Das große „Donnerwetter“ im Juni?

Der Planet erstickt momentan im Qualm der unzähligen Schwelbrände, die überall angezettelt worden sind. Für sich alleine genommen ist keiner eine wirklich akute Bedrohung für den Weltfrieden, im Big Picture jedoch, könnte das völlig anders aussehen. Dabei sind nicht die Scharmützel Israels, der schwelende Bürgerkrieg in der Ukraine oder die dauernden Agressionen gegen Syrien wichtige Aspekte, wenngleich es in meinen Augen alles zum Pulverfass dazugehört welches in Kürze gezündet werden könnte.


Streng genommen wurde in den vergangenen Jahren mit harten Bandagen daran gearbeitet Russland zu einer Eskalation zu zwingen. Dank eines – in meinen Augen – sehr weitsichtigen Präsidenten, verpuffte jedoch so ziemlich jeder Versuch nahezu erfolglos. An dieser Stelle möchte ich Putin keinesfalls verniedlichen, auch Russland ist ganz sicher keine Lupenreine Demokratie. Im Gegensatz zum westlichen Establishment, hat er seinen Weg aber nicht weltweit mit zivilen Leichen gepflastert.

Es ist wesentlich schwieriger geworden mit zeitlichen Prognosen, seitdem sämtliche Regeln der Ethik, Vernunft und Gesetze ausgehebelt werden. Trotzdem halte ich den Juni für einen perfekten Zeitpunkt – in den Augen der Nomenklatura – um das Fass endgültig zum Überlaufen zu bringen. Im folgenden möchte ich erklären, wie ich zu dieser Annahme gelange.

Wer das „Gute“ und wer das „Böse“ ist, wird in Washington nach Tageslaune entschieden – wie es scheint. Genau an dieser Stelle beginnt meine Analyse für den kommenden Monat. Für den 12. Juni ist der historische Gipfel zwischen Trump und Kim Jong-un in Singapur geplant. Gestern noch das Zentrum des Bösen und schon morgen möglicherweise ein „Buddy“ der USA?
Sollte es dort zu einem Durchbruch reichen, wäre der Friedensnobelpreis für den nächsten „Serientäter“ vermutlich obligatorisch. Amerikanischen Präsidenten verleiht man das „Ding“ ja mittlerweile dafür, dass sie nicht so viele Menschen über den Jordan geschickt haben wie sie gekonnt hätten?

Den Jubel der Klatschpresse und des Mainstreams wird man dann vermutlich noch im nächsten Sonnensystem hören, Trump als Heilsbringer für den Weltfrieden. Es wäre zumindest der perfekte Einstieg in den Rest meiner These, auch wenn es nicht zwingend notwendig wäre um den „Rest“ ans laufen zu bringen. Die wichtigsten Trigger in meinen Augen:

Russland

Am 17. Juni beginnt in Russland die Fussball-Weltmeisterschaft und es könnte ein De-Ja-Vuè zu den olympischen Winterspielen geben. Alle Augen der Welt sind nach Osten gerichtet und nicht wenige werden onehin mit dem Finger darauf zeigen. Jedwede Reaktion aus Moskau, selbst wenn es der Selbstverteidigung oder dem Schutz Verbündeter dient, würde gegen Putin ausgelegt werden. Daher wird der Juni – meiner Ansicht nach – das höchste Mass an Feingefühl und strategischem Denken von ihm verlangen.

Um der Situation genügend Potential zu verleihen, wäre auch eine innenpolitische Zuspitzung denkbar. Zwar hat Putin viele der sogenannten NGO’s und Verbände an die Leine genommen oder des Landes verwiesen, das wird aber keinesfalls die „Dienste“ daran gehindert haben im Verborgenen weiter an Revolten und Revolutionen zu stricken. Ob Blumen- oder Farbenrevolutionen, das ist mittlerweile fast eine Industrie die dort im Hintergrund werkelt. Zur richtigen Zeit aktiviert, kann es durchaus ein sehr nützliches Chaos erzeugen und wichtige Ressourcen binden.

Die Ukraine

Aus militärischer Sicht und mit Hinblick auf die taktischen Ziele im Hintergrund, wäre es nur konsequent die Lage vor oder zu Beginn der WM zu eskalieren. Jedwede russische militärische Reaktion würde unweigerlich zu einem Boykott der „Brot und Spiele“ führen. Nimmt man dem Plebs seinen Spass, nun das wäre ebenso eine perfekte Grundlage für alles weitere. Aus strategischer, politischer und wirtschaftlicher Sicht jedoch, kann Putin nicht einfach die Augen verschließen. Er wird handeln müssen. Zur Not wird halt noch ein bisschen an der Krim geschüttelt, die neue Brücke wäre da doch ein symbolträchtiges Ziel.

Durch seine gute geostrategische Lage, wäre die Ost-Ukraine der perfekte Köder um die weiteren Trigger zu zünden.

Syrien

Als Verbündeter Russlands und einziger Marine-Stützpunkt im Mittelmeer, nach wie vor ein strategisch wichtiges Ziel. Auch im Hinblick auf den Iran und dortige Ziele nicht uninteressant. Es scheint mittlerweile ein leichtes den Regierungstruppen und Assad einen weiteren Giftgasangriff in die Schuhe zu schieben. Wer interessiert sich den heute schon noch für Fakten und Beweise, wo es soviel wichtigeres gibt, zum Beispiel die anstehende Weltmeisterschaft. Macron hat den Abzug ja bereits vorgespannt und angekündigt das man bereit sei bei jedwedem Einsatz von „Giftgas“ sofort wieder zuzuschlagen. Im Windschatten von WM, Krieg in der Ukraine und innenpolitischen Verwerfungen in Russland, ließen sich in Syrien durchaus Fakten schaffen, wie ich denke.

Israel

Nethanjahu der alte Schattenboxer, nutzt gerne jeden Nebel um seine Agenda in die Tat umzusetzen. Neben dem Iran, den Palästinensern und der Hisbollah gibt es da noch einiges Anderes was auf seiner „Bucket-List“ stehen dürfte. Zumindst beim Iran, wäre abermals Russland direkt involviert, als Bündnispartner. In der jübgeren Vergangenheit wurde ja akribisch darauf geachtet, dass die Glut nicht erlischt. Immer wieder, hier und da, ein Stück Kohle nachgelegt. Da es hierbei eher um einen weiteren Schauplatz handelt, will ich es dabei belassen. Vielleicht mag Babs ja noch einige Ihrer Thesen in den Kommentaren ergänzen.

Der Iran

Wie bereits eben beschrieben, rechne ich auch mit einer drastischen Verstimmung mit dem Iran. Ohne Sinn und Verstand wurde das Atomabkommen durch Trump über Bord geworfen und damit die Grundlage für die “härtesten Sanktionen der Geschichte” geschaffen. Was fast historisch fast immer in einem Krieg geendet hat. Seit jeher ist der Iran eines der Primärziele Washingtons. Einige der verbündeten Golfstaaten wären sicherlich nicht abgeneigt im Falle einer militärischen Auseinandersetzung mitzumischen.

https://de.reuters.com/article/iran-usa-idDEKCN1IN0SZ

Fazit: Auch wenn Russland ein erhebliches militärisches Potential hat, würden umfangreiche Brandherde das Land überfordern. In diesem Fall blieben nur wenige Optionen um die Lage kontrollierbar zu machen. Um welche es sich dabei handelt, braucht nicht besonders erwähnt zu werden. Ein bedeutender Punkt wäre noch der Standpunkt Chinas, die einem solchen Treiben sicherlich auch nicht kommentarlos zusehen würde. Das eine versinkende Hegemonialmacht versucht sich mit allen Mitteln über Wasser zu halten, ist natürlich nachvollziehbar, aber auf Sicht dürfte es nicht von Erfolg gekrönt sein. China hat in den vergangenen Jahren massive Fortschritte im Bereich der Binnenstruktur gemacht und steht damit nahe an der Schwelle der gesteckten Ziele.
Da der Juni schon sehr nahe ist, wird sich bald zeigen in wie weit meine Überlegungen und Analysen zutreffend sind, auch wenn ich insgeheim hoffe auf dem Holzweg zu sein.

Carpe diem


162 Responses to Das große „Donnerwetter“ im Juni?

  1. Elia sagt:

    @Babs
    Das war nur meine Meinung zu Deinem lezten Kommentar.Die Russen „haben sich mit Sicherheit vorbereitet“-und nun gegen die anzutreten auf Befehl NeoconAmerikas-wäre der Untergang Europas.Europa muss so geordnet wie möglich nach Osten sich orientieren China etc.Amerika hätte genug mit sich und Südamerika zu tun.Ist nur meine Meinung dazu.

  2. Babs sagt:

    @Elia,

    logisch wäre das ja, nur sind unsere Politiker logisch?

  3. Babs sagt:

    Übrigens scheint es bei den Saudis vor einem Monat nicht nur ein Angriff mit einer Drohne gegeben zu haben. König Salman schein man in einer Militärbasis in Sicherheit gebracht zu haben, geredet wird von der König-Khaled-Basis, dort soll er sich weiterhin aufhalten. Dieser Vorfall mit der angeblichen Spielzeugdrohne war am 21.4. 18. Am 28.4.18 soll der König im Beisein des Kronprinzen den Entertainment-Resorts Qiddiya eröffnet haben, davon gibt’s Videos.

    Nun hat aber gestern der saudische Ex-Kronprinz Mohammed bin Naif, der durch Mohammed bin Salman im Juni 2017 abgelöst wurde, über Twitter mitgeteilt, das alles Bildmaterial nach dem 21.4.18 gefälschte Sachen wären und Kronprinz M.b. Salman angeschossen worden wäre bei dem Vorfall mit der Drohne. Das Ganze hat eher den Geruch und Geschmack einer Palastrevolution. Vlt. liegen derzeit König und Kronprinz auf Eis (wie der alte König Abdullah) bis die Familien sich über die Nachfolgen geeinigt haben. Eine weitere Folge wäre auch, dass alle Drohungen die nach dem 21.4.18 ausgesprochen wurden nicht vom Kronprinz oder König direkt kommen. Also auch die vor kurzem gegen dt. Firmen. Es ist eigentlich unüblich, dass sich eine ehem. Kronprinz so an die Öffentlichkeit traut. Auch wurde in dem Tweet keine Angaben zum Gesundheitszustand oder Art der Verletzungen gemacht. Ein solcher Erbstreit würde die Saudis aber lähmen.

    Zwischen Venezuela und den USA scheint es auch immer mehr zu knallen. Derzeit befleißigt man sich in gegenseitigem Ausweisen der Diplomaten.

    Ausgerechnet im Jemen ging gestern ein Tornado (Cyclone) über die Küste und auch die umzankte Insel Soccotra, mit soviel Regen, wie das Gebiet es sonst in 3 Jahren nicht sieht. Vorwarnungen scheint es keine gegeben zu haben. 11 bestätigte Tote und bisher 30 Vermisste.

    Das Trump vom Kongress einen Riegel bekommen hat ist auch fast in keinem Medium zu lesen. Er darf ab sofort den Iran nicht ohne Zustimmung des Kongress angreifen. Mal gucken welcher Trick 17 ihm einfällt, das zu umgehen.

  4. neolit sagt:

    Vor diesem „großen Knall“ wird hier doch seit Jahren gewarnt….Da wird nichts große kommen. *gähn*

  5. Elia sagt:

    @neolit

    …sagte der Mensch der aus dem 50. Stockwerk gesprungen war-nach 49. Stockwerken „unversehrtem“ freien Fall-und berauschte sich weiter am Fallwind und seinem Geschwindigkeitsrekord.

  6. Elia sagt:

    Strafzölle,Italien,Spanien-alles nicht mehr zu durchschauen für nichteingeweihte.Es donnert und blizt-entweder Krieg oder USA/GB lassen die EU/EURO implodieren-und Trump komm zum WM Endspiel mit dem Zug über Lemberg(dann wieder Polen) nach Kiew(dann wieder Russland)-alles möglich.

  7. Elia sagt:

    @Drohn
    Gewehrläufe könnte man auch um 180 Grad drehen-und seine „Verbündeten“ erpressen/überzeugen.USA hält sich anscheinend mehrere Optionen in Europa offen.Wir leben in gefährlichen Zeiten.Nichts ist mehr so,wie es mal war.Die Welt ist aus den Fugen.

  8. Jens Blecker sagt:

    Nato-Spezialisten bereiten Kiew für Offensive im Donbass vor – Volksrepublik Lugansk

    https://de.sputniknews.com/politik/20180602320985404-nato-vorbereitung-offensive-donbass/

  9. Jean Paul sagt:

    Es freut mich sehr, dass es in Italien doch noch zur Regierungsbildung kommen konnte. Damit stehen die EUdSSR Kraken endlich bis zur Stirn unter Wasser.

    Der Tag der Abrechnung rückt nähe rund näher. Und wir alle werden ihm beiwohnen dürfen.

    Merkels dunkelste Stunde kommt bald. Und ich garatiere Euch, dass Eruopa in einer Schlammlawine sondersgleichen versinken wird, wenn die Tore von Putin und Donald geöffnet werden.

    Dahinter wartet der Drache aus Peking auf seine Rache an Europas Elitenclans.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/italien-regierung-populisten-1.3998193

    Nach Italien ist als nächstes ist Frankreich dran und dann wir! Wir gewinnen das Rennen nun, versprochen.

  10. Jean Paul sagt:

    Nato hin, Nato her, alles reines Geplänkel. Gute Unterhaltung und Verwirrspielchen.

    Vielleicht wehen bald drei WWII Alliierte Fahnen statt der Deutschen über Berlin wieder….

    Soros und Rothschilds Tage sind gezählt.

  11. Berg sagt:

    Frank..mit Merkel bin ich ganz deiner Meinung..die hat schon begriffen, dass ihre Zeit abgelaufen ist und das Volk keine Sprechblasen mehr erträgt. Sie wird aber lediglich nur noch abgelöst von einem noch mehr Inhaltslosen oder einem schlimmeren mit ExtremINhalt. Wie auch immer Europa wird sicher nicht dran Sterben oder versinken. Ganz im Gegenteil es wird als noch mehr Babylon heftiger aufstehen und Macht über die Welt bringen..eine sehr ungute Macht. Die Zeichen am Horizont zeigen es deutlich und alles nur eine Frage der Zeit. Mit Italien kommt erst einmal die Euro Dollar Krise und
    die Kriegsunruhen in der Ukraine zurück und hat doch auch nur die Aufgabe zum Chaos zu führen..aus einem Chaos heraus wächst dann die eigentliche Bedrohung auf die wir uns jetzt schon einstellen sollten. Was dann noch mit dem Rest der Welt passieren wird, haben wir hier ja schon oft gelesen..die NWO ist dabei noch weiter zu gehen und noch mehr „eins zu werden“ durch Unfrieden zu erzwingen. Ob da jetzt Merkel sitzt oder Scholz oder ein anderes Suppenhuhn ist völlig belanglos. Die echten Könige von Europa sind die Zentralbanken.

    https://www.euractiv.de/section/finanzdienstleistungen/news/die-ezb-praesidenten-europas-heimliche-koenige/

  12. Jean Paul sagt:

    „Macron und Merkel werden fallen wie die Kegel“
    Donald Trumps Ex-Chefstratege Steve Bannon behauptet, die Koalition der Populisten in Italien mitinitiiert zu haben. Im Interview erklärt er, was diese in seinen Augen für Europa bedeutet: „Wer Wind sät, erntet Sturm.“
    https://www.welt.de/politik/ausland/plus176950011/Steve-Bannon-Macron-und-Merkel-werden-fallen-wie-die-Kegel.html

    Thank you Steve, you made my day Sir!!

  13. Jens Blecker sagt:

    Putin warnt Ukraine vor Provokationen während der WM

    https://de.reuters.com/article/russland-putin-idDEKCN1J3221

  14. Babs sagt:

    https://www.journal21.ch/geht-es-mit-jordanien-zu-ende

    Der Autor sollte sich mal schlau machen, was die Titel von Faisal waren und welche Bedeutung dahintersteht, sowie die Bedeutung der Haschemiten für den N. + M. O.. Man oh man, wenn ich solche Berichte lese, dann könnt ich die Autoren an die Wand klatschen.

  15. Sureal sagt:

    na dann wäre es doch mal Angebracht, sich die Alte Geschichte der Assyrer anzuschauen. Oder überhaupt sich mal damit zu beschäftigen, was da so vor 3000-2000 Jahren lief…

  16. R363 sagt:

    Einfach so mal als Frage in den Raum: Wann wird Amerika + England sich von Europa zurückziehen und sie ihrem Schicksal überlassen?

    Wessen Kriegsgeräte wurden primär und grösstenteils klammheimlich an die alte und neue Ostfront verbracht?

    Wer also hat die Scheune angezündet?

    Wer haut dann ab, wenn es anfängt zu brennen?

    Wer will, dass sich die Leute „auf dem Kontinent“ gegenseitig totschlagen umd wer will dann GLORREICH und SIEGREICH als ALTE / NEUE BEFREIER für das NEW AMERICAN CENTURY (Projekt PNAC) nach Europa zurück kommen? Bestens ausgeschlafen versteht sich. Herrschaft und endlose Reparationszahlungen für ein weiteres Jahrhundert.

    Glaubt Ihr nicht? Dann einfach abwarten wie dieses alte Storybook sich ein weiteres Mal wiederholt. Zumindest es nochmals versucht wird weil es doch so erfolgreich war: „Make America great again!“

    Die Show mit den vielen neuen Konflikten und der Isolationitis mit den USA, also jenem Land dem fast alle Europäer, aber bevorzugt die Deutschen kürlich noch so tief in den A… gekrochen sind, dass man nicht mal mehr die Zehenspitzen finden konnte, ist doch erstaunlich oder? Und die goebbelschen Propaganda-Medien treiben diese Show an. Wie das? Es soll „nuuuuur am Trump liegen“. Wirklich? Nur wegen Trump!?

    Die USA war, ist und wird immer ein GLORREICHER Eroberer sein und dabei die Provokation insbesondere an kritischen Grenzregionen (z.B. Ukraine Ost) als Werkzeug eifrig einsetzen. Das sollten wir nie vergessen. Die Amerikaner sehen diesen Charakterzug nicht als negativ. Sie sehen es doch so, dass SIE erst die Kultur und die Grösse in alle Welt tragen. Und wie sagte Hillary Clinton: „Russland ist doch zu gross nur für die Russen!“ Wie bei den Indianern damals, will der Ami heute den Wilden Osten bis zum Pazifik erobern und seine Zäune als neuen Besitzanspruch abstecken. Die Einwohner dort, das waren doch eh alles Wilde, gell!? Die Analogie zu den Vorstellungen der NAZIs mit Lebensraum Ost ist sehr ähnlich. Wie ich damals schon sagte: Man könnte sich irren in dem Punkt der Russe sei ein Indianer. Nur bevorzugt der Amerikaner das Try & Error Prinzip: „Probieren geht da bekanntlich über studieren“. Wenn das Experiment ins Auge geht, war es eben ein bisschen Kollateralschaden. Who gives the shit …

    Also, denkt Euch Euren Teil bei der Betrachtung des Big Pictures über die Jahre hinweg und fokussiert nicht zu arg das temporäre PingPong Theater. Erkennt die Konstanten, welche es über die unterschiedlichsten Präsidenten und Leute hinweg hält und über die keiner spricht. Wenn Ihr ein unvollständiges Puzzle vor Euch seht, das aber schon ganz deutlich bestimmte Streifen, Farben und Konturen zeigt, dann wisst Ihr doch auch das Bild schon weitestgehend oder etwa nicht? Warum also sich in das einzelne Puzzlestück reinsteigern, das die Propaganda-Medien Euch ständig zum Frass vorwerfen?

  17. Elia sagt:

    @R363
    Amerika und GB sind zivilisatorisch/innergesellschaftlich zumindest „stark angeschlagen“-die brauchen 2-3 Jahrzehnte um sich zu regenerieren.Falls es zeitnah keinen Krieg jetzt geben sollte-müssen sie abziehen-und das wird für immer sein.Einen zweiten D-Day wirds nicht geben-die Unterschicht in den Staaten/GB würde revoltieren-anstatt Uniform zu tragen.

  18. Jean Paul sagt:

    @Alle, speziell R363 und Elia.

    NEIN, NEIN, NEIN und nochmals NEIN. Ihr seid derzeit außenpolitisch völlig auf dem Holzweg.

    Vladimir und Donald haben alles längst bzw. seit 2017 endlich fest im Griff.

    Ihr habt doch beide NICHT mal ansatzweise die Worte von Donald Trump – eigentlich nur EIN Satz – auf dem G7 Treffen gestern ausgwertet!

    Der Globalismus ist TOT, aus ende vorbei. Im Moment laufen nur noch die Nachbeben. Das Hauptbeben haben wir mit 2 blauen Augen weltweit überstanden.
    Und ich sehr stolz darauf vor allem in der kritischen Phase Ende 2017 bis Anfang 2018 aktiv hinter den Kulissen mitten drin und intensiv mit Millionen anderen guten Menschen beteiligt gewesen zu sein.
    Last es mich so ausdrücken: es steht je nach Kontinent mindesten patt oder schon zu Gunsten der Nationalisten und Christen bzw. Monotheisten). Das Versprechen das das Buch aller Bücher wieder einmal die entscheidende Waffe gegen den Atheismus (Geldgeschäfte ohne Gegenleistung, Betrugsgeschäfte aller Art sind die modernen Gottheiten, Börsenhäuser und Bankentürme die Götzentempel wo man die Opferstöcke der Pfaffen mit Golddukaten und Menschenware füllt) und Satanismus (Sittenverfall und Amoral ihre Betäubungsmittel) sein wird hat sich erfüllt. Das babylonische Europa ist gescheitert und damit auch die Agenda 2030 einer echten Weltregierung.

  19. Berg sagt:

    Wenn transatlantische Mainstreampropagandisten wie Armin Wolf vom österreichischen Staatssender ORF den russischen Präsidenten interviewen, dann erwartet kein Medienkenner offene Fragen, unparteiliche Neugier oder auch nur eine respektvolle Gesprächs­führung. Davon konnte auch beim laienhaften Verhör des ZIB2-Moderators Armin Wolf, der Vladimir Putin im Vorfeld seines Österreich-Besuches fast eine Stunde lang Fragen stellen durfte, keine Rede sein.

    https://propagandaschau.wordpress.com/2018/06/05/vladimir-putin-zerlegt-armin-wolf-wir-zeigen-was-der-orf-ausblendet/

  20. Babs sagt:

    Irgendwie riecht das förmlich danach, dass RU sich Europa/Asien aufbaut unter einem völlig anderen Blickwinkel. Das scheint Putin und Lawrow sowie auch Peskow klar zu sein, nur Europa scheint im Tiefschlaf zu liegen. Trump tut noch sein übriges, die G7/6 mit der Nase drauf zu stoßen, aber die 6 scheinen irgendwie völlig neben der Spur zu sein. Nur hoffentlich haben die RU dafür Rückendeckung denn die Nr. ist heftig

  21. Drohn sagt:

    http://weaponews.com/news/29897-usa-transferred-to-ukraine-tankers-kc-135-stratotanker.html

    Warum werden solche Tankflugzeuge verlegt?
    Ob die nun in Miesbach stehen oder die paar Kilometer weiter dürfte strategisch keinen Unterschied machen 😉

    Der Drohn

  22. Melissa sagt:

    @ Jean Paul

    Du bist der beste Beweis, dass Intellektualität nichts mit Intelligenz zu tun hat.

    Zum Wirken von Trump und Putin habe ich selbst noch Zweifel…aber deine Ausführungen danach sind schon mehr als geistig verwirrt.

  23. Elia sagt:

    @Jean Paul

    Ich hoffen das wirklich-nur ich denke nicht seit 2017-sondern seit dem ca.70 von ca 100 Raketen in Syrien abgefangen wurden-und Putin neue Waffensysteme vorgestellt hat.Wien-soll ne Anspielung auf Chrustschow/Kennedy von 1960 sein-diesmal ohne Störfeuer der Hardliner.
    Abwarten was passiert.

  24. Irmonen sagt:

    @ Melissa
    @ Jean Paul

    Du bist der beste Beweis, dass Intellektualität nichts mit Intelligenz zu tun hat…..

    ich finde über das infantile Stadium der gegenseitig Abwertung sollten wir hier längst hinausgewachsen sein. Jeder darf hier seine Meinung haben, egal ob man dem zustimmt oder nicht. Aber persönliche Abwertungen sind ein No Go!

  25. Jean Paul sagt:

    Dieser Song ist für Melissa und andere die gute Musik mit Inhalt mögen, denn ich zürne niemanden hier.
    „J. Cole Performs ‚Be Free‘ Live on The Late Show with David Letterman“
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=24&v=9VzpCmRtCL0

  26. Jean Paul sagt:

    Clinton, Rothschild, Banking Elites Child Sex Trafficking Coverup

    By Judy Byington, MSW, LCSW ret, Author “Twenty Two Faces”

    http://beforeitsnews.com/celebrities/2018/06/clinton-rothschild-banking-elites-child-sex-trafficking-coverup-2475406.html

    This week a suspected Child Sex Trafficking Camp was discovered near Tucson Arizona, yet Arizona Police, State Patrol and federal agents saw no need to investigate. Over a year ago a Child Trafficking Scandal “Tucson-Gate” was suspected to have linked child trafficking to the Clintons, Tucson Arizona Mayor Jonathan Rothschild and Casa de Los Ninos children’s shelter.

    A Veterans group had discovered the Child Trafficking Camp while looking to help homeless vets. They found and photographed evidence of child sex trafficking such as restraints chained to trees and toys next to used condoms. Tuscon legal entities refused to investigate the find, plus the vet group was refused access back to the property. A day later the group was able to video some bulldozers covering up evidence that they had reported to Tucson legal entities – the same who refused to investigate.

    http://www.starshipearththebigpicture.com/2018/06/05/headline-updates-for-june-5-2018-geopolitical-news-tucson-child-trafficking-camp-videos/

    Back on Aug. 29 2017 the so-called children’s shelter Casa de Los Ninos closed it’s doors, supposedly because there was no more need for a children’s shelter – but only after the shelter was said to be linked to the Clintons and child trafficking. No need for a shelter? Are you kidding me? That year over 1,700 children remained unaccounted for after the DOJ stripped them from their illegal immigrant parents.

    It came as no surprise that authorities covered up the child trafficking ring evidence. Pima County Sheriff was said controlled by the Rothschild-Greensburg Cartel, plus Central Bank Head Bronfman-Rothschild owned Cemex – which get this, owned the Child Sex Trafficking Camp property near Tuscon. Cemex had close ties to the Clinton Foundation and Tuscon Mayor Jonathan Rothschild.

    http://beforeitsnews.com/conspiracy-theories/2018/06/major-tucson-sex-trafficking-camp-ties-to-clinton-foundationrothschild-and-the-ex-president-of-mexicos-son-2491595.html

    Central Bank Head Bronfman who owned Cemex, had suddenly became head of the Libya Trade Initiative after Clinton/Obama lead an overthrow of Ghadaffi. Cemex had previously partnered with the Clinton Global Initiative, plus the Clinton Foundation were said linked to Haiti missing children. Cemex was under USDOJ investigation, but only for construction of a plant in Columbia.

    A Snuff Film showing Hillary Clinton and her top aid Huma Abedin having sex with, torturing and killing a child was said to be on the Dark Web: Sorcha Faal: CIA Director Pompeo Oversees Capture of UN Pedophile by Sorcha Faal of What Does It Mean. On April 18 UN adviser Peter John Dalglish had released this Snuff Film to the Dark Web just prior to his capture in Asia – an arrest that was personally overseen by CIA Director Mike Pompeo at the request of President Trump – another dramatic Pedogate story that never made the Main Stream News.

    The Clintons were well known for their child sex trafficking ties to Pedogate and convicted sex predator John Podesta. On April 26 another newsworthy Pedogate story was kept quiet by the media – Clinton friend Epstein’s VIP Pedo list was released by the New York District Court:

    (Video) David Zublick — Court to Release Epstein’s VIP Pedo List,

    The Mexican connection to the child Sex Trafficking Camp near Tuscon appeared to be Emillano Salinas, the son of the former President of Mexico. Salinas was an ex-member of NXIVM-Hollywood Cartel with sex trafficking ties to Allison Mac.

    Hollywood cult leader Keith Rainiere and actress Allison Mack were arrested and charged with branding and sex trafficking women and children last month. They say the Devil was in the details and there were many sordid details to their Hollywood child trafficking ring – especially intel on exploited children – that the mainstream media wouldn’t expose:

    http://beforeitsnews.com/power-elite/2018/04/details-mainstream-media-wont-tell-you-about-the-allison-mack-sex-cult-scandal-will-make-you-sick-video-2452987.html N.Morgan

    It was highly suspected that this Hollywood sex cult was still active today under the leadership of a woman named Clare Bronfman, the heiress of Seagram’s liquor. Bronfman had a long history of serious criminal activities which have never been properly investigated, much less led to convictions, it was said, due to her enormous wealth and extensive connections with many of America’s most powerful individuals, including the Mayor of Tucson Rothschild family.

    The ex president of Mexico’s son Emillano Salinas worked for Lizard investments, that was connected to George Soros. On 16 August 2014 a sacrifice of two children on a blood stained altar was interrupted by police and a ITCCS team in an upscale neighborhood in Outremont Montreal Quebec. The Satanic rite was believed organized by George Soros and executives of Sinclair Oil and Cargill Corporation. The children were thought held at McGill University, site of CIA 1940s to 1960s tortuous MKULTRA experiments on children.

    This international Child Sex Trafficking and Kidnapping Ring was said to be organized by the Vatican, run by Vatican and Mexican mafias and funded by elites through their illegal use of the global monetary system. Pope Francis, Queen Elizabeth and many other elites had been found guilty by the International Common Law Court of Justice in Brussels for child rape, sex trafficking and holding regular child sacrifices. That’s a few mind boggling stories to be saved for other days, though you could read the background here: http://beforeitsnews.com/contributor/pages/243/590/stories.html

  27. Jean Paul sagt:

    Hier das Video das im obigen Artikel erwähnt wird. Beim Kopieren wurde der Link leider wegen einem Satzzeichen deaktiviert:
    Titel:“(Video) David Zublick — Court to Release Epstein’s VIP Pedo List“
    https://www.youtube.com/watch?v=S6wLyJZjiPE

  28. Jean Paul sagt:

    Wer kann sich an den Investementbänker der zu Beginn im Video gezeigt wird noch erinnern? Er hatte gegen die kriminellen Eliten ausgepackt. Nun ist er tot.

    Wer kennt das Buch „334 Promille Lüge“? Es war das Geständnis einer Bestie innerhalb der Eliten.

    Ich möchte nicht wissen wie viele Lehrer an deutschen Schulen Frischfleisch für eine steile Karriere, auch in der Politik, liefern und lieferten. Manch einer war einem Euro dann möglicherweise verdammt nahe.

    „Breaking: 2 Satanic Pedophile Rings Busted – Whistleblower Found Dead“
    https://www.youtube.com/watch?v=MOb2ZXvZYdk

    Der Name des illuminati Bänkster war Ronald Bernard http://www.oom2.com/t49348-update-ronald-bernard-found-dead-in-florida-not-true

    Und hier das Video in dem er damals auspackte https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=nEpcY5JU120

    Der Herr möge ein gerechtes Urteil über ihn finden.

  29. Jean Paul sagt:

    Eines der letzten Interviews mit ihm auf Englisch. Sein Tod wird das Ende des Ordens nicht mehr verhindern. Rothschilds und Soros’s Tage sind gezählt.
    https://www.youtube.com/watch?v=uA1Ut-K1FsU

  30. Jean Paul sagt:

    Lucifer’s Banker – Das Buch sollte man kennen (Deutschland ist leider total versklavt, so versklavt, dass man leider RT als Infohilfe oft braucht. DANKE auch nochmals dafür V. Putin!)
    https://www.youtube.com/watch?v=ynl4PA0jwE0

  31. ash sagt:

    Gar nichts wird enden.Die tauschen die Akteure aus und feddich.Ob Soros oder Knallkopp,ob Merkel oder Gauland.Die Politik bleibt.Beendet wird temp. immermal ein Zyklus bzw. Experiment.Die „Grauen Schatteneminenzen“ werden weiter Mrd. verdienen und Mrd. in Morde,Kriege,Regierungen etc. investieren.
    Ich weiss nicht welchen Traum Du hier seit einem Jahr verkaufst.Der Hedonismus blüht,die Eiscafes quellen über,Fussball vorn und hinten.Im Hinterzimmer wird die neue Flüchtlingswelle vorbereitet,die Rente mit 69(70) bahnt sich an,evtl. die Kanzlerdämmerung.
    Alles wie seit Jahrzehnten.

  32. Jean Paul sagt:

    Die UBS gehört dem französischen Rothschild Zweig! Die Schweiz wird von Rothschild kontrolliert und regiert.

    Als Soros den Franken in den Euro sich wünschte, legte Rothschild über seinen Mann in der Schweizer Zentralbank sein Veto ein.

    Niemals würde Rothschild sein Tafelsilber für Soros Euro Desaster hergeben. *lol*

    Soros ist fertig und scheintot. Hoffentlich kommen die Sorosratten J. F. und D. C. B. auf die Anklagebank. Hoffentlich.

  33. Jean Paul sagt:

    Die Vatikanbank und der Vatikanstaat. Die größte Geldwaschanlage und Dokumentenfälscherwerkstatt des Planeten für Schwerstkriminelle aller Art. JEDER Papst weiß es, JEDER Papst MUSS dem Bösen dienen, wenn er Papst werden will. Nicht eine Wahl die nach irgendwelchen christlichen Regeln abläuft. Doch die Uhr tickt und die Hure Babylons wird hoffentlich endlich umfallen.

    Hier nochmals reichlich Infos dazu, über das Shadow Banking System der City of London, das staatenlose BIS der Schweiz, des City of Vatican State und der Washington D.C. Corporation http://www.voxfux.com/features/vaticanmurder.html

    Nebenschauplätze sind u.a. ein Institut in Frankfurt-Eschborn und eines im Frankfurter-Osthafengelände.

    Deutschland ist ist die Cashcow schlechthin. Und Merkel samt Scholz die willfährigen Diener dritter Klasse.

  34. Elia sagt:

    @Jean Paul

    Falls der Trump Teil der US Eliten nach Osten überlaufen/sich arrangieren will-müssen sie es nun schnell tun-d.h. Fakten schaffen-denn es läuft mit Sicherheit ein „Gegenspiel“.Dann dürfte logischerweise der KIM Gipfel auch dazu dienen indirekt mit China/Russland zu verhandeln.Das ist nur das-was wir vor den Kulissen davon mitbekommen-dahinter dürfte es hoch her gehen-ist ne Menge Druck im Kessel.EU Europa hat Dürre und Unwetter-das sind Milliardenschäden.Der Vulkanismus auf Hawaii und Guatemala-da stehen schwere Erdbeben bevor im pazifischen Raum-die Amerikaner haben umfassende Forschungsinstitute dafür-evtl. wurde hier schon was politisch/ökonomiosch eingepreist.
    Ich sagte schon mal-falls Trump kein Bluff ist-ist das ne kapitalistische Notlandung der Angelsachsen-und GB ist mit von der Partie-die wollen nur bessere Konditionen beim Brexit heraushandeln-und „schimpfen“-EU korrekt-mit auf den „bösen Irren“ aus USA.Evtl. hat man den neuen Italienern geheime Zusagen gemacht-Stützung der neuen Lira etc.-wenn sie den EU/Euro Laden jetzt hochgehen lassen.Die Polen/Österreicher und Ungarn etc. nehmen das Cash aus Brüssel,aber warten auch nur noch aufs Finale in Europa.

  35. Jean Paul sagt:

    @Elia

    Donald und Vladimir sind in einer anderen und für eine andere Mission unterwegs.

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=16&v=S1LQZ9DoLnM

    Die kritische Masse wurde erreicht und die Erde hat längst schwere Geburtswehen.

    Höre dem Song zu Elia – öffne die Augen. https://www.youtube.com/watch?time_continue=20&v=GdsEv9oGnbI

  36. Jean Paul sagt:

    Besinnt euch auf Euch selber. Es wird Zeit für den nächsten Abschnitt. -.o

  37. Jean Paul sagt:

    Donald Trump treibt Elite weiter zur Weißglut! Sehr schön, der Turm zu Babel fällt in sich weiter zusammen.

    „Eklat nach G7-Gipfel Merkel nennt Trumps Verhalten „deprimierend“

    Der Streit um die Handelspolitik zwischen USA und EU eskaliert nach dem G7-Treffen. Kanzlerin Merkel kritisiert das Agieren des US-Präsidenten.“

    https://www.tagesspiegel.de/politik/eklat-nach-g7-gipfel-merkel-nennt-trumps-verhalten-deprimierend/22669174.html

  38. Jean Paul sagt:

    Weil weniger geübte Leser in Analytik von Geopolitik (wer ist wirklich Drahtzieher, welche Instrumente werden genutzt, wie verarscht man medial die mAsse –> Gewaltberichterstattung und mediale Überhöhung der Dienerschaft) mich nicht verstehen wollen, untermauere ich hiermit nochmals meine Aussagen anhand einer Kollegin der alternativen Medien, die die Lage absolut richtig wieder gibt! Einen herzlichen Dank dafür. Gaby Kraal macht einen großartigen Job.

    „Der „Deep State“ befindet sich im Krieg gegen Trump UND Putin“
    https://schluesselkindblog.com/2018/02/20/der-deep-state-befindet-sich-im-krieg-gegen-trump-und-putin/

    Sehr empfehlenswert ist auch ihr jüngster Vorstoß das in akademischen Kreisen total ausgeblendete Bilderbergerimperium rein wissenschaftlich einmal zu dokumentieren.
    https://schluesselkindblog.com/2018/06/07/bilderberger-studie-viele-politikwissenschaftler-wollen-noch-nie-etwas-davon-gehoert-haben/

    Und sie ist auch bei der Geopolitik im nahen Osten ganz vorne mit dabei! Ihre Recherchen sind absolut stimmig und werden von mir aus eigenen Kontakten und Recherchen bestätigt.
    „die Muslimbruderschaft wird von der CoL also England als Schlagstock im nahen Osten benutzt. Das geschaffene Monster hat sich bis ins Herzen Europas gefressen, bedroht jetzt sogar ganz England (auch hier hatte ich gute Gespräche mit patriotischen Schotten und Engländern in Bezug auf Migration, Rechtsfreie Räume, Gewaltexzesse, Menschenhandel und Sharia gegen kritiker zur Vertuschung von Straftaten).
    https://schluesselkindblog.com/2018/05/25/islamfeldzug-in-europa-seit-den-80er-jahren-errichtet-muslim-bruderschaft-ihr-netzwerk-in-europa/

    Ich bin ja Optimist was die Zukunft angeht und nehme es keinem Übel, wenn er sich gegen meine Meinung positioniert. Es läuft auch ohne ihn in eine bessere Zukunft hinaus. Letztlich hilft es die Dinge in Diskussionen auf den Punkt zu bringen.

    Die Patrioten gewinnen gegen die Internationalisten. Auch Bibi kommt noch an die Reihe. Eins nach dem Anderen. Erst mal den Iran entschärfen.

    China hat zur Entlastung Trumps mit Putin ein ernstes Gespräch mit der Iranischen Führung geführt. Wenn sie sich nicht ändern, werden sie entfernt werden.

    Als Gegenleistung wird Donald Trump sich intensiv um Nordkorea ab heute kümmern. Der 11. und 12.06.2018 wird in die Geschichtsbücher Asiens eingehen. Diese „Atombombe“ – an der AlphaBet und Google, vertreten durch Eric Schmitt, Microsoft, vertreten durch Bill Gates, u. a. dick involviert waren – ist endgültig aus dem Rennen. Wünschen wir Koreas Volk, dass deren Wiedervereinigung besser gelingt als unsere eigene – wenn ich da an den ausgebildeten DDR Apparatschik A. Merkel aus der Uckermark so denke…..

  39. Babs sagt:

    jojojo Frank der Chef-Analytiker. 🙂

  40. Berg sagt:

    weil ich ja weiss, dass der gute Frank erzkatholisch ist..also erzoegen wurde..wenn du in die bibel schaust frank liest du mehr Wahrheit als in dem tiefen Staat dingsbums da..weisst du Halbwahrheiten sind auch keine ganzen und deshalb von dem was ich dort gelesen habe auch nur ein viertel bis noch weniger wahr. wobei der ansatz den ich dort erkenne..kein so schlechter ist.

  41. Elia sagt:

    Warten wir mal ab was kommt.Das Problem ist das niemand mehr den Amerikanern wirklich trauen wird-nach den letzten Jahren.Glaubhaft überlaufen/arrangieren-heisst raus aus Korea,Ukraine-Deal in Syrien.Evtl. war das G7 Desaster Trumps „Einstand“ bei Xi und Putin.Er hat bis jetzt aber nur Vasallen(Empire ausgenommen)vorgeführt-war noch keine echte Leistung.Aber lustig-tolle Show-danke fürs Drehbuch.

  42. Babs sagt:

    Angeblich soll nach dem Allwissenden Q das Treffen bereits erfolgt sein zw. Trump & Kim. Da beide überraschend früh anreisten könnte ich mir vorstellen, dass dies aus Sicherheitsgründen sogar den Tatsachen entspricht. Lt. Q soll Trump schon wieder auf der Rückreise sein. Abwarten was uns da vorgespielt wird.

  43. Elia sagt:

    @Babs
    Da ist alles schon vorher ausgehandelt worden.Der Deal dürfte stehen.Die Sicherheitsleute spielen ihr „Hüttchenspiel“gibts immer-Putin/Xi sind immer zufällig „leider“ nicht im Zeitplan.Also voll im Zeitplan.
    Genieß die Show-1648,1917/18,1945/46,1989/90-so was gibts nur alle Jahrzehnte/Jahrhunderte mal.Das erste mal seit es Internet gibt-der GAU für den Mainstream.

  44. Babs sagt:

    @Elia,
    na, wer glaubt, das Kim und Trump da was aushandeln, der scheint nicht sonderlich viel Ahnung von Politik zu haben. lol. Allerdings ist beiden zuzutrauen, dass sie urplötzlich meinen, das ihnen die Nase des Anderen nicht paßt und dann ein Wort das andere gibt. So’n kleiner Boxkampf würde der Welt einmal gut tun, das Lachen dieser Menschheit kannst dann noch auf dem Mars vernehmen. Nur glaub ich, das die Beiden uns diesen Gefallen leider nicht tun werden *grins

    @Jens,
    die blöde Checkbox da nervt.

  45. R363 sagt:

    Solltet Ihr hören, was Christoph Hörstel hier sagt:

    https://www.youtube.com/watch?v=lGF1-9LpAH4

    Immer mehr westliches Militärmaterial wird unaufhörlich an die alte / neue Ostfront gebracht. Wozu, wenn man nur Frieden will? Die These, die Russen wollten andere Länder „von sich aus“ angreifen, ist erst einmal völlig verrückt. Warum soll Russland NOCH MEHR LAND auf der Erde besetzen wollen, wenn sie das größte Land der Erde sind und eine Hillary Clinton sagt „es sei ZU GROSS NUR FÜR DIE RUSSEN“ und ein Hitler das auch so meinte und den neuen „Lebensraum Ost“ suchte? Hier wird das Angriffskriegs- und Eroberungsmotiv genau umgekehrt und zwar in perverser Form: Diejenigen, die Land offensichtlich erobern wollten und wollen, werden als Opfer einer Eroberung durch die gegnerische Seite (Russland) inszeniert. Letztere versumpfen regelrecht in Landmassen so dass das Motiv „Landeroberung“ nicht wirklich zieht. Im Kalten Krieg gab es eine „ideologische Expansion im Sinne Kommunismus / Sozialismus“. Jeder der das Russland von heute kennt, weiss genau, dass diese ideologische Expansion Geschichte ist. Also auch von der Seite passt die Logik vor und zurück nicht.

    WER spricht denn von einer SPEERSPITZE OST, WER sagt denn RUSSLAND sei zu gross nur für die Russen, WER hat den historisch eine skrupellose Landnahme = glorreiche Eroberung ausreichend bewiesen, WER hat denn den Deal mit dem Verbot der Osterweiterung der NATO gebrochen wie er einst jeden Deal mit den Indianern gebrochen hat?

    Wer diese Zusammenhänge nicht erkennen kann, der hat Tomaten auf den Augen.

    Das wirklich heisse Eisen ergibt sich mit Polen und der Ukraine. Und hier insbesondere die Westslaven mit ihrem eigenen „Dialekt“. Der Amerikaner schürt den dort existenten starken Russenhass bis zur Weissglut. Der Amerikaner hat entschlossen, dass diese Weissglut die richtige Glut zur Zündung des nächsten Weltkriegs ist. die Speerspitze Ost ist sein Plan. Die Westslaven sind der Indianerstamm, welchen sie gegen den anderen östlichen zur gegenseitigen Zerfleischung in Stellung bringen wollen. Wir Deutsche sollen das Abfangnetz nach der Zerstörung der Speerspitze sein. Die Wahrheit wird wohl sein, dass Polen und die Ukraine bei der Aktion drauf gehen werden. Russland wird wenn es knallt nicht dort im Intermarum gestoppt, sondern – so wohl die Idee – erst in Deutschland bzw. an der Grenze zu Frankreich. Der Hasskrieg der Ost- und Westslaven gegenseitig wird grandios brutal werden.

    Wie es militärisch los gehen wird, wurde von den Russen bereits angekündigt. Jede der US-Militäreinrichtungen = Raketenabwehrstellungen in Ländern wie Polen, Tschechei, Rumänien, werden mit einem Blitzschlag weitflächtig ausradiert. Und weitflächig bedeutet, dass diese Warnung sich insbesondere auf Zivilbevölkerung im Nahbereich solcher Installation bezieht: „Geht von diesen Stellen weit weg, denn dort wird kein Stein mehr auf dem anderen bleiben!“

    Du stupst den Bären 1 x mit Deiner Speerspitze, Du stupst ihn 2 x, vielleicht auch 3 x. Aber wenn Du ihn dann in das Fleisch bohrst, dann wird er wütend, richtig wütend, blind-wütend. Und dann wird Kontinentaleuropa und hier insbesondere die Westslaven Ihre HASS-LUST in der KRIEGS-LUST mit ihren östlichen Brüdern AUSLEBEN DÜRFEN. Sie sind GEIL AUF DIESEN KRIEG! Sie sollen sich nicht grämen, er kommt und SIE DÜRFEN FÜR IHREN HASS STERBEN!

    Es wird nicht mehr so lange gehen, bis Deutschland sein Militär auf ein neues Höchstmass hochgefahren hat. Also wie es der Führer aus Übersee will. Deutschland wird also in diesem jetzt kommenden Krieg vor 2 Problemen stehen. a) das Militär-MATERIAL ist NOCH NICHT erneuert und es geht schon los b) das Militär-PERSONAL ist NOCH NICHT erneuert und es geht schon los.

    Droht Deutschland dasselbe Schicksal wie Polen und der Ukraine? Aus meiner Sicht wird der eigentlich HASS-KRIEG im Intermarum stattfinden so wie er schon seit längerem in Gedanken und Worten dort stattfindet. Dann eben auch in Taten. Angestichelt durch den Führer aus Übersee z.B. während der WM an der Ostfront der Ukraine oder oben im Baltikum … Der HASS-FUNKE sei hier einfach mal als reines Hass-X-Ereignis beschrieben. Es ist eigentlich egal WIE. Einer pisst dem anderen über das Mäuerchen in den Garten, ein hohes Tier wird ermordet etc.

    Wichtig bei diesem Hass-X-Ereignis wird der VORIGE ABZUG DER AMERIKANER UND ENGLÄNDER AUS KONTINEANTALEUROPA sein. Das Hass-X-Ereignis wird VON IHNEN orchestriert NACHDEM sie den Abgang gemacht haben. Den frühzeitigen Abgang können sie aus ganz anderen scheinheiligen Gründen machen wie „groooooosse Verstrittenheit wegen Zöllen, Stickoxid, CO2 oder sonstigen dicke Luft Werten“ … Das ist alles aus meiner Sicht NUR GROSSE SHOW für den Otto-Normal-Gutmenschen-Glaube-Alles. Und Trump ist hier die ideale Shownummer für die Diskrepanzen und scheinheilige Abschiedszeremonie. Bestimmt kommt er auch noch unter Tränen rüber nach Kontinentaleuropa und verabschiedet den Abzug der letzten US-Brigade aus Deutschland. Das wird so eine geniale Show und die Friedensapostel werden auch noch klatschen und jubeln ohne den „glorreichen Eroberer“ und seine uralte Geburtsstrategie historisch verstanden zu haben.

    Amerika muss wohl ausgeruht als grosser glorreicher Befreier des Kontinents mit den Engländern zurück kommen und so NEUE FAKTEM SCHAFFEN. Neue NACHKRIEGSFAKTEN wie eh und je. Neue Grenzen, neue Machtbereiche, neue Reparatuionszahlungen. Sie als Sieger versteht sich, als glorreiche Sieger, die ja so genial sind 2 eigentlich schon auf dem Boden liegende Tote glorreich besiegt zu haben. US-Flagge drüber und „glory halleluja …“ singen:
    https://www.youtube.com/watch?v=hrG0AwUJQDQ

    Billiger geht es eigentlich nicht, aber diese billige Nummer klappte damals und wird heute auch wieder funktionieren. So wohl der Plan. Amerika war in der Inszenierung schon immer genial. MAKE AMERICA GREAT AGAIN, HALLELUJA, HIS TRUTH IS MARCHING ON!

    Amerika ist eigentlich bankrott, ein solcher alter / neuer Krieg an der alten / neuen Ostfront kommt ja so etwas von gelegen … Man muss einfach das Negativum in ein Positivum umwandeln und siehe da … Kämpft Nordkorea jetzt eigentlich im Ernstfall gegen die Russen oder die Südkoreaner?

    Willy Wimmer anhören:
    https://www.youtube.com/watch?v=ZQlIbisveRE

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM