Ebola: Fragen, Fakten, Antworten

Bacteria high resolution 3d render

Ebola ist schon lange ein Thema, auch wenn es eigentlich nur eine überschaubare Anzahl an Infektionen gibt. Überwiegend betroffen ist Afrika, nur Einzelfälle sind aus den Industrienationen bekannt. Medial wird bereits die nächste Superseuche durchs Dorf getrieben, was im Hinblick auf die Fakten ein wenig überzogen ist. Die ersten dokumentierten Fälle des Zairevirus stammen aus dem damaligen Zaire – dem heutigen Kongo. Identifiziert im Jahr 1976. Fast 40 Jahre verschonte die Superseuche die Welt also bisher.

Zitat des Tages

Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen. Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen.

Joseph Joubert

QE-4: Wenn die Sucht nach Geld zum Politikum wird

Geldspritze14

Die Zeiten haben sich geändert, waren früher Wirtschaftsdaten und Hard-Facts für die Märkte das wichtigste Signal, ist heute kaum noch nachvollziehbar warum die Börsen sich in welche Richtung bewegen. Ereignisse wie die Eskalation im Nahen Osten oder auch die Ukraine hätten früher die Märkte in ihren Grundfesten erschüttert, die Auswirkungen waren jedoch kaum meßbar. Was also ist der tatsächliche Grund für den aktuellen Absturz der Börsen?

Kilez More – Die Welt Von Morgen

kilez

Kilez lässt die Herzen schmerzen, so lässt sich das Video recht gut beschreiben. Auch in diesem Song wird deutlich, er möchte die Welt mahnen aber nicht belehren. Das ist ein wichtiger Ansatz um auch jenen die mit ihrem Leben und der Welt zufrieden sind, mit entsprechendem Respekt zu begegnen. Niemand möchte mit der Brechstange zum Umdenken gezwungen werden und dem trägt Kevin auch in diesem Video erneut Rechnung.

Zitat des Tages

Kein Mensch ist gut genug, einen anderen Menschen ohne dessen Zustimmung zu regieren.

Abraham Lincoln

Neocons: USA droht die totale Vernichtung

terror_sashpictures_Fotolia

Ein Interview mit Dick Cheney macht im Augenblick die Runde und verbreitet eine beängstigende Botschaft. Der nächste Angriff auf die USA wird erheblich tödlichere Folgen haben als 9/11. Die “Islamisten” könnten die USA möglicherweise mit Atomwaffen angreifen oder mit im nahen Osten erbeuteten Chemiewaffen. Diese lagern in Bereits von der IS besetzten Gebieten, fabuliert Dick Cheney. Nun dieser Mann hat es mehr als faustdick hinter den Ohren und das Wohl seiner Mitmenschen dürfte bei Ihm in der Rangliste direkt hinter zerbrochenem Leergut kommen.