Theoretisch: Ach wenn doch nur der Mensch nicht wäre

Artificial general intelligence

Ein kurzes Gespräch am Morgen hat mich zu diesem Artikel inspiriert. Es ging um die Österreichische Schule und wie diese volkswirtschaftliche Theorie – die Welt zu einem besseren Ort machen könnte. Im Prinzip finde ich Teile dieser Lehrmeinung sehr lobenswert und interessant, leider gibt es in meinen Augen einen Counterpart, der eine Umsetzung nahezu unmöglich macht. Es geht schlichtweg um den Menschen. Die Hintergründe sind in einem Artikel nicht erklärbar, will man den Gedanken nicht verstümmeln und eine verkürzte Sichtweise abbilden. Daher empfehle ich bei Interesse sich mit Mises oder Hayek zu beschäftigen, welche prägend für diese Lehre waren.

TV-Hinweis: Maybritt Illner – Heute 22:15

Marc (Friedrich) ist heute Abend zu Gast bei Maybritt Illner. Er diskutiert mit Prof. Enderlein, Markus Söder und Oskar Lafontaine über Griechenland. Wer eh etwas länger wach ist, sollte sich das zu Gemüte führen.

Carpe diem

Zitat des Tages

Einen Fehler durch eine Lüge zu verdecken heißt, einen Flecken durch ein Loch zu ersetzen.

Aristoteles

IS: Die italienische Farce der Selbstverteidigung

Scud_Launcher

Es gibt heute kaum noch eine Worthülse die in den Hirnwindungen des klassischen Konsumenten noch Impulse auslöst. Egal ob Deutschland am Hindukusch verteidigt wird, oder der Islamische Staat Rom bedroht. Wenn es im Fernsehen gesagt wird, dann stimmt es auch. Es ist Schnuppe wie wenig solche Aussagen mit der Realität zu tun haben. Da der Intellekt mit zunehmendem Verzehr tierischer Genitalien zur Hauptsendezeit abgenommen hat, braucht man solche Behauptungen auch nicht mehr zu validieren. Einzig die Bomber bestücken und “the show can go on.”

Griechenland: Die fahrlässige Berichterstattung in den Medien

© Bertold Werkmann - Fotolia.com

Wenn man berücksichtigt, mit welch einer abgehobenen Überheblichkeit die Medien für sich die Meinungshoheit in Anspruch nehmen, schauert es einen zu sehen wie wenig Durchblick viele der “ausgebildeten” Journalisten so an den Tag legen. Als “Edelweiß” der Informationsindustrie wird ein Unsinn nach dem nächsten postuliert. Die Situation durch Griechenland ist alles Andere als Trivial und aus dem Euro geworfen werden, kann das Land schon gar nicht ohne Weiteres.

Zitat des Tages

Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt.

Marie Curie

Pleite und kein GREXIT – Was dann?

Euro currency concept illustration

Man könnte meinen, dass in Griechenland im Augenblick große Hektik herrscht. Die Finanzminister der Euro-Länder haben zum Ende der Woche ein Ultimatum verhängt, bis dahin soll Athen gefälligst um eine Verlängerung betteln. Ministerpräsident Alexis Tsipras und und seine Regierung lehnen eine Verlängerung der Hilfen allerdings ab. Varoufakis wirkt dabei völlig unbekümmert und auf den meisten Bildern sieht man ihn auch eher mit einem diebischen Grinsen. Woher nehmen die Griechen eine solche Selbstsicherheit?

Zitat des Tages

“Die Wahrheit ist das Kind der Zeit und nicht der Autorität”

Berthold Brecht zugesandt von Jason B.

PPP: Der nächste Raubzug auf deutschen Autobahnen

Korrupter Geschäftsmann

Wenn Sie in den Leitmedien lesen, wird Ihnen erklärt was für ein Glückspilz Sie doch sind. Mit der kommenden Maut für PKW, wird der Privatwirtschaft ein weiteres Mal der Klingelbeutel ordentlich für den Zugriff geöffnet und das hat für Sie im Prinzip nur Vorteile. Beispielsweise sollen dann Lebensversicherer die Möglichkeit haben in den Autobahnbau zu investieren und von den traumhaften Renditen partizipieren auch Sie. Soweit die Fassung der Gebrüder Grimm.

Zitat des Tages

Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen.

Theodor Fontane