Hinterfragt : Warnung vor der E-Zigarette

Mini_E-Cigarette_(ecis)

Er wird immer wilder, der Kampf um die ß?digitale Zigaretteß?. Die Medien überschlagen sich mit Negativ-Meldungen über die E-Zigarette. „Steffens warnt vor elektronischer Zigarette“ ist hier nur eine der Schlagzeilen. Zumindest soll es nun zu einem zulassungspflichtigem Arzneimittel werden. Die Risiken sind nicht einschätzbar, so der Tenor. Beschäftigt man sich mit einem anderen wichtigen Punkt, kommen zumindest Fragen auf. Geht es vielleicht nicht um die Gesundheit, sondern um Steuern?


Zuerst möchte ich einige Daten auf den Punkt bringen, da diese für den Artikel unerlässlich sind.
Der Westen schreibt folgendes:

E-Zigarette droht als Hightech-Droge die Apothekenpflicht
1,2 Millionen Deutsche rauchen bereits digital.
[…]
Fast jeder zweite Raucher habe zudem über einen Wechsel nachgedacht, so das Ergebnis einer Studie.
[…]
ß?Im Vergleich zur Zigarette mag es ja sein, dass die E-Zigarette gesünder ist, aber das wäre, als würden sie alles mit dem Teufel vergleichen.ß?[1]

Nun werfen wir einen Blick in Wiki:

Tabaksteuer
Mit Einnahmen von rund 14,3 Mrd. Euro im Jahr 2009 ist die Tabaksteuer nach der Energiesteuer die ertragreichste besondere Verbrauchsteuer. Die von der Zollverwaltung eingenommene Tabaksteuer fließt ausschließlich dem Bundeshaushalt zu.
[…]
Wenn man sich im Februar 2009 eine Schachtel Zigaretten für 4,50 Euro kauft, so werden 3,74 Euro als Steuern abgeführt. Dies entspricht einem Anteil von 83,1 % des Kaufpreises.[2]

Machen wir nun eine kurze Rechnung auf. Als Grundlage die oben genannten Daten:

1,2 Millionen E-Raucher mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 1 Päckchen Zigaretten am Tag, die abtrünnig geworden sind. Einem gemittelten Päckchenpreis von 4,50 Euro und einem Steueranteil von 83,1 %.

1.200.000 x 4,50 Euro x 0,831 = 4.487.400 Euro

Im Jahr macht das dann = 4487400 x 365 = 1.637.901.000 Euro

Das sind bereits aktuell mehr als 10 % Steuereinbußen, und die Tendenz scheint steigend. Natürlich klingt es heute trivial, über 1,6 Milliarden zu sprechen, jedoch ist das im Bundeshaushalt ein tiefes Loch, sollten diese fehlen. In der Schweiz versuchte man dieses Problem zu lösen und die Tabaksteuer auf die E-Zigarette einzuführen, das scheiterte jedoch und hat somit natürlich einen Grundsatzcharakter.

Hier nur kurz eine Meldung aus der Schweiz:

Keine Tabaksteuer auf e-Zigaretten
Der Bund soll auf elektronischen Zigaretten keine Tabaksteuer mehr erheben. Der Ständerat will den Bundesrat beauftragen, diese Raucherentwöhnungshilfe von der Tabaksteuer auszunehmen.

Mit 17 zu 6 Stimmen hiess er eine Motion von Roberto Zanetti (SP/ SO) gut, die von sieben anderen rauchenden Ständerätinnen und Ständeräten mitunterzeichnet worden war. Für Zanetti und seine Mitstreiter ist nicht einsichtig, weshalb elektronische Zigaretten nicht wie etwa Nikotin-Pflaster als steuerfreie Ausstiegshilfe anerkannt werden.[3]

Nun noch eine kurze Erklärung aus Wikipedia:

Elektronische Zigarette
Bei der Benutzung der Elektronischen Zigarette werden keine Stoffe verbrannt. Der Verbraucher nimmt keinen Teer auf. Trotzdem sind im ß?Liquidß?, welches verdampft wird, teilweise Nikotin und andere Bestandteile enthalten. Nikotin ist gesundheitsschädlich. Weitere Gesundheitsrisiken sind noch nicht bekannt.

Es wird jedoch vermutet, dass der Gebrauch einer elektronischen Zigarette weniger schädlich ist als der einer herkömmlichen, da bei der Verbrennung des Tabaks bei einer herkömmlichen Zigarette etwa 4.000 verschiedene Stoffe verbrannt und inhaliert werden.

Zachary Cahn von der University of California in Berkeley und Michael Siegel von der Boston University School of Public Health werteten 16 Studien zu elektronischen Zigaretten, die sich mit den Inhaltsstoffen des Liquids befassten, für eine Untersuchung aus. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass sich im Dampf der elektronischen Zigarette, im Gegensatz zum Tabakqualm, in etwa tausendmal weniger krebserregende Stoffe befinden. Trotzdem räumen sie ein, dass weitere Studien und auch Regelungen zur E-Zigarette nötig sind.[4]

Fazit: Es soll hier keinesfalls bestritten werden, dass auch die E-Zigarette Gesundheitsrisiken birgt. Wirft man jedoch einen Blick auf alle Fakten, könnten auch andere Gründe für den Kampf gegen die E-Zigarette sprechen. Zumindest scheint es eine weniger schädliche Alternative zum ß?herkömmlichen Glimmstengelß? zu sein. Die Vermutung liegt nahe, dass in Kürze eine neue Form der Genuss-Steuer erfunden wird, wenn die mediale Kampagne die Raucher nicht vom E-Glimmstengel fern hält.

Carpe diem

[1] http://www.derwesten.de/region/westfalen/e-zigarette-droht-als-hightech-droge-die-apothekenpflicht-id6167373.html
[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Tabaksteuer_%28Deutschland%29
[3] http://www.20min.ch/news/dossier/session/story/14473897
[4] http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrische_Zigarette


70 Responses to Hinterfragt : Warnung vor der E-Zigarette

  1. Comas sagt:

    Kriegen die eh nicht verboten. Ist doch das selbe wie mit MMS. Da kann man kein Patent drauf knallen noch verbieten.
    Das wissen die, daher die Hetzerei in den Medien. Dies soll dann so werden, wie mit den Verschwörungs Theoretikern – das dumme Schäfchen hetzt seine Mitmenschen mit den E-Teilen auf: „Ist doch giftig blabla“ zieht aber im gleichen Atemzug an einer Pyro-Fluppe. Oder nimmt Natur Tabak als Argument, dort seien keine Zusatzstoffe drinnen. Tja, aber wenn der Tabak verbrennt entstehen ja die Giftigen Substanzen, immer noch zu viele als eine E-Fluppe.

    Die besten Liquids haben nur 4 Inhaltsstoffe +1 wenn Nikotin.

  2. elfuero sagt:

    @Habnix: Fühlst dich angesprochen?

    @ALL: ßberlegt doch einfach mal logisch.

    1: Die herkömmliche Zigarette hat mehrere Hundert – tausend Giftstoffe. Außer den Herstellern kennt niemand die Inhaltsstoffe genau.

    2: Die E-Zigaretten Liquids haben nur eine Handvoll, nachvollziehbare Inhaltsstoffe.

    Davon ist das Nikotin, falls wenn gewünscht enthalten, ein Nervengift, besser gesagt, das einzige Gift!!!

    Wollt ihr mir echt erzählen, dass die Liquids schädlich, giftig etc sind? Das bedeutet, WIR sollen lieber Zigaretten rauchen? Im ernst?

    Was denkt ihr euch eigentlich bei euren Aussagen? Genau, GAR NICHTS.

    Also nochmals für die Allgemeinheit: WIR LEBEN IN DEUTSCHLAND. Wenn das Liquid ach so Gefährlich wäre, wie manche korrupte ßrzte und Wissenschaftler es Behaupten aber BIS JETZT nicht nachweisen konnten, dann wären die Liquide bereits verboten.

    Doch die EU hat die Liquids für unbedenklich eingestuft, KOMISCH was.

    Holt eure Informationen nicht nur von RTL. Recherchieren will gelernt sein!!!

  3. Tester sagt:

    Sag mal, kannst du nicht lesen? Die Fettschrift oben in meiner vorigen Mail etwa nicht gesehen? Nochmal lesen, wirken lassen, dann diskutieren.

    Du atmest Glycerin in ERHITZTER FORM definitiv nirgends ein, außer aus einer Nebelmaschine oder der E-Kippe. Sonst ist überall die „harmlosere“ Variante vorhanden. Wobei diese auch nicht unbedenklich ist – wer es testen mag, darf gern jeden Tag ein-zwei Esslöffel Handcreme essen und schauen was passiert.

    Du bist hier derjenige der sich informieren soll, nicht ich.

  4. Tester sagt:

    Danke dass du pauschal auf Leute eindreschst, das macht dich sofort SOOOO viel glaubwürdiger und wichtiger…

    Ich mache meine aussage immer voll bewusst, wie diesmal auch. Und zu deiner Info, ich bin Raucher seit über 20 Jahren (und will es nicht lassen).

    „Mehrere hundert Giftstoffe“ ist einfach ein Blödsinn. Es sind einige Zig Stoffe in einer Kippe vorhanden, die meisten davon jedoch in Mengen, die nicht mal erwähnenswert sind. Wirklich bedenklich sind bloß 2-3 Sachen, allen voran das CO.

    Nikotin ist kein Nervengift wenn niedrig dosiert. Du isst, trinkst und atmest täglich die hundertfache Menge von vielen deutlich giftigeren Stoffen, Bisphenol, Pökelsalz oder Natriumnitrit als offensichtliche Beispiele – NACHWEISLICH giftig bzw. krebserregend.

    Aber am wahnwitzigsten finde ich wenn ein „Infokrieger“ sich nun auf den sonst so bösen Staat beruft, wenn es seine Argumentation stützen soll… LOL. Siehe Energiesparlampen oder Gentechnik als Beispiel, wie viel dem Staat an deiner Gesundheit liegt.

  5. Tester sagt:

    Prophylene Glycol = im Antifreeze zu finden, ebenso im Corexit. In hohen Mengen giftig

    Pyrazine = Aromate, bekanntlich nicht gesund. ßhnlich wie Benzin schnüffeln

    Alles mit „methyl“ im Namen – setzt Methanol frei beim Zerfallen

    usw., bin sicher da findet sich noch einiges wenn man es genauer analysiert. Brauch ich aber nicht mal, allein schon P.-Glycol reicht mir, damit ich einen großen Bogen drumherum mache.

  6. zeitzeuge sagt:

    überlegt Euch mal diese echt sinnlose Diskussion !!!

    Das ist, als ob man ums Verrecken ein Stück Tofu so formen und würzen will, damit es, wie ein Stück Fleisch schmeckt.

    Wozu !! entweder fresst ihr Fleisch oder eben nicht!

    Das gleiche gilt für Zigaretten….

    Wenn ihr Nikotisüchtig seid, gibt es paar möglichkeiten.

    Kaugumi oder Pflaster oder Entzug

    Wieso muss der Ersatz denn so aussehen, wie eine Zigarette, was ist der psychologische Hintergrund dafür ?

  7. zeitzeuge sagt:

    Kennt einer vielleicht das Video, auf dem Erwachsene, anstat sich ne Zigarette anzuzünden, in eien Lufttrötte blasen ß

    Da sieht man die Absurdität dieses Verhaltens ganz genau…und das Video ist zudem sehr lustig, leider find ich es nicht mehr…

  8. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    Solange Kettenrauchende ßrzte bie mir in der Arbeit aus dem Auto steigen solange höre ich nicht auf.
    Und das ist nicht blos einer.

  9. elfuero sagt:

    @Tester: Pauschalisieren? Eindreschen?

    Recht schöne Worte. Dann fühl dich nicht angesprochen 😉

    Du schreibst, Zitat, „Mehrere hundert Giftstoffeß? ist einfach ein Blödsinn. Es sind einige Zig Stoffe in einer Kippe vorhanden, die meisten davon jedoch in Mengen, die nicht mal erwähnenswert sind. Wirklich bedenklich sind bloß 2-3 Sachen, allen voran das CO.“

    Im ernst? Glaubst du das wirklich?

    2-3 Sachen sind bedenklich? Nur 2-3 Sachen?

    Nur Zig Stoffe? Keine hunderte – tausende?

    Das bedeutet in deinen Worten, die (Pyro) herkömmliche Zigarette ist definitiv die bessere Wahl?

    Wow. haha. Wenn du meinst!!! Na du rauchst dich rosa 😉

    @ Yadahaddu:
    Du glaubst weil ßrzte (ketten)rauchen ist es OK? Gesünder? Besser?

    Was meinst du wie viel ßrzte sich mit der E-Zigarette befasst haben? Und sag jetzt blos nicht, ALLE!!!

  10. Weltbuerger sagt:

    Divide et impera!
    Habt ihr euch mal wieder vom System schön in 2 Lager spalten lassen. Herzlichen Glückwunsch 🙁

    Als wenn es zur Zeit keine wichtigeren Themen geben würde als das Pro und Contra so einer Nebensächlichkeit zu diskutieren. Also echt ?!?!

    Glaubt tatsächlich einer von euch daran, dass unser Schiksal davon abhängt, ob diese E-Kippen jetzt in die Apotheke gehören und/oder schädlicher sind als normaler Tabak? Können wir ohnehin nicht objektiv beurteilen oder beeinflussen.

    Alles nur Ablenkung!

  11. Tester sagt:

    Glauben ist was für religiöse Leute, ich „glaube“ nichts, sondern betrachte das ganze sachlich.

    Ja, es sind in der Regel zig _relevante_ Stoffe in einer Kippe. Es gibt „hunderte“ davon, jedoch quer über etliche Marken/Hersteller usw., nicht alles in jeder Kippe.

    Ja, nur 2-3 Stoffe sind von der vorhandenen Menge her „gefährlich“. Siehe dazu die realen Experimente die in den 50er und 60er Jahren an Tieren durchgeführt wurden – auch nach mehrmonatigem „extremräuchern“ mit Unmengen von Tabakrauch, war bei KEINEM EINZIGEN Probanden IRGENDEINE Art gesundheitliche Schäden zu finden, auch keine Spätfolgen. Zero, nada, null! Google mal z.B. nach „smoking beagles“ auf Youtube.

    Und ja, die herkömmliche Zigarette (möglichst ohne Zusätze) ist die weitaus bessere wahl.

  12. elfuero sagt:

    @ Zeitzeuge:

    Ich brate dir ein Stück Tofu, welches wie Fleisch schmeckt.

    Deine Aussage entweder oder ist zu radikal 😉

    Du sagst Kaugummi, Pflaster oder Entzug! Weshalb der Ersatz einer Zigarette ähnelt?

    Das hat einen psychologischen Hintergrund. Für Personen die mit dem Gedanken spielen aufzuhören wird mit der E-Zigarette einen besseren Fortschritt erzielen als ohne. Viele rauchen heutzutage nicht mehr um die Sucht zu stillen, sondern zu bestimmten Ritualen, wie z.B. nach dem Aufstehen, essen, vor der bzw. nach der Pause, arbeit, auto, Kaffee, Tee etc.

    Viele können sich nicht vorstellen, ohne eine Zigarette in den Fingern über den Tag zu kommen. Schon alleine der Gedanke daran versetzt viele in Panik. Die E-Zigarette hilft und unterstützt dieses Gefühl loszuwerden.

    Ich kenne viele die mit Hilfe der E-Zigarette aufgehört haben zu rauchen und die heute auch nicht mal mehr dampfen. Ich selbst war starker Raucher von 2-3 Schachteln, also 56-60 Zigaretten pro Tag und habe danke der E-Zigarette damit aufgehört und dampfe heute nur noch aus Lust an der Laune, aber meist nur noch Abends mit verschiedenen Geschmäckern und ohne Nikotin!

    Ihr habt euch mit der Materie noch nicht eingehend befasst, daher auch die total überzogenen und nicht nachvollziehbaren Aussagen 😉

  13. zeitzeuge sagt:

    Ja, so anders meine ich das auch nicht. Es ist und bleibt ein Suchtverhalten, wenn man es nicht unter Kontrolle hat.

    Ich rauche auch, Pfeife und Zigarren, nicht regelmässig, aber alle feste wieder.
    KOllegen rauchen 2 Päckchen am Tag. der gesamte Tagesablauf wird bei denen von der Zugarette bestimmt.
    Einer steigt sogar bei zwischenhalts auf dem bahnhof raus, hollt sich 2 Lungen voll und springt wieder in den Zug. Im Restaurant bei JEDEM Zwischengang raus zum Qualmen..

    Also normal ist sowas wohl auch nicht ?

    Eine Sucht hat immer eine Körperliche und eine Seelische Seite, und viel mehr als man glaubt, eine reine Gewohnheitsseite!

    Drum, wie Du sagst, es ist schnuppe, ob die Leute rauchen, saufen, koksen, spielen, vögeln, TV glotzen, News-junken, bloggen, fressen, betten oder irgend einer anderen Art der Sucht fröhnen. Sucht bleibt Sucht, in allen Abstuffungen und hat oft dieselben Ursachen.

  14. maggot881 sagt:

    Seh ich ähnlich wie Du nur nicht ganz 😉 Was die Diskussion über das für und wider angeht hast Du 100% Recht aber es wird dadurch auch erst vielen klar wie heuchlerisch und verlogen das System ansich ist und Sie beginnen auch andere Dinge zu hinterfragen die Sie bis jetzt ignoriert haben. Ja es gibt noch Menschen die nach wie vor in Watte gepackt waren und sich nicht aus ihrer heilen Welt reisen lassen haben und die werden zum Teil jetzt selbst in eine Ecke gedrängt was zum Denken animiert. Sie sehen was Politiker in Wirklichkeit sind (was Sie vorher nicht intressiert hat) Sie sehen was die Medien in Wirklichkeit sind (was Sie vorher nicht wahrgenommen haben).

    Ich hab in Foren zum Thema E Zigaretten Kommentare gelesen wie zb.:

    „Jetzt seh ich endlich mal wie verlogen das ganze System doch ist. Es muss einen wohl erstmal selbst betreffen bevor man aufwacht.“

    Das ist gut so und die Spalterei würde nicht funktionieren wenn denkende erst gar nicht auf den Lügenzug aufspringen würden. So langsam funktioniert es auch nicht mehr so wie gewünscht denn vor ein paar Jahren hätten sich wohl auch noch etliche E Dampfer von solchen Lügenmärchen umbiegen lassen ohne zu hinterfragen! Jetzt wird hinterfragt und die Fratze des Systems wird auch durch sowas deutlich. Ich sag grad ständig zu meinem Schatz das die sich grad selbst erledigen weil Sie zu viel und zu offensichtlich lügen und da gehören auch die Lügen über eigendlich banale Dinge dazu. Die wecken mit solchen Aktionen unfreiwillig immer mehr Menschen auf!

    Also hat das Thema hier auch was gutes. Nur die Diskussion über die Lüge selbst könnte man sich echt sparen 😉

    lg

  15. maggot881 sagt:

    Der Tofu Vergleich war trotzdem komplett sowas von daneben das es schon fast weh tat 😀 Tofu würzen das es nach Fleisch (ohne Gewürze) schmeckt wöllte ich zum Beispiel auf keinen Fall. Schonmal Fleisch roh gegessen? Der Eigengeschmack von Fleisch ist nicht lecker sondern ganz im Gegenteil einfach nur ekelhaft es sind auch da nur die Gewürze die den guten Geschmack ausmachen! Und hat Fleisch etwa das alleinrecht aufs gewürzt werden?

    Das „formen“ das Du auch noch angesprochen hast hat mit dem Geschmack selbst nichts zu tun sondern eher mit dem praktischen Nutzen beim Essen von daher kann man das getrost ignorieren.

    Ich hoff Du nimmst es mir nicht krumm aber den Vergleich würd ich echt nochmal überdenken 😉

  16. Weltbuerger sagt:

    Ob sich das Thema E-Kippe tatsächlich dazu eignet, dass sich die unaufgeklärte Masse auch mit anderen, wichtigeren Dingen beschäftigt und endlich hinter den Vorhang des Systems blickt, kann ich nicht beurteilen, hoffe es aber natürlich genau wie Du.

    Ich bin aber generell nicht ganz so optimistisch wie Du. Erst gestern ist es mir mal wieder so richtig klar geworden, wie ignorant und blind meine lieben Mitmenschen sind. Ich war zu einer kleinen Geburtstagsfeier mit Freunden und Bekannten eingeladen und habe nach den üblichen belanglosen Smaltalks versucht, einige mir wichtige Theman ins Gespräch zu bringen und zu diskutieren. Und glaube mir, es waren keine wirklich heißen Eisen dabei, die ich da angesprochen habe. Aber selbst das war schon zuviel für meine Gesprächspartner. Sie reagierten alle mit den üblichen Platitüden und Ablehnungen im Sinne von „glaub ich nicht, kann nicht sein, wird schon nicht so schlimm werden, …“. Keiner war auch nur ansatzweise bereit, das eigene, durch Massenmedien geprägte Weltbild ein wenig in Frage zu stellen und über den Tellerrand hinauszublicken. Mich stellte man dann mal wieder in die Schwarzmaler, Verschwörungstheoretiker und Revoluzer Ecke und das wars dann auch. Endlich konnte man wieder so tun als wenn nichts wäre und sich wieder den Themen zuwenden, die wirklich von belang sind (Fussball, Ipad, Winterreifen,…).
    Kopfschüttelnd ging ich erst mal raus eine rauchen.

  17. zeitzeuge sagt:

    Hab die Distanzierung von meiner Aussage beim zuständigen Salzamt angepinnt!

    Nä krumm nehm ich es keinenfalls, wo kämme ich da hin.

    Nur als Tipp, nimm statt Tofu mal Seitan, ist ne neue Erfahrung.

  18. Comas sagt:

    Wer rohes Fleisch essen kann, ist nen Fleischfresser.
    Btw. meine Bulli-Smoke ist da, die ich bestellt hatte.
    Hab heut schon 5,90ß? gespart. Morgen sind es schon 11,80ß? dann 17,70ß? …. hach e-ziggis sind scho watt feines.

  19. maggot881 sagt:

    Danke für den Tip Seitan kenn ich schon und find es auch um einiges besser als Tofu jedoch hast Du hier von Tofu geschrieben deshalb wollt ich Dir auch damit antworten 😉

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM