EU-Kritik: Deutliche Worte von Viktor Orban

NWO-free-speech-zone

Europa als Garant für den Frieden, so oder so ähnlich wollen die Einpeitscher des Systems es uns verkaufen. Jede Kritik an der Sowjetrepublik (EU), wird mit martialischen Worthülsen versucht im Keim zu ersticken. Es ist noch kein Jahrhundert her, da versuchte man schon einmal den Menschen die einzig wahre Ideologie einzuimpfen. Noch geschieht es in Europa nur mit Druck, aber das hat es auch damals. Wie soll etwas richtig sein, was den Bürgern die Freiheit nimmt und worüber jede Kritik fast wie ein Verbrechen gewertet wird? Wozu richtet man ein Ministerium für Toleranz ein, welches offenkundig den Grundrechten widerspricht? Die so genannte Freiheit ist keine, egal wie man versucht Ihnen das zu verkaufen.


Liest man den Wikipediaeintrag von Viktor Orban – dem ungarischen Ministerpräsidenten – treten die üblichen Formulierungen zu Tage. so zum Beispiel:

Die Kulturwissenschaftlerin Magdalena Marsovszky warf ihm daraufhin den Gebrauch codierter antisemitischer Argumentationsstrukturen vor.[1]

Man sollte Leute die solche Wortakrobatik betreiben um Diffamierung zu betreiben, in ein Arbeitslager nach Sibirien schicken. Die Gedanken- und Meinungshygiene wird immer wieder genau so durchgesetzt. Man kann in der Rede von Viktor Orban durchaus Nationalismus heraushören, was ist aber daran falsch? Jeder Franzose, Brite, Italiener oder Amerikaner hat seinen Eigenen Nationalstolz, warum also kein Ungar? Ganz einfach, es kann nicht sein, was nicht sein darf! Die EU-Einheitssuppe lässt sich nicht mit Nationalstaaten vereinbaren, so einfach ist das.
Auch darauf geht Orban in seiner Rede ein. Leider ist diese in den Medien nicht aufgegriffen worden und daher bedanke ich mich bei Babs für die Zusendung.

Viktor Urban vom 15.03.2016

Das Geschick Ungarns ist mit dem der Nationen Europas verknüpft und ist so sehr zu einem Teil der Union geworden, dass heute kein einziges Volk – einschließlich des ungarischen Volkes – frei sein kann, wenn Europa nicht frei ist.

Und heute ist Europa so zerbrechlich, schwach und kränklich, wie „eine Blume, die von einem verborgenen Wurm weggefressen wird“. Heute, 168 Jahre nach den großen Unabhängigkeitskriegen der europäischen Völker herrscht keine Freiheit mehr in unserem gemeinsamen Haus Europa!

Meine Damen und Herren, Europa ist nicht frei. Denn Freiheit beginnt mit dem Aussprechen der Wahrheit. Heute ist es in Europa verboten, die Wahrheit auszusprechen. Auch wenn er aus Seide gefertigt ist, ein Maulkorb ist und bleibt ein Maulkorb.

Es ist verboten zu sagen, dass diejenigen, die ankommen, keine Flüchtlinge sind und dass die Migration für Europa eine Bedrohung ist.
Es ist verboten zu sagen, dass zehn Millionen bereit sind, in unsere Richtung loszuziehen. Es ist verboten zu sagen, dass die Immigration Verbrechen und Terror in unsere Länder bringt.
Es ist verboten, darauf hinzuweisen, dass die Menschenmassen, die aus anderen Zivilisationen eintreffen, unsere Lebensweise gefährden, unsere Kultur, unsere Sitten und unsere christlichen Traditionen.
Es ist verboten aufzuzeigen, dass diejenigen, die bereits früher eingetroffen sind, bereits ihre eigene neue, abgesonderte Welt für sich selbst aufgebaut haben, mit ihren eigenen Gesetzen und Wertvorstellungen, was den Jahrtausende alten Aufbau Europas zerbrechen lässt.
Es ist verboten darauf zu verweisen, dass dies keine zufällige und ungewollte Folgekette ist, sondern ein im voraus geplantes und fein abgestimmtes Unternehmen; wobei Menschenmassen zu uns hin dirigiert werden.
Es ist verboten zu sagen, dass sie in Brüssel Pläne schmieden, um Ausländer so schnell wie möglich hierher zu befördern und sie hier mitten unter uns anzusiedeln.
Es ist verboten, aufzuzeigen, dass die Absicht der Ansiedlung dieser Menschen darin besteht, die religiöse und kulturelle Landschaft Europas umzuformen, und dessen ethnische Fundamente umzugestalten – um die letzte Barriere gegen den Internationalismus zu Eleminieren: Die Nationalstaaten.
Es ist verboten zu sagen, dass Brüssel verstohlen mehr und mehr Stücke unserer nationalen Souveränität verschlingt und das viele in Brüssel jetzt an einem Plan schmieden, für die Vereinigten Staaten Europas – wofür niemand jemals eine Berechtigung erteilt hat.

Meine Damen und Herren, die heutigen Feinde der Freiheit sind aus einem anderen Stoff als die königlichen und kaiserlichen Herrscher von einst, oder als diejenigen, die das Sowjetsystem leiteten; sie verwenden andere Arten und Methoden, um uns zur Unterwerfung zu zwingen. Heute sperren sie uns nicht ins Gefängnis, sie transportieren uns nicht in Konzentrationslager und sie senden keine Panzer, um die Länder zu besetzen, die der Freiheit treu bleiben. Heute reichen die Artillerie Bombardements der internationalen Medien aus, mit Drohungen und Erpressungen – oder vielmehr, sie haben bisher ausgereicht.

Die Menschen Europas wachen langsam auf, sie formieren sich neu und sie werden bald wieder Boden gewinnen. Europas Balken, die auf der Unterdrückung der Wahrheit ruhen, knarren und zerbrechen. Die Völker Europas haben vielleicht endlich verstanden, dass ihre Zukunft auf dem Spiel steht. Nun sind nicht nur der Wohlstand, das gemütliche Leben und die Jobs bedroht, sondern unsere eigene Sicherheit und die friedliche Lebensordnung sind in Gefahr. Endlich haben die Völker Europas, die im Überfluss und Wohlergehen geschlummert haben, begriffen, dass die Lebensprinzipien, die Europa aufgebaut haben, in tödlicher Gefahr sind.

Europa ist die Gemeinschaft der christlichen, freien und unabhängigen Nationen; der Gleichberechtigung von Männern und Frauen; des gerechten Wettbewerbs und der Solidarität; des Stolzes und der Demut; der Gerechtigkeit und der Barmherzigkeit.

In dieser Zeit geschieht der Angriff nicht in der Weise von Kriegen und Naturkatastrophen, wo uns plötzlich der Boden unter den Füssen weggezogen wird. Die Massenimmigration ist wie ein langsamer Wasserstrom, der die Küsten beharrlich unterspült.

Sie ist als humanitäre Angelegenheit maskiert, ist aber in Wahrheit die Besetzung eines Gebietes. Und was für sie Landgewinn bedeutet, ist für uns verlorenes Territorium.

Scharen besessener Verteidiger der Menschenrechte empfinden das überwältigende Bedürfnis, uns zu tadeln und gegen uns Beschuldigungen zu erheben. Angeblich sind wir feindselige Xenophobe, aber die Wahrheit ist, dass die Geschichte unserer Nation auch eine der Einbeziehung ist. Und die Geschichte einer Verflechtung der Kulturen.

Diejenigen, die danach strebten, hierher zu kommen, als neue Familienmitglieder, als Verbündete, oder als vertriebene Menschen, die um ihr Leben fürchteten, wurden eingelassen, damit sie für sich ein neues Zuhause schaffen konnten.

Aber diejenigen, die mit der Absicht hierher kamen, unsere Gesellschaft zu verändern, unsere Nation nach ihrem eigenen Bild umzuformen, denjenigen, die mit Gewalt und gegen unseren Willen hierher kamen – wurde immer mit Widerstand begegnet.

Meine Damen und Herren, zuerst reden sie über nur ein paar hundert, eintausend oder zweitausend umzusiedelnden Menschen, aber kein einziger verantwortlicher europäischer Führer würde es wagen unter Eid zu schwören, dass diese Tausende nicht schließlich zu Zehntausenden oder Hunderttausenden anwachsen.

Wenn wir diese Massenimmigration anhalten möchten, müssen wir zuerst Brüssel im Zaum halten. Die Hauptgefahr für Europas Zukunft stammt nicht von denen, die hierher kommen möchten, sondern von Brüssels fanatischem Internationalismus.
Wir sollten nicht erlauben, dass Brüssel sich selbst über das Gesetz erhebt.
Wir sollten nicht erlauben, dass es uns die bitteren Früchte seiner kosmopolitischen Immigrationspolitik aufzwingt.
Wir werden nach Ungarn kein Verbrechen, keinen Terror, keine Homophobie und keinen Synagogen anzündenden Antisemitismus importieren.
Es wird keine Stadtgebiete geben, die außerhalb der Reichweite des Gesetzes sind, es wird keinen Massenaufruhr geben.
Hier wird es keinen Immigranten Aufruhr geben und keine Banden, die Jagd auf unsere Frauen und Töchter machen.
Wir werden anderen nicht erlauben, uns vorzuschreiben, wen wir in unser Haus und Land hinein lassen und an wessen Seite wir leben und mit wem wir unser Land teilen.

Wir wissen, wie sich diese Dinge entwickeln.

Zuerst erlauben wir ihnen, uns vorzuschreiben, wen wir hereinlassen,
dann zwingen sie uns, den Fremden in unserem eigenen Land zu dienen.
Am Ende wird dann uns selbst gesagt, dass wir packen und unser eigenes Land verlassen sollen.

Daher lehnen wir die Pläne zur Zwangsumsiedlung ab und wir verbieten uns Erpressung und Drohungen.

Die Zeit ist gekommen, die Warnglocke zu läuten.
Die Zeit für Opposition und Widerstand ist gekommen.
Die Zeit ist gekommen, Verbündete um uns zu sammeln. Die Zeit ist gekommen, die Flagge der stolzen Nation zu erheben.
Die Zeit ist gekommen, die Zerstörung Europas zu verhindern und die Zukunft Europas zu retten.

Für dieses Ziel rufen wir, unabhängig von Parteizugehörigkeit, jeden Bürger Ungarns zum Zusammenschluss auf und wir rufen jede europäische Nation zum Zusammenschluss auf. Die Führer und die Bürger Europas dürfen nicht länger in zwei getrennten Welten leben. Wir müssen die Einheit Europas wieder herstellen. Wir die Völker Europas können nicht einzeln frei sein, wenn wir nicht gemeinsam frei sind.

Wenn wir unsere Kräfte zusammenschließen, werden wir erfolgreich sein; wenn wir in verschiedene Richtungen losziehen, werden wir scheitern. Gemeinsam sind wir stark, in Uneinigkeit sind wir geschwächt. Entweder gemeinsam oder gar nicht – heute gilt dieses Gesetz.

Ungarn, im Jahr 1848 wurde in das Buch des Schicksals geschrieben, dass kein Vorgehen gegen das Habsburger Reich erfolgreich sein würde. Wenn wir damals resigniert hätten, dann wäre unser Schicksal besiegelt gewesen und das deutsche Meer hätte Ungarn verschlungen. Im Jahr 1956 wurde in das Buch des Schicksals geschrieben, dass wir ein besetztes und sowjetisiertes Land bleiben würden, bis der Patriotismus auch im letzten Ungarn ausgelöscht wäre. Wenn wir uns damals in unser Schicksal ergeben hätten, dann wäre unser Geschick besiegelt gewesen und das sowjetische Meer hätte die Ungarn verschlungen.

Heute steht im Schicksalsbuch geschrieben, dass versteckte anonyme Weltmächte alles eliminieren wollen, das einzigartig, unabhängig, jahrhundertealt und national ist. Sie werden Kulturen, Religionen und Bevölkerungen vermischen bis unser vielseitiges und stolzes Europa schließlich blutleer und unterwürfig wird. Und wenn wir uns mit diesem Ausgang abfinden, dann wird unser Schicksal besiegelt sein und wir werden von dem Riesenbauch der Vereinigten Staaten Europas verschlungen.

Die Aufgabe, die das ungarische Volk erwartet und die Nationen Zentraleuropas und die anderen europäischen Nationen, die noch nicht allen gesunden Menschenverstand verloren haben, besteht darin, dass uns zugedachte Schicksal zu besiegen, umzuschreiben und abzuändern. Wir Ungarn und Polen wissen, wie man dies tut. Wir haben gelernt, dass man der Gefahr nur dann ins Gesicht blicken kann, wenn man mutig genug ist. Deshalb müssen wir die alte Tugend des Mutes aus dem Treibsand der Vergessenheit hervorholen. Zuallererst müssen wir unser Rückgrat stärken und wir müssen deutlich antworten, mit einer Stimme, die laut genug ist, damit sie nah und fern gehört wird, auf die an erster Stelle stehende Frage, auf die eine, wichtigste Frage, die unser weiteres Schicksal entscheidet. Die Frage, mit der die Zukunft Europas steht oder fällt ist diese:

„Sollen wir Sklaven sein oder wieder freie Männer – Das ist die Frage, antwortet mir“

Vorwärts Ungarn, lasst uns beginnen Ungarn!

Carpe diem

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Viktor_Orb%C3%A1n


38 Responses to EU-Kritik: Deutliche Worte von Viktor Orban

  1. Wachtraum sagt:

    Krass.!
    Danke für den Artikel.!

  2. Irmonen sagt:

    Moralgesetze, die von einem Zeitalter und von wandelbaren Einstellungen und Gedanken, sowie religiöser Ausrichtungen vorgegeben werden, sind nie beständig.
    Gibt es nun Gesetze der Moral, die zeitlos sind, allgemeingültig und wenn ja nach welchen Kriterien sind diese einzuschätzen?

    Das bekanntest, und oft missverstandene: was man sät erntet man.
    Als Beispiel soll hier nun das Gesetzt der – notwendigen Auswahl- angeführt werden, frei zitiert nach/aus Die Gesetze der kosmischen Moral von O.M. Aivanhov

    Die Ernährungshygiene hat uns beigebracht, dass es besser ist, das Gemüse und Obst, ja auch die Hände zu waschen, Früchte zu schälen, schädliche und unverdauliche Teile auszusondern. Im Bereich der Gedanken und Gefühle gilt es eine ebensolche Auswahl zu treffen….

    Auf obigen Artikel von Jens bezogen, auch was Menschen anbetrifft mit denen man sich umgibt und die man als Freunde, Bekannte, als Zuwanderer, als Gäste als „Immigranten einlässt, warum soll da nicht das gleiche natur-intelligente, vernünftige Gesetzt gelten.
    Die gesunde Auswahl!

    Das ist doch blanke Dummheit, blanker Wahnsinn, Beliebiges, ja auch Schädliches, unkontrolliert in riesen Flutmassen einfach ohne jede Kontrolle und Überwachung/Registrierung in ein Volkswesen, Staatswesen, in eine Lebens- und Wirtschaftsgemeinschaft einzulassen.

    Diese Wahrheit auszusprechen wird dann auch noch in bester Psychopathen Methode, mittelst subtilst, versteckter, manipulativer, verbaler Aggression diffamiert und umdefiniert.

    Noch klarer ausgedrückte (Definition entnommen aus: Masken der Niedertracht, dtv): diese typische verbale PERVERSE AGGRESSION der Psyhopthen, dieser kann man nur mit absoluter und (elastisch-flexibler) Selbstsicherheit begegnen und entkommen, ohne sich in einen verbalen dualen Krieg einfangen zulassen, kein Säbelfechten mit Worten um ein „Recht Haben Müssen“, sondern klar das Schädliche benennen, wie eben V. Orban das so gekonnt für uns alle gewagt und gesagt hat.

    Die Aggressive Perversion der Psychopathen deutet alles entsprechend um, wehrst du dich oder wehrst du dich nicht, du wirst an den Pranger gestellt, darin sind sie Meister.

    Ein Normalbürger, der diesen Leuten noch nicht wirklich begegnet ist und sie nicht erlitten und ihre Methoden verstanden hat, ist ihren Machenschaften dann ja auch hilflos ausgeliefert. Das Schlimmste ist jedoch, dass diese Psychopathen skrupellos ihre Mitläufer aus dem feigen, unwissenden Volk eruieren, und das in Massen, ala z.B. Gutmenschentum, und sie zu den eigentlichen, willfährigen Schergen der wenigen aufrechten und mutigen, die Wahrheit aussprechenden Seelen macht.

    Trotz allem, deshalb auch weiter IKN, die Wahrheiten immer wieder benennen, das ist für mich Pflicht und Schuldigkeit dem Menschsein gegenüber.

    Als Sachbuch wärmsten zu empfehlen für 9,90 Euro
    Masken der Niedertracht, Taschenbuch
    http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=die+masken+der+niedertracht&tag=googhydr08-21&index=aps&hvadid=4799796201&hvpos=1t2&hvexid=&hvnetw=s&hvrand=768623377901977816&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=b&hvdev=c&ref=pd_sl_63zltb3ael_b

    und ein bisschen ausführlicher
    Psychopathen :Was man von Heiligen, Anwälten und Serienmördern lernen kann.
    http://www.amazon.de/Psychopathen-Heiligen-Anw%C3%A4lten-Serienm%C3%B6rdern-premium/dp/3423249757

  3. Frank H. sagt:

    Saugeiler Artikel! Danke. 100 Punkte. Erster Platz an der Sonne. d^^b

  4. Frank H. sagt:

    Bin mal gespannt was die europäischen Bilderberger mit der Dresdener Innenstadt vor haben.

    Wir wissen, dass sie die Agenda 2010 erfunden haben, wir wissen, dass sie die EU erfunden haben. Sie haben den Euro beschlossen und den ESM aus der Taufe gehoben.

    Bilderberger sind KEINE Weltregierung, sondern ein transatlantischer Gesprächskreis zur politischen Meinungsfindung bezüglich globaler Themen, die ihr Imperium erweitern helfen sollen. Dazu werden alle möglichen Nützlinge eingeladen, sowie treue schwörende Pressemanipulatoren an sich gebunden. Die Geldkonzentration lässt jeden Lakeien an sich schon abhängig werden. Nur Wenige widerstehen der Einladung.

    Ihr würdet auch dort hin gehen. Bei coolen Drinks udn Luxus wird der Michel schnell schwach. Wenn dann noch das Geheimnisvolle dazu kommt, nun dann fühlt man sich plötzlich wichtig.

    So läuft das mit den Treffen. Man informiert sich und man kontrolliert sich. Statt Gegeneinander sich zu bekriegen, hat man eine gemeinsame Linie gefunden.

    Genau das wollte der Vatikan erreichen. Und er hat es erreicht. Die Jesuiten sind der politische Arm des Vatikans. Derzeit regiert ein Jesuit in Rom. Ein Jesuit gründete das Bilderbergerforum. Der Vatikan stellte den Nazis Persilscheine aus. Die Vatikanbank schaffte Vermögen deutscher Industrieller vor den Amerikanern und Russen ins Ausland. Und die USA schwiegen sehr rasch dazu, nachdem der Vatikan ihnen zusagte, nun gemeinsam gegen den Kommunismus zu kämpfen. Das ist Bilderberger. Eine Art römisch-katholischer Adelsrat mit Prothestantischem Anteil seitens der Amerikaner und Briten.

    Man kann die Bilderberger auch als antiken römischen Senat bezeichnen. Die Demokratie soll NICHT zerstört werden. ABER sie soll GELENKT werden durch ausgewählte und gebriefte Eliten.

    Die EU soll sein wie die USA, ABER mit ausreichendem katholischem Touch. Den Amis ist es egal, da sie unabhängig davon, ihre eigene Suppe kochen. Daraus entsteht dann die Trilaterale Kommission.

    Diese Kommission ist der wahre Motor der Globalistenschaft. Und Viktor Orban stemmt sich gerade dagegen.
    Merkel ist eine 100 % Marionette der TLC. Der Fokus liegt nicht auf der TLC.

    Sämtliche Medien schauen auf die Bilderberger. Die schon lange „nur noch zweite Reihe“ sind. Das System hat viele Lenkungsstellen.

    Orban hat auch die US Banken rausgeekelt. Sie werden alles versuchen Orban los zu werden. Allerdings hat Putin ein gutes Auge auf ihn. -.o

  5. Platte sagt:

    Dafür das es verboten ist das alles zu sagen was er sagt was verboten ist bin ich doch erstaunt das er das verbotene so offen sagen und aussprechen konnte/durfte!!!

  6. Jens Blecker sagt:

    Und nun frag Dich mal, wo Du davon gehört hast 😉

  7. Frank H. sagt:

    @Jens.

    Ich weiss nicht wie gut Herr Orban Deutsch kann, aber seine Rede liesst sich, als habe sie Jens Blecker verfasst.

    Mit den besten grüßen nach Canada.

    Ein Schelm der Böses dabei denkt.

  8. R363 sagt:

    Hier als Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=EbINrdyAXlE

    >> Heute sperren sie uns nicht ins Gefängnis, sie transportieren uns nicht in Konzentrationslager und sie senden keine Panzer, um die Länder zu besetzen, die der Freiheit treu bleiben. Heute reichen die Artillerie Bombardements der internationalen Medien aus, mit Drohungen und Erpressungen – oder vielmehr, sie haben bisher ausgereicht.

    BISHER bzw. NOCH!

    >> Heute reichen die Artillerie Bombardements der internationalen Medien aus …

    Schaut mal auf den Fall Sieglinde Baumert die man weil sie sich eben dieser „Medienwaffe des Regimes“ widersetzt hat ins Gefängnis gesteckt hat. Welche KENNZEICHNUNG DIESES HÄFTLINGS Sieglinde Baumert wäre denn im „neuen KZ System“ geeignet? Damals gab es die Auswahl:

    ROTES DREIECK = politisch
    GRÜN = Berufsverbrecher
    SCHWARZ = Emigrant
    BRAUN = Religiöse
    ROSA = Homosexuelle
    SCHWARZ = Asoziale

    War ein Balken drüber was Du rückfällig und etwas unbelehrbar in diesem BEWÄHRUNGSSYSTEM. Und wenn Du 2 Dreiecke hattest, war das mit den Rassen-Zucht-Vorstellungen der NAZI Herdenhaltung nicht mehr vereinbar usw.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kennzeichnung_der_H%C3%A4ftlinge_in_den_Konzentrationslagern

    Also, wie wäre denn unsere Sieglinde Baumert gekennzeichnet?

    Man hat damals in der NAZI Zeit die Kategorie der Verbrecher gegen die Kategorie der Politischen und Religiösen ausgespielt. Man kann sich mal Gedanken machen, wenn man IS Terroristen importiert, wer hier gegen wen am Ende ausgespielt wird. Ich habe auch überhaupt kein Problem schon jetzt nachvollziehen zu können welche „rechtsfreien, da nicht dem deutschen Recht Unterstehenden“ dann die Lageraufpasser und neue Gestapo Truppen ausmachen werden, welche unerwünschte Bürger aus ihren Häusern extrahieren. Die IS lebt unter uns und UNTERSTEHT NICHT DEM DEUTSCHEN GESETZ UND DER DURCHSETZUNG SELBIGEN. Habt Ihr denn nicht mitbekommen, DASS SIE ALLES DÜRFEN. IHR ABER NICHT! Ladet mal jemanden aus dem Ausland zu Euch ein, dann werdet Ihr schon sehen was ihr alles braucht von wegen Gehaltsnachweis, Versicherungen, genaueste Angaben über diese Person und dass er JA WIEDER ZURÜCK GEHT. Und bei den IS Terroristen: Freischein! Und das auch noch mitten in die Kasernen neben die Waffenlager. DAS ist doch mal richtig was oder?

    >> Wir werden nach Ungarn kein Verbrechen, keinen Terror, keine Homophobie und keinen Synagogen anzündenden Antisemitismus importieren.

    Doch, wir Deutsche schon.

    Ich habe es schon mal gesagt was wir in der EU von der Struktur her haben:

    EU VO (EU Verordnung -> EU Diktat mit gesetzesgleichen Charakter) -> Durchsetzungsverordnung für die Nationalstaaten -> diese MÜSSEN diese VOs in das nationale Gesetz umsetzen. Es gibt quasi am Anfang ein bisschen Rechts-Parallelbetrieb national und international. Der nationale Part wird abgebaut, der internationale EU Gesetzesteil als „die neue Regelung“ hochgefahren. Damit jeder weiss wie diese EU-Vereinheitlichungs-Transformation jeweils zu erfolgen hat, gibt es dann noch die nationalen DVOs (Durchführungsverordnungen) zu den entsprechenden EG VOs.

    Für das Sanktionsgrid des Westblock gilt nebenbei gleiches. Die Pläne der Herrscher von Transatlantika mit Zentrum des Empires jenseits des Atlantiks werden von oben durch die EG VOs diktatorisch nach unten über Europa durchgezogen. Wie ich sagte ist die Schweiz mit der SECO nicht aussen vor. Auch sie übernehmen die Daten des Sanktionsgrids. Sie machen es nur nicht ganz so offen und halten sich noch etwas Selbstbestimmung / Eigenintiative vor. Das bedeutet z.B. dass die EU Schwarzen Liste bzgl. Menschen, Fahrzeuge, Schiffen etc. weitestgehend über die VOs offengelegt sind. Jedes grössere Unternehmen weiss also welche Menschen und Fahrzeuge auf den Schwarzen Listen stehen und darf unter schwerer Strafe keinen Handel mit diesen Personen oder Fahrzeugen treiben. Die Schweiz hält sich vor das nochmals selbst staatlicherseits zu kontrollieren. Es ist also eine gewisse Abwandlung.

    Generell ist aber das Sanktionsgrid sehr gut um alle Parteien / Länder des Westblocks klar beim Namen zu nennen. Und dazu gehören auch Kanada, Australien und Japan. TTIP und TPP stehen in direktem Kontext mit diesem „neuen Block“ in östliche und westliche Richtung vom Empire aus betrachtet.

    Die Strukturen sind alle aufgebaut. Wie gesagt geht es im Kontext dieser Westblock-Diktatur (auch wenn es einzelne östliche Ausnahmen gibt) nur noch darum bei den Sanktionslisten, SEPA Überweisungen etc. die ID-fizierung und damit eindeutige Kennzeichnung jedes Menschen durch zu bekommen. Bisher gibt es NOCH

    UNERFREULICH MEHRDEUTIGE STRUKTUREN

    die gerade massiv abgebaut werden um dann das grosse Legal Entity Identity System (in Computersystemen würde man von einem globalen directory tree sprechen) bis auf Bürgerebene durchzuziehen.

    Beispiel für die Abschaffung der unerfreulichen Mehrdeutigkeit. Es werden die sog. DEVICE Lizenzen bei Software weitestgehend abgeschafft und nur noch USER Lizenzen ausgegeben. Die ganze Cloud-Software wie neues Office etc. wird alles EINDEUTIG AUF DIE PERSON BENAMST und bei jedem AUFRUF dessen NUTZUNG vermerkt und zugewiesen. Ist ja auch wichtig, weil nach dem Abosystem dann die Abrechnung jedes NUTZERS (USERS) von jedem getippten Buchstaben kommen wird.

    Im neuen Jahresupdate von Windows 10 ist dieser ID-fizierungs-Mechanismus auf die App / Applikationsebene runter gebrochen worden. Windows Hello mit biometrischer Auth wird also bis runter auf die App-Ebene gehen so dass in Kürze keine Anmeldung an einem COMPUTER SELBST, aber auch an keinem PROGRAMM in einer Firma mehr möglich sein wird, ohne sich nicht vorher biometrisch eindeutig ID-fiziert zu haben. Es reicht einfach nur die WebCAM und das Gesicht. Und man hat gut vorgesorgt, dass die Fälscher nicht weit kommen. Wer dieses System umgeht wird in dem System was kommen wird genauso wie Sieglinde Baumert im KZ landen. Da kommt dann eben ein Hacker-Dreieck für „technischer Krimineller“ neu dazu. Die Farbe dieses „neu KZ“ Insassen könnt Ihr ja heute schon mal diskutieren welche Euch gefallen würde.

    Vielleicht blau?

    Eure Lageraufpasser kennt Ihr ja schon. Die haben ihre Talente ja bzgl. Kopfabschneiden weltweit gut unter Beweis gestellt.

    Und noch etwas bzgl. Soziallasten. Wie ich in Offtopic sagte, sind keine Herrscher davon begeistert und in der Herdensteuerung werden kranke und schwache Tiere bald alle sauber selektierbar sein. Wartet darauf dass alle „the band“, als die elektronische Handfessel zwangsverordnet bekommen. Man diskutiert gerade in der Industrie 4.0 wie wichtig es beim Arbeiter 4.0 ist, dass er von dem Roboter der jetzt nicht mehr in den Käfig muss, gut erkannt wird. Die elektronische Handfessel beim Menschen ist also im Sinne der Mensch-Maschinen-Kooperation (Hannover Messe gehen!) ein ganz zentrales Element. Auch die Smart Glasses sind im neuen Industrie 4.0 Umfeld gross im Kommen. Die Maschine kann Euch dann Informationen auf die Brille projezieren und Ihr braucht keinen Monitor mehr an der Maschine. Jeder Arbeiter 4.0 hat dann die Monitor schon vor seinen Augen. Ein Monitor für jeden Arbeiter 4.0 in der Industrie 4.0. Da die smarte Brille ja auch SEHEN kann, braucht Ihr nichts mehr mit einem alten Barcodescanner scannen. Die smarte Brille erkennt automatisch das Paket oder das Produkt was ihr anfasst.

    Für die einen ist das was wir bekommen STASI City, für die anderen ist es Smart City:

    https://www.youtube.com/watch?v=Br5aJa6MkBc

    Watson braucht Daten von Euch und dann wird das Paradies 4.0 bald wahr werden:

    http://www-03.ibm.com/press/us/en/pressrelease/46838.wss

    >> For the first time, in addition to providing pro bono consulting services, the company will use IBM Watson Analytics Professional Edition to uncover trends in city data. This might include studying travel patterns, public health, or the effects of man-made and weather events. The tool can understand questions posed in natural, non-technical language, and help its users collaborate, predict and plan.

    Also for the first time, three of the winning cities — Detroit, Melbourne, and Memphis — will receive access to historic and current Twitter data pertaining to their cities. In at least one of those cities, an expert from Twitter will join the IBM team on the ground to perform deep analysis of the Twitter data. (The two companies have a partnership in which IBM provides clients with cloud-based technology for analyzing Twitter data, driving better decision-making.)

  9. R363 sagt:

    Ach und in dem Kontext nochmals der Hinweis. Als das Internet entstanden ist, hat man sich bzgl. Sicherheitsarchitektur noch wenig Gedanken gemacht. Keiner ahnte damals, dass es mal diese Ausmasse wie heute annehmen würde. Daher musste die Bluffdale Computerstadt in Utah als fehlende Komponente und Sicherheitszentrale (Stadt der Schlüssel) in diesem Kontext nachgereicht werden.

    Die neuen IDfizierungs Sturkturen für das „neue sichere Internet“ wurden schon definiert. Schaut nochmals bei der FIDO Alliance nach wer von den global playern da so alles vertreten ist.

    Und wie hier auf IKN schon gesagte gibt es 3 Möglichkeiten diese neuen „Spielregeln“ den Bürgern rüber zu bringen:
    a) per Verführung -> ach wie schick und modisch ist doch diese neue blinkende elektronische Handfessel …
    b) per Nötigung -> ach Du willst einen neuen Mensch-Maschine-Arbeitsplatz haben. Na, dann geht das wegen Deiner Roboter-Kooperation nicht anders als dass Du ständig eine elektronische Handfessel trägst.
    c) per Verordnungs-Gesetzeszwang -> Du kannst Dich dem Verordnungs-Gesetz widersetzen, dann kommen wir mit der Polizei und treten Dir die Türe ein. Und wenn Du immer noch nicht willst, folgst Du Sieglinde Baumert ins neue KZ. Farbe, Euer Ehren? Welche Farbe brauchen wir für diesen orwell’schen Verbrecher?

  10. Frank H. sagt:

    Meine allerletzte Hoffnung ist, da das System immer mehr Metastasen ausbildet, das sich der Korpus damit auslöscht.

    Bedeutet aber auch, dass die Welt so wie wir sie derzeit kennen vollkommen ausgelöscht wird.

    Krebs im Endstadium ist nicht heilbar. Da die auguren dre Macht, wie Kissinger und Brzezinski unzweifelhaft auch Waffengewalt als ultima ratio betrachten, könnte sich schon demnächst das Thema Industrie 4.0 erst mal über Jahrhunderte erledigt haben.

    In Ostasien ist man fleißig am Kopieren de Agenda Industrie 4.0. Ist ja nicht schwer, wenn ABSICHTLICH der monopolistische Westen den Transfer in Teilen zu lässt.
    Der Trick: wenn ein potenzielle Gegner zu groß zur relativ preiswerten Übernahme wird, versucht man es mit Bonbons. Nimmt er diese nicht an, dann bleibt die rohe Gewalt. Was bei China aber nicht geht, weil die Atomwaffen in genügender Anzahl haben und Dinge können, die der Westen gerne hätte.

    Wenn die Junta also das Spiel gewinnen wollte, müssen sie von Osteuropa und Kleinasien eindringen. Natürlich weiß das auch Großmeister Putin und der Taktiker Xi. Im Gremium der G30 sitzt auch der Chef der chinesischen Zentralbank. Nanu? Die sind sich doch angeblich spinne Feind? Oder gibt es gewollte Plattformen, die eine Art behind the scene Vermittlungscharakter haben?

    Oder, was nämlich die Realität ist: das Modell SCO ist der Nachfahre der NATO!!! Die Demokratieabschaffung ist im alten System NICHT machbar. Ich warne ALLE hier vor le Pen, vor Ukip, vor der AfD.

    Warum? SPÄTESTENS mit Bekanntgabe WO die NAZIS ihre Zelte im Sommer aufschlagen, war mir klar, dass die Agenda reif ist für den nächsten Akt: WK 3!!!

    Somit komme ich zum Gedankengang: egal was danach übrig bleibt. Ich hoffe, dass der Krebs den Korpus genug zerfressen hat, sodass bei der ersten Atommegabombe der Planet in tausende Teile zerrissen wird.

    Wer lebende Menschen mit Flugzeugen vom Himmel fallen lässt, um ein zweites 9/11 zu veranstalten, der kann nur den Pakt mit dem Teufel gemacht haben.

    R363 erzählt uns korrekt was Sache ist, aber er bedient uns nach meiner Überzeugung mit den falschen Heilsgurus. Das gefällt mir nicht. Ich bin nicht oppositionell gegen Jens, der ja auch sagt, was uns droht, aber ich sehe den unterschied, dass er NEUTRAL bleibt.

    Das die Flüchtlinge als Umerziehungsmassnahme gewollt sind, ist ja unstrittig. Die Frage ist aber, ist es NUR eine Kriegsbeschleunigung oder ist es eine gewollte Kriegshemmung, also um Zeit zu erkaufen. Den „Politbüro“ Wall-Street und CoL Privatbankiers ist doch klar, dass sie 2 unterschiedlich geladene Pole aufgebaut haben, die nun wieder aufeinander zurasen.

    Wie R363 schon schrieb, wir haben es mit der Addition aller Begleitumständen von WK I und WK II zu tun.

    Aber gerade deshalb komme ich zum Ergebnis:

    EINSEITIG UNTERSTÜTZERISCH HÄNDE WEG VON BEIDEN SEITEN.

    Darüber reden ja, ansehen ja, aber nicht offiziell mitmachen.

    Die SCO behauptet ständig, dass sie die schwächen der NATO beseitigen könnte. Daraufhin rennen all die „Betrogenen“ in die neue Richtung. Schön. Blickt man die neue Richtung genauer an, sieht man das alte Denkmuster nur neu angestrichen.

    Bitte lieber R363 erkläre uns den an Dir gefundenen Widerspruch in deinen Zukunftsprognosen.

    Ich erkenne den dritten Weg aus der Mausefalle nämlich bei Dir nicht. Das gilt auch für andere Portale, die zwar maulen und mosern, aber trotzdem lieber im System bleiben wie der liebenswerte gemäßigte Systemfreund Dirk Müller.

    Ja ich möchte gerne einige heilige Kühe hier „schlachten“. Ich möchte ÜBER den Rand der flachen Hohlerdenjüngerschaft schreiten! Ich möchte den Rubikonwahnsinn endlich überwinden helfen.

  11. tom sagt:

    Der „alte“ Viktor hat in allem was er sagt recht.

    Ich fuhr vor einigen Jahren meinen alten CUCV M1009 bei Schneefahrbahn (Gebirge / Tirol) abwärts (ohne Ketten) und kam sehr toll ins „Rutschen“ … – genau so fühle ich mich seit geraumer Zeit …

    … du kannst machen was du willst, – es hilft nix …

  12. Jens Blecker sagt:

    @Frank, die Rede war auch auf ungarisch und wurde ins Deutsche übersetzt 😉

  13. Frank H. sagt:

    „In Zeiten, in denen das europäische Projekt zu scheitern droht, präsentiert Ulrike Guérot einen mutigen und kraftvollen Entwurf, wie Europa von Grund auf neu gedacht werden kann. In ihrem Buch skizziert sie eine nach-nationale Demokratie in Europa, ein Netzwerk aus Regionen und Städten, über die das schützende Dach einer Europäischen Republik gespannt wird, unter dem alle europäischen BürgerInnen politisch gleichgestellt sind …“ So soll Europa „zur Avantgarde auf dem Weg in eine Weltbürgerunion“ werden. Nicht mehr und nicht weniger.
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article154310091/Propaganda-der-EU-Versager-ruiniert-Europa.html

    Ich bekomme soeben Brechreiz und werde gerade so grün und blau im Gesicht!!!!

  14. strom23 sagt:

    Schon spektakulär was Orban sagt aber wo liegt der Nutzen
    dieser Worte? One World One Future (Loveparade Motto 1998)wird ohne anzuhalten umgesetzt.Alle Hindenrisse auf dem Weg zur Erfüllung dieser Idee werden gnadenlos platt gewalzt.Es bleibt nur zu überlegen wie der Mensch in dieser Idee funktionieren soll.Leider gibt es dazu nur waage Vermutungen.Keine wirklichen Informationen.

    Schaut man dieser Tage in russische Medien.Kann man folgende Message von Putin wiederholt lesen.Sinngemäß, „Patriotismus ist das einzige was eine Nation zusammenhält.Patriotismus ist im Gegensatz zum Nationalismus,auschließlich die Liebe zur Heimat“.
    Es ist also die exakte Gegenbewegung zu den Auflösungsbestrebungen einiger europäischer Nationalstaaten.Das kann nicht im Sinne der Mafia sein
    und kann folglich auch nur im Krieg enden.

  15. Irmonen sagt:

    @R363

    Smart city

    Stell ich mir vor, ich müsste in Zukunft, in der CITY, noch SELBER nach einem Parkplatz suchen und SELBER einparken, was für eine furchtbar-schreckliche Vision!

  16. Irmonen sagt:

    Ein bisschen existentialistische-Küchen-Philosophie

    Ein subatomares Teilchen ist nicht vorhersagbar, eine Zusammenschluß als Atom und Molekül zur Masse eines Stoffes, ist physikalisch-chemisch erforschbar und vorhersehbar.

    Ein einzelner, individueller, seelisch-geistig selbständiger Mensch ist nicht vorhersehbar, eine Masse, eine Zusammenballung von Menschen ist es .

    Das Berechenbare ist untrennbar verwurzelt im Unberechenbaren!
    Das ist ein Naturgesetzt.

    Und da wollen die Kontroll-Grid-Freaks für immer und ewig alles Menschliche kontrollieren und bestimmen und vorhersehbar machen.

    Was für ein gigantischer, absurder, kollektiver Wahn!

  17. dieter e. sagt:

    Und was glaubt ihr, wird „Onkel Helmut“ mit dem Victor am 19.April in Oggersheim bespechen?

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-04/viktor-orban-helmut-kohl-empfang-oggersheim-fluechtlingspolitik

    Das kann man so oder so sehen.
    Vielleicht wird wieder auf die Spur gebracht, oder Kohl hat wirklich noch eine Rechnung mit Merkel offen.

    Man wird es sehen…

  18. Imagine sagt:

    Orban hat mit jedem Wort recht. Dieser Mut zur Wahrheit ist das was wir in der westlichen Welt bei den sogenannten Politikern vermissen. Ich habe über diese Rede auch nichts in den Medien gelesen. Wäre sie dort vorgekommen, wäre sie zusammengeschnitten, aus dem Zusammenhang gerissen und mit bissigen Kommentaren unterlegt worden, wetten? Aber Orban ist nicht Putin, man kann ihn leichter ignorieren. Ja, die Medien…hat mal jemand in letzter Zeit „Liebe ist meine Revolution “ von Frida Gold gehört? Nicht? Tja, scheint zu revolutionär zu sein. Xavier Naidoo, hm, lange nichts mehr gehört…aber weiter zum Thema :
    Die Medien-Waffe der Globalisten wird immer stumpfer. Es gibt noch zu viele Menschen die das Hirn beim Medienkonsum auf Standby halten aber immer mehr wachen auf. Was sich da alleine in den letzten zwei Jahren getan hat ist unfaßbar. Vorher wurde man als Spinner abgestempelt wenn man sagte die Presse lügt im großen Stil, heute gilt man als Naivling wenn man ihr glaubt.
    Was Orban über die Flüchtlinge erzählt ist natürlich auch richtig. Nun, diese Flüchtlinge, jetzt wo sie schon mal da sind, sind auch eine Chance. Neben uns ist eine mittelständische syrische Familie eingezogen, nette und zivilisierte Leute übrigens, ich werde sie mal aufklären, wer George Soros ist , warum sie hier sind und wem sie ihre Situation zu verdanken haben. Man muß diese Menschen aufklären und sie werden auf unserer Seite sein…

  19. Frank H. sagt:

    An dieser Stelle möchte ich noch an etwas Wichtiges erinnern.

    Derzeit arbeitet man mit Höchstdruck an der terristischen und Glasfasergebundenen TV Übertragung, um die Satteliten abschalten zu können.

    Wenn es keine Satteliten mehr gibt, werden WIR abhängig von Ihnen!!!
    Eien 120er Schüssel kann man auf mehrere Satteliten ausrichten, auch wenn diese nicht direkt eine Zone ausleuchten (bestrahlen). Das ist aber leider zu demokratisch!!!

    Es werden Capos wieder durch die Häusre gehen und ihnen die Schusseln wegnehmen!
    Mit Smart TV wird man die Menschen zwingen rund um die Uhr die Glotze laufen lassen.
    Ich beobachte täglich, wie man die Menschen geradezu süchtig auf Glotze macht. Weil man sie entmaterialisiert. Ohne Geld, keine Kulturteilhabe. Ohne Geld keine Bewegungsfreiheiten.
    Man wird wie unter Adolf und Honnecker euch den Urlaubsort VORSCHREIBEN.
    Und das weltweit! Orbans Worte tragen weit mehr in sich.

    Aus Moskau und China höre und lese ich NICHTS darüber. Keine Silbe bei RT und Sputnik. Komisch, komisch.
    Man leist über Syrien udn Kiew, über Waffen und Heldentaten. Über Schandtaten des Klassenfeinds und Sportgrößen des Regimes ganz wie früher.

    Im Westen ebenfalls nichts Neues. Die gleiche Leier, das gleiche Bashing.
    Man kann niocht anders, als zu erkennen, dass ALLE Seiten hoch zu Frieden mit dem kommenden Krieg und dem Zusammenbruch der Finanzen sind.

    Ich werde das Gefühl nicht los, dass das Establishement in Dresden 2016 sich für den Systemumbau mit harten Methoden entscheiden wird.

    Es liegt was in der Luft, etwas dunkles bedrohliches. Etwas was so noch nicht da war. Es ist derzeit verdammt „ruhig“ in den Medien. Mehr so ein Geplänkel.
    Die Bullshitthemen stehen weit vorne. Das war mal eine Zeit ganz anders.

    Ist das wem noch aufgefallen?

  20. Frank H. sagt:

    Panzer Uschi verlangt die Bundeswehr im Inneren. Als ob wir keine Grenzschutzbeamten und Landesschutzbeamten hätten.

    Daran merkt man, dass NAZI Bilderberg ins Haus bald kommt. Die Lakaien wollen liefern. Die münchener Sicherheitskonferenz ist dre Wurmfortsatz der BB. Das noch als Basics. Inklusive des Vatikans als Staat und Geheimdienstmissionarsstelle. Sieht aus wie Kirche, ist aber leider keine normale Kirche.

    Arme Dresdener, mal wieder das Tal der Ahnungslosen.

    Ich warte und freue mich noch auf die Antwort von R363….

  21. Frank H. sagt:

    Yanett Yellen nach dem zweiten „Notfalltreffen“ mit Obama.

    Auf die Fragen des Times Magazins wegen der ungewöhnlichen Treffen sagt sie nur
    „Alles sei im grünen Bereich. Wir tun alles für mehr Wachstum (bei den Spekulantengewinnen) und mehr Beschäftigung (bei den Suppenküchen)“.
    Anders ausgedrückt, die Notenbank wird Geld abwerfen.

    Der S&P 500 ging urplötzlich steil bergauf beobachtete Zerohedges Portalanalyst Tyler Durdon. Auch der DAX nahm eine Wende mit Ansage habe ich gesehen.
    Der IWF verkündet schön „bedrohlich“ eine Wirtschaftsdelle. Und schon regnet es Geld von den Zentralbanken an notleidende Finanzhaie. Ist das nicht cool, wenn man sein eigener Bankenbesitzer ist?

    Heisst aber auch, dass Obomba weiterhin Rückendeckung bekommt seine Auslandsabenteuer zu bezahlen.

    Das heißt Wall-Street hat sich mal wieder im Apparatschik durchgesetzt.

    Derzeit laufen wohl Verhandlungen zwischen Wall-Street und Regierung über eine weitere Finanzmarktreform.

    Spannend dabei: Offenbar sind neue Steueroasen im Indoor Bereich die Lösung. Dafür darf dann Washington ein wenig „böser Bube“ des Kapitals für den Depp auf der Strasse spielen.

    http://www.zerohedge.com/news/2016-04-13/day-after-obama-meeting-yellen-confirms-fed-focused-main-street-helping-all-american

    Was hat das mit der EU nun wieder auf sich? SEHR VIEL! Denn wenn Yellen stark hustet, kotzt die EZB.
    Parallel dazu prügelt das Dream-Team WELT auf Japans Währung ein! Eine schöne Auftragsschreiberarbeit bzw. etwas abgeschwächt ausgedrückt eine Mitläuferunterstützung.
    Das Getöse am Geldmarkt ist mir zu laut, als das nicht etwas im Busch ist.

    Hoffe da kommt bald noch was in einer deutschen Tiefenanalyse dazu?

  22. Frank H. sagt:

    Bernie Sanders, der wahre Held im US Wahlkampf! In den USA wie anderswo ist das Volk zu naiv oder zu geltungsbedürftig und rennt einem Trump hinterher, einer Clinton oder einem Cruz.
    Sanders dagegen wäre DER erste Präsident, der tatsächlich aus den USA eine moderne Demokratie machen würde. allerdings stellt er nicht die größte Finanz- und Stimmenmasse seiner Partei dar. Platz 2 hinter Clinton.
    einige Dinge über Sanders: https://de.wikipedia.org/wiki/Bernie_Sanders

    Sanders würde in Washington wahrscheinlich wie J.F. Kennedy enden.
    Trump hat den Vorteil, dass er schräg und laut ist. Trump ist Millionär auch ohne politischen Drehtüreffekt.

    Dennoch ist auch er nur ein Platz 2 Kandidat der Republikaner.

    Wer macht für das Establishement das Rennen am Ende Cruz oder Clinton? Wer wird der Kriegsherr für das westliche Lager?

    Was meint ihr, wer ist der beste Kriegsherr ab 2017? Eine US Mutti der Nation oder ein US Patriot? Schwierig bisher zu analysieren.
    Nach meinem dafürhalten soll Cruz es werden. Sanders drückt stark auf Clintons Charisma. Dazu die „Aufdeckung“ ihrer E-Mails und Finanzen durch die US Presse.
    Besonders spannend ist, dass Cruz Wahlkampf absolut aalglatt gehypt wird, wie Beobachter schreiben. Der ist so richtig SMART, der Junge.
    Da war doch noch was, was wie SMART klang? Richtig: YES WE CAN.

  23. tom sagt:

    @Frank

    „Was meint ihr, wer ist der beste Kriegsherr ab 2017? Eine US Mutti der Nation oder ein US Patriot?“

    E G A L

    —> „gleich“, welches auf lateinisch aequÄlis – la „eben, gleich“ zurückgeht (abgeleitet ist das lateinische Verb aequare, woraus sich Äquator, adäquat oder Equilibrium ableiten). Die Bedeutung „gleichgültig“ wird erst im 19. Jahrhundert aus dem Französischen übernommen.

    Mensch, Frank – sind doch alles dieselben Sockenpuppen !!!

  24. Elia sagt:

    Millionen von Menschen sind auf dem Weg nach Europa-und niemand kann diese Menschenmassen aufhalten.Auch ohne Geld-wären sie gekommen-denn es gibt kein funktionierendes Zivilisationskonzept für die jetzige Welt mit ihren Milliarden Menschen.Das Problem übersteigt letztlich auch Orbans Vorstellungswelt-er flüchtet sich in dem er die alleinige Schuld „geheimen Mächten“gibt in eine Scheinwelt.Selbst wenn-dann wären“die“nur auf einen Zug aufgesprungen der sowieso schon gekommen wäre.Aber Nero lies auch Rom anstecken-die dürften in Panik sein.Europa bekommt nun die Quittung für seine Sünden-für den Kolonialismus,Kapitalismus und die Jahrzehnte der Dekadenz.Es gilt eine Übergangszeit zu organisieren-bis ein neues globales Zivilisationskonzept greift.Die Idee sich mit einem großen Krieg aus der Affäre zu retten-wird nicht funktionieren-aber vernünftige Menschen sind in der Minderheit.Dax heute bei zehntausend-in Idomenie auch zehntausend-es wird kein Stein auf dem andern bleiben.

  25. ash sagt:

    100% getfoffen Elia.Dem ist nichts hinzuzufügen.

    ash

  26. Michaelius sagt:

    Yugoslavien war das Vorkonstrukt der EU, es klappte nicht und wir wissen wo es endete. Für die Elite hiess es am Ende : Testphase erfolgreich beendet.

    Die EU und deren Länder sind Völker, und nicht wie in den USA und CO nur Einwanderer wo das Volk fast zerstört wurde. Wir haben Geschichte wo eigentlich nur die Asiaten noch mithalten können, oder toppen.

    Ich muss nicht viel dazu sagen, aber ich denke das sich die Geschichte immer wieder wiederholen wird. Vielleicht anders, aber ähnlich. Menschen die in Verantwortung stehen, lernen nicht. Es ist wie 1+1, so logisch.

    Es kann nur eine einheitliche Menschheit geben, wenn sie in Ihren Regionen bleiben, dann bleibt der kulturelle Reiz, der Sinn dort Urlaub zu machen, der Sinn etwas anderes sehen zu wollen. Die gewollte Mischung, der Zwang zur Vernichtung einer Heimat bringt nichts gutes.

    Wir wissen das dieses alles gesteuert ist, aber wir sind nur ein Promille, sagt das den anderen 999Promillen. Wenn wir überhaupt eine Promille sind.

  27. R363 sagt:

    @Frank H.
    >> R363 erzählt uns korrekt was Sache ist, aber er bedient uns nach meiner Überzeugung mit den falschen Heilsgurus. Das gefällt mir nicht.

    Bitte lieber R363 erkläre uns den an Dir gefundenen Widerspruch in deinen Zukunftsprognosen. Ich erkenne den dritten Weg aus der Mausefalle nämlich bei Dir nicht.

    Der 3. Weg aus der Mausefalle ist theoretisch einfach, aber praktisch unmöglich. Und dieser Zusammenhang wird ziemlich logische Konsequenzen haben die wiederum keiner will, aber jeder verursacht hat.

    Beispiel: Der Widerstand wird sich nicht einigen können, dass 2 + 2 = 4 und eben nicht 5 ist. Das orwell’sche Problem. Eines der Kernaussagen von George Orwell. Und wir leben heute wahrlich in einer orwell’schen Welt:

    https://www.youtube.com/watch?v=1FnWWGeoS1U

    Wenn wir uns NICHT MAL MEHR in GRUNDLEGENDSTEN DINGEN mehr

    EINIG SEIN KÖNNEN

    dann gibt es keinen SIEG für das VOLK, also z.B. die Schüler in dem Film oben gegenüber den „falschen Lehrern“. Aber auch keinen Sieg der Menschen in einem Quartier oder einer Stadt oder einer Region oder einer Nation oder allgemein der Welt.

    FALSCHE FREIHEIT nannte ich es hier auf IKN schon und die SUCH-T danach die VON DIESER GEISTIGEN PANDEMIE BEFALLENEN gar nicht mehr als solches erkannt wird. Ich sagte, es muss eine neue Freedom Fighter Movement (FFM) geben welche wieder die RICHTIGE FREIHEIT auf den Sockel setzt. Die Bell of Liberty mit dem Sprung drin muss geheilt werden. Das alte falsche Standbild der falschen Freiheit muss gestürzt werden. Da muss quasi eine funktionierende Liberty Bell drauf. Der nächste evolutorische Schritt nach der Wahrheit (Truther Movement) müsste eigentlich nun in dieser Liberty Movement kommen. Aber es kommt nicht! Warum kommt es nicht?

    Das ist wie mit der Glocke und dem Riss. Es ist diese ungeheure Inkonsistenz, Widersprüchlichkeit, Schizophrenie in der gesamten Gesellschaft und ganz besondere in ihren Grundaussagen welche es verbieten dass diese Glocke ein ganzes Rundes und damit eine funktionierende Einheit bilden KANN. Und so kann diese Freiheitsglocke nicht läuten. Und das wird KONSEQUENZEN haben, SCHLIMME KONSEQUENZEN.

    Es ist falsch Frank, wenn Du sagst es gäbe keinen 3. Weg oder der wäre nicht formulierbar. Du meinst vermutlich einseitig einen „guten Weg wie Du ihn Dir vorstellst“. Dabei ergreifst Du einseitig Partei, nämlich für „das happy end“. Du erwartest quasi aus dem 3. Weg ein Heilsversprechen. Aber MUSS das sein? WER behauptet, dass es so ist?

    Ich zeige Euch falsche Heilgurus auf? Nein! Ich verhalte mich quasi so wie eine Meereswelle in der auf der einen Seite Leute versuchen sich alle im oberen Wellenkamm zu sammeln und das Wellental konstant ignorieren. Dann bin ich im Wellental. Aber in erster Linie um eine Entwicklung überhaupt noch etwas entgegen zu halten. Warum soll ich denn nicht an einem Ende eines Seiles ziehen wenn alle anderen meinen an dem anderen reissen zu müssen?

    Ja, aber gerade sagtest Du doch wir müssen uns mal EINIG WERDEN und dann ginge es mit dem 3. Weg besser.

    Das Problem ist wieder ein geistiges. EIN-SEIT-IG-KEIT und EIN-IG-KEIT sollte man getrennt sehen. Daher ist auch die Aussage von Obama „er sei die Weltgemeinschaft“ so tragisch. Es ist MÜLL! ER ist nicht „die Weltgemeinschaft“. Das wünscht er sich in seiner ALL-MACHTS-WILL-USIONEN von 1 Reich, 1 Volk und 1 Führer. Oder wie Putin sagte „die monopolare Weltordnung“. EIN-SEIT-IG-KEIT!

    Wenn wir als Volk es nicht zu einer EIN-IG-KEIT IM S-EIN und stattdessen nur zu einer immer bedenklicheren FLUCH-T in den S-CH-EIN schaffen, dann sind wir erledigt. Dann Frank, ist der 3. Weg für homo NON sapiens eben KEIN HAPPY END! Und da darfst Du eben nicht Partei ergreifen für homo sapiens und die Logik über Board schmeissen nur weil Du jetzt hören WILL-ST, dass für homo sapiens ALLES GUT ENDEN wird.

    Aber das wäre jetzt die „geistige Unterfütterung“. Machen wir es mal wieder konkreter. Wenn wir uns als Volk auf grundlegende Wahrheiten nicht einigen können, dann werden wir uns auf Freiheit nicht einigen. Dann brauchen wir auch nicht zu erwarten, dass diese einfach so vom Himmel fällt. Das Gegenteil wird passieren: Wir werden Stück um Stück in die Sklaverei und das Gefängnis abwandern. Und wenn dieses Gefängnis ein 4.0 Konstrukt ohne Gitterstäbe ist, dann erweckt es den SCH-EIN es sei kein Gefängnis. Welch Irrtum. Das ist aber der gleiche Konstrukt wie die Droge und SUCH-T. Auch der Süchtige merkt seine UN-FREI-HEIT gar nicht. Er meint er würde FREIER, wenn er NOCH MEHR STOFF zu sich nimmt. Das genaue Gegenteil wird passieren. Und genau das ist die Grundlage der 4. Weltordnung. Die 4. Weltordnung hat das Drogen und damit verbundene Unfreiheitskonstrukt VOLLKOMMEN VERINNERLICHT. Die Konsum-WAH-N-Gesellschaft ist nicht zufällig in diese Bahnen geraten und kommt jetzt nicht mehr vom Gleis. Konsum wird uns als ein Befreiungsakt wie beim Drogenkonsum verkauft: Wenn wir dies oder das haben, dann, ja dann würde es uns besser gehen. In neidischen Blicken schauen die verarmten Massen auf „die grossen und freien Reichen“ die sich doch alles leisten könnten und (WICHTIG !!!) DAHER sooooooo frei wären. Sie könnten alles tun was sie sich ER-TRÄUM-TEN. Was für ein Irrtum! Aber es zieht. Die dummen aufs Materielle und damit AUF DIE FALSCHEN WERTE AN-GE-FIX-TEN MASSEN kaufen das ab und prahlen gegenseitig mit ihren Hand- und Fussschellen mit der sie sich durch die Welt schleppen. „Seht, ich habe einen grossen Mercedes“ prahlt der Eine. Dieser Mercedes ist eine Handfessel, er merkt es nur nicht. Er ist STOLZ AUF DIESE HANDFESSEL und es geilt ihn an dem Nachbarn diese Fessel zu zeigen und zu sagen: Seh her, ich habe so eine „richtig dicke Fessel“ und was hast Du da für einen „verkümmerten Konstrukt“ an Deinem Handgelenk? Welch falsches Freiheitsverständnis, welch PERVERTIERTES FREIHEITSVERSTÄNDNIS. Selbstbefriedigung der Niederträchtigkeit. EIN-IG-KEIT! Davon sind wir ja so etwas fern unter solchen realen Lebensumständen. LICHTJAHRE sind wir von einem gut endenden 3. Weg entfernt wenn man denkt, dass die grösste Fussfessel die beste sei und mit ihr besonders frei würde.

    Der 3. Weg wird in Gewalt und Tod enden. Das falsche Freiheitsversprechen, die Droge wird konsequent und logisch ihre Opfer fordern. Das genaue Gegenteil von Freiheit ist die Wahrheit die raus kommen wird: Unfreiheit und Sklaverei bis in den Tod. Das System wird zerfallen. Aber der Weg dorthin wird schmerzlich, unterbrochen von euphorischen Extasen, epileptischen Anfällen und dann wieder Kollapserscheinungen sein. Das sind alles nur die Krankheitszeichen des Niedergangs. Es wird revoltieren und rebellieren, es wird gewalttätigt und letargisch werden. Es wird verzweifelt, hoffnungslos und aussichtslos werden.

    Jetzt kann man diesem Kranheitsbild in unserer Gesellschaft zuschauen und sich so seine Gedanken machen. Z.B. wie lange das noch in dieser Art gut geht, wann das eine gegen das andere ankämpfen wird, wann neue Hoffnungen kurz aufkommen die aber keine Basis haben usw. Man kann dem zuschauen und sich so seine Gedanken machen. Jetzt kann man in dieser derzeitigen alten Welt ein sich nochmals zuletzt aufbäumendes 3. WK Szenario sehen. Und dagegen wiederum den Phönix der 4. Weltordnung der sich aus der Asche im Sinne eines dann herrschenden 4. WK Szenario erhebt. Man kann regelrecht einen

    WETTLAUF UM DEN RICHTIGEN WELTKRIEG

    beobachten.

    3 oder 4 ist hier die Frage.

    Die 4. Weltordnung ist evolutorisch betrachtet nur die Transformation des noch recht freien Öko- und Eco-Systems in einen entsprechenden globalen Organismus bzw. Zwangshaushalt mit seinem entsprechenden digital nervous system und einem globalen Hirn das diesen „Weltorganismus“ bzw. Welthaushalt steuert.

    Wer diesen Zusammenhang der Transformation vom verteilten lokalen Organismus (sagen wir z.B. freie Nationen oder frei denkender Mensch) innerhalb eines recht freien Ökosystems mit recht freier Willensentscheidung hin zum globalen Organismus der Unfreiheit aber scheinbaren Perfektion verstanden hat, der hat erst verstanden worum es eigentlich den Ökos und den Ecos und den Anti-Nationalen etc. wirklich geht. Der META-Organismus, der Organismus oberhalb des Organismusses wird geschaffen und das soll dann das Heil bringen. Das Gehirn in diesem globalen Meta-Organismus ist die KI. Jetzt fluchen hier welche und sagen: Dieses KI kann doch gar nichts, es ist doch total überfordert mit all dem. Leute, das denkt Ihr. Überfordert ist dieses KI Hirn mit FREIHEIT, aber doch nicht mit Eurer SELBST ERWÜNSCHTEN UN-FREIHEIT. Wenn Ihr Unfreiheit und Drogen als Heil- und Befreiungsmittel WOLLT, wenn Ihr die WILL-USION WOLLT, dann ist die KI nichts anderes als Euer idealer Gegenspieler der das perfekt BEDIENEN kann: KONSUM = BEDIENEN.

    Daher ist auch die Diskussion „ich sehe den Göthe oder Schiller in der KI nicht“ völliger Humbuck. Man muss nicht die Geistesgrösse in einer KI suchen die dazu nicht bestimmt ist. Die KI um die es bei diesem Weltorganismus geht ist für die ULTRA-PRIMITIVE MODERNE MENSCHLICHE SPEZIES voll mit UNGEHEUREN SCHWÄCHEN bestimmt die REAL EXISTIERT und nicht irgendwelchen alten Visionen von Dichtern, Denkern und anderen Geistesgrössen die schon längst unter der Erde liegen. Die KI muss mit dem homo NON sapiens VON HEUTE zurecht kommen und nicht mit Geistesgrössen von früher. Das verstehen einfach manche in dieser Diskussion Maschinen-Mensch-Kooperation nicht. Die fixieren sich auf die völlig falsche Ebene, KRALLEN sich darin regelrecht verzweifelt fest und leugnen einfach die restliche sehr ernüchternde Faktenlage.

    Ich habe doch schon bzgl. der ungeheuren menschlichen Schwächen ein Beispiel gebracht: Schaut doch einfach auf den vollgefressenen homo NON sapiens Bauch. Danach schaltet die natürliche Intelligenz (NI) total ab. Die KI hingegen WEISS, dass sie diese ungeheure NI-Schwäche perfekt strategisch ausnutzen kann. Sie kann also ohne Probleme die Kontrolle über die dummen, da vollgefressenen Menschen dadurch gewinnen, dass sie ihren Mageninhalt misst und steuert. Jedes Mal, wenn die Mägen quasi durch Synchronisation nach Feierabend auf Last gehen, fällt der NI in bedrohliche Tiefen und KI kann die Entscheidungsfindung von homo NON sapiens perfekt und im grossen Stil manipulieren. Also ist die Schwäche
    a) die zeitliche Synchronisation seiner Lebensweise und
    b) die Steuerung des Magen-Hirn-Strangs

    Eine KI ist eine Waffe. Sie ist in einer Welt in der es nur um GEWINN geht ein auch AUF GEWINN-EN programmiertes System. Damit ist sie in der Weltanschauung und ihrem Schöpfungsgedanken PER SE DER FEIND DES MENSCHEN. Nicht der Mensch GEWINN-T, sondern sie ist ganz im Sinne der Ideologie in der wir leben programmiert UM JEDEN PREIS ZU GEWINN-EN.

    Und in diesem Punkt hat sie noch eine Stärke die der Mensch nicht hat. Sie ist eine Maschine und hat damit eine Ähnlichkeit mit einem Amokläufer. Sie kann so einen VEKTOR in einer FANATIE betreiben die auch die SELBST-ZERSTÖRUNG problemlos mit einbezieht. Sprich: Der normale Mensch hat die nächste riesige Schwäche, dass er für den SIEG und diesen GEWINN nicht bereit ist sich selbst zu zerstören. Diese Maschine hingegen ist es.

    Dann nehmen wir die ungeheure Schwäche des Schlafes. Der homo NON sapiens braucht Schlaf. Und wenn er müde wird, ist es so schlimm wie mit dem fatalen Magen-Hirn-Strang. Das NI versagt total die Hälfte des Tages. Nämlich in der Dunkelphase der Globlusrotation. Kennt die KI Maschine solch eine „Schlafschaf-Schwäche“? Nein! Sie arbeitet die ganzen 24 Stunden konstant durch.

    Man könnte jetzt sehr sehr lange weiter so reden und zeigen, dass der Mensch Partei ergreift für sich selbst und dabei die Fakten ungeheurer Schwächen einfach unter den Teppich kehrt und ja nicht sehen will. Vogel Strauss Politik nennt sich das.

    Ich hoffe diese Beispiele reichen um etwas aufzuzeigen. Es ist eine sehr schlechte Idee des homo NON sapiens gegen eine KI Maschine sich auf einen Krieg einzulassen den er NICHT GEWINNEN KANN. ABER: Er selbst hat doch diese KI Kriegsmaschine gegen sich selbst geschaffen. ER hat doch die Ideologie des GEWINNENS UM JEDEN PREIS in die Welt gesetzt. ER ist doch der Schöpfer und hat mit genau dieser Geisteshaltung dieses Geschöpf geschaffen. Und jetzt steht er so davor und tut so als wäre es nicht sein Geschöpf oder leugnet dass es das tut was man eigentlich nicht wollte. Natürlich WOLLTE man es, sonst wäre es doch nicht da!

    Schizophren ist dieser homo NON sapiens auch noch. Er merkt gar nicht dass er völlig inkonsistent im Denken ist wenn es um seine Emotionen geht. Und so etwas will sich mit einer künstlichen Kampfmaschine, einem ungeheuer extrem komplex logisch denkenden künstlichen Gehirn anlegen?

    Also, da hat er einen Magen-Hirn-Strang der extrem angreifbar und manipulierbar ist, er hat einen Schlaf der ihn extrem angreifbar macht, er hat Emotionen in denen er totale Inkonsistenzen im Denken entwickelt und er synchronisiert seine Lebensweise auch noch gegenseitig wodurch er noch viel angreifbarer von aussen wird usw.

    Das mit dem homo non sapiens ist eine Katastrophe. Wir ziehen den Kürzeren, das ist jetzt schon klar. Allein diese oben beschriebenen Schwächen sind schon eine Handvoll katastrophaler Missstände. Wenn der homo non sapiens ein Soldat wäre, der sich bei der KI bewerben würde, er würde grandios durchfallen. Der Mensch ist für diesen Krieg nicht gebaut. Aber er nimmt ihn in seinem totalen Grössenwahn (noch so eine total ausgerastete Emotion) an.

    Wer all das erkennt, der hat verstanden was für eine Transformation die 4. Weltordnung hin zum globalen Organismus mit sich bringt. Der Mensch wird nicht mehr sein was er immer all die Jahrtausende vorher war. Diesmal gibt es echt eine Evolution. Aber die ist nicht etwa von innen, von sich selbst, aus sich selbst, sondern sie kommt von einem anderen Lebewesen VON AUSSEN das der Homo NON sapiens

    ÜBER SICH SELBST GESTELLT HAT.

    Ja, homo NON sapiens stellt ein neues ihm letztendlich weit überlegenes Wesen das er selbst geschaffen hat über sich selbst. Und er baut und definiert dieses Wesen, sein Geschöpf das er über sich selbst stellt, in seiner Ideologie zu gewinnen um jeden Preis.

    Jeder der logisch denken kann, hat es also nicht so schwer zu erkennen wo dieses Spiel enden wird.

    Frank, über welchen Weg willst Du diskutieren? Über den 3. Weg der mal war oder den 4. Weg der sein wird?

    Oder wollen wir einfach über den Menschen reden und was wir bzw. ER wollte, will und wollen wird? ICH WILL! WILL-USION!

    Wenn es mal ein Bedürfnis gab dem Menschen die Grund-BEDÜRFNISSE zu sichern, dann sind wir in der Gewinn-Ideologie da so weit über das Ziel hinaus geschossen, dass das jetzt zur Vollendung dieser Geisteshaltung führt die uns selbst vernichtet.

    Für die da oben, für die Elite steht ganz klar fest, dass die KI die einzig wahre Lösung ist. Widersprechen wir, das Volk oder die kleinen da unten ihnen in diesem Punkt? Ne, denn wir sind nicht mal in der Lage uns in einem einzigen Punkt EIN-IG zu werden. Ich habe das Beispiel mit den Indianern und den Black Hills damals mal gebracht. Die waren ihnen heilig. Es war der Grund warum sie ausnahmsweise gewonnen haben. Ab und an über Jahrhunderte kann also solch ein Wunder passieren, dass der Mensch sich plötzlich einig über etwas ist was ihm heilig ist und dann kann er gewinnen.

    Man sollte aber nicht auf so Wunder spekulieren. Derzeit spricht alles für das genaue Gegenteil dass solch ein Wunder eintreten könnte. Denn genauso wie dieser Mensch sich in wichtigen Dingen nicht EIN-IG ist, ist ihm auch nichts mehr HEIL-IG. Merkt Ihr was es ist: HEIL-IG -> EIN-IG! Gibt es nicht! Wo nichts Heiliges ist, gibt es auch nichts Einiges mehr. Wenn wir uns also auf nichts Heiliges mehr verständigen können, wird es auch keine Einigkeit geben. Die intelligente Maschine wird dann extrem schnell weiter evolutionieren und das mit uns als Feindbild.

    Und jetzt macht es wie bisher: Magen vollschlagen, NI abschalten, schön synchron schlafen gehen und dann ist es als wäre dieser Gedanke hier nie gewesen. Morgen gibt es bestimmt viele neue interessante News in den Propandamedien die ja soooooo viel wichtiger als dieses geistige Gesülze hier ist. Und: Morgen gibt es bestimmt auch einen besonders dicken Burger bei dem man sagen kann „Yeah I feel soooo good!“

  28. Frank H. sagt:

    Willkommen im Faschismus!

    Merkel hat das Strafverfahren gegen Böhmermann genehmigt.
    Mal sehen wer die Rolle von Freißler am Gerichtshof übernimmt.

    Mir klingt es in den Ohren: „SA marschier, die Reihen dicht geschlossen.“

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article154406833/Angela-Merkels-Kotau-vor-Erdogan.html

  29. R363 sagt:

    Und was ist uns heilig?

    Das wäre die andere Frage entgegen der Antwort „ein Burger“

    Und was fällt uns da ein?

    NICHTS!

    Das ist genau die Antwort die man von einem homo NON sapiens erwarten kann.

  30. R363 sagt:

    Und noch etwas für die homo sapiens denen noch nicht das Hirn weggeflogen ist. Bzw. die noch nicht von der geistigen Pandemie befallen sind.

    Wenn die Ideologie des unbedingten gewinnen wollens über den anderen uns in die Katastrophe führen wird – und schon in der Vergangenheit regelmässig dahin geführt hat – was ist dann rein logisch die Lösung um diese nahende Katastrophe des Geschöpfes das uns in diesem Sinne selbst vernichtet aufzuhalten?

    Antwort:

    Der unbedingte Wille für den anderen VERLIEREN zu können.

    Jetzt sind die Bibelleute hier auf IKN mal gefragt. Es gibt doch da so einen biblischen Spruch wie „wer alles gewinnen will, wird alles verlieren“.

    Wenn wir anti-ideologisch als KLEINE LEUTE bereit sind FÜR DEN ANDEREN ZU VERLIEREN, dann wird sich die UR-FRAGE des NICHT GEDECKTEN GRUND-BEDÜRFNISSES (hu, wir brauchen einen Pels denn es ist ja so kalt) eigentlich lösen und die Ideologie der Elite, die grosse Gewinnideologie, wird sich in Staub auflösen weil sie überflüssig geworden ist.

    Frank, was habe ich ganz am Anfang gesagt: Die Lösung ist theoretisch möglich und wie sieht es praktisch aus?

    Und wieder sind wir beim Magen und beim Burger gelandet. Ein Burger war nicht genug für ihn!

  31. Elia sagt:

    @Frank H.
    Ja-wir werden es ja sehen-aber eines ist klar-„die“haben Böhmermann nicht zum“Abschuss“freigegeben,damit er dann öffentlich frei gesprochen wird-d.h.er wird“hängen“.Der“Sultan“(oder zumindest der wahnsinnige Massenmörder der sich dafür hält)will seinen Kopf.
    Von diesem Böhmermann selbst,halte ich nicht viel-er versagt-meiner Meinung nach als Satiriker total-denn mit seinen Verunglimpfungen diskrditiert er selbst die Dinge,die er zu Recht anprangert.Massenmord mit Ziegenficken etc.zu verpacken-der Westen ist auch in dem Bereich Satire“am Ende“.Böhmermann,hätte ein Gedicht schreiben müssen-gegen das Erdogan nur die Waffe des totschweigens hätte auffahren können-oder seine Meuchelmörder.Als Lyriker allgemein,versagte er auch.
    Erdogan will nicht nur den Kopf von Böhmermann-das hätte man auch diskret arrangieren können-mit den Deutschen/dem ZDF etc.Er führt Merkel vor-und demontiert sie vor aller Welt-und das ist kein“Kollateralschaden“sondern Absicht.
    Bei den Dingen die allgemein auf uns zukommen-wird das alles nur eine“Fußnote“der Geschichte sein.

  32. Jens Blecker sagt:

    Niemand weiß demnächst was er noch gegen kriminelle Regierungen vorbringen darf bevor sein eigener Kopf rollt. Das ist gleichzeitig ein Maulkorb der hier verpasst wurde.

  33. R363 sagt:

    >> Böhmermann,hätte ein Gedicht schreiben müssen-gegen das Erdogan nur die Waffe des totschweigens hätte auffahren können

    Ach, wie süss, ein Gedicht hätte er … totgeschwiegen hätte man …

    Ich sage nur Günter Grass und „was gesagt werden muss“. Diese Grösse ist jetzt als antisemitischer Rechtsradikaler in Erinnerung. „Die Blechtrommel“ ist quasi Geschichte wie er selbst. Er ist dann wohl orwell’sche Unperson in den neuen Schulbüchern. Ausradiert! Und dabei war die Art der Kritik belanglos. Von Belang war, dass er „das falsche gegen das Regime gesagt hat“, das Regime also was anderes von ihm hören wollte. WIE er die Kritik äusserte war doch egal. Eine Hinrichtung kann sehr vielfältig ablaufen. Gerade wenn es um öffentlichkeitswirksame Figuren geht die man zerstören will.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Günter_Grass#Kontroverse_um_das_israelkritische_Gedicht_Was_gesagt_werden_muss

  34. R363 sagt:

    Wobei der Schuss auch mal für das Regime nach hinten los gehen kann, siehe Freilassung Sieglinde Baumert (GEZ). Da ist es schief gegangen und als man das Malleur merkte, liess man sie schnell wieder frei und legte dann tatsächlich schnell ein Tuch des Schweigens drüber.

    Nicht jede Hinrichtung durch das Regime in dem wir leben ist also erfolgreich! Aber ihr wisst ja. Für die Zukunft gilt bei Regimen der Neusprechspruch „wir haben gelernt“. Ein Regime ist ja auch bzgl. ihrer Hinrichtungspraktiken nicht lernresistent. In Neusprech nennt sich das KVP, kontinuierlicher Verbesserungsprozess. Ich zähle da ganz auf unser Regime, dass die das wirklich noch viel besser können. Sie haben das in ihrer Geschichte gut gekonnt, sie werden das auch jetzt im 4. Reich wieder gut können.

  35. Elia sagt:

    @R363
    Meiner Meinung nach falsch-Du wertest diese Eliten und“deren“Medien indirekt auf-indem du“ihr Urteil“über z.B.Günter Grass als“endgültig“-akzeptierst.Das wird es aber nicht sein-jede Wette.
    Göbbels hat auch Bücher verbrannt von Autoren-die heute noch gelesen werden-und was ist aus Göbbels und dem Nazireich geworden?
    Erdogan ist ein Mörder und Verbrecher-der seine Politik nicht ändert-nur weil irgendwer einen Satirebeitrag macht-diesen Kampf kann niemand so gewinnen.Ein Satirebeitrag muss diese Verbrechen anprangern-ohne einem Erdogan die Gelegenheit zu“servieren“-mit verunglimpfenden Bemerkungen in dem Betrag selbst-von der eigentlichen Problematik abzulenken-und Munition zu“Verteidigung“zu liefern.Das Gericht in Deutschland wird sich jetzt mit den Beleidigungen Böhmermanns beschäftigen-nicht mit den Kriegsverbrechen von Erdogan.Böhmermann hat als Satiriker/Kritiker damit total versagt-er wird nicht wie ein Grass in einigen Jahrzehnten von der Geschichte“intellektuell“ rehabilitiert werden.Das ist“der Punkt“.Das Problem des Westens ist das-es zuviele“Böhmermanns“gibt-und zu wenige vom Schlage z.B. von Günter Grass.Das Böhmermann es evtl. gut gemeint hatte-aber nur unfähig ist-nehme ich zur Kenntniss-wirklich“Gute“Leute kann man sich bei der eigenen Wirtschafts und Aussenpolitik im ZDF nicht leisten-denn da würden sie nicht schweigen-sondern ebenfalls draufhalten.Da beisst sich die Katze in den Schwanz-sagt man so schön.

  36. Melissa sagt:

    Warum macht Orban das Maul auf…. weil Ungarn wie einige anderen EU-Staaten die großzügige finanzielleUnterstützung vorrangig der EZB drastisch gekürzt wurde.

    Warum wollten fast alle Länder in die EU? Weil ihnen die finanziellen Vorteile wichtiger waren als die Unabhängigkeit und weil nationale Unabhängigkeit in unserem Finanz-und Wirtschaftssystems so gut wie unmöglich ist.

    Die Asoziierungsabkommen der EU mit neuen Beitrittsländern beinhalten die weitere Globalisierung der zentralen Großkonzerne, Lizenzen für Ressourcenabbau. Dafür vereinfachtes Migrationsrecht für alle Bürger.

    Wurde Griechenland gezwungen? Nein Griechenland hat betrogen um in die EU zu kommen. Wurde Österreich gezwungen.Mal abgesehen dass die Österreicher sich immer als Opfer fühlen, Nein, die waren wirtschaftlich total am Ende.

    Oder schaut die Schweiz an und ihren bilateralen Verträgen mit der EU, die eben auch Verpflichtungen mit sich bringen.Die Schweiz als „neutraler“ Staat für internationale Geldwäsche der City of London und Wallstreet-Corporation wäre in keinster Weise wirtschaftlich überlebensfähig.

    Alle EU-Länder hängen im meist kriegerischen Wirtschaftskampf der zionistisch gelenkten USA mit drin und profitieren wenigstens davon, dass sie über den Cybergeldfluss der Banken „konsumfähig“ bleiben.

    Verpflichtung ist die Aufnahme von Flüchtlingen.Dass Frankreich murrt ist klar, die sind schon überfordert ihren Verpflichtungen nachzukommen die Nordafrikaner aus ihren Ex-Kolonien aufzunehmen.

    Die EU und die Einführung des Euro ist ein Konstrukt ein vorher schon völlig morbides System noch etwas länger aufrechtzuerhalten zu können.

    Ich persönlich finde nach einiger Recherche doch einige EU-Regelungen nicht schlecht. Die meisten Menschen verwechseln Freiheit mit Verantwortungslosigkeit und das Recht auf Selbstzerstörung.
    Sie bringen nur nicht viel solange der ganze Zug Wirtschafts-und Finanzpolitisch weltweit gen Abgrund rollt…..

  37. Elia sagt:

    @Melissa
    Ja-die moderne Schweiz ist ein riesiger“Tresor“mit eigener Hymne,Flagge und Tresorwache.Nicht mal der Verbrecher Hitler wollte sie überfallen-und die deutschsprachigen Gebiete heimholen-er wusste warum.Auch der Krieg der Nazis musste finanziert werden.
    Nicht Griechenland oder Österreich wollten in die Eu-sondern die damaligen korrumpierten politischen Eliten dieser Länder.
    Die normalen Ukrainer haben auch keine Lust auf Konfontation mit Russland-sondern die vom Westen eingesetzten neuen Eliten.In Syrien kämpfen nicht das Volk gegen Assad-sondern die von Saudis,Türken etc.eingeflogenen Söldner.Solche Dinge weisst Du-da bin ich mir relativ sicher-aber Du solltest das auch so sagen.Verallgemeinerungen sind da zweideutig.
    Sicher hat die EU auch gute Regelungen gemacht-aber ich persönlich halte es so wie Helmut Schmidt einmal sagte“…Ordnung,Höflichkeit,Pünktlichkeit-das sind Sekundärtugenden-mit ihnen hätte man auch ein KZ führen können“.(Ansonsten halte ich nicht viel von Leuten die Henry Kissinger als persönlichen Freund haben/hatten)
    Die Eu mit ihrer Wirtschafts und Aussenpolitik-hat einen großen Anteil an Schuld-für das jetzige globale Desaster.

  38. anju sagt:

    @frank, Bernie Sanders Stippvisite beim Papst
    Der Präsidentschaftsbewerber überrascht Franziskus vor dem Frühstücksraum.
    gelesen bei: http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/bernie-sanders-stippvisite-beim-papst/story/16153945

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM