Neocons: USA droht die totale Vernichtung

terror_sashpictures_Fotolia

Ein Interview mit Dick Cheney macht im Augenblick die Runde und verbreitet eine beängstigende Botschaft. Der nächste Angriff auf die USA wird erheblich tödlichere Folgen haben als 9/11. Die „Islamisten“ könnten die USA möglicherweise mit Atomwaffen angreifen oder mit im nahen Osten erbeuteten Chemiewaffen. Diese lagern in Bereits von der IS besetzten Gebieten, fabuliert Dick Cheney. Nun dieser Mann hat es mehr als faustdick hinter den Ohren und das Wohl seiner Mitmenschen dürfte bei Ihm in der Rangliste direkt hinter zerbrochenem Leergut kommen.


Bevor wir ins Detail gehen, möchte ich kurz einen kleinen Absatz zu Cheney aus Wikipedia zitieren:

1995 wurde Cheney Aufsichtsratsvorsitzender und CEO von Halliburton, deren Kerngeschäft die Energieversorgung und -förderung bzw. der Handel mit Erdöl ist. Zusammen mit Donald Rumsfeld begründete er 1997 die konservative Denkfabrik Project for the New American Century.

In den 5 Jahren seiner Tätigkeit für Halliburton stieg der Auftragswert von Projekten für die Regierung von 1,2 Milliarden auf 2,3 Milliarden US-Dollar.

In diese Zeit fällt der Balkan-Krieg mit umfangreichen Regierungsaufträgen für Halliburton/ KBR, sowie lukrativen Aufträgen im Zusammenhang mit dem „Oil-for-Food“-Programm für Irak.

Im Dezember 2010 teilte die Korruptionsbehörde Nigerias mit, gegen Dick Cheney wegen Korruption Anklage zu erheben. Die Vorwürfe beträfen Schmiergeldzahlungen im Zusammenhang mit dem Bau einer Flüssiggasanlage durch den US-Energiekonzern Halliburton im Süden Nigerias. Insgesamt sollen zwischen 1995 und 2005 Schmiergelder von 182 Millionen Dollar geflossen sein.[1]

Wichtige Mitarbeiter der Bushregierungen haben tiefe Verbindungen in die Erdölindustrie, so zum Beispiel auch Condoleezza Rice.

Kommen wir zunächst auf eine Meldung zurück, welche den Ölpreis betrifft. Dieser ist trotz erheblicher Spannungen im Nahen Osten erstaunlich niedrig. So hieß es beispielsweise gestern bei der Welt:

Sinkender Ölpreis treibt Russland in den Ruin

Der Preis für Öl befindet sich auf Talfahrt – seit Monaten. Und auch die Opec macht keine Anstalten, den Verfall zu beenden. Die Araber können die sinkenden Margen wohl verkraften – anders als Moskau.[2]

Auch in die Rüstungsindustrie sind die Neocons stark verwurzelt. Dick Cheney hat als einer der „Architekten“ des ersten Irakkriegs bereits mehrfach unter Beweis gestellt, welchen Kurs er bevorzugt. Im Wiki-Eintrag von Henry Kissinger wird Cheney auch im Zusammenhang mit den Beratungen zum Irakkrieg Nr. 2 genannt, nun wen überrascht das? Schaut man dann noch beim größten Philanthropen – Paul Wolfowitz – in den Wikieintrag, auch dort ist Cheney und der Rest mit von der Partie.

Man könnte als gesichert ansehen, das die Necons kein gesteigertes Interesse an einem niedrigen Ölpreis haben. Krieg ist auch für erhebliche Teile ein ordentliches Geschäft. Was also könnte die Schlussfolgerung sein? Nehmen wir noch kurz einen Vergleich zur Hilfe.

Erinnern Sie sich noch als die Schweinegrippe kurz davor war den Planeten auszurotten? Zumindest Medial wurde das so dargestellt. Donald Rumsfeld, auch ein Steigbügelhalter der Kriegsindustrie war seinerzeit beteiligt an jenem Unternehmen, das die Superpille Tamiflu vertrieb. Es lagen Unmengen in den Lagern, vom Ablauf bedroht. Nun Regierungen rund um den Planeten investierten Milliarden und packten die Lager voll. Wenig später wurde das als Placebo verschrieene Medikament zur Vernichtung freigegeben. Aus dem Stern dazu:


Grippemittel kaum besser als Placebo – Das große Tamiflu-Desaster

Es ist ein vernichtendes Urteil für Tamiflu: Forscher haben alle Daten zum umstrittenen Grippemittel analysiert, für das weltweit Milliarden ausgegeben wurden. Ob der Weckruf Folgen hat, ist offen.[3]

Nun, fällt Ihnen etwas auf? Die Medien und Organisationen sind willige Büttel und machen jeden Unsinn mit. Jetzt sind es die Islamisten mit Senfgas oder gar Atombomben, morgen infizieren sich diese selbst mit Ebola und sprengen sich in einem Kino selbst in die Luft. Die Übertragung von Ebola findet ja schließlich über Körperflüssigkeiten mit. Am besten wäre noch eine Fäkalbombe, da sollen die Viren besonders aggressiv sein.

Lassen Sie sich gesagt sein, natürlich ist es weder ausgeschlossen das irgendein Wirrkopf auf welchen Wegen auch immer an Chemie- oder Atomwaffen gelangt. Auch ist es denkbar, dass diese dann in einer breiten Öffentlichkeit eingesetzt werden und erhebliche Tote nach sich ziehen, aber im Prinzip gibt es viele andere Varianten und die Politik lebt von der Angst und Panik der Menschen. Nur so lassen sich weitere Bürgerrechte kassieren. Zu IS und Ebola werde ich gesonderte Artikel machen, sonst wird der Rahmen des Artikels gesprengt.

Das Interesse der Neocons ist offensichtlich und keinesfalls friedlicher Natur. Dick Cheney proklamierte nach dem 11. September schließlich den „endlosen Krieg“, nun könnten einige seiner Gönner das Versprechen einfordern.

Der angekündigte „Superanschlag“ ist – meiner Meinung nach – nur ein Mittel zum Zweck. Es wird sich zeigen ob bereits die Ankündigung reicht um die gewünschten Ziele zu erreichen, wenn nicht wird man schon einen Weg finden.

Die Doku „Das Kartell – Die US Regierung und das Öl (ARD Doku)“ liefert einige interessante Hintergründe und ist daher zu empfehlen. Mein Tip an Sie, machen Sie sich nicht verrückt und glauben Sie vor allem diesen Verrückten nicht alles.



Carpe diem

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Dick_Cheney
[2] http://www.welt.de/finanzen/article133240457/Sinkender-Oelpreis-treibt-Russland-in-den-Ruin.html
[3] http://www.stern.de/gesundheit/grippemittel-kaum-besser-als-placebo-das-grosse-tamiflu-desaster-2102649.html

Artikel zum Thema:

http://www.focus.de/politik/ausland/usa/is-koennte-an-atomwaffen-gelangen-ex-us-vize-der-naechste-terroranschlag-in-den-usa-wird-viel-toedlicher-als-9-11_id_4203647.html

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2791421/i-think-9-11-turn-not-nearly-bad-mass-casualty-attack-dick-cheney-says-attack-u-s-far-deadlier-september-11.html

http://rt.com/shows/sophieco/195384-us-fbi-syria-isis/


50 Responses to Neocons: USA droht die totale Vernichtung

  1. Jens Blecker sagt:

    Nun die Medien sind wieder im absoluten Panikmache-Modus unterwegs. Ich gebe der FED noch maximal 14 Tage bis sich QE über die Märkte ergießt.

    Ausverkauf: Finanzmärkte signalisieren neue Weltwirtschaftskrise

    http://www.welt.de/finanzen/geldanlage/article133324018/Finanzmaerkte-signalisieren-neue-Weltwirtschaftskrise.html

    Und….möge doch einer diesen gehirnamputierten Waschlappen bei der Mainstreampresse mal einfach erklären…. diese Scheisskrise war niiiiiiie vorbei.

    ***lecker teechen schlürf*

    Manomann

  2. Habnix sagt:

    Da bewährt sich doch ein guter alter Spruch.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article133309707/Was-die-USA-erwartet-wird-gravierender-als-9-11.html

    Wer es zu erst gerochen, dem ist es aus der Hose gekrochen.

  3. Jakob "Jokl" Herer sagt:

    Cheney ist so ein Idiot. Mein Gott.

    Halliburton übrigens ist auch (logistisch und technisch) führend im US-Frackinggeschäft.

  4. Frank H. sagt:

    Neun bedrohliche Anzeichen auf den Finanzmärkten, wie sie seit Jahren nicht mehr beobachtet wurden
    Michael Snyder

    Stehen die Aktienmärkte vor einen Zusammenbruch? Hoffentlich nicht, und es hat in den vergangenen Jahren tatsächlich zahlreiche Fehlalarme gegeben. Aber ohne Zweifel durchleben wir seit Längerem eine der größten Finanzblasen der amerikanischen Geschichte, und die Märkte sind reif für einen ausgewachsenen Crash.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/michael-snyder/neun-bedrohliche-anzeichen-auf-den-finanzmaerkten-wie-sie-seit-jahren-nicht-mehr-beobachtet-wurden.html

  5. Frank H. sagt:

    Jnes! Danke für deinen Marktkommentar auf meine Anfrage an dich. *its co(o)l man*

  6. Habnix sagt:

    Die Kommentare bei Welt-online lassen einige Rückschlüsse zu.Und die Neocons(Neoconservativen)lesen den Blödsinn mitels NSA mit und denken sich ihr Teil.
    Nur gut das Antworten auf dem Artikel nicht mehr möglich sind.

  7. strom23 sagt:

    —„hinter zerbrochenem Leergut“—
    Ich habe schön gelacht.Leider gehört der Gag des Tages aber der Welt online Redaktion.Das die Spinner auf dieser Erde das Ruder komplett an sich gerissen haben wissen wir ja schon länger aber dieses Mal versucht man anscheinend selbst den uninteressiertesten Idioten mit ins Boot zu holen. Weltkrieg,Epedemie,Weltwirtschaftskrise, fehlt noch die Umweltkatastrophe. Es nervt und es nutzt sich ab.

    Zu QE da teile ich Jens Meinung nicht. Erst ist die EZB dran.Das Trio wechselt sich doch ab. Nur die Abstände der
    Staffelstab Übergaben werden kürzer.

    Für alle die auf den Crash hoffen und dachten heute belohnt zu werden. Der S&P 500 kommt gerade von 3% auf 1% zurück.Wenn es hart kommt ist da heute sogar ein reversal drinne. Verrückte Zeiten. Ist wie beim flippern.

  8. Habnix sagt:

    Stimmt mal die FED mal die EZB und mal die Japaner glaub BOA?

    Wer ist noch freiwillig oder gezwungener maßen mit im Boot ?

  9. Jens Blecker sagt:

    @ Frank

    ich frage ja nicht umsonst was die Leute interessiert. Sicherlich gehen unsere beider Meinungen bei dem Thema ein wenig auseinander aber der Dialog ist ja auch das Ziel.

  10. Frank H. sagt:

    Nun Jens, wir nähern uns den Banditen von 2 Seiten an *gggg* Einkreisen udn gnadenlos medial nackt ausziehen.

    Es gibt im Netz eine sehr schöne Broschüre über die Seilschaften aus USA, Briten und Kontinentaleuropäern. Wir kennen das Kartell unter dem Namen IG Farben schon. Aber diese „Farbenlehre“ geht viel tiefer und weier zurück. Nämlich bis ins 19 Jhdt, als die USA „zum frühreifen prügelnden und betrügenden Teenager wurde“. Das war ab 1860 der Fall! Dre Bürgerkrieg begann und DANACH war die USA der Gründerväter defacto tot! Die Sklaverei war nicht abgeschafft. Im Gegenteil nun kamen die Trusts vom alten Rockefeller und anderen Tycoons dazu. Aus diesen Firmen-Trusts wurden die US Banken hinzukreiert. Und voila seit 1913 begannen die blutigen Spiele von Washingtons Gnaden in der Welt. Wie das Kartell heute funktioniert (Stand 2008) erklärt das Heft aus Sicht der Pharamziebranche:
    http://www4ger.dr-rath-foundation.org/PDF_FILES/die_ikarus_sekte.pdf

  11. … die Verstrickungen der IG Farben und Rockefellers ist in
    „Die Wurzeln der Brüsseler EU“ sehr schön dargelegt.
    Bitte alle drei Teile lesen. Hier wird die Situation in der wir jetzt stecken sehr gut erklärt.
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/21910-die-wurzeln-der-bruesseler-eu
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/22539-die-wurzeln-der-bruesseler-eu-ii
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/23434-die-wurzeln-der-bruesseler-eu-iii

  12. Frank H. sagt:

    Mich ärgert mehr, das diese Schreiberlinge in den Pressehäusern sich diesen Schweinen so hörig machen. Was schütten die blos den Verlegern bei den exclusiven Treffen in die Tassen? Oder gibts zweibeinige nackte Haut satt aufs Zimmer?
    Wir erinnern uns an D.S-K? Mit System der US Dienste medial und finanziell hingerichtet. Der Mann ist heute ruiniert kalt gestellt.

    Die Angst ist eine normale Eigenschaft zum Schutz, aber Feigheit und die Lüge eine Schande auf dem Niveau der Kreatur!

    Naja, Cheney möchte gerne Obama los werden. Voltaire weiss dazu mehr: http://www.voltairenet.org/article185393.html

  13. Argonautiker sagt:

    Ich möchte mit der folgenden Aussage den Artikel nicht in Frage stellen, da er meines Erachtens voll zutrifft. Angst machen, etc,. etc. Ich möchte allerdings anmerken, daß so um den 9.November herum, durchaus eine Wiederholung einer Gefahr wie 9/11 möglich ist. Jedenfalls würden es kausale Zeitinhalte hergeben.

    Aber da sich die Welt in ihrer Trinität nicht ausschließlich kausal entfaltet, sondern zusätzlich auch andere Kräfte wirken, ist eine wirkliche präzise Vorhersage nie gegeben, wohl aber eine Tendenz. Und die sehe ich als gegeben. Ich sehe diese Zeit schon seit längerem als Gefahr für solch ein Geschehen. Daß nun seitens Cheney gerade jetzt so eine Aussage daher kommt, ist schon seltsam. Man kann eben nicht nur durch drohen Angst verbreiten, sondern, wie auch im Artikel angedeutet, wenn drohen nicht reicht,…

    Es will niemand so richtig anbändeln, und viel zu Viele rufen nach Frieden, da findet man bei niemandem Zustimmung für einen „richtigen“ Krieg. Das fällt schon auf. Die kausale Zeitqualität ist jedenfalls günstig für so einen Akt. Lassen wir uns überraschen.

    Gruß aus Bremen

  14. chris123 sagt:

    Man muss es doch einfach so sehen: Die USA verlieren die „Deutungs- und Bestimmungshoheit“ über die Welt die sie sich mit 9/11 aufgebaut haben. Um das wieder herzustellen bedarf es ganz einfach eines 2. 9/11. Die entsprechenden Kreise rund um Khorasan sind ja quasi schon definiert und in der Warteschleife. Cheney wird als einer der zentralen Figuren des 1. 9/11 in Verbindung gebracht und war es nicht aus Sicht dieser Drahtzieher ein „Bombenerfolg“? Danach bestimmte Amerika über die Welt und das war ja wohl PNAC pur: Ein 2. Pearl Harbour, danach formen wir das neue amerikanische Jahrhundert oder wie andere es nennen „die angelsächsische Mission“.

    Inzwischen ist aber diese „eiskalte Ermächtigung über die Welt-Deutungs- und Bestimmungshoheit“ stark im Argen. Genauer gesagt: Sie sinkt immer weiter. Amerika ist finanziell UND moralisch praktisch bankrott. Unsere Lakaien an der Spitze arbeiten nach dem Prinzip „Führer befiel, wir folgen Dir!“ und machen sich inzwischen zum Gespött der ganzen Welt. Eigentlich weiss bald jeder der noch einen Rest an IQ in der Birne hat, dass unsere Politiker und Journalisten ferngesteuerte Drohnen des grossen Führers der transatlantischen und transnationalen Union ist. Während Europa sich mit denen vom Führer befohlenen Sanktionen finanziell in den bankrott treibt, führt das für die ganze Welt offensichtliche Lakaiengehabe Europas auch zu dessen moralischen Bankrott in Folge. Damit sind also USA und Europa wieder ganz vereint im Niedergang.

    Frage: Haben Sie sich jetzt durch diesen „Niedergang United“ gesund gestossen? Ist dies das neue New American Century? Ne, sicher nicht. Das wäre erst dann perfekt, wenn man die Menschen jetzt auf Spur bringt. Dabei ist TTIP ein Aspekt. Aber wenn man die letzten Jahre andere Dinge wie TTIP beobachtet, dann kann man von VORBEREITUNGSMASSNAHMEN sprechen. Es wird quasi überall „etwas in Stellung gebracht“ was eigentlich fertig wäre, wenn da nicht …, ja wenn: „Wenn das Wörtchen wenn nicht wär …“

    Tja, was ist denn nun mit dem WENN Wort? Warum haben wir denn überall diese PRE-XXX Invasion von Vorschriften und Gesetzen und fragen uns: ah nu, wo bleibt denn nun der Moment wo wir das PRE einfach streichen und zum echten XXX kommen. Nur, was ist DAS ECHTE XXX? Manche bezeichnen es als „die neue Weltordnung“. Ist diese ein einfacher Schalter den man einfach umkippt? Nein! Es ist ein hochkomplexer und ungeheuer grosser Balance Akt.

    Und wie will man den hinbekommen, wenn man als der grosse Artist dieses Schauspiels überall auf der Bühne sich totlachende Zuschauer sitzen hat? Den Leuten fehlt offensichtlich der nötige Ernst. Den kann man aber ganz schnell wieder herstellen. Spätestens wenn das Zirkuszelt wackelt. Bricht jetzt die Panik aus und wird die Lage unbeherrschbar?

    Wer kritische Situation im Leben schon erlebt hat, der weiss, dass die Realität ganz anders ist als man so aus Hollywood Streifen immer angenommen hat. Ich hatte 2 Flüge wo es zu richtig brenzligen Situationen kam und man dachte: „Das war’s!“ Und jetzt kommt die grosse Frage: Was ist in diesen beiden Fällen PRAKTISCH passiert. Antwort: Es ist NICHT passiert was ihr aus dem Fernsehn kennt dass die Leute aufgeschriehen haben, Panik bekamen und losrannten etc. Sie blieben sitzen und ES WURDE TOTENSTILL. Man hätte eine Stecknadel im Flugzeug fallen hören. In einem Fall ging es im Sturzflug runter und ich dachte mir „so, jetzt ist aus!“. Aber was empfand man dabei: Eine ganz seltsame Ruhe, nennen wir es mal eine komische Mischung aus Ohnmacht und Gleichgültigkeit. Ich erinnere mich noch dass ich in diesem Moment selenruhig zur Nachbarin neben mir sagte: „So, das war’s dann wohl!“ Ich wunderte mich selbst über diese ungeheure Ruhe. Es ist eine Schock-Ruhe. Aber die Leute neben mir haben auch nicht rumgeschriehen, sie hatten auch diese „seltsame Schock-Ruhe“.

    Dasselbe in dem anderen Fall als die Elektronik vom Flugzeug ausgefallen ist. Der Pilot gab das durch, danach eine Ruhe so etwas habe ich nicht für möglich gehalten. Und das bis zur Landung. Die Feuerwehrfahrzeuge waren unten aufgereiht in einer leuchtenden Parade zwischen der das Flugzeug dann nach unten kam. Kein Ton, TOTENSTILLE.

    Stellen wir uns mal 2 Szenarien vor: Ein Ereignis würde so geschehen wie man es uns in den Hollywood Streifen zeigt und die Leute geraten in Panik und schreien wild rum, kopflos, die Masse unbeherrschbar usw.

    Gehen wir dann mal von der Variante aus die ich 2 Mal in einem Flugzeug PRAKTISCH erlebt habe und der Hollywood Variante letztendlich widerspricht: Die Menschen befällt eine „ohnmächtige Gleichgültigkeit“.

    Frage: Was kannst Du in so einem Zustand mit einem Menschen machen? Antwort: Vermutlich ALLES.

    Wenn jemand im grossen Stil einen solchen seltsamen Zustand der kollektiven ohnmächtigen Gleichgültigkeit schafft, zu was wird er dann fähig sein? Frage auch: Wie lange hält dieser Zustand der „Pseudobewusstlosigkeit“ an und wann kommen die ersten wieder zu Verstand und merken was los ist? Wie weit kann man diesen Zustand also nutzen um aus dem PRE-XXX ein XXX zu machen bevor die Leute es raffen. Wie kann man in so einem Zustand also FAKTEN SCHAFFEN.

    Wie ich oben sagte: Das Kunststück ist schwierig weil da viele komplexe und grosse Faktoren zusammen spielen müssen damit es klappt. Also müssen alle PREs so scharf wie möglich an „die Fakten“ gefahren werden damit der Switch zu XXX so problemlos wie möglich gekippt werden kann bevor die Leute überhaupt kapieren was gespielt wird. Und wenn sie dann aufwachen, dann müssen unsere Medien die ja ihre Gleichschaltung ausreichend unter Beweis gestellt haben, „das grosse Liedchen singen“ und zwar schön im Chor und ohne Misstöne. Das müsste also dann quasi hochpräsise im Chor erschallen „wir lieben den Führer, über alles …“

    Diese Kombination aus Schock-Ruhe, Umschalten auf die neue vorbereitete Faktenlage (PRE-XXX -> XXX) und Aufwachmoment mit gleichgeschaltetem beruhigenden Gesäusel, das ist das Muster wenn man hier zügig eine neue Weltordnung umsetzen will bevor überhaupt die Leute blicken was gerade passiert ist.

    Und genau da kommt ein 2. 9/11 ins Spiel. Die ABSOLUTE Deutungs- und Bestimmungshoheit im Anschluss des Schocks (also die alternativlose Diktatur), die wird praktisch nur dann die Grundlage der neuen PNAC-Ordnung sein. Nach demselben Muster wie wir das aus der Geschichte und aus dem 1. 9/11 ja schon ausreichend gut kennen. Nur diesmal eben noch krasser.

    Und jetzt werden Leute hier sagen: Du hast echt eine an der Klatsche! Das ist zu krass um wahr sein zu können. Diesen Wechsel schaffen die doch auch so auf die sanfte Art. Warum diese Tragödie?

    An den Reaktionen der Bürger auf die gleichgeschalteten Medien seht ihr ja wie SUPER diese „sanfte Art“ praktisch funktioniert. An dem ruinierten Ruf der USA und jetzt der EU seht Ihr wie SUPER diese „sanfte Art“ funktioniert. Das Volk wird langsam aufmüpfig, nicht wahr?

    Frage: Wie lange soll es denn aufmüpfig werden? Wie lange will man warten? Will man warten bis das passiert von dem hier Leute träumen, also Revolution und Systemsturz?

    Wenn also der Zustand in der Bevölkerung instabil wird, dann geht mal davon aus, dass man die Sache einfach „rabiat durchziehen wird“. Das wird aber dann eben nicht in der Art erfolgen wie viele sich das wieder historisch betrachtet vorstellen, sondern eben eher wie oben MODERN mit psychischer Raffinesse.

    Ihr könnt Euch also selbst überlegen welche von den beiden Varianten es wohl sein mag:
    a) Ihr müpft auf, dann wird es wohl die Schocktherapie
    b) Ihr müpft nicht auf, dann bleibt es bei der Frosch-Kochtherapie

    Es gibt so neue elektronische Steuerungen bei den Bremsen im Auto, die tuen bei Gefahr schon „vorspannen“. Auch bei Gewehren gibt es glaube ich solche VORSPANN Einrichtungen.
    Warum gibt es die: Zum Spass, weil das so schön ist? Die haben ja einen Sinn. Den Sinn, das PRE-XXX so nahe wie möglich das das unausweichliche XXX ran zu fahren. Je besser das gelingt, desto geringer das Delta T und desto besser der Erfolg im Anschluss.

    Wenn man beobachtet wie überall PRE-XXX nah an die Kante gefahren wird, also VORGESPANNT wird, dann kann sich jeder die Frage stellen: Und wann kommt der Moment wo es kippt?

    Der Teufelskreis an dem Konstrukt besteht darin, dass egal was ihr als Volk in diesem Szenario tut, ihr das falsche tut. Steht Ihr auf, geht es schief, steht Ihr nicht auf, geht es auch schief.

    Ihr könnt Euch ja mal überlegen ob Euch ein Hack einfällt wo dem nicht so ist. Das gibt es THEORETISCH z.B. in der Art dass wir, das Volk, etwas machen würden, was völlig aus dem Schema fällt. Nur: Wie will mal das organisieren wenn den Menschen gar nicht klar ist dass sie gerade auf einem Hochseil stehen. Ein „Ausbruch“ ist also quasi SEHR UNWAHRSCHEINLICH und käme einem Wunder gleich. Das wäre dann quasi wie 1989 eine absolut unerwartete Wende der Geschichte. So etwas kommt glaube ich nicht so häufig vor. Das haben Wunder so an sich.

  15. Sundance sagt:

    You all go to Hell !

    Wenn ihr es verhindern wollt, bleibt alle 3 Wochen zu Hause oder schaltet den Strom ab ! Komplett ! Nicht den zu Hause.

    Kann das auch mal an einer Perlenkette mit Links aufziehen, warum ihr sonst Alle zur Hölle fahrt !

  16. Mesopause sagt:

    In Colorado wurde auf einer US-Armeebasis eine Nukleargranate geklaut und das Militär hat keinen Plan, welche von den dutzenden US-Terrorzellen aka US-Geheimdienste dahintersteckt. Sie sollten einfach mal Dick fragen.
    http://www.whatdoesitmean.com/index1809.htm

  17. Sundance sagt:

    Überlegt mal–wo die Montan Union gegründet wurde und wer die Entwürfe, wo, dafür gemacht hat.
    https://sv.glosbe.com/de/sv/r%C3%B6misches%20recht

    http://www.kas.de/wf/doc/kas_10241-544-1-30.pdf?080603085442

    Wann die Vorveträge für die EWG gemacht wurden und eine Einheitswährung in Europa beschlossen wurde.
    http://www.wasistwas.de/aktuelles/artikel/link//ba98cbeb14/article/die-roemischen-vertraege-und-die-einigung-europas.html

    Wer die Basis für die Nato, UN, WTO gelegt hat.
    Die Adenauerstiftung gehört da auch mit rein, damit ihr den Sinn in der Ukraine, Agypten usw..versteht.
    http://www.kas.de/upload/dokumente/ausstellung_60_jahre_cdu.pdf

    Wer hat Mossoulini der Faschismus ermöglicht?
    Wem diente Hitler, die gottlosen Kommunisten und anders Gläubigen zu beseitigen?
    (das schenke ich mir jetzt. Wenn ihr die links lest, werdet ihr es finden!)

    Was ist das Welthandelsrecht für ein Recht? UCC (es ist kanonisches Recht)
    https://menschenrecht-amt.de/faq/grundlagen-des-vertragsunrechts-trust-ucc-und-atca

    Wer hat erst die Welt zwischen Portugiesen und Spaniern aufgeteilt?
    Bulle Unam Regis google

    Und dann zwischen Standard Oil und IG-Farben ?
    http://www.youtube.com/watch?v=bD4hec9zv94&feature=gv

    http://www.eu-facts.org/en/background/dark_roots_europe_lecture.html

    Und noch viel mehr Vorverträge die im Vatikan gemacht wurden!
    Alle Wege führen nach Rom.

    Eigentlich begann es im Jahre 1302 durch Papst Bonifatz VIII, der sich darin zum Herrscher über Himmel und Erde erklärte (höher als Gott).
    Dafür hat Friedrich der Schöne ihn zwar irgendwie in den Tod getrieben, aber die Bulle blieb bestehen.
    Nur noch schwer zu finden, vllt im Darkweb noch.
    https://www.google.de/search?tbm=bks&hl=de&q=bulle+unam+sanctam+text+deutsch&gws_rd=ssl

    Hier eine PDF die man online lesen kann.http://books.google.de/books?id=Eumrw8NkKFMC&pg=PA96&lpg=PA96&dq=bulle+unam+sanctam+text+deutsch&source=bl&ots=OGDHCREYSo&sig=Glwo_FeLame2_c6sq9evL5A64e4&hl=de&sa=X&ei=qvw-VMXgCOPqyQOpuYDwDA&ved=0CD4Q6AEwBA#v=onepage&q=bulle%20unam%20sanctam%20text%20deutsch&f=false

    Oder die Bücher http://www.deschner.info/ von Descher Kriminalgeschichte des Christentums besonders Band7 , es gibt noch 2 davon in den USA.
    http://www.amazon.de/gp/offer-listing/B00FNAWPC8/ref=dp_olp_used_mbc?ie=UTF8&condition=used

    Oder alle 10(8) Bücher 6000 Seiten auf DVD.
    http://www.pcwelt.de/news/Auf-CD-ROM-Kriminalgeschichte-des-Christentums-506626.html

    Der Vatikan ist die NWO und alle dienen ihm.
    http://vatikanische-nwo.blogspot.de/2009/11/interview-die-eu-eine-unternehmung-des.html

    Wem dient der Papst?
    Er ist die 13 (Sargon) , der Tannenzapfen, der die Verbindung zum göttlichem hat und sie ausnutzt.
    Alle Kirchen haben sich bereits unterworfen, auch die Lutheraner, selbst der Dalay Lama und in Jerusalem wurde ein Vatikan errichtet, also auch die Juden.
    Im kommenden Krieg sollen sich Christen (evangelische), Ungläubige und Atheisten, Chinesen und die die ihren Glauben nicht im Sinne des Papstes oder Allah erst nehmen, oder davon abweichen, vom Westen (ohne Queen) und radikalen Moslems, ausgelöscht werden.
    Der Papst ist das kleine , das 10te Horn, von Babylon.

    PAX Christi
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-44447611.html 14.03.1950
    Der Jesuiten-Pater Houben war ein wenig indiskret: die Beratungen im Vatikan über ein weltweites Bündnis zwischen Moslems und Katholiken seien im Endstadium. Vertragsentwürfe und Aktionspläne liegen in den Geheimmappen. 350 Millionen Muselmanen und 400 Millionen Katholiken wollen gemeinsam gegen Atheismus und Kommunismus Front machen.
    „Der Glaube an einen Allmächtigen, Allah oder den dreieinigen Gott, wird uns über alle Gegensätze der Jahrhunderte verbinden“, sagt Taher el-Omari, ägyptischer Sondergesandter beim Vatikan……..

    Ihr fahrt zur Hölle!
    Srimad Bhagavatam (Raksasa) , Bhagavat Gita, Kapitel 9.11-14

    Und wer kann euch dann da raus helfen?
    Der König des Nordens ! (Ist nicht Putin, der wird kleinbei geben oder schnell verlieren).

    Wann? Wenn ihr es nicht selber schafft,
    dann 3,5 Jahre nachdem der Rumor beginnt und das tut er in diesem Moment.
    Denn er ist schon da!

    http://www.youtube.com/watch?v=ksyhydHxKmY&list=PLzTeBFGYgKp6BF1po-VlINovE6abmLzGE&index=2

  18. Mesopause sagt:

    @Sundance, Dein Fearmongering ist Asche. Wenn Du nichts Substantielles beizutragen hast, schreib Deine Gedanken auf Klohpapier.

    @chris123 – detach from drama, kann ich nur vorschlagen. Es ist viele Jahre zu spät, um tatsächlich etwas zu drehen. Ich meine, Du hast recht mit Deiner Analyse der Triggerchain. Aber die Netzwerke, die Du beschreibst, sind ja nicht erst seit 100 Jahren am Werkeln. Sie halten viele tausend Jahre altes Wissen vor. Ja, die Gesellschaft soll gespielt werden. Aber auch ja, die Powers That Be sollen denken sie können spielen. Es ist ein fundamentaler Trugschluss, denn sie selbst werden manipuliert und benutzt. Am Ende des Tages werden die allermeisten erkennen, dass sie selber nur die Bauern sind, für die sie ihre Soldaten hielten. Der Weg ist frei, wenn wir keine Angst mehr haben – egal, was da kommt. Angst ist das, wovon diese Wesen leben. Angst im Sinne der Abwesenheit von Liebe. Damit ist nicht das romantische Hollywood-Gedöns gemeint, sondern das ruhende Gefühl der Vebundenheit in einer Einheit in der nichts und niemand im Abseits steht und stehen kann. Wie im Himmel so auf Erden, wie im Innern so im Äußeren. Peace.

  19. illumis sagt:

    Wärend hier einige meinen mit dem Finger auf die Verursacher zu zeigen ,möchte ich für die die diese seite verfolgen mal Lösungs Vorschläge bieten, im Grunde sind wir alle selber schuld da wir zwar merken das etwas nicht stimmt aber durch unsere zu stimmung das spiel eben mit spielen und genau hier möchte ich hilfe stellung geben. schaut euch das Video umbedingt an hier für auch für den Leien Verständlich erklärt wie man sich Selbst Helfen kann und was genau gespielt wird. Wer die Spielregeln nicht kennt sollte sich auch nicht an einem atisch setzten und die aregeln gelten nunmal für beide spieler. Die stunde Lohnt sich wirklich zu inverstiren. Alles wird gut http://m.youtube.com/watch?feature=share&v=VLU5Ub672r0

  20. Politicus sagt:

    @ All

    Meint ihr das ständige aufzählen von Personen und Institutionen bringt Euch einen Schritt weiter?
    Ihr habt das Wissen und tut nichts dagegen von dem ihr Wissen habt, also macht ihr Euch mitschuldig an den Ereignissen die wahren und kommen.

    Der Fingerzeit auf die „anderen“, also die vermeintlich unwissenden, sollte ihr euch genau überlegen. Denn es zeigen drei Finger auf Euch zurück.

    Genau dass was hier praktiziert wird, ist das was alle zum Scheitern verurteilt. Euch fehlt allesamt der Wille zur Veränderung! Weil ihr Faul, Feige und unfähig seid.
    Schönen Tag! Und, Ja ihr dürft ruhig angepisst sein, weil der blöde „Politicus“ euch die Wahrheit um die Birne gehauen hat. Denkt mal an Jesus den Revolutzer!

  21. danielR sagt:

    @Politicus,

    Recht hast du.

    Wie gestern schon beschrieben, hatte ich auch meine Sturm und Drangphase, andere Menschen zu informieren, überzeugen gar zu bekehren … mit bekanntem (ihr kennt das alle!) Ausgang.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit.

    Selbstverschuldet, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines andern zu bedienen

    So, zum einen gibt es einen großen Mangel an Verstand. Zum anderen nützt Aufklärung alleine ja auch nichts…

    Wenn ich zurück blicke hat mich Aufklärung zeitweise fast um den Verstand gebracht. Jeden Tag neue Hyobsbotschaften… die Welt ist schlecht, die Menschen sind schlecht … und ich bin absolut Ohnmächtig meine Vorstellung vom menschlichen Miteinander jemals in der Realität zu erleben.

    Irgendwann zwang ich mich dazu, komplett auf Nachrichten zu verzichten. 2 Monate kein TV, keine Zeitung, kein Inet…. und es war prima.

    Ich konnte mich auf meine Familie und um mich kümmern. Was ist wichtig?

    Natürlich kann man mir vorwerfen ich sei Egoistisch oder ein Gutmensch, da ich will dass es Mir (und meinem pers. Umfeld) gut geht. Ich will mich nich nicht ständig vom „die Welt ist scheisse“ runterziehen lassen. Lieber versuche ich das Alles mehr oder weniger Emotionslos zu ertragen. Den Anspruch aufgeklärt zu sein, allerdings nicht zu verlieren.

    Ich bin der festen Überzeugung (auch wenn einige das hier nicht so sehen oder sehen wollen)dass der Drops sowas von gelutscht ist. Wie wollen denn die paar Aufgeklärten hier oder selbst alle Aufgeklärten [nach Kant´s Def.] der Welt irgendwas bewirken? Selbst wenn alle Zusammenarbeiten, ein Topnetzwerk haben, wie bitte will man denn aufgebähren gegen Jahrtausend alte Machtstrukturen?

    Ich sage damit übrigens nicht, dass ich aus tiefstem Herzen den Wunsch habe das System so wie es jetzt ist abzuschaffen.

    Also ich denke, viele hier -die teilweise bestimmt 2,3,4 Std. am Tag hier lesen/diskutieren/whatever täten gut daran, mal ein wenig Abstand zu gewinnen und Freude am Leben zu empfinden.

  22. Sundance sagt:

    @Mesopause Du weist doch gar nicht was Substanz ist !
    Wenn das keine Substanz ist was ich dort zusammengetragen habe, dann verstehts Du jahrtausende zusammengefügte Dinge nicht!
    Du denkst zu kurz im Weltgeschehen.
    Ich wette mit Dir, das Du nicht einen Link von mir gelesen hast.
    Sonst hättest Du in Deiner Hybris nicht diesen kommentar gegeben.
    Fearmonger bin ich auch nicht! Denn ich habe gesagt, wenn ihr jetzt nichts tut….. und was habe ich auch gesagt !
    Ansonsten kannst Du Deine Koms vorher auf eine Serviette schreiben,runterschlucken und erst nochmal für Dich lesen, wenn sie wieder raus kommen.

    @ All
    Der König des Nordens!
    Ihr sollt ihn Jesus nennen !
    http://www.youtube.com/watch?v=OFmmh1MUvXs&list=PLzTeBFGYgKp6BF1po-VlINovE6abmLzGE

    England erkennt als 1. Land Palestina an!
    In Kürze wird das sein.
    Wenn Russland noch vor der EU folgt, und dann erst USA, habt ihr hoffendlich verstanden?
    Das wäre das kleine 1×1 !

    Weil das Große würde überfordern, wenn meine vorherige Botschaft nicht verstanden wurde.

    Politgeschichten sind nichts anderes, als die Aktien, mit denen die Optionscheine bewegt werden.
    Die werden übriegens auch vom Vatikan zu 99,5% emittiert.

    Hier noch etwas Hintergrund:
    Prof. Dr. Walter Veith (OFFenbarung06) – Das Geheimnis der Eingeweihten
    http://www.youtube.com/watch?v=we-mkR6Vza0

    Und wer wissen will, was die Freimaurerei mit Ägypten und die Schweiz mit dem Vatikan verbindet:
    http://www.youtube.com/watch?v=8_yGukl425w&list=PL79CAE4517CE81BA0

  23. Tester sagt:

    @ sundance: totaler Bullshit, sorry. Abgesehen davon, dass Prophezeihungsgeschäft nach wie vor völliger Unsinn ist (so auch laut Jesus, für die gläubigen), hast du auch Bhagavad Gita falsch zitiert und offensichtlich null davon verstanden. Ich empfehle dir, mal die Quellen zu prüfen und dich dann von totaler Fiktion fern zu halten. Sonst macht es einen irgendwann wahnsinnig.

    Zum Thema, so ein zweites 9-11 wird nhur dann notwendig, wenn sie es nicht schaffen, genug Chaos im Mittleren Osten und weiter östlich/nördlich in Asien zu schaffen. Bisher scheint das dank „IsISISIiISSSS“ wunderbar zu klappen.

  24. Jakob "Jokl" Herer sagt:

    „Mich ärgert mehr, das diese Schreiberlinge in den Pressehäusern sich diesen Schweinen so hörig machen. Was schütten die blos den Verlegern bei den exclusiven Treffen in die Tassen? Oder gibts zweibeinige nackte Haut satt aufs Zimmer?“

    Danke für den guten Kommentar, @Frank. So ähnlich könnte es manchmal ablaufen, und manchml hilft vielleicht auch die „Gruppendynamik“. Und weitere Abhängigkeiten.

  25. Argonautiker sagt:

    @ chris123 15. Oktober 2014 um 23:20

    Das haben sie sehr schön beschrieben. Die Schock Starre. Die kann ich ebenfalls aus eigener Erfahrung bestätigen.

    Es gibt ein Buch, welches ähnlich Augenöffnend bezüglich dieser Schock Starre ist, wie es das Buch die Naziwurzeln der Brüsseler EU für das Verständnis ist, was die EU wirklich ist, beziehungsweise bezweckt.

    Es ist von der Kanadierin Naomi Klein geschrieben und sie nimmt sich diesem Schock Prinzip an. Es nennt sich dann auch passend „Die Schock Strategie“. Sie hat darin die 2006 geöffneten Akten der Handlungen und Einsätze der US Geheimdienste aufgearbeitet und dabei herausgearbeitet, daß es diese Schock Strategie wohl wirklich gibt, und wo und wie sie überall nachweislich angewendet wurde.

    Wenn man diesen Schinken durch hat, wohlweißlich wissend, daß dies nur die ungeschwärzten Inhalte waren die aufgearbeitet wurden, dann betet man eigentlich nur noch, „Lieber Gott, wenn ich mich jetzt an die Straße stelle und den Daumen raushalte, dann laß bitte, bitte ein UFO anhalten und dann ab per Anhalter durch die Galaxis.“

    Schönen Gruß

  26. chris123 sagt:

    @Tester

    Finde es dennoch interessant dass Du ein 2. 9/11 als Option siehst, WENN, ja WENN …

    Genau das ist es nämlich mit dem Triggering. Wie ich hier auf IKN schon mal beschrieb: Event -> Trigger -> bestimmtes Progamm läuft ab.

    Oben habe ich noch dahingehend eine Verfeinerung gemacht, dass es im Ereignis und Programm Vorspanner gibt, also

    Event-Vorspanner -> Event ->

    Trigger -> Progamm läuft ab.

    Und beim Programm gibt es ebenfalls bereits diverse Pre-Programme (Vorspanner) was dem eigentlich beabsichtigten Programm vorweg läuft. Also z.B. die PRE-LEI Nummern die konditional definiert sind, dass sie „wenn die zentrale Infrastruktur da sei“ dann in LEI umbenannt würden. Ist nur ein Beispiel, da gibt es noch viele mehr. In letzter Zeit haben wir ein Haufen solcher Programm-Vorspanner bekommen die NUUUR „auf etwas warten“.

    Auf was? Darauf dass der Mensch es auch so schluckt (Frosch-Koch-System was Zeit braucht) oder dass etwas passiert damit er es schluckt (Schock-System was sofort geht). Es gibt inzwischen eine verdächtige Häufung von Vorspannern die zu der Frage führen: Ähm und wie soll das jetzt mit der Froschmethode funktionieren? Die Froschmethode von der viele hier ausgehen setzt nämlich Zeit voraus. Wenn Du zu viel Hitze drauf machst, ist der Frosch hin oder gerät genau so in Panik wie ich es oben beschrieben habe mit Hollywood Like Version. Wenn Staaten an Kräften zur Aufstandsbekämpfung im Inneren arbeiten, dann in der Art, dass die Sache mit der Froschmethode nicht ganz gut geht. Man spielt ja hier an der Grenze des Erträglichen. Man weiss selbst nicht, ob nicht X passieren könnte und plötzlich flippt der Frosch aus und springt. Bisher ist er erstaunlich und verdächtig still obwohl die Temperatur verdammt stark angedreht wird.

    Wenn die Froschmethode ersichtlich wird (NSA und der Totalüberwachung sei dank), dass sie scheitern könnte, dann muss das vorgespannte System abziehen. Vorgespannt weil es dann nicht viel Zeit mehr gibt um erst gemütlich Hebel zu betätigen. Vorgespannt weil die bisher völlig ahnungslose Bevölkerung Verdacht geschöpft hat und nicht mehr dem Braten traut.

    In dieser ganz gefährlichen Phase wo der Frosch anfängt sich so komisch hin und her zu bewegen, den Kopf dreht und den Anschein macht dass er gleich auf eine Idee kommt, da ist dann der Punkt für die Schocktherapie und das anschliessende Sandmännchen-Lied der gleichgeschalteten Medien gegeben.

    Deswegen sagte ich: Es ist egal wie es läuft. Im einen Fall wird der Frosch immer mehr gebraten, im anderen Fall wenn er zu springen droht, bekommt er eine Schocktherapie und wird damit erst einmal still gelegt. Letzteres hat den Vorteil, dass man dann einen „reizunempflindlichen letargischen Frosch“ vor sich hat der erstmal gar nichts kapiert. Eben die von mir beschriebene Geschichte mit dem Flugzeug und eben nicht Panik. Nur viel grösser: Kollektive Ohnmacht schaffen.

    Ach, Ihr meint Ihr seit psychisch fest und stabil? So eine kollektive Sedierung (Ohnmacht) bekommen die mit Euch nicht hin usw. Dass ich nicht lache! Die wickeln Euch doch heute schon psychisch so was von um den Finger, da kann man über diese Naivität, Gutgläubigkeit und Gutmenschentum nur noch lachen. Ich habe nicht umsonst sehr lange über das Gutmenschentum geschrieben. „Alles ist ja so gut und was mir nicht gut ist, ist schlecht. Und Schlecht brauche ich nicht!“ Das ist eine so tiefgreifende psychische Selektivhaltung, mit der Gutmenschhaltung kann man ja so was von kollektiver Menschensteuerung (Missbrauch!) betreiben und keiner blickts denn: Alles ist ja gut!

  27. Sundance sagt:

    Tester, Ich habe das auch nicht raus gelesen,
    http://prabhupadabooks.com/classes/bg/9/11-14/new_york/november/27/1966

    Es ist eine Zusammenfassung von Prabhupada 1973
    WTC Kollaps vorrausgesagt und die Archonten dahinter beschrieben.Er müsste es eigentlich wissen, da er die Orginale der Veden kennt und in Sanskrit lesen kann.
    Da habe ich mich auf seine Interpretation verlassen.

    http://youtu.be/rjeI6nyRlpU?t=2m49s

    Aber wenn Du das für Blödsinn hälst brauchen wir darüber nicht reden.

  28. Sundance sagt:

    Doch steht doch da.

    The only thing is sthÄne sthitÄḥ śruti-gatÄm. Śruti-gatÄm means… Śruti means this aural reception. You have to receive this word little submissively. Namanta eva. Don’t think yourself, that you are very man of knowledge. Because our knowledge is very limited, so we should not be puffed up with false thinking that I am very learned man. No. Just become a little gentle and submissive, and hear these messages from Kṛṣṇa. SthÄne sthitÄḥ śruti-gatÄṁ tanu-vÄṅ-manobhiḥ. Tanu. Tanu means your body, and vÄk means your words, and mana means mind. Just try to adjust your mind, your body, your words, and hear the ŚrÄmad-Bhagavad-gÄtÄ which is spoken by the Supreme Lord, and put your arguments, put your reason, whatever you have got. Don’t accept it blindly. And think over it, and then you’ll see what is the result. This is… So rÄkṣasÄm.
    But in spite of all these facilities, the Lord says, the rÄkṣasÄm ÄsurÄṁ caiva, those who are rÄkṣasas… RÄkṣasa means almost man-eaters. RÄkṣasa are called man-eaters, more than tigers. They, for their self-satisfaction, they can eat, I mean to say, even, even their own sons. You see? They are called rÄkṣasas. No shame. „My sense gratification should be satisfied. Never mind. You go to hell.“ So this is the age. So we, we create a machine that everyone comes and becomes smashed in that machine, and my sense satisfaction is there. Although I’ll never be happy by that sense satisfaction. This is going on. You can know this world is now managed by the rÄkṣasas. RÄkṣasa. They don’t mind what is happening. They are prepared to sacrifice everything for fulfilling their whimsical nonsense. They are called rÄkṣasa. RÄkṣasÄm ÄsurÄṁ caiva prakṛtiṁ mohinÄṁ śritÄḥ. Why they are? Now, they are very much enamored by this material beauty. Not beauty. The material civilization. So they cannot. They cannot understand. It is very difficult for them. They cannot understand. And they’ll never try to understand because they are rÄkṣasas.
    Then who will understand God? MahÄtmÄ.
    mahÄtmÄnas tu mÄṁ pÄrtha
    daivÄṁ prakṛtim ÄśritÄḥ
    bhajanty ananya-manaso
    jñÄtvÄ bhūtÄdim avyayam

    Wenn Du es wissen willst lies den link.
    unterstes viertel.
    http://prabhupadabooks.com/classes/bg/9/11-14/new_york/november/27/1966

  29. Sundance sagt:

    So bin auch wieder weg hier; bin in keine Schockstarre, habe auch keine Angst um materielle Verluste.
    Das letzte Hemd hat sowieso keine Taschen !

    Opus Dei kontrolliert die BIZ und auch die CoL.
    Mir egal ob ihr das in eurer Finanzwelt glaubt.
    http://www.bornpower.de/opus/start1.htm

    http://books.google.de/books/about/Their_Kingdom_Come.html?id=9UA4LV2XMQQC&redir_esc=y

    Dann tschüß bis nach Ostern

    ebendfalls
    Gruss aus Bremen

  30. @ danielR

    … ich habs auch aufgegeben andere aufzuklären – bin nur auf Unverstand und Ablehnung gestoßen.

    Die Leute wollen gar nicht wissen was wirklich ist. Dann kommen dann so aussagen wie „wann soll ich denn das alles lesen“ oder „ich hab nur noch ein paar Jahre bis zur Rente, da will ich mir nichts erlauben“.

    Da paßt das gut rein:
    Gehirnforschung: 80% der Menschen können besorgniserregende Meldungen überhaupt nicht verarbeiten
    http://www.propagandafront.de/187070/gehirnforschung-80-der-menschen-konnen-besorgniserregende-meldungen-uberhaupt-nicht-verarbeiten.html

    Die Situation ist ja mit drei Sätzen auch nicht erklärt – da sollte der Aufzuklärende schon ein bisschen Grundwissen in dieser Thematik besitzen – aber das ist leider bei der Masse nicht vorhanden – die wissen nur was ihnen BILD, ARD und ZDF gesagt haben.

    Ich hatte ja das Glück, oder Unglück – je nach dem wie man es betrachtet, dass ich gesundheitsbedingt aus dem Arbeitsleben herausgerissen wurde, erst seit dem ich nicht mehr arbeite, habe ich Zeit und den Kopf frei, mich mit diesen Dingen zu beschäftigen.

    Es ist ein Teufelskreis – viele, die genug Zeit haben, weil sie nicht arbeiten müssen, haben aber nicht mal mehr einen Internetanschluss, weils Geld dafür nicht reicht. Die, die genug Geld für einen Internetanschluss haben, die müssen die meiste Zeit dafür puckeln und die übrige Zeit brauchen sie zum erholen, damit sie wieder weiterpuckeln können.

    So sieht es leider in meinem Umfeld hier im Raum Rostock aus. Ich bin da die seltene Ausnahme, weil ich mir zu den Zeiten, wo ich gearbeitet habe ein Polster schaffen konnte und auch günstige familiäre Grundlagen habe wie eigenes Haus und Grundstück.

    Daher habe ich mich von diesen ganzen Mist abgewendet und gehe in Richtung Autarkie – habe viele Zwangsvernetzungen abgeschnitten, habe keine Zeitung, keine Versicherung, kein Auto, Fernsehen nur noch ausgesuchtes, zahle nur noch das allernotwendigste, damit man mit den hiesigen Gesetzen nicht in Konflickt kommt.
    Ich stelle einen großen Teil meiner Lebensmittel selber her, bin sogar dabei, die Saat für alle pflanzlichen Lebensmittel selber zu ziehen – in ca. zwei Jahren brauche ich keine Saat mehr kaufen. Heizung wird demnächst auch auf Holz umgestellt, dann kann der Gasanschluss weg – eigenes Brunnenwasser ist auch vorhanden – an der Stromversorgung tüfteln wir noch.
    Meine Zeit verbringe ich auf meinem Acker und hier im Netz um Informationen zu saugen.

    Ich bin auf dem besten Weg diesem ganzen Scheiß meinen dicken Stinkefinger zu zeigen. Wenn es „Knallt“ und das nicht gerade auf meinem Grundstück ist, dann kann ich den Knall überleben – das mag jetzt egoistisch klingen aber die Schlafschafe haben ja selber schuld – je mehr von den Unwissenden oder den Wissensverweigerern beim großen „Knall“ drauf gehen um so höher sind die Überlebenschancen für Leute die bescheid wissen und sich dementsprechend vorbereitet haben.

  31. Argonautiker sagt:

    @Tester 16. Oktober 2014 um 09:51

    Wieso finden sie, daß das mit ISIS gut läuft, beziehungsweise ausreichend ist? Gut laufen, vielleicht, aber ich sehe ISIS eher als den von Chris123 beschriebene Vorspann. ISIS schafft den Anreiz, den Kitzel, eine latente Bereitschaft, das man nun vielleicht doch langsam mal was tun müßte, aber der eigentliche Plot, also der Punkt an dem sich die Geschichte dann entscheidend wendet, und in fahrt gerät, ist ISIS, so wie es jetzt ist, meines Erachtens noch nicht. Es ist vielmehr erst der Aufbau zu einem dramatischen Punkt. Man sieht die potentiellen Bösewichte, sie sind grausam, schneiden Köpfe ab, aber sie sind noch fern. Syrien, Irak, was interessiert uns das. Was also noch fehlt im dramaturgischen Aufbau, ist der eigentliche Plot, da, wo dann, wie es Chris123 nennt, auch der Gute, der Held, betroffen wird. Der Wendepunkt, woraus sich dann zwangsläufig ableitet, so daß war’s, jetzt wird zurückgeschlagen, und zwar richtig, der fehlt noch.

    Ob das nun in den USA oder sonst einem nahen Verbündeten Staat stattfindet, ist dann nicht so wichtig, denn der Held muß auch reagieren, wenn seine Familie, Freunde, oder dergleichen betroffen sind.

    Manchmal hat man wirklich den Eindruck, sie lassen sich von Hollywood beraten.

    Schönen Gruß

  32. Argonautiker sagt:

    @ Hans Werner Altenborg 16. Oktober 2014 um 11:56

    Sehe und handle ich ganz ähnlich. Größtmögliche Innere und Äußere Eigenständigkeit erreichen. Aufklären nur noch nebenbei. Quasi als Entspannung vom Tun.

    Schönen Gruß

  33. Tester sagt:

    @ Chris, das mit dem zweiten 9-11 sehe nicht ich als eine Option, sondern es wird immer wieder durch den Propaganda-Kakao gezogen, man weiß mittlerweile dass so was geplant war bzw. ist. Was ich meine, durch das ISISIIISSSsss-theater hat sich das erübrigt.

    @ sundance: das sind Kommentare, die da verlinkt sind… ob von Prabhupada oder sonstwen, das ist eine persönliche Deutung, mit der kaum jemand einverstanden ist. abgesehen davon, war Prabhupada nie ein vollwertiger „heiliger“. Lies einfach mal Bhagavad Gita ohne Kommentare von irgendwem, dann wird die Sache klarer. Ich habe das buch in drei versionen und Sprachen mehrmals gelesen, daher fällt mir so was auf.

    @ Argo: es hat für mich den Anschein, als ob die ISIS-Masche schon ausreichen wird, um genügend Chaos zu produzieren. Habe natürlich keine Kristallkugel, es ist nur eine amateurhafte Einschätzung eines Beobachters.

  34. Tester sagt:

    „Manchmal hat man wirklich den Eindruck, sie lassen sich von Hollywood beraten.“

    Eigentlich umgekehrt, das Militär hat schon sehr oft in Hollywood „beraten“ bzw. ihre Propaganda gepflanzt. Das sind keine Geheimnisse, wurde oft erwähnt in Interviews etc.

  35. Govan sagt:

    Ihr lieben ..
    Ihr seid so belesen und ich ?..

    Bücher sind nicht meilenweit..leider …
    Liegt an meiner LRS Schwäche .

    Bitte keim Texte dazu.

    Aber diese hat so empfinde ich es für mich eine gewaltigen Vorteil.
    Ich löse jeden Infos in mir auf …

    Maches mal entspringen da sehr klare Wahrheit in mir auf .
    Was nützen geschrieben Inhalte …

    Der Schreiber erzählen lassen , ist die einzige grobe art Inhalte zu erahnen.

    Es gibt Schrift stücke die Mechanismen beschreiben ,sogennate Fachbücher ..

    Doch auch hier ist die Ursache nicht bekannt . Es kann wahrgenommen das es so ist ,
    Auch warum diese so ist .. Die mechanischem sind erkennbar ..

    Die Tasächliche Ursächlichkeit bleibt den nicht eingeweihten verborgen..
    Aus Interpretation werden mögliche tasächlichkeiten.

    Und doch sind es nur versuche , ein nicht wissen .

    All jenen die versuchen das heute auf die römisch-katholische Kirche oder Ägypten ..oder sonstige neuzeitlichen Kulturen , werden den Ursprung , ihren Grund für das hier nicht näher kommen.

    Und wen ich in mir sehe, ist jeder für sich verantwortlich ..
    Das netzt welches geknüpft wurde füttern wir alle.

    Mit unserem tägliche Handel .

    Warum wie es jeder für sich füttern muß sich ein jeder für sich selbst beantworten wenn er es will.

    Die sogenannten Schlaf schaffe , sind möglicher Weise viel weiter in sich wie viele wachen..
    Weil sie noch lehren und sich hinterfragen müßen ..

    Noch einen weiten Weg auf ihrer Reise vor sich haben .

    Es ist aus meiner persönliche Wahrheit egal ob ich durch einen Bombenangriffe sterbe ,
    Es ist nur mein Körper der stirb..

    Die Erfahrung innerhalb diese Prozessen für mich ist wichtig, für meine nächsten Weg…

    So ist es für viele , selbst dem schlimmsten ,elendigsten Menschen wessen.

    Wie sagte Jesus …Gott vergib ihne den sie wissen nicht was sie tun …

    Würde ich heute so so Isabel haben :“Mensch vergib deine Mitmenschen denn sie wissen nicht was sie tun , das sie voller Furcht,Angst und Schmerzen sind „.

    Jene die meine Jesus würde als Retter der Menschen zurück gekehrten oder schon da sein.
    Was denken diese ..und ich las ein’ges dazu ..meist als Erlöser ….

    Vieleicht ist das was wir eben erleben ein erlösen..schock Therapie …
    Um mit dieser Erkenntnis diesen unseren Ego Trip zu beenden.

    Am Ende werden möglicherweise wenige hier bleiben …
    Und ein hei über diesen wunderbaren Organismus kommen.

    Ja jesusu denken ich würde nicht mehr kommen um liebe zupredigen,
    Er wäre wie das Sythem des Heilige Michael ..

    Diesmal wäre es jedoch das heilende Schwert .

    Es gibt begnadet Seher und andere Medien …
    Von daher mag jeder seine eigen Einschätzung in sich leben .

    Die Oberfläche durchschlagen , in die jeder hier hinein gepresst wurde ..
    Ich sehe das immer wie mit eine Computer und dessen aufnahmen Fähigkeit , seinen darin
    Agierenden Impulsen .

    Jeder kann nur das aus leben was ihm sein Gefäß ermöglicht .
    Doch was und wieviel das ist ist vielen garnicht bewust .

    Oder wie im meine Fall ,ich begreifen mußte , was ich und wie ich damit umgehen muß um zu
    Meiner Quelle zugelangen und in welchen Umfang ich daraus mich bedien kann.

    Von daher ist meine LRS durch aus ein massives Hindernis und lessen für mich eine Qual .
    Jedoch wie eingehend schrieb halte ich mir so viele unnötigen Inhalte die mein Quelle unrein machen würde fern..

    Es funktioniete sehr lange so gut , das ich es nicht mal bemerkt es da es Bücher gab die ich lebt im lessen und aufhörten zuleben und Buchstaben zu eien unendlichen leere wurden..

    Jeder Versuch sie auf zunehmen ,sie lebendig zumachen scheiterten .

    Das ist hier bei den meiste Texten kaum anderst und doch gibt hier und da Worte die ganze Universen in mir öffen ..

    Und ich kenne Menschen für die ist jeder Buchstaben ein Universum , am liebsten hören sie Geschichten , weil darin nicht mal mehr der Hauch einer Manipulation enthalten ist ..
    Solange sie vom Erzähler selbst kommt ..

    Alle andern wörte ob sie oder anderweitig geschrieben wurden kann keiner wirklich nach ahmen ….

    Außer den mechanischen Beschreibung , wobei es auch hier spannender ist den Klang , die liebe , den Impuls ,das wessen daraus aus zulesssen.

    Noch eine Anmerkung ..
    Was ich ebehier fand war die Anmerkung über einen Atomanschlag in Amerika .
    Es gibt dazu eine Offenbarung aus den 70gern …

    Wobei der Verursacher Bewust ungenannt blieb .
    Ebenso wurde von dieser Person Tschernobyl / fukischoma , die jetzigen Krieg ,
    Die jetzige wirtschaftsituation , die das eben nur als Vorboten eines globalen wirtschaftlichen Untergang des Kapitals sein wird ,
    ebenso die inneren Problem der USA ,die zum Bürgerkrieg führen …

    Wie ich schrieb gib es einige wessen hier die Zugänge Haben und sehr trefflich sind .
    Das abzulehnen ist durch aus ok.

    Bring es dem Schlag Schaf etwas diesen Weg zuverlassen ?

    Im letzten Film über Noah …
    Gibt es eine sehr liebevolle scene . Als Methusalem wohl wisse was geschieht , eine Beere ist und voller Freude sich der Flut hingibt ..

    Das ist ohne Angst , Freunden seien Gefäß zu verlassen ,
    Dazu bedarf es keiner Glaubens Belehrung,

    Ich frage mich warum ich hier über Haupt noch schreibe..
    Im Grunde nur für mich .

    Es entfalte in mir Gedanken .

    Der Rest ist wie ich immer schreibe warten auf meine Bahnhof und den eien oder andern die Angst nehmen , das mach ich auch in der realen Welt .

    Wenn mir danach ist und ich nicht von all den Meldungen mich mal wieder erdrücken lies.

    Es gibt auch wunderbar schönes ..
    Wie die Fliegenpilze die dieser Tag keine 30 mtr. Von meine Wohnort sich aus dem Boden erhoben haben und in ihrem so prächtigen Rot der Zeit der Ruhe in mir ein freudigen hallo entspringen läst .

    In diesem Sinne ..
    Ein wenig persönliche und Vieleicht ist es das was ein jeder in den Tag senden sollte ..

    Govan

  36. senseinchaos sagt:

    *Warnung* – dieser Kommentar enthaelt Humor und Abstraktes

    Also ich glaube das emotionale, geistige Potenzial der momentan die Welt fuehrenden „Jäger, Investoren, Geldgeber“ ist ganz ähnlich dem der Tiere in diesen natuerlichen Armeen (Erzaehlt mir bitte nicht der „Mensch“ ist an diesem Verhalten schuld, man muss NICHT IMMER von sich selbst auf andere schliessen!!).
    Von Machthunger, dem puren Lebenswillen in gnadenlose Effektivitaet getrieben…
    http://www.youtube.com/watch?v=A1WBs74W4ik
    http://www.youtube.com/watch?v=mpYViR9MqrU

    Der Mensch geht zwangslaeufig in diese Richtung…
    http://www.youtube.com/watch?v=_2qPWc32LS8
    Bin mal gespannt was passiert wenn die Lithiumbatterie die ihm aus dem Auge raushaengt beim Aufladen den Brennpunkt uebersteigt.
    Vermutlich das hier…
    http://www.youtube.com/watch?v=Swgk1yxOS_g

    Macht Spass diese Leute zu informieren, „gesund“ zu machen, oder? Sind sie vielleicht schlicht die zwangslaeufige Kehrseite einer technischen Gesellschaft? Der ZWANGSLAEUFIGE Gegenpol zum „Disziplinierten“?
    Gebe es Permakultur ohne Raubbau? Muss man Permakultur „ueberwachen“, „lenken“?
    Ich weiss nicht…

  37. Frank H. sagt:

    V The Guerrilla Economist – “Going Nuclear” On America With Greg Morse
    Thursday, October 16, 2014 9:58

    (Before It’s News)
    By Susan Duclos – All News PipeLine

    V The Guerrilla Economist is joined by Greg Morse on for a bombshell show, starting at the 15 minute mark, where Greg starts off with a brief overview, of a joint effort which he refers to as “going nuclear,” where he announces a project telling us they will be exposing names, dates, locations, etc…. pertaining to events that they have documented and will be making those documents available to the general public with the hopes of creating enough of a firestorm by providing the proof needed, to take legal action against those responsible for deliberately destroying the economy.

    V tells us to get out our pencils and notebooks and be prepared to be schooled by Greg Morse.

    http://www.youtube.com/watch?v=Z-P3pJWxm-Q

  38. senseinchaos sagt:

    Mit „zwangslaeufige Kehrseite der Gesellschaft“ meinte ich nicht dass …

    Zitat Frank H. :

    „Guten Morgen.

    1. Erdogan ist ein Djinn
    2. Sein Clan ist durch und durch korrupt!
    3. Mit geklautem Vermögen durch Korruption hat sein Sohn die größte Supermarktkette der Türkei aufgekauft.
    4. Erdogan hat seine Seele an Shaiton verkauft.

    Allah ist groß, Allah sieht alles.“

    …der „Teufel“ oder irgendwelche „Djinns“ ihre Haende im Spiel haben, sondern dass die allgegenwaertige Triebhaftigkeit der vorteilhaften Schwarmnatur allen Seins testet wo es weitergeht.
    Elfarmige Elefantengoetter mit Aussicht auf siebzigfachen Jungfrauensex bringen ebensowenig das fantasierte Himmelreich wie die Rassentrennung der Nazis.

  39. senseinchaos sagt:

    Die „Juden“, die „Satanisten“ …

    Zitat Frank H. :

    „Kein Gold mehr da, alles weg – alles geklaut:
    http://saveourfamilyandhome.com/dtcc_cede/WorldGoldTrustServices_Letter_of_Representations.pdf

    …nee, das war alles nicht mit Unterstuetzung der MEHRHEIT, der „Wenn ich kann dann mach ich es!“ Masse!
    Nee, es war eine fiese, UEBERMENSCHLICHE (man schliesst von sich selbst…) kleine Minderheit die es aufzuknuepfen gilt…
    Geschichte widerholt sich, vor allem bei denen die schon tausendmal Gewesenes abkupfern statt wirklich weiter leben und lernen!

  40. Fritz sagt:

    Zitat von Oscar Wilde:

    Die USA ist das einzige Land, das von der Barberei zur Dekadenz kam, ohne den Zwischenschritt der Zivilisation.

  41. Fritz sagt:

    @ Daniel

    kann das wonnegrunzende Gefühl der Medienfreiheit gut nach vollziehen. Habe seit ca 4 Jahren keinen Fernseher mehr. Spare Lebenszeit und Hirnkapazität für die wirklich wichtigen Dinge wie Familie, Ziele und Naturleben auf. Mein Gott wie viele Jahre habe ich Jahrzehnte davor verschwendet ?!?!?

  42. Polygon sagt:

    Ich ahne es schon… Die Schlagzeile von „morgen“ IS zündet Atombombe in New York

    Dann behauptet man, die Bombe stamme aus dem Iran und der Militärisch Industrielle Komplex feiert ne Party auf diesen Schwachsinn…

  43. Frank H. sagt:

    @Polygon.

    Nein, es geht NICHT um Atomar. Das ist NICHT die Übersetzung von „going nuclear“.
    Die Übersetzung heisst: „an die Substanz gehen, zum KERN gehen, auf den Grund gehen“.
    Greg Morse sammelt Dokumente deren Existenz auf verschlungenen Pfaden zu ihm gelangen.
    Bitte die Homepage von Greg More aufsuchen. Findet ihr unter dem Video in „Deiner Röhre“ im Kleingedruckten stehend.

    Eines der Netzwerkorganisationen heisst DTCC (u. a. in Luxembourg) und EUROCLEAR (Frankfurt/Main).
    Alleine die PDFs mit Listen und Analysen der DTCC ist der Hammer.

    Ein gigantisches Gold- und Geldwaschanlagensystem wurde durch Wall Street und CoL nach 1945 eröffnet.
    Wie ich immer schrieb: die USA (New World Empire), West-Europa (Holy Christian Empire of Nations), Groß-Britannien (British Empire) sind auf ewig verdammt zur Hölle zu fahren, denn sie müssen Kriege führen, damit das Netzwerk geschützt bleibt.

    Rockefellers NEW WORLD ORDER AGENDA: EMPIRE STATE BUILDING!!!!!!!!!!!!!!!

    Übersetzt: „Das Staats Imperium erbauen“

    Ja, Onkel Rockefeller und Tante Rothschild arbeiten an der Umsetzung eines diabolischen Plans.
    Und der Putin dient diesen Beiden genauso wie der Obama auch.
    Einfach mal einen Streit anzetteln in der Ukraine: Voila, teile und herrsche.

    Wenn ihr schon auf Jemanden herumhackt, dann fragt erst mal ob ihr nicht den Falschen ahnungslos gehalten oder in einer perfekten Gruselshow lebend nachlauft.

  44. Frank H. sagt:

    Gibt es eine Möglichkeit ein Drittel des nordamerikanischen Kontinents (USA) von außen zu manipulieren? Ja. Wenn man sein Geld freiwillig und freundschaftlich dezent und unauffällig gegen satte Lizenzgebühren und Annehmlichkeiten bei stetiger Verbundenheit mit der Elite verwalten darf.
    Gibt es die Möglichkeit ein Weltreich von innen heraus vertrauensvoll einvernehmlich gegen Reichtumsgarantie der wohlgenährten Elite zu übernehmen. Ja, in dem man sein Bankensystem verwaltet.
    Ist es gelungen diese Agenda in der EU auch anzuwenden? Ja, es ist sogar sehr gut gelungen.
    Ist es gelungen auch Asien zu blenden und einzukaufen? ja natürlich, absolut.
    Das perfekte Weltreich fast ohne sichtbare Kontrollmechanismen einer winzigen Sippschaft ist keine Utopie.
    Ein gigantischer Trust aus Firmengeflechten in der Hand einiger Thyrannen. Respekt meine Herren, Respekt.

  45. chris123 sagt:

    Ich will nochmals zurück kommen auf das Thema Psychologie der Massen.

    Schaut Euch unter dem Begriff „Schächtung“ in Google einfach mal Bilder an. Macht Euch Gedanken: Wie alt ist diese „Schächtung“? Wo findet diese „Schächtungen“ in den entsprechenden Ländern statt?

    Wir sprechen also kulturell von ganz anderen Welten, von landwirtschaftsnahen recht ursprünglichen Kulturen, von Menschen die noch nie an einer Tastatur eines Computers gesessen haben, dafür aber jeden Tag mit einem Messer rumfuchteln usw. Wenn man dann so an biblische Stellen denkt in denen „Gott ein Schlachtopfer auf einem Stein dargebracht“ wird, dann kann man sich ja bildlich mal vorstellen was das bedeutet. Do kommt vorher kein Arzt mit Betäubungsspritze etc. Man denke an die Majas und diesen Chackmol, an Köpfe die Treppe runter rollen und Herzen rausschneiden usw. Das sind alles sehr archaische Aspekte die bis heute überlebt haben. Sie jetzt zu Gesicht zu bekommen, heisst als Touri sie nicht vorher zu Gesicht bekommen zu haben. Das instrumentalisiert diese noch in diesen Kulturen „recht normale Sache“ spätestens wenn man das durch die Weltmedien schiebt und es trifft auf Kulturen die so etwas gar nicht kennen. Auch nicht als Touris erlebt haben weil sie in den entsprechenden Ländern durch die Strassen noch „recht ziviler Innenstädte“ geschoben wurden. Ich will damit einfach nur mal betonen wie man psychisch den Westblock-Menschen manipulieren kann mit AUS SEINER SICHT archaisch und ausgestorbenen grausigen Praktiken. Warum hat er das als Touri nie hinterfragt, warum hat er immer nur die „Frauenrechte“ dort hinterfragt, wo der leitmediale Zeigefinger drauf deutete. Genau nebendran, dort wo der Finger eben nicht drauf zeigte, da war „die Sauerei“ noch viel schlimmer. Nur, das sah man nicht. Das waren nämlich „die strategischen Freunde“ nicht wahr?

    Aufklärung, Unwissenheit, zu viel Arbeit … Es haben paar hier angedeutet, dass man bei so viel täglicher Arbeit ja nicht mehr dazu käme, sich auch noch sonst gross zu informieren. Am Abend käme man dann erschöpft nach Hause und brauche eben nur noch „Entspannung am Fernsehn“ wie Fussball etc. Wirklich? Auch hier will ich widersprechen. Selbst wenn jemand nur einen kleinen Teil seiner Zeit dahingehend investiert einen „informations Brotkrümel“ aufzulesen und da mal genauer hinzuschauen, wüsste er dass da was nicht stimmt. Warum tut er das nicht? Warum hat er auch an einem Sonntag Nachmittag keine 3 Stunden Zeit sich mal über etwas zu informieren was ihm verdächtig vorkommt?

    Na, versteht Ihr was ich meine: Verdrängung! Ich komme darauf, dass man das was einem nicht gefällt gerne verdrängt. Wie oben im Beispiel mit der Schächtung wird VERDRÄNGT was nicht sein darf. Da schaut man doch GERNE an allem vorbei was einem nicht gefällt, dann erinnert man sich auch als Touri nicht mehr daran mal etwas gesehen zu haben was nicht in die schöne rosarote Welt passt die man sich doch wie ein schönes plüschiges Bettchen gerichtet hat damit es auch ja nicht irgendwo drückt. Wenn dieser moderne Mensch der „jeglicher psychischer Belastungssituation“ notorisch ausweicht, nun in eine Lage gerät in der er der Sache nicht mehr ausweichen kann, dann macht Euch mal Gedanken was dabei wohl rauskommen wird. Was wird also aus diesen Gutmensch-Psychoherden, wenn sie mal in eine psychisch schwer belastende Lage kommen? Sie brauchen einen seelsorgischen Beistand wie bei einem Zugunglück, sie müssen in Frührente weil sie einen Toten auf der Strasse gesehen haben und das geistig nicht mehr ertragen können usw.

    Ich will auf die psychische Belastbarkeit einer Gesellschaft hinaus. Die ist weltweit sehr sehr unterschiedlich. In „hochentwickelten Kulturen“ in denen behauptet wird man müsse JEGLICHER PSYCHISCHER BELASTUNG ABSOLUT AUSWEICHEN und das sie wichtig, wo die Medien sich überschlagen darin dass JA KEIN PSYCHISCH BELASTENDES MATERIAL gezeigt wird, wo alles zugeklebt wird, was nur irgendwie psychisch unangenehm sein könnte, denkt Euch welche Gutwelt das ist und welche Folgen das hat.

    Ich habe Euch oben gesagt, dass es ZU VIELE VORGESPANNTE EVENTS UND PROGRAMME gibt die derzeit aufgebaut wurden. Sie sitzen in den Startlöchern wie Wettkämpfer die auf den Schuss warten. Einzeln sie einfach rausrennen lassen?

    Wer die massenpsychologische Labilität des Westblock-Gutmenschens versteht, der hat ein relatives Kinderspiel damit im entscheidenden Moment den Hebel umzuschalten. Er muss nur das psychologische Weichei, also die absolut vorherrschende Spezies hier, ausspielen und dann hat er sie alle an der Leine.

    Schaut Euch einfach nochmals Bilder von so Hinrichtungen der IS an und macht Euch mal Gedanken: Warum schreien die nicht? Warum kommt da nicht die grosse Panik auf? Nach Hollywood müsste das doch alles so sein oder? Tja, ich habe es oben schon am Beispiel mit meinen 2 beinahe Flugzeugabstürzen gebracht. Wenn ein solcher Moment kommt, dann werdet Ihr sehen wie Dinge geschehen und wie das gar nicht nach Hollywood geht. Man sagt Hollywood zeichne etwas voraus was so sein könnte. Man könnte auch sagen: Hollywood prägt die Menschen. Aber es prägt die Menschen in einer Art die mit der Realität vielfach überhaupt nichts gemein hat. Dennoch wird von Menschen die viele Spielfilme gesehen haben, der Anspruch auf „grosse Kenntnis der Dinge des Lebens“ gestellt. Man erinnert sich sofort wenn irgendwo etwas passiert daran, ob es nicht „im Film XYZ auch so war“. Unser Kopf scannt fremde Bilder und damit Muster gegen Hollywood. Wer viele Spielfilme schaut, der ist vollgepfropft mit falschen Bildern. Genauso wie Du Dich nicht einfach hinter einem einfachen Tisch verdeckst und die Kugel ginge da nicht durch, genauso ist es auch völlig illusorisch dass jemand sich verletzt und dann endlos weiter agiert und am Folgetag schon eine Wunderheilung erfahren hat usw.

    Ich kann nur jedem mal empfehlen die Muster die Ihr Euch in den Kopf eingebrannt habt (bzw. in Euch eingebrannt wurden!) zu hinterfragen. Was GLAUBE ICH dass es sein müsste, WARUM GLAUBE ich das und WIE MAG ES WOHL WIRKLICH SEIN?

    Macht Euch mal darüber Gedanken, dann werdet Ihr a) viel besser die Gehirnwäsche des leitmedialen Zeigefingers verstehen b) die Passivität Eurer Mitmenschen und die Verweigerung „die Wahrheit zu wissen“ c) die Schädlichkeit von zu viel Fernsehn (auch Spielfilme!!!) verstehen weil sie falsch prägen.

  46. Sundance sagt:

    @ Tester
    Eigentlich wollte ich Dir gar nicht antworten, soll auch meine Letzte sein, aber das konnte ich nicht auf Prabhupada sitzen lassen. Eigentlich hatte ich Deine Komms immer geschätzt.

    Mag ja sein das Du die Bhagavatgita in 3 Sprachen gelesen hast. In der deutschen Version steht das auch nicht was ich oben gesagt habe,ist auch nur eine ziemliche Kurzfassaung der englischen Version, deshalb habe ich noch mal nachgeschaut, wo ich das gelesen habe.
    Ich beschäftige mich auch schon ca. 35 Jahre mit den Veden und habe auch 2 Jahre Sanskrit studiert, u.a.

    Du meinst also das seien nur persöhliche Auslegungen und/oder Zitate und Prabhupada kein Heiliger, das zeigt mir das Du wirklich nicht viel weisst, geschweige denn verstanden zu haben, von dem was du in den Veden gelesen hast.
    Du magst Dich vllt mit Finanzen auskennen, aaber…..BG 9.11 solltest Du Dir vllt nochmal für Deinen Weg durchlesen.

    Prabhupada war einer der Ersten, wenn nicht sogar der Erste, der aus dem Sanskrit in den 20-30 Jahren übersetz ha!
    Kopiere hier mal:
    Wer ist Srila Prabhupada?
    Srila Prabhupada, der Wegbereiter des Bhakti-Yoga im Westen
    wird oft gefragt, und es ist immer schwierig diese Frage zu beantworten, denn Shrila Prabhupada entzog sich allen konventionellen Bezeichnungen. Zu verschiedenen Zeiten nannten ihn die Menschen einen Gelehrten, einen Philosophen, einen kulturellen Botschafter, einen profilierten Autor, einen religiösen Führer, spirituellen Lehrer, Sozialkritiker und einen Heiligen. Gewiss konnte man ihn niemals mit einem der modernen, kommerziellen „Gurus” verwechseln, die mit schön-verpackten, verwässerten Versionen östlicher Spiritualität in den Westen kommen, um unseren Drang nach Sofortwohlgefühlt zu befriedigen und unsere nicht zu leugnende spirituelle Naivität auszubeuten. Shrila Prabhupada war im Gegensatz zu ihnen ein wahrer Heiliger, von tiefem intellektuellen und spirituellem Empfinden. Er hatte großes Mitleid mit unserer Gesellschaft, der zu einem erschreckenden großen und verhängnisvollen Ausmaß wirkliches spirituelles Wissen fehlt.
    Srila Prabhupada wurde im Jahre 1896 in Kolkata, geboren,
    und dort begegnete er auch zum ersten Mal (1922) seinem spirituellem Meister, Srila Bhaktisidhanta Saraswati Thakura. Von ihm bekam er schon bei dieser ersten Begegnung den Auftrag, die Philosophie der in der Sanskrit Sprache verfassten vedischen Schriften ins Englische zu übersetzen und über die ganze Welt zu verbreiten.
    Shrila Prabhupada machte sich diese Unterweisung sofort zur Lebensaufgabe und begann in der Folge, mit ersten Publikationen an die Öffentlichkeit zu treten. 1944 veröffentlichte er zum ersten Mal die regelmäßig erscheinende Zeitschrift mit dem Titel “back to godhead”, die heute allein in der englischen Sprache eine Auflage von mehr als einer halben Million Exemplaren hat.
    1959 trat Srila Prabhupada offiziell in den Lebensstand der Entsagung und verfasste danach die ersten Übersetzungen des Srimad-Bhagavatam mit autoritativen Kommentaren, die auf einzigartige Weise von seiner vollkommenen spirituellen Verwirklichung Zeugnis ablegen.
    Usw…
    sieh Dir seinen Film an, wenn Du noch gelehrig bist.
    http://vimeo.com/2127000

    Nun gut er ist im Bhakti (Personifizierung von Gott) und nicht im Vedanta ( der nicht Persöhnlichkeit von Gott), das macht ihn aber nicht schlechter.

    Die Seite die ich Oben empfohlen habe von P sind Vorträge von ihm , wo er nochmal die Veden im Sanskrit wörtlich zitierte !

    Alle dort aufgeführten Lectures sind seine Vorträge, wo er ebend die Veden zitiert, auch Dinge die nicht in der BG stehen.

    Wollte das nur los werden.
    Bis nach Ostern dann ggf.

    Und Tschüß
    LG aus Bremen

    PS. von einer Antwort kannst Du absehen, weil ich hier nicht mehr lesen werde. Es sei denn und willst sie geben, damit Du bei den Anderen hier, besser da stehst, worauf es Dir ja in erster Linie anzukommen scheint.

  47. Jokl sagt:

    .. vielleicht dennoch interessant und ergänzend zum Thema „Wer sind die Vertragspartner der Vereinigten Staaten?“

    Liebe Grüße, vertragt Euch!

  48. Jens Blecker sagt:

    Ich bin kein Freund von „Multiaccounting“. Was soll der Quatsch?

  49. Irmonen sagt:

    Wer Typen wie Dick Ceney und
    Co „verstehen“ will dem empfehle ich sich mit der Psychopathologie auseinander zu setzen:
    „Psychopathen, was man von Heiligen, Anwälten und Serienmördern lernen kann“, Autor: Kevin Dutton.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM