Tag: EZB

Banken-Stresstest: Reise nach Jerusalem?

Heute Abend um 22.00 Uhr deutscher Zeit, wird die EU-Bankenbehörde EBA die Ergebnisse des Stresstests veröffentlichen. Bereits jetzt ist klar, es wird einiges von der Augsburger Puppenkiste haben. Ohne Opfer für die blutdürstige Presse, wird es aber kaum von Statten

Abschaffung der 500 Euro Note: Schwer-kriminelle im Fadenkreuz

Es ist kein Geheimnis, das ich die Abschaffung des Bargeldes als elementares Ziel einer perfiden Machtübernahme durch die Finanzoligarchie betrachte. Als ich Anfangs davor warnte, schien es noch ein Hirngespinst zu sein, im Laufe der Jahre jedoch haben sich die

Finanzen: Es ist bereits alles außer Kontrolle

Die Dekade seit Beginn der Banken- Finanz- oder auch Wirtschaftskrise von 2008 dürfte unweigerlich in die Geschichtsbücher eingehen. Es ist eine Ansammlung von Rechtsbrüchen und Wahnsinnstaten, die historisch ihres Gleichen suchen wird. Welche Gründe auch immer dazu geführt haben, die

EuGH: Ende des Geldsegens im Juni oder eine Farce?

Am 16. Juni soll das Urteil des Europäischen Gerichtshofes zum umstrittenen Anleihenankaufprogramm (OMT) der EZB veröffentlicht werden. Im Wesentlichen richtet sich die Klage gegen die verdeckte Staatsfinanzierung, wobei der EuGH viel zu träge ist, um der Lage wirklich Herr zu

EZB: Wie man sich das Versagen schön rechnet

Die EZB hat gestern die Bilanz für 2014 vorgelegt und schon beginnen sich einige Hobby-Ökonomen die Zahlen zu begradigen. Verkürzt man die Sichtweise auf einen Augenblick, ist das Ergebnis zwar korrekt, lässt aber die Realität vor der Tür im Regen

Griechenland: Die fahrlässige Berichterstattung in den Medien

Wenn man berücksichtigt, mit welch einer abgehobenen Überheblichkeit die Medien für sich die Meinungshoheit in Anspruch nehmen, schauert es einen zu sehen wie wenig Durchblick viele der „ausgebildeten“ Journalisten so an den Tag legen. Als „Edelweiß“ der Informationsindustrie wird ein

Griechenland: Nun kommt die heiße Phase

Ach wenn nur immer alles so einfach wäre….. so könnte ich den Artikel beginnen. Zunächst bleibt zu sagen, Griechenland ist bereits pleite. Wie seinerzeit nach dem Schuldenschnitt prognostiziert, wurde das Land in die echte Krise hineingespart. Die Wahl der Syriza

EZB: Die Massenvernichtungswaffen werden scharf gemacht

Heute soll der große Paukenschlag der EZB kommen, die Erwartungen an den Märkten sind gewaltig und die Risiken hoch. Ganz so weit wie Helikopter-Ben will man noch nicht gehen und Bargeld aus Hubschraubern abwerfen, aber die Zielsetzung der EZB scheint

Kursanbieter: L&S RT, FXCM