Symbol der Revolution? Iran und viele „angeblich“s Update: mit Video von Neda!

Update! Unten habe ich mal ein Video eingefügt.

Ich konnte es mir heute nicht verkneifen in das Propagandablatt No. 1 in Deutschland zu werfen. Richtig geraten … ich rede von der Bildzeitung.

Von MICHAEL SCHOLZ
Eine junge Frau blickt flehend in die Kamera. Blutverschmiert ist ihr Gesicht. Es ist der letzte Blick ihres Lebens. Ihre Augen werden trüb. Sie ist tot.
WIRD DIESE FRAU ZUR TRAURIGEN SYMBOLFIGUR DER REVOLUTION VON TEHERAN?

Die Fotos, herausgelöst aus einem dramatischen Video, zeigen –> angeblich, wie die junge Neda auf den Straßen Teherans verblutet. Sie trägt Jeans, ihr Kopftuch ist verrutscht.

Wie alle Medien kann BILD diese Bilder zur Zeit nicht hundertprozentig als echt verifizieren, denn die Mullahs lassen ausländische Reporter im Iran kaum noch arbeiten. Aber alles deutet darauf hin, dass die Szene echt ist, sich tatsächlich am gestrigen Samstag in Teheran zugetragen.

Ich, der BILD-Reporter, spreche seit gestern mit Menschen, die in Teheran für ihre Freiheit auf die Straße gehen. ßber Online-Netzwerke wie ß?Twitterß? und ß?Facebookß? erzählen sie ihre Geschichten. Von Neda heißt es, dass sie auf dem Weg zum Musikunterricht war und in die blutigen Demonstrationen geriet.

Dass eine Kugel sie in den Oberkörper traf. Eine Kugel, –> angeblich abgefeuert von Anhängern der Basij-Miliz, die Präsident Mahmud Ahmadinedschad treu ergeben ist oder von regulären Polizisten. Es gibt darüber widersprüchliche Angaben.

Auf dem Video schreit ein Mann, der neben der sterbenden Neda kniet, –>angeblich: ß?Neda, bleib bei mir! Neda, hab keine Angst! Neda, bitte bleib bei mir…ß? Und dann: ß?Sie haben mein Kind umgebracht.ß?
Auf ß?Twitterß? berichten junge Iraner, wie sie das Sterben von Neda erleben, wie sie mitfühlen. Sie schreiben mir und der ganzen Welt, dass Neda eine Heldin der neuen Revolution ist.

Bei Demonstrationen gegen das Mullah-Regime in Washington D.C. hielten Menschen heute das Bild dieser jungen Frau hoch. Auch auf den Straßen Teherans ist schon dieser Name laut zu hören. Neda rufen die Demonstranten ß? es könnte zum Schlachtruf ihrer Revolution werden.[1]
———————————————————————

Ich werde mir kein Urteil darüber bilden, was passiert ist und was nicht, aber die Form der Berichterstattung kommt mir extrem eigenartig vor. Ganz Iran twittert und zwitschert? Selbst in Deutschland, wo jeder Schwachsinn den USA direkt nachgemacht wird gibt es nur eine Handvoll Twiterer … Es sieht manchmal fast so aus, als wäre das gleichzeitig eine Werbekampagne für Twitter, was ja irgendwie nicht so richtig erfolgreich werden will.

Also ich muss gestehen, dass dieses Video bei mir sehr viele Fragen aufwirft. Z.B. warum nachdem jemand sich über Neda beugt die ganze Stirn voller Blut ist etc. . Ein Schuss in die Brust war die Aussage!
Es sieht sehr gestellt aus wenn ich ehrlich bin … aber schaut selbst und bildet euch eine Meinung

[1]Quelle: Bildzeitung

Carpe diem

Update! Ein Leser hat mir dieses noch geschickt:

selbst wenn es sich hier um eine gestellte „Szene“ handelt, das können wir nicht, das kann ich nicht von hier aus beurteilen. Wir wissen doch selbst wie leicht wir Menschen durch Bilder beeinflussbar sind. Ob sie denn der „Realität“ entsprechen oder aus unsere eigenen indviduellen Realität entsprungen sind.
Dass es bei solchen Auseinandersetzungen immer zu „Kollateralschäden“ kommt, dass weiss nun jedes Kind. In vielen anderen „westlichen“ Ländern werden die Demonstranten und unschuldige Passanten von den staatlichen Ordnungshütern gejagt und niedergestreckt mit weitaus schlimmeren Folgen.
Wenn nun auch hir ein Meschenleben zu beklag ist, dann ist dies wie überall auch, ein Menschenleben zu viel. Es darf nicht sein!
Aber der aufmerksame und informierte Zuschauer, und das sind wir nun mal allesamt hier, weiss genau, welche perfide Hetzkampagne hier abläuft. Freeman aus ASR hat dazu bereits Stellung bezogen.
Sollte aber dennoch diese arme Frau wirklich vor unseren Augen gestorben sein, dann ist diese Art der „zur Schaustelllung“ nicht gut zuheissen. Einfach aus Respekt vor dieser armen Seele. Möge Gott bei ihr sein.
Wenn dies auch eine Mahnung für die Welt sein soll, aber die Botschaft, die hierüber von den Mainstreammedien vermittelt und ausgeschlachtet wird, bewirkt geanu das Gegenteil.
ßberhaupt ist die freche, überhebliche, anmaßende und arrogante Einmischung der deutschen Medien ein derartiges Kotzübel, dass man schon aus diesem Grunde, eben der Solidarität wegen, der weltweit geknechteten und geächteten Völker mit hauptsächlicher muslimischer Religion, zum Islam konvertieren sollte und hiermit ein klares Zeichen gegen die wachsende ßbermacht der wahrhaftigen Terroristen setzen sollten. Vielleicht wird hier der eine oder andere Heide überhaupt in seinem Leben die Wahrheit und Klarheit der irdischen und überirdischen Zusammenhänge erkennen und seinen inneren Frieden finden.

Möge der Friede in Euch sein


22 Responses to Symbol der Revolution? Iran und viele „angeblich“s Update: mit Video von Neda!

  1. cueweq sagt:

    Der läuft ja angeblich das volles Rohr aus der Nase. Klar ist das gestellt! Angeblich direkt aus den Bollywood studios hab ich irgendwo gehört! Sieht man doch, alles nur zweitklassige schauspieler oder studenten die dort angeblich für geld mal eben für die Kamera den Tod gespielt haben. Meine güte seit ihr komisch drauf, war grad nur Ironie was ich geschrieben habe ­čÖé

  2. Cheffe sagt:

    Also ich habe das Ganze jetzt mal mit Area61
    in Einzelbilder zerlegt. Bevor das Blut kommt, wird über dem Gesicht massiv verzerrt. das sieht aus wie bearbeitet. Unten ist der Link zu der Software.
    Downloaden könnt ihr euch das Video zb mit Freeflv converter.

    http://www.freewareguide.at/software/area61_videobrowser_4_0_2.html

  3. Eppner sagt:

    Hallo, es sieht so aus, als ob so zwischen 7 und 10 Sekunden während des Videoabspielens ihr das rote Zeugs über das Gesicht gegossen wird (unscharf: Hand mit Flasche oder Fläschchen).

  4. Typhoon sagt:

    hahaha
    so ein fake, das ist auch ohne bearbeitungssoftware offensichtlich.
    komplett unrealistisch wie sich das blut (oder sollt ich lieber „rote microsoft paint farbe“ sagen) verteilt.

  5. upsa sagt:

    Urteilt nicht zu schnell – könnte auch sein, dass bei einem lungendurchschuss und den wiederbelebungsversuchen das blut eben so aus den atemwegen ströhmtß

  6. downy sagt:

    Für mich sieht das ganze definitv nach Fake aus. Frag mich nur, warum jemand ein so einfach zu entlarvende Lüge ins Netz stellt?! Ist ja echt lächerlich, wenn man so eine Szene dann noch mit extra viel Kunstblut zwecks Dramaturgie ausschmückt! Ist ja voll kontraproduktiv das ganze.. falls es von Regimegegnern gemacht wurde!?!

  7. M├Âchtegern Kritisch sagt:

    Wenn eine Scharfschützen Patrone – die sind sehr groß – die herz gegend zerfetzt, dann kann man sich ja wohl ausmalen, was im inneren für Blutmassen strömen. Ich halte das Video für realistisch.

  8. Lanix sagt:

    wenn es ein fake wäre hätte die regierung das mit sicherheit schon entlarvt, um zu zeigen, dass man sowas niemals täte… ALLEIN das zeigt schon, dass es ECHT SEIN muss!

    und ganz davon abgesehen, gab es genug tote, die selbst von der iran. regierung bestätigt wurden… also warum meinen jetzt hier einige über dieses video spotten zu müssen?

  9. Cheffe sagt:

    Also Spott habe ich hier nicht gesehen. Hier wird gerade versucht eine Märtyrerin zu erschaffen.
    Das ist etwas anderes als einfach nur den ein oder anderen Toten zu präsentieren. Ich halte dieses Thema für extrem Ernst und werde mich hüten dort Spässchen mit zu machen. Die Schlagzahl die aktuell auf das Regime im Iran ausgeübt wird ist massiv. Nun ist auch aus Israel endlich wieder die Kernwaffenfrage aufgelodert.

    Beobachten, analysieren und hinterfragen…..nicht hinnehmen was dir vorgesetzt wird…

    Warum wird nicht berichtet über Gegendemos? Warum wird nicht gezeigt wie Demonstranten Sicherheitskräfte angreifen? Weil das alles nicht stattfindet? Oder vielleicht weil die Informationen gezielt gesteuert werden?

    Stell dir einfach mal die einfachsten Fragen und schau ob du eine zufriedenstellende Antwort darauf findest.

    Carpe diem

  10. Iraner sagt:

    Das einzige fake hier ist die weiße Masse in eurem Kopf, ihr große Video-Experten!

  11. Naseweis sagt:

    Ich bin über den Zynismus einiger Postings entsetzt. Wer schon einmal einen Menschen „live“ hat sterben sehen, wird keinen Zweifel daran hegen, dass die junge Dame tot ist. Der echte Tod sieht eben anders aus, als auf der Mattscheibe. Das getroffene Herz pumpt das Blut in die Lunge und mit dem sprichwörtlich letzten Atemzug wird es aus Mund und Nase gepumpt. Fertig. Im übrigen muss die junge Frau auf dem Rücken eine große Wunde gehabt haben, denn unter ihr bildet sich sehr schnell eine erstaunliche Blutlache.

  12. Perser aber nicht perverser sagt:

    Ich hatte zwei Tote in der Familie bei denen der Aorter geplatzt war.
    Innerhalb von 2 Minuten schoss das Blut aus Nase, Mund und den Ohren. Die Farbe des Blutes ist identisch mit der auf dem Video.

    Abgesehen davon, Ihr Bild vor dem Schuss kann im diversen Foren, zB. Iran Now Forum besichtigt werden und Heute findet eine Zentrale Trauerfeier für sie Statt.
    Die Mullahs würden sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen und würden die lebendige Neda der Welt präsentieren.
    Ihre Leiche wurde unter der Auflage einer heimlichen Beerdigung gestern den Eltern übergeben.

    Eure kaltschnäuzigen bis unmenschlichen Kommentare sind einfach widerwärtig.

    Selbst wenn das Video ein Fake gewesen wäre, was nicht der Fall ist, solltet ihr aus Respekt vor den andren Opfern euch mit euren widerlichen
    Statements zurück halten.

    Pfui kann ich nur sagen.
    Ich vermisse hier ein Kotz Smilie.

  13. Cheffe sagt:

    Ich würde mich persönlich freuen, wenn jemand der direkten Einblick hat, sprich im Iran lebt, oder dort Verwandte, Bekannte oder Freunde hat mir mal seine Einschätzung der Situation zukommen lässt.

    Infokriegernews@gmail.com

    Was mich sehr stört, ist das es leider nur eine extrem einseitige Berichterstattung gibt.

    Gerne auch einen kompletten Beitrag oder ähnliches.
    Wenn jemand von euch dort Einblick hat, gebt uns die Möglichkeit uns das anzuschauen.

  14. iraner (ehemaliger infokriegernews.de sagt:

    ich kann euch nur sagen dass ihr in diesen tagen und nach dieser und ähnlichen berichterstattungen und kommentaren, sehr sehr viele leser verloren habt (vor allem iranische leser). und nicht nur „vom westen gesteuerte“ moussavi-anhänger, nein, viele die ahmadinejad gewählt hatten aber mit erschrecken feststellen mussten, wozu dieser mann und seine basijis fähig sind, wenn es um die machterhaltung geht.

    die genauen gründe werdet ihr bald erfahren. denn noch sind es „nur“ youtube videos die man ins lächerliche ziehen kann, aber bald nicht mehr. nicht aus meinem munde, denn ich werde hier ab jetzt weder lesen noch schreiben. und dann werdet ihr euch schämen und euch gegenüber den hinterbliebenen und den trauernden für diesen bericht verantworten müssen.

    bis dahin wünsche ich euch viel spass mit euren theorien und eurer analyse der „fälschung“

    gruß

  15. Persianprinz sagt:

    Hier schreiben richtige Experten, oder ?
    Mit Amateursoftware ein „Amateur“ Video, welches
    in einer harten Situation gedreht wurde zu analysieren – dass ist echt armselig!

    Das Problem von euch „Möchtegern“ Verschwörungstheoretikern ist, dass ihr 60
    Jahre in einem stabilen System lebt und gar keine
    AHNUNG habt, was es heißt unter solch┬┤einem System zu leben, was es heiß 30 Jahre unterdrückt zu werden……..etc.

    Aber lebt in eurer „Kleingeistigen“ Welt weiter – hinter euren PC Bildschirmen…..da seid ihr gut aufgehoben.

  16. Cheffe sagt:

    Hier auch nochmal was ich im anderen Post geschrieben habe:

    # Cheffe meint:
    22.Juni 2009 at 13:05 e

    Ich denke das man dieses Video zumindest mit dem nß┬Âtigen Respekt anschauen sollte, allerdings ist es auch nicht zu verß┬╝beln, dass nach Jahrelanger Desinformation (z.B aus dem Irak wo die Tochter des Botschafters vor laufenden Kameras behauptet hat die Babys wß┬Ąre aus den Brutkß┬Ąsten geholt und auf den Boden geworfen worden etc) einige voreingenommen sind.
    Massiv abwertend ß┬╝ber das Video zu urteilen halte ich auch fß┬╝r falsch da hier persß┬Ânliche Schiksale hinter stehen, jedoch finde ich es legitim zu hinterfragen. Wß┬Ąre es meine Tochter/Sohn wß┬Ąre ich sicherlich sehr gekrß┬Ąnkt oder verß┬Ąrgert ß┬╝ber manche Aussagen.

    In meinen Augen bleibt es allerdings die Aufgabe der Infokrieger Sachen zu hinterfragen und da bitte ich jeden um Verstß┬Ąndniss.

    Mancher Mord oder Fehlinformationen beispielsweise wß┬Ąren unaufgeklß┬Ąrt geblieben, wenn man aus Respekt nicht nachgeforscht hß┬Ątte. Mir wß┬Ąre es lieb wenn unsere ß┬Âffentlichen Medien Ihrem Auftrag nachkß┬Ąmen und unabhß┬Ąngig berichten wß┬╝rden. Es ist auch fß┬╝r jeden Infokrieger eine wirklich unangenehme Situation solche Fragen zu stellen, allerdings wenn wir es nicht mehr tun, befß┬╝rchte ich wird keiner mehr notwendige Fragen stellen.

    Ich bitte jeden den es persß┬Ânlich betrifft um Vergebung und Verstß┬Ąndnis.

    Aus den Backlinks habe ich ß┬╝berigens ein Forum wo sich Aktiv beteiligt wird um das Thema Neda. Ich denke jeder der Interresse hat sollte sich das ruhig mal anschauen.

    http://iran-now.net/forum/viewtopic.php?t=85023

  17. Cheffe sagt:

    für diese beiden Artikel werde ich jetzt die Komentarfunktion abschalten.

    Ich merke das dieser Vorfall emotional viel zu geladen ist, als da jetzt weiter drüber zu diskutieren.

  18. Cheffe sagt:

    Meine Frau hat mir gerade gesagt dass das schließ?en des Posts so aussieht als wolle ich eine Diskussion unterdrß┬╝cken, daher habe ich wieder geß┬Âffnet.

    Ich APPELLIERE an alle, bitte sachlich und hß┬Âflich gegenß┬╝ber der anderen Meinung zu sein.

    carpe diem

  19. murxx sagt:

    Ich finde es sehr seltsam, dass vermutlich das erste youtube-Neda-Video von David Ohayon, Tel Aviv, Israel, veroeffentlicht wurde, der sonst nichts in Youtube publiziert hat. Hß┬Ąlt er sich zur Zeit im Iran aufß
    http://www.youtube.com/user/duvidohayon
    http://twitter.com/davidohayon
    Oder ist es vielleicht fuer Israel einfacher, den Iran mit Videos statt Atomwaffen zu zerstoeren ß?
    http://www.chartingstocks.net/2009/06/proof-israeli-effort-to-destabilize-iran-via-twitter/

  20. Donya sagt:

    Ihr solltet euch echt schämen so etwas zu behaupten.

    SCHßMEN solltet ihr euch.

    Kann echt nur Kotzen NULL AHNUNG von der WElt und so eine scheisse labern!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  21. Lanix sagt:

    noch mal zu Cheffe (Kommentar 9)
    „Warum wird nicht berichtet über Gegendemos? Warum wird nicht gezeigt wie Demonstranten Sicherheitskräfte angreifen? Weil das alles nicht stattfindet? Oder vielleicht weil die Informationen gezielt gesteuert werden?“ …

    Es gibt auch genug Videos, wo man sieht, wie Demonstranten auf die Milizen einschlagen und das ist auch gut so. Ich denke nicht, dass speziell solche Videos nicht gezeigt werden…

    Aber eins ist mal klar: Das Regime vertuscht und manipuliert Fakten, dass sich die Balken biegen…

    google mal nach „Mohammad Asgari“ im Zusammenhang mit den Wahlen in Iran…

  22. Manu sagt:

    Unglaublich, wie viele Leute groß FAKE schreien, obwohl sie offensichtlich null Ahnung von der Materie haben.

    Da wird einer vielleicht tatsächlich sterbenden Person unterstellt, sie würde schauspielern. Es wird gemutmaßt, dass hier und dort manipuliert worden sei und dass es ein offensichtlicher Fake sei. All diese Behauptung basieren noch nicht mal auf Halbwissen, sondern lediglich auf amateurhaften Vermutungen.

    Aufgrund der Tatsache, dass offensichtlich niemand hier über fundierte Kenntnisse verfügt, um wirklich seriöse Schlüsse aus den Bildern zu ziehen, empfinde ich diese neunmalklugen Kommentare als absolut pietätslos.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM