Gastbeitrag: Asylpolitik

Man weiß derzeit nicht, ob man lachen oder weinen soll oder einfach nur ausrasten. Heute beobachte ich den halben Tag die Windeier die durch die Presse sausen und mit den netten Fähnchen „Verschärfung der Asylpolitik“ geschmückt sind. Die 28 EU Staaten haben sich auf folgendes geeinigt:


Gastbeitrag von Babs:

  1. geschlossene Lager innerhalb der EU für gerettete Bootsflüchtlinge – kontrollierte Zentren –
  2. Sammellager in nordafrikanischen Staaten
  3. Verstärkung von FRONTEX bis 2020
  4. Stärkere Abriegelung der EU-Außengrenzen
  5. weitere 3 MRD € für die Türkei zur Flüchtlingsversorgung

Zu 1: Kontrollierte Zentren abgekürzt KZ ; muss man da noch mehr zu sagen?
Zu 2: kann mir jemand ein Land in Nordafrika sagen, welches sich bisher dazu bereit erklärt und verpflichtet hat? Mit Libyen soll man im Gespräch sein. Nur Fakten seh ich da keine.
Zu 3: was ist nach 2020 ?????? DAS ist in 1,5 Jahren.
Zu 4: Kommt jetzt der gute „Maschendrathzaun“ zum tragen?
Zu 5: Das sehe ich im Moment sogar als richtig an, bis Syrien so weit ist, dass man die Menschen aus der TR wieder zurück holen kann und damit dem Irren ein Druckmittel weg nimmt.

Mit Spanien und Griechenland hat Merkel eine Vereinbarung getroffen, die aber bisher noch nicht festgezurrt ist. Innerhalb der nächsten 4 Wochen soll darüber in den drei Ländern entschieden werden und danach die Arbeit aufgenommen werden. So bis dahin haben wir August und die Familienzusammenführung die bereits für die GROKO beschlossen wurde, tritt in Kraft. Die, die jetzt mit Spanien und Griechenland vereinbart wurde, kommt dann noch hinzu. Mal schauen ob Horsti den Bären sieht.

Das Bild unten stammt von Stefan Seibert auf Twitter (Regierungssprecher)


Wenn man sich das Ganze anschaut, dann ist das ein einziges Wischiwaschi und Merkelzeitverschaffen-Programm, was ein Riesengeld kosten wird, keinem Flüchtling/Migranten wirklich hilft, auch keinem Land in Europa und Dt. am Ende das einzige Land sein wird, was über diese freiwilligen Zentren verfügt. Man muss ja mit gutem Beispiel voran gehen. Ich sehe heute schon die Presseaufreisser „Dt. hat wieder KZ’s gebaut“ . Ich will keine Lager in Europa, auch nicht in Afrika. Es ist schon schlimm genug, wenn es die in Krisen/Kriegsgebieten geben muss.

Diese riesigen Aufreißer jetzt sind nur Augenwischerei. Da ist nichts in Sack und Tüten sprich bindend vereinbart worden. In 6 Monaten stellt man genau das fest, das niemand außer Dt. sich dran gehalten hat und dann steht Merkel Schulterzuckend und mit blitzenden Augen vor der Presse und erklärt wie böse doch die anderen sind „aber wir schaffen das“.

Deutschland dürfe „nicht unilateral, nicht unabgestimmt und nicht zu Lasten Dritter“ handeln.

Wie dumm, das weder Merkel, von der der Spruch stammt, noch sonst ein westl. Politiker seit den 60-er Jahren daran dachte, als man die Scheckbuch-Entwicklungshilfe einführte und bis heute betreibt. Selbstredend haben in der Zeit viele Firmen – aller Nationalitäten Europas – daran viel Geld verdient. Nur was ist in den afrikanischen Ländern verblieben? Warum hat man die Diktatoren nicht entfernt und den Völkern die Hand gereicht und das als echte Hilfe? Speziell in Afrika liegen die Kolonien Europas. Europa ist dabei satt geworden, die afrikanischen Völker nicht. Es ist in der Menschheitsgeschichte immer so, dass wenn die Menschen kein Leben haben nicht satt werden und ihren Durst nicht stillen können, dass sie dann anfangen zu wandern und zwar in Länder, wo sie sich ein besseres Leben versprechen.

Dies wird seit einigen Jahren in spez. den afrikanischen Ländern gemacht. Hier wird den Menschen gesagt, das in Europa Milch und Honig fließt, jeder ein Haus, Auto und Arbeit hat, mediz. Versorgung vom Feinsten und das alles ermöglicht wurde durch die Ausbeutung der Kolonien. Also sagt man sich dort „davon holen wir uns einen Teil zurück“. Verständlich oder? Das wir aber in Europa nicht MIO. Afrikaner + Kriegsflüchtlinge aufnehmen und versorgen können, das macht man diesen Menschen die aufgehetzt sind durch die Schleuser nicht mehr klar.

Mich würde Eure Meinung dazu einmal interessieren. Nur bitte komm mir jetzt keiner mit irgendeiner Religionsansage, das kann ich derzeit am allerwenigsten gebrauchen. Ich suche nach Lösungen. …… und keine Bange ich weiß sehr wohl, dass ich alleine nichts erreichen kann.

M.E. muss sehr, sehr schnell etwas passieren. Ehe die EU – Idioten das wahr machen mit den Lagern und FRONTEX womöglich von Schusswaffen Gebrauch macht. Schon jetzt die Situation mit den Rettungsschiffen kann zur Eskalation führen. Die afrikanischen Länder sind nicht daran int. Leute zu halten, die sie als nutzlos ansehen, also wird entsprechende Propaganda betrieben werden. Man sollte es nicht dazu kommen lassen, dass zu dem Ausnutzen der Kolonien nun auch noch hinzu kommt „sie haben uns bestohlen und nun töten sie unsere Leute, wenn wir um Almosen betteln. Sie haben uns alles genommen und wollen nicht teilen“. Leute, wenn der Afrikanische Kontinent ans Laufen kommt und davor warne ich privat seit 40 Jahren, dann rette sich wer kann.

Diese Migranten sind zwar eines der größten Probleme, aber bei weitem nicht alles. Hinzu kommen ja immer noch die Kriegsflüchtlinge. Es kann nicht sein, das wir in Europa für alles Lager errichten. Es kann aber langfristig auch nicht sein, dass wir der TR die Menschenrechte in keinster Form achtet, von einem Despoten regiert wird, ständig MRD rüberschieben, wo nicht klar ist, wo diese Gelder landen und eine Kontrolle wird der Despot nie zulassen. Im Moment sind es Menschen aus Syrien, Jemen, Sudan, die aus verständlichen Gründen vor dem Krieg im Heimatland flüchten und ein Dach über dem Kopf und Versorgung haben möchten auf Zeit weil sie danach wieder in die Heimat wollen. Nur was ist, wenn es im Nahen und Mittleren Osten noch weiter knallt, der andere Irre (Bibi) einen Krieg mit dem Iran anfängt. Dann sind auch der Lebanon und Palästina evtl. sogar Jordanien mit betroffen. Das ist ein Fass ohne Boden, zumal die ersten Länder, wo diese hilflosen Menschen ankommen die Balkanländer sind, also das Armenhaus was sich Europa seit vielen Jahrzehnten leistet. Das da Neid aufkommt ist für mich eine logische Sache; nur wenn Neid aufkommt, haben wir es u.U. auch recht schnell mit BK ähnlichen Zuständen dann zu tun. Und dann?

Nehmt mal nur Europa ohne Russland. Russland sehe ich seit langer Zeit als Joker, die kommen später ins Spiel. Ohne geht’s aber nicht!!! Schaut Euch die Länder mal an, deren Einstellungen, deren politische Instabilität. Welche Politiker hätten wir in diesen einzelnen Ländern, die fähig und in der Lage sind, diese Asylpolitik, egal ob Migranten oder Kriegsflüchtlinge so zu steuern, das es nicht zur Eskalation kommt und vor allem, die bereit sind, den europäischen Völkern zu sagen, dass wir ehrlich teilen müssen, trotz aller Probleme, die wir selbst in Europa haben. Welche Länder wären in der Lage – finanziell und mit Humankapital (blödes Wort) – sofort in den Afrikanischen Ländern dafür zu sorgen, dass dort echte Hilfe ankommt, so dass man den Migranten zeigen kann „es kommt Hilfe und zwar so, dass IHR davon profitiert und nicht die europäischen Firmen.“ Wer von den europäischen Politikern hat den Arsch in der Hose und geht zu den Firmen, die MRD an den Kolonien verdient haben und hält den Hut auf und fordert Hilfestellung, die diesen Firmen diesmal kein Geld bringt? Das würde auch heißen, sich gegen die einzelnen Lobby’s zu stellen. Wer wagt so was? Wem kann man so was zutrauen?

Ich weiß, dass einige von Euch sich jetzt fragen, ob ich nicht besser in der Hupf aufgehoben wäre. Mag ja sein, nur bitte wo wollen wir denn in 20 – 30 Jahren stehen? Wie soll da Europa aussehen (Kontinent) und wie die anderen Kontinente? Welche Welt wollen wir in 50 Jahren vorfinden? Welche wollen wir unseren Kindern und Kindeskindern hinterlassen? Wir haben sehr lange sehr gut gelebt. Armut ist immer relativ, klar auch hier in Dt. gibt’s bittere Armut. Nur von den Armen bekommt man mehr als von den Reichen. Ein solches Miteinander der Hilfe kann auch im Bereich der Integration einiges bewirken, denn dann erfolgt Integration nicht nur in Europa sondern auch auf dem afrikanischen Kontinent und diesmal nicht als Feudalherren. Es wächst dann langsam wieder alles zusammen. Das wird nicht einfach werden keine Frage.

(A.d.R. Die Gastautoren sind für die Inhalte Ihrer Artikel selbst verantwortlich. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion decken.)


228 Responses to Gastbeitrag: Asylpolitik

  1. Irmonen sagt:

    Chemnitz, Konzert und Demo gegen „Rechts“, 60tausend Besucher, abartige perverse Veranstaltung – aaaaber sie sind die Guten!!!?

    https://www.geolitico.de/2018/09/05/gewaltfantasien-bei-chemnitz-konzert/

  2. Irmonen sagt:

    Q R363
    Dein Rufen ist eine bestimmte Melodie, Laute welche andere hören und auch verstehen können. Nein, nicht mit den physischen Ohren und auch nicht bewusst. Wenn ein anderer Vogel dieses Lied anziehend findet, kommt er Dir unbewusst näher. Kommt er bei Dir zu Besuch. ….

    stimme da voll überein, wenn auch nicht Dualseele dann vielleicht sowas wie ein Zweieiiger Zwilling aus vergangenem Leben…..Übereinstimmungen die sind jenseits der Statistik

  3. Irmonen sagt:

    Q R363
    speziell für dich
    es gibt bereits außergewöhnliche Kinder die von ihren Eltern NICHT unterdrückt und behindert werden.

    Ein außergewöhnliches Kind zu haben – Christina von Dreien
    https://www.youtube.com/watch?v=64IIlKSYVzk

    Heilen, Fühlen, Lieben, – sei du die Veränderung
    https://www.youtube.com/watch?v=I161iDs4qWQ

    ein junges Mädchen mit aussergewöhnlichen Fähigkeiten, Zugang zu höheren multidimensionalen Informationen

  4. Irmonen sagt:

    Hetzjagd???
    Wird hier wieder einmal die verbale Keule geschwungen?

    Das Video zeigt meiner Meinung nach einen verbalen Konflikt wo mal in diesem Falle Bürger, egal ob man sie als braun betiteln möchte, sich nichts gefallen lassen und den Migranten vertreiben.

    Nach JAGD und VERFOLGUNG sieht das nicht aus, zudem interessanter Weise der hoch wahrscheinliche verbale Konflikt fein säuberlich NICHT gezeigt wird, weg gelassen wird.

    Das benutzen der Worte ist schon längst ein massiver perfider manipulativer WORT-KRIEG, aber das wissen wir hier schon lange.

    Sicherlich bin ich jetzt auch als „braun“ einzustufen….nach MSM Meinungspflicht.

  5. Sureal sagt:

    Es ist ein einfacher klarer Satz von Wolfgang Klein, Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Sachsen. „Nach allem uns vorliegenden Material hat es in Chemnitz keine Hetzjagd gegeben“, so der Beamte auf Anfrage von Publico.

    So, wasn nu…hm

  6. Babs sagt:

    Ganz einfach Sureal,

    der bekommt auch ne Anzeige wegen „Falschaussage und widersprechen der BK“ und den schicken wir dann auch mal gleich in Pension wie Merkel das mit Maaßen vorhat. …………. *grins bitte nicht ernst nehmen

    Ich empfinde das Ganze als ein nur noch widerliches Theater. Man sieht aber ganz klar, was passiert, wenn man Merkel widerspricht. Vermutlich wird sie ihren heißgeliebten Seehofer auch gleich mit entsorgen. Egal was immer man jetzt auch von Maaßen und Seehofer hält aber das zeigt doch die Farce der dt. Politik klar auf was da abläuft.

    Mit dem geplanten neuen Gesetzfür Internet und Medienwelt wird dann sehr wahrscheinlich jeder der sagt „Merkel muss weg“ wegen Nazigeplapper ne Anzeige kriegen. Man oh man oh man, die machen sich das so einfach und merken nicht, das sie sich selbst den Strick um den Hals legen.

  7. Schwarzblut sagt:

    @ Babs, na dann werde ich mich ja demnächst vor Anzeigen gar nicht mehr Retten können…

    Am Montag werd eich jedem Budnestagsabgeordneten, mit Ausnahme der AfD, eine Mail Schicken.

    Betreff: Gegen Gewalt, Wirsindmehr
    Inhalt: Boom Boom Boom, ich bring euch alle um

    Mehr nicht! Sollte ich dann Anzeigen bekommen und vor Gericht Landen, werde ich dann mein Unverständniss klar zum Ausdruck bringen, weil es sich doch ledeglich nur um eine Textzeile der Band “ K.I.Z. auf dem Konzert “ Wirsindmehr “ handelte, welches von der Linken, Grünen, SPD und CDU doch so groß beworben und für Gut befunden wurde. Wie kann man denn etwas Bewerben und für Gut befinden, sich aber gleichzeitig derartig Bedroht Fühlen, das man gleich dagegen Vorgehen muss?

    Ja, den Spaß gönne ich mir. Würde mir sogar noch voll einen Abrollen, wenn das SEK die Bude Einrennen würde XD
    Das würde die paranoide Schizophrenie dieser bande so richtig schön Unterstreichen…

  8. Babs sagt:

    @Schwarzblut,

    ich denke mal, dass es nur ein Joke von Dir war. Unter der Prämisse kann ich mir ein schmunzeln nicht verwehren. Andernfalls muss ich Dir sagen, dass ist genauso ein blöde Idee wenns ernst gemeint ist, wie auf einen Überweisungsträger zu schreiben unter Verwendungszweck „danke für die Waffen alles gut angekommen“. Solche Spaßvögel scheint es ja auch zu geben.

  9. Babs sagt:

    ……übrigens hat es natürlich, wie sollte es auch anders sein, einen antisemitischen Angriff in Chemnitz gegeben. Die Tagesschau zitiert hier einen Artikel des zio-Blattes Welt https://www.tagesschau.de/inland/chemnitz-juedisches-restaurant-101.html

    Müßte doch mit dem Teufel zugehen wenn die Kiste nicht paßend gezimmert werden kann in Chemnitz.

  10. Babs sagt:

    @Sureal,

    sag mal was will denn Dein Herr Klein nun wirklich aussagen. Grad ein Interview mit ihm gehört, wo er klar Maaßen widerspricht und sagt das Video was Maaßen anzweifelt ist echt. Mehr sagt er aber sicherheitshalber nicht dazu. Was denn nu jetzt ?

  11. Sureal sagt:

    @Babs,

    ja genau was denn nu jetz….ich sehe nur wie sich alle beim herumschwurbeln übertreffen wollen. Die ganze Sache wird ausgeschlachtet, mit dem Zweck mehr Verwirrung zu schaffen. Puplico (https://www.publicomag.com/) waren wohl mit die Ersten, die Anfragen an die BR gestellt haben. Ansonsten lehn ich mich wieder zurück und ja …zurücklehnen und geniessen sagt man…ich find das alles Abartig. Dazu kommt jetzt noch das angebliche geschehen um das jüdische Retaurant, wo ich mir auch denke, das wenn das passiert wäre/ist schon am 27.08. was wäre in den Medien los….alles komisch. Der Schaden ist angerichtet.

  12. Schwarzblut sagt:

    Nö Babs…war mein Ernst. Mailadressen schon rausgesucht…

    https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/zwei-tatverdaechtige-festgenommen-deutscher-bei-streit-mit-auslaendern-getoetet-57148804.bild.html

    Und jetzt erst Recht!
    Mir reicht es mit diesem Gesockse! Und das soll ruhig JEDER Wissen!

  13. Babs sagt:

    @Sureal,

    das ist wie wir schon beide feststellten, einfach nur widerlich. Nur ich habe auch keine Idee, warum ein Maaßen eine solche Aktion treiben sollte. Die Konsequenzen – sofern seine Aussage nicht stimmt – müßten ihm doch eigentlich klar gewesen sein.

    @Schwarzblut,

    ehe Du das machst, wende mal das Cui bono Fragesystem an. Es geht bei solchen Aktionen nicht darum das eigene Ego zu befriedigen, sondern darum, etwas für die Gemeinschaft zu erreichen. Solltest Du irgendwann wegen einer solchen Aktion im Knast sitzen nutzt Du der Gemeinschaft gar nix, selbst wenn Du dann dort die Islamradikalisierung verhinderst :-)))

  14. R363 sagt:

    @Schwarzblut

    Wir hatten damals mal eine Diskussion von wegen „wenn der Musel an der Tür steht“. Erinnerst Du Dich noch? Danach habe ich ein Experiment hier auf IKN gemacht und Du weisst vielleicht noch wie es geendet ist und was ich dann gesagt habe.

    Frei ab 18 heisst noch nicht, dass man da keine Hausdurchsuchung an den Hals bekommt, wenn man erklärt „wenn das Ding selbst durch dicke Bretter schlägt, dann … und wenn er dann vor der Tür steht … dann bin ich gerüstet …“ Mehr sage ich jetzt nicht, ich habe das damals sehr ausführlich dargestellt, dass in Deutschland allein die ANDEUTUNG man könne etwas gegen einen anderen MENSCHEN richten, ganz schnell eine Hausdurchsuchung und Schlimmeres zur Folge haben kann. Dann hast Du womöglich auch noch ein Einhandmesser auf dem Tisch liegen (in Deutschland ein sog. verbotener Gegenstand genauso wie ein Springmesser oder so ein Rambomesser etc.) Und jetzt fängst Du noch mit so einer „Boom, Boom, Boom …“ Geschichte an ohne den SINNZUSAMMENHANG / KONTEXT mit dem Auftritt der Musikgruppe zu erklären.

    Du begibst Dich inzwischen auf sehr dünnes Eis. Ich würde vorsorglich mal folgende Auflistung durcharbeiten. Zu Deiner eigenen Sicherheit:

    https://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/anlage_2.html

    Wenn man entsprechende auf Menschen bezogene Andeutungen macht, könnte entsprechendes Equipment in den 4 Wänden ganz schnell ganz legal zum Fallstrick werden.

    Was dort z.B. in 1.10 und 3.2 steht solltet Du nicht als Garantie nehmen. In Kombination mit Deinen Sprüchen gibt es da nämlich einen BEDÜRFNISKONFLIKT der erstes überwiegt und entsprechende Folgen hat. In Deutschland sind in Nicht-Kriegszeiten die sog. Bedürfnisse im Umgang mit solchen Gegenständen klar geregelt. Menschen sind in diesem Kontext ABSOLUT TABU. Ich sagte Dir bereits damals, dass Du nicht die US und Hollywood These „my home is my castle“ auf Deutschland übertragen solltest. Sie ist grotte falsch und illegal auch wenn die Fernseher Tag und Nacht mit dieser aus deutscher Rechtsprechung illegalen Darstellung laufen und keiner sagt was dagegen.

    Auch das deutsche Selbstschutz Argument nach §19 WaffG trifft in Deinem Fall NICHT zu:
    https://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/__19.html

    https://de.wikipedia.org/wiki/Waffenbesitzkarte_(Deutschland)#Bed%C3%BCrfnis

    Das hier solltest Du auch durchlesen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Anscheinswaffe

    Ich rate Dir also dringend „Inventur nach deutschen Recht“ zu machen bevor es bei Deiner „amerikanischen Sicht der Dinge“ zu einem Malleur kommt. Wir leben nicht in Amerika und auch nicht in der Schweiz! Die deutsche Gesetzgebung ist auf diesem Gebiet sehr streng.

  15. Elia sagt:

    @Babs
    Die Welt der Geheimdienste ist „grau“.Nur weil „Mutti“ gerade Kanzlerin hier ist-bedeutet dies doch nicht,das Maaßen wirklich für sie arbeitet.Das Parkett in der 1 Liga ist glatt-mal sehn wer-wohin-stolpert-und wenn,wer dann „zufällig“ nachrückt.

  16. Babs sagt:

    @Elia,

    ich habe heute bei Twitter immer mal in den Hashtag Köthen reingeschaut. Neben teils recht hirnlosen Tweets ist mir mehrfach aufgefallen das unterschiedliche User in frz. schreiben und wenn man das übersetzt sind dort Aufrufe zu finden, die im Grunde zu einem Marsch auf Berlin aufrufen. Warum in frz. was jederzeit ja übersetzt werden kann, keine Ahnung.

    Ja ja Zufälle ……… die müssen gut vorbereitet werden. kennst das ? :-))

  17. Irmonen sagt:

    @ R363
    falls nicht gelesen….

    hatte dir einen link reingestellt, siehe Komm vom 6. Sept. 22:47

    Es gibt inzwischen multidimensional wahrnehmende Kinder/Jugendliche, zwar ganz selten, was der Natur des Geistigen auf diesem Planeten entspricht, und Eltern die dies nicht verhindern.

  18. Habnix sagt:

    Will man eigentlich den kompletten Ausnahmezustand mittels Flüchtlingen herbei rufen ? Klar, die Deutschen haben den Ausnahmezustand ersehnt, um der Flüchtlinge herzu werden. 😮

  19. Elia sagt:

    @Babs
    Habe von dem Vorfall gehört-ich verlier langsam den Überblick-es könnte/wird morgen eine andere Stadt sein.Im nahen Osten,halten sich die Großmächte alle gegenseitig die „geladenen Pistolen“ an die Schläfen-falls dort jetzt jemand zündelt-oder die Nerven verliert-ist es endgültig soweit.
    -Wir bestimmen nicht wann wir kommen oder gehen auf dieser Welt und nicht den Lauf Zeiten,in die wir geboren wurden-im Wasser spiegelt sich der Himmel-wie zu Vorzeiten-
    „der Mensch ist wie Rauch der eine Weile bleibt und dann vergeht-und wer will ihm sagen was nach ihm kommen wird?“In diesem Sinne-alles Gute für Dich.

  20. Babs sagt:

    danke Elia,

    für Dich und Deine Familie wünsche ich das auch.

  21. R363 sagt:

    @Irmonen

    Danke Irmonen, Deinen Kommentar habe ich gelesen. Hatte auch ein bisschen Zeit den YT anzuschauen, wurde dann aber gestört.

    Die Mehrheit der Kinder, die ich getroffen habe und von diesen stark anderen Perspektiven betroffen sind, schweigen bzw. tarnen sich wegen Mobbing. Von Klassenkameraden und Lehrern ausgelacht etc. Die Tarnung, der Panzer den sie um ihre Qualle legen, ist keine Lüge, sondern ein Schutzmechanismus.

    Für Kinder der älteren Jahrgänge gab es noch Ohrfeigen und Schläge für Anderssein. Habe noch meinen Großvater erlebt der im 3. Reich aufgewachsen ist, also einem autoritären und totalitären Ordnungskonstrukt. Wer da nicht regimekonform war, wurde kurzerhand auf Linie getrimmt. Da gab es keinen Spielraum wie heute, dass man sich eine andere Perspektive zumindest mal genauer anhört oder VERSUCHT ein Anderssein zu verstehen. Für ein Kind galt früher „Befehl und Gehorsam“, Eigeninitiative unerwünscht. Klassischer Spruch: „Du wurdest nicht gefragt, was redest Du einfach drauf los …“

    Es gibt 2 wesentliche Faktoren: Die Generation und deren Toleranz zum Anderssein und das Mass des Andersseins an sich. Wenn beide Faktoren ungünstig stark zuammentrafen, also alte Generation des extremen Formzwangs und gleichzeitig eine stark andere Perspektive auf die Welt, dann blieb dem Kind nur der Tarnmodus zum Selbstschutz.

    Dieser Tarnmodus bzw. Selbstschutz wird im Gegensatz zu den meisten anderen Kindern, welche nur leichte perspektivische Abweichungen bewältigen mußten, bewusst wahrgenommen. Also die Schauspielerei dahinter, die synthetische Welt die hochgezogen wird, die Maske, der Panzer, die Tarnung findet bewusst wie bei einem Theaterstück statt und kann willentlich an- und abgelegt werden. Das Anderssein schützt sich also damit vor der feindlichen Umwelt die sie sonst nicht akzeptieren würde, indem es sich adaptiert.

    Der Mensch hat 2 Ebenen die ich mal bildlich darstellen will. Die materielle ist der Affenmensch, dessen Welt sich um Grashalme und Ähren und Bäumchen und Früchte dreht. Das ist diese Perspektive, erdgebunden bis kletterfreudig. Die andere Ebene ist die geistige, ein Vogel mit einem Federkleid. Also wie es bei einem Engel als geistiges Wesen oft dargestellt wird. Schwebend in den Lüften und in einer Vogelperspektive die Dinge unten wahrnehmend.

    Die Welt in der wir leben wehrt sich gegen die geistige Welt, also das Vogelerbe in uns. Der Vogel in uns wird auf der verkümmderten Version eines Huhns gehalten, das bestenfalls noch über einen Gartenzaun hüpfen kann. Die Tarnung besteht darin, dass der Vogel der zu viel mehr fähig ist nun Huhn spielt damit die Umwelt ihn akzeptiert. Heimlich mit anderen „falschen Hühnern“ fliegt er aber doch ab und an mal ganz oben rum um danach wieder „das brave Huhn auf Erden zu spielen“. Die Tarnung hat also damit zu tun, wie viel Vogel unsere Welt überhaupt zulässt.

    Die Welt der Hühner ist ein emsiges Scharren, Greifen und Picken des Erd-REICHs. Des Reiches um das sich der Reich-tum der Hühner dreht. Der Hühner-Richter auf diesem Erden-Reich sagt zum anderen Huhn: „Sag mir wie viele Körner Du gepickt hast, damit wir sie Dir als Strafe wegnehmen wenn Du nicht das gemacht hast, was wir wollen.“ Mit Wahrheit oder Gerechtigkeit aus der Vogelperspektive hat das nichts zu tun. Das Huhn ist perspektivisch mit einem ECHTEN WERTEKANON ÜBERFORDERT. Relativiert deswegen alles was es überfordert z.B. „was ist schon Wahrheit!?“ Es hat zwar die ANLAGE zum Fliegen, hat sie aber verlernt. Es müßte diese Anlage erst wieder entwickeln, will es aber gar nicht. Es ist ja nicht durch Zufall flugunfähig geworden, sondern weil das in das Erd-Reich FEST-KRALLEN, das Scharren und Gackern auf dem Boden so faszinierend und besser sein soll und weil es alle anderen dazu nötigt das auch so zu sehen.

    In einem Punkt ist das Huhn auf Erden aber nicht überfordert. Es kann LIEBEN. In der Liebe lockert sich der eiserne Krallengriff ins Erden-REICH und das Bewusstsein für das Federkleid und die Lüfte erwacht wieder, weil diese Urkraft seiner inneren Natur und seiner Bestimmung entspricht. Das Huhn fängt an mit seinen wieder erwachenden Flügeln zu schlagen und die anderen Hühner schauen rüber auf dieses „falsche nicht scharrende und pickende Huhn“. Genauso wie sie es bei jedem Ei machen aus dem ein „falsches Hühnchen mit zu viel Flügelbau“ raus kommt, so machen sie es auch mit jedem erwachsenen Huhn, das es wagt „zu viel Vogel zu sein“. Bestes historisches Beispiel dieses Musters war wohl Christus: „Ans Kreuz mit ihm!“ Er hat den Menschen viel aus dem Reich der Vögel erzählt, aber den scharrenden Hühnern passte das gar nicht.

    Der homo sapiens krallt sich ins Erden-REICH, der homo amoris hingegen ist der neue Mensch der Lüfte, der Mensch, der sich seines Federkleides wieder bewusst wird und wieder fliegen lernt. Das was er früher mal konnte und dann aus eigener Schuld verlernte. Jeder Mensch kann wenn er will, denn Liebe kennt die Überforderung wie im Falle der sapiens nicht. Liebe ist ein Geschenk das angenommen wird. Und der Kleinste hat es am schnellsten kapiert 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=zOvsyamoEDg

  22. Melissa sagt:

    @ R363

    „Der Mensch hat 2 Ebenen die ich mal bildlich darstellen will. Die materielle ist der Affenmensch, dessen Welt sich um Grashalme und Ähren und Bäumchen und Früchte dreht. Das ist diese Perspektive, erdgebunden bis kletterfreudig. Die andere Ebene ist die geistige, ein Vogel mit einem Federkleid…“

    Nun wir haben ja Meinungsfreiheit aber das ist einfach arroganter unausgegorener Mist.Da fällt mir wieder nix zu ein als dass es zwischen außergewöhnlichen Kinder und psychisch Gefährdeten wie Dir einen Unterschied gibt.Dir würde wie den meisten Menschen ein bisschen Erdung und Menschsein gut tun um aus deinem Kopf rauszukommen.

    Im dritten Reich ging es lockerer zu als in der davor liegenden Feudalherrschaft…zumindest was die Bediensteten und grundhörigen Bauern also das Volk betrifft..der Geldadel hatte natürlich fast freie Hand.Absolute Treue und Gehorsam dem König war Pflicht

    @ Irmonen

    Christina von Dreien.Meinst du das im Ernst? Das ist ein armes Mädchen, das bestenfalls von der anthroposophisch orientierten Mutter komplett indoktriniert ist oder schlimmstenfalls von Archonten infiltriert wird und ich neige nur begrenzt zu metaphysischen Erklärungen…wenn ich auch in letzter Zeit ich so einiges „zu Gesicht“ bekommen habe was mich massiv irritiert.

  23. Irmonen sagt:

    @ Melissa

    Schade ich hatte mehr von dir gehalten, als die Lust an der subjektiven Abwertung Anderer, von denen du nicht die geringste Ahnung hast. Aber deine Meinung sei dir vergönnt.

  24. Irmonen sagt:

    @ R 363

    Ja uns was kann man so als Hühnchen, Huhn noch machen, um sich ein bisschen freier zu fühlen, wie fliegen, dem Himmel nahe….

    tanzen
    auf gute Musik, hab mir die Musik abgespeichert, danke

  25. dieter e. sagt:

    @Irmonen (Ihre letzten Beiträge)

    Sorry, aber das sind der Gründe, warum hier immer weniger diskutiert wird:

    1. Ist der Betrag über Christina von Dreien OFFTOPIC.
    2. Und wenn dann jemand anderer Meinung ist, wird er meistens gedisst. (So sagt man heute, glaub ich)

    Schade um den gesamten Blog. Wer immer ganz informativ hier.
    Das ist mein letzter Beitrag hier.
    Macht’s gut.

  26. Babs sagt:

    @Dieter e.,

    schade schade immer mehr Gute gehen weg, die auch Jens lange Jahre die Treue hielten. Schade einfach nur.

    Habs immer gut.

  27. stupido sagt:

    Das heisst Jens ist hier nicht mehr drinn?!
    Das ist mehr eine rhetorische Frage…ich möchte mich dem Dieter aber anschliessen…

    Falls Jens hier noch liesst – nochmal vielen Dank für damals! Ich hab das nicht vergessen!

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM