Richtigstellung: Heiseartikel zu Facebook und NSA

Nach einigen Kommentaren wegen des Artikels als möglichen Aprilscherz, habe ich bei Heise angerufen um da Klarheit zu bekommen. Ich hätte nicht erwartet, dass man mit solchen Dingen in der aktuellen Lage noch “Witze” macht, leider ist es aber so. Einer der Autoren hat mir bestätigt, dass es sich bei dem Artikel um einen Aprilscherz handelt. Warum ich es trotzdem für plausibel gehalten habe, werde ich in einem weiteren Artikel ausführen. Denn so abwegig ist es leider nicht, wie Heise offensichtlich gedacht hat, auch denen werde ich Links zu zwei Presseerklärungen von Facebook schicken, die genau diese Themen behandeln.

Es tut mir leid, dass ich dieser Ente aufgesessen bin und möchte mich hiermit bei meinen Lesern entschuldigen. Eigentlich versuche ich solche Fehler zu vermeiden.

Carpe diem

Update – Facebook, Google und NSA: Manipulation gegen die Demokratie

netzwerk

In unzähligen Artikeln hatte ich bereits über die Möglichkeiten und Manipulationen der großen Netzwerke in den sozialen Medien geschrieben. Der Grad an Vertrauen und der technische Fortschritt eröffnen ungeahnte Möglichkeiten. Im Zuge der Veröffentlichungen durch Edward Snowden ist nun ein weiterer perfider Skandal an die Oberfläche getrieben, Konzerne und Geheimdienste machen bei der Manipulation von Verabredungen gemeinsame Sache. Nicht dass uns das überraschen würde, nun ist es aber offen auf dem Tisch. Damit überschreiten sowohl Geheimdienste, als auch die sozialen Netzwerke eine Grenze. Wann werden die Menschen diesem Treiben ein Ende setzen und sich für die eigenen Rechte und Demokratie stark machen?

Zitat des Tages

Meine Pünktlichkeit drückt aus, dass mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene.

Helga Schäferling

Fake: CBS-Video Co-Pilot tot in Spanien gefunden

Fake stamp

Im Augenblick macht ein Video von Live-Leaks die Runde, wo angeblich bei CBS2 News gemeldet wurde, dass der Co-Pilot der German-Wings Maschine in einem Fahrzeug am Flughafen Barcelona tot aufgefunden worden sein soll. Es ist wirklich unglaublich, wie geschmacklos manche Menschen sind. In dem Zusammenhang ein Fake-Video zu produzieren ist der Gipfel der Frechheit. Erstaunlich ist, wie schnell so etwas wieder die Runde macht, denn eigentlich ist das recht schnell als Unsinn zu erkennen.

Zitat des Tages

Der Feind befindet sich in unseren Mauern. Gegen unseren eigenen Luxus, unsere eigene Dummheit und unsere eigene Kriminalität müssen wir kämpfen.

Marcus Tullius Cicero

Stunde Null: Die Welt der Informationswüste

Código global

In den vergangenen Jahren haben die Menschen gleich mehrere Evolutionsstufen mit einem Schritt genommen, leider nicht mit einem positiven Ausgang. Die Informationsflut, der technische Fortschritt und die Gier nach mehr Wohlstand haben sowohl ethische als auch psychologische Grundwerte völlig ausgehebelt. Mehr und mehr werden die Menschen zu Geißeln des eigenen Kleingeistes, was die Politik zunehmend missbraucht. Es ist schwierig zu sagen ob der Punkt der möglichen Umkehr bereits in der Vergangenheit liegt, oder ob die Gesellschaft tatsächlich noch die Kurve bekommen kann. Eins aber lässt sich mit Sicherheit sagen, es wäre ein sehr steiniger Weg.

Zitat des Tages

Man kann ohne Liebe Holz hacken, Ziegel formen, Eisen schmieden. Aber man kann nicht ohne Liebe mit Menschen umgehen.

Leo Tolstoi

Empirisches Getreidewissen

Gestern war mal wieder Forschungstag. Im Hinblick auf die kommende Auswanderung versuche ich die wichtigsten Fähigkeiten zu erproben und dazu gehört natürlich auch das vergären von Gerstenmalz. Kieselsteine hatte im Artikel zum Sauerteigbrot einen Link zum rustikalen Brauen gepostet und das hat mich motiviert direkt den Versuch zu wagen. Im Wesentlichen hat es auch wirklich gut funktioniert. Zu viert haben wir uns ans Werk gemacht und 20 Liter Pils gebraut. Wie es im echten Leben so ist, ging es allerdings nicht ganz ohne Probleme von Statten.

Das Scharbockskraut – Wildsalat gegen Frühjahrsmüdigkeit

Scharbockskraut - essbar

Scharbockskraut im Frühjahr

Als eine der ersten Pflanzen im Jahr überzieht das Scharbockskraut die winterkahle Erde mit einem grünen Teppich. Seine knackigen herz- bis nierenförmigen, wunderbar glänzenden Blätter passen gut aufs Butterbrot, machen sich lecker im Salat oder ersetzen das Basilikum beim Tomate-Mozzarella-Teller. Die Pflanze enthält eine große Menge Vitamin C. Diesem Reichtum verdankt das Scharbockskraut auch seinen Namen.

Zitat des Tages

Kluge Menschen suchen sich die Erfahrungen selbst aus, die sie zu machen wünschen.

Aldous Huxley