Tag: cia

Nixon, Geheimdienste, Venture Capital und Google?

Eigentlich ist es mal wieder unmöglich, die Komplexität der Thematik in einem Artikel zu behandeln. Die hergestellten Verbindungen sind nicht validierbar und sollen durchaus zur Diskussion anregen. Folgt man meiner These, sind die Argumente jedoch durchaus interessant und der Begriff

Ende der Verschlüsselung? CIA investiert über In-Q-Tel in Quantencomputer

Die Firma D-Wave Systems aus Kanada ist bei der Entwicklung von Quantencomputern ganz vorne dabei. Heutige Verschlüsselungen würden sich in kürzester Zeit mit einer solchen Technologie entschlüsseln lassen, das weckt natürlich Begehrlichkeiten. In-Q-Tel – eine Tochtergesellschaft des US-Geheimdienstes CIA –

Datenschutz: Bald auch CIA-Zugriff auf Finanzdaten?

Einem Dokument des US-Finanzministeriums nach, sollen in Kürze auch die Geheimdienste CIA und die NSA vollen Zugriff auf die Finanzdaten von amerikanischen und ausländischen Bürgern erhalten. Bisher ist das nur in Einzelfällen und mit einem entsprechenden Antrag möglich. Die US-Regierung

Legalisierter Mord: Wenn Obama den Tod befiehlt

Aus Fiktion wurde – des Terrorismus wegen – bereits tödliche Realität. Pre-Crime scheint die Devise zu lauten, ohne Rücksicht auf Verluste. Ein schreckliches Beispiel stellt der US-Bürger Abdulrahman al-Awlaki dar, auf den wir im Artikel noch eingehen werden. Das Pentagon

Haltefrist läuft ab: Facebooks tiefer Fall

Dem einst als Schlachtschiff der Börsen gefeiertem Unternehmen steht heute ein schwerer Tag ins Haus, die Haltefrist der Mitarbeiter für Aktien läuft aus. Seit dem IPO im Mai diesen Jahres verlor die Aktie zum Teil mehr als 50% an Wert

Libyen Angriff auf US-Konsulat: Sicherheitsbeamte bezweifeln CIA-Report

Es liegen schwere Vorwürfe im Raum. Der Angriff auf das amerikanische Konsulat in Bengasi, am 11. September diesen Jahres, kostete den US-Botschafter Christopher Stevens und drei weitere Amerikaner das Leben. Die CIA veröffentlichte Anfang November einen Bericht, wonach Agenten bereits

Wirtschaftskrise: US-Geheimdienste müssen sparen

Am 19 Juli 2010 kam die Washington Post mit einer hochinteressanten Recherche an die Öffentlichkeit. Zwei jahrelang recherchierten mehr als 20 Journalisten und gingen hunderttausende Dokumente durch. Unter dem Titel „A hidden world, growing beyond control“ (Eine verborgene Welt wächst

USA: Opium in Afghanistan darf nicht vernichtet werden

Wie Ria Novosti meldet ist man befremdet, dass die USA sich weigern die Anbauflächen für den Opiummohn in Afghanistan vernichten zu lassen. Jene USA, die permanent den Kampf gegen die Drogen forcieren, äussern die Befürchtung es würde die Bauern in

Kursanbieter: L&S RT, FXCM