Tag: BP

Katastrophe mit Ansage?

schrecke_lineola_01

Vor etwas mehr als fünf Jahren geschah eine der schlimmsten Umweltkatastrophen im Bereich der Ölförderung. Am 20. April 2010 havarierte die Deepwater Horizon und in Folge eines Blowouts floßen unkontrolliert Millionen- wenn nicht gar Milliarden Barrel Öl in den Golf

BP: Es wird noch tiefer im Golf von Mexiko gebohrt

bp2

Am 20. April 2010 begann eine der schlimmsten Umweltkatastrophen im Zusammenhang mit der Förderung von Erdöl. Die Hochseeplattform Deepwater Horizon havarierte und eine unendliche Geschichte der Inkompetenz nahm seinen Lauf. Die Folgen für Mensch und Natur sind bis heute nicht

Alberta : Das schmutzige Geschäft mit dem ßl-Sand

Im kanadischen Alberta liegt das zweitgrößte ßlvorkommen der Welt. Bei Fort Mac Murray findet eine 24/365 Ausbeutung des ßls statt und das nicht immer mit sauberen Methoden. Ausser heißem Wasserdampf, werden auch schädliche Chemikalien eingesetzt und die Natur vor Ort

BP-Manager bei Flugzeugabsturz getötet

Der Golf von Mexiko verschlingt immer mehr Mitwisser. James Patrick Black, ein führender BP-Manager, der mit dem Krisenmanagement am Golf von Mexiko beauftragt war, kam bei einem Absturz einer Piper Malibu ums Leben. Die Anzahl von toten Schlüsselpersonen um den

Golf von Mexico ß? 6 Monate danach

Knapp sechs Monate nach der ßlkatastrophe im Golf von Mexico, versucht der WDR eine Bestandsaufnahme und spricht mit verschiedenen Wissenschaftlern, Experten und einfachen Menschen vor Ort.

EU : Öl-Lobby – 2 zu 0

Wie schon in dem anderen Artikel berichtet, hat die Öl-Lobby in den USA ihre Interessen durchgesetzt. Freie Tiefseebohrungen für freie Ölkonzerne scheint hier die Devise zu sein. Nun möchte man auch in Europa offensichtlich nicht ohne entsprechende Schmierung unterwegs sein

Tiefseebohrungen: Regierung gegenüber Öl-Lobby eingeknickt

Tiefseebohrungen waren kurzfristig auf Eis gelegt, da die Umweltkatastrophe aus dem Golf von Mexiko gezeigt hat, dass es jede Menge unkalkulierbarer Risiken gibt. Nun ist die US-Regierung gegenüber der ßl-Lobby eingeknickt, da es schließlich um Arbeitsplätze geht. Im November sind

Golfstrom abgerissen, Jahrtausend-Winter?

Wenn sich russische Forscher nicht irren, werden wir uns diesen Winter vermutlich tatsächlich eine Klimaerwärmung wünschen. Ich las bereits im Juli davon, dass der Golfstrom – aufgrund des Corexiteinsatzes – abgerissen sei. Ich prüfte die Satellitenbilder und konnte deren Authentizität

Kursanbieter: L&S RT, FXCM