Wichtig: Umfrage für die Leser

Achtung

Heute möchte ich mich mit einer Umfrage an Sie wenden, welche mir persönlich sehr am Herzen liegt. Jeden Tag wende ich Stunden auf und möchte Sie bitten dieses Heute mit 5 Minuten Ihrer Zeit zu honorieren. Ein wenig bekommt man als Autor das Gefühl sich im Kreis zu drehen und verliert manchmal vielleicht auch ein wenig den Fokus. Ob das bei mir so ist, möchte ich versuchen über die heutige Umfrage zu ergründen. Das Ergebnis dieser Umfrage könnte durchaus erhebliche Auswirkungen auf die weitere Entwicklung haben und es ist mir wichtig die Leser zu verstehen. Aus diesem Grund noch einmal meine Bitte die wenigen Fragen zu bearbeiten um zu helfen, die Berichterstattung möglichst gezielt zu setzen. In Zeiten des medialen ßberflusses braucht niemand überflüssigen Inhalt und einfache Nachrichtenberichte sind erheblich einfacher und schneller erledigt als tiefergehende Rechere und Primärquellenkontent.


An dieser Stelle möchte ich mich bereits im Vorfeld bei allen Mitwirkenden bedanken.

Zum Fragebogen auf die Grafik oder hier klicken <–

Danke und Carpe diem


34 Responses to Wichtig: Umfrage für die Leser

  1. Frank H. sagt:

    Done.

  2. Jens Blecker sagt:

    Mercie

  3. Frank H. sagt:

    Hier ein Video das Euch allen MUT machen soll das Portal zu bewerten!
    WIR Autoren und Moderatoren sind OHNE Euch in den Kommentaren NICHTS!

    Gott ist in uns, um uns, über uns. Er ist das Gesetz und wir sind die Verteidiger. Er hat uns Verstand gegeben und diesen haben wir zu gebrauchen.
    Menschenliebe ist das höchste Gut das wir haben. Brecht die Ketten der Thyrannei, hinweg mit den Freimaurer- und Vatikanketten.

  4. TranceclassiX sagt:

    Dito … Done

  5. Steppolante sagt:

    done!

  6. Jens Blecker sagt:

    Immerhin schon fast 140 die sich getraut haben. Ich werde in ein paar Tagen eine Auswertung und einige der Anregungen (Ohne Namen oder ßhnliches) mit einem Fazit veröffentlichen. Ich hoffe das sich möglichst viele Leser trauen um ein möglichst präzises Bild zu erhalten. Danke an Alle die bis jetzt schon mitgemacht haben.

  7. Jens Blecker sagt:

    Ich denke auch, dass noch ein oder zwei weitere Umfragen folgen könnten zum Beispiel nach den wichtigsten Webseiten der Leser (IKN ausgenommen, es soll ja kein Fishing for kompliments werden)

  8. Blubb sagt:

    Ein kleiner Hinweis was die Lesermeinung angeht:

    Es wäre bedeutend angenehmer, wenn der Sachlichkeit eine höhere Beachtung geschenkt wird, Texte, in denen in jedem zweiten Satz NWO, Rothschilds und Verallgemeinerungen über ganze Völker hinweg geschehen, fördern eher nicht das Bild einer seriösen Informationsquelle.

    Und @Frank H.
    Als Atheist muss ich ehrlich sagen, dass mich Fanatismus jeglicher Religion eher zum Abwinken bewegt, so überliest man dann oft gute und kritische Kommentare, weil man sich innerlich seinen Teil dazu denkt.

  9. Hallojulia sagt:

    Gern geschehen

  10. Jens Blecker sagt:

    Oha, ich muss mehr DSDS machen, bisher knapp 250 Mitwirkende und null Mädels bis 20 😀

  11. Frank H. sagt:

    Kein Ding.

  12. Nver2Much sagt:

    Was soll das?
    Mancher Blogger wäre froh wenn er 250 Hits am Tag hätte.

    Was versprichst Du Dir bei dieser Fragestellung?

    Mach doch einfach weiter so wie es ist.
    Ware anbieten auf dem Basar heißt, wenn am Abend noch 90% übrig ist weil es keinen interessiert, dann war es wohl nicht.

    Deine Mischung ist perfekt.

    Finde ich zumindestens 🙂

  13. Nver2Much sagt:

    “ in denen in jedem zweiten Satz NWO, Rothschilds “

    Tja diese sollten wir ganz besonders beobachten, denn die sind diejenigen, die Unruhe ins Volk bringen.

    Ist nur meine Meinung 😉

  14. Frank H. sagt:

    Ich bin guter Dinge das Blubb auch irgendwann den Satz
    „Follow The Money“ für sich entdeckt.

  15. Jens Blecker sagt:

    Nunja, wir laufen auf die 50 Millionen Seitenaufrufe zu und trotzdem hat es zb in Karlsruhe gerade so für 700 Leute gereicht inklusive aller anderen Seiten die da mitgemischt haben. Mir ist halt aufgefallen, wenn ich kurze Newsflashs mache habe ich deutlich mehr Seitenaufrufe und es interessiert mich einfach, was habe ich insgesamt für ein Leserclientel, wie lange sind die dabei, was sind das eigentlich für Menschen. Die Arbeit bei einigen Beiträgen ist immens und wenn ich feststellen sollte, das der überwiegende Teil eigentlich eher die schnelle kurze Nachricht sucht, würde das für mich bedeuten erheblich weniger Aufwand zu haben und den Zahn der Leser besser zu treffen, daher frage ich halt einfach mal nach. Beides ist für mich wichtig und ich sehe mich halt eigentlich wie eine Art der Bushaltestelle. Das Ziel ist es möglichst viele Leute dort abzuholen wo sie stehen und vorwärts zu bringen. Seiten die Dinge dann ins tausenstel aufbröseln gibt es einige, dann immer halt sehr speziell. Ich für meinen Teil habe ein sehr breites Interessenspektrum und versuche Ansätze davon zu vermitteln und zu zeigen wo der Sand im Getriebe sitzt.

    just my 2 cents 😉

  16. Heinz sagt:

    Weg mit den Vatikanketten? Also bitte! Es gibt hier auch Katholiken, die diese Seite lesen.

  17. Jens Blecker sagt:

    Ich denke er meint nicht den Glauben an sich, sondern die Machenschaften einiger Weniger hinter dem Vorhang. Es ist in meinen Augen eh nicht sinnvoll sich um das Wer zu streiten. Alle behaupten der eigene Gott ist gütig, warum also sollten sich die Gläubigen der Welt gegenseitig an die Gurgeln gehen? Es macht einfach keinen Sinn. Wenn ich das aus Sicht eines Elternteiles betrachte, sind sehr viele Aussagen in ALLEN Glaubensrichtungen völlig fehl am Platz. Ich liebe meine Kinder, auch wenn die Scheisse bauen. Warum sollte man seinen Kindern den Tot wünschen nur weil die in der „Pupertät“ stecken? Ich glaube an etwas, aber keine Religion konnte mich bisher überzeugen wirklich gütig zu sein.

    Just my 2 cents

  18. Jens Blecker sagt:

    Bei den Pensionären möchte ich mich noch entschuldigen 🙂 Die habe ich tatsächlich in der Auswahl vergessen 😀
    Aber Ihr seit sowas wie das Fundament der Gesellschaft und ich habe das in den Anmerkungen gesehen und auch zur Kenntnis genommen… Ich gelobe Besserung

  19. nur mal so sagt:

    Jetzt hab ich doch einen Vorschlag für die nächste Umfrage.
    Männlich/ Weiblich bis 60, sollte in 45, 50 usw. geändert werden
    60 fand ich blöd.
    Aber ich wollt ja nicht lügen *g*

  20. Jens Blecker sagt:

    Wem wichtige Fragen auf der Seele brennen, der kann mir die gerne per Mail schicken und bei einer weiteren Umfrage berücksichtige ich die gerne, so diese denn interessant oder wichtig sind.

  21. Jens Blecker sagt:

    Hehe nunja es geht einfach darumn auch ein wenig die Lebenserfahrung der Menschen greifen zu können, welche diese Seite lesen. Da war die Einteilung so schon ganz in Ordnung 🙂 Jemand mit 60 hat eine völlig andere Lebenserfahrung als jemand mit 20 zb und auch als jemand mit 40 der zwar schon mitten im Leben steht aber dem halt noch der Blick von oben fehlt.

    Ich habe mir schon einiges bei den Fragen gedacht.

    Warum die Frage ob männlich oder weiblich? Männer sind sehr viel stärker sachlich orientiert, während Frauen eher Gefühlsorientiert sind, etc….

  22. nur mal so sagt:

    ß?Ich habe mir schon einiges bei den Fragen gedacht.ß?

    Das ist mir schon klar ;-), weiter so Herr Blecker.

  23. Platte sagt:

    hab oben meinen Nick vergessen hoffe es wird trotzdem akzeptiert:-)

  24. Asgadir sagt:

    Das zentrale problem (nur 700 leutchen) ist das internet. Ich habe die anfänge mitgemacht, locale netze (mailboxen, fido zb.), Arpa usw. Es war eine tolle nebensache. Grundsätzlich aber war das Gesichts-QSO angesagt. Auch wenn das teilweise stundenlange anfahrten bedeutete.
    Heute schleudert man seine meinung bzw. seinen protest über die tastatur dem monitor entgegen – ohne den arsch heben zu müssen.
    Sinnigerweise hat das netz heute im bereich der kommunikation sagenhafte möglichkeiten. Ich arbeite zZt. mit ca. 60 entwicklern zusammen, die über die ganze welt verteilt sind. In ca. 1 1/2 stunden fangen die morgenbesprechnungen an. Nix schreiben, reden und sehen. Wir kennen uns alle so, als würden wir im gleichen büro sitzen. Das wiederspricht aber bei der masse der heutigen netznutzer dem anonymusgedanken.
    Organisiert echte gesprächsrunden, sitzt abends einfach mal bei einem guten bier gemütlich zusammen und quatscht, überwindet die kontaktängste beim einloggen in zb. den TS. Kommuniziert wieder auf der basis, die uns von haus aus gegeben wurde.
    BTW, es gäbe eine möglichkeit, unter ausnutzung des netzes, millionen menschen aller altergruppen zu ereichen und die wichtigen informationen unserer zeit zu transportieren. Nebeneffekt wäre sogar oben beschriebene sprachkommunikation. Das würde hier jetzt aber zu weit führen.

    Dessen ungeachtet, sehr gute Arbeit Herr Blecker. Besten Dank dafür.

  25. Melissa sagt:

    Ich bin ehrlichgesagt ziemlich platt wenn jemand mit dem üblichen religiösen Mist kommt egal von welcher Religion.
    Hört sich für mich immer an als würde jemand sagen.. die Erde ist eine Scheibe.

    Ich bin sehr christlich erzogen worden und aus ßberzeugung ausgetreten auch wenn ich keine logikbezogenen Atheistin bin.

    Man muss nurmal nachforschen was hinter den Religionen steckt und wie die Aussagen einzelner womöglich wirklich weiser Menschen verdreht, dogmatisiert, vermännlicht und zu politischen oder/und korrupten Zwecken benutzt wurde um Abstand davon zu nehmen.

    Dass „Glauben“ an sich funktioniert ist natürlich kein Geheimnis. Die Kraft energiegeladener Gedanken kann alles erschaffen, wenn wir sie mit der Weisheit unseres Herzens verknüpfen könnten wir das Paradies auf Erden haben… ja ja ich weiss.. die Idealistin in mir ist nicht klein zu kriegen *smile*

    Aber von daher sehe ich es als nützlich an wenn jemand von Herzen zu Jesus oder Mohammed oder Buddha betet für eine lebenswerte Zukunft und Frieden auf Erden…

    Es ist doch eigentlich kein Problem einen gemeinsamen Nenner, ein gemeinsames Ziel zu finden…. ähm und das Handeln natürlich nicht vergessen und sich nicht wegen den Unterschieden auf die so immens wertgelegt wird zu bekämpfen.

    War jetzt natürlich etwas off topic ……. mich würden neben Themen der Politik auch Themen über Natur und Umwelt interessieren und ich bin natürlich auch für eine positivere Ausrichtung. Also warum nicht Modelle vorstellen sei es energie-oder finanztechnisch wie ein zinsloses Geldsystem oder ßhnliches.

    Vielleicht ist es Zeit Alternativen zu schaffen bzw vorzustellen für eine lebenswertere Zukunft. Ich denke wir Menschen sind gleich optimistischer und energievoller wenn wir eine konkrete Wahl haben als wenn nur Verottendes, Korruptes aufgedeckt wird…

    Ansonsten find ich deine Seite vom Aufbau, Moderation, etc sehr gut… . Auch deinen Einsatz und deine Fähigkeit von manchmal zuviel Kopf auf Herz umzuschalten gefällt mir…

  26. SanJa sagt:

    „Herzen zu Jesus oder Mohammed oder Buddha“

    dachte die beten zu Gott, dem Allmächtigen?!?!

    „War jetzt natürlich etwas off topic ßßß. mich würden neben Themen der Politik auch Themen über Natur und Umwelt interessieren und ich bin natürlich auch für eine positivere Ausrichtung. Also warum nicht Modelle vorstellen sei es energie-oder finanztechnisch wie ein zinsloses Geldsystem oder ßhnliches. “

    Politik gibts hier doch jeden Tag.
    Themen über Natur, gabs hier doch Wildkräuter und so eine Reihe.

    zinsloses Geldsystem schau doch mal bei Kenfm rein, 4 h über Geld Audio sollten ausreichend sein.

  27. SanJa sagt:

    Die wäre auch sehr nützlich.

  28. SanJa sagt:

    Vielen geht die Puste aus nach dem ersten großen Start, wie andere Seiten, die ich nicht mehr besuche.

    Viele sind eingeknickt, sind schwach geworden, nicht alle haben es bis durchgezogen, Jens schon.

    Nur wenige besitzen Ausdauer und Konsequenz in ihrem handeln.

    So wie ich die Seite in meinen ersten Eindrücken erlebte so finde ich sie heute zum Teil noch, das find ich gut.

    Weiter so.

  29. cwx sagt:

    ausgefüllt, abgeschickt, gern geschehen.

    Karlsruhe => 701.

    Hab beim durchzählen nicht aufgepasst und hier geschiehen 😉

  30. nova sagt:

    Hm, schade. H?tte gern an der Umfrage teilgenommen, hab sogar brav das Formular ausgef?llt. Beim Absenden aber ne Fehlermeldung erhalten, die besagt ich h?tte meinen Anteil an Kommentaren ausgesch?pft und nun ist Schluss…oderso.
    Kurz noch ne andere Sache:
    Ich glaube dass alles was auf der Welt geschieht untrennbar mit Spirituellen Fragen/Angelegenheiten verkn?pft ist. Und das in einen sehr konkreten, weltlich/materiellen Sinn. Das sollte unbedingt in die ?berlegungen einbezogen werden. Das dieses dann Ausdruck in Artikeln und Kommentaren findet ist nur logisch und (meiner Meinung nach)wichtig. Solange dies ohne missionarische Absicht geschieht ist nix dagegen einzuwenden. Vielleicht braucht es einfach ein gewisses Alter um diese Einsicht zu gewinnen? I don`t know and I don`t claim to know either!

  31. Schafkritiker sagt:

    ****Es sind Fehler aufgetreten:
    Konfigurationsproblem Leider k?nnen Sie keinen weiteren Eintrag vornehmen, da die die Gesamtzahl m?glicher Eintr?ge erreicht wurde!****

    *rabßß?*

    Aber ich bin ja ohnehin nur w ?40 ;p

  32. Schafkritiker sagt:

    P.S. Aber ansonsten gef?llt mir diese Einrichtung hier sehr gut – ist eindeutig meine favorisierte Alternativnews Seite.

  33. Zartbitter sagt:

    Kollege/innen:

    Die Umfrage war vor etwas l?ngerer Zeit
    und ist durch den Adminschen Serverchaos
    wieder an das Licht der Aufmerksamkeit ger?ckt.

    Will sagen diese Umfrage ist vom Jens l?ngst
    abgeschlossen, deswegen die Meldungen.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM