Rothefeller & Rockeschild

MayerRothschild

Zwei der mächtigsten Finanzdynastien der Welt verschmelzen ein Stück weit zu einer Einheit. Lord Jacob Rothschild der 4. Baron Rothschild ist der Chairman des ehemaligen Rothschild Investment Trust welcher sich nach einem Bruch mit Evelyn Robert de Rothschild, dem damaligen Chef von N M Rothschild & Sons in RIT Capital Partners PLC, umbenennen musste. Mit einer Marktkapitalisierung von 2,16 Milliarden Euro nicht unbedingt der mächtigste Teil der Rothschilddynastie. Auch die Rockefeller Financial Services ist nur ein recht unbedeutender Teil des Imperiums der Rockefellers, welche seinerzeit mit der Standard Oil Company das ßlimperium beherrschten.


Nach einem treffen des 96 Jahre alten David Rockefeller und dem 76 jährigen Jacob Rothschild, begannen die Gespräche um den 37% Anteil der Société Générale Private Banking, bei der Vermögensverwaltung der Rockefellers. Société Générale war seit 2008 Eigentümer der Beteiligung.

Beide Sparten kann man eher als Portokasse betrachten, wobei die eigentliche Gefahr in der Bündelung der Dynastien liegt. Es wird jeweils ein Vertreter in das Board des anderen entsannt, was nicht unbedingt ein unbedeutender Vorgang ist. In wie weit Rothschild & Sons sich in dieses Geflecht mit einbringen wird, ist an diesem Punkt nur schwer einzuschätzen, aber Blut ist bekanntlich dicker als Wasser.

Die Standard Oil Company, also der Grundstein des Rockefeller-Imperiums war seinerzeit für das erste Anti-Monopolgesetz in den USA verantwortlich. Rockefeller war bereits damals als nicht besonders zimperlich bekannt und wurde mit einigen seiner Direktoren der Verschwörung für schuldig befunden.

Beide Dynastien sind nicht für ihre Auskunftsfreude bekannt und in der Forbesliste tauchen Namen wie Rockefeller oder Rothschild nicht auf, ansonsten würden sich sehr wahrscheinlich auch Milliardäre wie Buffett oder Gates wie arme Schlucker fühlen. Der Schulterschluß indes ist ein gefährliches Zeichen und könnte zu einer weiteren Bündelung absoluter Macht auf den Finanzmärkten führen, sollte mehr daraus entstehen, als auf den ersten Blick ersichtlich.

Dazu aus der FTD:

„Dass diese Partnerschaft mit der Familie Rockefeller entsteht, ist wahrlich historisch“, sagte Rothschild der Financial Times.
Rockefeller Financial Services wurde 1882 von John D. Rockefeller gegründet. Heute bietet das Unternehmen anderen Familien, Stiftungen oder Finanzinstituten Vermögensberatung und weitere Dienstleistungen an. Die Rockefellers halten die Aktienmehrheit an der Firma, die ein Vermögen von 34 Mrd. Dollar verwaltet.
Bei RIT Capital Partners ist Jacob Rothschild Minderheitseigentümer. Das Nettovermögen von 1,9 Mrd. britischen Pfund ist quer über den Globus unter anderem in Aktien und Staatsanleihen investiert.[1]

[1] http://www.ftd.de/unternehmen/finanzdienstleister/:investmentfonds-rothschild-steigt-bei-rockefeller-ein/70043848.html


44 Responses to Rothefeller & Rockeschild

  1. sternenstaub sagt:

    Tja,diese Meldung empfand ich mehr als befremdlich.
    So einen Zusammenschlussmacht man eigentlich nur ,wenn 2 alleine zu schwach sind oder aber um eine Machtdemonstration zu bezeugen .Das noch passend zum Machtwechsel bei der deutschen Bank.

    Andere sterben in dem Alter ,und die legen los .

  2. AE-35 sagt:

    Da tun sich einige Fragen auf:
    * Umarmen sich hier zwei Sterbende?
    * Ist es der Beginn des finalen Schlages gegen die Menschheit?
    * Ist es eine strategische Partnerschaft gegen eine äußere Bedrohung?
    * Ist es ein letztes Ringen der Giganten, um die alleinige Vorherrschaft?
    * Beugt man weltpolitischen Veränderungen, oder schweren Krisen vor?
    * Oder ist es einfach nur ein Geschäft wie jedes andere?
    * …?

    AE-35

  3. sternenstaub sagt:

    * Oder ist es einfach nur ein Geschäft wie jedes andere?

    das schliesse ich aus,definitiv .

  4. Frank H. sagt:

    Die Clans sind untereinander durch Heirat verbunden. Rockefeller stieg bei Rothschilds Bankenimperium ein. Wurde wohl der Musterschüler schlechthin.
    Keine 2 Familien wie diese, üben auch hinter den Kulissen direkt und indirekt uneingeschränkte Macht auf Staaten und Völker aus.
    Im Prinzip legen sie immer die Messlatte für alle anderen Mitverschwörer an. Die neue Konzentration dient der Festigung des Bundes mit „Satan“.
    Sie besitzen monetär alles, sie kontrollieren alles monetäre, doch sie richten dabei unendliches Leid an. Es ist das vergossene Blut das sie brauchen um zu leben. Es wird berichtet von Leuten aus seinem Umfeld, daß Rockefeller sich selbst als Zeus bezeichnet. Diesen Titel hat er wohl bei Skulls&Bones erhalten.

    Hier ein Auszug aus Wikipedia zu John D. Rockefeller und seinem „göttlichen Berufung“.

    „Nachdem im 19. Jahrhundert die Agora zur archäologischen Stätte erklärt wurde, fanden zahlreiche Ausgrabungen statt. John D. Rockefeller finanzierte in den frühen 1950er Jahren die Rekonstruktion der Stoa des Attalos, die seither als Museum dient. Dort wurde der EU-Beitrittsvertrag 2003 zum Beitritt 10 neuer Mitglieder unterzeichnet.“

    http://de.wikipedia.org/wiki/Agora_%28Athen%29

    Lassen wir uns also den letzen Satz auf der Zunge zergehen! Rockefeller fördert die EU!!! Die EU als Finanz- und Kriegsmonster in der die muslimisch-christlich-jüdische Religion nichts mehr zu sagen hat!!!!

  5. sternenstaub sagt:

    Fulford mag ich nicht , aber in dem Zusammenhang, sollte man alles ranziehen,um ein Bild von den Muppets zu bekommen

    http://www.politaia.org/englische-reporte/fulford/fulford-update-vom-28-mai-2012-insider-sagen-ende-des-euros-voraus/

  6. Frank H. sagt:

    Danke Jens, das Du das Thema von mir gestern eingebracht aus dem OT herausgelöst hast.^^

  7. plissken sagt:

    Der Typ ist mir wie die White Dragon Society zu sehr eine Deus Ex machina im richtigen Augenblick um wahr zu sein und das 140 Länder(kann es überhaupt so viele Länder geben die nicht vom zionistisch angelsächsischen unterwandert sind und keine Psychopathen an der Spitze haben und dazu gebündelt vorgehen)
    Allerdings scheint er tatsächlich,neben einigen tendentiell richtigen Vorhersagen was auf dem Kasten zu haben, sonst hätte er das Interview hier mit Rockefeller kaum führen können.
    http://www.youtube.com/watch?v=hVAesvXSEQk

  8. AE-35 sagt:

    @sternenstaub+

    Gut, dann bleiben noch fünf Fragen offen im R&R-Roulette.

    Mal sehen, ob wir hier noch eine vernünftige Theorie zusammenbasteln können, die über die reinen Befindlichkeiten hinausgeht.

    Spannend, oder auch nicht. Das hängt ganz von unserem Engagement ab.

    Es braucht schon interessante Thesen!

    Warum tun die das und warum gerade jetzt, oder waren bzw. sind die nicht schon längst Verbündete (siehe Gründung der Federal Reserve, FED)?

    Wem genau nutzt es?

    AE-35

    PS: Bei den im FTD-Artikel genannten Vermögen, kann es sich nur um Teile der Gesamtguthaben jener Familien handeln, siehe dazu hier:
    http://iknews.de/2012/05/30/esm-spaltet-bundestag-und-bundesrat/comment-page-1/#comment-145584 (und direkt darunter!)

    UND

    http://iknews.de/2012/05/30/esm-spaltet-bundestag-und-bundesrat/comment-page-1/#comment-145625 (plus abwärts)

  9. sternenstaub sagt:

    Hallo AE – 35
    entgegenmeiner Vorstellung ( ich bin ja lernfaehig ) scheint es doch eine Gegenmacht zu geben.
    Wer immer die auch sein wird,man sah es ja, bei dem Besuch von Obama in Irland ,einer, meiner Theoriezu folge, das siedie Macht unddie finanziellen Möglichkeiten haben, den unter Druckzu setzen, wir bekommen dann halt Vulkanausbrueche verkauft.
    Irgendetwas scheint also zu passieren,das da der offene Krieg ausgebrochen ist.
    Und Roth schilds und Rockefellers Fusion ein Zeichen setzen sollte, jedoch werte ich das schon als Zeichen der Schwaeche .
    Diese Gegenmacht muss nicht unbedingt Russland sein, es kann sich auch innerhalb dieses Systems ein Gebilde geformt haben, die die alten Männer los haben will.
    Es scheint so zu sein, das wir in einem Finale stehen, das kann man auch nicht mit einem Bankencrash a la 1929 gleich setzen, hier geht es um etwas ganz entscheidenes .
    Auch : es muss nicht eine positive Gegenmacht darstellen, also wenn jemand meint, da retten sie uns nun .
    Da Merkel penetrant an ihren Plänen festhaelt, scheint sie den Rockfllers Rothschilds zugeneigt zu sein.
    Diese Gegenmacht, also innerhalb, koennte ich mir schon vorstellen ,das die mit Russland kollaborieren, sonst wuerden hier nicht die Kriegstrommeln geruehrt werden .
    Nur der Anlass muss noch her
    der haben wir ja genuegend :
    EM, Syrien und Iran
    Dies aber alles koodiniert von den beiden Stoffeln .
    Und die schaetz ich so ein, das sie uns alle mit in den Abgrund reissen, um ja nicht die Macht zu verlieren .
    Das Spiel ist fuer uns eh alle verloren, das kann keiner gewinnen .
    Weil meiner theorie zu folge, will diese Gegenmacht ja nichts aendern, sie wollen nur an der Spitze stehen .
    Selbst Kriege werden ja kontrolliert gefuehrt, nur diesmal denke ich, wird genau das nicht mehr gegeneben sein, es ausser Kontrolle geraet, weil es um nichts weniger als die Weltherrschaft geht .
    lg
    helga

  10. plissken sagt:

    Ob Rockefellers u Rothschilds schon vor 1913 verbündete waren?
    http://www.whale.to/c/victor_rothschild.html

    ganz unten die letzte Spalte-hab mir aber nie die Mühe gemacht die Quelle zu überprüfen.Wäre aber nicht unwahrscheinlich,da sich die Wege der Eliten ständig kreuzen.Es ist kaum anzunehmen dass die Rothschilds tatenlos den Rockefellers die USA überlassen haben nachdem man sie gesponsert hat.
    JP Morgan war ein Rothschild Strohmann und Rockefellers Chase Manhatten ist mit JP Morgan fusioniert-ein Dorf diese Welt.

  11. Sundance sagt:

    Die ersten 5 Punkte stimmen.

    Theorie:

    Von wem wird das Finanzsystem angegriffen?

    Die Kreditvergabe 1:10,1:25,1:40 ist ja im Grund eine Luftbuchung, wird aber als Giralgeld + Zinsen, als Guthaben aufgeführt.(Vermögen).

    Wenn jetzt die Zinsen nicht mehr bedient werden können (von Tilgung reden wir mal lieber nicht), weil keine neuen Kredite beantragt werden( wegen Schlechter Konjunkturaussichten), also kein neues Schuldgeld in Umlauf kommt, fällt der Kredit aus (Konkurs).
    Die CDS Kreditausfallsversicherungen (ein nur anderes Giralgeld), sorgt dafür, das die Gläubiger Bilanzen positiv bleiben.
    Also nicht mit der Insolvenz des Schuldners, selbst in den Konkurs getrieben werden.

    Das wurde aber schon so massig exerziert, das die CDS (Giralgeld/ die über Staatsanlei©hen, zu Schulden der Gesamtbevölkerung ausgelagert wurden) nicht mehr zu bezahlen sind.
    Etwa 34.000 x die Welthandelsbilanz eines Jahres.

    Somit ist dieses System an die Grenzen seiner eigenen Kalkulation angelangt !
    Das ist das eigentliche Problem, das man es nicht mehr rechnen und bilanzieren kann, was den Machtbesessenen überhaupt nicht passt; die dann lieber ein paar Kriege vom Zaun brechen(auch einen Weltkrieg), um eine Chance zu haben, an der Macht zu bleiben.

    Und leider haben sie die Waffen dafür!

    Oder !!!
    Die Aufhebung des Bargeldes, nur noch Giralgeld, das auf den verschiedenen Banken, von der Kontrollbank im Hintergrund(R&R), hin+her geschoben wird.(Gerade wie es passt, und wenn nicht, passend gemacht wird.)
    Das ist dann die NWO.
    Das so ein komplett gesteuertes System nicht funktionieren kann beweist die Chaos Theorie.

    Würde jeder Verkehrsteilnehmer in Deutschland, sich strickt an die Regeln halten, würde der gesamte Verkehr in Deutschland, in nur 4 Stunden zusammenbrechen !

  12. Sundance sagt:

    Den Chinesen + Japanern passt die NWO überhaupt nicht und versuchen dagegen zu halten; durch Machtanspruch.
    Gelingt es Ihnen hier erfolgreich, wird der geplante Diebstahl von R&R bei diesen Ländern nicht funktionieren und die Kosten werden allein von Völkern bezahlt werden müssen die unter den Regeln der FED arbeiten.

    korregiere oben: 340x Welthandelsbilanz eines Jahres!
    Sollte die Forderung bestehen bleiben, bedeutet das 1000 Jahre Sklaverei der gesamten Weltbevölkerung.

    Das 1000 jährige Reich, das Goldene Zeitalter wo nur die Stäbe des Käfigs aus Gold sind ? Oder Was ?

  13. AE-35 sagt:

    @sternenstaub, Sundance, + …

    Ich denke, dass die Hochfinanz die gesamte im entstehen begriffene System-Katastrophe entweder genau so geplant, oder sich zumindest der Gefahren die mit ihrem Handeln einhergegangen sind wissentlich in Kauf genommen hat. Wohl wissend, dass für sie selbst, im Falle eines Systembruchs, die große Chance besteht im Nachfolge-System von vorneherein ihre Interessen besser denn je durchsetzen zu können.

    Man schaue sich dazu nur die krankhaften Bestrebungen in Europa an, um mit Hilfe von Fiskalpakt, ESM und den Vereinigten Staaten von Europa einen ganzen Kontinent unter die Diktatur Weniger zu stellen. Diese dienen der Vorbereitung von zentralistischen Strukturen, anhand derer sich ein ganzer Kontinent per Diktat übernommen werden kann.

    Geplant ist meiner Meinung nach eine Technokratie (Herrschaft der Sachverständigen). Diese wird vorübergehend (bis zum nächsten Schritt, weg vom Menschenbild!) von pseudo-sozialistisch-kapitalistischen Elementen begleitet.

    Hierbei gilt es nicht zu vergessen, dass bereits seit Jahrzehnten an diesem Vorhaben gearbeitet wurde. Die Einführung des EURO, die vorsätzliche Zerstörung der Sozialstrukturen (Familie, Löhne, Renten, ßffentlicher Dienst) oder die Multikulti-Falle sollen hier nur beispielhaft erwähnt werden. All dies wurde nachweislich zum Schaden der Menschen und zur unfreiwilligen Verschweißung von Völkern herbeigeführt, um den Boden für die jetzt anstehenden Vorhaben zu ebenen.

    Sollten tatsächlich riesige Mengen an Krediten ausfallen, dann würden die Gläubiger im Zweifel wohl die Streichung hinnehmen müssen. Aber eben nur, unter der Bedingung, dass im Gegenzug eine Währungsreform bzw. ein Währungsschritt zu erfolgen hat.

    Ich sehe nicht, warum die Eliten vor einem Ausfall Angst haben müssten, denn sie haben ja eben nicht nur Geld, sondern mannigfaltige Anlagen und Güter, also reale Sachwerte. Sicher, auch sie hätten große Verluste in ausgedrückt in Papiergeld zu tragen, aber am Ende bleiben diese relativ, weil diejenigen die ausschließlich über Geld verfügten, also die Mehrheit der Menschen, noch viel tiefer fallen werden.

    Der Gewinner der kommenden Krise wird der sein, der die geringsten Verluste zu beklagen hat. Das Ganze ist ein Wettrennen nach unten. Sieger ist, wer als „Letzter“ ins Ziel kommt. Denn dieser „Letzte“ wird dann die zuvor im Verlauf der Krise und vorgeblich zu deren Abwehr geschaffenen monolithischen Blöcke zur Gänze übernehmen, da er der einzig verbliebene potente Spieler am Tisch sein wird.

    Die große Frage ist, auf welche Weise die Hochfinanz ihr geplantes neues System an den Start bringen könnte?

    Sie könnte dazu einen Weltkrieg provozieren, um die Vernichtung großer Werte zu erzielen und um die Infrastrukturen der beteiligten Länder zu zerstören. Gegen dieses Argument spricht aber die Logik. Es sein denn, wir haben es mit Lebensmüden oder Realitätsverweigerern zu tun.

    Ein Krieg dieser Größenordnung würde zweifelsohne auch an anderer Stelle zum Ausbruch der Gewalt führen. Man denke hier an den schwelenden Indien-Pakistan-Konflikt oder das in Pro und Contra USA gespaltene Südamerika. Ob dies alles im Ernstfall noch kontrollierbar wäre, wage ich zu bezweifeln.

    Ganz zu Schweigen von der ßberlebenschance bzw. der ßberlebensqualität bei Konflikten dieser Größenordnung, unter der Gefahr der Verwendung von nuklearen Waffensystemen.

    Ein Kompromiss wäre die Installation eines neuen kalten Krieges. Doch würde dieser erneut eine Vereinheitlichung der Systeme und somit deren Totalübernahme verunmöglichen. Und die Eliten spielen diesmal um Alles oder Nichts.

    Um die totale Kontrolle des Finanzsystems, und alles andere darüber hinaus, auf „friedlichem“ Weg zu übernehmen, ist dessen Virtualisierung erforderlich. Und dass ist eines der wesentlichsten Ziele überhaupt in dieser Entwicklung. Das müsste jedoch weltweit geschehen, und ob das von allen Mitspielern gewollt ist, bleibt fraglich.

    Diese Lösung wäre entweder das „friedliche“ ßquivalent zum Weltkrieg, oder würde in Folge eines Weltkrieges geschehen, wenn dann noch irgendwer lebt. Das digitale Geld jedoch, wird in jedem Falle einem dauerhaften stillen Krieg gegen alle Menschen auf der Welt gleichkommen. Dies bedingt aber, dass sich entweder der Westen und der Osten friedlich vereinen, oder über eine gesteuerte Wirtschaftskrise von globalen Ausmaßen zusammengezwungen werden. Das letzte Mittel der Wahl wäre die kriegerische Vereinigung.

    Da es zur Zeit so aussieht als ob die Wirtschaftskrise in Europa eskalieren wird und jenes auch im Falle eines großen Krieges im Nahen und Mittleren Osten in Mitleidenschaft gezogen würde, erscheint mir die Verlagerung von Geschäftsanteilen von R&R nach den USA als folgerichtig.

    Das Militär der USA und die günstige geostrategische Lage waren und sind die Trumpfkarte im Spiel der Kräfte. Es ist natürlich vollkommen klar, dass das USA hierbei nur ein Sklavenstaat dieser Eliten ist, denn die USA selbst, könnten die Kosten ihrer Armee niemals aus der eigenen Wirtschaftskraft generieren.

    Es bleibt also das folgende Bild: Die Eliten ziehen sich nach getaner „Arbeit“, also der „friedlichen“ Einigung zwischen Ost und West, einer entfachten unumkehrbaren globalen Krise, oder notfalls einem großen Krieg, auf den vermeintlich sichersten Teil der Erde zurück, um den kommenden Verfall und die zu erwartenden Aggressionen auszusitzen. Hernach übernehmen sie als „Förderer“ die neuen Strukturen und erweitern dabei ihren Machteinfluss nach Möglichkeit über die gesamte Welt.

    Am Schluss darf auch nicht die Armageddon-Option vergessen werden, denn ob Zufall oder nicht, es passen einfach zu viele Fragmente in das biblische Puzzle vom herannahenden Antichristen. Sollte dem so sein, dann allerdings steht der Welt ein wahrer „Freudentanz“ bevor. Dabei spielt es keine Rollen, ob uns nun tatsächlich der Antichrist erscheint, sondern aus welchem Grund die Eliten diese Geschichte benutzen. Sie könnten diesen nur zur Verpackung ihrer wahren Ziele dienen, sie kann aber auch von den Eliten selbst als geglaubte Wahrheit empfunden werden, oder sie könnte schlicht tatsächlich der Wahrheit entsprechen. Wer weiß?

    Fakt ist, wir laufen so oder so auf einen möglichen Showdown von biblischen Ausmaßen hinaus, wenn alle negativen Aussichten Wirklichkeit werden sollten. Den Eliten ist hierbei klar, dass sie sich in einem Wettlauf mit der Zeit befinden, nämlich jener Zeit, die das gemeine Volk benötigt, um zu begreifen was hier vor sich geht. Denn sollte das geschehen, könnte es zu einer Revolution und mit ihr zu einem völlig anderen Wirtschaftsmodell kommen, in dessen Regelwerk die alten Werte keine Rolle mehr spielen würden.

    AE-35

    „Wer den Herrschaftsverhältnissen gegenüber nicht machtlos bleiben will, muss sie verstehen lernen, und zwar nicht bloß ihre sichtbaren Zwänge, sondern auch ihre verborgenen Mechanismen. Nur dann kann er auch die mannigfaltigen Fiktionen, Täuschungen und Manipulationen durchschauen, denen er von Seiten der Herrschenden ausgesetzt ist.“
    Jaroslav Langer, ehemaliger politischer Aktivist des „Prager Frühlings“

  14. mostwantedenemy sagt:

    Ich liebe deine Präzision 😉 Danke

  15. AE-35 sagt:

    Dein ehrlich gesprochenes Lob, soll mein schönster Lohn sein.

    Ich danke Dir dafür!

    AE-35

  16. AE-35 sagt:

    Ich, an Deiner Stelle, würde es nur verlinken, denn in den Kommentarbereichen ärgern sich viele über so lange Copy&Paste-Strecken.

    Wenn Du es dennoch kopieren willst, dann lass einfach meine Signatur „AE-35“ drunter stehen und gut ist.

    Viel Erfolg beim verteilen! ;o)
    AE-35

  17. Frank H. sagt:

    Philosophisch sehr scharfzüngig die Kohlenstoff-Siliziumeinheit AE-35 ist.

  18. Frank H. sagt:

    Als ob ich es nicht besser wüsste, so muss ich es dennoch wagen Dir zu sagen, daß dein geistiger Kern der eines Illuminaten ist.

  19. Frank H. sagt:

    Ein Illuminati fürchtet gleich einem Piraten weder Tod noch teufel, doch vor einem Jesuiten geht er stiften! (sic)

    *Entnommen aus dem britischen Illuminatiportal „Thearmnageddonconspiracy“*

  20. Sundance sagt:

    Ja, sehr gut zusammengefasst AE-35

    Früher und heute vllt. auch noch; finanzierte R&R beide Seiten. Heute spielen sie diese Taktik wohl auch auf dem geistigem Feld und nicht nur Materiellem.
    Fulford könnte das z.B. sein ?! Sonst wären seine Clips bei youtube schon gesperrt.
    Hegelsche Prinzip auf geistiger Ebene.

    Eine andere denkbare Variante, das die Neue die Alte ist.
    So wie der Papst einst die Welt zwischen Portugal und Spanien aufteilte, hat Standart Oil(R&R) und IG-Farben(G-Sachs) das dann auch gemacht.

    http://www.youtube.com/watch?v=dlVgndkxVao

    Jeweils der Bevölkerung vormachend das ES „alternativlos“ ist, aber beide das selbe Ziel verfolgen= die Weltwährung zu kontrollieren und damit die Weltherrschaft auszuüben.

    Wie sagte Kissinger doch in seinem Buch: China hat den Vorteil das es schon ein totalitäres System hat !
    Beudeutet ja wohl soviel, das es hier erst noch eingeführt werden muss!?
    Der ESM ist dann auch der Wendepunkt dafür, mit den Folgen wie Du sie schon erwähnt hast !

    Das es eine EU Gemeinschaftswährung geben soll, wurde 1955 bereits beschlossen(Euro,war damals noch nicht bekannt)um als vorrübergehende Währung einsetzt zu werden(über Brückensgeld–deswegen ist auf jedem Euroschein eine Brücke).Von Europa nach Westen.

    m.E. ist der Zusammenbruch geplant und klar brauchen DIE davor keine Angst zu haben, damit wird zwar das Illusionsgeld, durch Inflation halbiert, aber auch die Schulden.
    An China z.B.echte 3+ Billionen Schulden.

    Deshalb erhebt China jetzt auch Machtansprüche, gegen die beiden anderen(die eigentlich 1 sind), mit der Hilfe von Japan.

    Zitat von Dir „Die große Frage ist, auf welche Weise die Hochfinanz ihr geplantes neues System an den Start bringen könnte?“ ende

    Durch Hunger und Kälte !

    Einen Allout Weltkrieg wird es nuklear nicht geben können.Konventionell wird er in einigen Teilen der Welt stattfinden. Nicht in Südamerika.
    Venezuela und Kolumbien haben sich weitestgehend verbündet, in Kolumbien wurden Drogen legalisiert.
    Kolumbien hat einige Verträge über Rohstoffe mit China abgeschlossen.
    US Staatsanleihen werden von Chinesischen Privatleuten aufgekauft, die ggf. bei Fälligkeit, vor Amerikanischen Gerichten eingeklagt werden können–sprich-Bezahlung erfogt durch Landkauf im Amerika. Das ist nur möglich weil sie Privatpersonen sind, ein Staat kann das nicht.
    Die Chinesen blättern sozusagen die Scheine langsam auf den Poker-Tisch, zum sehen !
    Die Saudis werden die Grössten Verlierer sein und wären gut beraten auch Yuan zu akzeptieren. In der Folge wird bei den Amis der Sprit knapp.Bedeutet USA ziehen sich überall zurück.
    Naja, nur so ein Gedankengang.

    Das Amageddon bezieht sich auf Israel, das geplant ist und durchgezogen wird–damit der Papst seinen Stuhl übergeben kann. Damit sich die zurechtgeschriebene Bibel der Gnostischen Aposthropheten erfühlt, damit alle Religionen unter einer Richtung zusammengefasst werden können.

    Da haben wirs dann wieder, das alte System im grösserem Rahmen. Aristokraten, Banker und Kirche.

    Was hat sich geändert ? Achja, unsere Lebensbedingen sind auf das 15 Jahrhundert zurück geschraubt.

    Gibt da noch eine verdeckte Möglichkeit, die sogar die Beste aller Anderen wäre, aber das kann ich öffendlich nicht sagen, sonst hätte sie keine Aussicht auf Erfolg.

    Das diese eintritt, wächst mit der Option der friedlichen Lösung in Syrien und dem Verbleib von Griechenland in der Eurozone.

    Noch ist nicht aller tage Abend.
    Lass mich überraschen, noch glaube ich nicht an einen krieg in Syrien.

    Ihr wisst doch: Die Energie geht immer in die Richtung der man sich zuwendet !
    Deshalb sind die Medien zur Manipulation so wichtig, weil es ihnen ansonsten scheissegal wäre, was das Volk glaubt.

  21. Sundance sagt:

    Die Illuminaten beherrschen nur die materielle Ebene, die Jesuiten die geistigen Gedankenmuster.

  22. AE-35 sagt:

    „So wie der Papst einst die Welt zwischen Portugal und Spanien aufteilte, hat Standart Oil(R&R) und IG-Farben(G-Sachs) das dann auch gemacht.“

    Das ist im Bereich des Möglichen.

    ßbrigens, der Vortrag zu IG-Farben kannte ich, der ist sehr gut! Den sollte sich jeder anschauen!

    Hier ein Zitat, dass das belegt:
    „Wenn wir den europäischen Kontinent wirklich führen wollen (ß?) so dürfen wir aus verständlichen Gründen diese nicht als eine deutsche Großraumwirtschaft öffentlich deklarieren. Wir müssen grundsätzlich immer von Europa sprechen, denn die deutsche Führung ergibt sich ganz von selbst.“
    Werner Daitz, IG-Farben, Denkschrift, 1940

    Das könnte auch heute sein, stimmts?

    Dabei fragt man sich unwillkürlich, in welchem Geiste dieser Herr eigentlich unterwegs ist:
    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M57de71f6ad6.0.html

    „Wie sagte Kissinger doch in seinem Buch: China hat den Vorteil das es schon ein totalitäres System hat !
    Beudeutet ja wohl soviel, das es hier erst noch eingeführt werden muss!?“

    Korrekt!

    Auch hierzu kann ich ein passendes Zitat beisteuern:
    „In seiner Schrift ‚Zum ewigen Frieden‘ vertrat der Philosoph Immanuel Kant die Ansicht, dass der ewige Frieden auf zweierlei Weise entstehen könne: durch menschliche Einsicht oder durch Konflikte und Katastrophen eines Ausmaßes, das der Menschheit keine andere Wahl lassen würde. Wir stehen an einem solchen Scheideweg.“
    Henry Kissinger, Buchtitel „China“, Erscheinungsjahr 2011

    Das GesamtBILD fügt sich langsam würde ich sagen.

    „Durch Hunger und Kälte!“

    Ja, im Prinzip eine furchtbare Waffe. Das geht aber nur, wenn die betroffenen Länder nicht aus allem aussteigen und ein eigenständiges System aufbauen. Klar, dann käme es zum Krieg (so lief es ja auch bei Hitler), aber das könnte heute Probleme geben, eben wegen einer eventuell vorhandenen Nuklearoption beim Angegriffenen. Was vor Jahrzehnten noch ging, geht heute nicht mehr überall. Das könnte spannend werden.

    „Wir sind bereit, mit dem Teufel einen Pakt abzuschließen, wenn er uns im Kampf gegen Hitler hilft. Hört ihr: Gegen Deutschland, nicht nur gegen Hitler. Das deutsche Blut wird in einem kommenden Krieg in solchen Strömen vergossen werden, wie dies seit Entstehung der Welt noch nicht gesehen worden ist.“
    Aus der Warschauer Zeitung „Depesza“ vom 20. August 1939

    Einen Pakt mit dem TEUFEL, dass muss man sich mal kommen lassen!

    UND

    „Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mehr mitverdienen konnte.“
    Winston Churchill, „Der Zweite Weltkrieg“, 1960

    „Einen Allout Weltkrieg wird es nuklear nicht geben können. Konventionell wird er in einigen Teilen der Welt stattfinden.“

    Solche Kriege werden wohl leider kommen. Wie leicht sich die Menschen doch in die Irre leiten lassen, traurig.

    „Die Saudis werden die Grössten Verlierer sein und wären gut beraten auch Yuan zu akzeptieren. In der Folge wird bei den Amis der Sprit knapp.Bedeutet USA ziehen sich überall zurück.“

    Gut, die Saudis könnten, meiner Meinung nach, ohne die Hilfe der USA, keinem potenten Gegner widerstehen. Die USA haben allerdings noch erwähnenswerte ßlreserven im eigenen Land. Nichts für die Ewigkeit, aber für einen 30 jährigen Krieg würde es reichen.

    „Das Amageddon bezieht sich auf Israel…“

    Diese Entwicklung macht mir immer dann am meisten Sorgen, wenn wir mal wieder vor dem unmittelbaren Ausbruch des Iran-Israel-Konflikts stehen.

    „Gibt da noch eine verdeckte Möglichkeit, die sogar die Beste aller Anderen wäre…“

    Innerhalb derart komplexer Vorgänge gibt es immer mehrere Möglichkeiten. Dieses ganze unsägliche Spiel beinhaltet tatsächlich auch Chancen. Aber wir wollen ja nicht vorzeitig das Filmende verraten… ;o)

    „Deshalb sind die Medien zur Manipulation so wichtig“

    Absolut, sie gehören zu den wichtigsten Armen der Hochfinanz!

    AE-35

  23. Sundance sagt:

    Bis jetzt läuft die Gegenoffensive wie ich sie manchmal durchblicken lasse, die beste zu sein.

    Vielleicht sollte Russland preventiv mal 5-6 konventionell bestücke Raketen, präzise in Munitionsdepos nach Qatar und Riad schicken, anstatt zu warten, bis durch die Finanztrickserei in Europa, Russland durch innere Unruhen geknebelt wird?

    Na, 30 Jahre Sprit is nich !
    Vllt. 9 Monate, wenn die Amis ihre Auto’s stehen lassen !

    Wenn Liz Mohn und Friede Springer an einem Tag gleichzeitig an Herzinfarkt sterben, liegt das entweder an den zu unterdrückenden Nachrichten oder wäre reiner Zufall !
    Und wenn Rockefeller Junior mit seiner Chesna in einen Wolkenkratzer crashed der dann nicht zusammenbricht(obwohl ein Schwergewicht an Board war) ist 911 auch widerlegt.
    ßbrigens erkundige ich mich neuerdings erstmal, wer auf meinem Flug in der 1.Klasse mitfliegt, kein Bock wegen irgendsoeinem Affen ins Grass zu beissen, bloss weil der auf der Liste steht.

    Hat man ja gesehen, nicht nur 1985, als die 5 grössten Mafiabosse nach New York eingeladen wurden–die Trottel sind alle mit der selben Maschine geflogen, die nie ankam,–weg is ’se. Stand auch nix in der Zeitung, kräht kein Hahn nach. Wie haben sich die Machtverhältnisse verschoben- uninteressant !?
    Kosovo-Afghanistan?

    Das man das nicht tun sollte zeigt ja auch die polnische Maschine.
    Letztendlich ein Opfer von Geiz ist Geil.

    Immer locker bleiben.
    Der Geist(Ursprung der Feder, am Anfang war der Gedanke-nicht das Wort) ist mächtiger als das Schwert !

  24. Sundance sagt:

    ßbrigens die polnische Sache sollte uns auch eigentlich zeigen wie die Dinge gelagert sind.
    Russland entlastet die Deutschen, wegen dem Massenmord und lädt zur Trauerfeier ein, na ?

  25. Sundance sagt:

    Schach spielt man heutzutage 3D ! Wenn denn schon alle Historiker gelesen wurden.

  26. AE-35 sagt:

    Täusch Dich da mal nicht!

    ßlreserven der USA:

    ßlreserven (alles in allem): 14,15 Milliarden Tonnen
    ßlverbrauch: 903 Millionen Tonnen

    Das bedeutet ohne jede Einschränkung für immerhin ca. 15 Jahre ßl ohne Zulieferer.

    Allerdings wäre das eine teure Angelegenenheit, denn rund 10 Milliarden Tonnen sind nur scher abbaubar.

    Quälerei: https://de.wikipedia.org/wiki/Erd%C3%B6l/Tabellen_und_Grafiken

    Andererseits käme noch die Möglichkeit dazu aus Kohle ßl herzustellen.

    Nicht zu vergessen den veransachsten Nachbarn Kanada (Bruderhilfe) und dessen Vorkommen.

    AE-35

  27. AE-35 sagt:

    Es muss heißen:
    Nicht zu vergessen den VERANGELSACHSTEN Nachbarn Kanada (Bruderhilfe) und dessen Vorkommen.

  28. Sundance sagt:

    Naja, dann will ich das mal glauben, also 15 Jahre .

    Aber das war’s denn auch ! Da mus man dann erstmal wieder Vertrauen in die Währung aufbauen durch Produktivität, um danach dann wieder beliefert zu werden. Geht ja auch nicht von heute auf morgen.
    $ Absicherung durch Kriegsgarantie klappt ja dann nicht mehr, das geht dann nur noch über korrekte Bilanzen .
    Das kommt einer zwanghaften Befriedung Amerikas gleich, ist auch bitter nötig !

  29. AE-35 sagt:

    „Schach spielt man heutzutage 3D ! Wenn denn schon alle Historiker gelesen wurden.“

    Darin sehe ich gerade das Problem, nämlich das man sich einbildet um das Leben auf diesem Planeten SPIELEN zu können.

    Diese WAHNSINNIGEN!

    Trotz allem, wünsche ich Dir eine gute Nacht Sundance!
    AE-35

  30. Sundance sagt:

    Ja , aber so sehen sie es leider, das Leben, vor Allem das der Anderen, ist ihnen völlig egal.
    Wenn man es verstehen will, wie sie denken, dann muss man sich auf ihr Niveau begeben, um es zu verstehen und um sie zu besiegen, denn nur so erkennt man ihre Schwächen.

    Ja gute Nacht, aber nur für heute !

  31. Egoaustreiber sagt:

    Sundance sagt:
    31. Mai 2012 um 22:25

    „Die Illuminaten beherrschen nur die materielle Ebene, die Jesuiten die geistigen Gedankenmuster.“

    Das ist einer der wichtigsten Sätze, welche man gut verdauen sollte! Ja …da tanzt die Sonne, welche diese Wahrheit aussagt …nicht wahr?

    Tja was kann man noch damit topen?
    Tja die Wahrheit ist stets geduldig und nun wird die Menschheit sehr bald das hören, was das Gesamtpuzzle fast komplett ergänzen wird zu den wichtigsten Fragen unseres Daseins und der Menschensteuerung…und wird solch unglaubliche positive Kräfte entfalten

    Dieser Krieger aus Rußland hat mehr od weniger fast schon allein das geschafft was tausende von Kriegern nicht geschafft haben! Mit seinem Schwert der Worte hat er viele Nachkommen dieser illuminierten Jesuiten usw..ins Jenseits befördert in das jenseitige Gericht und die letzten übriggebliebenden werden sehr bald folgen! …die Metadologische, Faktologische…das Fundamentale über die Menschensteuerung…wie kein anderer perfekt aufgedeckt und ausgearbeitet ..wie man da raus kommt …was zu tun ist und damit es nie mehr so etwas kommt..

    Nur Jesus konnte diesen Infokrieger noch topen …aber aus persönlicher Sicht war Jesus nicht einfach nur ein Mensch, dazu auch noch ohne „(sünde)“!

    Dabei hat er seine großartige Aufgabe erfüllt und ist schon gegangen. Respekt kann man diesem Mann dem General Petrov nur sagen und das Himmelreich gehört auch diesem Mann! Friede sei mit Ihm und mit Uns allen

    hier n Aussschnitt aus einer der Wichtigsten Tatsachen über die Kunst bzw. stärkste Waffe der jenigen Teufel, welche die Kriege damals in ßgypten andauern verloren haben und Methoden entwickelten, wie sie die ganze Welt erobern könnten…und mit ihrer Judenkarte/frage auch heute ziehen werden, weil diesen Bastarden nichts anderes übrigbleiben wird. mit den slavisch arischen veden usw..da hat das geistige unrat der jesuiten auch nocht in Rußland aufgemischt…der General Petrov hat es längst aufgedeckt u. uber solche Leute wie Levaschov, Globa usw..u. wem sie dientlich sind

    hier die genaue Erklärung wie diese satanisten damals es geschaft haben und wie ihre nachkommen auch heute noch genauso agieren und die Welt immer noch versklavt hielten…aber nun scheint wahrlich ihre Zeit dem Ende zuzugehen! Gott sei Dank

    ß.ß.ßßßß? ß ßßßßß ßßßß ßßß.
    Petrov über die Beschneidung am 8 Tag bei den Juden u.a.Wichtige für das Pyramidensystem
    http://www.youtube.com/watch?v=vvXx_pzSuxI&feature=related

    Petrov über die Leviten:
    http://www.youtube.com/watch?v=w6TceJ-DSjs&feature=related

  32. Sundance sagt:

    Ich habe jetzt ein paar Bier intus.
    Aber ich möchte nur noch so viel verlauten lassen, das ich den Drahtzieher kenne, er das Kupfer aber von mir bekommt.

    Das kann sich ändern !

  33. AE-35 sagt:

    @Egoaustreiber

    All Deine Ankündigungen in Ehren, aber glaubst Du wirklich hier könnten die Leser Videomitschnitte in russischer Sprache verstehen?

    Rede doch nicht immer so viel drumherum, sondern teile uns konkret mit was dieser Mann in den Videos zu sagen wusste.

    Der Wahrheit, wenn es hier um jene geht, ist es egal von wem sie gesprochen oder geschrieben wird, alles was zählt, ist, dass sie gehört werden kann.

    Es gibt für die Wahrheit auch keine Unzeit, denn sie ist das Einzige was ewig ist. Das Richtige zur falschen Zeit sagen zu können, ist ein rein menschliches Problem, falls es dass ist was Du befürchtest.

    Also, leg los und schreib endlich, sonst wirst Du das Gegenteil von dem erreichen, was Du möchtest.

    Willst Du das?

    AE-35

    „Die Wahrheit siegt, aber sie kann nur siegen, wenn sie gesagt wird.“
    Johann Hus (1369-1415)

  34. Egoaustreiber sagt:

    AE (erinnert mich an den Bruder Fedor Emelianenkos – Alexander Emelianenko ..schreiben oft AE)
    siehe mixfight.ru -)
    Fedor ist eine Vorbildfigur für die russ. Jugend ein „Bogatir“ Russischer Krieger …hat sehr viel für den weltweiten MMA Sport gemacht!

    AE-35 …bin hier nicht in der Bringschuld Euch alles noch genau zu übersetzen! Wenn du ein echte Infokrieger bist, dann wirst du es zu verstehen wissen was man draus macht! Es gibt genügend auch ßbersetzer mittlerweile hier..
    Vielmehr will damit andeuten für die Zukunft. Eine Sprache ist mehr als nur eine Sprache!
    und der russ. Geist – russ. Sprache zeigt das wo es lang gehen wird …es wird sogar eine Weltsprache aus meiner pers. Sicht in Zukunft! Und viele Fakten, Dinge kann man nicht einfach so übersetzen..man muß es verstehen …den unbesiegbaren russ. Geist kennenlernen!

    oder hier ist es z.T. auch schon versucht worden zu übersetzten:
    http://rutube.ru/search.html?page=index&search=kpe+petrov&search_type=track

    es ist auch sehr schwer und nimmt sehr viel Zeit um in guter Qualität so verständlich wie möglich zu übersetzen..
    habe schon vieles gratis zum Wohle der Menschheit gemacht und werde es weiterhin gerne tun

    aber gewisse Sachen muß man einfach mal in russ. Sprache gehört, gesehn haben. Das ist eine andere Art von Informationsübertragung unter Berücksichtigung der Dreieinigkeit.

    Deshalb rate jedem ernstzunehmendem Infokrieger russische Sprache, den wahren Geist zu lernen, welcher heute überwiegend im östlichen Teil Rußlands noch erhalten geblieben ist..und deshalb hat das Volk auch Putin dort gewählt..nicht wie die immer mehr vergammelnde Intelligenz in Moskau usw..

    hier noch etwas sehr gut übersetztes über Gott ist die Liebe (habe schon öfters mal hier gepostet – sehr informativ!)

    http://gloriadei.info/licht/index.php?topic=389.0

  35. Egoaustreiber sagt:

    kennt ihr einen Präsidenten von heute, welcher sich für Kampfsport interessiert?

    anhand dieser Information müsste man doch erkennen, daß dies kein Verräter sein kann bzw. Feind und schon gar nicht Dummkopf!

    Fedor vs Monson post fight interview/Putin gets booed
    http://www.youtube.com/watch?v=CZJhZWWL848

    und viele leider noch Michels ausm Westen Rußlands haben gebuuht als Putin einige Worte nach dem Sieg Fedor sagte..
    tja viele verstehen es noch nicht was genau abgeht politik usw..aber sehr bald werden aus vielen noch Michels in Rußland richtige Infokrieger..!!!

    die satanisten(illuminaten-jesuiten-zionisten-freimaurer ..anglo sachsen) ihre zeit läuft dem Ende zu!
    Rußland wird wiedermal die ganzen Kriege der Teufel all für alle mal beenden und diesesmal mit den wahren Kriegern ausm Westen!

    Gemeinsam werden wir unsere schöne Welt auf den richtigen Weg stellen zum Schöpfer des Lebens!)

    Alles wird gut!

    Satanisten, bewußte Seelenverkäufer werden sehr bald alle restlichen ins jenseitige Gericht befördert!
    Schneller als sie es gern hätten!!!

  36. AE-35 sagt:

    @Egoaustreiber

    „ß?bin hier nicht in der Bringschuld Euch alles noch genau zu übersetzen! Wenn du ein echte Infokrieger bist, dann wirst du es zu verstehen wissen was man draus macht! Es gibt genügend auch ßbersetzer mittlerweile hier..
    Vielmehr will damit andeuten für die Zukunft. Eine Sprache ist mehr als nur eine Sprache!
    und der russ. Geist ß? russ. Sprache zeigt das wo es lang gehen wird ß?es wird sogar eine Weltsprache aus meiner pers. Sicht in Zukunft! Und viele Fakten, Dinge kann man nicht einfach so übersetzen..man muß es verstehen ß?den unbesiegbaren russ. Geist kennenlernen!

    es ist auch sehr schwer und nimmt sehr viel Zeit um in guter Qualität so verständlich wie möglich zu übersetzen..
    habe schon vieles gratis zum Wohle der Menschheit gemacht und werde es weiterhin gerne tun“

    Nein, Du bist nicht in einer Bringschuld, aber wenn Du etwas erreichen willst, dann musst Du auch etwas dafür tun. Du sagst es selbst, es ist sehr schwer den Sinn der Worte aus einer anderen Sprache zu verstehen. Das Lesen zwischen den Zeilen würde wohl auch dann keinem gelingen, wenn er sich mit Mühe und Not in eine Fremdsprache eingearbeitet hätte.

    Da Du es zu verstehen scheinst und Dir etwas an den Inhalten der Aussagen liegt, solltest Du es als Deine Aufgabe sehen, den Kern dessen was Du erfahren hast weiterzuverbreiten. Es geht mir dabei nicht um die exakte ßbersetzung, oder um ellenlange Ausführungen, sondern nur um die Kernaussagen, also dem inerten Sinn des Gesagten.

    Du musst Dich schon entscheiden, ob Du wirklich etwas verbreiten willst an das Du glaubst, um somit Teil des Informationstransfers zu werden, oder ob Du Dich mit bloßen Ankündigungen und Andeutungen, sich aber in der Sache verweigernd, ins Abseits bugsieren willst.

    Die meisten Teilnehmer auf Blogs wie diesem verbreiten Informationen, die sie anderswo aufgeschnappt haben. Wenn die alle ruhig wären, würde sich hier bald nichts mehr regen. Dann würden die Wenigen, die sich mit ihrem eigenen Gedankengut beteiligen, nur noch eine leere Bühne vorfinden.

    Das wäre das Ende des gemeinsamen Prozesses, der sich aus dem Sammeln, Bewerten und Neudenken des Bestehenden hin zum Werdenden zusammensetzt.

    Das kann und darf nicht unser Ziel sein!

    AE-35

    „If we see that Germany is winning, we ought to help Russia, and if Russia is winning we ought to help Germany, and that way we let them kill as many as possible.“
    Harry Truman, 33rd US President

    ßbersetzung:
    „Wenn wir merken das Deutschland am gewinnen ist, dann sollten wir Russland helfen, und wenn Russland gewinnen könnte, dann sollten wir Deutschland helfen, und auf diesem Wege, sollen sich so viele wie möglich gegenseitig umbringen.“
    Harry Truman, 33er US-Präsident

  37. Frank H. sagt:

    Das Römische Reich und die Vereinigten Staaten von Amerika ß? zwei Imperien von weltgeschichtlicher Bedeutung, die immer wieder gern miteinander verglichen werden.

    Zu Vergleichen geradezu förmlich drängen: Entspricht die Hollywood- Unterhaltungsindustrie nicht den römischen Arenen? Hier wie dort das gleiche Prinzip von ß?Brot und Spieleß?!

    Der Militärapparat nahm bzw. nimmt nach Art und Umfang im Haushalt der beiden Weltreiche den unangefochtenen aller ersten Rang ein. ßhneln die in aller Welt verstreuten US-Militärstützpunkte nicht römischen Legionslagern?

    Andererseits sucht man einen Caesar, einen Augustus, oder einen Julian unter US- amerikanischen ß?Staatsmännernß? vergeblich. Wer kommt diesen großen Römern auch nur annähernd gleich: der notorische Lügner Nixon, der mittelmäßige Schauspieler Reagan, oder der über pummlige Praktikantinnen stolpernde Clinton?

    Der Zeitrahmen

    Vom Zeitrahmen her gilt das Jahr 753 vor der Zeitwende als die Geburt Roms (Gründung der Stadt Rom; Eselsbrücke für Schüler: sieben, fünf, drei – Rom kriecht aus dem Ei). Seine größte Ausdehnung erreichte das Römische Reich unter Kaiser Trajan im Jahr 117 nach der Zeitwende. Das Jahr 476 markiert mit der Absetzung des letzten weströmischen Kaisers Romulus Augustus das Ende des eigentlichen Römischen Reiches (sieht man einmal vom ß?Heiligen Römischen Reich deutscher Nationß? und vom Oströmischen Reich ab). Das Römische Imperium besaß somit eine Lebensdauer von mehr als tausend Jahren!

    Mit der 1776 erfolgten Unabhängigkeitserklärung und dem damit verbundenen Unabhängigkeitskrieg gegen die Kolonialmacht Großbritannien (1775 ß? 1783) tauchen die Vereinigten Staaten von Amerika das erste Mal in der Geschichte auf (zunächst 13 Teilstaaten). In den 1990er Jahren erfahren die USA ihre größte Machtentfaltung: Nach dem Zerfall der Sowjetunion besitzen sie eine Weltmachtstellung, ähnlich der, wie sie Rom in der antiken Welt ausgeübt hat. Wir dürfen allerdings zuversichtlich sein, dass bereits das 21. Jahrhundert den Abstieg der USA von der Weltmacht zur Regionalmacht (also eine unter vielen) erleben wird! Das macht dann etwa 300 Jahre amerikanisches Imperium.

    Die geopolitischen Anfangsbedingungen

    Die Rolle der Weltmacht wurde US-Amerika sozusagen in den Schoß gelegt. Einmal als Ableger Europas von Großbritannien emanzipiert, verfügten die noch jungen Vereinigten Staaten über eine äußerst günstige geopolitische Lage: Riesige Siedlungsflächen, reich an Bodenschätzen und besiedelt von indianischen Stämmen, mit denen man ein leichtes Spiel hat. Dazu eine stetige Blutzufuhr durch weitere Einwanderer aus Europa. Weitere Landmassen gewinnt man für recht überschaubare Geldsummen, quasi im Sonderangebot, von Frankreich (Louisiana) und Russland (Alaska). Von den anderen europäischen Großmächten ist man gleich durch einen ganzen Ozean als natürliches Hindernis abgesichert. Die nächsten Nachbarn sind Mexiko, Britisch- Kanada, die Kolonialmacht Spanien (militärisch bereits bedeutungslos) und ein paar mittelamerikanische Bananenrepubliken. Es existierte auf dem gesamten amerikanischen Kontinent nicht eine Macht, die sich dazu in der Lage gesehen hätte, den USA Paroli zu bieten! Da konnte man höchstens noch über sich selber stolpern: Allein die Südstaaten, die ß?Konföderierten Staaten von Amerikaß? hätten bei einem anderen Verlauf des Sezessionskrieges (1861 ß? 1865; Sezession = Loslösung des Südens von der Union) ein Gegengewicht zur Rest- USA darstellen können. Der Sezessionskrieg war gleichzeitig auch die so ziemlich einzige Härteprüfung für ß?Uncle Samß?.

    Wie gänzlich anders gestalteten sich da die Anfangsbedingungen, unter denen der Stadtstaat Rom in das Licht der Geschichte trat:

    Rom besaß keine Reichtümer, keine Bodenschätze, keine Landmassen. Seine Stärken waren eher ideeller Natur: Das römische Recht stellte für alle römischen Bürger Anreiz dar, den römischen Staat entschieden gegen seine Feinde zu verteidigen. Die Disziplin römischer Legionen ließ militärische Siege auch über zahlenmäßig überlegene Gegner zu. Das einzigartige römische Bundesgenossensystem erlaubte eine Vergrößerung der eigenen Heeresstärke durch Aufnahme anderer latinischer Stämme oder artverwandter Italiker in dasselbige, unter Beibehaltung der Hegemonie Roms innerhalb der Bundesgenossen. Der Rom ursprünglich prägende Menschentyp, das waren gesunde römische Bauernsöhne: zäh im Erdulden von Strapazen, fest verwurzelt mit der Heimatscholle, das persönliche Schicksal mit dem der Gemeinschaft verbindend, und letztlich bereit, sich für das römische Vaterland in Stücke hauen zu lassen!

    Von Anfang an befand sich Rom in einem reinen Existenzkampf: Zunächst gegen die etruskische Nachbarstadt Veji (allein dieser Kampf währte annähernd ein Jahrhundert!), dann gegen die Samniten (der ß?inneritalischeß? Erzfeind Roms), gegen die Etrusker, gegen die Kelten im Norden Italiens, gegen die griechischen Kolonien im Süden Italiens, und schließlich gegen die See- und Handelsmacht Karthago. Dabei stand Rom mehr als nur einmal am Abgrund. Seine mühsam errungenen Siege wurden mit Strömen von Blut teuer bezahlt, und nicht etwa mit lumpigen Dollarscheinchen erschachert!

    Zerstörung der ethnischen Keimzelle

    So verschieden die geopolitischen ß?Startbedingungenß? der beiden Supermächte auch waren, so gleichen sie sich doch wieder in der Hauptursache ihres Zerfalls.

    Die Grundlagen US-Amerikas wurden von den ersten Einwandererströmen aus Europa gelegt.

    Diese waren ursprünglich, abgesehen von den keltischen Iren, hauptsächlich germanisch geprägt (Engländer, Deutsche, Holländer, Skandinavier). Als Folge davon wurde Englisch die neue Landessprache, und fast wäre es Deutsch geworden. Eine weitere Folge war die bis in die 1960´er Jahre gültige ß?WASP- Leitlinieß? = ß?White- Anglo-Saxon- Protestantß? (weiß- angelsächsisch- protestantisch), die faktisch eine Art ß?US-amerikanische Leitkulturß? bedeutete. Doch mit der Erhebung der Utopie einer ß?multikulturellen Gesellschaftß? zum Dogma wurden auch die letzten Sicherheitsventile ausgehebelt. Eine verstärkte Zuwanderung von Nicht- Europäern mit entsprechend hoher Geburtenrate lässt die geburtenschwachen Weißen zunehmend zur Minderheit werden: im Jahr 2000 sank der Anteil der Weißen an der Gesamtbevölkerung im bevölkerungsreichsten US- Bundesstaat Kalifornien bereits unter 50 %.

    Bis 2030 dürfte sich diese Entwicklung landesweit in der gesamten USA vollzogen haben.

    (Dann heißt es für die Indianer: ß?Bitte ein bisschen zusammenrücken, damit die letzten Weißen auch noch ein Plätzchen im Reservat bekommen!ß?)

    Während einerseits die Zahl weißer Leistungsträger zusehends dahinschmilzt, betreibt die US- Administration zur Aufrechterhaltung ihrer imperialen Ambitionen noch zusätzlich Raubbau an der landeseigenen Infrastruktur: gigantische Dollarsummen fließen in den Militärhaushalt, gleichzeitig aber lässt man Schulen, Krankenhäuser, Straßen, Stromnetze usw. zerfallen.

    Der Untergang der USA ß? wir werden ihn alle noch erleben!!!

    Die latinischen Stämme Mittelitaliens waren die ethnische Keimzelle Roms.

    Ihr Siedlungsraum wurde kontinuierlich durch das Anlegen von Bürgerkolonien in ganz Italien, und später durch überseeische Kolonisation darüber hinaus (z.B. Spanien, Südgallien und Nordafrika), verbreitert. Mit der Ausbreitung des Sklavenunwesens und der Verdrängung römischer Kleinbauern durch ausufernden Großgrundbesitz (die sogenannten Latifundien, auf denen in der Regel nur billige Sklaven arbeiteten) vollzog sich in Italien eine verhängnisvolle Fehlentwicklung:

    Auf ganzen Landstrichen waren Sklaven aus allen Teilen des Imperiums anzutreffen, aber eben keine freien römischen Bauern. So sah schon Julius Caesar sich gezwungen, eine Vorschrift zu erlassen, die Besitzern großer Wanderherden vorschrieb, neben den Sklaven zu einem Drittel auch Freigeborene aus der römischen Landbevölkerung zu beschäftigen. Keine potenziellen römischen Wehrpflichtigen ß? keine römischen Legionäre! In der späten Kaiserzeit bildeten Germanen das Rückgrat der römischen Armee.

    Dagegen erlitt die römische Elite in den Wirren der Bürgerkriege Verluste, von denen sie sich nie wieder erholen sollte. Allein den ß?Proskriptionenß? (= Erstellung von Personenlisten, die die Namen derer enthalten, die der Tötung und der Einziehung des gesamten Besitzes anheim fallen sollen) unter Sulla fallen etwa 4.700 Angehörige der römischen Aristokratie zum Opfer.

    Im Jahr 18 vor der Zeitwende unternimmt Kaiser Augustus den Versuch, den römischen Adel wieder ß?aufzuforstenß?: per Gesetzgebung werden Angehörige des Senatoren- und des Ritterstandes innerhalb bestimmter Altersgrenzen zur Ehe bzw. Kinderzeugung verpflichtet. Ein vergeblicher Versuch! Keine römischen Aristokraten ß? keine römischen Kaiser!

    Mit dem Aussterben des julisch- claudischen Herscherhauses (letzter Regent war Nero) haben fortan römische Kaiser mit römischer Herkunft Seltenheitswert. Dafür tummeln sich unter den späteren Caesaren der Phönizier Septimius Severus, der Syrer Elagabal, der Araber Philippus Arabs usw.

    Im Jahr 212 nach der Zeitwende verleiht der Brudermörder und Nicht- Römer Caracalla das römische Vollbürgerrecht an alle freien Bewohner des gesamten Imperiums (Augustus hatte von der Verleihung des Bürgerrechtes noch höchst sparsam Gebrauch gemacht).

    Das ß?Völkerchaosß? wird zum Gesetz erhoben!

    Die Biologie hat das eine Imperium dahingerafft, das andere wird folgen!

    Einem Einfaltspinsel wie dem amtierenden US-Präsidenten, ist es wohl kaum zuzutrauen, aus der Geschichte Roms die richtigen Schlüsse zu ziehen.

    (Artikel im Web gefunden unter: „USA Römisches Reich“)

  38. Sundance sagt:

    Habe hier die engl. ßbersetzung:
    Kannst aber auch General Petrov beiYT eingeben.

    http://www.youtube.com/watch?v=rtl7Zt_SU68

    http://www.youtube.com/watch?v=3Jk_WM90NME

    Ist schon interessant was er sagt. Hatte das vor etwa 2 Jahren schon mal gehört und abgespeichert, war dann aber wieder weg.

  39. AE-35 sagt:

    Danke für’s „herausfischen“!

    Mein Anliegen an „Egotreiber“ war und ist aber ein anderes. Wenn er nicht dazu bereit ist seine als revolutionär angekündigten Informationen rüberzubringen, wie soll ihm da jemand folgen wollen?

    Klar, ich kann mir auch das eine oder andere selbstständig aus dem Internet angeln (ganz ohne Sachsen, versteht sich), aber darum geht es nicht. Man muss auch selbst hinter seinen Gedanken stehen, sonst fehlt jede Authentizität.

    Alles weitere dazu habe ich ja bereits ausführlich kommentiert (s. u.).

    AE-35

  40. Sundance sagt:

    @Yadahaddu Iriwadschi

    Das ist ja gewaltig ! Hatte davon auch mal gelesen, aber so viel ich weis lohnt der Abbau , wegen der Technik noch nicht.
    Theorie war auch, das die Amis erstmal alle Resourcen der Welt erschöpfen wollen, um dann die einzigen zu sein, die noch ßl haben.

    Allerdings dürfte das hinfällig geworden sein, nach den Neuesten Funden in Haiti und Angola.

  41. Sundance sagt:

    @ Ego austreiber, habe den YT Kanal mal weitergeleitet und um ßbersetzung ins deutsch gebeten.

  42. AE-35 sagt:

    @plissken

    Friere das Bild bei Videozeit: 16:53 ein und erforsche was Du siehst.

    Welcher Video?

    Link folgt!

    AE-35

  43. AE-35 sagt:

    Ach ja, wenn Du das oben gelesen hast, dann gib mir hier kurz Bescheid.

    ;o)

    Bis gleich…

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM