Tag: Klimaschwindel

Klimawandel: Aller aller allerletzte Chance

klima_CO2

Man mag sich die Schmach gar nicht ausmalen, mit welcher sich mancher “Wissenschaftler” jeden Tag auseinandersetzen muss. Ein extrem billiger Wanderzirkus voller systemtreuer Quacksalber. Eigentlich war der anthropogene Klimawandel schon unumkehrbar. Wie oft, habe ich aufgehört zu zählen. Wie beim

Natürlichkeit des Klimas: Leugner ersaufen im Geld!

klima_CO2

Als ich vorhin Telepolis aufschlug dachte ich mich tritt ein Pferd. “Klimawandel: Leugner schwimmen im Geld”, sprang mir förmlich ins Gesicht. Nachdem ich mich vergewissert hatte, dass ich nicht versehentlich die Seite von Al Gore angesurft hatte, warf ich einen

Australien sagt der Klimasteuer den Kampf an

klima_CO2

Die Sandburg der Klimawandel-Sekte bekommt tiefe Risse. Australiens neue Regierung wird keinen Abgesandten nach Warschau schicken, wo heute die Uno-Klimakonferenz begonnen hat. Eigentlich würde man gerne eine “globale Klimasteuer” einführen, selbst Kofy Annan hatte dafür letzte Woche noch eine theatralische

Klimawandel: Nach dem Point of no Return ist vor dem Punkt of no Return

Eiskalter Wintermorgen

Die UN versucht sich mal wieder als Wegbereiter für globale Verpflichtungen zu verdingen. Am liebsten hätte man natürlich eine weltweite CO2-Steuer, die dann auch noch in die UN fließt. Wie dieser Club dauernd wieder aus dem Loch kriechen kann und

Klima-Akrobat Mojib Latif: Nächster Salto vorwärts – rückwärts

latif

Wann immer dieser Mann in den Medien auftaucht, es läuft mir kalt den Rücken herunter. Warum man jemand mit einer derart miserablen Expertise immer wieder einen Experten schimpft, ich kann es einfach nicht begreifen. Wenigstens sein Kollege Prof. Hans von

Klimawandel: Wissenschaft als letzter Stand des Irrtums

Eiskalter Wintermorgen

Der Klimawandel ist eines der Themen, bei denen sich die Gemüter beider Seiten regelmäßig erhitzen. Die einen fabulieren mehrere Meter steigenden Meeresspiegel und das Ende der Menschheit herbei, die anderen stellen die Aussagen in Frage und werden danach im besten

Leak von IPCC-Bericht: Die Einschätzungen zum Klimawandel waren falsch

Protection of an environment. Isolated 3D image.

Eigentlich hätte dieser Entwurf – zumindest bis 2014 – nicht an die Öffentlichkeit gelangen dürfen. Die geliebten Argumente der selbsternannten Klimaretter werden mit dem Bericht entschärft. Weder habe CO2 einen großen Anteil an Veränderungen, noch der Mensch. Am schlimmsten jedoch

Prof. Richard Parncutt fordert präventive Hinrichtung für Skeptiker des Klimawandels

smugcut5

Der angesehenen Universität Graz steht ordentlich Ärger ins Haus. Heraufbeschworen hat dieses ein Professor mit einer Forderung nach der Todesstrafe für Gegner der “Global Warming”-Theorie. Damit aber noch nicht genug, bekennen sich die Übeltäter vor einem Sachverständigenrat schuldig, könnte man

IPCC-Bericht 2013: Klimaschwindel geht ins Finale

Dark, ominous rain clouds and lightening

Was den anthropogenen (vom Menschen verursachten) Klimawandel angeht, soll nun laut dem ehemaligen UN-Funktionär Yvo de Boer im Jahr 2013 der endgültige Schock folgen. Dieser wird die Politik zwingen, endlich die notwendigen Abkommen zu unterzeichnen, um die globale Erwärmung zu

Bundestag: CO2-Irrsinn soll gesteigert werden

klima_CO2

Trotz etlicher neuer Erkenntnisse will man im Bundestag noch einmal aufsatteln. Die bisherigen Ziele sollen ein weiteres Mal verschärft und bis 2020 eine Emmissionsminderung von 30 % beschlossen werden. Die Wirtschaft wird ausgebremst und bezahlen wird am Ende der “kleine

CO2-Zertifikatehandel: China vs. EU – Beginn des Protektionismus?

Chinesische Wirtschaftswalze

Wer im Endeffekt am längeren Hebel sitzt, lässt sich in dieser Situation nur sehr schwer ausmalen, jedoch ist China zumindest vorerst in einer recht komfortablen Lage. Peking hat den chinesischen Fluggesellschaften untersagt, bei dem Emmissionshandel und somit der CO2-Versklavung teilzunehmen.

Globale CO2-Steuer: Die Klimasekte ist zurück

Bereits nächsten Monat ist in Durban der nächste Klimagipfel anberaumt. Die Presse überschlägt sich mit berstenden Eisbergen und der völligen und totalen Heißzeit. Der CO2 Ausstoß sei hoch wie nie und Gutmenschen wie Bill Gates schlagen auch sogleich die Melodie

Brennstoff-Zertifikate: CO2-Anschiss bereits in Planung

Bereits im Artikel zum Klimaschwindel heute morgen habe ich geschrieben, dass man abermals durch die Hintertür versuchen wird eine CO2-Steuer einzutreiben. Noch ist das kein Globaler Vorstoß, aber die Deutschen sollen in Kürze ordentlich in die Tasche greifen.