USA: Atom-Uboot und Zerstörer im Roten Meer eingetroffen

280px-Fast_attack_submarine_USS_Annapolis_(SSN_760)

Die US-Navy hat weitere Kriegsschiffe in die Krisenregion unterwegs. Mit dem Atom-Uboot USS Annapolis und dem Zerstörer USS Momsen stehen 108 Vertical Launching Systeme zur Verfügung. Mit diesen lassen sich Marschflugkörper abfeuern. Das Endziel der Kriegsschiffe wird nicht bekannt gegeben, jedoch ist die Richtung klar.


Insegesamt verstärken die USA Ihre Truppen massiv im arabischen Meer und um den Iran. In Kürze sind 3 Flugzeugträger vor Ort und es wird von mehr als 100.000 Mann gesprochen, die in unmittelbarer Nähe zum Iran stationiert werden. DEBKA gibt hier die Inseln Socotra im nordwestlichen Indischen Ozean am Golf von Aden und der zu Oman gehörenden Insel Masira im Süden der Straße von Hormus als Ziel an. Auch in Israel wurden verstärkt Truppenaufmärsche gemeldet.

Die gesamte Situation im Nahen Osten verschärft sich zusehends und Erinnerungen an die Kubakrise kommen nicht von irgendwo. Zumindest wird nicht behauptet, dass auch diese Schiffe zum Piratenjagen in die Region verlegt werden.

Ria Novosti schreibt hierzu:

Das Atom-U-Boot ß?Annapolisß? hat am Montag in Begleitung des Zerstörers ß?Momsenß? den Suezkanal passiert und ist ins Gewässer des Roten Meeres eingelaufen, berichtet die ägyptische Online-Zeitung ß?Alamatß?.
[…]
Das Endziel des U-Boots und des Zerstörers wird nicht bekanntgegeben. Zugleich wird darauf hingewiesen, dass ihre Ankunft im Roten Meer mit der Zuspitzung der Beziehungen zwischen Washington und Teheran zeitlich zusammenfällt.
[…]
Laut früheren Berichten wurde auch der Flugzeugträger ß?Abraham Lincolnß? in den Golfraum entsandt. Der Flugzeugträger ß?Enterpriseß? soll im März dort eintreffen.[1]

Sollte der Flugezugträger „USS-Enterprise“ tatsächlich auf dem Weg in den Golfraum sein, wären 33% der gesamten Flugzeugträger der USA dort vor Ort. Wer dann noch am festen Willen der USA zweifelt, militärisch einzugreifen, dem ist nicht zu helfen.

Carpe diem

[1] http://de.rian.ru/security_and_military/20120130/262572028.html

Zu den drei Flugzeugträgern : http://iknews.de/2012/01/12/usa-verlegen-weitere-flugzeugtrager-in-den-golf/


124 Responses to USA: Atom-Uboot und Zerstörer im Roten Meer eingetroffen

  1. kintao sagt:

    Be prepared !!!

  2. Newsticker2012 sagt:

    @Olf

    Das ist keine News, dass haben die Russen schon vor Wochen gesagt das mit Ihnen diesmal nicht zu rechnen ist, nun warten wir mal ab, es wird viel getrommelt, sicherlich auch um ßngste in den jeweiligen Ländern zu schüren und um Oppositionen zu „pushen“.

    Die USA verfolgt eine Globale Strategie und diese hat es in sich.

    USA ziehen militärische Schlinge um China enger

    http://www.wsws.org/de/2012/feb2012/chin-f01.shtml

  3. olf sagt:

    Das was heute im Sicherheitsrat passiert ist, ist das Russland eine einvernehmliche Lösung verhindert hat.
    Nur weil der Sicherheitsrat nicht sein ok gibt bedeutet längst nicht das kein Angriff stattfindet.
    Israel die AL und die USA(natürlich auch die EU) werden unter keinen Umständen einen nuklearen Iran zulassen weil Saudiarabien das nicht WILL.
    Das haben wir in den letzten JAHREN KLAR gemacht!
    Leider sieht Russland das anders.
    Russland hat sich verkalkuliert und kann jetzt das beten beginnen.
    Das im sicherheitsrat heute ist nichts anderes als die Entscheidung die Waffen sprechen zu lassen.
    Die IAEA wird heute ihre Mission im Iran abbrechen.
    Danach knallts und zwar weltweit.

  4. Habnix sagt:

    Theoretisch schon.Bevor aber Materie in Lichtgeschwindigkeit über geht,wird es in seine Bestandteile zerlegt und geht in Licht über und kann nicht mehr in seine Ursprungs-form zurück.

    Atomisiert

  5. olf sagt:

    Syrischer Oppositionsführer Haitham Maleh ruft zum Mord an der Assad Familie auf.
    Syrische Opposition kündigt das Ende von Assad an.

  6. Habnix sagt:

    Beschleunige ein 2mm Projektil mit Elektromagnetischer Kraft und lasse es in genügend langer Bahn mit viel Energie durch die Bahn sausen. Mal sehen was dabei heraus kommt. 😀

  7. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    Sag mal hab ich irgendwas in der Spachentwicklung verpasst oder ist das jetzt schick jeden als Depp zu bezeichnen.
    A bisl a Kinderstub´n wa scho recht ha.

  8. Newsticker2012 sagt:

    @Olf
    Auch das ist keine neue News das die opposition die Nachricht gelassen hat das man Assad ermorden soll….

    Olf unterscheide bitte das Kriegsgetrommel mit der Wirklichkeit, es ist jedem einzelnen bewusst in was für eine Lage ein Angriff die ganze Welt bringen wird, da ist nicht nur saudi arabien oder syrien..oder russland, da sprechen auch die chinesen, indier..pakistanis…afghanen noch ein wort mit..also hör auch du auf zu trommeln und bleib bei den fakten..die fakten sind, resulotion abgelehnt..und dabei bleibt es nun auch vorerst…wenn nun ein Land einfach angreift dann macht es sich selbst strafbar…dazu ist das vetorecht eingeführt worden.

    Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen (englisch United Nations Security Council, UNSC), oft auch als Weltsicherheitsrat bezeichnet, ist das mächtigste Organ der Vereinten Nationen. Er setzt sich aus fünf ständigen (Permanent Members, auch P5 genannt) und zehn nichtständigen Mitgliedern (Elected Members) beziehungsweise Staaten zusammen. Die fünf ständigen Mitglieder (Frankreich, Russland, die Vereinigten Staaten, die Volksrepublik China und das Vereinigte Königreich) besitzen bei der Verabschiedung von Resolutionen (Resolutions) ein erweitertes Vetorecht und werden daher auch als Vetomächte bezeichnet.

  9. olf sagt:

    Genau so siehts aber aus.
    Ein Mandat ist nicht notwendig.
    Der Krieg kommt so oder so.
    Ich gleube sogar jetzt erst recht.
    Denn nun kann der Westen behaupten er hätte es im Sicherheitsrat versucht.

  10. Schwarzblut sagt:

    Olf, vll ists aber auch nur wirklich so was du schon meintest, das dass US Militär sich einfach in Sicherheit bringt weil in USA vll was großes ansteht…und das Kriegsgetrommel mit dem Iran dient nur zur ablenkung damit niemand verdacht schöpft?

    Ich bleib dabei, es wird keinen Angriff auf den Iran geben. Da sind zu viele hohe US Militärs dagegen, und zwar jene, die die Lage richtig einschätzen, das die USA keine Chance gegen den Iran haben. Der Iran ist eine ganz andere Nummer, da reicht es auch nicht wie den Irak oder Lybien mit CMs und Bomben in die Steinzeit zu befördern. Wenn der Iran schon in der Lage ist, Stealthdronen runter zu holen, rechne es dir selber aus…

  11. Newsticker2012 sagt:

    @Schwarzblut
    Das mit dem Chancenverhältnis muss man von einer anderen Seite betrachten.

    Niemand will diesen Konflikt aus folgendem Grund:

    Die USA kann nicht einfach mal 3 – 4 Marschflugkörper auf die Atomanlagen schmeissen…Sie wissen was dann vom Himmel hagelt (oder auch nicht, denn auch das wissen wir nicht)

    Also kann man bei einem Erstschlag nur so handeln das ein Reaktionsschlag ausgeschlossen ist, damit meine ich..das es beim Angriff der USA oder der Iraner so richtig munter zugeht dass alles rasiert ist.

    Für diese Schritte gibt es kein Mandat, wir stehen also einer vergleichbaren Situation wie in Kuba, entweder oder.
    Nur würden die USA es wollen das dort kein Gras mehr wächst, dann haben Sie auch die Mittel dazu…und zwar jedes Land der Welt „nichturbar“ zu setzen.

    Jedenfalls ist die Situation sehr heikel, ich denke man versucht eher durch Infiltrationen und Unterstützung der oppositionen, sowie Waffenlieferungen ins Land zu bringen, seitens Syrien oder auch dem Iran..wobei letzeres etwas schwerer ist, bisher ja im Keim erstickt wurde.

    In Syrien haben nun angebliche Desateure Waffen…und auch Demonstranten, dass erinnert mich an die erste Zeit in Begasi…als wenn überall Kistenweise Waffen rumgelegen haben, dass ist schön angeschoben worden.

    Warten wir es ab, wir können eh nichts ändern..oder eingreifen, kommt wie es kommen muss, für uns alle.
    News

  12. tom sagt:

    KRONE.AT – Artikel:

    US-Geheimdienste: „Iran zu Terror auf US-Boden bereit“

    … bitte, bitte lest die Kommentare, – sehr schön zu lesen ….

    http://www.krone.at/Welt/US-Geheimdienste_Iran_zu_Terror_auf_US-Boden_bereit-Wachsende_Sorge-Story-310153

    🙂

  13. tom sagt:

    kleiner Auszug:

    Aso, Terror heisst das bei denen wenn sich ein Land mal wehrt und sich nicht in Grund und Boden bomben lässt – intresante Auslegung

    … so wie damals die irakischen Massenvernichtungswaffen (die blöderweise bis dato nicht aufgefunden werden konnten – was für ein Pech auch) – Da die USA jedoch seit Jahren auf diese Krieg so richtig g e i l ist, wird sie ihn vermutlich auch bekommen …

    bis jetzt war ausschliesslich die USA für Terror auf ausländischem Boden bereit…

    Und wer verbreitet diese Raubersgschichten? Wohl nur der israelische Geheimdienst. War ja bei den (nie gefundenen) Massenvernichtungswaffen im Irak genau das gleiche!

    Die Atombomben-LßGE glaubt keiner mehr , jetzt versucht man es wieder einmal mit der Terror-LßGE gegen den Iran vorzugehen. Hat ja mit 9/11 und Bin Laden ja ganz gut geklappt !!!

    da wird ja schon ganz gut der naechste krieg vorbereitet mit der verbreitung dieser vermutungen als tatsache. der ami braucht geld und um die wirtschaft anzukurbeln eignet sich so ein krieg immer, danach gibts dann noch die kontrolle ueber wieterhin billiges oel aus dem iran. alles im sinne der ankurbelung der wirtschaft und dem weg aus der kriese. ganz auf amerikanischer linie zum aufschwung. schaetz mal es wird so ungefaehr noch sechs monate dauern dann erolgt der angriff rechtzeitig zur wahl

    das haben die Amerikaner und ihre israelischen Verbündeten doch provoziert. Wer im Iran gezielt Wissenschaftler tötet, muss sich über Revanchegelüste nicht wundern. Diese Auseinandersetzung eskaliert zunehmend .

    An den Postings erkenne ich, dass immer mehr Menschen aufwachen und ihr Gehirn zum Denken benutzen. – USA und Israel, ihr habt fertig, wir haben genug von euren Lügen, eurer Verarsche, eurer Oberflächlichkeit und Scheinheiligkeit. – Wir sind mündig genug, – ein nicht unerheblicher Teil der Masse erkennt langsam, wer die Fäden zieht. – USA und Israel, ihr könnt uns mal !!!

    usw. – ERFRISCHEND – es bewegt sich was langsam …

  14. AE-35 sagt:

    @kintao

    kintao schreibt: Die mentale Vorbereitung war darauf bezogen, dass man einfach mit allen rechnen soll, zB Atomkrieg, RFID Chipkennung. Sei vorbereitet und nichts kann dich schocken.

    Zwar sind bereits Deine sämtlichen anderen Aussagen eine Offenbarung für jeden wissenden und denkenden Menschen, doch mit der hier Zitierten, hast Du das Unmögliche möglich gemacht, Du hast Dich selbst übertroffen.

    Das ultimative „Duck-and-Cover-Prinzip“ des „kintao“ schützt sogar vor Atombomben!

    Du bist nichts weiter als ein Kind des Systems, dass alles und jedes nachplappert was ihm von diesem suggeriert wurde.

    Eigenes Denken oder selbst erarbeitetes Wissen? Fehlanzeige!

    Und wer das anhand Deiner Aussagen nicht begreift, der soll Dir bei Deinem Trip auf dem „Highway To Hell“ folgen.

    Ende der Durchsage!

    AE-35

  15. AE-35 sagt:

    tom,

    es war nie wirklich das Problem, dass die Menschen nicht gewusst, oder wenigstens geahnt hätten das mit der jeweiligen Weltordnung etwas nicht stimmt.

    Aus eigener Diskussions-Erfahrung kann ich sagen, dass es den meisten Menschen leider lieber ist, sich dem Glauben hingeben zu können, dass der Benzinpreis dann für sie niedrig bleiben würde, wenn anderswo dafür Menschen sterben müssen.

    Und leider zählt bei Vielen nur das eigene ICH.

    Hier zwei Auszüge anderer Kommentare von mir dazu:

    …Die meisten Menschen sind Meister im Vergessen und Verdrängen.

    Sie leben Tag für Tag vor sich hin und denken dabei weder an die Gefahren, noch an die Verbrechen die auch von ihrer Regierung und ihren Eliten anderswo zur Sicherung ihrer Konsumwelt begangen werden.

    Das Vergessen und Verdrängen sind an sich nützliche Funktionen des Körpers und des Geistes. Doch diese waren nie für die entgrenzte Dimension solcher Taten gedacht wie wir sie heute erleben, sondern eher zur Bewältigung des persönlichen Alltags. Diese Fähigkeiten stammen aus einer Zeit, als der Mensch noch in kleinen überschaubaren Gruppen lebte und mit den Gefahren der Wildnis zurecht kommen musste.

    Heute lässt uns die damit verbundene Unfähigkeit zu einer Grenzen überschreitenden Empathie immer mehr zu kalten gefühllosen Werkzeugen einer vollkommen dem Technologiewahn verfallenen Elite werden…

    UND

    …Du nach etwas suchst woran man glauben kann, doch ich sage Dir, es wird Zeit, dass die Menschheit begreift, dass der Glaube eine rein spirituelle Angelegenheit ist. Sie hat nichts mit dem zu tun was wir hier auf der Erde als Menschen veranstalten.

    Das Zauberwort heißt Verantwortung!

    Wir, die Menschen, müssen lernen, dass nur wir für unser Tun verantwortlich sind. Und das weder ein Gott, noch eine weltliche Macht, an die wir glauben, unsere Fehler begradigen wird.

    Dies können nur wir selbst, indem wir lernen uns verantwortlich zu verhalten.

    Ist Dir in diesem Zusammenhang schon einmal aufgefallen, dass es gerade unsere Führer sind, die, trotz ihrer enormen Machtfülle, am wenigsten von allen für ihr Handeln zur Verantwortung gezogen werden können?

    Solange wir dies zulassen, solange wird sich nichts ändern.

    So schwer und so einfach ist das hier auf Erden mit uns Menschen…

    So sehe ich das.

    Und vielleicht hast Du ja Recht und das Erwachen beginnt.

    Ich hoffe es mit Dir, dann wären wir ja schon zu zweit.

    Doch bedenke, das Hoffen alleine ändert nichts, sondern nur das eigene Tun!

    AE-35

    „Ich fange mit dem Mann im Spiegel an.
    Ich bitte ihn sein Verhalten zu ändern.
    Und keine Botschaft hätte klarer sein können:
    Wenn du die Welt zu einem besseren Ort machen willst,
    werfe einen Blick auf dich selbst, und führe eine Veränderung herbei.“

    Michael Jackson, aus dem Lied „Man In The Mirror“

  16. Tester sagt:

    Es ist nicht immer so dass es blindes Gehorsam gibt 🙂

    Vielleicht kein tolles Beispiel, aber in Egypten hat man erst gesehen dass es manchmal nicht klappt und das Militär sich auch mal gegen den Präsi stellt.

  17. Tester sagt:

    Danke für deine sehr fantasievolle Interprätation meiner Worte, jedoch habe ich so was nirgends gesagt. Bitte bei Fakten bleiben.

    Gnostiker sind nicht gleich Gnostiker, so wie Christen nicht gleich Christen sind. Ich denke dass sogar du verstehen kannst dass ein Zeuge Jechowas, ein Mormone, ein Neuapostolischer und ein Katholik nicht dasselbe sind und nicht dasselbe glauben.

    Man muss genauer differenzieren, das ist alles was ich sagen will.

  18. Tester sagt:

    Also ich habe Dune mehrmals gelesen und den unsäglichen Film auch ein paar Mal gesehen, mir entgeht aber völlig was du hier sagen willst…

  19. Frank H. sagt:

    Weitere Staaten schließen sich der Russisch-Chinesischen Handelsallianz an. Nun mehr auch Kambodscha.
    England attackiert derweil Südamerika mit den Falklands, um dort die Staaten einzuschüchtern. Etwas anderes können die Rothschilds und Rockefellers Elitenclans nicht mehr? Sie sind enttarnt und die die Enttarnung macht ihnen Angst. Aus Titanen werden Würmer. Blos diese Allianzen führen ja zu keinen wahren Frieden. Auch wenns weh tut, und Tester inständig auf ne Wende Last Minute hofft, mein Lebensgefühl und meine Beobachtungen sagen, die Elitenclanchefs in Davos haben für den ultimativen Entscheidungskrieg gestimmt.
    Wir haben so etwas wie die Situation 1789 in Frankreich, nur diesmal ist Frankreich überall.
    Die UNO als imperialistische Verarsche aufgeflogen, die Klimalügen alle enttarnt, im kalten krieg alle Parteien aus eine rHand bezahlt. Sämtliche westlichen Kriege auf Lügenmärchen angezettelt.
    Was der Vatikan (der alte Römer) niemals auch nur ansatzweise erreichte und auch nicht wollte, hat sein Gegen- und Mitspieler aus Babylon und ßgypten nun doch erreicht.
    Nur der Islam ist ihnen immer im Weg gewesen, er kennt das Geheimnis der beiden Schlangen.

  20. Tester sagt:

    Frank, hör auf mich ohne Grund anzugreifen. Werde erwachsen.

    Es ist nicht meine Art, aner wenn du unbedingt ein pissing-match haben willst, kannst du haben – da wirst du aber sehr schlecht aussehen, glaub mir.

  21. Tester sagt:

    Diese Thesen (keine Theorien, denn diese haben eine reale wissenschaftliche Grundlage) sind allesamt völliger Humbug.

  22. tom sagt:

    AE, – Vielen Dank für dein Kommentar, – du hast in vielem recht. – Vielleicht bedarf es einfach der kritischen Masse (Wunschdenken)

    Doch ohne mir etwas vorzumachen, denke ich, dass ein wirklich flächendeckendes „Erwachen“ der Menschen, unsägliches Leid und unsäglicher Schmerzen bedarf.

    Motto: Lernen durch Schmerz …

  23. tom sagt:

    … na denn, bin ich mal beruhigt …

  24. AE-35 sagt:

    „Motto: Lernen durch Schmerz ß?“

    Ja, vielleicht geht es nur so.

    Ich nenne das immer den „Kind-Herdplatten-Effekt“.

    Das klingt nicht gar so schlimm wie erst Atomkrieg, dann Besserungsanstalt. 😉

    Wie gesagt, lass uns versuchen alles in unserem Umfeld zu verbessern was wir können, dann werden wir sehen wohin das alles führt.

    AE-35

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM