Noch 3 Tage Zeit

IMG_0924

Langsam neigt sich nun unser Zeitfenster dem Ende zu und der Endspurt läuft. Wenn man es pingelig sieht, werden wir nicht fertig aber die wirklich wichtigen Dinge sind geschafft. Für den Zeitraum von etwa 4 Wochen darf man auch zufrieden sein, besonders wenn man die Problemchen sieht die in der Provinz von Kanada völlig normal sind. Im Vordergrund stehen immer die Arbeiten, welche für eine Einzugsgenehmigung notwendig sind, so zum Beispiel gestern die Eingangstreppe. Mir würde zunächst auch eine temporäre reichen, aber da macht der Building-Inspector nicht mit. Wenn alles glatt läuft sollte bis zum Abflug alles gestrichen sein und eventuell noch der Bodenbelag drinn. Fußleisten und anderer Schnickschnack wie die Zierleisten oder Fensterrahmen müssen dann warten bis meine Frau und ich endgültig im August in Kanada sind. Damit kann ich aber gut leben. Zwischendurch brauchte ich auch tatsächlich mal einen freien Tag, da ich mich bereits Mittags jeden Tag für eine halbe Stunde hinlegen musste. Das ist ein untrügliches Zeichen für Erschöpfung und da sollte man auf seinen Körper hören. Hier einige Bildchen vom Bau der Eingangstreppe und bis bald wieder in Live auf diesem Kanal 😉

IMG_0944

IMG_0939

IMG_0936

IMG_0930

IMG_0927

IMG_0946

Carpe diem


7 Responses to Noch 3 Tage Zeit

  1. Jens Blecker sagt:

    PS: Die Treppenstufen sind noch temporär, da wir die 2×10 noch als Rüstungsbohlen für das Streichen brauchen 😀

  2. Michael58 sagt:

    Nur so aus Neugier – Was kostet so ein Haus in Kanada?
    Kann man das mit D vergleichen?
    Hey- ich wünsche Dir, dass alles klappt!
    Wirst Du im Winter bereits dort sein?
    Hast Du Zugang zum Internet?
    Grüße
    Michael

  3. Irmonen sagt:

    @ Jens
    wiederhole folgendes post aus der offtopic, eine von mir seit Wochen gemachte Beobachtung:

    @Jens
    mein Verdacht, da gibt es jemanden der zigzig Kommzeilen schreibt d.h. Seitenweise den Blog hier vollschreibt, so dass andere Komms die wirkliche informativ sind ganz ganz schnell wieder aus dem Sichtfeld verschwinden. Auch das ist eine Möglichkeit z.B. IKN Leser zu vertreiben und Wichtiges schnell verschwinden zu lassen. Die bezahlten? Trolle sind eben auch nicht dumm…..

    mein dringlicher Rat an Jens: die Komm Längen begrenzen oder mal wieder die Mod einführen.

  4. Jimmy sagt:

    Hey Jens,
    da hast Du aber ein viel zu gutes T-Shirt zum Handweken an!
    Hast Du keins mit Obama drauf…das sich so richtig abnutzen kann/darf? 🙂
    LG Andreas

  5. achmedius sagt:

    @ irmonen

    ich möchte dich beruhigen. der kommentator r363 aka chris 321 ist absolut integer. er ist urgestein bei ik. kenne ihn vom truthcamp. ihm geht es denke ich wie vielen. seit jahren schreibt und quasselt man sich einen ab und der abgrund kommt näher und näher. das frustriert. er gibt nicht auf doch wird sein ton rauer und das verstehe ich nur zu gut.
    und abgesehen davon solltest du dir nochmal klarmachen was offtopic bedeutet da chris fast ausschliesslich dort versucht uns mit seinem it wissen aufzuklären und seine weiterführenden gedanken mitteilt.
    ich weiss nich was es daran zu mosern gibt, beim besten willen nicht.
    meine zwei pfennig.
    g achim

  6. Frank H. sagt:

    Moinsen.
    AN ALLE!

    Bereitet Euch weiter vor, Ron Paul hat soeben eine fette Bombe losgelassen!

    „RON PAUL: Es wird sehr, sehr, sehr bald den erwarteten Finanzcrash weltweit geben‘ In English: http://rt.com/usa/268456-ron-paul-economy-crash/

    Ich bin zwar kein Alex Jones Fan, aber hier scheint er mal seriös zu wirken, denn er redet langsam und ruhig – macht er sonst nicht!
    Alex Jones, die Elite rechnet offenbar mit dem Zusammenbruch in wenigen Monaten: In English http://www.infowars.com/total-emergency-alert-elite-now-evacuating/

  7. Jens Blecker sagt:

    So gestern noch das Onkelzkonzert am Hockenheimring mitgenommen und damit erstmal wieder zurück am Start.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM