Leserbrief: The Winner Of Germanies Next Kanzlerin – FDP Lindner!

Wir befinden uns im Postnationalen Zeitalter der Industriekultur. Mitten in Deutschland tobt eine Schlacht der Verlorenen dieser Epoche mit den neunen Eliten und deren unermeßlichen Reichtürmern aus Siziliziumkristallen wird Geld erschaffen. Die AfD lei­s‍tet Schwer­s‍tarbeit und zermalmt SPD, Grüne und Linke Exoten der alten Epoche. Mutti wird Kanzlerin bleiben und an ihrer Seite der neue digitale Chri­s‍tian Lindner. Das eine Prozent hat die Wahl vom Sonntag schon gewonnen.

Ga­s‍tartikel von Jean Paul, 15.09.2017

Das die Wut in Deutschland steigt ist nicht verwunderlich. Denn bisher hat jede Entscheidung gegen das Volk der Regierungspartner ausgesessen, während Merkel nur ihre Raute der Macht zeigen muß. Ihre globalen Partner heißen Industrie 4.0 wie Tesla, Apple, Google, Facebook oder Microsoft, die zusammen unter anderem das „KI-Tier“ bilden werden. Und jeder Einwohner dieses Landes hat am Handgelenk das Malzeichen des Tiers als sein KI zu tragen. Wer es nicht trägt, das „KI-Tier“, muß verhungern und erfrieren. Bargeld und Bewegungsfreiheiten nach Belieben werden bald der Vergangenheit angehören. Das Malzeichen des KI-Tiers an deiner Hand, wird deinen doppelten kohlensauer­s‍toffhaltigen Fußabdruck speichern. Ist dein CO2 Konto aufgebraucht, dann mußt Du leider bezahlen für neue CO2 atmungsintensive Freiheiten.

Wer nicht im Sy­s‍tem funktioniert, oder rebelliert wird einfach abgeschaltet. Das ist kein Märchen sondern Fakt. Ab Oktober 2017 sind die Weichen planmäßig ge­s‍tellt worden. Das Netzdurchsuchungsgesetz wird wie eine Reichsprogromnacht aus dem Nichts in die Häuser kommen und alle Oppositionellen verhaften lassen. Auch die AfD wird so verschwinden. Pegida, Deutsche Mitte, Compact Leute und Identitäre sind Honigfallen und dienen schon heute der Überwachunsgmaschine als Großübungsplätze um die mediale und elektronische Meinungsdiktatur zu te­s‍ten. Diese Instrumente werden nach den Schicksalswahlen 2017 auf Euch warten.

Wer siegt eigentlich wirklich bei diesen Wahlen im Auftrag der Industrie 4.0?

Chri­s‍tian Lindner und Frau Merkel sind die Gewinner ohne etwas dafür tun zu müssen. Die künstlich erschaffene AfD schreddert derzeit die SPD, die Grünen und die Linken. Das Wahlprogramm der AfD schadet nicht der CDU und nicht der FDP. Kaum jemand hat bemerkt, daß die FDP im Windschatten der AfD wächst und wächst und wächst, während (fast) alle anderen Altparteien hinabstürzen.

Außer die CDU, die nur marginal verliert und es so wirkt als ob die AfD die CDU bedroht! Nein tut sie nicht. Die U-Boote wie Pretzel, Gauland, Höcke, Petry, Weidel, Storck, usw. in der AfD sorgen dafür, daß die Schafsherde lediglich abgefangen und neu eingehaust wird. Die AfD als Opposition ist gewollt und zwar durch das eine Prozent über eine Stiftung der Firma Mövenpick in Berlin gefördert. Und es war die Mövenpick­s‍tiftung die davor die FDP gefördert hat, die auch brav die Hotel­s‍teuern als Testballon erfolgreich senken half. Das „Abstrafen der Wähler“ war eher der abgesprochene Aus­s‍tieg die FDP im Off von alten Zöpfen zu reinigen. Nachdem Lindner den Eurorebell Frank Scheffler und andere Fremdkörper entsorgt hat, darf die FDP nun auf die Macht an der Spree wieder erfolgreicher denn je hoffen. Anders ist das schnelle Comeback einer Klein- bzw. Kunstpartei nicht zu erklären.

Lindner macht alles richtig, indem er nichts sagt, was andere nicht auch sagen und zuvor von „Muttis digitaler Mannschaft“ indirekt abgesegnet wurde. Er hat kein eigenes Konzept und das ist sein Erfolg. Sein Verhalten ist das von Frau Merkel, nichts sagen, nichts tun, nur aussitzen und abwarten. Die Dreckarbeit erledigen andere, die Steigbügelhalter der Angela Merkel aus SPD, AfD, Grüne und Linke, sowie eine außerparlamentarische Opposition wie Pegida und Identitäre oder eine Deutsche Mitte.

Wenn an einem Sonntag im September 2017 Wahl gewesen ist, dann wird die Republik am Tag danach in einer Gelb-Schwarzen Diktatur erwachen.

Frankreichs neue digitalen Terrori­s‍ten namens „en marché“ (Einheitsmarschfront), von Napoleon IV. Emanuel Macrons Gnaden, wartet bereits auf Angela Merkel und Chri­s‍tian Lindner. Wir erleben 2017 die letzten freien Wahlen der zweiten deutschen Republik. Gehen sie also gezielt wählen und denken sie nach wem sie ihre Stimmen geben. Wer nicht wählt, wird die Diktatur bekommen, die er verdient hat.

Ich positioniere mich hiermit klar gegen Leute wie z. B. Ken Jebsen von KENFM, der sagt, Wahlverweigerung würde etwas verändern. Ja er verändert etwas, nämlich er fördert die Diktatur des einen Prozent weiter. Änderungen können nicht mit Waffen oder am PC Off erfolgen, sondern werden nur mit Wahlen entscheidend getätigt. Jebsen verführt seine jungen Zuhörer und Zuschauer mit Dingen, die am Ende in die Sackgasse führen. Für ihn und sein Klientel hat man bereits vorgesorgt, der digitale Mülleimer ab Oktober 2017 in Deutschland wartet mit ZENSUR und ZWANGSABSCHALTUNG.

Deutschlands Zukunft liegt mitten im Orkus der Geschichte, wenn am Sonntag richtig falsch dank Desinfos und U-Boote gewählt wurde. Trumps Amerika, Putins Rußland und Xis China kann ihnen da nicht bei helfen. Sie müssen schon selbst nachdenken und sich Rattenfänger wie die AfD entziehen. Ja die AfD ist der Rattenfänger von Hameln, aber nicht weil er „braun“ ist, sondern weil er gelb-schwarz an die Macht bringt.

Ich freue mich über eine lebhafte Diskussion darüber und verbleibe mit den be­s‍ten Wünschen, es möge so nicht kommen, wenn Sie es wollen und ich mich geirrt haben darf.

(A.d.R. Leserbriefe müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion decken, die Autoren sind selber für Ihre Inhalte verantwortlich)


40 Responses to Leserbrief: The Winner Of Germanies Next Kanzlerin – FDP Lindner!

  1. Jens Blecker sagt:

    Ich teile die Gedanken des Artikels eher nicht, aber da er ja zur Diskussion anregen soll wie der Autor schreibt, habe ich mich doch zur Veröffentlichung entschlossen.

    Carpe diem

  2. Jean Paul sagt:

    Der hinterfragende politische Leserbrief entstand auf der Basis dieser Meldung zum Wahlsystem und Wählerverhalten:

    https://sciencefiles.org/2017/09/15/sciencefiles-wahlprognose-grose-koalition-mit-knapper-mehrheit-afd-bei-155/

    Nüchterne Wissenschaft, ohne parteiische Polemiken. Daraufhin kam ich auf die Kernfrage: WEM dient die AfD und deren erweitertem Umfeld wirklich bzw. WEM schadet sie und WEM nützt sie tatsächlich?

    Auf der Suche nach dem Kernauftrag der AfD stieß ich auf diesen Beitrag der Kollegen bei Heise

    https://www.heise.de/tp/features/AfD-Die-Masken-fallen-3830717.html?seite=3

    Was mich zum Schluß gelangen liess, dass hier irgendetwas zusammen gehört, was scheinbar getrennt operiert.

    Die Lösung kam mir dann mit KI und Industrie 4.0. Wie man den Weg frei machen könnte: mit der AfD im Rücken.

    http://bdi.eu/themenfelder/digitalisierung/industrie-40/#/artikel/news/industrie-40-chance-fuer-deutschland/

    Kritische Köpfe in der SPD (Datenschützer, Gewerkschaften), GRÜNE (linke Netzwerkkritiker) und LINKE (Kapitalismuskritiker), Reste linker liberaler Rebellen in der FDP werden wieder zusammengerückt, sowie Teile der konservativ kritischen Union (AfD Sammelschiene) müssen geschliffen werden.

    Der deutsche „Rusty Belt Gürtel“ wird hier abgeholt und isoliert. Die Ursprünge der AfD sind längst eingehaust oder eleminiert.

    Was mich auch sehr irritierte war der Umstand, dass Israels rechtsnationale Regierung die gleiche digitale Firma anheuert, wie die AfD. Was mich erstaunt ist die Tatsache, dass die AfD ähnlich über Moslems spricht, wie Israels Spinner und ansonsten Israels Ansinnen nicht in Farge stellt. Andere Parteien aus der Mitte tun das schon mal.

    https://dtj-online.de/israelische-historiker-warnt-vor-allianz-der-afd-mit-israel-75168

    Und als dann auch noch Max Otte die AfD nun bewundert, da wusste ich hier passiert ein gewollter Effekt, den man nur auf den zweiten Auge sieht.

    http://www.dasinvestment.com/als-cdu-mitglied-max-otte-waehlt-afd/

    Die AfD darf man aber nicht mit Trumps Agenda vergleichen.

    Ich hoffe ich konnte nun mehr Hintergrund zur Diskussion liefern.

  3. dieter e. sagt:

    Die Gedanken sind nachvollziehbar.

    Die Frage muss aber lauten: Welche Koalition schafft die absolute Mehrheit?

    Wenn CDU+FDP zusammen gehen, wird die Opposition aus SDP+LINKE+AfD+Grüne keine Regierung zulassen.

    Ich vermute, dass es am Ende wieder zur großen Koalition kommen wird. Die hat die letzten Jahre doch so wunderbar funktioniert. Warum soll man das ändern?

    Gruß, D.

  4. Jean Paul sagt:

    Hugo Müller Vogg, ehem. Mitherausgeber der FAZ, bringt es auf den Punkt und passt zu meinen Beobachtungen.

    Zitat „Besonders misslich: Während die SPD verliert oder auf niedrigem Niveau stagniert, legt die AfD zu – im Deutschlandtrend auf 12 Prozent. Diejenigen, die ständig „Merkel muss weg“ schreien, trauen es Schulz und der SPD immer weniger zu, die Dauerregentin aus dem Kanzleramt zu vertreiben. Im Frühjahr hatten sie genau das von Schulz noch erhofft. Damals war die SPD kurzzeitig auf mehr als 30 Prozent geklettert. Wobei man sich fragen muss, was in denn Köpfen von Wählern vorgeht, die zwischen SPD und AfD munter hin und her wechseln. Sehr rational handeln sie augenscheinlich nicht.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/der-spd-laufen-die-waehler-weg-zur-afd/

    Politisch den Bodensatz aufwirbeln und dann abfiltern….

    Nützt letztlich den Neoliberalen in der CDU / FDP Fraktion und schadet den Sozialliberalen Demokraten. Die Neokonservativen arbeiten von außen nach innen den Neoliberalen zu.

    Dieses Land, dieses Europa, driftet UNABWENDBAR nach der Septemberwahl in die Diktatur des Feudalismus ab, wenn Christian Lindner auch mit Hilfe der SPD (dank AfD eher nicht) oder Grünen (falls es nicht ganz reicht) an die Regierung kommen sollte.

    Merkels Auftraggeber und Schutzheiligen haben in den Bundesländern bereits alle Optionen durchgetestet. Und was hat die AfD dagegen zu setzen? NICHTS! Weil sie es gar nicht braucht. Auf die Frage an Gauland mit wem er regieren könnte falls das blaue Wunder geschehe, antwortete dieser im Zweifel nur mit der FDP. AHAA!

  5. Frank H. sagt:

    WARNUNG MARKTRADIKALE INDUSTRIE 4.0 FDP!!!

    Wirtschaftsforum FDP bekommt offizielle Unternehmerlobby

    Als wirtschaftsnah galt die FDP schon immer, nun bekennen sich Manager öffentlich zu ihr. Mit einem neu gegründeten Forum wollen unter anderem BASF-Chefaufseher Hambrecht und Arbeitgeberpräsident Kramer die Liberalen unterstützen.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/fdp-manager-unterstuetzen-liberale-mit-wirtschaftsforum-a-1074069.html

  6. Fritz sagt:

    Der Artikel von Jean Paul war zwar inspirierend aber nicht erhellend. Die AFD war in der Entwicklung unserer korrodierenden Demokratie das natürliche Produkt einer um Selbsterhaltung ringenden Staatsform namens „Demokratie“. Ich selber benutze diese Worte Demokratie und Freiheit ebenso wenig intim wie eine geschlechtskranke Prostituierte.

    Was ist aus den italienischen Parteien wie der Christiana Italia geworden? Aus einer Volkspartei zur Splittergruppe.
    Ähnlich Frankreich und andere nordeuropäischen Länder.

    Franz Josef Strauß, dessen altes Wahlplakat in unserer Garage hängt, sagte richtiger Weise mal: „vergesst nicht eure Stammkunden“!

    Er wurde wenigstens ehrenvoller bestattet als sein Kollege Kohl, dem nicht einmal die zu Lebzeiten gewünschte und bestellten Geste der Trauerrede seines Freundes Orban vergönnt blieb und stattdessen von seiner Verräterin Merkel piätätlos verhindert und ersetzt wurde.

    Tatsächlich ist unsere (westliche) Staatsform überholt. Viele Menschen wünschen einen Leuchtturm für Ihr Dasein als Konstante. Das findet man in vielen Ländern von einfacheren Kulturen wie in Russland Ostasien und Mittel- und Südamerika.

    Soeben dem Tropensturm Irma aus Kuba entkommen, konnte ich beobachten, dass die Bewohner zwar nicht gerade reich sind wie hier, jedoch glücklicher mit den Umständen des einfachen Lebens.

    Soll mal eben nicht bedeuten, dass wir auch mit 25 € / Monat + staatlichen Zuwendungen auskommen müssten, jedoch ist unser großkotziges Konsumentendenken als glücksmildernd zu resümieren.

    Jens beobachtete richtig, dass allein das Verhalten im kanadischen Straßenverkehr extrem entspannter abläuft, wie auf unseren Autobahnen, wo jeder nieder-IQ-Prolet mit seiner fetten SUV und PS geschwängerten Ersatzwaffe konsequenzlos seine Vorderen nötigen darf.

    Was darum die kommende Wahl leider entsprechend niveaulos entscheiden wird. Die Fehler der letzten zwei Regierungen bleiben ungesühnt und können noch verstärkt weiter laufen. Die AFD ist zwar als Gegenangebot vorhanden, wird jedoch medial und staatlich totalitär unterdrückt. Subtiler als in „undemokratischen Staaten“ wie China oder Russland aber dafür effektiver.

    Daher werde ich wie meine Familie und die meisten Freunde Bekannten und neu kennen gelernte Mitreisende in Kuba extra die AFD wählen um ein gewisses Zappeln der offiziell bestehenden „Demokratie“ zu spüren suchen.

    Ghandi sagte mal:

    Erst ignorieren sie Euch,
    dann lachen sie über Euch,
    dann bekämpfen sie Euch,
    und dann verlieren sie an der Wahlurne…

    Ich hoffe, Ghandi hat auch am 24. Recht!!!

  7. Habnix sagt:

    Laut manipulierter Umfrage ist die AfD drittstärkste Kraft.

    Das geht mir aber am Arsch vorbei, da ich es für bedenklich halte das jemand den ich nicht kenne zu wählen, der für mich mein Leben bestimmt.

    Die Staatsform nennt sich zwar repräsentative Demokratie, war aber nie eine Demokratie. Zur Demokratie gehört Freiheit. Freiheit und Demokratie ist ein Siamesischer Zwilling. Ohne Freiheit also kein Demokratie.

    Verwechseln wir bitte nicht unseren vom Konzern-Kapital erlaubten Freiraum nicht mit Freiheit, denn der erlaubte Freiraum ist nur ein Knast ohne Gitter der mit Freiheit nichts zu tun hat, aber die Kunst zu beherrschen sich Unabhängig zu versorgen ist die wahre Freiheit. Wir, das sind über 90% der Weltbevölkerung, dürfen nicht von Freiheit reden, da über 90% der Weltbevölkerung Lohnabhängig sind, was gleichbedeutend ist mit Versklavung durch Lohnabhängigkeit.

    Hier sehen wir also ziemlich deutlich was durch die Industrieelle Revolution passiert ist.

    Nach jeder Landtagswahl oder Bundestagswahl gewinnt immer die Partei der Konzern-Lobbyisten.

    Horst Seehofer sagt die Wahrheit

    https://www.youtube.com/watch?v=zfJIUqhcc1M

    Curd Schuhmacher Rede von Joan Lui Adriano Celentano.

    https://www.youtube.com/watch?v=rSUfUAU-MG0

    Wo vorher ohne Industrie, Sklaven nach Amerika verschifft wurden, wurde jetzt durch die Industrie die eigene Bevölkerung im Krieg um Handel und Handelswege und Konkurrenz versklavt.

    Ob das ewig so weiter gehen wird?

    @all Wo von hängt es ab, ob es ewig so weiter geht?

    Nicht die Regierung muss das Volk regieren, sondern das Volk die Regierung regieren.

    Wenn die Demokratie führt, brauchen wir keine Führer.

  8. Habnix sagt:

    Ein dickes Beispiel das zur Demokratie die Freiheit gehört und die zwei Sachen eigentlich untrennbar sind: 1989 haben die Ostdeutschen sich die Freiheit genommen und mit den Füßen demokratisch abgestimmt.

  9. Elia sagt:

    Bei einem Hütchenspiel kann man nicht gewinnen-da es ein Trick ist.Er hat den Stein in der Hand-ist unter keinem Hütchen.Man lässt höchstens gewinnen-um „anzufüttern“.Sorry-

  10. Argonautiker sagt:

    Etwas viel Prophetie.

    Leider ist es so, daß man aus dieser Situation weder mit wählen, noch ohne wählen heraus kommt. Egal was Sie wählen, nach der Wahl kommen die Königsmacher bei den Gewählten vorbei und sagen was die Gewählten tun wollen müssen.

    Ein Wahlboykott hätte den einzigen Vorteil, die Königsmacher, die man ja selten wirklich kennt, sondern von denen man eher vermutet wer sie sind, und man sie deshalb gerne apersonal als die Eliten bezeichnet, müssten selbst mehr an die Öffentlichkeit treten, da man sie der Marionetten beraubt hätte, und dadurch würden sie angreifbar.

    Der Mensch könnte in Folge der durch Wahlboykott eintretenden Regierungslosigkeit in der Tat etwas ändern, so er in einer Regierungslosigkeit eben nicht in die Gesetzlosigkeit verfallen, und die Ruhe bewahren würde. Leider gibt es den selbst beherrschten Menschen nur äußerst selten, sodaß es eben wohl in Mord und Totschlag enden würde. Das liegt dabei leider nicht nur an einem Mangel an Selbstbeherrschung, sondern auch daran, daß die sogenannte zivilisierte Welt eben nicht durch Freiheit und Nächstenliebe, sondern durch Zucht und Ordnung zusammengefügt wurde.

    Freiheit und Nächstenliebe würde ein Gefüge von Menschen entstehen lassen, bei dem sich so lange alles wandelt, bis es sich so fügt, daß man den Nächsten eben mag, sodaß der Grad an Selbstbeherrschung nicht allzu hoch sein müsste um auch ohne Doktrin ein Miteinander zu ermöglichen.

    Zucht, Ordnung und Sozialverhalten, ermöglichen es hingegen zwar mittels Regelsetzungen in kurzer Zeit recht Große beherrschte Massen miteinander zu verbinden, allerdings zwingen sie den Einzelnen viel zu häufig dazu, nur so zu tun, als würde man den Nächsten mögen, sodaß im Wegfallen der Ordnungsmacht, die verdrängten Konflikte unweigerlich aufbrechen.

    In den letzten Jahrtausenden wurden Zivilisationen leider immer wieder auf letzteres Prinzip aufgebaut, sodaß wir nun zwar recht große Reiche haben, die jedoch ein eher recht explosives Zwangsgefüge darstellen, als ein in Freiheit Gewachsenes.

    Die Herrschenden haben dazu Systeme etabliert, welche sie über sogenannte Positionen, wie Kaiser, König, Kanzler,…, in die Positionen der Freiheit, und die Beherrschten, in ein absolutes Zwangsverhälntis reguliert haben.

    Das Wählen ist nichts als ein Fake, beziehungsweise ein Sittenwidriger Vertrag, weil er nur die eine Seite verpflichtet, und die andere Seite nicht bindet. Mit einem Wahlgesetz, das so geartet ist, daß sogar den Nichtwähler in den Vertrag zwangsintegriert, erschafft man ein Recht des Stärkeren, bei dem es nur eine Frage der Zeit ist, wann sich das Unterdrückte und Zwangsintegrierte radikalisiert.

    Das Wahlgesetz verpflichtet die Wähler und sogar die Nichtwähler zum Zahlen von Zwangsgeldern in Form von Steuern. Das Wahlgesetz befreit die so Gewählten, einerseits von der Verpflichtung sich an das Wahlprogramm zu halten, und zusätzlich gewährt es ihnen Immunität für das von ihnen im Amt Getane zur Rechenschaft gezogen werden zu können.

    Niemand würde mit einem Architekten einen Vetrgag abschließen, bei dem der Architekt sämtliche Freiheit aber keine Verbindlichkeiten bezülich des vorgelegten Plans hat, der Bauherr aber per Strafandrohung verpflichtet ist, alles zu zahlen, was der Architekt bauen lässt. Das Wahlgesetz ist leider alles andere als ein Vetrag über eine auch nur annähernd gerechte Verteilung von Rechten und Pflichten.

    Wahlen würden erst dann einen Sinn machen, wenn das Wahlgesetz auf ein ordentliches Fundament gestellt würde, das nicht nur die Wähler und Nichtwähler zur Zahlung von Steuern verpflichtet, sondern auch die Gewählten dazu verpflichtet das umzusetzen, was in ihrem Plan aufgeführt wird, und man sie anderen Falls, unter Haftung ihres Privatvermögens, in Regress nehmen kann.

    So wie das Wahlgesetz ist, ist es nicht nur Sinnlos wählen zu gehen, sondern es bestätigt jedem der Wählen geht, in Sachen Vetragsverhandlungen vollkommen unmündig zu sein. Man unterzeichnet keinen Vertrag, der einen selbst rechtlich zu konkreten Zahlungen und Handlungen verpflichtet, den Vertragspartner jedoch zu nichts Konkretem bindet.

    Lieber Autor, ein bischen weniger Prophetie und Meinung und etwas mehr Sachkunde wären schon angebracht.

  11. Jean Paul sagt:

    Der ganze vermeintliche Hype der Medien um die AfD erinnert mich an den Wahlkampf zwischen Hillary und Trump letztes Jahr in den USA. Auch bei Trump waren die Medien genauso aus dem Häuschen, wie hier beim Thema AfD.

    Alle schreien immer von den Nazis in der AfD. Aber wenn das richtig ist, was man im Internet lesen kann, dann sollen im Bundestag bereits viele Nazis sitzen und immernoch rund 79 NS-Gesetze bis heute anwenden.

    Diese Nazis beschaffen sich teure Kredite von anglo-amerikanischen Banken:

    Die Kreditvermittlungsagentur „Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH“ aus Frankfurt beschafft für den Bund teure Kredite von anglo-amerikanischen Banken, obwohl die ehemalige hauseigene Bundesbank diese Kredite völlig kostenfrei, also zu einem Zinsatz von Null Prozent p.A. hätte selbst schöpfen können. Die Staatsverschuldung gibt es somit nur in der Phantasie ihrer Gläubiger (näheres dazu hier).

    Natürlich liest man davon nichts in der Lückenpresse, daß jene die, diese Gesetze immernoch anwenden bereits in Wirklichkeit schon jahrelang für die Globalisten an der Ostküste der Vereinigten Staaten von Amerika arbeiten.

    Von daher zieht der neueste Spruch vom Dicken aus der SPD gar nicht mehr. Meine Sorge sind die vielen getarnten und geparkten Globalisten-Trojaner, die bereits im Bundestag aller Parteien sitzen.

    Und die in Wirklichkeit so schnell, wie möglich den Deutschen National- und Sozialstaat zerstören wollen, damit dieser nicht mehr gefährlich für die satanische Schuldgeld- und Zinses-Zins-Sekte an der US-Ostküste werden kann.

    Dein Gegner ist nicht der Flüchtling, sondern derjenige, der ihn zum Flüchtling gemacht hat.

    https://aufgewachter.wordpress.com/2017/09/14/der-vermeintliche-hype-der-medien-um-die-afd-ist-gespielt/

    Der Artikel spricht mir aus der Seele und genau deshalb ist die FDP der wahre gewinner, denn dahinter verbergen sich diejenigen, die den Gewinn jedweder Wahl davontragen. Selbst wenn sie nicht im Bundestag sitzen.

    Das haben in meinen Augen weder Argonautiker noch Fritz erkannt! TIEFGANG der Geschichte der sogenannten westlichen Industrievölker ist nicht die Stärke der AfD Wähler. Sie ist eine umlackierte ROT-SCHWARZ-GELB-GRÜNE Veranstaltung.

  12. Frank H. sagt:

    Elia ist die einzige Person hier die verstanden hat wie es geht und was zu ändern sei. RESPEKT!

  13. Frank H. sagt:

    Beginnende Terror-Welle in Deutschland dient dazu die Parteien mit nationalen Interessen zu stärken, um vom Schuldgeldsystem abzulenken

    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/12/21/beginnende-terror-welle-in-deutschland-dient-dazu-die-parteien-mit-nationalen-interessen-zu-staerken-um-vom-schuldgeldsystem-abzulenken/

    Genau das ist der Plan der Hochfinanzeliten (Konzernmehrheitsbesitzerfamilien), die mal in der Schweiz, mal in London, mal in New-York residieren!

    Falscher Nationalsozialismus ist auch ein Weg in die Dikatatur. Natürlich auch der falsche Neoliberalismus, der immer dem Nationalsozialismus voraus geht.

    Ihr kritisiert ja zu recht die Machenschaften im Ausland der Weltbankiers, ABER die mAchenschaften im Inland seht ihrdann doch nicht!

    DESWEGEN klopfen sich Lindner und seine Schergen dauernd auf die Schenkel vor Lachen.

    WAHLVERWEIGERUNG unterstützt konkludent die FDP. Falsche Kreuze unterstützen weiterhin auch die FDP.

    Ob die FDP sichtbar ist odre nicht spielt nicht die Rolle, sondern deren Markenkern ist die Wurzel der Probleme.

    Mutti agiert wie eine FDP: nichts sagen, nichts tun, nur abwarten müssen. Andere vor den Karren spannen. Die AfD lässt sich längst wieder vor den Karren spannen.

    Deutschlands Bürger sind unfähig zu begreifen, wei das System tickt. Man beschäftigt sich halt mit dem Wesentlichen: Fußball, AfD, Türkenklatschen, Chips und Cola.

  14. Fritz sagt:

    Lindner ist nur ein Markenprodukt der FDP wie seinerzeit Möllemann, welcher dann sprichwörtlich ausgestiegen ist, weil er die Verlogenheit seiner Parteigenossen wie dem heute noch großmäuligen Pinkwart, erlegen war. Pinkwart sollte schon aus Piätätsgründen seine Schnauze halten, weil er neben Anderen der Totengräber des auch bei den Konservativen anerkannten Möllemann war.

    Lindner selber ist nur ein (wie mein Vater oft sagte) „Schauspieler“ der für die Gage der Macht als Manager eines unsteten und erwartet erfolglosen Produktes – Liberal – relativ erfolgreich versucht mit Hilfe eines neuen Brands Kapital beim konsumverbödeten Mainstreams zu punkten.

    Leute wie dämlich wollt Ihr den noch sein????

    In einer Woche haben wir die (letzte) Chance unser Demokratie auf Lebenstauglichkeit zu prüfen!

    Wer da noch wie oben sich in Philosophien der einsamen Sorte oder Wahlplakaten „(Nie) Erfolgreich für Deutschland“ -> Merkel zum Ankreuzimpuls nimmt, ist (Pardon) ein Vollidiot!!!!

  15. Berg sagt:

    Um weiter so..wird es gehen..spd setzt (legt) sich mit cdu wieder ins boot (bett)..die afd ist nichts als die künstliche hochgehaltene nicht vorhandene opposition und alles bleibt wie es war. so wird es kommen, denn das vernichtungsziel usa gegen europa hat gerade erst angefangen. es ist wirklich dieses mal egal was für ein kreuz auf dem zettel steht..merkel hat die treuen rentner auf ihrer gewinnerseite geparkt und die haben meist schon per briefwahl gewählt. diese wahl steht bereits fest. ich hab hin und her überlegt und komme zu dem entschluss, warum soll ich in einer scheindemokratie ein unscheinbares kreuz machen. scheinbare zeitverschwendung. als nicht wähler zählt die stimme auch..vielleicht am ehrlichsten
    .

  16. Jean Paul sagt:

    Sächsische AfD-Politikerin ruft zur Wahl der FDP auf

    Seit vier Jahren mischt Franziska Schreiber bei der AfD mit, war bis 2016 Vorsitzende der Jugendorganisation „Junge Alternative“ in Sachsen, anschließend im sächsischen Vorstand und Pressesprecherin sowohl auf Landes- als auch Bundesebene.

    In der vergangenen Woche trat sie aus der Partei aus, auch der Austritt aus der JA ist geplant. Stattdessen ruft sie im Internet dazu auf, die FDP zu wählen.

    https://www.tag24.de/nachrichten/dresden-sachsens-junge-alternative-vizechefin-franziska-schreiber-warnt-vor-afd-gelebte-fremdenfeindlichkeit-336438

    Für Libertäre wie mich wäre weder die FDP noch die AfD eine Lösung, sondern beide sind Teile des Problems.

    Als kleinstes „Übel“ bleibt mir daher leider nur die LINKE übrig. Liegt auch daran, dass ich Herrn Lafontaine aus alten persönlich noch in einem kleinen Kreis mal kennen gelernt hatte.

    Die SPD ist die Partei der Bereicherer (Sozialhilfeindustrie) auf Kosten der Armen geworden OHNE Gegenleistung bieten zu können, die CDU besteht nur noch aus Geldbaronen und Internationalisten denen ein gewachsenes Staatsvolk völlig egal ist und die FDP ist ein reine Schaumschlägertruppe aus Trittbrettfahrern ohne Markeninhalte wie es noch zu Genschers Tagen der Fall war.
    Und was ist mit GRÜN? Grüne sind entweder Selbstverleugner der Realpolitik, die gelernt haben im Speck als schöngeistige Schmarotzer zu leben und Einzelgängerische Tagträumer die sich eine Bunte Welt vorstellen, die umgesetzt lebensfeindlich und weltfern ist.

    Unsere Altparteien lösen keine Probleme mehr, sondern sie verwalten nur noch den Mangel. Dadurch hat die AfD natürlich Auftrieb zu Zuläufe. Ich ahbe mir gerade die PK auf NTV angesehen zur inneren Sicherheit durch Ausländer und Islamisierung des Abendlandes.

    Die Lösung sind Lagerhaltung und Ausgrenzungen einer Gruppe, die nur aus 2 Staaten wirklich Probeleme macht, nämlich Marokko und Algerien. Diese 2 Probelmstaaten haben wir den Franzosen mit ihrer damaligen Kolonialpolitik Napoleon Bonapartes I. zu verdanken!

    Das es zu Massenverelendung vor allem der Minderheiten in Deutschland kommt, ist dem natürlichen Existenzkampf der Unterschichten und weiter absaufenden Mittelschicht der einheimischen westeuropäisch stämmigen Passinhabern untereinander und gegeneinander (gewollte Einwanderung) zu verdanken.

    Der im realen Leben Taugenichts und Steinewerfer Joschka Fischer (GRÜNE) hat im Auftrag der uns beherrschenden Amerikanischen Ideologen des CFR, Münchener Sicherheitskonferenz, BB und der TLC in der Ukraine kostenlos Visa ohne Kontrollen verteilen lassen.

    KEIN WORT der AfD dazu, NICHT ein Wort zum VERURSACHER der europäischen Probleme – die USA mit seinem Deep State ist das eitrigste krebserregendste Geschwür der Erde.

    Die AfD ist NICHT die Lösung, sondern die Ablenkung der Elite für das Volk, das natürlich Fragen stellt, nachdem man die Herde im Schlachthof hat.

    Daher wähle ich die LINKE als Libertärer und Wissender um die Vorgänge in Europa und Übersee.

    Bedenken Sie die Konsequenzen wohl, denn sind sie erst mal drin, dann gehen sie nicht mehr weg und die Furie wird zur Bestie. Die Hochfinanz wird in der AfD nicht ansatzweise angefasst. In Worten ja, in realen Programmen wie bei den LINKEN vorhanden nein. Denn dazu wurden die sattelfesten nicht antastbaren Bankenkritiker längst eliminiert.

    Nun hoffe ich das am 24.09.2017 es auch am linken Rand eine große Stärke gibt, die in der Mitte weiter Druck ausübt und die Rechte austariert.

    Am Ende werden wir aber so oder so eine Diktatur erhalten. Das ist nicht mehr aufzuhalten. Auch nicht bei dieser Wahl.

  17. Habnix sagt:

    Wer aufmerksam die Mainstream Medien beobachtet, wird feststellen das die Nichtwähler einen Erfolg haben, denn von Kirchen und Medien werden die Leute dazu angehalten doch zur Wahl zu gehen. 😀 Wenn viel aufgerufen wird man möge doch zur Wahl gehen, dann hat es denen die aufrufen schon entsprechend weh getan.

    Erst ignorieren sie Euch,
    dann lachen sie über Euch,
    dann bekämpfen sie Euch,
    und dann verlieren sie an der Wahlurne…

    Das müsst ihr euch merken!

  18. Elia sagt:

    „Die“ legen direkt oder indirekt den halben Planeten in Schutt und Asche-plündern ganze Kontinente und Völker aus-verdeckte Kriege,offene Kriege,Putsch etc.lassen die rund sechshundert gekauften Abnicker antreten und abstimmen über z.B den ESM-und die Hälfte davon weiss nicht mal ob der Rettungsschirm 10,100 oder 200 Millairden beträgt.Mit wieviel haftet Deutschland den nun letztlich?Die“Grünen“in den achzigern mit Pullover und Strickzeug „einmarschiert“-heben bei Verlängerung von dem Afghanistaneinsatz(Friedensmission-logisch) jedesmal die Hand-seit FÜNFZEHN JAHREN.Der böse Erdogan-nur Herr-Atlantikbrücke-Öetzdemier-war der Putschversuch 2016 nun von der Nato angezettelt oder nicht?War Maidan und der Putsch in der Ukraine Zufall oder nicht?USA allein hat wieviel Geheimdienste 13,17?Wie naiv muss man sein um zu glauben-das man „die“ an der Wahlurne loswird?Oder das ne AvD mit nem ehemaligen STAATSKANZLEICHEF und ehemaligen Leuten von GOLDMAN SACHS die Lösung ist.Selbst wenn die Wahl „echt“wäre,könnte niemand 30-40 Millionen Rentner überstimmen-die nur auf Rentenerhöhung schauen-den Rest der Welt entweder nicht mehr verstehen können oder verstehen wollen-oder ne Mischung aus beidem.Nicht zuvergessen den „Popanz“in all den Ämtern etc.(mit Anhang)die natürlich auch nicht die Hand beissen die sie(noch)füttert-nein das Land bekommt schon die Regierenden die es letzlich auch verdient.Nur deshalb muss ich mich nicht an dieser FARCE beteiligen-sorry.

  19. Jean Paul sagt:

    Jesus aus Nazareth, der Mann der aus der Arbeiterschaft (Handwerker) der damaligen Zeit kam, hatte keine „Willkommenskultur des Staates“ im seinem Programm:
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/jesus-hat-keine-willkommens-kultur-gepredigt/

    Klasse Artikel! Nimm Dir Zeit dafür und lies ihn ohne Vorbehalte.

  20. Jean Paul sagt:

    Alexander Gauland: Altmaier hat sich als Demokrat disqualifiziert

    Berlin, 19. September 2017. Zur Äußerung von Peter Altmaier, besser nicht wählen gehen als AfD zu wählen, erklärt AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland:

    „Das sind schöne Demokraten! Jetzt ruft ein Mitglied der Bundesregierung zum Wahlboykott auf. Frei nach dem Motto: Wahlbeteiligung ist egal, Hauptsache die AfD nimmt Schaden. Dabei ist eine hohe Wahlbeteiligung der lebenswichtige Pulsschlag der Demokratie.

    Mancher Wähler mag uns vielleicht nicht mögen, aber jeder, der seine demokratische Bürgerpflicht ernst nimmt, sollte sich zumindest mit uns auseinander setzen und dann anschließend wählen, was er will.

    Dieser anti-demokratische Aufruf von Altmaier zeigt nur, wie ernst es manch einem Politiker der etablierten Parteien mit der Basisdemokratie ist. Nämlich überhaupt nicht. Altmaier sollte zur Wahl aufrufen, anstatt Boykott zu fordern.

    Altmaier hat sich mit dieser zutiefst demokratiefeindlichen Äußerung zum Schandfleck der freien Wahlen in Deutschland gemacht, auf die wir so stolz sein sollten.

    Wir sagen: Wählt, was ihr wollt, aber wählt!“

    https://www.afd.de/alexander-gauland-altmaier-hat-sich-als-demokrat-disqualifiziert/

    Na jetzt wird die AfD aber langsam recht vernünftig. So wird das was am 24.09.17.

    Lieber AfD oder LINKE als FDP, SPD, GRÜNE odre CDU/CSU.

    Die Altdeutsche BRD transatlantisch verstaubte Mitte muss endlich das Fürchten gelehrt bekommen. Diese Wahl ist ENTSCHEIDEND für unsere Zukunft. Jedenfalls ist WAHLENTHALTUNG eine Stimme FÜR den Untergang!

    Jetzt habt ihr es aus dem Mund von Peter Altmeier (CDU/CSU) ja endlich schriftlich überliefert.

    Mein Artikel spricht ausdrücklich davon, dass KEN JEBSEN ein falscher Didakt für die Jugend ist. Wenn es ihm nicht mehr hier passt, der Iran hat noch Plätze frei. Ansonsten Journalimsus ja, aber politische Suggestion NEIN!

    Herr Jebsen, sie sind ein iranisch-russischer Demagoge geworden. Journalisten arbeiten nicht nur für die CIA.

  21. Frank H. sagt:

    Jewish Wikipedia macht Werbung für die AfD?

    Bitte mal prüfen ob das Fake News ist!

    https://www.jewiki.net/wiki/Hauptseite

  22. Frank H. sagt:

    Wie passt das zusammen? Einerseits haben wir Rechtsaußen in der AfD die tatsächlich gewisse Volksgruppen wieder nach Polen schicken würden, andererseits dann wiederum so eine Verbindung. Übrigens das portal PI News wirbt für die AfD und für Israel und fordert zum heiligen Kreuzzug gegen die Moslems auf.

    Ich hätte gerne Antworten dazu!

  23. Habnix sagt:

    Hat ein Politiker wie Altmeier jemals die ganze Wahrheit gesagt? 😀

    Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären Wahlen schon längst verboten. Wenn wählen Pflicht wird, dann hast du keine Wahl.

    Die Wahl die nur wenige erwählt über andere zu bestimmen ist keine Demokratie, denn über andere zu bestimmen kann man nur wenn andere nicht Frei sind und Demokratie und Freiheit sind ein Siamesischer Zwilling.

  24. Valron sagt:

    Wählen ist wie Zähneputzen.
    Tut man es nicht wird es braun…

    Ich bin auf den Montag nach der Wahl gespannt.
    Wenn es wieder auf’s Messers Schneinde geht ist es manipuliert. Knapp daneben ist ja auch vorbei und kann
    schön verdeckt werden.

    AdAstra
    Valron

  25. Habnix sagt:

    Würden alle nie wählen, wie könnten sie sich dann für eine Farbe entschieden haben?

    Braun? 😀

  26. Frank H. sagt:

    Man darf schon heute fragen, ob wir 2018 Neuwahlen bekommen könnten! Denn egal ob Rot-Schwarz oder Schwarz-Grün-Gelb beides wird nicht 4 Jahre durchhalten.

  27. Valron sagt:

    Die motiviertesten Wähler sind die Radikalen…wie der Name schon sagt.

    AdAstra
    Valron

  28. dieter e. sagt:

    @ Frank H.

    Zionisten und deutsche Rechte haben schon immer gut zusammen gearbeitet:

    http://www.eaec-de.org/Deutsche_Juden_Naziregime.html

  29. Frank H. sagt:

    AfD nicht in den Bundestag, noch ist es Zeit das zu verhindern ! Einspruch von Evelyn Hecht-Galinski

    Endlich zeigt der „Gauleiter der AfD“ sein wahres Gesicht. War man von Alexander Gauland, im braunen Sakko schon einiges gewöhnt an Entgleisungen, die alle entsorgt gehören, in die braune Mülltonne der Geschichte. Aber diese primitive Geschichtsklitterung, der Verherrlichung von Wehrmachtsoldaten ist so unerträglich, dass es keinen Wähler mehr geben darf, der wenn er diese rechtsradikale AfD wählt als Protestwähler durchgeht. Tatsächlich ist die ganze Partei aufgebaut auf Islamophobie und Rassismus und spricht eine ganz bestimmte Klientel an, die früher bei der NPD oder den Republikanern zu finden war. Besonders schlimm an der Sache ist, dass etablierte Parteien meinten in das selbe Horn blasen zu müssen, um Wähler aus diesem Milieu zu gewinnen. Und noch schlimmer ist es, dass hier in meinem Wahlkreis südbadischen Wahlkreis ein jüdischer Kandidat, Wolfgang Fuhl, ein ehemaliger Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Lörrach und führendes Mitglied des Oberrats der Juden in Baden, Spitzenkandidat der AfD ist! Dasselbe Phänomen haben wir allerdings, wenn gerade jüdische Wähler in den Niederlanden, Belgien oder Frankreich die Rechtsextremen Parteien wählen. Allerdings muss man ganz klar feststellen, als Vorbild kann dabei der „Jüdische Staat“ gelten, indem Rechtsextreme, in einem Staatsterror Regime regieren, dass ganz offiziell ethnische Säuberung betreibt und eine „jüdische Verteidigungsarmee“verklärt, die diese ethnischen Säuberungen und Völker und Menschenrechtsverbrechen begeht. Wen wundert es also, dass gerade diese rechtsextremen Parteien den „Jüdischen Staat“ unterstützen wollen. Da sind sie dann wieder im Einklang mit den etablierten Parteien. Diese AfD darf nicht in den Bundestag kommen, noch ist Zeit das zu verhindern. Hier ist der Verfassungsschutz gefragt!

    http://sicht-vom-hochblauen.de/afd-nicht-in-den-bundestag-noch-ist-es-zeit-das-zu-verhindern-einspruch-von-evelyn-hecht-galinski/

    Und ich denke, dass man die SPD (waren jahrzehntelang die nützlichen Idioten), die Grünen (werden nicht mehr gebraucht, das Ressort übernimmt Mutti) und die LINKE (lästiges Hassobjekt) am Ende schreddern wird.

    Ich behaupte weiterhin, dass die neokonservative AfD, die CDU als Bindeglied zur neoliberalen FDP in der kommenden Diktatur nach einer weiteren vorgezognen Bundestagswahl übrig bleiben sollen.

    Europa wird gerade neu umgebaut. Je nach Land mit anderen Methoden.

  30. Elia sagt:

    @Frank H.
    Das der Mainstream ein doppeltes Spiel mit der AfD spielt-erkennt man auch z.B. daran,das nur auf deren Flüchtlingsthema „rumgeritten“ wird-obwohl genügend andere Steilvorlagen da wären-haben(laut Gauland)noch kein eigenes Steuerkonzept-nicht mal im groben-und anscheinend auch noch keine Arbeitsgruppe dazu mit Zwischenergebnissen.Sorry-die sollen-momentan-nur den Unmut über die Masseneinwanderung einsammeln-und dann parlamentarisch in die Wüste führen.Für spätere Aufgaben bereitstehen.Und indirekt damit den Linken das Wasser abgraben-da man die Protestwähler einsammelt.AfD strategisch vom System gesetzt-sonst wär die Steuerfahndung schon da-oder Kinderpornos gefunden-oder ähnliches.

  31. dieter e. sagt:

    Ist das AfD-Logo eigentlich ein Saturnring?
    Könnte doch passen!

    Saturnsymbolik:
    https://www.youtube.com/watch?v=Ug1MYpSmnFU

    Dazu noch David Icke:
    https://www.youtube.com/watch?v=EKS2e3-z2js

  32. Fritz sagt:

    @ Frank H.

    Was lese ich in Deiner durchgeknallten Scheiße?

    Du stellst besorgte Staatsbürger in die Reihe von Nazis?

    Sorry Du bist mir zu primitiv um das weiter zu erörtern. Mein Vorschlag:

    Wenn es Dir hier in Deutschland heimatlich nicht gefällt, weil wir Demokraten für Dich antisemitische Personen oder Nazis sind, bleibt Dir der Weg in irgendein Ausland unter Abgabe deiner Pässe und womöglichen Rückgabe irgendwelcher hier zu zahlenden Pensionen oder staatlichen Rentenbezüge.

    Dann kannst Du ja zeigen was ein guter Mensch wie damals z. Bsp Mutter Theresa, oder Albert Schweizer in Lambarene war.

    Wenn Dir wohler ist, sei konsequent und texte diese Seite nicht weiter voll und geh nach Syrien oder den Irak um diesen Menschen ein guter Mensch zu sein und Entwicklungshilfe vorort ohne Fleisch- und Genußmittelkonsum zu leisten!

    Nur habe ich klar die Schnauze voll von wohlgepuderten Ignoranten und Lebenstheoretikern über Antisemitismus belehrt zu werden. Als Jahrgang ´62 habe ich mit der Scheiße von damals nichts am Hut und verbitte diesen ewig erniedrigenden Vergleich als Deutscher!!!

    Ich selber bin mit einer sog. Ausländerin seit 3 Jahrzehnten verheiratet, habe Freunde und Geschäftspartner aus verschiedensten Regionen (auch Kabul) und Glaubensrichtungen der Welt, und muss mir nicht die Realität von irgendwelchen durchgeknallten weltfremden Linken oder Grünen Lebensversagern übersetzen lassen. Übrigens ein guter Freund unserer Familie ist Wilfried. Wilfried ist seit DDR-Zeiten SED-Mitglied und begeisterter Vertreter der Linken. Er würde Deinen Kommentar zerreißen und Dich wenn er könnte in den untersten Rücken treten.

    Wilfried und ich sind bekennende Patrioten zweier entgegengesetzter Richtungen und wollen genauso wie es in allen anderen Völkern der Welt üblich und normal ist in unserer Heimat in Anerkennung leben. Deutschland ist und war ein großartiges Land, dass der Welt viel an Kultur und technischem Fortschritt gestiftet hat.

    Das sage ich als Deutscher und AFD-Wähler und Förderer!

  33. Frank H. sagt:

    @Fritz und seine Freunde

    Das sinsitre Wesen der AfD wird hier nochmal wunderbar in einem Artikel bei HEISE erklärt:

    „National und Neoliberal“
    Alexander Gauland würde es am liebsten mit Christian Lindner machen – falls sich die Gelegenheit ergeben sollte, versteht sich. Der smarte FDP-Posterboy[1] sei sein bevorzugter Koalitionspartner, erklärte[2] der greise – aber offensichtlich immer noch rüstige – Spitzenpolitiker der AfD gegenüber Medienvertretern rund eine Woche vor der Bundestagswahl.

    https://www.heise.de/tp/features/National-und-Neoliberal-3837939.html?view=print

    Die AfD ist somit ein Regime Change Projekt in die andere Richtung!

    Als Alternative bleibt daher die LINKE oder eine Partei außerhalb der 5 % Hürde.

    Die Regierungspartei samt System steht bereits jetzt schon fest. Außer die AfD bekäme 30+X an Stimmen. Dann dürfte die Resterampe CDU umkippen und koalieren.

    Also dann ich wähle keine AfD. Wer aus Geschichte nichts lernen will, der soll sie wiederholen dürfen.

    Die Zuwanderungsursachen (Kriegsmaschine der NATO seit 1990) sollen gar nicht bekämpft werden, sondern das Problem hinter Stacheldraht gebracht werden.

    Und noch etwas: Wut ist immer ein schlechter Berater. Weil Wut blind macht und zum Affekt tendiert.

    Es wird anders kommen und ab Oktober wird dann per Netzdurchsuchungsgesetz und andere tolle Sachen, das Bankgeheimnis ist aufgehoben, Bargeldreduktionen sind angedacht, digitale Zwangserfassung der Personengemeinschaften und Besitztümer global zurück geschossen.

    Dabei wird auch nach Wertigkeit gewichtet: Die heutige allimentierte Resterampe im Sozialhilfemileu wird man das Arbeiten schon noch beibringen.

    Was bleibt übrig? Der Sturm der Barbaren auf die römisch-katholische Festung Europa ist die natürliche Lösung.
    Der Zerfall der öffentlichen Ordnung innerhalb der Staaten ist bereits unabwendbar sichtbar (Katalanen und Basken in Spanien oder Flandern und Walonen in Belgien oder Venetien und Südtirol in Italien). In Osteuropa haben wir eine erfolgreiche Trennung in der Ukraine gesehen. Katalonien ist der nächst heiße Kandidat.

    Bisher kennen wir das Alles aus Kleinasien, Afrika und Fernost, nun hat des einen der Hauptverursacher erreicht: Mitteleuropa aka NATO Imperium.

    Hat die AfD reale Antworten und Lösungen dafür? Nein, weil sie das System nicht abschaffen will, sondern nur gerne Rosinen picken möchte.

    Außerdem ist sie im Inneren bereits jetzt schon verfault: Petry contra Weidel. Petry aus taktischen Gründen stillgelegt.

    Gauland contra Höcke: Höcke aus taktischen Gründen stillgelegt.

    Fritz und Co sollten die Trilogie von Antony C. Sutton lesen.

    Wallstreet und der Aufstieg Hitlers, Wall-Street und der Aufstieg des Kommunismus, Wall-Street und Theodore Roosevelts New-Deal.

    Zusammenfassung:

    Was sollen Pegida und AfD aus Sicht der Reichen und Schönen tun? Sie sollen die bürgerliche Revolution durch Teile und Herrsche verhindern helfen. Viele „mächtige“ Kleinparteien die sich stellvertretend bekriegen, Streit, Hass, Missgunst.

    Im Zweifel eine Partei wählen die keine 5 % schafft? Wäre auch ein Lösungsweg.

    Wahlenthaltung? Keine Lösung, weil Nichtwähler den jeweils regierenden Altparteien rechnerisch zu Gute kommen!

  34. Jean Paul sagt:

    Tja, leider behalte ich hier die Gewissheit, dass Herr Lindner der Gewinner der Wahlen ist.

    CDU und statt Rot nun die Grünen werden der FDP viele Wünsche erfüllen, nur um die AfD in die Ecke zu drücken. In der „Opposition“ wird die SPD schön brav der Seilschaft zu arbeiten.

    Die echte Opposition im Bundestag besteht nur noch aus LINKEN und AfD. Damit ist die zweite deutsche Republik Geschichte.

    Schauen wir mal was in Katalonien kommenden Monat geschieht.

  35. Jean Paul sagt:

    Nun meoliberaler Hochfinanzfreund C. Lindner, wie Sie sehen hat die Antifa bereits die Straße erobert. Die Pegidas werden bald eine Antwort geben.
    https://www.facebook.com/alternativefuerde/videos/vb.540404695989874/1635066123190387/?type=2&theater

    Der Kampf der Verlorenen der Industrie 4.0 wird sich womöglich auf die Straßen verlagern. Und das weltweit, in allen Industriekulturen die nun KI vorantreiben, nicht nur in Deutschland, auch in China arbeitet man an KI.

    Wie will man all diese Menschen nur beschäftigen? Wie sollen sie in gigantischen Konsummärkten ohne Schranken satt werden?

    Es gibt einige Historiker die sagen, dass immer wenn eine große bahnbrechende globale technische Revolution anstand, es zum großen Krieg kam. Kann sein, ich habe darüber keine Erfahrungen.

    Hilfsweise könnte man die Massenverbreitung von Handfeuerwaffen und die aufkommende technische Hochseeschifffahrt übers Meer ohne an den Küsten zu bleiben mit der Besiedelung Amerikas durch die Europäer sehen?

  36. Jean Paul sagt:

    Das erste Leben des Christian Lindners:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/christian-lindner-im-video-von-1997-probleme-sind-nur-dornige-chancen-a-1167552.html

    Chamäleon im Nebel
    Liberal Muslime schelten, Griechenland schimpfen, Flüchtlinge abschieben – im Windschatten der AfD hat sich die FDP als akzeptabler wie flexibler Ersatz etabliert
    https://www.freitag.de/autoren/wolfgangmichal/chamaeleon-im-nebel

    Programmbeschwerde: „ARD agiert als Werbeagentur für FDP und Spitzenkandidat Lindner“
    https://deutsch.rt.com/inland/56990-programmbeschwerde-ard-agiert-als-werbeagentur-fur-fdp/

  37. Jean Paul sagt:

    Lindners neuer Arbeitsplatz: das Bundesfinanzministerium samt Wirtschaftsministerium. Auf Augenhöhe mit dem Bundeskanzleramt!

    Was Schäuble aus uns raus gepresst hat hat, wird jetzt abgesahnt und nach Übersee transferiert!!!!

    „Die Macher hinter den Kulissen
    Die Transatlantiker In seinem neuen Buch beschreibt Hermann Ploppa die Geschichte der transatlantischen Freundschaft, beleuchtet auch und insbesondere die aus seiner Sicht negativen Seiten.“

    https://www.freitag.de/autoren/linkspazi/die-macher-hinter-den-kulissen

    C. Lindner ist Mitglied dieses Clubs! Wer dort Mitglied ist, dem stehen alle Türen offen. Die Parteifarbe ist dabei egal!

    Der tiefe Staat: er hat einem Namen. Transatlantische Brücke.

    Im Windschatten der AfD lässt es sich bestens plündern.

  38. Jean Paul sagt:

    Sechs Tage vor der Bundestagswahl kommt aus der FDP die Forderung, im Fall einer Regierungsbeteiligung den Finanzminister zu stellen. Vorstandsmitglied Alexander Hahn sagte der „Bild“-Zeitung: „Die FDP sollte in keine Regierung eintreten, in der sie nicht den Finanzminister stellt. Nur so können zentrale Wahlversprechen wie eine bessere Finanzierung der Bildung und eine Reform des Steuersystems gewährleistet werden.“
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wahlkampf-fdp-will-in-moeglicher-regierung-finanzminister-stellen-a-1168433.html

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM