Einige Bilder vom Baufortschritt

Der Trockenbau ist fertig, nun ist das Spachteln dran. Wir haben uns da Spezialisten aus Kanada genommen, da wir sonst ewig dafür brauchen würden. Das Kork für die Dämmung der Zwischendecke ist heute auch gekommen, so das wir dann mit der Verkleidung der Decken beginnen können. Der Finale Lauf hat begonnen, eine Woche Zeit haben wir noch.


7

6

5

4

3

2

Carpe diem


22 Responses to Einige Bilder vom Baufortschritt

  1. superomega sagt:

    Dieses Werk beeindruckt mich. Bist Du eigentlich vom Fach und hast gelernt, was man da alles tun muß, damit das Haus später nicht beim ersten Windstoß oder Regen zusammenkracht? Und dann noch der Zeitdruck, da hat man nicht wirklich viel Zeit zum Überlegen, da muß man wissen was man tut.

  2. Jens Blecker sagt:

    Vom Fach speziell eher nicht, aber ich mache halt Handwerklich einiges. Wo es schwierig wird frage ich halt auch einfach mal nach. Witzig war zum Beispiel die Lösung mit den Innenwänden. Ich habe da mit der Oberfräse Schlitze in die Studs gemacht, damit sich das Bewegen kann. Dann habe ich Bobby als er da war gefragt was er dazu meint: “ Ja das machen wir normal auch so!“ „Wir nehmen allerdings einfach die Kettensäge und kloppen da einen Schlitz rein.“ Danach war ich 4 x so schnell 😀

  3. Evey sagt:

    Respekt, lieber Jens. Das sieht richtig gut aus. Wenn es so weiter geht, schafft ihr das sicher nach Plan. Dann kann beim zweiten Haus ja eigentlich garnichts mehr schief gehen sondern nur noch besser werden.
    Danke, dass du uns daran teilhaben lässt. Ich wünsche weiterhin bestes Gelingen und liebe Grüße nach Kanada.

  4. Frank H. sagt:

    JENS, Du musst einen Zahn zulegen! Es brennt die Lunte 2015 lichterloh. Kein Witz und seid ihr Alle endlich vorbereitet?
    GREXIT kommt und deutsche Staatsanleihen werden bald crashen. Weil die Elite keinen Ausweg gefunden hat und auch wieder keinen finden wird (BILDERBERGERTREFFEN 2015 in Telft – abgeschottet wie nie zuvor! ANGST, ANGST, ANGST weil keine Lösung des Problems EURO, YEN und DOLLAR. Die NATO Staaten, samt Beraterstäbe (Bilderberger) und ihre gekauften Regierungen sind am Ende.
    http://www.hartgeld.com/systemkrise.html

    China, Indien, Russland, usw. sollen verbrannte Erde erben!

  5. Frank H. sagt:

    Feuerwerk am Bondmarkt voraus: Marktorakel-UK im Interview mit Watchdog-Network von David Morgan und Greg Hunter:
    Artikel http://www.marketoracle.co.uk/Article49766.html
    Video https://www.youtube.com/watch?v=MNC3T6ZgjJY

  6. Frank H. sagt:

    Börsencrash 2015? Daily Telegraph sagt JA, Daten sind nun wie 2007. http://www.telegraph.co.uk/finance/economics/11322623/Ten-warning-signs-of-a-market-crash-in-2015.html

  7. Jens Blecker sagt:

    Wann die Börse knallt, wage ich nicht zu prognostizieren, aber sie wird 😀

  8. Frank H. sagt:

    Aber nichtsdestotrotz ist dein Projekt Canada auch so etwas wie ein Mutmacher, es besser machen zu können. You know what I mean?

  9. dieter e. sagt:

    Ein Tipp für alle die autark leben wollen:

    Geht mal in die Freilichtmuseen, und schaut auch an, wie die Menschen vor min. 150 Jahren gelebt, bzw. überlebt haben.
    Hier ein Bespiel ais Hessen:
    http://www.hessenpark.de/index.php?id=423

    Schaut vor allen Dingen, wie die Häuser aufgebaut sind. Fenstergröße, Stallungen, usw.
    Und stellt euch vor, wie ihr was mit wem und wann umsetzten könnt.

    Gruß,
    D.

  10. Luxic sagt:

    @dieter e.

    saugeil !

    Da kenne ich auch was Ähnliches:

    http://www.museumklostervessra.de/

  11. Frank H. sagt:

    Der Weltthyrann Nummer 1, David Rockefeller wird 100. Und weil er wie er sagt: „HEUTE SEHR EINSAM SEI, SEIN GELD IHM KEINE FREUNDE ERKAUFEN KONNTE“ (oooooooooooohhhhhhhhhhh eine Runde Mitleid), will er nun mal wieder etwas Gutes für die USA und sein Gewissen tun und sein Privatbesitz teilweise an den Staat verschenken:
    http://www.welt.de/wirtschaft/article142382484/Aeltester-Milliardaer-verschenkt-ein-Stueck-Kueste.html

    Der Psychopat schlechthin! Gott möge ihm einen Ehrenplatz in der Hölle reservieren!

  12. Luxic sagt:

    @Dater

    Zitat:
    „Wenn diese Herren es sicher wüßten, ich glaube sie würden staunen, denn einige werden nur wie eine Qualle sein, nur ein Häufchen Elende halt, es sind die Gesetze des Universums.
    Aber lassen wir das, ich nerve euch damit nur.“

    Meinem Glauben nach, muss ich Dir da zustimmen und es gibt, oder gab (?) ein paar Leute hier, die das wohl auch unterschreiben würden. Wissen tue ich von nix.

  13. Mantus sagt:

    @Jens Blecker
    Das sieht richtig schick aus, bin sehr gespannt, wie das ganze fertig aussehen wird. ich weiß jetzt nicht genau ob es diese Bilder schon gibt, aber ich würde zu gerne mal ein Gesammtbild von deinem Haus sehen. 🙂

    @Frank H.
    Da ich nur ein stink normaler AN bin, ohne Fachkenntnisse von dem ganzem Finanzkram, würde ich gerne mal wissen, was auf die normalen Bürger zu kommt.
    Auf was muss ich mich einstellen?

  14. Jens Blecker sagt:

    Ich denke auch es ist der Beweis, dass ich nicht nur Quatsche sondern auch handele.

  15. Luxic sagt:

    @Mantus

    vielleicht hat Herr Flassbeck Recht ? Auf jeden Fall wird hier ziemlich gut deutlich, warum der Euro nicht funktioniert. Target-Salden…

    https://www.youtube.com/watch?v=mcIRAMM_E48

    oder auch hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=kz1FnBoRwkk

  16. steinmetz sagt:

    Moin
    na, das tut ja alles gewaltig wachsen.
    Schade nur, das alles mit Dampfsperre zugeklebt wird.
    Das schöne Holz (heul).
    Mensch, früher sind die doch auch mit 17 cm Blockbohle zurecht
    gekommen.
    Naja was soll,s jedem so wie es ihm beliebt.
    Ich mach es anders. Hab auf diesen Sondermüll keine Lust.
    Trotzdem viel Erfolg und weiterhin gutes Gelingen.
    Gruß Steinmetz

  17. Frank H. sagt:

    EILMELDUNGEN: Amerikas Hilfstruppen liefern sich schwerste Kämpfe in der Ostukraine. Obama verlegt schweres Kriegsgerät nach Osteuropa. Papst spricht offen vom dritten Weltkrieg, der Schuldige bleibt jedoch aus Angst ausgeklammert.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-neue-gefechte-auch-in-wohngebieten-a-1038685.html
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/06/14/panzer-gegen-putin-us-armee-will-schweres-kriegsgeraet-nach-osteuropa-schaffen/
    http://www.bild.de/politik/ausland/papst/spricht-vom-dritten-weltkrieg-41253350.bild.html

    Wall Street braucht diesen Krieg. Andfernfalls implodiert Washington. Die Europäer wollen keinen Krieg haben, müssen aber dafür die Bänksters weiter ernähren. Können sie aber nicht mehr.

    Wir haben also die Wahl zwischen Bürgerkriegen in Europa oder einem Weltkrieg 3. Hatte ich aber schon so vorausgesagt. Und ein Wirtschaftscrash ist nun ausgeschlossen? Nein, nicht unbedingt – selbst mit Weltkrieg kommt er.
    Weil es diesmal um die Weltherrschaft „Lucifers“ gegen seinen ex Chef geht. Irgendwann erfüllt sich das Wort immer. Nur die Dimensionen sind so groß, dass es über viele Generationen hinweg führt. Dadurch hofft jede Generation, es sei nicht die ihrige an der Reihe. Die Natur „denkt“ in Großzyklen.
    Mit der Erstgründung Israels begann Tag 1. Mit Beginn der Diaspora begann Tag 2. Mit Gründung Israels zum dritten Mal begann Tag 3.

    Die Natur endgültig aus den Fugen, die alte Menschheit am Ende der Fahnenstange bezüglich Wachstum und Reichtum. Der Planet geht am Stock. Das erschaffene Technologiemonster gehorcht uns nicht mehr.
    Die Anführer wissen keinen Rat mehr, die Geldwechsler stehen über allen Anderen und bestimmen die Gesetze. Alle beten ein Statue in USA an. Auch die kleinen Chinesen schielen nach der Statue. Denn ihre Anführer wollen gerne das Kapitol erobern.
    Putin ist KEIN Erlöser, sondern die Abrissbirne!

  18. Frank H. sagt:

    Was den US Bürgern blüht, mit und ohne WK III
    The Gray State (Rohkinofassung in Englisch – Autor wurde samt Familie von der Sekte umgebracht!!) https://www.youtube.com/watch?v=0H8bk4NWpLY

    Das Strafmass für die die die 3 Bücher kennen und doch leugnen: 1/3 geplagt von Hunger und Seuchen, 1/3 durch Kriegsdienste und Staatsterrorismus, 1/3 durch künstlich verursachte Naturumwälzungen.

  19. Mantus sagt:

    @Frank H.
    Wenn es in der Bild steht, dann muss es ja stimmen…
    Klingt alles sehr nach Panik mache. Ich hätte gerne eine Paar seröse Quellen zu diesem Thema. Normalerweise ist das ja hier in IKnews.

    @Luxic
    Langsam bereue ich es, kein Studium gemacht zu haben. Der größte Wert ist der, seiner Fähigkeiten.
    Hast du einen Tipp, wie man sich darauf vorbereiten soll?
    Eine Währungsreform bedeutet ja meisten auch, das Mein Erspartes weniger wert ist. (War ja beim DM- Euro wechsel auch so).

  20. Luxic sagt:

    @Mantus

    Ein Studium habe ich auch nicht, aber ich habe mir die Freiheit genommen, mich seit einigen Jahren autodidaktisch mit allem Möglichen auseinander zu setzen. Was das Geldsystem angeht, wäre meine spontane Empfehlung, sich mal zu überlegen, welche Auswirkungen der Zinseszins auf lange Sicht hat, gepaart mit dem Umstand, dass Banken die einzigen Gelderschaffer sind. Wer muss sich denn da am Ende seine Gewinne/Wachstum selber drucken, während andere in Schulden ertrinken ? Nicht dass ich ein radikaler Banken- oder Geldverächter wäre, aber so wie mit dem System umgegangen wird, fahren wir alle damit direkt vor die Wand.

    Sich vorzubereiten ist mE relativ schwierig, da man nicht wissen kann, was genau passieren wird, bzw. wie schlimm das wird. Mag sein, dass der Euro vollständig ersetzt wird, oder nur einige Länder aus der Euro-Zone ausscheiden werden. Eventuell wird es den Euro auch nur noch als Handelswährung für die Finanzmärkte geben, nach dem Modell des vor der Euroeinführung bestandenen ECU.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_W%C3%A4hrungseinheit

    Vielleicht ändert sich diesbezüglich auch gar nichts, obwohl ich mir nur schwer vorstellen kann, dass dies ewig so weiter gehen kann. Höchstens mit einer richtig harten Diktatur. Dann gibt es noch eine ganze Reihe geopolitischer Faktoren, die eindeutig auf große Veränderungen hinweisen.

    Zur Krisenvorsorge allgemein bietet das Internet genügend Informationen. Ausgehend vom Grundgedanken des Überlebensnotwendigen ist das denke ich auch keine höhere Wissenschaft. Auch ein paar Edelmetalle in physischer Form sind sicher nicht verkehrt. Der möglicherweise wichtigste Aspekt ist vielleicht der, dass man sich im Kopf klar machen sollte, dass es Veränderungen geben wird und man selbst eigentlich einiges tun kann, um mit ein oder zwei blauen Augen davon zu kommen. Je mehr Menschen sich darüber Gedanken machen, umso glimpflicher könnte es wohl über die Bühne gehen.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM