Jim Rogers: Es ist Zeit sich Sorgen zu machen, der Kollaps steht bevor

Jim Rogers ist nicht nur eine Investmentlegende und Multimilliardär, er ist auch keiner der üblichen Marktschreier die turnusmäßig den bevor­s‍tehenden Crash ankündigen. Wir haben Jim mehrfach interviewt und ihn auch persönlich getroffen, daher ist seine Warnung unserer Ansicht nach auch ernst zu nehmen. Er spricht nicht nur von einem Börsencrash, er sieht den Kollaps der westlichen Zivilisation am Horizont und das in weniger als 12 Monaten.

Ich habe Jim als einen eher zurückhaltenden und besonnenen Menschen kennengelernt. Er hat zwar immer betont daß der Kollaps kommen würde, allerdings hat er sich nicht zur Festlegung auf ein derartig enges Zeitfen­s‍ter festnageln lassen. Genau das ist es was meine erhöhte Aufmerksamkeit erweckt hat.

Die letzten zwei Jahren habe ich kein Video mehr hochgeladen, in diesem Fall finde ich es aber wichtig eine deutsche Version bereit zu stellen.

In den unzähligen Interviews die ich mit Jim gesehen habe, war sein Ausdruck noch nie so ernst. Eigentlich neigt er eher zu fröhlichen Kommentaren auch wenn die Märkte straucheln. Diesen Interviewausschnitt sollten Sie sich ansehen.

Wenn Ihnen die Übersetzung gefällt, würde ich mich über den Daumen hoch freuen.

Carpe Diem

Link zum Video: https://www.youtube.com/embed/QEsKm5E9M8k


42 Responses to Jim Rogers: Es ist Zeit sich Sorgen zu machen, der Kollaps steht bevor

  1. Jens Blecker sagt:

    Nur am Rande sei erwähnt, der Bitcoin brennt im Augenblick lichterloh…… Stupid Money muss halt verbrennen, war schon immer so…..

  2. Frank H. sagt:

    Interessant, genau 500 Jahre nach Luthers Thesenanschlag auf Roms Allmachtphantasien fackelt der Globus mal wieder. Während sich LINKE und RECHTE radikale Kräfte bekämpfen, verdampft die Zivilisation demnächst. Als Rom starb, wollten es die Eliten auch nicht glauben und doch geschah es damals genauso. Ein überschuldetes, ausgehöhltes Weltreich brach an seinem Multikultisystem, Hungeraufstände in den Provinzen und endlosen Oberschichtskämpfwen und Reichskriegen mit fremden Völkern und Regionalmächten zusammen.
    *Sarkasmus Anfang*
    Mal sehen, ob wir am „3. Tag“ dann nochmals auferstehen dürfen aus den Ruinen….
    https://www.youtube.com/watch?v=DTV92wqYjfA
    *Sarkasmus Ende*

  3. Habnix sagt:

    Auf Facebook wird in Kommentaren für den Bitcoin geworben. Mit einer Frage wie – der Bitcoin ist doch Bargeldlos, habe ich geantwortet.

    Es wird wohl nie eine Antwort kommen. 😀

    Seit 2005 das Portemonnaie weg und dann soll ich mich noch vollends versklaven?

  4. Habnix sagt:

    Ein Zusammenbruch wo nichts mehr funktioniert, leichte Ansätze sieht man jetzt schon.

    Keine Rente,Arbeitslosenversicherung,Krankenversicherung.

    Es wird eine lange Zeit. Als Kind war es mir egal, wenn ich mit einer Wunde am Kopf herum gelaufen wäre, weil mir jemand eine Brikett an den Kopf geworfen hat. Bin auch nicht zum Arzt, weil ich mit dem Bauch auf einem Backstein gefallen bin. Nur bloß kein Arzt. Bis ich mal zum Arzt bin und hab eine Magenspieglung machen lassen, man in der Zeit hätte schon ein Magengeschwür platzen können.

    Und in naher Zukunft werden wir vielleicht einen Arzt brauchen und keiner kann ihn zahlen.

    In naher Zukunft werden wir uns selbst der Arbeitgeber sein und mit dem arbeiten was wir in uns und um uns herum finden werden.

    In naher Zukunft werden wir auch selbst das Arbeitsamt sein müssen.

    In naher Zukunft werden wieder selbst die Rentenkasse sein müssen.

    Warum wir Deppen es noch nicht geschnallt haben, das dass System(Lügengebäude) zusammen gebrochen ist und immer noch weiter in Versicherungen bezahlen die längst pleite sind.

    Streiken wir für den Nettolohn oder Bruttolohn in Bar.

    Streiken wir für den Bruttolohn in Bar, müsste in Silber oder Gold bezahlt werden und das System ist am Arsch.

    Streiken wir für den Nettolohn in Bar, gewähren wir dem System noch eine Schonfrist.

  5. stupido sagt:

    Lieber frank h

    „Während sich LINKE und RECHTE radikale Kräfte bekämpfen, verdampft die Zivilisation demnächst.“

    Du willst doch hoffentlich den heutigen scheisshaufen…in den wesentlichen menschlichen und sozial wichtigen eigenschaften weitgehend völlig degenerierter individuen nicht als zivilisation bezeichnen???

    Zivilisiert waren z.b. indianer, australische aboriginees…das war zivilisiert….ausgerottet…

    Besten gruss

  6. stupido sagt:

    By the way…

    Multimilliardär zu sein, wie der zitierte, ist übrigens auch alles andere als zivilisiert, eher zeugniss des gegenteils und asozial, womit der herr einfach fragwürdigst ist.

  7. Elia sagt:

    Multimilliardär kann niemand durch ehrliche Arbeit werden.Aber gut-lassen wir das.Und wir gehen in diesen Kollaps mit einer zu 70% degenerierten Bevölkerung-denen heute wieder“serviert“ wird im 7 oder 8 Jahr-„Griechenland“ mal wieder“gerettet“.Frank-bingo-nur das der Planet noch massiv beschädigt ist-im Gegensatz zu 1517.

  8. Statler sagt:

    Hallo zusammen,

    Leute wie Jim Rogers sind eigentlich Teil des Problems. Vermutlich hat der seine Wetten schon plaziert und wird selbst aus einem Mega Crash mit Gewinn rauskommen.

    Es waere allerdings heuchlerisch, Typen wie Jim Rogers zu verurteilen. 99% der westlichen Bevoelkerung traeumt davon, leistungslos zu Geld zu kommen und so auf Kosten derer, die die Wertschoepfung betreiben, zu leben.

    Manche sind eben geschickt, haben das Systhem durchblickt, haeufen Geld an und leben dementsprechend.

    Die weniger Begabten spielen Lotto, auch so ein Ansatz, leistungslos auf hohem Niveau zu existieren.

    Gesellschaften gehen in der Regel unter, weil sie von innen her verfaulen, ein Finanzcrash kann einer gesunden Gesellschaft nicht viel anhaben. Letztendlich werden da ja nur fiktive „Werte“ vernichtet und ein paar Bits in den Computern neu sortiert.

    Bei dem Zustand, in dem sich Europa momentan befindet, koennte ein Finanz Crash allerdings der Tropfen sein, der das Fass zum ueberlaufen bringt.

    Gruss

  9. EuroTanic sagt:

    Das Irrenhaus wird solange weiter bestehen wie die Irren glauben, alles wäre gut so wie es ist, und „wir schaffen das“.
    Von den 100% Menschen, die ich etwas besser persönlich kenne glauben (wie Volker Pispers es so schön ausdrückt) 99%, dass sie bei der evtl. kommenden Zugkatastrophe im lezten Waggon sitzen der an der Klippe hängenbleibt 😀
    Hahahahaha

  10. Frank H. sagt:

    @Statler

    Toll formuliert!

    Genau so ist es.

    Hochkulturen haben einen Lebenszyklus, wie alle natürlichen Prozesse.

    Je nach Ressourcen und Eliten dauert der Lebensprozess länger und kürzer.

    Vor Jahren stieg die Renaissance Europas aus dem Nebel der Geschichte und nun ist sie zu Ende. Diese Epoche löste das Römische Kirchenimperium mit Luther ab. Zu seiner Zeit war das heilige römische weltweit agierende katholische Kirchenreich nämlich im Inneren verfault. Das Kirchenimperium löste seinerseits das antike Multikulti römische Weltreich ab, das an seinem Ende im inneren verfault war. Heute ist die europäische Rennaisance, die man neudeutsch in Globalismus umgetauft hat, nachdem die Anhänger der Rennaisance sich ihr NATO Imperium schufen, im inneren verfault. Alle DREI Imperien fußen auf der GEMEINSAMEN antiken griechisch-römischen Wurzel. Da aber der Geist dieses Monstrums nunmehr an seine Grenzen stößt, besteht die Chance dass es in einer Supernova verglüht, oder den Besitzer wechselt (NATO -> SCO).

    Jedenfalls betreten Europa und die USA (alle ex Kolonien die mit dem Geist besudelt sind) ihr nächstes Mittelalter. Der Wasserträger war und ist Groß-Britannien!!! Die Insel war der technologische und ideologische Sprungturm über den Globus.

    Wichtig: die römischen Verträge sind die Blaupause. Auf dieser Blaupause wurde das dritte Römerreich als Vollendet manifestiert.

    Aber die Kraft die es brauchte, verzehrten alles und nun zerbricht das, was ohne Natur im Inneren erschaffen wurde.

    Lasst den Verfall zu, denn kein menschengemachtes Weltreich hat Bestand, nur das Universum der sichtbaren und unsichtbaren Dinge. Uns fehlt das letzte Geheimnis….Gott sei Dank.

  11. Mr Mindcontrol sagt:

    Wie der Bitcoin brennt lichterloh? Grafik-Karten mit AMD-Polaris GPUs sind derzeit fast überall ausverkauft da sich nach langer Zeit das Mining wieder lohnt.

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Ethereum-statt-Nebenjob-Anleitung-zum-Geldverdienen-mit-Gaming-PCs-3743725.html

  12. Nver2Much sagt:

    Da fällt mir gerade wieder was ein.

    Wieviele haben angeblich Brustkrebs bekommen, weil sie bei der Mammographie waren?

    Ich mache mir schon voher Sorge, bevor etwas passiert, das nennt man Vorsorge.

    Ich habe schon vorher Angst das was passiert und wenn das nur dann passiert weil ich es will, da ich es in meinen Gedanken mitschleife, also schleife ich so einen Mist einfach nicht mit.

    Jeder von Euch könnte so ein schönes Leben haben, denn dafür ist das Leben da, es ist schön da zu sein.

    Alle Wahrseher und Pessimisten Ihr seid einfach nur unfähig das Schöne im Leben zu sehen.

    Aber lasst mich da raus, Danke 🙂

  13. Jens Blecker sagt:

    Summer Of Hate: The Arrival Of The Crisis & The Second Civil War?

    http://www.zerohedge.com/news/2017-06-16/summer-hate-arrival-crisis-second-civil-war

  14. Nver2Much sagt:

    Schau mal Jens, die Welt ist nahezu die gleiche, aber geht es Dir nicht besser in Kanada?

    Weil Du vielleicht einen anderen Sichtwinkel hast?

  15. Habnix sagt:

    Hab heute Morgen einen Beitrag im 3Sat gesehen, über die Anfänge des Kredits in Babylon. Für mich steht daher fest, das jeder Anfang einer Finanzkrise darin liegt, den Kredit unseriös zu verwenden.Ursprünglich darf im alten Babylon ein Kredit ein Risiko Investment sein, der aber zu einer Verbesserung für die Allgemeinheit da sein sollte und verwendet man den Kredit nicht in diesem Sinne und das tun viele meiner Zeitgenossen und fordert man von den Gläubigen weiter im Tempel zu opfern, aber tut mit dem Kredit vorher die Gläubigen ausrauben, bricht alles zusammen und die Gläubigen können nicht mehr im Tempel opfern.Der Kreditnehmer hat zu der Zeit, wenn er nichts hat, durch sich selbst den Kredit abgesichert, sich als Sklave verkaufen müssen.Wenn also seine Unternehmung schief ging und er nichts hat außer sich selbst, musste er als Sklave seine Schuld abtragen. Auch wenn er es gut gemeint hatte.

    Wenn ihr wissen wollt, wo von ich schreibe, macht die Sendung vom heutigen 3Sat ausfindig und seht euch die Sendung an.

    Sind wir Lohnabhängige Sklaven – ja?!

    Die Unternehmungen unsrer Regierungen und unsrer Mitbürger sind schief gelaufen, daher sind wir alle Lohnabhängige Sklaven.

  16. Elia sagt:

    Diese „westliche Hochkultur“ hat sich selbst den Totenschein ausgestellt-da sie mit ihren innersten Gesetzmäßigkeiten-(ewiger Konkurrenzkampf-anstatt Kooperation-und expotentieles Wachstum-anstatt gesundem Wachstum das ausgleicht)den Gesetzmäßigkeiten des Lebens-der schöpferischen Ordnung der Dinge-absolut-entgegen steht.Mit dem „Überhang“an intakter Natur,intakten Sozialgesellschaften etc.-aus anderen Epochen,konnte man Jahrzehnte lang wuchern-nun ist der tote Punkt erreicht.Jeder Versuch das System zu retten,ist zum Untergang verurteilt-man kann lediglich diesen verzögern-was zur expotenziellen Verschärfung der Probleme permanent auf allen Ebenen beiträgt-je länger dieses System weiter“wütet“.Die Denkkategorien dieser vom dem System hervorgebrachten Eliten/Funktionseliten sind völlig ungeeignet um echte Lösungen zu erarbeiten.Diese zu durchbrechen-ist/wäre Grundbedingung.Leben oder Tod-die Menschheit muß wählen-Enthaltung diesmal unmöglich.

  17. Habnix sagt:

    Summer Of Hate: The Arrival Of The Crisis & The Second Civil War?

    Sommer des Hasses: Die Ankunft der Krise & der zweite Bürgerkrieg?

    Twitter
    Facebook
    Reddit

    Authored by Michael Hart and StockBoardAsset,

    In our previous article, we discussed how our analysis of recent events in the US and elsewhere seem to be leading up to some sort of ‘Crisis Event’ that appears to correlate with some of the predictions made in Neil Strauss and William Howe’s 1997 book The Fourth Turning: What the Cycles of History Tell Us About America’s Next Rendezvous with Destiny.

    In unserem vorherigen Artikel, wir diskutierten wie unsere Analyse ….?

  18. Frank H. sagt:

    Für mich ist es börsentechnisch als Indikator entscheidend, sodann die Zeit des Ausstiegs aus dem Gesamtsystem gekommen ist, wenn der MDAX in den Rekordsinkflug geht.

    https://www.godmode-trader.de/indizes/mdax-performance-index-kurs,133964

    Hier versteckt sich das Gold der Superreichen – in deren global agierenden Konzernen. Die Meisten guggen nur nach Amerika, dabei ist es gerade Deutschland, dass derzeit eine mega Blase mit aus- und aufbaut!!

  19. Jens Blecker sagt:

    Never, hier ist es erheblich entspannter und ich sehe der Zukunft auch gelassener ins Auge. Trotzdem habe ich noch Familie und Freunde in D und lebe ausserdem auf dem gleichen Erdball wie ihr. Damit bin ich also – wenn auch sehr viel sanfter – auch betroffen. 😉

  20. Frank H. sagt:

    Hier der nächste glaubwürdige Artikel aus dem deutschen Sprachraum der Ende 2017 / Anfang 2018 Alarmstufe Rot für gekommen sieht:
    „15. Juni 2017 11:43 Uhr
    Das Sterben des US-Einzelhandels und die Parallelen zum Jahr 2007
    FMW-Redaktion

    Als Ende 2006 und Anfang 2007 die US-Immobilienpreise zu fallen begannen, hat das damals nur ganz wenige hellsichtige Beobachter beunruhigt. Der Boom schien doch ungebrochen, nur einen ganz kleinen Rücksetzer zu machen. Die US-Aktienmärkte stiegen fröhlich weiter und kümmerten sich nicht darum, dass die Realwirtschaft Warnsignale sendete. Die Analysten blieben optimistisch, wer vor drohendem Unheil warnte, wurde ausgelacht.

    Ähnlich ist es nun im Jahr 2017. Trotz aller Warnzeichen aus der Realwirtschaft der USA: so der Rückgang der Kreditvergabe, steigende Ausfallraten bei Kreditkartenschulden, die Krisenzeichen am US-Automarkt, vor allem aber der Kollaps des stationären Einzelhandels in den USA!“
    http://finanzmarktwelt.de/das-sterben-des-us-einzelhandels-und-die-parallelen-zum-jahr-2007-61466/

    Er passt in Jens Sichtweise hinein.

  21. Frank H. sagt:

    In DE ist es genauso! Der Tot des Einzelhandels wird dem Internet in die Schuhe geschoben. Was aber völliger Müll ist, weil die Verbraucherpreise gnadenlos in den Keller gedrückt werden. Damit nicht auffällt, dass die Bevölkerung längst in der Masse finanziell dahinsiecht und es noch zu keinen Hungeraufständen und Hamsterkäufen im Second Hand Bereich (Schwarz- und Graumarkt florieren längst wunderprächtig) kommt.

    Doch die Stunde der Abrechnung, das Blutgericht, mit dem Teufel rückt näher und näher. GOLD gegen BLUT war schon immer das Signal das das Spiel im Kasino vorbei ist.

    Wohl dem der bis dahin Schuldenfrei bei seinen Gläubigern ist!!

  22. Jean Paul sagt:

    Sollte man gesehen haben: https://www.youtube.com/watch?v=Imjgfpqxt6c

    Im Jahre 2015 wurde der US Spielfilm AMERIGEDDON veröffentlicht. Ich kann ihn leider nur auf US Englisch anbieten. Der Film wurde ein Kassenschlager, weil er genau das zeigt, was nun bal, in 2018, in den USA geschehen wird: Martial Law oder auch Civil War. Alos Bürgerkriege und Hungerspiele.

    Vielleicht findet ja jemand noch den Film in Deutsch oder mit Untertiteln.
    Schöne Zeit noch und geniesst es bis zum Meltdown.

  23. Jean Paul sagt:

    Er wurde natürlich kein Kassenschlager! Sorry für einige Tippfehler.

  24. Schmiddi sagt:

    Wie kommst du darauf das der film ein kassenschlager gewesen sein soll?

  25. Schmiddi sagt:

    @jens, komments von mir löschen bitte, hab seine korrektur überlesen 🙂

  26. Nver2Much sagt:

    Was mich eigentlich noch interessieren würde, weshalb sagt er Island ist gefallen?

    Seit sie die Banker raus geworfen haben, seit dem geht es denen richtig gut, diese Aussage verstehe ich nicht…

  27. Jean Paul sagt:

    Vorwort: Ich bin zwar kein Fan von Alex Jones, aber ausnahmsweise weisst ein Artikel daraufhin, dass die USA im Inneren längst gesellschaftlich am zerfallen sind – und zwar im Endstadium:

    COLONEL SHAFFER WARNS OF A BLOODY CIVIL WAR
    “If government doesn’t stop violence from the left, you’ll see more violence in retaliation. It’s inevitable”

    https://www.infowars.com/colonel-shaffer-warns-of-a-bloody-civil-war/

    Amerikas steinreicher Oberschicht ist das natürlich egal, denn sie meinen, dass man Geld essen kann.

    Trumps Umfeld hat sich mittlerweile den Realitäten angepasst. Amerika war und ist eine der perversesten Diktaturen der Neuzeit. Leider himmeln Europas Eliten dieses Monster an und prostituieren sich geradezu diesem Biest.

  28. Kuestennebel sagt:

    Drei Dinge treiben den Menschen zum Wahnsinn. Die Liebe, die Eifersucht und das Studium der Börsenkurse. – John Maynard Keynes

  29. Irmonen sagt:

    Habe jüngst meinen bescheidenen und sehr zweckvollen 13J alten Mini-Renault-Twingo ohne Probleme durch den TÜV gebracht. Während einer kürzeren Wartezeit habe ich mir dann die neuen Automodelle angesehen, Renault und Dacia. Einfach schrecklich. Das sind bullige massive hochgelegte (Für die finanziell besser gestellte Generation 65++ Rentner?) kantig, panzerähnliche aussehende wuchtige Kolosse auch wenn die Meterzahlen gar nicht so groß sind. Innen nur noch Display, keine Knöpfchen mehr…wo sind die zweckmäßigen ungemein alltagspraktischen Modelle geblieben?

    Aber überall wird die Umwelt beschrien, das sparen, das Gürtel enger schnallen müssen, die „Zeitenwende-Energie-Wende….

    Ich war auch über die Modernisierung im Kundeempfang schockiert, alles schick, aber wie tot, es fehlte das gute Gefühl da ich früher bei dieser Vertretung/Niederlassung hatte, das persönlich menschliche wo man sich gut aufgehoben fühlte.

    Es sind die vielen kleinen Beobachtungen im Alltag die den unabänderlichen Untergang dieser Zivilisation sehr deutlich sichtbar werden lassen, für den der die Augen aufmacht, die Hybris , der Wahn nach noch mehr und größer und spaßiger und bequemer und unselbständiger….

  30. Jens Blecker sagt:

    Es ging um den Zeitpunkt, nicht was dann daraus geworden ist. Island hat das einzig Richtige getan und die Verursacher zur Verantwortung gezogen.

  31. Jean Paul sagt:

    Italien: 2 bekannte Großbanken sind (banca rotta) pleite und EZB kann sie nicht mehr retten. https://www.welt.de/wirtschaft/article165894068/EZB-laesst-zwei-italienische-Grossbanken-in-den-Abgrund-fallen.html

    Der Sturm bricht los. Gestern war der 22.06.2017: http://www.zeit.de/1961/26/22-juni-1941-der-verhaengnisvolle-irrtum

  32. Jean Paul sagt:

    Amerikas Immobilienblase 2.0: In New York platzen die Investorenträume für Luxushochhäuser.

    New York’s „Billionaires Row“ Suffers Biggest Foreclosure In History

    http://www.zerohedge.com/news/2017-06-23/new-yorks-billionaires-row-suffers-biggest-foreclosure-history

  33. Jean Paul sagt:

    Trump kann den Untergang der NATO nicht stoppen. Das Imperium ist mit sich selbst beschäftigt. Ich hatte also recht mit meinem Ausblick vor einigen Jahren, als ich 2 Dinge sah:

    1. Die EU wird an der Gier nach Macht und innerer Dekadenz der Reichen und Politiker zerfallen
    2. Die NATO wird an seinen Betriebskosten implodieren.
    3. Chinesen und Russen müssen im Wissen darum die Zeit nur „aussitzen“ können.
    4. Die Erde wird am Menschen gemachten Industriemüll ersticken und niemand wird es aufhalten
    5. Die Ärmsten der Armen werden am Ende die Reichen überfluten und überrennen
    6. Alles Geld wird den Reichen vor deren Untergang nichts nützen

    Aber bis dahin werden die Reichen und Mächtigen alles versuchen die „nutzlosen“ Esser in unendlichen Kriegen gegeneinander aufgehetzt los zu werden

    Die Aufklärung der Humanisten hat das Gegenteil dessen bewirkt, was man sich erhofft hat.

  34. Frank H. sagt:

    THE ECONOMIST hat an ALLE Menschen eine Warnung abgegeben! DER CEASH KOMMT! Und er beginnt wieder in den USA.

    30 Things You Should Do To Prepare For The Imminent Economic Collapse & Stock Market CRASH!
    https://www.youtube.com/watch?v=kNlnlxV2Vkg

    The Crash Is Coming! Prepare For Housing Crash Imminent Economic Collapse 2017 Stock Market CRASH!
    https://www.youtube.com/watch?v=EPUnRpAStC0

    Trump kann nicht mehr lange die Lawine stoppen.

  35. Frank H. sagt:

    Wenn der Crash durch ist passieren diverse Mechanismen. Bitte reagiert VORHER und bereitet euch vor so dass ihr auf das was der THE ECONOMIST euch nun aufzeigt überleben könnt.

    10 Things That Will Happen After The Imminent Economic Collapse 2017 Stock Market CRASH!
    https://www.youtube.com/watch?v=3fecIGcvFFI

  36. Jens Blecker sagt:

    Frank, das ist nicht der Kanal vom „The Economist“ daher bitte langsam mit solchen Ansagen. Habe mich eben beinahe in eine peinliche Situation gebracht, habe es aber Gott sei dank nochmal gecheckt.

  37. Frank H. sagt:

    Ich wüsste nicht, dass ich das Wortpaar „Rothschilds Käseblatt“ erwähnt habe?

    Ich habe nur gepostet das THE ECONOMIST, ein YT Kanalanbieter, die Leute informiert.

    Das kann mal zu Verwechslungen führen….

  38. Frank H. sagt:

    Hier sind weitere Stimmen die sagen, es scheppert. Und Trump kann den Zug nicht mehr stoppen. Weil die FED das Problem ist. Besser gesagt die Zinsfalle. 2 verschiedene Radio Interviews dazu https://www.youtube.com/watch?v=PQrkYoapKlk
    und
    https://www.youtube.com/watch?v=OaB_-xGdWbw

    Klingt alles nicht wie bei Obama noch üblich…..

    Jens liegt richtig!

  39. Frank H. sagt:

    Marc Faber schliesst sich Jim Rogers an
    „Amerigeddon Economic Collapse Will be on July 1 2017! MARC FABER “
    https://www.youtube.com/watch?v=kQobs4fe6g0

    Ob es der 01.07. wird oder ein anderer Tag ist nicht so wichtig dabei.

    Fakt ist, dass Italien GEGEN die EZB Anweisung 2 restlos pleite Banken retten will! Das beweisst das auch die EZB nix mehr machen kann.

  40. Frank H. sagt:

    Rettungsplan von Rothschild: Wie geht´s nach Zombiebanken-Kollaps in Venezien weiter?
    Italiens landesweite Bankenkrise hat am späten Freitagabend mit der Schließung von Veneto Banca und der Banca Populare die Vicenza einen neuen Höhepunkt erreicht. Welche Entwicklungen zeichnen sich ab – wie wird es nun weitergehen?
    26.06.2017 Autor: Roman Baudzus
    https://www.cashkurs.com/kategorie/wirtschaftsfacts/beitrag/rettungsplan-von-rothschild-wie-gehts-nach-zombiebanken-kollaps-in-venezien-weiter/

  41. Jens Blecker sagt:

    Frank wenn irgendwer beispielsweise einen New York Times Youtube-Kanal hat, sollte man das schon klar stellen das es sich nicht um die gleiche Source handelt.

  42. dieter e. sagt:

    Frank komm mal wieder etwas runter. Du bist ja im Panikmodus! Das ist nicht gut für dein Herz. 🙂

    Alle Jahre wieder werden Zeit und Datum für den „großen Knall“ festgelegt. Auch diesmal wird eher nichts passieren!

    Wenn es soweit ist, dann wird es überraschend kommen, ohne Vorhersage. Der Tag X wird kommen!

    Viel wichtiger ist aber, dass jeder sich auf seinen Tag X vorbereitet. Wenn er nämlich diese Welt verlassen muss.

    Ich hoffe für jeden hier, dass es euch nicht geht wie in der Geschichte vom König und vom Hofnarren:

    http://www.bleki.de/mbg/05/0227.html

    Beste Grüße,
    D.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM