Offtopic 2.7

Alles, was nicht in einen Artikel passt und euch sonst so auf der Seele liegt, kann hier gepostet werden. Beachtet die Regeln im Blog. Wer andere beleidigt oder ausfallend wird, kommt in die Moderation oder wird gesperrt.


Link zum Offtopic 2.6 <-----


9.380 Responses to Offtopic 2.7

  1. Schwarzblut sagt:

    Jean Paul, ich habe keine Ahnung in welcher Fantasywelt du lebst, aber Dich wird zum Glück die Realität auch noch Einholen!

    Das “ Chaos “ wird ausbleiben? Na dann warte mal ab, welches Chaos der vom Messias Trump iniziierte Handelskrieg mit der EU und China noch in der EU Anrichten wird!
    Ich glaube du begreifst es noch nicht, das die EU Politiker zusamen mit Trump hier ein Affentheater veranstalten um ihre Agenda vorran zu treiben. Trump wird als Buhmann aufgebaut, damit die europäischen Politiker beim kommenden Chaos ihre Hände in “ Unschuld “ vor den europäischen Völker waschen können, da Trump als Buhmann für die Europäer es nicht greifbar ist und somit der Zorn der Europäer ihn nicht treffen kann.

    Ja, die Merkel wird gerade abgesägt, aber auch nur weil Sie schon lange hinterm Zeitplan liegt, dafür wird dann eine wahre Expertin in Punkto Chaos Anrichten an die Spitze gesetzt…Wie gut Sie darin ist, da kann die Bundeswehr ein Lied von Singen. Flankiert wird Sie noch von den in Stellung gebrachten Brandbeschleuniger Italien, Griechenland und Ukraine…

    Wir sind über den Berg? Ich werde ich daran erinnern sobald das Blut in Bächen durch unsere Straßen fließt…und es wird fließen!

  2. Berg sagt:

    immer lese ich nur Berg.. loool. nein kommt Leute..wir sind doch zu bescheiden um uns gegenseitig die Rübe einzuhauen..jeder von uns weiss halt bissel was und doch auch wieder nix. ich für meinen Teil spekuliere halt auch viel im Hirnkasten und versuche das noch so einigermassen nachzuvollziehen was ich wenn ich ehrlich bin auch nicht kann. Der Frank ist halt ein bisschen weiter..damit und läuft auch Gefahr mit solchen Gedanken in einer Gummierten Räumlichkeit aufzuwachen. Solche Psychosen sind wirklich gefährlich und sie haben allerhand Nebenwirkungen..ZUM Glück ist er da noch weit von entfernt. Es ist mit solchen Verwirbelungen insgesammt nicht gut Kirschen zu essen und sie sind das Produkt einer Staatskrise im Kopf..zu tief und zu deep ist halt auch wieder nicht gut. Auch wenn ich das so tippe meine ich es wirklich nicht böse..eher warnend, denn ich glaube das seine ganze Menge Seiten von Leuten getippt werden die irgendwie mal Ausgang bekommen haben und ansonsten in alten Gebäuden mit viel Medikamenten zuhause sind.

  3. Habnix sagt:

    Ja redet es euch nur schön. Es wird schon nicht so kommen.

    Ich bin Bj. 1961 und hab drei erwachsene Kinder die bis jetzt ohne Kinder sind. Nach mir die Sündflut.

    1955 – 1965 waren die Geburten starken Jahrgänge. Heute zu Tage hat man nur ein Kind. Wer soll bitte die Speerspitze sein? 😀 😀 😀

  4. Jean Paul sagt:

    ooooooooooohhhh keine Jubelbilder heute…haben Muttis Buben auffe Fresse von viva la Mexico bekommen…. *lol*

  5. ash sagt:

    Jo,gab aufs Maul.Helfen auch keine Quotenprofis.Scheiss Manschaft,Scheiss Regierung ,Scheiss Belegschafts GMbH.
    Mir tut es nur um´s Land Leid.Nicht um den Rest.

  6. Elia sagt:

    Die Jungs spieln nicht für Deutschland!-die vielen Millionen Euro und die WM-FIFA-Bonuszahlungen gehn auf deren Privatkonten.Die „gewinnen“ so in jedem Spiel-Cash.
    Ist ne Farce-aber immer hin live.Und die Massen sind auch beschäftigt.

  7. Irmonen sagt:

    Fischfalle selber machen, ein bisschen Zivilisationsmüll braucht man allerdings, ist genial einfach

    https://www.youtube.com/watch?v=bZ6LhK_pX2k

  8. Elia sagt:

    Die Abseitsfalle steht-denn die Wahrscheinlichkeit das „Mutti“ ne EU Flüchtlingslösung innerhalb von ca. 14 Tagen hinbekommt ist null.Trump twittert voll dagegen-das wird eng für „Mutti“ im Sommer.Sie ist im freien Fall mit Macron und will die NWO Figur unbedingt weiter machen-aber USA,GB,Polen,Ungarn,Österreich,Italien haben schon den Reserveschirm gezogen und sind weg.

  9. Irmonen sagt:

    @ Elia

    Mal sehen ob das ganze ausgeht wie das Horneberger Schießen:
    Viel Lärm um Nichts oder, dass Nichts wesentliches geschieht.
    Der Familiennachzug wurde im WM Schatten mit Stimmen der CSU bereits genehmigt.

    Das Hornberger Schießen ist das Ereignis, das die Redewendung „das geht aus wie das Hornberger Schießen“ hervorgebracht hat. Die Wendung wird gebraucht, wenn eine Angelegenheit mit großem Getöse angekündigt wird, aber dann nichts dabei herauskommt und sie ohne Ergebnis endet.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hornberger_Schie%C3%9Fen

  10. Habnix sagt:

    Jetzt fängt der Tanz erst richtig an.

  11. Irmonen sagt:

    Es wird allenthalben über Flüchtlinge in aller Welt geschrieben nach dem Motte: ihr Deutschen habt ja nur einen kleinen Anteil an den weltweiten Flüchtlingen aufgenommen. Da sind andere Länder viel großzügiger.
    als Fluchtursachen werden Kriege, Unruhen an erster Stelle genannt.

    Nie, nie wird aber die Schuld des Westens erwähnt und dass es es endlich Zeit ist, dass der kriminelle, völkermordende Westen aufhört seine geostrategischen Ziele mit Gewalt durchzusetzen. Ja und den Fußballbetäubten ist es eh egal.

  12. R363 sagt:

    Mir ist übrigens so im Gespräch mit älteren Deutschen klar geworden:

    – wir haben FREIHEIT in all den letzten Jahrzehnten MASSIV verloren

    – wir haben an steuergestützten Sozial- und Infrastruktur-LEISTUNGEN VERLOREN

    – wir haben spätestens seit der Ablösung der DM eine enorme TEUERUNG DIE VERSCHLEIERT WIRD

    – wir erlebten eine Entwicklung in genau das GEGENTEIL VON NACHHALTIGKEIT und zwar ganz einfach deswegen, weil es dem Kapitalismus und Gewinnstreben dient, dass Dinge so schnell wie möglich kaputt gehen und ersetzt werden müssen. Der Recycling Trend ist ein Trick um beide Seiten, also den Kapitalismus und die Umweltverträglichkeit unter einen Hut zu bekommen. Die Grundtenor bleibt: Beschleunigung des Zerfalls um jeden Preis.

    – in diesem Sinne, Zerfall des alten QUALITÄTSBEGRIFFS, welcher einer echten Nachhaltigkeit nahe kommt. Heutige ISO900X Forderungen fragen, wie man es beim Kunden noch durchgeschoben bekommt, ohne dass der auf die Barrikaden geht.

    – UNGEHEURE WEHLEIDIGKEIT der heutigen jungen Generation. Beim kleinsten Pieks, ist Panikmodus und Doktor angesagt. Wir Alten sind uns im Gespräch einig gewesen, dass diese „neue Wehleidigkeit“, „Befindlichkeitsstörungs-Management“ ein Teil der neuen WELLNESS-Marktwirtschaft und Gewinnmaximierung ist. Hier wird massiv die „wehleidige Psyche des modernen Menschen“ marktwirtschaftlich ausgeschlachtet. Neue Berufsfelder etc. Wir haben uns gefragt woran das liegt und kommen darauf, dass die Kriegs- und Nachkriegsgeneration den Luxus der Wehleidigkeit gar nicht kannte. Wer wehleidig war, der ist damals schlichtweg krepiert und hatte gar keine Überlebenschance (Sozialdarwinismus).

    Wir sind des weiteren darauf gekommen, dass man zwischen einer horizontalen Zeitachse DAMALS UND HEUTE unterscheiden kann, aber auch einer vertikalen Lokalisatinsachse HIER UND DORT. Die junge Generation argumentiert also: HIER BEI UNS, da ist es optimal, DORT DRÜBEN, da ist es fürchterlich. Wir, die ältere Generation argumentieren: DAMALS BEI UNS, da war es optimal, HEUTE, da ist es fürchterlich.

    Interessant oder?

  13. Irmonen sagt:

    Manchmal gibt es auch wirklich positive gesellschaftliche Entwicklungen:

    Gastfamilie statt Pflegeheim., mal eine bedeutsame Reportage, must see
    https://www.ardmediathek.de/tv/MENSCH-LEUTE/Gastfamilie-statt-Pflegeheim-Die-Famili/SWR-Baden-W%C3%BCrttemberg/Video?bcastId=8758102&documentId=47489712

    @ R363

    Die jetzt jung sind werden es noch bitter schwer haben, sie sind nicht zu beneiden.
    Tief in ihrer Seele wissen sie es, doch was sollen, was können sie wirklich tun? Die sind doch vom Umfang der Fehlentwicklungen und damit Aussichtslosigkeit überwältigt.

    Wir Alten haben die unzähligen Bedingungen der Zerstörung und des Unterganges zugelassen, ja geschaffen, auch durch die vielen Entscheidungen die wir täglich treffen.

    Was haben wir Alten versucht wirklich weiterzugeben, an Bildung, an Gesundem Leben, an Vorbildern? Nicht genug!

  14. Elia sagt:

    @Irmonen
    Wieso sollten sie so ne Show inszenieren?-die Massen waren/sind mit Fußball beschäftigt.Wieso sinnlos „die Schärfe“ reinbringen?Das Szenario macht keinen Sinn.
    Meine Theorie-Trump und Putin wollen sich bald treffen(Wien?)-und Europa anders ordnen-„Mutti“ und die alte EU sind auf der Abschussliste.Evtl. hat man sich zum Hornberger schiessen verabredet-aber eine Kanone scharf gemacht-und die zeigt genau auf die mächtigste Frau der Welt-dahinter stehen-Kurz,Orban,Seehofer,Söder u.a.und die Lunte brennt schon.

  15. Irmonen sagt:

    Ein selten gutes und bedeutsames Interview

    Vera Lengsfeld: Die große Enteignung der Deutschen durch den Koalitionsvertrag im Schrang TV
    23.3.18

    https://www.youtube.com/watch?v=sIxQ-CQZwjg

  16. ash sagt:

    Die Lengsfeld kommt ja aus meiner Ecke.Die wollte in der CDU Karriere machen.Fand die Fr. Merkel immer ganz dolle.Mit dem grossen Geld und Führungsposition mangels Vitamin B hat das ja nicht so geklappt.Mein Vater (nu in Rente) sollte mal Gas zu der liefern(Gastank für die Heizung), zu der Zeit kannte die noch keiner.Zu meinem Vater sagte sie:Liefern sie mir Gas,sie sind Arbeiter und machen das was ich Ihnen sage.
    Die Alte gehört zusammen mit dem ganzen Pack zusammen ins Gulag.

  17. Irmonen sagt:

    @ ash

    da magst du recht haben mit der Kritik und den dunkleren Seiten von Frau Lengsfeld
    Den Gulag wünschen das ist übertrieben.

    Das Interview ist trotzdem sehr interessant, z.B. genau Info über den Koalitionsvertrag bezüglich Flüchtlingsaufnahme. In dieser Klarheit selten dargelegt

  18. Habnix sagt:

    @R363

    – wir haben spätestens seit der Ablösung der DM eine enorme TEUERUNG DIE VERSCHLEIERT WIRD

    ooh la la! Also bin ich nicht der einzige dem dass aufgefallen ist. Bei einer zurück gehenden Bevölkerung müssten die Mieten und Grundstückspreise und Waren aller Art im Preis zurück gehen, weil sie auf weniger Nachfrage treffen, mangels Nachkommen. Aber gleichzeitig müsste die Infrastruktur verfallen, weil der Unterhalt von weniger Menschen gar nicht gestemmt werden kann. Auch der Internetausbau kommt nicht voran 😮 Auch Alten und Pflegeheime gehören zur sozialen Infrastruktur 😮

    Die Infrastruktur ist es die einer Regierung die Macht gibt.

    Ja was macht man da nur? Man nimmt so viel Fachkräfte aus dem Ausland auf wie es geht und lässt Investoren in Immobilien investieren und damit steigen Grundstücke, Immobilien und Mieten und Energiekosten. Denn jede Fachkraft aus dem Ausland die hier ist, braucht ein Dach über dem Kopf und Nahrung und Energie.

    All diese Sachen müssten im Preis aber sehr niedrig sein und unser Staat müsste eigentlich schon längst kollabiert sein. Wird uns jetzt klar wo die Inflation versteckt ist?

    Weder Italien, noch Euro kann durch Massenmigration gerettet werden

    https://gefira.org/de/2018/06/01/weder-italien-noch-euro-kann-durch-massenmigration-gerettet-werden/

    Doch irgend ein Reicher der nicht genug bekommen kann, wird diese Blase zum platzen bringen und dann dürfen wir uns festhalten.

  19. Habnix sagt:

    Aber gleichzeitig müsste die Infrastruktur verfallen, weil der Unterhalt von weniger Menschen gar nicht gestemmt werden kann.

    Na – kommt uns da nicht irgendwas bekannt vor?

    Ja klar wurde Geld für die Infrastruktur zweck entfremdet und es den Reichen gegeben. Wenn ich an all die Fehlkalkulationen denke, wie der Flughafen Ber, oder Stuttgart 21. Glaubt da wirklich jemand an Zufall?

  20. Babs sagt:

    @Habnix,

    diese Teuerungen werden aber offenbar nicht wahrgenommen. Nimm als ein Beispiel einfach mal die Läden Mac-Doof oder Burger King. Ich bin da Jahre jetzt nicht gewesen. Vor einigen Tagen war ich unterwegs und bin diese Restaurants angesteuert weil ich nur schnell zwischen einigen Terminen was essen wollte. Dachte ok nimmst nen Burger für 5 €. Komm da an, da kostet so ein Teil mittlerweile fast 9 €. Mir hats die Sprache verschlagen. Bin dann weiter und hab mir ne Currywurst/Pommes für 3,50 € geholt.

    Abends sprech ich ne Bekannte, von der ich weiß, das sie drei Kinder hat, die gerne die Burger essen und hab die gefragt ob die ernsthaft mit 3 Kindern da essen geht. Na ja 1 x im Monat leistet sie sich das und Rest müssen die Kids dann vom Taschengeld finanzieren wenn sie es haben wollen.

    Ich hab sie dann gefragt: Sag mal bist du früher für 18 x 3 = 54 DM + dem was du selbst essen möchtest + Getränke mind. 1 x im Monat mit den Kids essen gegangen zu DM Zeiten? Gibt sie mir zur Antwort „bei so viel Geld wäre ich mit den Kids in ein richtiges Restaurant gegangen und bestimmt nicht zu Mac-Doof“ Prima hab ich gesagt und warum machst das heute? Soviel Streit kann ich doch mit meinem Geld gar nicht haben, dass ich für einen blöden Mac-Doof Burger 9 € = 18 DM ausgebe!!!!!!

    Ganz ehrlich, klar, wir haben den € und nicht mehr die DM aber mir würde das Zeug im Hals stecken bleiben. Nur die Menschen scheinen diese Verteuerung als normal anzusehen. So nach dem Motto „sonst krieg ich ja gar nix zu essen“. Was ich damit sagen will ist: die Menschen wissen ganz genau wie sie abgezockt werden, sind aber entweder nicht in der Lage oder einfach nur zu doof/bequem sich dagegen zu wehren. Oder sie haben schlicht noch zu viel Geld zur Verfügung und können nicht rechnen. Bei 3 Kids = 27 € für je einen Burger, schnapp ich mir die Kohle geh in den nächsten Markt und kauf ein und mach das Zeug zu Hause selbst, da habe ich 1. gesünderes Essen, 2. wesentlich mehr an Burgern und 3. die Getränke auch noch drin. Bei 27 € können die noch je 1 Freund einladen.

    Klar sollte man nicht mehr alles in DM umrechnen, es öffnet aber die Augen, wenn man das nur mal einen Monat lang macht und sich dann am Ende fragt ob man das je im Monat zu DM ausgegeben hätte.

  21. Habnix sagt:

    @Babs

    „diese Teuerungen werden aber offenbar nicht wahrgenommen.“

    deswegen versteckte Kosten

    Die Teuerungen sind bei der Nahrung selber nicht. Aber man spart bei den Kontrollen der Nahrung. Das Gesundheitsamt ist doch für die Kontrolle zuständig oder? Heute wird oft Nahrung wieder zurück gerufen, weil Salmonellen drin sind, oder Glas, oder Plastik. Dann geht man hin und gibt weniger in die Verpackung und so weiter. Es wird also bei den Kontrollen und Menge und Qualität gespart. Fällt ja nicht auf und ist gut versteckt. Doch, mir ist es aufgefallen!

  22. Elia sagt:

    Macron/Mutti hatten bestimmt nen tolles Drehbuch für den EU Sondergipfel-leider werden wir es niemals erfahren.Die entscheidenden Länder-kommen erst gar nicht-und Italien hat sich kategorisch festgelegt.Dumm nur für „Mutti“ das der EU Haushalt schon steht-jetzt kann man sie nicht mal erpressen.Es gehen die Optionen aus.

    @Babs
    Die Eliten des Westens-auch wenn sie jetzt gegeneinander arbeiten-kommen alle aus dem selben Stall-über zig Ecken mit eineinander bekannt-Kapitalstrukturtechnisch-seit Jahrzehnten zum teil verwoben.Das besagt letztlich nichts-außer das zum Sieger des Disputes-der Rest „überlaufen“ wird.Ist nen ernsthafter „Familienstreit“.

  23. Jean Paul sagt:

    @Elia,

    die Tage von Macron und Mutti und May sind gezählt. Es kommt so wie ich es seit einigen Wochen angekündigt habe.

    Donald und Vladimir spielen ein ganz hervorragendes Schach mit der EU.

    Merkel und Scholz sind so gut wie schachmatt. Schach hat Donald und Vladimir schon ausgerufen.

  24. Irmonen sagt:

    Veränderungsprozesse kommen nur wenn uns etwas Anderes wichtig wird.
    Die Veränderungsprozesse (im Gehirn) die über die nächsten Jahre laufen, laufen über die Bedeutsamkeit. Aus Mangel an eigener Orientierung werden wir leicht Opfer von Manipulationen, und suchen uns Ersatzbefriedigungen.
    Dr. Gerald Hüther, Gehirnforscher, die Welt in 100 Jahren
    https://www.youtube.com/watch?v=6NbBDRlmxF0

  25. Babs sagt:

    @Habnix,

    ja, ich hab schon mitbekommen, worauf Du hinaus wolltest. Ich ärgere mich nur über die Dummheit und die Gleichgültigkeit der Menschen. Man macht doch die Augen auf, wenn man einkaufen geht und merkt sich die Preise und dazu gehört dann auch die Inhaltsangabe.

    @Elia,

    die müssen ja zusammen halten, keine Krähe hackt der anderen ein Auge aus. Zerfleischung und Vorbereitung für den Kochtopf erfolgt erst dann, wenn man sich sicher ist, den Posten des Anderen zu bekommen und noch ne Schüppe drauf. Im Grunde sind die alle schon tot nur zu faul umzufallen.

    Das Karussell scheint aber jetzt in Schwung zu kommen, Trumpidumpi hat 20 % Sonderzoll angekündigt, wenn europa 1. nicht die Sonderzölle zurück nimmt und 2. nicht die Produktion der Autos und anderer wichtiger Produkte in die USA verlegt.

    Naja träumen darf er ja mal. Von wegen Schach, der versucht sich eher in Mensch ärger dich net. Von Schach scheint er wenig bis keine Ahnung zu haben. Schach ist das Spiel der Könige und Trumpidumpi ist ein Krauter.

  26. Elia sagt:

    @Babs

    Seh ich etwas differenzierter-Russen/Chinesen sind hervorragende strategische Schachspieler-Amerikaner Mittelfeld und äußerst aggressiv-sollten deren „Hintergrundstrategen“ sich jetzt abstimmen-ergibt sich daraus eine einzigartige geopolitische Kombinination.
    Ping/Pong mit der alten EU nennt es Jean Paul-ich würde es Hammer und Amboss nennen.Die alte EU mit „Merkel/Mutti“ als Führungsfigur kommt ins Fadenkreuz von mehreren Mächten-die völlig andere geopolitische/ökonomische Ordnungsvorstellungen haben.

  27. Babs sagt:

    @Elia,

    ich denke mal das ist auch der Arroganz geschuldet mit dem die dt. Führung in den letzten Jahren aufgetreten ist.

    Nur mir ist es so ziemlich egal, obs RU – Chinesen – Amis oder sonstiges ist. Solange ich sehe, dass die jeweiligen Führungen nur daran interessiert sind, die Völker zu duckmäusern im sozialen Bereich nur Abbau herrscht, so lange traue ich keinem von denen. Mir fällt bei solchen Beobachtungen immer der Satz ein, den man Marie-A. untergeschoben hat „Sollen sie doch Kuchen essen“.

  28. Irmonen sagt:

    schon ganz aus dem Focus – die ausführlichste Doku über Tschernobyl die ich bisher gesehen habe….

    Film über Tschernobyl, genaue Doku über die Arbeiten nach dem Unglück, bis zu 500tausend Reservisten waren im Einsatz
    und Deutschland schaltet seine Atomreaktoren ab, aber sitzt auf modernisierten US Atomwaffen Sprengköpfen – wie irrsinnig ist das, wo ist unsere Regierung!
    Mahnmal der radioaktiven Apokalypse
    8.1.2011
    https://www.youtube.com/watch?v=sDiThP-JZCA

  29. Habnix sagt:

    @Irmonen, das Zeug ist immer noch nicht sicher unter die Erde verbracht. Ein kurzer Konventioneller Zwischenfall reicht aus um halb, oder ganz Deutschland zu verseuchen.

  30. Elia sagt:

    @Babs

    Am Ende hat den Machtkampf „gewonnen“ auf wen Polizei und Militär,Verwaltung faktisch hört.Im Notfall handelt evtl. Bayern im Alleingang-dann müsste „Mutti“ Truppen schicken-das würde ihr definitives Ende und ein PR Deasaster für ihr Umfeld.
    Falls es der Plan von den Strategen hinter Ihr war,den ersehnten EU Superstaat dadurch zu bekommen,in dem man Mittel/Südeuropa ins Chaos stürzt-um dann die Lösung (EU Superstaat) anzubieten-ist dies aus diversen Gründen nach hinten losgegangen.Die Länder wo die Flüchtlinge herkommen,hat sie mit ihrer Politik direkt-oder indirekt vorher mit zerlegt.Das „Mainstream Mitleidmärchen“ kotzt mich an.

    Reiche kommen Reiche gehen-1.Kohrinter Kap.13.Schönen Sommer Dir.

  31. Irmonen sagt:

    @ Habnix
    sicher wird das gar nicht entsorgt werden können egal ob über oder unter der Erde.

    2017 haben die wenigstens in einer internationalen Großaktion den „Sarkophag“, also die Betonhülle um die Ruine, nachdem die ja schon zu bröckeln anfing, neu gebaut. Das ganze ist eine Bautechnische Meisterleitung.Ist ein interessantes viedo….

    neue Schutzhülle
    https://www.youtube.com/watch?v=R6SwvTiog1M

  32. Irmonen sagt:

    nur ein paar Wale…..?
    diese Menschheit ist im Kollektiv Un-Menschlich, noch immer in der Vor-Steinzeit….
    und wo ist Greenpeace? Gut dass ich denen mein Spenden-Abo gekündigt habe.
    copy:
    Ich bin nicht zimperlich. Ich war als Journalistin schon in Kriegs- und Krisengebieten. Ich weiß um menschliche Grausamkeiten. Ich habe die toten Schulkinder des Terroranschlags im nordossetischen Beslan am 1. September 2004 gesehen. Ich traf dort ein, als die Leichen noch auf dem Schulhof lagen. Ich bilde mir ein, dass mich nicht mehr sehr viel erschüttern kann und bei Szenen des Grauens eine journalistische Distanz möglich ist. Sonst wäre ich nicht mit Mortensen zum Fjord gefahren.
    https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/das-rote-meer

  33. Irmonen sagt:

    Allenthalben wird gefragt, was treibt Merkel um, was will sie, welche Agenda verfolgt sie. Viele antworten dann: Merkel will Deutschland zerstören.

    Eine sehr plausible Antwort tat sich für mich auf, als ich in einem YouTube Film über das Leben von Frau Merkel, ihre O-Ton Aussage über ihre DDR soziale Karriere (z.B.Studium) hörte: 70% Opportunismus.

    Verfolgt man die Nach-DDR und ihre Karriere der Umbruchszeiten zieht sich das wie ein roter Faden durch ihre Vita. Eintritt in CDU, sich an Kohl anlehnen, als der faule Baum einzustürzen drohte, schnell opportun eine Kehrtwende und ihm noch einen Tritt geben und den Kohlsturz beschleunigen, dann im Laufe der Zeit von der Deutschlandräson zur EU-Macht-Räson umschwenken, dann Bilderberger und Globalisten-Macht-Agenden, gegen Deutschland und EU, weiterverfolgen siehe bereits stattfindende Umvolkung, Displacement und Resettelment Vorgaben der UNO.

    Diese Frau ist für mich zutiefst opportunistisch und folgt nur ihrer jeweiligen Erkenntnis, und damit auch den Vorgaben, der jeweils mächtigsten Herren dieses Weltgeschehens. Eine wirklich persönliche, aus eigener Seele und Geist ethisch getragene Agenda, kann ich bei ihr nicht sehen.

    Copy, NNE
    Wir wissen bis heute nicht, was Merkels geheimer Plan ist. Nachdem ich sie schon lange kritisch beobachte, kann ich nicht anders, als zu dem persönlichen Schluss zu kommen, dass Merkel Deutschland zerstören will. Warum auch immer.
    https://www.anderweltonline.com/index.php?id=871

  34. Drohn sagt:

    Das Spiel läuft wie geplant.
    Migration spaltet zusammenwachsen.
    Europa ist eine Idee, nicht mehr und nicht weniger.
    Alles läuft nach Plan.

    Der Drohn

  35. Drohn sagt:

    Apropos, die Imker merken immer noch nicht, dass Ihr Wachs von der Industrie entwendet (Wende) wird.
    Hauptsache Varroa und Pflanzenschutzmittel sind am „Völkersterben“ verantwortlich.
    Dass genau diese Varroa als Booster oder die PSM als Vernichter von Werten eingesetzt werden, die wenigsten blicken es,

    Der Drohn

  36. Babs sagt:

    Der Irre vom Bosporus soll nach ersten Teilergebnissen 59 % haben. Man kann die TR nur bedauern.

  37. Schwarzblut sagt:

    Babs, bei 53,4% liegt er, genau das >Ergebnis was vor wenigen Tagen in einer Live Show vom regierungsnahen Sender in der Türkei eingeblendet wurde. Angeblich soll das nur ein Test gewesen sein. Auch das Ergebnis seines Konkurenten stimtm mit dem in der Show ein…von daher…alles Show.
    Daraus Schließe ich, das es hier nicht anders Läuft und die AfD eben kein “ Zufall “ war. Ich Traue sowiso Niemanden, egal welche Farbe seine Partei hat.

  38. Jean Paul sagt:

    @Alle,

    was den Sultan von Ankara angeht, so ist dieser Brand gefährlich und unberechenbar.

    Sein Wahlsieg ist eine Farce, aber derzeit hat er Freiräume, die man ihm belässt, weil anderes Vorrang hat.

    https://de.sputniknews.com/politik/20180624321296294-erdogan-praesidentschaftswahl-sieg/

    Er spielt auf eigenes Risiko und er ist unberechenbar. Weder Russen, noch Amerikaner haben diplomatisch Zugriff auf ihn.

    Er taktiert und paktiert nur im eigenen Interesse seiner Clans die ihm dafür die Macht sichern.

    Er ist die ZEITBOMBE in Nahost. Mal sehen wie lange Trump und Putin das noch dulden. Besonders Israel ist bereits sehr wütend in Washington mehrmals aufgeschlagen. Bibi ist ebenfalls nicht völlig berechenbar. Trumps Leute glauben ihn in den Griff zu bekommen. Problematisch ist, dass ein früherer US Präsident von der CoL über den Tisch gezogen wurde und die USA an Israel „verkauft“ hat.

    Wie gesagt, der nahe Osten ist eine riesige Sprengfalle, die teilweise mit Syrien und Saudi-Arabien entschärft ist. Fehlt der Iran, die Türkei und der Irak.

    In Eruopa stehen May, Merkel und Macron am Abgrund. Nachdem die US Boys Italien „okkupieren“ konnten und die CoL nun auch aus der Regierung warfen. Soros und Rothschild haben fertig.

    Welche Lösungen für Osteuropa anstehen, ist noch offen. Kann sein, dass die USA einige Länder im Osten wieder verlassen. So weit ist es aber noch nicht.

    Ein ganz, ganz wichtiger Artikel ist dieser hier!!!!
    teil 1 https://deutsch.rt.com/meinung/71266-weisse-kragen-kriminelle-john-mccain-vom-bruchpiloten-zum-mafia-zoegling-teil-1/
    Teil 2 https://deutsch.rt.com/meinung/71850-white-collar-kriminelle-john-mccain/

    Trump hat McCain für Guantanamo nominiert, Putin für Sibirien. Mal sehen, was man mit ihm machen wird.

  39. Jean Paul sagt:

    George Soros hat sein Spiel in Eruopa verloren. Damit ist auch die Nummer 2 aus dem Rennen. Nummer 3 waren die alten Saudi Herrscher. Nun sitzt ein Trump Gewährsmann auf dem Thron und siehe da, plötzlich fahren Frauen auch dort ein Auto. https://www.epochtimes.de/politik/welt/soros-fuerchtet-um-seine-liberale-globalistische-weltordnung-trumps-revolution-der-weltpolitik-entwickelt-sich-zum-erfolg-a2474978.html?meistgelesen=1

    Merkel und Gabriel Arm in Arm mit der Muslimbruderschaft in 2015!!! http://www.voltairenet.org/article201594.html

    Die Muslimbrüder und Erdogan sind das Einfallstor in Europa für den radikalen Islam, neben den Salafisten. Ich bin mir sicher das wir 2 Fußballer in Russland derzeit haben, die anderen Interessen dienen!

  40. Babs sagt:

    @Schwarzblut,

    kann sein, das Deine Zahl das Endergebnis ist, das würde sich mit „Hurriyet“ decken, die 53,3% angeben. Meine Zahl stammt aus dem N-TV Ticker, wo es hiess 20 % Stimmen ausgewertet und 59..eppes.

    Nur nach den Vorberichterstattungen auf sämtlichen Kanälen, hätte es mich schon vom Hocker gehauen, wenn er die Wahl mit 15 % verloren hätte. Es kamen ja auch schon recht früh Bilder und Berichte auf, dass die Wahl gefälscht wird. Siehe die Vids wo jemand einen dicken Packen Stimmzettel in die Urne packt.

  41. Babs sagt:

    Nummer 3 waren die alten Saudi Herrscher. Nun sitzt ein Trump Gewährsmann auf dem Thron und siehe da

    hehehehehehe Jean Paul,

    das mit dem saudischen Herrscherhaus musst noch üben. Da hockt im Moment ein Demenzkranker König auf dem Thron und ob sein Sohn – der grad den Kronprinzen mimt – es auch bleibt und ihn beerbt, klärt sich erst noch. Von „Gewährsmann“ kann also bei weitem nicht die Rede sein. Den Bugschuss den beide gerade hinter sich haben, werden sie so schnell nicht vergessen.

  42. Berg sagt:

    Die Ard läutet den Abgesang zur Merkel ein..Sie wird als Politikschranze hingerichtet. 🤔🤔🤔

    http://www.tagesschau.de/kommentar/merkel-eu-gipfel-119.html

  43. Elia sagt:

    @Jean Paul

    Erdogan macht mit seinen neuen Befugnissen sich zum autoritären Alleinherrscher-völlig klar.
    Nur sehe ich das ganze etwas differenzierter-hätte Erdogan-um 2011-sich dem schmutzigen Spiel,das der Westen in Syrien begann-damals-entziehen können?-ohne sofort erledigt zu werden?Damals war die Türkei noch nicht die von heute.
    Wenn der Natoputsch von 2016 erfolgreich gewesen wäre-hätte die Türkei heute eine Militärdiktatur-und kein Ötzdemir und kein Mainstream würde sich darüber aufregen-über die Säuberungen gegen AKP-was immerhin die andere Hälfte der Bevölkerung ist.
    Mein Fazit-der Westen hat die Region und auch die Türkei durch seine Poltik seit Jahren „scharf“ gemacht-das ein historisches Volk wie die Türken bei ca.60 Millionen Menschen,dann einen Erdogan hervorbringen-und sich autoritär organisiert-ist nicht überraschend.Falls Erdogan morgen theoretisch weg wäre-würde eben ein anderer an seine Stelle treten.Ein heutiger Erdogan ist-politisch-Folge nicht Ursache.Ich will den Sultan nicht verteidigen-aber falls Erdogan 60 000 Mexikaner schwer bewaffnen würde in Mexiko-die dann die spanischen Menschen in den Südstaaten zum rebellieren bringen sollen-und gleichzeitig Wirtschaftskrieg gegen die USA führen würden-dann wäre auch ein „Trumptogan“in Washington die wahrscheinliche Folge.Auch China und Russland richten sich autoritärer aus-als Reaktion auf die Wirklichkeit der Welt-und auch hier läuft es irgend wann in diese Richtung.Ich stelle das nur historisch fest-ich bewerte das nicht.

  44. Irmonen sagt:

    Zwangahypothek, neue Regeln für Kreditvergaben, Kreditwürigkeitsbeurteilungen ab 2019, Erich Hambach, blaupause.tv, 6.5.18
    https://www.youtube.com/watch?v=3_bE_tWfXIE

    Teil 2, Staatliche Miteigentümerschaft an Immobilien!!! soll im Grundbuch eingetragen werden.
    https://www.youtube.com/watch?v=zIaaE4coBS4

  45. R363 sagt:

    Es ist mir übrigens erstaunlich, dass eine der grundlegendsten Aspekte der amerikanischen Identität uch hier auf IKN nicht zur Dikussion stehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=UNk4X0shElsdst

    Diese Art und Weise ist bis heute Grunlage der US Prägung und im Rahmen der Globalisierung die globale Prägung des „US-Menschenbildes“, in das wir als Deutsche genauso reinassoziiert werden.

  46. R363 sagt:

    … ich habe eine Tabu-Frage: Hat jemand von Euch Eure Zukunft bereits im Traun gesehen. Ich habe mit mehreren Leuten inzwischen gesprochen und sie sagen

    JA, WIR AUCH!

    Zuerst dachte ich, dass ich mit diesem Aspekt ein Unikum zu sei. Inzwischen denke ich, dass die meisten betroffenen Menschen Angst haben zuzugeben, dass es auch ihnen so geht, dass sie es sehen, dass sie teils schon in ihrer Kindheit ihre eigene Zukunft sehen konnten. Daher frage ich jetzt frei-frech heraus und reisse da eine Wunde auf.

    Es ist für mich auch eine wichtige Frage bzgl. der neuen Spezies homo amoris. Was haben wir Menschen über uns selbst in unseren Träumen gesehen? Stehen wir zu unseren Bestimmung?

  47. rainer vogel sagt:

    @ 363
    ich habe mein Leben lang immer mal wieder konkrete Szenen, die ich Jahre vorher (manchmal auch mehrmals) geträumt habe. manchmal erinnere ich mich auch erst an den Traum wenn ich dann die Szene erlebe. das passiert aber nicht sehr häufig würde sagen ca. 1 x Szene pro Jahr.

    Wenn ich mit Schamanen gearbeitet habe fragen sie einen immer nach dem nächsten Mal schlafen und träumen, was man geträumt hat. wenn man dann seinen Traum erzählt, deuten sie ihn meist auf gewisse künftige Ereignisse (die dann auch eintreffen). mir scheint es mit dem Unterbewusstsein / oder auch Überbewusstsein zusammenzuhängen, das scheinbar die Möglichkeit hat, Zeit und Raum aufzulösen und solche Zukunft-Visionen oder metaphorisch umschriebene Träume hervorzubringen.

    wie siehts bei dir denn aus?

    ich habe mir auch schon oft Gedanken gemacht, auch weil hinter diesem so plakativen Satz „folge deinen Träumen“ doch mehr hinter zu stehen scheint als man ungemein denkt.

  48. R363 sagt:

    @Rainer

    kann Deine Darstellung bestätigen. Es ist bei mir aber nicht nur „nachts in Träumen“, sondern wenn man es so nennen will, auch „tags in Träumen“. Daher nannte man mich in der Grundschulzeit den Tagträumer. Dafür habe ich als Kind richtig Ärger von allen Seiten bekommen weil das keiner zulässt und meint, sie müssten Dich von dieser „Krankheit“ heilen. Du als Kind kannst es jedoch „den anderen drumrum“ nicht erklären und darstellen. Also übernimmst Du zwangsweise als Kind die Perspektive und Darstellung der Gesellschaft. Du wirst von der Gesellschaft dressiert wie ein Hund um in der richtigen Form „Sitz, Platz, Fass“ etc. zu machen. Das Delta dazwischen sind Welten. Man lässt diese andere Perspektive also bei den Kindern schon gar nicht zu. Man züchtet sie in die Weltordnung und damit das MUSTER rein, das VORSCHRIFT ist. Die Eltern führen unbewusst die Mustervorschrift der Züchter aus.

    Ja, es gibt wohl sowohl die geistige Raumüberbrückung, als auch die geitige Zeitüberbrückung. Wenn ich diese beiden Aspekte vervollständige, dann müsste es eigentlich auch eine „geistige Energie / Materieüberbrückung“ in der 3. Grundkonstante geben. Mir ist dieser 3. Punkt noch nicht bewusst, aber wo Du Rainer es jetzt so formulierst, ist mir das gekommen. Muß da mal drüber nachdenken. Bei der Raumüberbrückung weiss ich, WO jemand – der mir nahe steht – z.B. ist, bei der Zeitüberbrückung ist es wie Du es mit den Träumen oben beschrieben hast. Ich habe diese Flashes (Tag- bzw. Nachtträume) und da sehe ich Bilder, Geschehen wie ein Film. Und dann später passiert das, läuft dieser Film direkt vor meinen Augen ab (Play-Modus) und ich denke: Das ist es, das habe ich doch alles schon mal gesehen, dieses …

    Diese geistige Zeitüberbrückung wird von den Menschen missverstanden als „er kann die Zukunft voraus sehen“. Sie sagen das so, weil sie es nicht empfinden und verstehen können, wie das wirklich ist. Es ist kein willentlicher und steuerbarer Konflikt. Genau das denken aber die meisten Leute, die das nicht verstehen. Sie sagen: DU SIEHST DOCH … kannst Du uns nicht sagen, welche Zahlen morgen im Lotto gewinnen … Ich sehe das, was ZU-FALL-T. Es ist auch falsch, dass man nur positive Dinge sieht. Das ist auch so eine einseitige These. Alb-Träume sind nicht „nur Schäume“. Aber es gibt auch postives und was ich da gesehen habe, ist Glück aus einer anderen Dimension. Also genauso wie es dieses UN-Glück daraus gibt. In beiden Fällen ist es mit der „materiellen Gefühlswelt“ nicht vergleichbar. Im Guten wie im Schlechten. Das (Un)-Glücklichsein der meisten entstammt denke ich der materiellen Gefühlswelt. Das Haus, das Gehalt des Arbeitgebers, das Auto … Glück und Unglück in diesem Wirtschaftsszenario. Eben in dieser oben beschriebenen, von Kindheit an angezüchteten Weltordnung = Zuchtmuster. Es ist weit weit weg von dieser anderen geistigen Welt und deren (Un)-Glück.

    Wenn man diese andere geistige Welt kennt, dann wird dieses Zuchtmuster der gemeinen Weltordnung (also unsere Welt) so was wie eine billige Karrikatur. Es ist die materielle Ersatzhaltung, die SUCH-T-HALT-UNG aus einer geistigen Spiegelwelt vor der wir FLUCH-T-EN. Die Mehrheit nimmt diese andere Spiegelwelt kaum mehr wahr, weil sie durch das Getöse des SUCH-T-FLUCH-T-Aktionismusses erschlagen wird.

    Die Technokraten behaupten, dass dieser materielle SUCH-T-FLUCH-T-Aktionismus eine bessere Welt für uns alle schaffen würde. Bestimmt liege also der Fehler z.B. „im Dieselauto“ und seinem Mechanismus. Der Aktionismus und das Getöse innerhalb der Karrikatur-Abbildung und eine AN-PASS-UNG dieser (gerne Optimierung genannt), würde also die Menschen glücklich(er) machen. Ein Technokrat ist jemand, der sich als „wissender Dirigent“ (Wissenschaft) ständig auf FLUCH-SUCH-E (Fluch = Problem, Such = Herausforderung) nach den materiellen Prozessen und Objekten befindet, die er ins Subjekt-Szenario (Verhaltensmuster) der Akteure einflechten WILL (MUSS-Zwangshaltung, Ramstein „ICH WILL“). Das ist die Welt des „homo sapiens“ was er nicht alles da materiell steuern und regeln MÜSSE, weil sonst die Welt unterginge. Das ist sein Legitimationsargument. Daher ist die Weltordnung 4.0, also das Reich der Transhumanisten, nichts anderes als die ständige Wiederholung eines uralten S-UCH-T FL-UCH-T Z-UCH-Musters des homo NON sapiens. Er meint, er sei so weise, das hat er von sich selbst gesagt. Er hat sich selbst so genannt, nicht wahr? Aber wo es uns alle hingebracht hat, das sehen wir ja heute.

    Rainer, diese „andere Welt“ zeigt uns das Glück wie es sein könnte. Du hast nicht darüber gesprochen was von Deinen Träumen Dir Gefühle in welcher Art gegeben hat. Vielleicht ist dies die 3. oben erwähnte Grundkonstante der geistigen Energieüberbrückung neben der Raum- und Zeitüberbrückung. Das Glück ist jene geistige Energie aus dieser Spiegelwelt. Die Energie des L-E-BE-ns und der L-IE-BE. Wie die Sonne die strahlt auch wenn die Strahlung nicht fassbar ist. Dennoch sind die Pflanzen die Geschöpfe (Geschenke) der Sonne und deren Materialisierung. Wer diese Energieüberbrückung lebt, der liebt und dient. Wir Menschen sind besondere Geschöpfe (Geschenke) des Glücks-Sterns (geistige Sonne).

    Ich möchte Euch auf diese „andere Sonne“, diesen anderen Stern hinweisen, in der unsere menschliche BESTIMMUNG war und ist und sein wird.

    Man könnte auch so sagen: Die Pflanzen sind die Kinder der Sonne. Wir Menschen kamen von einem anderen Stern. Auch wenn er ganz weit weg ist, so strahlt er uns immer noch. Wir sind verkrüppelt wegen der Dunkelheit der Ferne zu diesem anderen Stern. Wachstum und Heilung, Energie und die ordnende Kraft „des Schöpfers“ finden wir dann, wenn wir den anderen Stern erspüren. Ich habe schon als Kind die Besonderheit (Gabe) gehabt, diese „Welt vom anderen Stern“ so deutlich zu sehen und zu spüren. In ihr, ist der Mensch und seine Bestimmung = die Liebe. Die Liebe aus der er hätte entstehen sollen (eben nicht nur Sex und Ups). L-IE-BE L-E-B-EN. Das LEBEN, das ist GESCHENK (Gabe bzw. Segen). Wir Menschen, wir „Homo X“ müssen nicht vor der L-IE-BE FLUCH-TEN und nicht das L-E-BEN S-UCH-TEN und Z-UCH-TEN. Das X ist der Platzhalter, die Bestimmung in der wir uns selber sehen wollten. Der Homo sapiens gab dem X und damit sich selbst die Bestimmung bzw. Etikett (Schildchen, tag) weise zu sein. Es hört sich kindisch an zu sagen „seid lieb“. Ein Kind versteht es, der Erwachsene meint über diese LIEB-S-EINs-Phase und damit auch LEBEN-S-EIN-Phase längst hinaus zu sein. Ihr seid von Euren Eltern in Liebe geschaffen, ihr solltet als Kinder „einfach nur lieb sein und leben“ und das war die Bestimmung X des Menschen. Im Anfang, dem Beginn Eures Lebens, dazwischen und zum Ende. Ich habe mit paar Menschen lange über das Glück gesprochen und diese andere Welt. Jene die gut zuhörten sagten am Ende Danke, 1000 x Danke dass Du es gesagt hast. Die Heilung kommt indem wir unsere Bestimmung wiederfinden. Wie die Entdecker eines anderen Kontinents mit ihrem Schiffchen. Ihr habt ein Schiffchen, das Euch in diese andere NEUE WELT bringen kann. Ihr müsst Euch nur in RUHE darauf konzentrieren. Und dann werdet Ihr sehen, dass die Welt 4.0 bzw. die Welt der Transhumanisten eine Ideologie ist wie die NAZI-Z-UCH-T-Welt und all die anderen Irrlichter, welche uns Menschen nicht glücklicher, sondern immer unglücklicher macht. Welche uns Menschen nicht vor dem Weltuntergang rettet, sondern in diesen hinein führen wird.

    Ich sagte, wenn die GEZ mich in Kürze in die GxZ-Zelle auf Basis eines perversen Gerichtsurteils sperrt in welchem mir das Recht auf Werte-, Glaubens- und Gewissensgründe und das Recht auf Widerstand gegen die Unterstützung von Verbrechern (Medien-Dienst-Abgabe) verweigert wird, dann könnt Ihr mich gerne besuchen. Lasst uns dann aber über diese NEUE WELT reden, die Welt des Menschen der Liebe und wie wir seine Bestimmung umsetzen können. Lasst uns über die Schiffchen sprechen, die uns Menschen der Liebe (homo amoris) in diese Neue Welt schippern.

    Die letzten 10 Jahre habe ich Euch auf IKN vor der Welt der Transhumanisten, diesen neuen NAZIs und ihrem Reich 4.0 gewarnt. Sie realisieren jetzt die Welt-KI (ihren Gott) und ihren Welt-Organismus ihre neue Schöpfung) über ihr global digital nervous system. Sie machen Ihre Version der Weltenrettung jetzt Wirklichkeit und sie werden jeden, der sich ihnen und ihrer Direktion widersetzt, schliesslich einsperren. Wegsperren als Gefährder Ihrer Weltenrettung. Sich der GEZ = dem Medien-Dienst und der Medien-Kriegs-Abgabe zu widersetzen, bedeutet sich einer ihrer wichtigsten Steuerungswerkzeuge zu widersetzen. Daher können sie das auf keinen Fall durchgehen lassen. Medien-Dienst-Verweigerung wie ich es derzeit mache, ist nur die frühe Form des Widerstands gegen das Regime 4.0, das seine WIDER-Natur immer klarer zeigen wird. Aus unserer deutschen Geschichte gelernt zu haben, bedeutet früh gelernt zu haben wo Widerstand anfängt. Nicht erst dort, wo das „Kind in den Brunnen gefallen“ ist. Echter Widerstand beginnt dort, wo es anfängt und nicht dort, wo es aufhört (die Maulhelden danach).

    Ein Widerstandsrecht nach Art. 20 Abs. 4 GG gibt es genauso wenig wie eine „Werte-, Glaubens- und Gewissensentscheidung“. Das ist eine Face des Rechtssystem, ein Anstrich, ein Schein den sie ihrem Konstrukt auf dem Papier geben. Sieht genauso schick aus, wie $11 RStV „Medien-Dienst-Auftrag“ und seine hehren Worte von der allumfassenden, unparteiischen und Völkerverständigung fördernden Berichterstattung.

    Als Mediendienstverweigerer (MDV) wird Euch auch ein Recht auf freies Wohnen, freies Arbeiten und freien Anschluß verweigert. Die GEZ umgeht den Widerstand, indem sie das „freie Wohnen“ einem anderen auflastet. Der soll dann eben die Medien-Kriegs-Abgabe bezahlen. In Wohngemeinschaft. Das würde Dich dann quasi von der Teilhabe an deren Verbrechen entlasten. Aber das ist kein freies Wohnen, sondern dann Wohnzwang der Umstände halber. Genauso kannst Du nicht frei Arbeiten. Bei einem normalen Arbeitsverhältnis, wird die GEZ im Widerstandsfall die Pfändung Deines Gehalts beantragen. Selbst wenn Du gar keinen Anschluß mehr hast und definitiv kein Radio, Fernsehn, Smartphone … und diese Medien auch nur anschaust / hörst, bist Du in dieser Diktatur 4.0 zum Medien-Dienst und der Teilhabe genötigt. Ein Medien-Ersatz-Dienst z.B. in Form einer Spende in gleicher Höhe an eine gemeinnützige Organisation wird verweigert.

    Das ist unterm Strich das Ergebnis der rechtlichen Auseinandersetzung bis jetzt. Sie versuchen das rechtlich über Formfehler, beträfe nur die Allgemeinheit, es sei rechtstheoretischer Natur und dafür sei das Gericht nicht zuständig, fehlende eigene Betroffenheit etc. auszuargumentieren. An den Auslassungen des Richters erkennt man welchen Themen sie völlig ausweichen. Z.B. ob §11 RStV „Medien-Dienst-Auftrag“ bindend ist oder nicht. „Lustig“ ist, dass es 3 Richter hätte geben sollen, die sich aber schon im Vorfeld einig wurden, dass alles absolut EINFACH bzgl. Urteilsfindung sei und dass daher nur 1 Richter nötig wäre. Übrigens: Die Rechtschutzversicherung verweigert in gleicher Argumentation nach entsprechend langer „parallelen Recherchezeit“ eine Eintrittspflicht. Es ist für mich recht offensichtlich, dass sie aus der rechtlichen Auseinandersetzung eine „Kostenspirale gen Unendlich“ konstruieren wollen, die ich dann selbst zahlen soll und die dann im Rahmen der Kosten einen Zustand der geldtechnischen Schuldigkeit schafft, der von dem wahren Thema ablenkt. Am Ende wird quasi nur noch diskutiert und exekutiert, wie viel Geld Du welchem Gericht und der GEZ samt Zinsen und Zinseszinsen schuldest, aber nicht über das rechtliche Ausgangsthema selbst mehr. So wird das eigentliche Thema ausgehebelt und dafür gesorgt, dass es gar nicht erst ausufert und dieses Werkzeug der Macht 4.0 und dass wir Bürger dieses per Dienst-Zwang zu unterstützen haben, darf gar nicht in Frage gestellt werden. Dieser Widerstand muss sein. Wenn wir aus unserer Geschichte gelernt haben, muß das sein. Volksverhetzung gegen Russland z.B. ist aus meiner Sicht nicht verhandelbar. Es ist keine Geldfrage, aber sie machen es in Ablenkung zu einer Geld-Du-schuldest-uns-Frage um damit einer echten Rechtsentscheidung auszuweichen und das Thema per Pfändungs-Exekution zu neutralisieren. Ist das Thema dann NEUTRALISIERT und die Rechtsanfrage in Geld-Schulden-Lawinen erstickt, sagt man, es gäbe keine konkrete Betroffenheit mehr, ausser dem was man diesem und jenem alles geldlich schulden würde. Das sagen sie aber auch jetzt im Vorfeld schon. Es ist alles eine riesen Face.

    Und jetzt komme ich nochmals auf die Energie und das glücklich sein zurück was ich oben beschrieb. Ist es Unglück was da geschieht? Ist es Unglück, wenn sie mich jetzt ins Gefängnis stecken, weil ich zu keinem Schuldeingeständnis aus meinen Werte-, Glaubens- und Gewissensverständnis heraus bereit sein werde? Das Regime hat seine Inquisition 4.0. Nur die Funktionäre Rundfunkbeiräte sind das Gewissen der Nation. Das ist einer der Rechtskonstrukte dahinter, dem sie in der Diskussion auweichen wie der Teufel dem Weihwasser. Die Lage wurde von der gegnerischen Seite angedeutet: Der normale Bürger, also der „Souverän der Demokratie“ habe nicht darüber zu entscheiden, ob §11 RStV erfüllt wird oder nicht. Er habe nicht darüber zu bestimmen, ob er einen Werte- oder Gewissenskonflikt in der Teilhabe an diesem Dienst sieht oder nicht. Einzig die Rundfunkbeiräte bestimmen also, ob §11 RStV „Auftrag“ erfüllt wird oder nicht, diese bestimmen ob die Demokratie per Medien und damit die Wahl des Souveräns in der Demokratie per Medien unterwandert werden darf oder nicht. Das Gericht weicht diesem Punkt aus.

    Unterm Strich sieht es wohl so aus: Es ist ein demokratischer Machtkampf. Solange IHR BÜRGER die Macht dieser Funktionäre Rundfunkbeiräte und deren einzige Bestimmung über die Medienberichterstattung und Erfüllung von §11 RStV „Auftrag“ akzeptiert, solange werden die weiter machen. Wenn sich hier

    MEHR BÜRGER FINDEN ALS RUNDFUNKBEIRÄTE,

    welche der Meinung sind, dass

    §11 RStV „Auftrag“, welcher eine „unparteiische, allumfassende und Völkerverständigung fördernde Berichterstattung“ fordert,

    NICHT ERFÜLLT WIRD,

    dann haben die da oben mit Ihrer „kollektiven Zwangsteilhabe“ (Rundfunkbeitrag) oder mit ihrer Manipulation der demokratischen Grundordnung durch die Medien (vorgezogene Wahlfälschung) ein Problem. Denn sie berufen sich derzeit letzendlich ohne es laut zu sagen auf die „Repräsentanz dieser Figuren FÜR EUCH, also FÜR DAS VOLK“. Wenn Ihr diese Meinung NICHT TEILT, dann wisst Ihr eigentlich die Lösung: Unterschriftenaktion der Bürger die den Mut haben und der Meinung sind, dass §11 RStV „Auftrag“

    EBEN NICHT ERFÜLLT WIRD.

    In diesem Moment, steht die „Meinung der repräsentative Demokratie“, vertreten durch die Rundfunkbeiräte, gegen die „Meinung des Volkes“, vertreten durch eine viel größere Unterschriftsliste. Kopfzahl gegen Kopfzahl. Eine Handvoll „Funktionärsköpfe“ gegen eine Unmenge von „BEKENNENDEN Bürgerköpfen“ innerhalb eines Konstrukts, der behauptet, eine freie rechtstaatliche Demokratie zu sein.

    Ab diesem Zeitpunkt, bekommt der Konstrukt ein Problem. Denn dann müssen sie die Katze aus dem Sack lassen und es muss geklärt werden, wie es sein kann, dass unzählige Bürger der Meinung sind, §11 RStV „Auftrag“ würde NICHT erfüllt, wohingegen die Rundfunkbeiräte allesamt meinen er würde DOCH erfüllt. Woher diese diametrale Diskrepanz?

    Sie haben beim Medien-Dienst einen Fehler gemacht. Sie haben bzgl. Wehr-Dienst den §80 StGB „Vorbereitung eines Angriffskrieges“ anfangs 2017 heimlich aus dem Strafgesetzbuch gestrichen. War ein Verbrechenstatbestand mit mindestens 10 Jahren Gefängnis. Und jetzt stehen sie wieder mit ihren Panzern 150 km vor St. Petersburg (Lenin-GRAD im Norden). Sie haben vergessen, auch im Bezug auf den Medien-Dienst (Machtarm) den §11RStV frühzeitig aus dem Gesetzsbuch zu streichen. Das werden sie versuchen nachzuholen, aber

    NOCH STEHT ER!

    Und DAS ist Eure Chance als Bürger, wenn Ihr zum Widerstand bereit seit und diesmal den Mut habt deren Propaganda-Schlachten nicht durchgehen zu lassen. Wie hiess es damals? NIE WIEDER! Die Älteren unter uns kennen das noch.

    Fordert, was da als Basis immer noch im Gesetz steht und sie erleben ein Stalin-GRAD an ihrer medialen Südflanke. Fordert es bevor sie diesen Paragraphen 11 RStV ebenfalls wie vormals §80 StGB neutralisieren und dann sagen „warum, es gibt doch gar kein Argument mehr, also gibt es keinen Rechtsstreit und alles andere sei nur allgemeiner rechtstheoretischer Natur und daher irrelevant.“

    Sie werden mich in Kürze in den Knast abholen. Das kann sehr plötzlich kommen, weil ich mich zu einem Schuldeingeständnis in Form einer Eidesstattlichen (heute wohl Vermögensauskunft genannt) geweigert habe. Das Gericht hat entschieden, dass ich der Schuld schuldig bin. Also werden sie jetzt mit Gewalt kommen und das Schuldeingeständnis einfordern. Sie werden mich dann bei Weigerung 1/2 Jahr im Knast behalten. So sieht es das Gesetz wohl vor. Ich schreibe es hier offen, damit Ihr alle mitlesen könnt wie die Geschichte jetzt weiter geht. Sie versuchen über Sachpfändung zu neutralisieren und Wischweg. Aber das wird ihnen denke ich auch nicht gelingen.

    Wenn Ihr nichts mehr von mir hört, dann wisst Ihr doch was ich Euch gerade empfohlen habe. Fordert die Erfüllung von §11 RStV „den Mediendienstauftrag“ ein indem Ihr dieser Medienmafia ALS VOLK BEKUNDET, dass Ihr der Meinung seid, der Auftrag würde NICHT erfüllt. Eure Volkesstimme gegen die der Dirigenten!

    Ich habe die Rechtschutzversichung angerufen und ihr ja meinen Fall beschrieben. Ich habe da eine Vorabberatung. Sie sagte in der Frühphase (also wo denen noch nicht der A auf Grundeis ging und sie eine Eintrittspflicht ablehnten):

    JA DAS IST MÖGLICH UND HAT HOHE ERFOLGSCHANCEN. ABER WICHTIG WÄRE: WENN MEHRERE KLAGEN / SAMMELKLAGE z.B., DANN MÜSSEN ALLE AUCH REAL BETROFFEN SEIN.

    Also, Ihr zahlt jetzt immer die GEZ weil man Euch gewaltsam dazu zwingt. Ihr müsste diese Zahlung aussetzen und damit werdet Ihr zu FALL-BETROFFENEN die dann direkt im Anschluß sich einer Sammelklage bzgl. NICHT-ERFÜLLUNG VON §11 RSTV anschliessen. Je mehr hier beitreten, desto größer wird deren Problem. Und sie können dann auch nicht mehr billig argumentieren: Ja, die Rundfunkbeiräte, nur sie. Aber ihr doch nicht …

    Ich habe der Rechtsberatung ja vorab meinen Fall beschrieben und sie sagten: SIE landen in Deutschland zwangsläufig im Gefängnis oder müssen auswandern. Also mein Teil, ist nicht Euer Teil. Ich habe mich an dieser Infokriegsfront ganz nach vorne gestürzt und das hat für mich total andere Konsequenzen als für Euch, die jetzt nachziehen könnt. Ich habe die Lage als Stürmer angegangen, komme als Einzelner aber nicht durch diese Blockademauer. Jetzt ist es Euer Teil gemeinsam los zu rennen und ihnen zu zeigen, ob Ihr bei dem, was Ihr die ganze Zeit gesagt habt (aber auch angesichts unserer deutschen Vergangenheitsbewältigung) den Mut und die Einsatzbereitschaft habt, aus dem Mittelfeld nach zu stürmen. Wenn Ihr es gut anstellt, bereitet Ihr ihnen „ein Stalingrad im Süden“ was sie dazu nötigt „die Kriegsfront in Leningrad im Norden“ (also diesen Aufmarsch der „mit göbbelscher Volksverhetzung aus der Südfront genährt wird“ in Notlage zu bringen. Dass $80 StGB wieder schön zurück gestzt wird, können wir ja danach als Volk weiter fordern.

    WIR SIND DAS VOLK! Mal sehen, ob es ein 2. Mal eine Revolution bei uns geben kann wo man echt sagen kann: Aus der Vergangenheit wirklich gelernt haben. Widerstand da mobilisieren wo es an der Zeit ist und nicht erst dann, wenn es zu spät ist.

  49. R363 sagt:

    Noch ein Hinweis zum Gerichtsaktenzeichen beim Verwaltungsgericht in Karlsruhe, damit Ihr es habt wenn Ihr nichts mehr von mir hören solltet:

    2 K 13024/17, in Verwaltungssache CP gegen Südwestfunk

    FESTSTELLUNGSKAGE wegen §11 RStV „Auftrag“

    Sie haben das umformuliert – obwohl ich dem widersprochen habe – in

    WEGEN RUNDFUNKBEITRAG.

    Ich entgegnete ausdrücklich, dass es mir bei meiner Feststellungsklage NICHT um den ausstehenden Rundfunkbeitrag geht und ich ihn jederzeit z.B. an eine gemeinnützige Organisation (aber eben nicht an diese Auftragsbrecher) überweisen würde, sondern um §11 RStV = AUFTRAG DES VOLKES AN DIE MEDIEN. Und wir als Bürger würden DANN ERST DARAUF AUFBAUEND im Gegenzug der Auftragserfüllung eine finanziell Entschädigung gemäß RBStV leisten. Mein Paragraph stünde ja wohl in einem ganz anderen Gesetzesbuch als der RBStV was sie und die gegnerische Seite ständig zitieren und ZUM THEMA MACHEN. Trotz dieses Widerspruchs weigerte sich das Gericht diese Korrektur des Gesetzbuches um was die Auseinandersetzung geht durchzuführen. Das Landgericht Baden-Baden hat per unanfechtbaren Beschluß entschieden, dass diese Feststellungsklage vor dem Verwaltungsgericht in Karlsruhe NICHT in Zusammenhang mit der Vollstreckung durch das lokale Amtsgericht (also was die Vergangenheit der ausstehenden Beiträge betrifft) gebracht werden darf. Dennoch stellt das VWG Karlsruhe allein schon durch die falsche Zuweisung diesen Zusammenhang her und widerspricht aus meiner Sicht damit dem unanfechtbaren Beschluß vom LG Baden-Baden und dem lokalen AG.

    In diesem ANDEREN GESETZESBUCH auf das sich meine Feststellungsklage bezieht, geht es eben z.B. UM DIE AUFTRAGS-DEFINITION und das wirft eben meinerseits die Frage zur Feststellung bzgl. Auftrags-ERFÜLLUNG auf.

    Meine Feststellung vor dem VWG geht genau darum, ob und wie dieser Auftrag erfüllt werden müsse oder nicht. Ich betonte, dass es unabhängig von dem was bzgl. AG / LG Baden-Baden gelaufen ist, um die Frage MEINER GEGENWART UND ZUKUNFT geht. Kann ich also als Mediendienstverweigerer (MDV) noch frei wohnen, frei arbeiten oder einen freien Anschluß haben? Das tangiert meine Menschenrechte, wenn ich aus Werte-, Glaubens- und Gewissensgründen den Mediendienstbeitrag und damit diese Teilhabe nicht erbringen kann und werde und mir das freie Wohn-, Arbeits- und Anschlußrecht in diesem Kontext verweigert wird.

    Ich fragte also, ob ich als Bürger bei Bruch dieses Auftrags – was ich der gegnerischen Seite vorwerfen würde – ein Recht auf Widerstand hätte insbesondere angesichts unserer deutschen Geschichte. Wir kennen ja die Geschichte der Propaganda und Volksverhetzung gut. Diese würde MAL WIEDER z.B. gegen Russland praktiziert. Ob ich als Bürger ein Werte-, Glaubens- und Gewissenskonflikt mit der Teilhabe durch finanzielle Unterstützung eines nicht auftragskonformen Mediendienstes haben könne oder nicht. Ob es im Rahmen dieses Auftrags ein BEMÜHEN UM WAHRHEIT in der Berichterstattung geben müsse oder nicht. Ob die Auftragserfüllung sich angesichts unserer freien rechtstaatlich demokratischen Grundordnung auf den Dienst am Volk bezieht oder den Dienst gegenüber Politikern, Parteien, Lobbygruppen etc. Ob ein nicht auftragskonform ausgeübter Mediendienst einer vorgezogenen Wahlfälschung nach Art. 20 Abs. 2 GG entspricht und damit der Art. 20 Abs. 4 GG „Widerstand“ zur Pflicht des Bürgers und Souveräns unserer Demokratie würde. Ob einzig die Rundfunkbeiräte darüber bestimmen würden, ob §11 RStV erfüllt würde oder nicht. Ob ich meine Werte-, Glaubens- und Gewissensgründe als Bürger diesen Rundfunkbeiräten zu unterwerfen hätte wie die gegnerische Seite behauptete.

    Die Rechtschutzversicherung lehnte die Eintrittspflicht später mit der Begründung ab „ich würde mit meiner Feststellung die Allgemeinheit und nicht mich selbst vertreten“. Ich entgegnete, dass ich natürlich selbst, akut und konkret betroffen sei, wenn mir als MDV das freie Wohn-, Arbeits- und Anschlußrecht verweigert würde was ich mal als Menschenrechte ansehe. Natürlich würde ich mit meiner Anfrage auch eine allgemeinrechtliche Frage aufwerfen die uns Bürger in der Demokratie alle betreffen würde. Sie meinten dann, sie könnten meinen Fall keiner „versicherbaren Leistungsart“ zuordnen und ausserdem würde ich mich ja schon sehr lange mit der GEZ / ÖR streiten womit mein Fall ja schon vor den Vertrag mit ihnen fallen würde usw. Diese ganze Darstellung widerspricht der vorigen mündlichen Diskussion in welcher sie noch sagten ich könne wegen §11 RStV und Auftragserfüllung sehr wohl als Bürger klagen wenn ich z.B. Betroffener bin im Sinne von Abgaben etc.

    Das VWG Karlsruhe urteilt, „die Klage ist unzulässig“ und begründet es in meinem Verständnis mit dem abstrakten und rechtstheoretischen Ansatz dem das berechtigte Eigeninteresse fehlen würde … und daher sei diese Klage eben unzulässig. Dass ich also z.B. eine gutbezahlte Arbeitsstelle und Festeinstellung abgelehnt habe WEIL ICH MDV bin, ist egal. Ich habe Zeugen, die das bestätigen, dass es so war. Dass ich meine Wohnverhältnisse als MDV sehr ungünstig anpassen mußte und nicht dem entspricht was ich unter freier Wohnungswahl verstehe, wird ebenfalls ignoriert obwohl ich es gesagt habe. Auch dazu habe ich Zeugen. Aus meiner Sicht ist es also falsch zu behaupten, ich hätte kein eigenes Interesse an einer zügigen Feststellung wie es denn in meinem MDV-Falle weiter gehen soll.

    Nun, mein Rechtstreit als Stürmer ist die eine vertrackte Sache, deren Ausgang sehr ungewiss ist, aber nach Aussage der anwaltlichen Vorabberatung der Rechtschutzversicherung in Gefängnis oder Auswanderung enden wird. Man wird mich vor die Wahl stellen aus Werte-, Glaubens- und Gewissensgründen ins Gefängnis zu wandern oder zwangsweise alles incl. Gerichtkosten, Zinsen und Zinseszinsen zahlen und damit die Schuldteilhabe an diesem Dienst mit zu tragen. Es läuft also darauf hinaus meine Werte-, Glaubens- und Gewissensvorstellungen durch diese Inquisition korrumpieren zu lassen. Sie werden Daumenschrauben und anderes Equipment wohl immer weiter anziehen bis ich ihnen gegenüber kapituliere. So sehe ich deren Strategie. Also: Das alles sei abstrakter und rechtstheoretischer Natur und würde mich irgendwie nicht konkret betreffen!? Ich leiste also abstrakten Widerstand. Aber die reichhaltigen Inquisitionswerkzeuge werden mich sehr wohl ganz konkret betreffen.

    Euer Teil als „vom Mediendienst und seinen Folgen sehr wohl betroffenen Bürger“ kann darin bestehen dem oben erwähnten Ansatz zu folgen einfach durch Unterschriftslisten ein Feststellungsinteresse gemäß Erfüllung von §11 RStV zu bekunden bevor sie diesen Paragraphen genauso schnell und heimlich aus dem Gesetzbuch streichen wie §80 StGB = neutralisieren.

    Die weniger Mutigen unter Euch, könnten unterschreiben, dass sie der Meinung sind, dass §11 RStV, also eine „allumfassende, unparteiische und Völkerverständigung fördernde Berichterstattung“ durch den Mediendienst NICHT ERFÜLLT würde (auch wenn die Rundfunkbeiräte das behaupten würden) und daher Ihr als Souveräne im Rahmen der demokratischen Grundordnung und Grundversorgung ein Feststellungsinteresse hättet und eine Klärung fordert.

    Die Mutigen unter Euch derzeit noch Beitragszahlenden, könnten den Rundfunkbeitrag aussetzen und sich dann rechtlich im Rahmen des Rechtsbehelfs des Beitragsbescheids (Mahnung) auf die NICHT-ERFÜLLUNG von §11 RStV im Rahmen einer Sammelklage mit anderen berufen. Ein Formfehler geschieht dann, wenn Ihr auf den Rechtsbehelf nicht reagiert, also „den roten Rechtsbehelfsbutton nicht zügig drückt“. So ist es mir nämlich ergangen und das ist auch der Punkt, warum das nach Aussagen der Rechtsgelehrten für mich im Gefängnis endet. Wenn Ihr diesen Button nicht rechtsgültig drückt und die Schuldteilhabe an diesem Mediendienst FRISTGERECHT verweigert, wird er nach deutschen Rechtsverständnis egal ob Ihr Werte-, Glaubens- und Gewissensgründe oder eine Schuldteilhabe anführt, Euer Galgen. Es läuft dann unweigerlich der Countdown ins Gefängnis, wenn Ihr Euch der dann folgenden Neutralisation durch sie entzieht. Wenn man vorstürmt macht man „Fehler“. Nachfolgende Mutige machen den schon nicht mehr. Sie sind schlauer weil andere ihnen den Weg zeigen. Widerstand verlangt mutige Leute die den Anfang machen und andere Mutige die ihnen folgen. Aber selbst wenn jemand keinen Mut hat, dann reicht es, wenn er in einer Unterschrift oder ganz sanften Form gezeigt hat, dass er mit dem was hier geschieht nicht einverstanden ist. Der „Fehler“ unserer deutschen Vergangenheit bestand im Schweigen wo es an der Zeit war das Schweigen aufzugeben und NEIN ZU SAGEN! Leute wie ich greifen das auf und gehen in diesem Lernprozess weiter indem sie frühzeitig das Schweigen aufgeben auch wenn sie damit in neue „Fehler“ laufen. Diese werden aber wiederrum zur Lehre für die Nachfolgenden. Wir brauchen eine Kaskade der Mutigen im Widerstand die frühzeitig Fehlentwicklungen entgegen wirkt. Die es ausrufen und NEIN sagen. NEIN SAGEN gegen erneute Volksverhetzung gegen Russland, NEIN SAGEN bevor das ganze Spektakel in einem 4. Weltkrieg für uns alle endet. Wir müssen am Ende nicht fragen „WIE KONNTE DAS GESCHEHEN?“ Wir wussten es doch oder? Mit unseren „paar Silberlingen“ hat jeder dieses Monster gezüchtet das uns schliesslich entglitten ist. Unsere Kinder werden dann wie wir einst fragen „Warum habt Ihr denn die bezahlt, die das angezettelt haben? Warum habt Ihr da mitgemacht?“ Und was wollt Ihr antworten? Auch MAL WIEDER „man hat uns gezwungen und es ging nicht anders. Wenn man diese paar Silberlinge nicht zahlte, kam man doch ins Gefängnis. Daher zahlte jeder von uns diesen Infokriegs-Dienst und wir dachten „das wird schon alles nicht so schlimm werden“. Wollt Ihr das Euren Kindern mal wirklich sagen müssen? Und wollt Ihr dann wieder von NIE WIEDER reden?

    Wir können endlos diskutieren und es wird ihnen weitestgehend egal sein. Wenn derem Infowar jedoch die Zahlung ihrer Info-Munition ausgeht, haben sie ein echtes Problem. Allein schon eine Reduzierung, also mediale Abrüstung wird ihnen extrem zusetzen, wenn man mal sieht mit welchem Einsatz die Schergen dieses heutigen Konstrukts hinter so Leuten wie mir her sind, Leuten die einfach NEIN SAGEN und das Gefängnis riskieren. Bei mir versuchen sie den Präzedenzfall auszulöschen weil sie vor einer Kettenreaktion Angst haben. Also einem Kristallisationspunkt an dem plötzlich mehr entsteht und der ihnen aus der Kontrolle gerät. Wenn ihre Neutralisationsversuche scheitern, stehen sie vor der Wahl: Für das Volk berichten wie der Auftrag es verlangt oder gegen das Volk weiter anderen Herren DIEN-EN und dabei immer mehr Federn lassen. Weil WIR das nicht mehr mitmachen. Jeder auf seine Art und mit dem Mut der ihm gegeben ist.

  50. Irmonen sagt:

    @ R363
    … ich habe eine Tabu-Frage: Hat jemand von Euch Eure Zukunft bereits im Traun gesehen. Ich habe mit mehreren Leuten inzwischen gesprochen und sie sagen….

    Als Kind war ich so sehr verträumt anwesend in Märchen und Garten-Natur, an Zukunfts-Träume kann ich mich nicht erinnern.

    Inzwischen bin ich ein gut Stück wach geworden….

    Was wir säen ernten wir: ich denke das ist ein komplexes Thema, wir ernten auch Aufgaben und Lernprojekte von unseren Vorvorderen, nicht alles ist das eigene, evtl. auch eines „vergangenen Lebens“. Wenn das stimmt ist Karma ein Gesetzt und gerecht.

    Wie hier haben im Laufe der Zeit bereits mehrmals darlegten dass es 3 Arten des Lernens gibt: durch Einsicht, durch Nachahmung (Lehrer, Meister, Vorbilder) und das bitterste durch Erfahrung (Mehrheit der Menschen).

    Ich gehe davon aus, dass das Thema Lernen aus Erfahrung mit Karma zu tun hat und das Lernen aus Einsicht, Nachdenken, auch im Zusammenhang mit der Begegnung (Schriften und persönlich) von Lehrern und Meistern, dann statt dem Erleiden eines unerbittlichen Karmas, zur (göttlichen) Vorsehung führt.

    Vorsehung ist ein milderes, abgewandeltes Schicksal. Da wird es dann leichter, lichter lebensfroher.

    In diesem Sinne ist die Vorhersage meiner Zukunft für mich nicht bedeutsam, sondern die Gegenwart die ich Lebe.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM