EU und NATO: Der Kosovo-Betrug?

male homeless sleeping in a street

Die älteren Semester erinnern sich noch an das ehemalige Jugoslawien. Damals wurde Jugoslawien von der NATO in Grund und Boden gebombt, als Auslöser wurde hierfür das ß?Massaker von Racakß? genommen. Die Zeit hat einige der Propaganda-Lügen enttarnt, was aber war wohl der wirkliche Grund? Das Thema ist wieder absolut aktuell, jetzt, wo es darum geht, dass Kroatien nun Mitglied der EU wird und Serbien weiter an der Schwelle kratzen darf. Hier ist ein Blick hinter die Kulissen notwendig, der uns 10 Jahre in der Zeitachse zurückführt.


Der 23. März 1999 war das Datum, an dem die Verbrechen gegen die Menschlichkeit ihren Lauf nahmen. Die Friedensverhandlungen zwischen der UCK und Belgrad waren gescheitert, und der damalige NATO-Generalsekretär Javier Solana gab den Befehl zum Luftangriff ohne ein UNO-Mandat. Der damalige Außenminister Joschka Fischer war maßgeblich am Einsatz der Bundeswehr in Jugoslawien beteiligt, was ihm im Mai 1999 einen Farbbeutel von Samir F. einbrachte, welcher zu einem Riss im rechten Trommelfell führte. Dieses war der erste Kriegseinsatz der Bundeswehr seit dem 2. Weltkrieg und laut dem Grundgesetz eigentlich nicht zulässig. Eine kleine Biografie zu Joschka Fischerhabe ich bereits im 2009 veröffentlicht.

Hier kurz ein Monitor-Report zum „Massaker“ in Racak:

Nun zuerst zurück zum aktuellen Geschehen. Kroatien wird Mitglied, Serbien jedoch nicht. Was unterscheidet diese beiden Nationen derart? Hier könnte der Grund auf den ersten Blick recht trivial wirken: Kroatien erkennt den Kosovo als unabhängigen Staat an. Hierzu kurz einige Zitate aus einer Meldung von Reuters:

Kroatien wird 28. EU-Mitglied – Serbien wartet weiter
Kroatien wird 28. EU-Mitglied. Der Balkanstaat unterzeichnete am Freitag den Beitrittsvertrag zur Europäischen Union.
[…]
Zweifel an der Entschlossenheit Kroatiens wurden durch letzte Reformen der scheidenden Ministerpräsidentin Jadranka Kosor ausgeräumt.
[…]
Serbien kann frühestens im kommenden Frühjahr mit dem Kandidaten-Status rechnen. Der EU-Gipfel habe eine Entscheidung wegen des ungelösten Kosovo-Konflikts vertagt, berichteten EU-Diplomaten. Die Regierung in Belgrad erkennt die Unabhängigkeit der früheren serbischen Provinz nicht an.[1]

Was aber macht den Kosovo nun derart interessant? Zum einen sind es natürlich geostrategische Gründe, aber da könnte auch noch mehr dahinter stecken. Mit 1,7 Millionen Einwohnern und einer massiven Arbeitslosigkeit, die mit heftiger Armut einhergeht, erschließt sich das nicht auf Anhieb. Sehen wir also etwas genauer hinter die Kulissen.
Hier ein kurzer Auszug aus Wikipedia:

Abhängigkeit von Auslandskapitalzuflüssen

Die Wirtschaft hängt in außerordentlich hohem Maß von Finanzzuflüssen von außen ab (Hilfsgelder, Kapitaltransfers von Emigranten). Nach Angaben des Finanzministeriums von Kosovo sind die Überweisungen durch Gastarbeiter aus dem Ausland höher als die im Kosovo erwirtschafteten Werte. Da die Hilfsgelder zurückgehen und der Zutritt zum EU-Arbeitsmarkt auch für Kosovaren erschwert wird, birgt diese ohnehin ungesunde Struktur erhebliche Risiken. Ausländische Direktinvestitionen sind angesichts ungewisser politischer Zukunft und problematischer Gesetzgebung bei der Privatisierung noch verschwindend gering.[1]

Bei einer Arbeitslosenquote von über 40 % und einer Jugendarbeitslosigkeit von 60 % erscheint das erst mal nicht außergewöhnlich. Nun wollen wir aber einen weiteren Punkt nicht unausgesprochen lassen. Direkt an der Grenze zum Kosovo wurden in Albanien gigantische ßl- und Gasvorkommen gefunden. Balkaninside veröffentlichte damals einen Atikel dazu, welcher heute leider nicht mehr verfügbar ist. Wir haben Ihn über ein Webarchiv für Sie noch einmal zugänglich gemacht.

Zitat:

Huge Oil & Gas Reserve Found in Albania
Tirana _ Vast and untouched reserves of oil and gas have been discovered in northern Albania, one of Central Asia’s and Eastern Europe’s leading petroleum corporations announced Thursday.
[…]
According to their findings, the unproven reserve holds up to 2.987 billion barrels of oil and 3.014 trillion cubic feet of natural gas.
However if the oil is capped with a layer of gas, Gustavson calculates the field to total 1.4 billion barrels of light oil and 15 trillion cubic feet of natural gas.
And in the event that only gas is present, the reserve is expected to contain 28 trillion cubic feet of natural gas.
[…]
Proven natural gas reserves in the Balkans region add up to approximately 2.7 trillion cubic feet.[3]

Da fallen einem Milliarden guter Gründe für einen Krieg ein. Ich erinnere mich auch noch, damals etwas über einer sehr seltenen Rohstoff für die Rüstungsindustrie gelesen zu haben, dessen Vorkommen zu ~ 80 % im Kosovo liegt. Leider kann ich mich nicht mehr erinnern welcher das war. Interessant ist auch ein Forumeintrag, dessen Korrektheit ich allerdings noch nicht geprüft habe. Insgesamt ist alles an Informationen – was den Kosovo angeht -, mehr als dürftig.

dessen Korrektheit ich allerdings noch nicht geprüft habe. Insgesamt ist alles an Informationen, was den Kosovo angeht, mehr als dürftig.

Es ließe sich hier noch unendlich viel schreiben, so zum Beispiel der seltsame Tod von Slobodan Milosevic, welcher in Den Haag einiges zu erzählen gehabt hätte. Hierzu nur einen sehr kurzen Ausschnitt zum Nachdenken aus Wikipedia:
Milo?eviß litt unter der Zuckerkrankheit, Bluthochdruck und Herzproblemen.
[…]
Die Untersuchung einer vor seinem Tod vorgenommenen Blutprobe ergab am 12. Januar 2006 Anhaltspunkte für die Einnahme des Antibiotikums Rifampicin ß? ein Medikament, das typischerweise zusammen mit mehreren anderen Medikamenten gegen Lepra und Tuberkulose eingesetzt wird. Dieses kann die Wirkung von Medikamenten, darunter auch herzwirksamer Mittel, durch Enzyminduktion aufheben oder schwächen.[4]

Fazit: Wenn ein Land nach Unabhängigkeit strebt, ist gegen Unterstützung nichts einzuwenden. Unterstützung in Form von flächendeckenden Bombardements entgegen des Völkerrechts mit erheblichen Kollateralschäden gehören für mich nicht dazu. Warum ist das Kosovo derart verarmt, wenn es doch voller Rohstoffe steckt? Warum wird nicht zugelassen, dass es sich Serbien anschließt, wenn, wie Berichte sagen, ein Großteil der Bevölkerung für diesen Anschluss ist? Fragen über Fragen. Vielleicht hilft dieser Artikel manchen Menschen, Dinge mal aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Dass NATO und Co. nicht immer uneigennützig handeln, ist mittlerweile bekannt.

Hier noch ein Bericht, der mittlerweile aus den Analen des WDR getilgt ist: Es begann mit einer Lüge! http://web.archive.org/web/20080312142523/http://www.wdr.de/online/news/kosovoluege/index.phtml Ich konnte zumindest auch über die Suchfunktion der Seite den Artikel nicht mehr finden.

Weitere Leseempfehlung :

Wohin besteht die Logik dieser Politik? Die Vereinigten Staaten maßen sich das Recht an, andere Länder zu zwingen, ihre Politik entsprechend der amerikanischen Forderungen zu ändern, d.h. innerhalb ihrer eigenen Grenzen ihre Souveränität aufzugeben. Selbst Henry Kissinger, bekannt als skrupelloser Realpolitiker, warnte, daß der Krieg gegen Serbien eine außerordentliche, beispiellose Neudefinition des „nationalen Interesses“ beinhalte, das nunmehr anscheinend die Innenpolitik anderer Länder einbezieht.[5]

Carpe diem

[1] http://de.reuters.com/article/worldNews/idDEBEE7B805K20111209
[2]
[3]
http://web.archive.org/web/20080919100647/http://www.balkaninsight.com/en/main/news/7297/
[4]
http://de.wikipedia.org/wiki/Slobodan_Milo%C5%A1evi%C4%87#Krankheiten_und_Tod
[5]
http://www.wsws.org/de/1999/mar1999/Nato-m25.shtml


10 Responses to EU und NATO: Der Kosovo-Betrug?

  1. Jens Blecker sagt:

    Es sei nur am Rande erwähnt, dass auch Afghanistan ein ähnliches Schicksal teilt. Selbstverständlich hatte NIEMAND bei den Angriffen einen Schimmer, dass dort riesige Bodenschätze liegen?!?

    http://iknews.de/2010/06/14/gigantische-rohstoffvorkommen-in-afghanistan/

  2. Berg sagt:

    mir kam eben so in den sinn den grünen kriegsminister mal mit einer kunstaktion zu beglücken…wie wäre es mit einem farbbeutel auf seinen noblen anzug ?

    am besten ganz in schwarz, man will ja nicht gleich so ein besonderes farbiges grün verschmutzen. schönen tag noch und an die kunstversessenen unter euch…das wär doch mal was oder ?

  3. Habnix sagt:

    Keine gute Idee,hängst mit einem Bein im Knast.

    Die beste Aktion ist aus meiner Sicht Selbstversorgung und aus der Hauptstadt weg ziehen und sich Vernetzen und dort nicht mehr arbeiten gehen.

    Für andere die es noch nicht wissen

    Vernetzung von Infokrieger.

    Nur Plz und den Infokrieger Namen eingeben fertig.

    http://www.ginsterburg.de/t82f4-Vernetzung-von-Infokrieger.html

  4. EuroTanic sagt:

    Es ist mit den Kosovo-, Irak-, Afghanistan-, Libyenkrieg und die anderen 100e Kriegsorten und Folterorten genauso wie mit dem Naziregime und dem Holocaust. Damals wie heute will der Michel von all dem nichts gewusst haben. Die Mär vom Einzeltäter geht dann später wieder um, und die Bevölkerung wäscht ihre Hände in Unschuld. Dabei liegen heute mehr denn je alle Fakten und Informationen bereit. Eine unendliche Schande komme über das Haupt dieser Ignoranten und Wegseher.

  5. Habe ein pdf von Jutta Ditfurth gefunden, welches den Verrat der grünen Idee hervorragend schildert:

    Zahltag, Junker Joschka!

    http://www.mittelstand-pro-nrw.de/PDF/dittfurt_gruene.pdf

    Der ursprüngliche Link von Ronald am 22. Mai 2009 um 21:03 im Artikel von Jens „Was haben Barak Obama und Joschka Fischer gemeinsam? Déjà-vu“ funktioniert nicht mehr. Könnte interessant sein.

    So grün war mein Traum

    Wir wollten eine Welt ohne Atomkraftwerke, ohne Unterdrückung, ohne Hunger. Eine Welt ohne Angst. Wir hatten einen Traum! Und wir hatten Erfolg. Zehntausende kamen zu uns, wählten uns. Aber dann kamen die Karrieristen, die Opportunisten, die Spontis – Josef „Joschka“ Fischer, Daniel Cohn-Bendit… Barbara Köster, seine Ex-Freundin, sagte schon damals: Sie machen bei den
    Grünen, was sie immer gemacht haben: Fuß reinkriegen, übernehmen,
    kaputtmachen! Ich werde sagen, wie brutal, mit welchen Intrigen die grüne Hoffnung zerstört wurde. Wie aus Pazifisten Militaristen wurden. Und wie die „Realos“ sich versorgten. Die Grünen sind kaputt. Es ist Zahltag, Josef Fischer…

  6. Sundance sagt:

    Seit Basti und Kelly ist nur noch die Fahne Grün !

    Keine Sorge : „ich kümmer mich drum“ ! Ihr wollt ja nicht mitmachen, habe keine Zeit mehr auf Euch/Eure Unschlüssigkeit zu warten !
    1971 haben wir die Chinsen (Amsterdam,Chinatown)mit der Utzi unterm Arm wieder nach Haus geschickt! Ja is nich Europa gehört uns !
    Da hat doch glatt die Queen uns zu einem Essen eingeladen, da waren wir echt baff, keiner wollte gehen, da ist das dann an mir hängen geblieben, so neugierig wie ich war.
    Aber als die mir bei der Begrüßung mit Handschuh die Hand geben wollte, habe ich das verweigert !

    Das mache ich grundsätzlich nicht, entweder gibts Du mir Deine Wärme und zeigts mir wer Du bist, durch den Handschlag oder ………

    Neee, habe mich auch gefragt warum ich da hin gegangen bin… die goldenen Teller waren pur, schätze : meiner dürfte 2 Kilo gewogen haben… habe dann gleich mit dem Kellner Kontakt aufgenommen und gesagt das wir eine Spülmaschine haben, ganz in der Nähe, , nah wegen dem 2 + 8 Gang bei Essen könnten die teoretisch rechtzeit wieder sauber sein.

    Naja was solls……
    Ich sag‘ immer: ich war oben und unten, habe von goldenen Tellern gegessen und Kippen aus dem Rinnstein gesammelt ! Das war damals in Marseille, auch keine schlechte Zeit letztendlich, hatte ’n Alte kennengelernt(das war die Zeit , wo ich echt am verhungern war), die hatte Kohle ohne Ende, eine Tochter von einem Reeder.(der sich dann später als der grösste Drogenhändler der Gegend zu erkennen gab–damit ich seine Tochter in ruhe lasse),

    Nettes Mädchen (Sylviene), die hatte mir schon nach einer Woche ihr Scheckbuch gegeben,(jeder Scheck bis 50.000$)mit 50 Schecks, und der Alte wollte mich kaufen mit 500.000, den Scheck kann ich mir auch allein ausstellen.

    Naja, lange Geschichte, irgendwann schreibe ich mal ein Buch, hoffe nicht erst dann wenn die so’n Ding abziehen, um mir 15 Jahre zu geben?!

    Aberrr ich denke ich habe vorgesorgt—was nicht geht …sollten die gar nicht erst versuchen ! Was wollten sie machen , wenn ich tatsächlich sauer würde, und nicht damit einverstanden sein sollte ?!
    Und da ich kein Preis habe , werde ich mit Sicherheit Njet sagen !

    Die Jahre drauf wurde ich der dominierende Faktor in Deutschland, es gab keine Mafia die mir hätte das Wasser reichen können !Ich kann Euch die ganzen Vornamen und Beziehungskonflikte(jedes einzelnen Mafiabosses hier erzählen) aber wozu, Jeder hat das Recht auf Privatleben ! Das war in den 70ziger Jahren in Bremen, mein Name ist ELEU (Pink Phanter)!! Na dämmerts ?
    Ich bin der über den der Spiegel 6 Seiten gebracht hat, ohne zu wissen wer ich bin ! Hätten mal ins Viertel kommen sollen, und nach mir fragen sollen? Hätten sie mich mit Sicherheit gefunden. Weil ich mich noch nie versteckt habe. Da hätten sie jeden fragen können, der hätte sie dann schon zu mir gebracht.

    Ich war übrigens der Einzigste der Alle Verkehrregeln übertreten durfte mit meinem 1968 Doppeleinspritzer schwarzen Mercedes, obwohl ich noch nie einen Lappen hatte.

    Sobald die Bullen mich gesehen haben, sind die abgebogen; oder haben angehalten , die Mütze abgenonnen (dann sind sie nicht mehr im Diest), um ’n Bockwurst zu essen. Wodurch kann man bloß dazu gezwungen werden, so’n Scheiss fressen ?
    Hab‘ da ’n Vermutung ! Reine Angst !

  7. Sundance sagt:

    Hey, keiner mehr da ?

    Was is‘?

    Wollen wir kämpfen oder langsam sterben ?

    Euren Mum hat man wahrscheinlich auch mit dem Korkenzieher aus den Knochen gezogen, Vorrausgestzt ihr hatte Mum drin !

    Was wollt ihr alle hier eigentlich ?

    Im Endeffect dastehen und sagen ich Hab’s ja gesagt, ihr habt ja nicht auf mich gehört !

    Wer soo vielll weis wie ihr und immer noch nicht reagiert, der hat es nicht verdient zu leben !
    Wie kann man nur von Geburt aus nur soooooo schwach sein ?

    Man kann in diesem Leben nur 1x sterben, aber Leute , es ist doch nicht das 1. oder das Letzte !?

    Euer Kopf ist das Entscheidende ! Nicht Eure Angst !

  8. Sundance sagt:

    Wir sollten 1x im Leben Verantwortung übernehemen, auch wenn wir nur Helden für einen Tag sind !

    Eintagsfliegen überleben Alles !
    Auch wenn diese scheinbare Realität dagegen spricht !

  9. madurskli sagt:

    Wie die Nato im Krieg um Kosovo Tatsachen verfälschte und Fakten erfand

    Ein Film von Jo Angerer und Mathias Werth
    WDR – Ausgestrahlt im Ersten Deutschen Fernsehen am 8. Februar 2001.
    – Das vollständige Manuskript –
    http://www.ag-friedensforschung.de/themen/NATO-Krieg/ard-sendung.html

    http://www.youtube.com/watch?v=ZCxZJquOOI0

  10. madurskli sagt:

    obiges bezieht sich auf Zitat:
    „Hier noch ein Bericht, der mittlerweile aus den Analen des WDR getilgt ist: Es begann mit einer Lüge! http://web.archive.org/web/20080312142523/http://www.wdr.de/online/news/kosovoluege/index.phtml Ich konnte zumindest auch über die Suchfunktion der Seite den Artikel nicht mehr finden.“

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM