Tag: china

Soros prophezeit China-Crash

stock market concept ,crisis market

Seit 2008 ist einiges an Zeit verstrichen und so wirkt der diffuse Salami-Crash mittlerweile schon fast surreal. Propheten für den finalen Untergang gab und gibt es viele, allerdings ist das meiste zur Kaffeesatz-Leserei geworden. Der Markt folgt schon lange nicht

China setzt den Börsenhandel aus

Im Augenblick sieht es an allen Fronten recht ungemütlich aus. China hat zunächst den Yuan abgewertet um 0.5 % und nach einem Kurssturz von 7 % an der Börse den Handel für den heutigen Tag ausgesetzt. Das in China ist

Weltwirtschaft: Der epochale Wandel hat begonnen

Chinesische Wirtschaftswalze

Die Wirtschaftsdaten aus China seien schlechter ausgefallen als erwartet, die Container- und Schüttgutfrachtraten auf historisch niedrigem Niveau. Ja nun taumelt die „Weltwirtschaft“ in den Abgrund, so ist es überall zu lesen. Dem möchte ich nicht unkommentiert beipflichten, da sich nach

Räuberschach: Dreht China Europa das Gas ab?

Dark, ominous rain clouds and lightening

Wenn man wollte, könnte man im Augenblick von dem perfekten Sturm sprechen. Nicht nur dass Europa sich als Vasall der USA selber das Wasser oder besser gesagt die Energie abgräbt, auch in der Weltwirtschaft stehen die Zeichen auf Krach. Während

Harakiri-Ökonomie: Japan größter Bondhalter der USA

japan_china_TIC_0

Über lange Jahre schleppte China das altersschwache Konsumschweinchen USA auf seinen Schultern durch den tiefen Schuldenmorast. Entgegen der Hoffnung jenseits des Atlantiks, blieb China jedoch nicht auf der Evolutionsstufe des Quitscheentchenproduzenten stehen. Mit einer gewaltigen Energie trieb man das Land

Index-Absturz in China: Manipulation von Außen?

Quelle: Zerohedge.com

Eigentlich gehört China nicht unbedingt zu den offensten und transparentesten Märkten. Über viele Jahre war es für Ausländer kaum möglich dort zu investieren oder tätig zu werden. Das schützte weitgehend vor Eingriffen oder Manipulationen aus dem Ausland, schränkte aber auch

Erkenntnis: Auch die BRICS können kein unendliches Wachstum in endlicher Welt

800px-2012_BRICS_Summit

Eigentlich ist es fast lächerlich diesen Unsinn zu kommentieren, machen will ich es trotzdem. Grund hierfür ist ein Artikel in der Welt, den ich allerdings nur als exemplarisch sehe. Was im Mainstream seit Beginn der Krise so abgesondert wird, verdient

Die chinesische Schuldenwalze im Faktencheck

Golden Grad Chained To Education Debt Graduation Concept

Nach einer Meldung der Financial Times, ist China unterwegs ins Tal der Schuldentränen. Mit 250 % im Vergleich zum Bruttoinlandsprodukt ist die Nation verschuldet, das sieht für den einfachen Verbraucher natürlich nach einer gewaltigen Belastung aus. Leider wird bei dieser

Kursanbieter: L&S RT, FXCM