Tag: Krieg

Jim Rogers: Es ist Zeit sich Sorgen zu machen, der Kollaps steht bevor

Jim Rogers ist nicht nur eine Investmentlegende und Multimilliardär, er ist auch keiner der üblichen Marktschreier die turnusmäßig den bevor­s‍tehenden Crash ankündigen. Wir haben Jim mehrfach interviewt und ihn auch persönlich getroffen, daher ist seine Warnung unserer Ansicht nach auch

Korea: Das Unheil ist angerichtet

Es ist nicht lange her, da atmeten viele Menschen auf. Anstatt einen Garanten für weitere Militäreinsätze, wählte die USA – wie es schien – einen Geschäftsmann mit eher innenpolitischen Interessen zum Präsidenten. Für ein Aufatmen scheint es jedoch zu früh

NATO als Treibsatz angelsächsischer Weltkriegsgelüste?

Es mag für manchen Leser etwas übertrieben klingen, wenn ich von einer „Post-Friedenszeit“ spreche, die sich dem Zenit nähert. Geopolitisch lässt sich dem Fass kaum noch Pulver hinzufügen und die Lunte steht lichterloh in Flammen. Unter den fadenscheinigsten Gründen werden

Quo vadis, Ukraine?

Der Osten der Ukraine, um den es seit Wochen heftige Kämpfe gibt, wird wohl nicht Teil des Landes bleiben können, zu dem er momentan noch gehört. Zu viele Bomben sind abgeworfen und zu viele Menschen getötet worden, als das es

Ukraine: Provokation bis in den Krieg

Die Lage um die Ukraine ist mehr als gefährlich. Der Schokoladenprinz und sein Schattenkabinett lassen nichts unversucht, um Russland endgültig aus der Fasson zu bringen. Ohne die Zusage eines umfassenden Backups durch die NATO, wäre das kaum denkbar. Wenn das

Ukraine-Konflikt: Die Medien und ihre nicht folgsame Leserschaft

Die Berichterstattung der deutschen Medien um den Konflikt in der Ukraine ist mit einseitig noch wohlwollend umschrieben. Das ist nicht neu und hat es auch bei anderen Gelegenheiten schon gegeben. Gänzlich anders ist aber das Verhalten der Rezipienten: Die werte

Die Syrien-Option: Spielen die USA wirklich auf All-Inn?

Die Meldungen der vergangenen Tage sorgen durchaus für tiefe Sorgenfalten auf der Stirn. Es wirkt wie ein sorgfältig geprobtes Drama, dessen letzter Akt begonnen hat. Bereits den vierten Raketenkreuzer haben die USA vor die Syrische Küste verlegt und beim Spiegel

USA : Tarnkappendrohne gegen Taliban

Wir kennen sie alle, die hoch technisch ausgerüsteten Taliban an den S300 Luftabwehrsystemen. Nun wird ihnen seitens des US-Militärs ein Schnippchen geschlagen, mittels Tarnkappentechnik. Vorbei sein sollen die Zeiten, wo die technisch perfekt ausgerüsteten Taliban die Drohnen mittels eines Steinwurfs

Kursanbieter: L&S RT, FXCM