Schweinegrippe-Zwangsimpfung ab Herbst?

Na da haben wir es ja endlich, so langsam lassen Sie die Katze aus dem Sack. Wie ich schon im April in meinem Artikel „Schon Krankgeimpft“ geschrieben habe, habe ich damit gerechnet.

Washington/Berlin – Barack Obama wählte deutliche Worte: Es bestehe die Gefahr eines „bedeutenden Ausbruchs“ der Schweinegrippe im Herbst, sagte der US-Präsident, der vom G-8-Gipfel in Italien einem Treffen ranghoher Seuchenbekämpfer im Weißen Haus zugeschaltet war. Mit guter Planung „können wir diese Krise abwenden“, erklärte Obama laut einem Bericht der „New York Times“.

Diese Planung sieht nun vor, im Herbst mit Massenimpfungen zu beginnen. Die Gesundheitsbehörden wollen bis Mitte Oktober 100 Millionen Einheiten eines Impfstoffs zur Verfügung stellen.[1]

Auch das hatte ich in anderen Artikeln zur Grippe bereites vermutet.

Die Frage die sich mir aufdrängt, ist ob in Kürze die Medien wieder im Galopp Alarm schlagen und auch die WHO ihren bescheidenden Beitrag leistet. AUGEN und OHREN auf!

Geteasert wird zwar erstmal die USA, aber auch Deutschland wird in diesem Artikel nicht übergangen:

Die deutsche Regierung erwägt ebenfalls Massenimpfungen. In der kommenden Woche soll festgelegt werden, welche Bevölkerungsgruppen zuerst an die Reihe kommen sollen. „Wir müssen entscheiden, wer zu den Risikogruppen gehört“, sagte Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) am Freitag dem Hörfunksender Hit-Radio Antenne Niedersachsen in Hannover. „Das sind sicher die Beschäftigten im Gesundheitswesen, das sind auch junge Menschen mit Grunderkrankungen“, so die Ministerin. Für diese Gruppen solle eine Impf-Empfehlung ausgesprochen werden.

Die Bestell-Optionen für Grippemittel reichten aus, um jeden Deutschen zweimal zu impfen.[1]

[1] http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,635490,00.html

Carpe diem


79 Responses to Schweinegrippe-Zwangsimpfung ab Herbst?

  1. xyzab sagt:

    Wenn die vor der tür stehen, gibts nur eines: ohne weitere diskussion messer sofort durch die kehle ziehen!

    Wenn das ein paar mal geglückt ist und das volk sich auf diese art wehrt, kann das gestoppt werden. hier geht es nicht um recht und gesetz sondern um das nackte leben.

    jeder erkennbare staatsknecht, gesundheitsämter, polizeistationen, welcher bei dieser situation die mördermafia unterstützen könnte, muß ebenso direkt liquidiert werden.

    die geplante aktion, den im „gesundheitsdienst“ dienenden als erste die spritze zu verpassen, ist nur eine finte. die bekommen bestenfalls wasser gespritzt!

    selbiges gilt für andere personen des „öffentlichen“ lebens, die sich zur schau impfen lassen.

    es könnte sogar sein, daß man den todesschuß erst bei der zweitimpfung bekommt. man wird das volk erst an die impfung gewöhnen und „zeigen“, daß das ganz ungefährlich ist.

    es geht um euer leben und das eurer kinder!

  2. Doreen sagt:

    und die Franzosen bitte nicht als Beispiel in Hinsicht der …Impfung nehmen. Die schlafen in der Richtung noch mehr als die Deutschen.Ich wohne in Frankreich und bekomme dies live mit. Auch an kritischen Seiten happerts. Der Impfwahnsinn ist hier soweit vorangeschritten, das 12 jaehrige ins Rathaus geladen werden um eine Impfung abzubekommen und dies noch als Auszeichnung empfinden.
    Fuer den Herbst schwant mir nichts Gutes , aber ich kan mich in meiner Umgebung in dieser Hinsicht nicht austauschen, weil das den Leuten egal ist. Die lassen sich und ihre Kinder freiwillig impfen und denunzieren dann nur Ungeimpfte. Ehrliche Aerzte gibt es hier nicht. Die lassen sich von den Pharmaunternehmen bestechen. Vorsorglich haben haben die korupten Politclowns hier fuer Jeden Impfstoff vorbestellt und horten wie die Weltmeister gleich hinter Australien. Deswegen beschweren sich schon andere Laender. Wir verzichten gerne auf das Zeugs und ueberlassen es den Dummen die das brauchen, nur wir werden da wahrscheinlich nicht gefragt. Alleinstehend oder zu Zweit geht so Einiges noch, allerdings als Familie mit Kindern ist man gearscht. Diese faschistischen Zionistenschweine bringen uns noch um, oder machen uns chronisch krank , damit wir ruhiggestellt werden und Pharmasieabhaengig.

  3. Doreen sagt:

    und wenn das Keine finte ist..ihr wisst schon Ordnung aus dem Chaos und so..chronisch kranke, Rentner (eigenartig, es hiess doch diese gemachte Seuche trifft nur junge und gesunde Menschen) Schwangere die dann durch das krankgespritzte „Gesundheitspersonal“ und anderen wichtigen Personen der oeffentlichen Ordnung( na die werden sich zum Letzten mal gefreut haben einen Pubs wichtiger zu sein als der Normaltrottel)nicht versorgt werden koennen?! Da werden die Leut doch schoen veraengstigt und man kann gut mit wenigeren Menschen die NWO installieren.

  4. arbeiter des abends sagt:

    doreen,ich möchte hier nicht mit alten binsenweisheiten aufwarten, aber „wir werden sie an ihren früchten erkennen“ .

    vertraue mir, es ist immer von vorteil vom schlechtesten auszugehen und das beste zu hoffen,
    aber das beinhaldet ja nicht das wir abwarten müssen und derweilen nichts tun!

    sorry ,aber ich denke nicht das du dich punkto „finte“
    irren tust, man sieht doch direkt, anhand ihrer (who)empfehlung, das dort selektiv gespritzt wird!

    und wenn wir etwas unsere fantasie spielen lassen,
    kann man schon ein klares bild sehen, das sich da abzeichnet!

    zum beispiel: 15-49jährige……Brauch man für das chaos,deren gift(impfung)könnte so dosiert werden, wie die lebensdauer\spanne gewünscht wird.

    babys, könnte mann theoretisch auch präparate geben, die sie für einen bio-angriff stabilisieren
    und sie für eine spätere selektion aufbewahrt.

    alte und chronisch kranke müssen nicht unbedingt
    erhalten werden,in kriesenzeiten wird sich schon von denen (fucking-elite),locker eine erklärung für das wegsterben dieser menschgruppe,aus dem ärmel zaubern lassen!

    aber ich will hier nicht den teufel an die wand malen.
    sei mir also für diese düstere fantasie nicht böse.

    xyzab, sich auf ein messer zu verlassen, in zeiten wo man noch etwas bewirken könnte und den tag x abwarten, mag für dich eine lösung darstellen.
    kann ja dann jeder halten wie er will!
    ich rate ab davon,auch wenn noch so viel zorn aufgestaut ist.

    und zu deinem vorschlag,

    „welcher bei dieser situation die mördermafia unterstützen könnte, muß ebenso direkt liquidiert werden.“

    glaube ich das unsere einzigste chance am tage x die wir haben , alleine von beherzten generälen abhängig sein wird. wir können hoffen das genügend rechtschaffende menschen in hoher stellung da sind!

  5. nothingtoloose sagt:

    Nun im Falle einer Zwangsimpfung, bin ich bei einer neu gebildetetn RAF mit Freuden dabei.
    Die verstehen nur diese Sprache !!

  6. arbeiter des abends sagt:

    nothingtoloose ,
    jop!! ich auch, kannst mir ja dann bescheid geben.

    aber bis da hin(herbst?, könnten wir ja vllt., wenn wir unseren allerheiligsten (bevor es zu beschwerden kommt:“ARSCH“) in schwung gebracht haben,etwas versuchen zu erreichen!

  7. Qumaira sagt:

    arbeitslose als erstes… warum werden den nicht alle ERSTWßHLER…

    Welcher Arzt würde das unterzeichnen?
    -> ->

    http://www.impf-report.de/infoblatt/impferklaerung.pdf

  8. Lettuce sagt:

    habe mir mal ein paar domains gesichert. eventuell werden die noch gebraucht.
    zwangsimpfung.de .net, .org, .info

    ­čśë

  9. arbeiter des abends sagt:

    susanne,du sagst:

    „Ich bin auch fest davon ß┬╝berzeugt, daß? zuerst die Unproduktiven an die Reihe kommen, wie Rentner, Arbeitslose und Sozialhilfeempfß┬Ąnger.“

    dem kann ich dir nur zupflichten!

    1988, wahr ich im krankenhaus beschß┬Ąftigt.zu diesem zeitpunkt wurde gerade im stß┬Ądtischen klinikum eine nato-ß┬╝bung durchgefß┬╝hrt,das war ein nato manß┬Âver mit
    dem namen „wintex cimex“!und glaube mir,das was ich erlebt habe, hat nix mit der offiziellen
    darstellung zu tun gehabt.

    diese ß┬╝bung zielte unter anderen auch auf die umstß┬Ąndliche natur der bß┬╝rokratie ab .
    das manß┬Âver sah vor ,einen mß┬Âglichst kurzen verwaltungsweg im ernstfall zu ß┬╝ben!

    so unterm strich gesagt: die einzelne ß┬Ąmter und stationen , die fß┬╝r gewß┬Âhnlich ein antrag oder beschluss zu durchlaufen hß┬Ątte, wurde enorm verkß┬╝rzt. damals flossen dann halt die verschiedene informationen ß┬╝ber einzelne patienten
    zentral zusammen.
    das resultat, hatte nix mehr mit datenschutz am hut,es war zu einem hß┬Âchst effizienten verwaltung-monster mutiert!

    als ich von der einfß┬╝hrung von „HARZ4“ hß┬Ârte,
    ist bei mir sofort der groschen gefallen!
    es ist der zusammenschluss vieler ß┬Ąmter!

    sozusagen das amt fß┬╝r notzeiten.
    nß┬Ątß┬╝rlich wurde das rechtzeitig eingefß┬╝hrt, damit man sich langsam mal an den rauhen ton gewß┬Âhnt, der seit 2001 sich manifestiert hat.

    und jetzt zum obergipfel………..seit geraumer zeit, werden ß┬Ąltere harz4 empfß┬Ąnger beim arzt des amtes(amtsarzt?),zum ausfß┬╝llen eines geistigen fitness tests angehalten! der hat ungefß┬Ąhr den gleiche inhalt wie ein handelsß┬╝blicher idiotentest

    da werden doch schon viel lß┬Ąnger,als wir denken selektive vorbereitungen getroffen.

  10. […] WHO warnt vor Epidemie in Deutschland Schweinegrippe-Zwangsimpfung ab Herbst? […]

  11. Jacobs sagt:

    Ich bin der Meinung, wenn dass gut für unsere Gesundheit ist, ist es OK.
    Wenn es schlecht für unsere Gesundheit ist dann bin ich nicht damit einverstanden.
    Zigaretten und Alkohol lassen Sie uns konsumieren,
    und angeblich wollen Sie uns Gutes.
    Dass müssen die uns erst einmal Beweisen können.
    Dazu muss ersteinmal der Impfstoff auf dem Markt sein, und nach ca 5 Jahren kann mann dann auch ein Urteil fällen.
    Assbest, die Pille, Handys…
    Ich habe mich erst mal versichern lassen für 1 millionen Euro!

  12. arbeiter des abends sagt:

    ja ,jacob………schmeiss den ruhig noch ein paar euros hin! das haben die sich verdient.

    jetzt wo du weist,das kippen und suff erlaubt wurden usw.,
    wirst du auch verstehen das „die impfung“ was gutes sein muss! oder?

    ich meine das liegt doch dadurch auf der hand,nicht war?

    also entspannen und mal abwarten was nach der impfung passiert!

    wenn der typ aus dem blog recht hat, kann ich ja bescheid geben.

    und falls ich das nicht überlebe………,spende ich wie bill gates , meine versicherrungs prämie
    der eugenik-bewegung!

    das sind die jungs , die sich um den planeten kümmern,denen kann man trauen!
    schliesslich waren es auch die , die mit dem impfstoff probiert haben,die menschheit zu retten!

  13. Daniel sagt:

    Die wollen MICH Impfen? Zwangsimpfenß!““!
    Das sollen dir ruhig versuchen, wenn auch nur 1 aus meiner Familie zwangsgeipft wird, GEGEN >SEINEN WILLEN, schon Diktatorisch, nehm ich den ganzen Laden auseinander.
    Erst gestern hatten wir das Thema bei uns in der Schule, 80% der gesammten Schule kam zum Endschluss, würden wir gezwungen geimpft zu werden, GEGEN UNSEREN WILLEN Würde jeder (80% nach Stimmenauszählungen) Hals über Kopf die Kompletten Einrichtungen/Lager was auch immer Auseinandernehmen.

    Die Politiker brauchen nicht denken das die Jugendlichen Dumm sind, sie wissen ganz genau was in der Welt abläuft“!

  14. bailong sagt:

    „Aramaic“ (Dieser Name spricht wirklich für sich – man achte darauf, worauf er achtet und bemerkte, welchen persönlichen Details wie seinem Namen er Wichtigkeit beimisst…)

    also für mich sind die Worte die dieser Narr über seine Lippen bringt nach islamischem Sprachgebrauch (und ich bin deutscher) „H-aram“ (Nomen est omen?!), was soviel heißt wie „verboten“ o. „Tabu“…) Ich sehe dort nichts von Bescheidenheit, Demut, Zurückhaltung oder Respekt vor Menschen, die sich um das Wohl unseres Planeten und seiner Bevölkerung sorgen und mehr als nur ein bisschen Respekt verdient haben, denn ich bin mir sicher, dass viele von ihnen sogar ihr Leben für eine freie Welt hergeben würden… wenn es denn zu einer direkten Konfrontation mit dem Establishment kommen sollte.

    Ich ziehe vor euch meinen Hut und hoffe, dass ihr bald den Respekt erhaltet den ihr verdient habt, hoffentlich ist es dann noch nicht zu spät.

  15. arbeiter des abends sagt:

    ist es das gewesen?

    haben wir jetzt fertig?

    ich weis,es gib viel zu tun und aus allen ecken schreit die not.

    helfen ist warscheinlich die göttlichste tugend die wir menschen aufweisen können!

    ja überall besteht unbedingter handlungsbedarf,es ist zum aus der hautfahren.

    ich denke das jede form der hilfsbereitschaft und der hilfe,respekt verdient.

    es ist ein erhebendes gefühl,wenn menschen sich zusammen tun und etwas bewirken.

    als aktueller erfolg zb. den konvoi in den gaza streifen zu führen und das trotz der politischen verzwickten lage! unglaubliche leistung!

    doch meine hauptsorge gilt weiterhin dieser zwangsimpfung.

    den wenn sich unsere befürchtungen (herbst) bewahrheiten, dann gibt es schon bald keine helfende hände mehr!

    wenn wir an dem virus\impfung verrecken,wer hilft dann dem volk in palästina?
    oder sonst wo auf der welt? dann ist der ofen aus,
    das spricht doch für sich alleine, oder?

    bei asr ist heute ein video gepostet, von webster g. tarpley,gute sache wie immer.doch was sagt der man in den ersten minuten?
    er sagt, es nütze nichts wenn mann sich den kleineren brandherde zuwendet!
    er meint , das alleine die konzentration auf die finanz-oligarchie, brinnge etwas!!!

    und da haben wirs doch,
    jane bürgermeister setzt momentan als einzige , die axt an der wurzel des übels an!

    wir müssen uns auf diese sache konzentrieren,wen wir dort erfolg hätten,würden sich 90% aller propleme erübrigen!

    aber wenn wir es zulassen , was die herrschaften planen, dann gute nacht.

    „DANN HILFT NIEMAND MEHR JEMANDEN“

    mfg.

  16. arbeiter des abends sagt:

    zufall? viedeo bei asr, wurde entfernt!

  17. arbeiter des abends sagt:

    servus alle zusammen.

    leute mir drängt sich ein übler verdacht auf,ich weis das sich das folgende, stark nach paranoia anhört….
    (alles nur spinnerei!)

    wie wir alle erfahren haben, soll ja im herbst nun erst mal das personal der deutschland AG geimpft werden. soweit macht das noch sinn, anschliessend
    werden schwangere,alte,kinder, chronisch kranke, hiv,fettleibige u.s.w. ect geimpft.
    das ergibt aber(im sinne der verschwörungstheorie), keinen sinn. bei aller liebe zum detail, entzieht sich doch selbst dem härtesten „verschwörungsspinner“, an dieser stelle
    der „aha“ effekt.

    natürlich werden sie uns sagen , das dies auf purer menschlichkeit beruht. an diesen edlen absichten zweifelt hier im blog, warscheinlich niemand.

    macht doch sinn………..helfer müssen gesund sein!

    höre ick da die nachtigall trapsen?

    genau, möglicher weise werden „deshalb“ die helfer und ordnungskräfte „zusammen“ mit dem teil der bevölkerung geimpft,der doch in „deren“ augen eh weg soll!
    die helfer und schwachen zu erst! so so…….., bei dieser guten absicht, wird und kann es später keinen geben , der dabei übles denkt!

    wir haben ja gesehen wie „sie“ mit der „geschmacklosen“ 9\11 bewegung umgegangen sind.

    vielleicht möchte man auf diese art das „kreierte chaos“ einfach durch einen vermeintlichen unfall (ungeprüfter impfstoff), extrem beschleunigen!?

    die echten viren werden durch das infizierte personal an den rest der bevölkerung verteilt.

    ja soooooo ne panne aber auch!

    tja, dann bleiben bloss noch die helden der bundeswehr,welche natürlich mit echtem virenschutz
    mittel versorgt wurden, der obama sei dank , gerade noch rechtzeitig entwickelt wurde.
    irgendwer muss ja die kacke noch aufräumen.
    (die jungs von blackwater bestimmt nicht)

    püüüüüuhhh, leute leute , bin ich froh das ich mir das alles nur so aus spass an der freude, ausgedacht habe.
    aber für nen schlechten roman reichts allemal.

    na vieleicht hätte ich ja auch satire hizufügen können, weil die haben wir ja sooooo bitter nötig bei all den „bösen infos“.

    ist satire in mode gekommen?.
    für mich nicht , nicht zwischen solchen themen!

    schramm oder pispers ect. reichen mir immer noch.

    mfg.

  18. ohneKommentar sagt:

    Seid ihr alle Panne oder einfach nur krank?

  19. arbeiter des abends sagt:

    türlich,türlich!

    vieleicht iss das der grund?

    http://www.youtube.com/watch?v=2SGf6-_Cs0I

  20. Astrid sagt:

    Tja, wir werden sehen, was alles noch auf uns zukommt.Abwarten und Tee trinken….

  21. Peter sagt:

    *Betreff:* CIA tßß?┬Âtet Impfgegner Michael Jackson
    > > „CIA tßß?┬Âtete Impfgegner Michael Jackson“
    > >
    > >
    > > Unter Berufung auf russische Geheimdienstkreise berichtet
    > > Whatdoesitmean …
    > >
    > > http://www.whatdoesitmean.com/index1244.htm
    > >
    > >
    > >
    > > … ßß?┬╝ber die Ermordung Michael Jacksons durch die CIA mit
    > > elektromagnetischer Strahlung, welche vom russischen
    > > Militßß?┬Ąrsatelliten Kosmos 2450 eindeutig erfaß?├»┬┐┬Żt worden sei, als
    > > sie kurz vor dem Tod des Kßß?┬╝nstlers genau auf Jacksons Haus zielte.
    > >
    > > Jackson bereitete sich gerade auf eine Comeback-Tour u. a. in
    > > Groß?├»┬┐┬Żbritannien vor, die er in Abstimmung mit seinem Sponsor
    > > Sheikh Abdullah bin Hamad Al-Khalifa, dem Prinzen von Bahrain,
    > > und der ßß?┬Âsterreichischen Journalistin Jane Bßß?┬╝rgermeister zur
    > > Aufklßß?┬Ąrung ßß?┬╝ber die geplante vorgebliche Impfung
    > > (Schweinegrippe) als grßß?┬Âß?├»┬┐┬Żten geplanten Vßß?┬Âlkermord der
    > > Geschichte durch Massenvergiftung habe nutzen wollen. Die von
    > > Jackson und dem Prinzen unterstßß?┬╝tzte Journalistin habe deshalb
    > > bereits die WHO und die UNO wegen Biotterorismus und Planung
    > > eines verbotenen Massenmordes gegen die Menschheit mit als
    > > Impfung getarnten neuen Biowaffen verklagt:
    > >
    > >
    > http://www.naturalnews.com/026503_pandemic_swine_flu_bioterrorism.html
    > >
    >
    > >
    > >
    > >
    > > Die Tßß?┬Âtung durch Massenvergiftung eines Groß?├»┬┐┬Żteils auch der
    > > US-Bevßß?┬Âlkerung sei von Obama, fßß?┬╝hrenden Finanziers wie David
    > > de Rothschild, David Rockefeller und George Soros sowie
    > > fßß?┬╝hrenden Welt-Gesundheitspolitikern und ßß?┬Âsterreichischen
    > > Politikern geplant und habe den Zweck „finanziellen und
    > > politischen Nutzens“.
    > >
    > >
    > > 27. 6. 2009
    > > ————————————————————-
    > >
    > >
    > > Text-Quelle:
    > >
    > > http://zeitwort.at/index.php?page=Thread&postID=158379#post158379
    > >
    > > Geplanter Massenmord mit Schweinegrippevirus (deutsche
    > > ß?├»┬┐┬Żbersetzung)
    > > Thema herausgelßß?┬Âst aus Schweinegrippe – Text ß?├»┬┐┬Żbersetzung
    > >
    > >
    > > Journalistin erhebt Anklage gegen die WHO und UN und wirft
    > > ihnen Bioterrorismus und versuchten Massenmord vor
    > >
    > > Donnerstag, 25. Juni 2009 von: Barbara Minton, Natural Health
    > > Editor
    > >
    > > Wßß?┬Ąhrend fßß?┬╝r Juli ein Impfstoff der Firma Baxter gegen den
    > > A/H1N1-Erreger erwartet wird, warnt eine
    > > irisch-ßß?┬Âsterreichische, investigative Journalistin vor dem
    > > grßß?┬Âß?├»┬┐┬Żten Verbrechen in der Geschichte der Menschheit.
    > >
    > > Gemeinsam mit dem FBI erhob Jane Bßß?┬╝rgermeister kßß?┬╝rzlich
    > > Anklage gegen die Weltgesundheitsorganisation WHO, gegen die
    > > Vereinten Nationen (UN) , gegen hochrangige Politiker und
    > > gegen ßß?┬Âffentliche Kßß?┬Ârperschaften. Die Anklage lautet auf
    > > Bio-Terrorismus und versuchten Massenmord. Zugleich erwirkte
    > > sie eine einstweilige Verfßß?┬╝gung gegen Zwangsimpfungen.
    > >
    > > Ihre Forderungen folgen einer Anklage, die sie bereits im
    > > April gegen die Baxter AG und Avir Green Hills Biotechnologie
    > > ß?├»┬┐┬Żsterreich wegen Produktion von kontaminiertem
    > > Vogelgrippe-Impfschutz erhoben hatte mit der Behauptung, daß?├»┬┐┬Ż
    > > diese Unternehmen die Krankheitserreger dazu benutzten, um aus
    > > der Pandemie Profit zu schlagen.
    > >
    > > In der ß?├»┬┐┬Żbersicht ihrer und des FBI Ansprßß?┬╝che und Behauptungen
    > > prßß?┬Ąsentiert Bßß?┬╝rgermeister Beweise des Bio-Terrorismus in den
    > > USA, unter der Leitung einer Gruppe internationaler Banker,
    > > die die Federal Reserve Bank, die WHO, die UN und die NATO
    > > kontrollieren. Diese Gruppe sitzt in den ranghßß?┬Âchsten
    > > Regierungsbßß?┬╝ros in den USA.
    > >
    > > Dieser Bio-Terrorismus soll dem Zweck eines Vßß?┬Âlkermordes an
    > > der amerikanischen Bevßß?┬Âlkerung dienen. Ein genetisch
    > > verßß?┬Ąnderter Influenza-Virus wird dazu benutzt, den Tod zu bringen.
    > >
    > > Namentlich listet die Anklage Barrack Obama, Prßß?┬Ąsident der
    > > USA, David Nabarro, UN System Koordinator fßß?┬╝r
    > > Influenza-Erkrankungen, Margret Chan, Generaldirektorin der
    > > WHO, Kathleen Sibelius, Sekretßß?┬Ąrin der Gesundheits- und
    > > Hygieneabteilung, Janet Napolitano, Generalsekretßß?┬Ąrin der
    > > Heimatschutzbehßß?┬Ârde, David de Rotschild, Bankier, David
    > > Rockefeller, Bankier, George Soros, Bankier, Werner Faymann,
    > > ßß?┬Âsterreichischer Bundeskanzler und Alois Stßß?┬Âger,
    > > ßß?┬Âsterreichischer Gesundheitsminister, als Mitglieder eines
    > > international tßß?┬Ątigen Verbrechersyndikats auf, das biologische
    > > Waffen entwickelt, produziert, gelagert und eingesetzt hat, um
    > > die Bevßß?┬Âlkerung der USA und anderer Nationen zu tßß?┬Âten, und um
    > > finanzielle und politische Vorteile zu erlangen.
    > >
    > > Die Anklage impliziert, daß?├»┬┐┬Ż die Angeklagten miteinander in
    > > konspirativer Weise die Endphase eines heimlichen,
    > > internationalen Biowaffen-Programms geplant, finanziert und
    > > davon profitiert haben. Bei diesem Biowaffen-Programm waren
    > > die Pharma-Unternehmen Baxter und Novartis beteiligt.
    > >
    > > Sie taten dies mit Hilfe der Biotechnologie und setzten
    > > anschließ?├»┬┐┬Żend tßß?┬Âdliche, biologische Erreger der Vogel- und
    > > Schweinegrippe frei. Damit war der Vorwand fßß?┬╝r Zwangsimpfungen
    > > gegeben, wobei diese Zwangsimpfungen erst recht zum Tod und zu
    > > Krankheiten in der amerikanischen Bevßß?┬Âlkerung gefßß?┬╝hrt hßß?┬Ątte.
    > > Solch eine Tat verstßß?┬Âß?├»┬┐┬Żt gegen das Anti-Terrorgesetz von
    > > biologischen Waffen.
    > >
    > > Burgermeisterßß?┬┤s Anklage beinhaltet Beweise dafßß?┬╝r, daß?├»┬┐┬Ż die
    > > Baxter AG (ein ßß?┬Âsterreichisches Tochterunternehmen von Baxter
    > > International) absichtlich 72 Kilo des aktiven
    > > Vogelgrippevirusßß?┬┤ freigesetzt hat. Diese Vogelgrippeviren
    > > wurden von der WHO im Winter 2009 an 16 weitere Laboratorien
    > > in vier Lßß?┬Ąndern verschickt. Sie (Bßß?┬╝rgermeister) behauptet, daß?├»┬┐┬Ż
    > > dieser Beweis eindeutig dafßß?┬╝r spricht, daß?├»┬┐┬Ż sowohl
    > > Pharma-Unternehmen, als auch internationale Regierungsstellen
    > > selbst an der Produktion, Entwicklung und Verteilung
    > > biologischer Krankheitserreger als auf der Welt tßß?┬Âdlichste
    > > Form der Biowaffen beteiligt sind und eine Pandemie auslßß?┬Âsen,
    > > die ein Massensterben verursacht.
    > >
    > > In ihren Anklagepunkten vom April, gab sie an, daß?├»┬┐┬Ż im Labor
    > > der Firma Baxter in ß?├»┬┐┬Żsterreich, das als eines der sichersten
    > > Biolabore der Welt galt, die elementarsten
    > > Sicherheitsrichtlinien nicht eingehalten wurden, so daß?├»┬┐┬Ż 72
    > > Kilo als Biowaffe eingestufte, pathogene Keime nicht strikt
    > > von anderen Materialien ferngehalten wurden, sondern, daß?├»┬┐┬Ż
    > > diese Keime mit normalem Human Influenza Virus vermengt und
    > > von Orth an der Donau versandt wurden.
    > >
    > > Im Februar testete ein Angestellter von Bio Test in der
    > > Tschechoslowakei das fßß?┬╝r eine Impfung vorgesehene Material an
    > > einem Frettchen. Das Frettchen starb. Dieser Zwischenfall
    > > wurde weder von der WHO, noch von der EU, noch von der
    > > ßß?┬Âsterreichischen Gesundheitsbehßß?┬Ârde untersucht.
    > > Es wurde keinerlei Untersuchung ßß?┬╝ber das Virus-Material
    > > gefßß?┬╝hrt, und es wurden keine Daaten ßß?┬╝ber die Gensequenz des
    > > Virusßß?┬┤ verßß?┬Âffentlicht.
    > >
    > > Aufgrund einer parlamentarischen Befragung (Fragestunde im
    > > Parlament) am 20. Mai, erklßß?┬Ąrte der ßß?┬Âsterreichische
    > > Gesundheitsminister Alois Stßß?┬Âger, daß?├»┬┐┬Ż dieser Vorfall nicht als
    > > eine Verfehlung gegen die Sicherheit bei biologischen Stoffen
    > > behandelt wurde (wie es hßß?┬Ątte sein sollen), sondern als
    > > Verstoß?├»┬┐┬Ż gegen die tierßß?┬Ąrztliche Vorschrift. Ein Tierarzt wurde
    > > in das Labor gesandt fßß?┬╝r eine kurze Inspektion.
    > >
    > > Bßß?┬╝rgermeisterßß?┬┤s Akte zeigt, daß?├»┬┐┬Ż die Freisetzung des Virusßß?┬┤
    > > einen entscheidenden Schritt fßß?┬╝r die Auslßß?┬Âsung einer Pandemie
    > > darstellt, der es der WHO erlaubt, die Stufe 6 einer Pandemie
    > > zu erklßß?┬Ąren. Sie zßß?┬Ąhlt die Gesetze und Verordnungen auf, die
    > > es der UN und WHO erlauben, die USA im Falle einer Pandemie zu
    > > ßß?┬╝bernehmen.
    > >
    > > Darßß?┬╝ber hinaus verlangt die Gesetzgebung bei Zwangsimpfungen
    > > in den USA, daß?├»┬┐┬Ż die Bedingungen einer Pandemie gegeben sein
    > > mßß?┬╝ssen.
    > >
    > > Sie (Bßß?┬╝rgermeister) beklagt, daß?├»┬┐┬Ż die ganze
    > > Schweinegrippen-Angelegenheit auf einer massiven Lßß?┬╝ge beruht,
    > > und daß?├»┬┐┬Ż kein natßß?┬╝rlicher Virus diese Bedrohung fßß?┬╝r die
    > > Bevßß?┬Âlkerung darstellt.
    > > Sie legt Beweise vor, die nahe legen, daß?├»┬┐┬Ż die Vogelgrippe- und
    > > Schweinegrippe-Viren tatsßß?┬Ąchlich durch Biotechnologie gewonnen
    > > wurden, bezahlt von der WHO, Regierungsstellen und anderen.
    > >
    > > Der Erreger der Schweinegrippe ist eine Kreuzung aus Viren der
    > > Schweine-Influenza, Human-Influenza und Vogel-Influenza,
    > > etwas, das laut Expertenmeinung nur aus einem Labor entstammen
    > > kann.
    > >
    > > Die Behauptung der WHO, daß?├»┬┐┬Ż sich die Schweinegrippe als
    > > Pandemie verbreitet, entbehrt jeder Grundlage und verdreht die
    > > Tatsachen, denn die Viren wurden erst mit Hilfe der WHO
    > > geschaffen und verbreitet, und die Beweise sind erdrßß?┬╝ckend,
    > > daß?├»┬┐┬Ż die WHO in erster Linie fßß?┬╝r die ß┬ó├»┬┐┬Ż├»┬┐┬ŻPandemieß┬ó├»┬┐┬Ż├»┬┐┬Ż verantwortlich ist.
    > >
    > > Darßß?┬╝ber hinaus sind die Symptome der so genannten
    > > Schweinegrippe nicht von denen einer normalen Erkßß?┬Ąltung zu
    > > unterscheiden. Die Schweinegrippe fordert nicht mehr
    > > Todesopfer als die normale Grippeerkrankung.
    > >
    > > Bßß?┬╝rgermeister merkt an, daß?├»┬┐┬Ż sich die Zahlenangaben der
    > > Todesfßß?┬Ąlle, die angeblich auf die Schweinegrippe zurßß?┬╝ck zu
    > > fßß?┬╝hren sind, widersprechen. Zudem herrscht keine Klarheit
    > > darßß?┬╝ber, ob und unter welchen Umstßß?┬Ąnden diese Todesfßß?┬Ąlle
    > > dokumentiert worden sind.
    > >
    > > Es gibt keine potenzielle Pandemie, es sei denn, es wßß?┬╝rden
    > > Massenimpfungen als Waffe benutzt unter dem Vorwand, die
    > > Bevßß?┬Âlkerung zu schßß?┬╝tzen. Es gibt nachvollziehbare Grßß?┬╝nde
    > > anzunehmen, daß?├»┬┐┬Ż Zwangsimpfungen vorsßß?┬Ątzlich mit
    > > Krankheitserregern kontaminiert werden, die ausschließ?├»┬┐┬Żlich zu
    > > dem Zweck hergestellt wurden, um zu tßß?┬Âten.
    > >
    > > Ein Hinweis darauf ist der von Novartis patentierte Impfstoff
    > > gegen die Vogelgrippe, der im Sommer 2008 21 obdachlose
    > > Menschen in Polen tßß?┬Âtete. Als sozusagen Hauptwirkung (im
    > > Gegensatz zu einer Nebenwirkung) hatte der Impfstoff einen
    > > ungßß?┬╝nstigen Effekt, der nach Definition der US-Regierung den
    > > Impfstoff als Bio-Waffe kennzeichnete. Die Definition fßß?┬╝r
    > > Bio-Waffe ist ein Erreger, der dazu geschaffen wurde, um
    > > negative Effekte (Tod oder Verletzung) mit Hilfe eines
    > > Abgabe-Systems (Injektion) herbei zu fßß?┬╝hren.
    > >
    > > Sie behauptet, daß?├»┬┐┬Ż der Komplex aus international agierenden
    > > Parma-Unternehmen und Regierungsstellen, die Seuchenmaterial
    > > entwickelt und verbreitet haben, sich in die Lage versetzt
    > > haben, dadurch zu profitieren, daß?├»┬┐┬Ż sie zuerst eine Pandemie
    > > auslßß?┬Âsen, um dann anschließ?├»┬┐┬Żend mit Vertrßß?┬Ągen Impfmaterial zu
    > > verkaufen.
    > >
    > > Die Medien, die von der Gruppe kontrolliert werden, die die
    > > Schweinegrippe-Agenda steuert, verbreiten Falschinformationen,
    > > um die Menschen in den USA einzulullen, damit sie die
    > > gefßß?┬Ąhrliche Impfung nehmen.
    > >
    > > Die Menschen in den USA wßß?┬╝rden erhebliche und irreparable
    > > Schßß?┬Ąden und Verletzungen davon tragen, wenn sie ohne ihr
    > > Einverstßß?┬Ąndnis zu einer Impfung mit ungeprßß?┬╝ftem Wirkstoff
    > > gezwungen wßß?┬╝rden, wie es (neuerdings) die Richtlinien mehrerer
    > > Gesetze und Verordnungen vorschreiben (es folgt an der Stelle
    > > eine Aufzßß?┬Ąhlung der entsprechenden Hinweise auf Gesetze).
    > >
    > > Bßß?┬╝rgermeister beklagt in ihren Anschuldigungen, daß?├»┬┐┬Ż diese
    > > genannten Gesetze und Verordnungen dahingehend geßß?┬Ąndert oder
    > > neu geschaffen worden sind, um jene Gesetze und Regularien zu
    > > beschleunigen, die den amerikanischen Bßß?┬╝rgern ihre
    > > verfassungsmßß?┬Ąß?├»┬┐┬Żigen Rechte nehmen, eine Impfung zu verweigern.
    > >
    > > Diese Leute haben Voraussetzungen dafßß?┬╝r geschaffen oder
    > > ermßß?┬Âglicht, daß?├»┬┐┬Ż es zukßß?┬╝nftig ein Verbrechen darstellt, wenn
    > > man sich gegen eine Pandemie-Impfung zur Wehr setzt.
    > >
    > > Sie haben ßß?┬╝berzogene und grausame Strafen verhßß?┬Ąngt wie
    > > Inhaftierung oder Quarantßß?┬Ąne in FEMA-Lagern, wßß?┬Ąhrend sie auf
    > > der anderen Seite Entschßß?┬Ądigungszahlungen fßß?┬╝r die Schßß?┬Ąden
    > > einer Zwangsimpfung ausschließ?├»┬┐┬Żen. Dies steht im krassen
    > > Gegensatz zu fßß?┬Âderalen Regierungsgesetzen und ist eine
    > > Korrumpierung und ein Amtsmiß?├»┬┐┬Żbrauch ebenso, wie ein Verstoß?├»┬┐┬Ż
    > > gegen die Verfassung und gegen die Grundrechte. Die zuvor
    > > genannten Angeklagten haben somit den Grundstein fßß?┬╝r einen
    > > Massen-Vßß?┬Âlkermord gelegt.
    > >
    > > In dem sie die Schweinegrippe als Vorwand benutzen, planten
    > > sie im voraus den massenhaften Mord an der amerikanischen
    > > Bevßß?┬Âlkerung mittels einer Zwangsimpfung Sie haben ein
    > > weitlßß?┬Ąufiges Netzwerk von FEMA-Konzentrationslagern errichtet
    > > und Massengrßß?┬Ąber ausgewiesen. Dazu schmiedeten sie ein
    > > Komplott, um die Macht ßß?┬╝ber Amerika in die Hßß?┬Ąnde ihres
    > > kriminellen Syndikats zu legen.
    > >
    > > http://aufwachen.info/html/geplanter_massenmord.html
    > >
    > > Jetzt kßß?┬Ânnen wir uns ausrechnen wofßß?┬╝r die 500.000 Sßß?┬Ąrge sind.
    > > Ich glaube, wir kßß?┬Ânnen unsere Augen bald nicht mehr vor der
    > > schrecklichen Wahrheit verschließ?├»┬┐┬Żen. Wir werden was tun
    > > mßß?┬╝ssen, oder wir gehen unter!

  22. Peter sagt:

    *Betreff:* CIA tß┬Âtet Impfgegner Michael Jackson
    > > „CIA tß┬Âtete Impfgegner Michael Jackson“
    > >
    > >
    > > Unter Berufung auf russische Geheimdienstkreise berichtet
    > > Whatdoesitmean …
    > >
    > >
    > >
    > >
    > >
    > > … ß┬╝ber die Ermordung Michael Jacksons durch die CIA mit
    > > elektromagnetischer Strahlung, welche vom russischen
    > > Militß┬Ąrsatelliten Kosmos 2450 eindeutig erfaß?t worden sei, als
    > > sie kurz vor dem Tod des Kß┬╝nstlers genau auf Jacksons Haus zielte.
    > >
    > > Jackson bereitete sich gerade auf eine Comeback-Tour u. a. in
    > > Groß?britannien vor, die er in Abstimmung mit seinem Sponsor
    > > Sheikh Abdullah bin Hamad Al-Khalifa, dem Prinzen von Bahrain,
    > > und der ß┬Âsterreichischen Journalistin Jane Bß┬╝rgermeister zur
    > > Aufklß┬Ąrung ß┬╝ber die geplante vorgebliche Impfung
    > > (Schweinegrippe) als grß┬Âß?ten geplanten Vß┬Âlkermord der
    > > Geschichte durch Massenvergiftung habe nutzen wollen. Die von
    > > Jackson und dem Prinzen unterstß┬╝tzte Journalistin habe deshalb
    > > bereits die WHO und die UNO wegen Biotterorismus und Planung
    > > eines verbotenen Massenmordes gegen die Menschheit mit als
    > > Impfung getarnten neuen Biowaffen verklagt:
    > >
    > >
    >
    >
    > >
    > >
    > >
    > > Die Tß┬Âtung durch Massenvergiftung eines Groß?teils auch der
    > > US-Bevß┬Âlkerung sei von Obama, fß┬╝hrenden Finanziers wie David
    > > de Rothschild, David Rockefeller und George Soros sowie
    > > fß┬╝hrenden Welt-Gesundheitspolitikern und ß┬Âsterreichischen
    > > Politikern geplant und habe den Zweck „finanziellen und
    > > politischen Nutzens“.
    > >
    > >
    > > 27. 6. 2009
    > > ————————————————————-
    > >
    > >
    > > Text-Quelle:
    > >
    >
    > >
    > > Geplanter Massenmord mit Schweinegrippevirus (deutsche
    > > ß?bersetzung)
    > > Thema herausgelß┬Âst aus Schweinegrippe – Text ß?bersetzung
    > >
    > >
    > > Journalistin erhebt Anklage gegen die WHO und UN und wirft
    > > ihnen Bioterrorismus und versuchten Massenmord vor
    > >
    > > Donnerstag, 25. Juni 2009 von: Barbara Minton, Natural Health
    > > Editor
    > >
    > > Wß┬Ąhrend fß┬╝r Juli ein Impfstoff der Firma Baxter gegen den
    > > A/H1N1-Erreger erwartet wird, warnt eine
    > > irisch-ß┬Âsterreichische, investigative Journalistin vor dem
    > > grß┬Âß?ten Verbrechen in der Geschichte der Menschheit.
    > >
    > > Gemeinsam mit dem FBI erhob Jane Bß┬╝rgermeister kß┬╝rzlich
    > > Anklage gegen die Weltgesundheitsorganisation WHO, gegen die
    > > Vereinten Nationen (UN) , gegen hochrangige Politiker und
    > > gegen ß┬Âffentliche Kß┬Ârperschaften. Die Anklage lautet auf
    > > Bio-Terrorismus und versuchten Massenmord. Zugleich erwirkte
    > > sie eine einstweilige Verfß┬╝gung gegen Zwangsimpfungen.
    > >
    > > Ihre Forderungen folgen einer Anklage, die sie bereits im
    > > April gegen die Baxter AG und Avir Green Hills Biotechnologie
    > > ß?sterreich wegen Produktion von kontaminiertem
    > > Vogelgrippe-Impfschutz erhoben hatte mit der Behauptung, daß?
    > > diese Unternehmen die Krankheitserreger dazu benutzten, um aus
    > > der Pandemie Profit zu schlagen.
    > >
    > > In der ß?bersicht ihrer und des FBI Ansprß┬╝che und Behauptungen
    > > prß┬Ąsentiert Bß┬╝rgermeister Beweise des Bio-Terrorismus in den
    > > USA, unter der Leitung einer Gruppe internationaler Banker,
    > > die die Federal Reserve Bank, die WHO, die UN und die NATO
    > > kontrollieren. Diese Gruppe sitzt in den ranghß┬Âchsten
    > > Regierungsbß┬╝ros in den USA.
    > >
    > > Dieser Bio-Terrorismus soll dem Zweck eines Vß┬Âlkermordes an
    > > der amerikanischen Bevß┬Âlkerung dienen. Ein genetisch
    > > verß┬Ąnderter Influenza-Virus wird dazu benutzt, den Tod zu bringen.
    > >
    > > Namentlich listet die Anklage Barrack Obama, Prß┬Ąsident der
    > > USA, David Nabarro, UN System Koordinator fß┬╝r
    > > Influenza-Erkrankungen, Margret Chan, Generaldirektorin der
    > > WHO, Kathleen Sibelius, Sekretß┬Ąrin der Gesundheits- und
    > > Hygieneabteilung, Janet Napolitano, Generalsekretß┬Ąrin der
    > > Heimatschutzbehß┬Ârde, David de Rotschild, Bankier, David
    > > Rockefeller, Bankier, George Soros, Bankier, Werner Faymann,
    > > ß┬Âsterreichischer Bundeskanzler und Alois Stß┬Âger,
    > > ß┬Âsterreichischer Gesundheitsminister, als Mitglieder eines
    > > international tß┬Ątigen Verbrechersyndikats auf, das biologische
    > > Waffen entwickelt, produziert, gelagert und eingesetzt hat, um
    > > die Bevß┬Âlkerung der USA und anderer Nationen zu tß┬Âten, und um
    > > finanzielle und politische Vorteile zu erlangen.
    > >
    > > Die Anklage impliziert, daß? die Angeklagten miteinander in
    > > konspirativer Weise die Endphase eines heimlichen,
    > > internationalen Biowaffen-Programms geplant, finanziert und
    > > davon profitiert haben. Bei diesem Biowaffen-Programm waren
    > > die Pharma-Unternehmen Baxter und Novartis beteiligt.
    > >
    > > Sie taten dies mit Hilfe der Biotechnologie und setzten
    > > anschließ?end tß┬Âdliche, biologische Erreger der Vogel- und
    > > Schweinegrippe frei. Damit war der Vorwand fß┬╝r Zwangsimpfungen
    > > gegeben, wobei diese Zwangsimpfungen erst recht zum Tod und zu
    > > Krankheiten in der amerikanischen Bevß┬Âlkerung gefß┬╝hrt hß┬Ątte.
    > > Solch eine Tat verstß┬Âß?t gegen das Anti-Terrorgesetz von
    > > biologischen Waffen.
    > >
    > > Burgermeisterß┬┤s Anklage beinhaltet Beweise dafß┬╝r, daß? die
    > > Baxter AG (ein ß┬Âsterreichisches Tochterunternehmen von Baxter
    > > International) absichtlich 72 Kilo des aktiven
    > > Vogelgrippevirusß┬┤ freigesetzt hat. Diese Vogelgrippeviren
    > > wurden von der WHO im Winter 2009 an 16 weitere Laboratorien
    > > in vier Lß┬Ąndern verschickt. Sie (Bß┬╝rgermeister) behauptet, daß?
    > > dieser Beweis eindeutig dafß┬╝r spricht, daß? sowohl
    > > Pharma-Unternehmen, als auch internationale Regierungsstellen
    > > selbst an der Produktion, Entwicklung und Verteilung
    > > biologischer Krankheitserreger als auf der Welt tß┬Âdlichste
    > > Form der Biowaffen beteiligt sind und eine Pandemie auslß┬Âsen,
    > > die ein Massensterben verursacht.
    > >
    > > In ihren Anklagepunkten vom April, gab sie an, daß? im Labor
    > > der Firma Baxter in ß?sterreich, das als eines der sichersten
    > > Biolabore der Welt galt, die elementarsten
    > > Sicherheitsrichtlinien nicht eingehalten wurden, so daß? 72
    > > Kilo als Biowaffe eingestufte, pathogene Keime nicht strikt
    > > von anderen Materialien ferngehalten wurden, sondern, daß?
    > > diese Keime mit normalem Human Influenza Virus vermengt und
    > > von Orth an der Donau versandt wurden.
    > >
    > > Im Februar testete ein Angestellter von Bio Test in der
    > > Tschechoslowakei das fß┬╝r eine Impfung vorgesehene Material an
    > > einem Frettchen. Das Frettchen starb. Dieser Zwischenfall
    > > wurde weder von der WHO, noch von der EU, noch von der
    > > ß┬Âsterreichischen Gesundheitsbehß┬Ârde untersucht.
    > > Es wurde keinerlei Untersuchung ß┬╝ber das Virus-Material
    > > gefß┬╝hrt, und es wurden keine Daaten ß┬╝ber die Gensequenz des
    > > Virusß┬┤ verß┬Âffentlicht.
    > >
    > > Aufgrund einer parlamentarischen Befragung (Fragestunde im
    > > Parlament) am 20. Mai, erklß┬Ąrte der ß┬Âsterreichische
    > > Gesundheitsminister Alois Stß┬Âger, daß? dieser Vorfall nicht als
    > > eine Verfehlung gegen die Sicherheit bei biologischen Stoffen
    > > behandelt wurde (wie es hß┬Ątte sein sollen), sondern als
    > > Verstoß? gegen die tierß┬Ąrztliche Vorschrift. Ein Tierarzt wurde
    > > in das Labor gesandt fß┬╝r eine kurze Inspektion.
    > >
    > > Bß┬╝rgermeisterß┬┤s Akte zeigt, daß? die Freisetzung des Virusß┬┤
    > > einen entscheidenden Schritt fß┬╝r die Auslß┬Âsung einer Pandemie
    > > darstellt, der es der WHO erlaubt, die Stufe 6 einer Pandemie
    > > zu erklß┬Ąren. Sie zß┬Ąhlt die Gesetze und Verordnungen auf, die
    > > es der UN und WHO erlauben, die USA im Falle einer Pandemie zu
    > > ß┬╝bernehmen.
    > >
    > > Darß┬╝ber hinaus verlangt die Gesetzgebung bei Zwangsimpfungen
    > > in den USA, daß? die Bedingungen einer Pandemie gegeben sein
    > > mß┬╝ssen.
    > >
    > > Sie (Bß┬╝rgermeister) beklagt, daß? die ganze
    > > Schweinegrippen-Angelegenheit auf einer massiven Lß┬╝ge beruht,
    > > und daß? kein natß┬╝rlicher Virus diese Bedrohung fß┬╝r die
    > > Bevß┬Âlkerung darstellt.
    > > Sie legt Beweise vor, die nahe legen, daß? die Vogelgrippe- und
    > > Schweinegrippe-Viren tatsß┬Ąchlich durch Biotechnologie gewonnen
    > > wurden, bezahlt von der WHO, Regierungsstellen und anderen.
    > >
    > > Der Erreger der Schweinegrippe ist eine Kreuzung aus Viren der
    > > Schweine-Influenza, Human-Influenza und Vogel-Influenza,
    > > etwas, das laut Expertenmeinung nur aus einem Labor entstammen
    > > kann.
    > >
    > > Die Behauptung der WHO, daß? sich die Schweinegrippe als
    > > Pandemie verbreitet, entbehrt jeder Grundlage und verdreht die
    > > Tatsachen, denn die Viren wurden erst mit Hilfe der WHO
    > > geschaffen und verbreitet, und die Beweise sind erdrß┬╝ckend,
    > > daß? die WHO in erster Linie fß┬╝r die ├óßPandemie├óß verantwortlich ist.
    > >
    > > Darß┬╝ber hinaus sind die Symptome der so genannten
    > > Schweinegrippe nicht von denen einer normalen Erkß┬Ąltung zu
    > > unterscheiden. Die Schweinegrippe fordert nicht mehr
    > > Todesopfer als die normale Grippeerkrankung.
    > >
    > > Bß┬╝rgermeister merkt an, daß? sich die Zahlenangaben der
    > > Todesfß┬Ąlle, die angeblich auf die Schweinegrippe zurß┬╝ck zu
    > > fß┬╝hren sind, widersprechen. Zudem herrscht keine Klarheit
    > > darß┬╝ber, ob und unter welchen Umstß┬Ąnden diese Todesfß┬Ąlle
    > > dokumentiert worden sind.
    > >
    > > Es gibt keine potenzielle Pandemie, es sei denn, es wß┬╝rden
    > > Massenimpfungen als Waffe benutzt unter dem Vorwand, die
    > > Bevß┬Âlkerung zu schß┬╝tzen. Es gibt nachvollziehbare Grß┬╝nde
    > > anzunehmen, daß? Zwangsimpfungen vorsß┬Ątzlich mit
    > > Krankheitserregern kontaminiert werden, die ausschließ?lich zu
    > > dem Zweck hergestellt wurden, um zu tß┬Âten.
    > >
    > > Ein Hinweis darauf ist der von Novartis patentierte Impfstoff
    > > gegen die Vogelgrippe, der im Sommer 2008 21 obdachlose
    > > Menschen in Polen tß┬Âtete. Als sozusagen Hauptwirkung (im
    > > Gegensatz zu einer Nebenwirkung) hatte der Impfstoff einen
    > > ungß┬╝nstigen Effekt, der nach Definition der US-Regierung den
    > > Impfstoff als Bio-Waffe kennzeichnete. Die Definition fß┬╝r
    > > Bio-Waffe ist ein Erreger, der dazu geschaffen wurde, um
    > > negative Effekte (Tod oder Verletzung) mit Hilfe eines
    > > Abgabe-Systems (Injektion) herbei zu fß┬╝hren.
    > >
    > > Sie behauptet, daß? der Komplex aus international agierenden
    > > Parma-Unternehmen und Regierungsstellen, die Seuchenmaterial
    > > entwickelt und verbreitet haben, sich in die Lage versetzt
    > > haben, dadurch zu profitieren, daß? sie zuerst eine Pandemie
    > > auslß┬Âsen, um dann anschließ?end mit Vertrß┬Ągen Impfmaterial zu
    > > verkaufen.
    > >
    > > Die Medien, die von der Gruppe kontrolliert werden, die die
    > > Schweinegrippe-Agenda steuert, verbreiten Falschinformationen,
    > > um die Menschen in den USA einzulullen, damit sie die
    > > gefß┬Ąhrliche Impfung nehmen.
    > >
    > > Die Menschen in den USA wß┬╝rden erhebliche und irreparable
    > > Schß┬Ąden und Verletzungen davon tragen, wenn sie ohne ihr
    > > Einverstß┬Ąndnis zu einer Impfung mit ungeprß┬╝ftem Wirkstoff
    > > gezwungen wß┬╝rden, wie es (neuerdings) die Richtlinien mehrerer
    > > Gesetze und Verordnungen vorschreiben (es folgt an der Stelle
    > > eine Aufzß┬Ąhlung der entsprechenden Hinweise auf Gesetze).
    > >
    > > Bß┬╝rgermeister beklagt in ihren Anschuldigungen, daß? diese
    > > genannten Gesetze und Verordnungen dahingehend geß┬Ąndert oder
    > > neu geschaffen worden sind, um jene Gesetze und Regularien zu
    > > beschleunigen, die den amerikanischen Bß┬╝rgern ihre
    > > verfassungsmß┬Ąß?igen Rechte nehmen, eine Impfung zu verweigern.
    > >
    > > Diese Leute haben Voraussetzungen dafß┬╝r geschaffen oder
    > > ermß┬Âglicht, daß? es zukß┬╝nftig ein Verbrechen darstellt, wenn
    > > man sich gegen eine Pandemie-Impfung zur Wehr setzt.
    > >
    > > Sie haben ß┬╝berzogene und grausame Strafen verhß┬Ąngt wie
    > > Inhaftierung oder Quarantß┬Ąne in FEMA-Lagern, wß┬Ąhrend sie auf
    > > der anderen Seite Entschß┬Ądigungszahlungen fß┬╝r die Schß┬Ąden
    > > einer Zwangsimpfung ausschließ?en. Dies steht im krassen
    > > Gegensatz zu fß┬Âderalen Regierungsgesetzen und ist eine
    > > Korrumpierung und ein Amtsmiß?brauch ebenso, wie ein Verstoß?
    > > gegen die Verfassung und gegen die Grundrechte. Die zuvor
    > > genannten Angeklagten haben somit den Grundstein fß┬╝r einen
    > > Massen-Vß┬Âlkermord gelegt.
    > >
    > > In dem sie die Schweinegrippe als Vorwand benutzen, planten
    > > sie im voraus den massenhaften Mord an der amerikanischen
    > > Bevß┬Âlkerung mittels einer Zwangsimpfung Sie haben ein
    > > weitlß┬Ąufiges Netzwerk von FEMA-Konzentrationslagern errichtet
    > > und Massengrß┬Ąber ausgewiesen. Dazu schmiedeten sie ein
    > > Komplott, um die Macht ß┬╝ber Amerika in die Hß┬Ąnde ihres
    > > kriminellen Syndikats zu legen.
    > >
    > > http://aufwachen.info/html/geplanter_massenmord.html
    > >
    > > Jetzt kß┬Ânnen wir uns ausrechnen wofß┬╝r die 500.000 Sß┬Ąrge sind.
    > > Ich glaube, wir kß┬Ânnen unsere Augen bald nicht mehr vor der
    > > schrecklichen Wahrheit verschließ?en. Wir werden was tun
    > > mß┬╝ssen, oder wir gehen unter!

  23. sophos sagt:

    …schaut doch mal unter
    http://www.thepetitionsite.com

  24. Bj├Ârn Scarnickel sagt:

    Hallo,

    man sollte annehmen, dass wir aus der Geschichte gelernt haben! Aber dem ist nicht so.

    1976 Schweinegrippe in den USA, das ich nicht Lache. Solange wir uns nicht impfen lassen, wird auch keiner daran sterben. Es gibt auch immunschwache Menschen die auch schon an einer Grippe sterben können, z.B. AIDS Patienten oder Leute mit Stoffwechselerkrankungen.

    Zudem hört sich die Aussage von Frau Schmidt an, wie die zwangsweise Deportation der Juden im 3.Reich. Jeder der nicht spurt wird auf der Stelle erschossen. Wer nicht zur Elite gehört, gehört auch nicht zur reinen Rasse. Wie dreißt kann man sein.

  25. substituierter aus nord-deutschland sagt:

    Ich bin Methadon-Substituierter und in meiner Substitutionsabgabestelle(Gesundheitszentrum) mit ca 150 Patienten wurden vor ca. 1 Woche Massengrippeimpfungen durchgefß┬╝hrt.Auf die Frage ob diese Impfungen eine Schweinegrippe-Testimpfung an Drogenabhß┬Ąngigen sei reagierten die ß?rzte und Arzthelferinnen total agressiv und absolut ausweichend und sagten auf einmal gar nichts mehr,also die frage wurde nicht beantwortet und die Impfungen schnellstmß┬Âglich durchgezogen-sie sagten auch nicht das dies eine normale Grippeimpfung sei,es wurde nur total ausweichend geantwortet(die Arzthelferinnen wurden sogar rot im Gesicht und nervß┬Âs)!ich habe den Verdacht das hier heimliche Test durchgefß┬╝hrt worden sind-ich lies mich nicht impfen und mir gehts gut,bloß? am nß┬Ąchsten Tag waren mindestens 1/3 krank(wir mß┬╝ssen 7 tage die Woche zur Vergabe kommen-so viel mir das auf)Bin mehr als sauer auf die ß?rzte das sie die Frage nicht beantworteten – die ß?rzte und Arzthelferinnen auf mich das ich sie gefragt habe und die Impfung verweigerte.Seit dem ignoriert mich das Gesundheitszentrum-alle total unfreundlich und abweisend zu mir!

  26. substituierter aus nord-deutschland sagt:

    zusätzlich muss ich noch sagen die ganzen Impfdosen lagen schon bereit-ßrzte standen auch schon mit Spritze da und es ging beim betreten der Vergabestelle sofort zur impfung-echt merkwürdig!

  27. Kelwitt sagt:

    Erst so ein ominöses „Labor-Virus“ schaffen und dann eine Impfung pushen, die keinen Sinn macht.

    Barack Erbama, hat heute bezgl. der Schweingrippe den Notstand ausgerufen.
    Weil schon 1000 US-Bürger seit April direkt an der Krankheit gestorben seien. Die WHO spricht allerdings von nur 650 Toten.
    Ja und? In dem gleichen Zeitraum sind wahrscheinlich 3000 US-Amerikaner an Junk-Food (ßberfettung), 4000 an den Folgen des Rauchens, 5000 durch Alkohol, 6000 durch „harte“ Drogen, 7000 durch Herzversagen infolge von Bewegungsmangel und 10.000 durch Schußwaffen gestorben.
    Wo bleibt denn da die Verhältnismäßigkeit?
    Seit wann liegt der US-Regierung das Wohl der Bevölkerung am Herzen?
    (Immerhin gilt jeder 6. Vollzeitbeschäftigte dort aufgrund der Niedriglöhne als obdachlos. Nachzulesen im Buch von Barbra Ehrenreich => „Working poor“.)

    Das mit dem „Messer durch die Kehle ziehen“ bei allen, die einen zu DER Impfung deportieren wollen, finde ich eine gute Idee.
    Allerdings, wenn die zu viert oder noch mehr anrücken…
    Trotzdem: Besser erschossen als geimpft.

    Wir werden doch sowieso alle wiedergeboren ­čÖé

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM