Zentrales Waffenregister ab 2013

Überwachung aus dem Internet

Ab Januar 2013 soll ein vernetztes zentrales Waffenregister mehr Klarheit darüber schaffen, wer Waffen besitzt und wo diese gelagert werden. Bisher wäre es zu kompliziert gewesen den Weg einer Waffe zu verfolgen und daher feiert man das Register seitens der Regierung. Mittels der neuen Technik soll so per Knopfdruck eine komplette Legende über alle Vorbesitzer und dem aktuellen Verbleib abgerufen werden können. Als einer der intialen Gründe werden gerne Amokläufe wie der von Winnenden angegeben, wie ein Register diese Tat hätte vermeiden können, darüber bleibt man seitens der Behörden eine Erklärung jedoch schuldig. Kritiker sehen darin das bestreben des Staates, im Falle einer Eskalation die Bevölkerung möglichst effektiv und schnell entwaffnen zu können.


3 Responses to Zentrales Waffenregister ab 2013

  1. tom sagt:

    Kritiker sehen darin das bestreben des Staates, im Falle einer Eskalation die Bevölkerung möglichst effektiv und schnell entwaffnen zu können.

    —> GENAUso sehe ICH das auch …

  2. AE-35 sagt:

    Nachrichten aus den Systemmedien im Klartextformat:

    Dem “Antiterrorzentrum” folgt ganz wie selbstverständlich das Folgende:
    “Innenminister Friedrich stellt Pläne vor
    Ein erster Schritt zum Nationalen Waffenregister
    Schon lange hat die Politik ein schärferes Waffenrecht versprochen. Zum 1. Januar 2013 wird planmäßig ein Nationales Waffenregister eingeführt. Darin sollen alle sieben bis zehn Millionen legalen Waffen in Deutschland erfasst werden. Doch Kritikern geht diese Regelung nicht weit genug.”

    Videoadresse:
    http://download.media.tagesschau.de/video/2012/1119/TV-20121119-1209-5301.webm.h264.mp4

    Artikeladresse:
    http://www.tagesschau.de/inland/waffenregister110.html

    AE-35 meint:
    Als Erstes wird im zum Artikel gehörigen Video mal wieder die berühmte Angst- und in deren Gefolge, die Verständniskeule geschwungen.

    Dann kommt folgt die eigentliche Botschaft: Wir brauchen zentral gespeicherte Gesundheitsdaten, Gehaltsdaten, Ausweisdaten, Steuerdaten, Geldtransferdaten, Verbrecherkarteien, Meldedaten, Immobilienbesitzerdaten, Terrordaten, Extremismusdaten und jetzt also folgerichtig auch endlich für die Waffenbesitzerdaten.

    ZENTRAL! ZENTRAL! ZENTRAL!

    Ein Heil der allwissenden Zentralgewalt. Wenige wollen absolutistisch über Viele herrschen, dass ist die ZENTRALE Wahrheit hinter diesem ganzen Mummenschanz!

    Und nein, sie jagen nicht die typischen Verbrecher wie etwa Räuber oder Auftragsmörder, denn deren Waffen sind in der Regel nirgendwo registriert. Das alles hat eine ganz andere Bewandtnis.

    Die da OBEN bereiten sich darauf vor den letzten Aufstand des Restvolkskörpers schon im Vorhinein zu sabotieren, sodass wir ihren Herrschaftsplan nicht mehr gefährden können.

    Sie haben dem Volk den Fehdehandschuh offen hingeworfen.

    Der Krieg ist erklärt!

    Wer das nicht sehen will, ist entweder dumm, naiv oder ein Mitläufer. Letztere sind die Mehrheit. Eben jene Mehrheit, auf deren Säulen das bestehende System ruht.

    Ob ich noch erleben darf, dass diese Säulen fallen?

    AE-35

  3. Erasmus sagt:

    Und was wollen die den alles in Ihre Datei aufnehmen.

    Messer, Hammer, Steine??????

    So eine Sense ist auch nicht zu verachten in geübten Händen weis nicht mal mehr der der sie Handhabt wo das Sensenblatt gerade ist. ;-)

    Nur ein Volk Ohne Waffen kann mann für Dumm erklären!!!!

    Yada

Hinterlasse eine Antwort