Yukos: Neue Provokation gegen Russland

Roller Coaster and Car

Die Geschichte um den Petro-Konzern Yukos wäre guter Stoff für einen Politik- und Wirtschaftskrimi. Der Beginn liegt viele Jahre zurück und entscheidende Umstände verschwimmen bereits hinter dem Schleier der Zeit. Zwar bringt man den Namen Michail Chodorkowski irgendwie noch mit der Akte in Verbindung, was sich aber im Zeitraum vor der Zerschlagung von Yukos abgespielt hat, ist den wenigsten noch im Gedächtnis. Chodorkowski wird gerne als lupenreiner Demokrat verkauft, was allerdings mehr als zweifelhaft ist.


Die Grundlage für den aktuellen Eklat ist ein Urteil des Schiedsgerichtes in den Haag, welches Russland im Juli diesen Jahres zu einer Zahlung von 50 Milliarden Dollar verurteilt hat. Als Termin wurde Januar 2015 festgelegt. Bis zu diesem Punkt bereits eine beispiellose Rechtsprechung. Es ist der höchste Betrag, den je ein internationales Schiedsgericht Klägern zugesprochen hat. 1,77 Milliarden Dollar plus Zinsen – die Ecuador dem US-Ölkonzern Occidental 2012 zahlen musste – war zuvor die höchste Schadenssumme, die Investoren zugesprochen wurde.

Besonders interessant ist dies unter Berücksichtigung eines Urteils vom Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) aus 2011, wonach das harte Vorgehen Russlands gegen den Ölkonzern Yukos rechtens gewesen sei. Lediglich vereinzelte Grundrechtsverletzungen fest.

Mutmaßliche Verstrickung des Westens


Bevor der ehemalige Liebling des Kremls – Michail Chodorkowski – ins Kreuzfeuer geriet, wurde Kritik laut Yukos wolle erhebliche Anteile an westliche Unternehmen verkaufen. Fusionsgerüchte und derlei mehr machten die Runde. Natürlich hatte die russische Regierung dort kein gesteigertes Interesse, zumal die Geschäfte der Petrochemie blendend liefen. Weiterhin hatte Chodorkowski – zu diesem Zeitpunkt als Freund des Westens angesehen – nach dem Präsidentenamt gestrebt. Das besonders die USA durch unterschiedliche Interventionen und Unterwanderungen so manche Regierung zum taumeln brachten, ist hinlänglich bekannt.

Vor diesen Hintergründen wäre die Vorgehensweise also durchaus nachvollziehbar.

Das Spiel mit dem Feuer


Im Manager-Magazin heißt es:

Jukos-Investoren wollen bei Gazprom und Rosneft in Deutschland pfänden
[…]
„Wir werden in diesen Wochen damit beginnen, bei deutschen Gerichten die Vollstreckung des Urteils zu beantragen“, sagte der Anwalt des Konsortiums, Tim Osborne, dem „Spiegel“.

Die Investoren haben es auf Liegenschaften Russlands, in Deutschland operierende Staatskonzerne wie Gazprom oder Rosneft abgesehen.[1]

Die Fragen


Warum es die Group MENATEP Limited nun auf Liegenschaften in Deutschland abgesehen hat, erschließt sich mir leider nicht. Versuche hinter die Eigentümerstrucktur der GML zu blicken, verliefen ins Leere. Einzig im russischen Wikipedia lassen sich vereinzelte Informationen finden, die aber auch keine Details liefern.

Die russische Regierung kritisiert bei den Verhandlungen nicht gehört worden zu sein und kündigte einen Widerspruch an. Sollten allerdings trotzdem – und das steht zu befürchten – Liegenschaften von Gazprom und Rosneft bedroht sein, könnte das bereits prall gefüllte Fass zum Überlaufen gebracht werden. In Russland wird bereits an einem Gesetz zur Enteignung von ausländischem Eigentum gestrickt und dann könnte nicht nur das Sanktionskarussell zur Höchstform auflaufen. Mitten im Winter sollte man seinen Heizöllieferanten nicht in die Ecke drängen, zumal dieser bis an die Zähne bewaffnet ist.

Wird die nächste Eskalationsstufe gezündet? Wir werden es sehr bald sehen.

Carpe diem

[1] http://www.manager-magazin.de/unternehmen/energie/jukos-investoren-wollen-russisches-staatseigentum-pfaenden-a-998008.html


28 Responses to Yukos: Neue Provokation gegen Russland

  1. Jens Blecker sagt:

    Dieses Urteil gibt übrigens schon mal einen kleinen Vorgeschmack darauf, was TTIP und Co. in Zukunft für Möglichkeiten eröffnen.

  2. … ich frage mich, welchen Wert hat das Urteil des Schiedsgerichtes in den Haag?
    Russland könnte es doch genau so handhaben wie die USA – welche z.B. den den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag nicht anerkennen.

  3. Brokerin sagt:

    Danke, Jens.

    Absolut. Und geradezu lächerlich, wie man schon wieder Handelskrieg II spielt. Es bleibt zudem noch die Frage, ob dieses Husarenstück umsetzungsfähig ist.

    Man kann u.a. sehen, wie man noch die Öffentlichkeit mit einbindet, in ein paar Jahren wird dies – bei angenommenem Verlauf weiter in diese Richtung – nicht mehr nötig sein.

    – @Frank: deswegen auch aufpassen bei Autoren wie Jürgen Roth, aus unserer Sicht ein Auftragsstück mit 2/3 Wahrheitsgehalt und deswegen schon als Info weniger tauglich. Roth hätte seine Energie und Zeit mal lieber in das westliche (Übersee-) Pendant von Gazprom und Rosneft gesteckt.

  4. Brokerin sagt:

    Michail Chodorkowski gehört zu jenen Oligarchen – präziser: Räuberbaronen -, die sich in der Transformationsphase nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion mit unlauteren und illegalen Methoden bei der Privatisierung ehemaliger Staatsbetriebe ein sagenhaftes Vermögen ergaunerten. Chodorkowski gründete dafür 1989 die „Bank Menatep“, deren Hauptaufgabe die Privatisierung großer Staatsunternehmen war. Im Westen würde man dies wohl als „Investmentbanking“ bezeichnen.

    Menatep riss sich im Rahmen der Privatisierung die Filetstücke der russischen Ölindustrie unter den Nagel. Chodorkowski konnte mit dem eher bescheidenen Einsatz von 42 Mio. US$ das Unternehmen Jukos zusammenschmieden, dessen geschätzter Wert 42 Mrd. US$ – also das Tausendfache – betrug. Dass er dabei auch noch zahlreiche Gesetze gebrochen hat, bestreitet auch heute niemand.

    Leider werden diese und viele weitere Hintergründe und Geschehnisse der Öffentlichkeit kaum wirklich bekannt gemacht, und so hält man sich und andere auf mit einer – schon sehr heuchlerischen – westlichen Supervision der Menschenrechte in Russland.

  5. Govan sagt:

    Liebe Mitlessenden.

    Der Wahrheitsgehalt vieler böser Verschwörungen IST schon fast lächerlich und bewust
    Als Hypplaziert platziert .

    Leider wird ein Großteil , mit etwas schein Wahrheit garniert, es als geheim garniert .
    Und schwups ….

    Von daher ist es mir schon fast peinlich auf so etwas zu schreiben .

    Jeglicher Versuch ein’ges anderen Gedanken Ansatzes in diese oberflächelichkeit ein zubringen zeig, wie mafestierte dieses Geheimnisse in vielen implantiert sind .

    Zum Thema sicherlich wird versucht Russland zuzereisen .
    Wenn es geht ohne Krieg , durch innere destabiliesierung .

    Ausverkaufs Russlands ,durch Boris Jelzin hat ja
    Wladimir Putin beendet.

    Ich denke der russischen Führung Ist sehr bewust was , nicht erst seit gestern geplant ist
    Sehr bewust .

    Nur warum ….
    Oberflächlich geht es um Rohstoffe .

    Nur all diese bezweifle ich mittlerweile.
    Wie viele Inhalte aktuell Ebola.

    Es zieht Kapital ab ,das anderweitig nicht mehr zuverfügung steht.

    Ich empfehle mal die Bilder von Flughafen Denver neutral zubetrachten , so wie einige andere Inhalte der Freimaurer .

    Und dann darf sich jeder mal für sich fragen warum sie so handeln.

    Anubis ( Erzengel MI CA EL ) , is dessen Schutzpatron …
    ( nur kurz Harry Porter ist schon witzig das dieser Film durch aus mit Anubis in Verbindung zubringen ist, nämlich dahin das Anubis in seinem Grundsätzlichkeit in der Lage ist die gespaltetn Seelen wieder zusammen zufügen ,nur Inder der Aspekt innerhalb Harry Potters und dem Erzengel MI CA El )

    Kein Tag ohne Nacht ….
    Keine nicht ohe sein .
    Keine Materie ohe antimaterie.

    Um was geht es also wirklich ?

    Oberfläche Bestands Aufnahme als energetische Nahrung.
    Die Nahrung ist jedoch wie morsches Holz,
    Dessen Vieleicht die immer potenzierende Ereignisse ,
    Da sonst das hunrige suchen ,sich diesem nahrungs (informations Erguss) entzieht .

    Und etwas entdeckt das ihm nur faules Holz angeboten wurde.

    Im diesem Sinne ,
    Eine gutes Stück Eiche mal probieren .

    Govan

  6. Frank H. sagt:

    Moin Leute, speziell an Brokerin.

    1st) Statement:

    Ich habe Roth’s jüngstes Buch „Der Stille Putsch“ gelesen und er stellt darin auf das Volk als Zahlmeister für schwerstkriminelle Wirtschaftsverbrechen in Politik und Wirtschaft ab, indem er dessen Peiniger an Beispielen in Europa und Übersee benennt.
    Das Ältere Sachbuch über Russlands Oligarchie ist kein Geheimnis an sich. Roth’s Bücher sollte man nicht falsch verstehen oder zu hoch bewerten.

    2nd) Statement

    Russlands Wirtschaft ist über das Finanzwesen mit Wall street über Frankfurt (JA IHR!) und London (indirekt schon wieder Ihr) gekoppelt. Dadurch kann ein unwilliger Systemsklave wie Putin teilweise klein gehalten werden. Falls es vergessen ging: IKNEWS hatte einen Artikel über Rothschilds Bankensystem und einem gewissen Gerhard Schröder geschrieben bzw. die Russlandaktivitäten (siehe Werbeprospekt der Rothschildbank) ans Licht geführt.

    3rd) Statement – das Wichtigste
    Fürs Verständnis des obigen Artikels eine Seite die den Yukos Konzern beleuchtet historisch hat(leider in Englisch gehalten) http://www.fundinguniverse.com/company-histories/oao-nk-yukos-history/

    Zusammenfassung der Frage, wie kam das Geld zu Khodorovski als Chef von Yukos Oil und warum wird es nun zurückgefordert?
    Das Geld floss u. a. über die russ. Staatsbank, die Sper Bank u. a. Privatbanken dahin. Allerdings nicht nur zu Yukos, sondern auch zu weiteren Energiekonzernen. Wichtig dabei ist, dass parallel man westliche Konzernlenker aufbaut (Gasprinzessin namens Timoschenko).
    Die „Sper Bank“ hat direkten Kontakt zur Rothschild Group (siehe IKNEWS).
    Die Rothschild Group dient wiederum als Drehkreuz zwischen Frankfurt/London und New York.
    In New York schließlich wird das „Kriegsgeld“ eingesammelt bzw. die Gewinne dann aus den Osteuropadeals ausgeschüttet.

    Follow The Money Trusts. Ist aber nix Neues, kann man sogar in dem Schinken „Die Kreatur von Jeckyl Island“ nachlesen.

    Wer noch mehr wissen möchte: der möge sich mal die Firma DTCC und deren Partner EUROCLEAR in FFM ansehen. DTCC ist Geldwaschmaschine, Geldaufsicht, Transfermakler der besonderen Güte. Dahinter steckt auch SEPA und die BIS/BIZ.

    Desweiteren: der Finanzplatz Zürich spielt eine sehr wichtige Rolle! Und hier bekommt Jürgen Roths Bücher eine wichtige Rolle zugedacht.

    Mein TIP: WER BEZAHLTE den PUTSCH von Boris Jelzin!!! Und hier hat sogar der gescholtene Benesch gute Infos beizutragen gehabt.

    Solidarität ist gut, aber eine gewisse Vorsicht ist besser. Und noch etwas geschieht: trotz aller Handelskriege gegen Russland, baut die Industrie munter strategische Bahnverbindungen nach Russland und China auf. Finanziert durch die gleichen Bankiers der Wall Street!

    Sie können nicht umsonst auf 200 Jahre amerikanisch-britisches Empire verweisen. Die HSBC Bank – aus der Kolonialisierung des Empires in Asien einst entstanden: eine der Schlagkräftigsten überhaupt im Stall der Tycoons.
    2015 wird die USA, nein werden die Tycoons eine fette Party feiern dürfen. Den Pariser Waffenstillstand zwischen USA und Britannien. Es ist der Beginn des Baus des größten Imperiums der Menschheitsgeschichte nach dem Zerfall des alten Reichs in Europa. Zufall oder nicht, das mögen die Historiker erforschen.

  7. Frank H. sagt:

    Leider vergriffen, aber hilft zu verstehen (auf dem Second Hand Markt besorgen!):
    http://www.kopp-verlag.de/Mit-der-Oelwaffe-zur-Weltmacht.htm?websale8=kopp-verlag&pi=A0255671

  8. Jokl sagt:

    Die beiden Bücher von Roth sind tatsächlich sehr unterschiedlich… den Gazprom Titel mochte ich allerdings auch nicht gerne nachvollziehen. Er mag auch sachlich richtig liegen, aber Gazprom war im Jahr 2012 bestimmt nicht DAS Thema, das gleich ein ganzes Buch(!) gerechtfertigt hätte.
    Sehe ich also ähnlich wie @Brokerin, wenn auch weniger analytisch, mehr gefühlsmäßig: Roth hätte diesen Aufwand besser für ein wichtigeres und dringenderes Thema betrieben.

    Roths „stillen Putsch“ wäre dagegen, denke ich, ein wichtiges Thema, DAS zentrale Thema überhaupt, denn es geschieht ja tatsächlich ein Putsch.

    Danke und insofern: @Brokerin, @Frank, stimme zu.

  9. Brokerin sagt:

    @Frank

    Das ist schon richtig, natürlich läuft das auch über uns. Na … und? Das ist ein globaler Puls. Geldflüsse kommen und gehen in alle möglichen Richtungen. Irgendwo müssen sie ausgelesen werden, von mir aus auch gerne in Buxtehude. Nur kennt sich dort niemand damit aus. Warum also nicht in Eschborn? Jens kann Dir davon ein Lied singen.

    Den Alchemisten, der sie in nur eine Richtung lenken kann, wird es nie geben. Gott sei Dank. Es ist sicher ein alter feuchter Traum von Multis und Masterplayern und ein mögliches oder sogar d a s Ziel der Elite Globalists. Zuletzt hat man es sogar mithilfe von (ich glaube PETAFLOPS-)Superrechnern und KI-Algorithmen versucht, übrig geblieben ist der nervige Hochfrequenzhandel, ein absolutes Ärgernis und außerdem voll der Scheiß.

    Schon möglich, dass der Roth aufgewacht ist, aber 2012 war er dann noch – in süßen Gazprom-Skandalträumen – kurz davor. Da hätte es meiner Meinung nach Wichtigeres gegeben. Ohne die 2000/02er Russen mit Biss wäre Russland heute verkauft und nicht in einer Aufwärtsentwicklung (Russland kann nicht kleingemacht werden, es hat zu viel Substanz und Intelligenz).

    Im Moment beherrscht man immerhin schon mal viertelwegs die Informationsflüsse. Die kann man begradigen, (politisch) einfärben, austrocknen … das ist der eigentliche Skandal, die vielen falschen und konzertierten Informationen, die im Umlauf sind.

    Man(n) kann sich fragen, ob es sinnvoll ist, eine Türklinke abzuschrauben, nur weil Betrüger oder Heuchler sie auch verwenden? Wenn es nur Gangster wären, läge der Fall sicher anders.

  10. Frank H. sagt:

    @Brokerin:

    Der Pleitestaat England hat ja bereits angebissen. HSBC fädelt mit der Bank of England Währungsdeal ein. Und Spaniens neuer König hat bereits angebissen. Sein Vater war „kolonialer“ Europäer, er, der Sohn, sieht sich eher als ein Weltbürger dank seiner Frau.
    Mutti verschläft die Zeitrechnung!!

    Was ist in Frankfurt/Eschborn los? Seid ihr in Asien oder noch in USA im Geiste zu Hause? Wie weit gibt es hinter den Kulissen, also das Parkett sei ja die beste Zeitung der Welt,
    schon Kreditsignale aus Asien an Berlin oder gar an andere EU Länder?
    Wie regelt man in Asien = China den Kreditmarkt, wie tariert man die Handelsüberschüsse aus? Oder sind die nicht auch nur neue Kleptokraken?

    Fazit: Europa als Kontinent ist dank der USA und der Briten defacto völlig bankrott. Binnen 500 Jahren der Aufklärung hat sich eigentlich Nichts wesentliches geändert. 1 % der Bevölkerung verwüsten die Grundlage von 99 % der Erdbevölkerung.
    Nein, das alte System, egal wer es anführt, trägt keine gesunden Früchte mehr.

    Die Zukunft hat längst andernorts begonnen: http://www.mandarincp.com/en/

    Nach meinen bescheidenen Erfahrungen mit den US Boys ist das keine Verbesserung. Ein Riese gegen einen Neuen eintauschen, das gelbe vom Ei?

  11. Brokerin sagt:

    @ Frank.
    HSBC: Ja 😉

    Wie regelt man in Asien = China den Kreditmarkt

    Asien, da wären – neben China natürlich – noch Taiwan, Korea, Singapur, verschiedene Zonen wie Hongkong … das sind Edelsteine. Wenn sich noch die Gesellschaften dort gut entwickeln, könnten es Tigerstaaten bleiben. „Der Tiger nimmt zu: der Hahn ab“, sagt man beispielsweise in Vietnam. *lach* Schön, nicht?

    Muss jetzt … bis irgendwann!

  12. Brokerin sagt:

    Also : Asien ist nicht nur China.

    2017 ist Jahr des Hahns.

    :-))

  13. Jokl sagt:

    So gesehen ist Desinformation für Euch auch ein finanzielles und nicht nur ein politisches Problem.

    Es ist dann eine andere Form von Problem, ergibt sich aber aus demselben Mißstand. Philosophier …

  14. Brokerin sagt:

    @Jokl: Desinformation ist letztlich immer schlecht, gleich für welchen Zweck, so sehe ich das.

    Hier noch ein wenig Information aus dem Archiv …

    http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/a-271989.html

  15. Brokerin sagt:

    … muss man übersetzen, ja? Bitte zwischen den Zeilen lesen …

  16. Frank H. sagt:

    Michael Chodorovski und Yukos Oil. Vom Status des Weltverbrechers nach Lesart der CIA zum Selfmade Millionär im kampf der US Ölmagnate gegen Putins Poligarchen!

    http://www.netstudien.de/Russland/chodorkowski.htm

    Erstaunlich wie man sich nicht in den US Elitenkreisen scheut, ehemals korrupte Gestalten im jeweiligen Machtpoker umzupolen!!!

  17. Elia sagt:

    Hallo zusammen,
    ihr sagt viele schlaue richtige Dinge.Währenddessen ihr darüber streitet-wer am Spieltisch jetzt gewinnt-oder verliert-vergesst ihr aber-das „Casino“ brennt gerade lichterloh.Und die Welt hat nicht genügend verfügbare Rohstoffe und intakte Umwelt für eine Neuauflage dieses „Casinos“.Es wird danach weitergehen-aber nach anderen Paradigmen.Wir haben-meiner Meinug nach-keine Finanzkrise,-wir haben eine Zivilisationskrise.Wenn das Problem mit einer Währungsreform/Schuldenschnitt zu lösen wäre-hätte man das „durchgezogen“.Wenn man im Jahre 1913 verschiedene Wirtschaftsfachleute gefragt hätte-wie-sich ihrer Meinung nach-die Weltwirtschaft bis Ende des 20. Jahrhunderts entwickeln wird-ich denke sie hätten ne Menge Prognosen abgegeben-aber geirrt hätten sie sich alle.Die Zukunft ist offen.Aber macht ruhig weiter-das soll keine Kritik an euch sein.80 Prozent unserer Zeitgenossen denken nicht mal ansatzweise mehr mit-und haben auch nicht die nötige Bildung um die Dinge auch nur ansatzweise zu begreifen-leider.Alles Gute-für jeden von euch!

  18. Frank H. sagt:

    @Elia.

    Ich kann Dir getrost widersprechen, da auch die untere Mittelschicht neugierig ist, wenn man ihnen erst einmal den Weg zeigt!

    Und innerhalb der Muslime in der Welt gibt es mehr Sachwissen als Du annimmst. Diese radikalen Vögel wie der Vogel sind gezüchtete Idioten der Verbrecher, um sich das Volk vom Leib zu halten! Und ich weiß von was ich rede, da ich den Qran gelesen habe und Wissen um Kleinasiens Sichtweise der Dinge habe.
    Erdogan zum Beispiel ist ein Drecksack 1. Klasse. Seine gespielte Islamisierungswelle soll den naiven „anatolischen“ Bauern auf Geheiß vom schwarzen Netzwerk von seinen Gaunereien und deren Verbrechen ablenken. In der moderneren Westtürkei weiss man was läuft. Und auch die Türken in Deutschland wissen was wer wie macht. Jedoch ist das KÜNSTLICHE Türkenbashing des schwarzen Netzwerks in Deutschland ein weiteres Problem.

    Das dritte Problem, und das ist das Schlimmste, ist die ausufernde Zuwanderung der verlorenen Seelen zu uns. Und hier wird der Deutsche dank der Raubritter namens Bilderberger ebenfalls geblendet, warum die Menschen kommen müssen. Damit vor Ort die Bodenschätze den Bilderbergern alleine gehört.

    Das Chaos das sie aus der Gier und der Verblendung anrichten wird immer größer und größer und größer. Welt ausser Kontrolle. Und Leute wie Chodorovski oder Cheney oder Klitschko drehen am Rad des Feuersturms.

  19. senseinchaos sagt:

    ——–
    „Zuletzt hat man es sogar mithilfe von (ich glaube PETAFLOPS-)Superrechnern und KI-Algorithmen versucht, übrig geblieben ist der nervige Hochfrequenzhandel, ein absolutes Ärgernis und außerdem voll der Scheiß.“

    „Das Chaos das sie aus der Gier und der Verblendung anrichten wird immer größer und größer und größer.“
    ———

    …vielleicht haben diese PETAFLOP-„Lichtrechner“ mit KI-Algorithmen mittlerweile viel weniger mit der Maximierung irgendwelcher Vermoegen finanzieller Art zu tun als angenommen.
    Man kann, und das ist die buchstaebliche Machtuebernahme einer hoeheren aber eiskalten Intelligenz, die „MATRIZZENRECHNUNG“ auf biologische und psychische Systeme uebertragen, sprich ein ZU ERREICHENDES ZIEL vorgeben, und dann spucken die Computer die noetigen Einstellungen der Variablen (diese koennen noch so komplex und vielfaeltig und verschiedener Natur sein) aus, bzw in der automatisierten Welt von heute ist moeglich dass die „elektronischen, vernetzten Gehirne“ die Variablen (Verrohung/Beeinflussung/Verwirrung durch Medien, Zusammensetzung der allgemeinen bevorzugten Nahrungsmittel und Medikamente, Aktienkurse etc), selbst steuern.

    Fazit: Es ist moeglich dass jemand in dieses KI(kuenstliche Intelligenz)System eingibt —>

    1. Halte die Bevoelkerung bei 500.000.000
    2. Mache sie BESCHEIDEN, gluecklich mit vernuenftiger Grundernaehrung und Unterhaltung auf hoechstmoeglichem, technischen Niveau (…Kabelanschluss im Hinterkopf = glueklicher Teil des Ameisenhaufens)
    usw usw

    …und dann uebernimmt der Geist aus der Maschine die Kontrolle und es gibt erstmal weltweit eine Barbarei um die Ohren, alleine schon um als „schlechtes Beispiel“ zu dienen, bis alle die Schnauze voll und sich ausgetobt haben und haenderingend die rosa Pille akzeptieren!

    Matrizzenrechnung ist der HAMMER, ein Quantensprung in der Lösung von Gleichungen, dem Erreichen von Zielen.
    Wenn man weiss was die Menschen grundlegend steuert, und das weiss jeder halbwegs gesunde Mensch, und man diese Variablen (Nahrung, Unterhaltung/Stress/Befriedigung, Energie und Umwelt) über dieses elektronische Netz beeinflussen kann (was geradezu zwangslaeufig und laengst der Fall ist) ….

    Ich kann nicht mehr, Chris mach weiter 😀

  20. senseinchaos sagt:

    …Frank H.

    Das ist (evtl!!) eine super „Wixvorlage“ für so umfassende Allgemein-Theoretiker wie dich…

    http://www.youtube.com/watch?v=NTJQTc-TqpU

    Fuer Autisten ist die „Weltherrschaft“ ein leichtes Spiel, sie fuehlen nichts von der Unendlichkeit die sie in den Geistern die sie lenken beschraenken…

    Mfg

  21. senseinchaos sagt:

    Kommentar im Netz zum Video:

    „Das ist kein Spiel mehr: Im Laufe der Zeit wird jeder bei Sim City zum Diktator im eigenen Polizeistaat. Was aber im folgenden Video gezeigt wird, stellt selbst das Lebenswerk des geliebten Führers Kim Jong-il in den Schatten.“

  22. senseinchaos sagt:

    P.S:

    Ich habe diese Spiel, Sim City, nie gespielt. Aber ich erkenne Muster, Tendenzen, ob jemand die Regeln, Variablen im GRIFF hat…

    Alles was ich schreibe soll allein der Inspiration, der Natur dienen!

  23. Elia sagt:

    @Frank H.
    Gut-da magst du recht haben-in vielen Völkern und Kulturen-ist letztlich genügend wirkliche Bildung und damit theoretisches Potenzial für eine positive Veränderung da.Dieses „theoretische Potenzial“wird seine historische Chance innerhalb der nächsten Jahre bekommen.Die Welt ist aus den Fugen.Radikaler Wandel-jetzt-oder Krieg.Dann wird die positive Veränderung erst danach kommen.Ich befürchte letzteres-sonst hätte man es nicht soweit kommen lassen.Ich wünsche Dir alles Gute.

  24. Govan sagt:

    der dunkelste moment ist kurz vor dem morgengrau

    Und so weit sind wir aus meiner Sicht der Dinge eben.
    Alles ist fein .

    Der Krieg und der massenhafte tot ist für alle ein wichtiger , freisetzender Moment in der eigenen Entwicklung .

    Liebe kann diesen Prozess in einen verständlich werden lassen um so das äußer und eben zu
    Verstehen .

    Alles ist fein
    Und wenn du deiner nervigen Nachbar verstehst ,seine Disharmonie, seinen Wut und seine Wunden ..

    Da ist für dich all dieses hier vorbei.

    Alles ist fein

    Govan

  25. Frank H. sagt:

    @senseinchaos
    Sim City im 3. Jahrtausend. *lol* Danke… ja absolutes Diktaturgame.
    Und einer der Geheimbefehle lautet STRG+X plus LOVEMONEY
    und es gibt Geld ohne Ende im Spiel.
    Hier ein Presseartikel zu SimCity und Aserbeidschan (Erdöl-Mafia Diktatur)
    Es ging oberflächlich um BAKI als ESC Ausrichter 2012, doch der Autor wusste zu überzeugen. Bitte lesen mit Empfehlung.
    http://www.haz.de/Nachrichten/Kultur/Themen/Eurovision-Song-Contest-2012/MerciBAKU-Imres-Tagebuch/Heute-SimCity-und-Waldorf-Diktatur

    So erzieht man den Nachwuchs gleich in mehreren Ebenen. Nennt man wissenschaftlich „triggern“. Alternativ auch „Mind Control“.
    Wissenschaft aus dem Ruder. Leider lieben meine „Freunde“ die Wissenschaft mehr als das ordinäre Leben.

    Förderung des Autismus (Singles oder kinderlose Paare als Livestyle) = auch einer ihrer verdeckten Lieblingsthemen: künstlicher Autismus schaffen (KOPFHÖRER auf rund um die Uhr und dann immer schön zudröhnen – ihr Konsumsklaven und Billiglöhnerdeppen)

    Naja, ist ja nur eine Theorie. Aber sie ist verdammt tötlich!

  26. Govan sagt:

    @ frank h ..

    Welch Inspiration …

    Vbeziehe mal das mal mit deiner Mengen Seelen hier ,mal auf eine andere Ebenen ..
    Älteren Ursprungs .

    Und dann verbinde das mal mit der ersten Weltlegende der Hopis
    Feuer In Kontext Seelenteilungn……

    Vieleicht kannst du oder der ein oderandere meinen gadanken folgen .

    Aus dieser meiner Wahrheit ist das was eben geschieht unveränderbar,

    Wie das eins und eins nur als zwei anerkannt wird .
    und somit heute unveränderlich ist ..

    Wobei dieses durch aus mehr dimensionaler ist.

    Slim City Basiert auf dem heutigen beschränkenden Geist.
    Wenn das Ergebnis so im den Video Clip sich darstellt und Aussagen wie Diktatur sich darin finden …

    Es gibt mehr als nur der Boden .. Es gibt Raum und Zeit .
    Das potenzieren von Lebensräumen von unten nach oben .

    Aber als höchstes Ziel der Erkenntnis dieses Spieles ist,

    das selbst die Unendlichkeit entlich ist,
    Auch wenn unser Geist dieses niemals erfassen kann.

    Ob wohl diese in diesem Spiel erfassbar wäre.

    Rein oberflächlich betrachtet ,
    Innerhalb unserer Unendlichkeit würde diese niemals möglich sein .
    Da diese durch verschieden Sättigung/Transformationen Prozesse unmöglich .

    Menschen die Sättigung des Köpers und Geistes nur noch über feststofflicher erreichen
    Gibt es sowohl überdimensioniert als auch hungernd .

    Der Geist und dessen disharmonier lassen sich wohl ehr durch eine Meditation ,eine Urgewalt ( was wir eben erleben) sättigen als durch überflüß oder Mangel an feststofflicher Nahrung.

    Von Hypokriten ist wohl jener Satz ..

    Essend was euch gesundhält …
    Und das betrifft sowohl die feststofflicher Nahrung wie die feinstoffliche Nahrung .

    Wie bei al dem was er täglich nicht durch dreht hat meistens gesundheitsproblem…..
    Auf welcher Ebene auch immer …

    In diesem Sinne
    Euch eine gutes

    Govan

  27. senseinchaos sagt:

    Wie jetzt? Doch keine hoehere Macht??
    Irgendetwas in den Zahlen vielleicht…
    Ich weiss nur vom Computerspielen dass Widerholungen Spass machen koennen.
    Gute Nacht

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM