trend gerade Antimoslem, und die uns/mir helfen werden sind Moslems!
    Der Deal ist aber ok, ihr helft uns und wir sorgen dafür das ihr in euren Ländern in Frieden leben könnt !
    Mal sehen was daraus wird ?
    Ist schon witzig, als es fast soweit war, hat Merkel die Yesiden unterstützt, die von ihren amerikanischen Freunden der Isis(Horus und Seth), angegriffen werden ! Nee.sieht so aus als wenn die Kurden wieder mal verarscht werden!
    Allerdings kenne ich den Kudenboss schon 40 Jahre!
    Egal was die da oben machen, ihre Zeit läuft ab !!!!!!!!!!!!!!

    Aber ich weiß jetzt auch, das es nur die Darmbakterien sind, die solche Gefühlsduseleien verursachen !
    Nunja, anderes Kapitel!

  28. Sundance sagt:

    Mein Spruch ist: Wenn ich auspacke, könnt ihr einpacken !
    Oder; Ich bin ein guter Mensch! Ich habe die Meisten am Leben gelassen !—
    Manchmal waren es einfach die Falschen !

    Naja, ist sicher mal wieder irgendwann, irgenwo da oben eine Party, ich kenne die ganzen Chingmigpizzerias und ihre Köche ! Könnte lustig werden, die letzte Weltrevolution !

    Und wenn es Alles nichts bringt, dann waren wir nur Supporter der Illusion der Anderen, ganz im Sinne der Quantenphilosophie, die ja nur ein neues Wort für das eigene Leben ist !

  29. Sundance sagt:

    Komisch, wenn ich Rum pur trinke, muß ich 3x soviel rauchen, als wenn ich nur 6 Halbe trinke !

  30. R2D2 sagt:

    @hm
    ich habe nicht gesagt, ich wüßte, wer zu blöd oder bequem zum arbeiten ist. PUNKT.
    ich habe von meinen erfahrungen geschrieben. ich bin schon etwas älteres semester, hab 3 töchter großgezogen, 18 jahre in einem job gearbeitet, wo ich mit menschen aus allen gesellschaftsschichten zu tun hatte und deren lebensgeschichten erfahren habe. als musiker und musiklehrer habe ich viele kontakte, mein freundeskreis ist vielseitig.

    vor vielen jahren habe ich einen verein gegründet, der es kindern aus hartz4 familien ermöglichen sollte, ihren kindern für einen betrag von 5 euro(mitgliedsbeitrag) monatlich, musikunterricht anzubieten. ich hatte 4 freunde am start, die das unterstützten und für lau unterricht angeboten haben.
    ich habe unternehmen in der gegend gefunden, die uns finanziell unterstützt hätten.

    meine 4 freunde und ich haben in den schulen im landkreis in den ganztagsschulen unterricht am nachmittag gegeben, um kinder zu finden, für die das angebot passen würde.

    ergebnis!?

    90 prozent der hartz4 familien oder alleinerziehenden mütter haben ihren arsch nicht hochbekommen, ihre kinder zum unterricht zu begleiten. ALLES DEUTSCHE FAMILIEN!!

    jetzt komm mir nicht mit bild niveau!!!! das ist realität!!

    als arbeitsvermittler, wenn du denn einer bist, solltest dann mal in die betriebe gehen und dich mit den ausbildern unterhalten.

    mir ist es auch echt egal, wenn jemand sich für hartz4 entschieden hat, dann soll er damit leben. ich zahl gerne meine steuern dafür, ob nu deutscher, oder ausländer.

    dann aber soll er auch die schnauze halten und nicht andere für seinen lebensentwurf mit mangelerscheinungen verantwortlich machen.

    ich bitte dich, laß doch mal deine schreierei nach zensur meiner kommentare und hör auf mit manipulativen spielchen ( was soll ich von dem BLOCK-BLOG halten, wenn solche kommentare nicht zensiert werden…..) wir sind doch nicht im kindergarten! wenns dir nicht paßt, das jens nicht zensiert und für freie meinungsäußerung ist, dann verschwinde doch einfach. so einfach geht das!

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM