Category: Politk

Die Trump-Katastrophe?

Die öffentlichen Wahlen sind vorbei und rein theoretisch ist Donald Trump der nächste Präsident der Vereinigten Staaten. Noch ist das nicht in trockenen Tüchern, denn – auch wenn undenkbar – bestünde die Möglichkeit das Wahlmänner aus Bundesstaaten wo es nicht

Nuklearer Todesstreifen in Deutschland

Glaubt man dem Militär, dann ist dieser Todesstreifen mittlerweile Geschichte, mit dem Vertrauen ist es allerdings recht schwer. Vor allem seit der Kalte Krieg wieder in vollem Gange ist. Unsere „Freunde“ die Alliierten sind recht spendabel wenn es darum geht

Russischer Aufmarsch gibt Anlass zur Sorge

Die Verstärkung russischer Flottenverbände im Mittelmeer dürften kaum etwas mit dem Kampf gegen den IS direkt zu tun haben. Vielmehr erscheint es so, als würde der Kreml sich dort auf eine mögliche Konfrontation mit NATO-Kräften vorbereiten. Wenn auch noch keine

Weltfinanzsystem: Die vier Apokalyptischen Reiter?

Jeder der sich etwas näher mit dem Finanzsystem beschäftigt hat, dürfte wissen wie schwer die Schlagseite mittlerweile ist. Ungeheure Mengen an ungedeckter Liquidität wurden über den Märkten ausgeschüttet um – zumindest zeitweise – das schlimmste zu verhindern. Während bereits 2008

Terrorgefahr: Europäisches FBI im Gespräch

Heute Nacht wurde der „mutmaßliche“ Islamist Dschaber al-Bakr in Leipzig festgenommen. Die Tinte des Berichtes ist noch nicht trocken und schon begehren Politik und Behörden auf, in einem niemals endenden Tenor mehr Befugnisse, Personal und Überwachung zu fordern. Von Präventiven

Yahoo: Pinnball im NSA-Flipper?

Der Internetgigant Yahoo schafft es im Augenblick nicht mehr aus den Schlagzeilen. Kein Tag vergeht, wo nicht ein Skandal durch die Medien getrieben wird. Erstaunlich, dass all das erst nach dem Verkauf für 4,8 Milliarden Dollar ans Tageslicht kam. Verizon

Syrien: 90 US-Marines versehentlich bei russischem Luftangriff getötet

Um nicht unnötige Verwirrung zu stiften, die Überschrift ist falsch und bewusst irreführend gewählt. Leider würden sich die meisten Menschen nicht im Ansatz für 90 „versehentlich“ getötete syrische Soldaten interessieren, man hat sich ja bereits an diese „Unfälle“ gewöhnt. Können

Kriegspropaganda auf absurdem Niveau

In den USA läuft der Wahlkampf auf Hochtouren und seit der sehr deutlichen Aussage des Kremls im Bezug auf die Lieferung von schweren Waffen für die Ukraine ist es relativ ruhig geworden. Aktuell jedoch scheint man die Situation noch einmal

Kursanbieter: L&S RT, FXCM