iPhone Pegasus: Wirklich Exploit oder doch Backdoor?

Spyware in the code. Typography in front of digital, binary background.

In den vergangenen Tagen war die Spionagesoftware Pegasus ein großer Aufreger. Wie immer wenn etwas die persönliche Komfortzone betrifft, ist das Geschrei zunächst groß. Eben so schnell ebbte das Interesse aber auch wieder ab, immerhin reagierte Apple „vorbildlich“ wie zügig erklärt wurde. Dem würde ich nicht so einfach beipflichten wollen. Es gibt einige Umstände, die hier eher die Alarmglocken schrillen lassen sollten. Weiterhin darf bezweifelt werden, dass es sich um ein reines Apple-Problem handelt und dass mit dem Update die Möglichkeit zur totalen Überwachung abgeschaltet wurde.

Zitat des Tages

Die Schwärmerei für die Natur kommt von der Unbewohnbarkeit der Städte.

Bertolt Brecht

Diskussion: Vorbereitung für den Überwachungsstaat?

Identität

Ohne sich Übertreibungen bedienen zu müssen, lässt sich festhalten dass die Situation sich immer mehr verschärft. Dabei ist nicht ein ausufernder Terror in Deutschland gemeint, sondern die Gesamtsituation. Marginalien werden eben so heftig medial ausgeschlachtet, wie Amokläufe oder ähnliches. Zu behaupten das wären neue Eskalationsstufen, entspricht meiner Ansicht nach nicht den Tatsachen. Irre und Durchgeknallte gibt es seit Menschengedenken.

Zitat des Tages

Wer glaubt was er liest, glaubt auch was er soll.

Jens Blecker

Commerzbank: Der letzte macht das Licht aus

euro_strudel

Es ist erst wenige Tage her, da wurde der Stresstest für europäische Banken veröffentlicht. Die Quintessenz lautete, „Bitte gehen Sie weiter, es gibt hier nichts zu sehen.“ Einige der Aspiranten jedoch, stehen bis zum oberen Ende des Schnorchels im Wasser und bereits ein leichter Windzug lässt das Feuchte Nass unkontrolliert hineinlaufen. Ein ganz besonderer Kandidat ist hier die Commerzbank, nach der Bilanzsumme immerhin die zweitgrößte Deutsche Bank.

Zitat des Tages

Gewöhnliche Menschen überlegen nur, wie sie ihre Zeit verbringen. Ein intelligenter Mensch versucht, sie auszunutzen.

Arthur Schopenhauer

Kriegspropaganda auf absurdem Niveau

220px-'Destroy_this_mad_brute'_WWI_propaganda_poster_(US_version)

In den USA läuft der Wahlkampf auf Hochtouren und seit der sehr deutlichen Aussage des Kremls im Bezug auf die Lieferung von schweren Waffen für die Ukraine ist es relativ ruhig geworden. Aktuell jedoch scheint man die Situation noch einmal ordentlich anheizen zu wollen, anders lassen sich die Entgleisungen nicht erklären. Das der Iran, Russland und Syrien die Achse des Bösen darstellt, ist für den aufmerksamen Beobachter nichts neues, was jedoch nun abgespult wird ist schon absurd.

Zitat des Tages

Es ist gefährlich, anderen etwas vorzumachen, denn es endet damit, dass man sich selbst etwas vormacht.

Eleonora Duse

Kursanbieter: L&S RT, FXCM