Eklat: Israel beruft Botschafter aus Schweden ab

achtung

Schweden ist das erste europäische Land, welches Palästina als Staat anerkennt. Damit könnte eigentlich der Friedensprozess durch eine Zweistaatenlösung einen gewissen Aufschwung bekommen. Israel sieht das allerdings völlig anders und reagiert empört. Der Außenminister sagte „Schweden muss verstehen, dass die Zusammenhänge im mittleren Osten komplizierter sind als ein Möbelstück von IKEA das man Daheim zusammenbaut. Bereits das war eine klar adressierte Schelte, dabei sollte es allerdings nicht bleiben.


Wie Haaretz.com meldet, wurde nun auch der israelische Botschafter aus Schweden abberufen und die diplomatischen Beziehungen herabgestuft. Der Außenminister Avigdor Lieberman nannte Schwedens vorgehen eine sehr unglückliche Entscheidung, diese würde nur radikale und unnachgiebige palästinensische Elemente stärken.

Pünktlich zu diesem Ereignis wurde der Tempelberg abgeriegelt und die Al-Aksa Moschee gesperrt. Das erste mal seit 1967 wurde der Tempelberg wieder für Pilger und Gläubige gesperrt. RT spricht sogar von einer Kriegserklärung.

Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis die Lage zwischen Israel und den Palästinensern eskaliert. Mit solchen Aktionen macht man deutlich, wohin solche „Alleingänge“ wie in Schweden führen können. Es ist an der Zeit, dass auch andere europäische Nationen Flagge bekennen und sich für den Frieden im mittleren Osten aktiv einsetzen.

Carpe diem


39 Responses to Eklat: Israel beruft Botschafter aus Schweden ab

  1. Jens Blecker sagt:

    Es lässt sich eigentlich schon die Uhr danach stellen, wann das Tontaubenschiessen in Gaza wieder losgeht.

  2. Elia sagt:

    Die israelische Gesellschaft geht doch selbst kaputt an dem Konflikt.Ich war nie in Israel-habe mich mal mit ner deutschen Jüdin unterhalten-die dort mehrere Jahre gelebt hat.Was uns hier medial geboten wird-ist ein Zerrbild der Wirklichkeit.Juden aus den nordafrikanischen Ländern-sprechen auch arabisch und sind kulturell den Arabern oft näher-als den Juden aus Frankreich,England oder Deutschland.Die normalen-nicht radikalisierten-Menschen-auf beiden Seiten-hätten eigentlich kein Problem miteinander.Die Israelis werden sehr jung zum Militärdienst eingezogen-(3 Jahre Dienstzeit)viele haben nach der Zeit Probleme mit Depressionen,Drogen usw.Das sind doch noch halbe Kinder die sie an die Front schicken.Die Leute in Palästina-sind noch schlimmer dran-lebenslänglich ohne Perspektive eingesperrt.Die israelische Mittelschicht-und viele politisch linke Parteien-begehren auch schon langsam auf-damals auf dem Höhepunkt der Krise mit Iran-gab es Aktionen gegen einen potenziellen Krieg. Die Menschen in Palästina und die Israelis tun mir leid-diese Menschen werden für Rüstungsindustrie,Geopolitik usw. regelrecht „verheizt“.Leider sind es keine Tontauben-sondern auf beiden Seiten MENSCHEN die sterben-oder zu Krüppeln geschossen werden.Aber ich glaube zu ahnen das Du das im übertragenene Sinne gemeint hast.Vom Verhältniss einer Aktion im Partisanenstil(Hamas)zu militärischer Reaktion(gezielte Luftschläge,gelenktes Artilleriefeuer)von Seiten Israels.Ja,da gebe ich Dir Recht-das ist dann wirklich „Tontauben schiessen“.

  3. Knaeckebrot sagt:

    Na ja, wen der Herr Botschafter dann weg ist wird es evtl. billiger für die Schweden.
    elche Rolle Israel im Nahen und mittleren Osten mittlerweile einnimmt, muss, glaube ich, keinem mehr groß erklärt werden.
    Selbstverständlich verdienen die Palästinenser ihren eigenen Staat wenn die das wollen.
    WAS MICH ABER BESONDERS UMTREIBT IST DER UMSTAND, DAS DIE ANGEBL. HAMAS WEITER RAKETEN SCHIESST ANGESICHTS IHRER OFFENSICHTLICHEN UNTERLEGENHEIT, MILITÄRISCH.
    WAS KANN MAN DARAUS SCHLIESSEN ???
    UNVERNUNFT? RADIKALITÄT ? ODER DOCH EINE GUTE BEZAHLUNG DER VERANTWORTLICHEN AUS, NENNEN WIR ES MAL „UNBEKANNTEN QUELLEN“?

    Gruß

  4. Jens Blecker sagt:

    In der Zeit schreiben sie jetzt schon von Intifada

    http://t.co/XDb6etE1DL

  5. achmedius sagt:

    @cheffe,
    danke für die klare positionierung.
    du solltest vielleicht überlegen ob eine engere zusammenarbeit mit herrn jebsen und frau galinski nunmehr nicht sinnig wäre, um die interessen endlich blogübergreifend zu bündeln.
    unsere einzige chance wie ich meine.
    nur meine zwei cent
    gr achmedius

  6. Politicus sagt:

    @ achmedius

    Eventuell währe in anbetracht des Themas, „meine zwei Scherflein“ als Formulierung die bessere Variante.

    Nur meine zwei Scherflein

    Zu dem Thema fällt mir dieses ein…….mit etwas Fantasie

    https://www.youtube.com/watch?v=R_asUKHOAL8

  7. Elia sagt:

    Heute habe ich mal Zeit zum schreiben.
    Letztlich,müsste man alle Staatsgrenzen im nahen Osten und Afrika zur Disposition stellen(da sie ehemalige Kolonialgrenzen sind)alles vollkommen neu ordnen-das nicht fremde Völker in Staaten zusammengefasst werden.Diesen „großen Wurf“kann aber niemand wirklich durchziehen,da alles in der großen Konfrontation China/Russland usw. einerseits und Amerika/Verbündete andererseits erstarrt ist.Und wieso ist dies so-wegen Dingen wie Geldsystem,Imperalismuss usw.
    Die Mehrheit der Menschen,ob Christen(zu denen ich mich zähle)Juden oder Muslime,Hindus oder Atheisten hat eigentlich kein Problem mit ihren Mitmenschen.Das sind doch nur aufgewiegelte Menschen-auf allen Seiten-wer will Krieg?Es geht um Geopolitik-um ÖL um Gas um Pipelines usw.Im Irak und Kurdistan geht es auch darum- wer die Ölfelder kontrolliert.Denkt ihr „die“ wollen wirklich den Jesiden helfen?-die haben nicht mal Sebreniza(?)1995 verhindert-und das war mitten in Europa-wenn da nen Ölfeld gewesen wäre-4000 Us Fälschirmjäger wären von Ramstein in 48 Stunden da gewesen-und es hätte kein Massaker gegeben.Der Staat Israel ist ein Fakt-und deshalb ist es notwendig das er sich mit den Arabischen Nachbarn arangiert.Wir schreiben aber nicht das Jahr 1950-das Kind ist jetzt in den Brunnen gefallen-60-70 Jahre diese Konfontationssituation-das ist ne sehr hohe Hürde-neue Generationen auf beiden Seiten sind notwendig-die IDEOLOGISCH und SOZIOLOGISCH/KULTURELL anders geprägt wurden-das ist machbar-und letztlich-alternativlos.Der Weg zum Frieden ist alternativlos-nicht der Krieg.

  8. achmedius sagt:

    @politikus,@all
    wie recht du hast,
    nurmehr ich persönlich scheiss drauf.
    erstmal alle „freien“ kräfte ins boot!
    wer am ende über bord geht wird sich eh zeigen.
    ne andere möglichkeit seh ich nicht.
    vertrauen/mißtrauen; die parabeln die den rahmen bilden.
    die spreu vom weizen trennen.
    gefälligkeiten beenden.
    nen anderen weg seh ich nicht mehr.
    ne moderne arche mit kielholfunktion.
    bereite mich nun wieder fürs hamsterrad vor(schlafen)
    ps. das hamsterard sieht von innen aus wie ne karriereleiter, die krümmung ist nicht zu erkennen und die erde ist wieder ne scheibe.
    g achmedius

  9. Tester sagt:

    Aus meiner Sicht eine absolut richtige Reaktion. ein Unrecht wird nicht mit einem anderen Unrecht aufgehoben – Palestina ist eine britische Erfindung und Hamas und co. sind nach wie vor nur ein Spielzeug von MI6.

    Nochmal, das soll nicht alle Verbrechen von Israel relativieren, aber die sgn. „Palästinenser“ (größteteils angesiedelte Araber in 3-4er Generation) und ihr Staat den es nie gab sind schlicht ein Unding.

    Und bevor ein schlauer kommt – die biblischen Phillistiner waren ein ganz anderes Volk, welches längst islamisiert oder in anderen Gruppen untergegangen bzw. ausgestorben ist. Heutige Araber dort haben mit diesem Volk nicht das Geringste zu tun.

  10. Tester sagt:

    @ achmedius: danke, aber bleib mir bitte mit dem Lügner Jebsen und der Karrieretussi fern. NOCH mehr Dreck kann man hier im Blog echt nicht brauchen.

  11. Tester sagt:

    „WAS MICH ABER BESONDERS UMTREIBT IST DER UMSTAND, DAS DIE ANGEBL. HAMAS WEITER RAKETEN SCHIESST ANGESICHTS IHRER OFFENSICHTLICHEN UNTERLEGENHEIT, MILITÄRISCH.
    WAS KANN MAN DARAUS SCHLIESSEN ???
    UNVERNUNFT? RADIKALITÄT ? ODER DOCH EINE GUTE BEZAHLUNG DER VERANTWORTLICHEN AUS, NENNEN WIR ES MAL “UNBEKANNTEN QUELLEN”?“

    Ja und diese Quelle sitzt in England.

    Hamas heißt im mittleren Osten umgangssprachlich übrigens „hiding among mosques and schools“, das dürfte dir alles sagen zu dem Thema. Sierhe den Fall mit der UN-Schule letztens, das war ein Paradebeispiel von false flag im Hamas-stil.

  12. Frank H. sagt:

    @Tester.

    KenFM und ASR sind gesponsorte Waffenbrüder. Der Rauswurf von jebsen beim MDR hat bestimmte Gründe.

    Wie schreibt Ulfkotte so schön: Journalisten sind die besten Freunde der Geheimdienste.

    Ken Jebsen: Soll die deutsche Jugend DEAMERIKANISIEREN und was kommt dann. Er hat KEINE Antworten auf irgendeine Sache jenseits von Ami Bashing.

    Irgendwann nervt es und fällt auch auf.

    Und der Elsässer? Kannst mit eintüten. Eine Mischung aus Beiden.

    Natürlich sind die US Boys nicht sonderlich nett zu den Völkern, aber WEHE, WEHE vor der neuen Landmacht Eurasien.

    Putins Zorn auf alles was nach Angelsachse aussieht wird „diktatorisch“ ausgemerzt.

    Was die USA und EU da gerade anrichten, ist die Urkatatrophe des 21. Jhdts. Das ist wohl wahr!

    Mögen Viele hier nicht lesen wollen, aber ich kann nur sagen, ihr „Hoffnungsjünger“ werdet NICHT belohnt.

    Macht eure Augen auf, hier findet Größenwahn sein blutiges Ende. Es ist mal wieder soweit.

    Ein neues Jahrtausend bedeutet auch ein neue geopolitische Landkarte.
    Sollte China tatsächlich die alleinige Nummer 1 des Planeten werden, dann stirbt der 2.000 jährige griechische-römische Geist durch das Schwert des Drachen. Russland bildet derzeit einen wackeligen Puffer.

    Die eurasische Brücke stammt aus dem Hinterzimmer gewisser Kreise um ihr kulturelles „Aussterben“ zu verhindern.
    Gegen diese Strömung arbeiten aber große los getretene Kräfte.

    Ich sehe Putins neues „Zarenreich“, genauso wie Erdogans neues „Osmanisches Reich“ sehr kritisch. Hie rbemüht man sich Hegelscher Dialektik in der hoffnung es möge sich noch einmal eine Synthese zu Gunsten der alten irdischen „Götter“ einstellen.

    Habt Ihr denn immer noch nicht begriffen WIE sie es machen?

    Erfinde Deine These, stelle Deine Antithese gegenüber und warte bis die gewünschte Synthese eintritt.

    Ihr kennt den Lehrsatz auch so: „Bezahle und fördere beide Seiten und ziehe daraus deinen stattlichen Gewinn.“

    Der Goldpreis ist wie das Öl auch manipuliert. Die Waffe der Weltregierung heißt Monetarismus. Jebsen ist wie Netanjahu nur ein Reaktor. Beide bestimmen NICHTS selbst, sondern sind Steigbügelhalter der gleichen Brüder.

    Angenehmes Wochenende im Monetarismus.

  13. Elia sagt:

    @Frank H.
    Sorry Fank-Du hast ne Menge an Bildung-aber Du gehst Leute wie Jebsen usw. massiv an-WIESO EIGENTLICH?Alles was der Mann sagt und tut finde ich richtig.Vielleicht bist auch du der Maulwurf-der verwessern und diskreditieren soll?-versteh mich nicht falsch-aber ich will Dich nur mal mit Deinem eigenen Vorwurf konfrontieren-wie willst Du den entkräften?-Verstehst Du-halte den Ball etwas flacher-Dein Gesicht kennt niemand-Jebsen-sagt was er denkt öffentlich.Da müsstest Du mindestens gleichziehen.Oder Dir solche massiven persönlichen Vorwürfe verkneifen.Nichts für ungut.Einfach mal nen Gang runterschalten-nimm die Drehzahl raus.Jebsen macht die Leute kritisch-aber der FSB-sponsert ihn nicht deshalb.Und wenn-dann sagt er immer noch die Wahrheit.Und Russland und China lobt er deshalb nicht als die „Sündenfreien“.Ist mir jedenfalls nicht bekannt.

  14. achmedius sagt:

    zersetzung, nichts anderes fällt mir dazu ein.
    ihr tastaturkrieger, zeigt doch mal euer gesicht mit eurer ach so richtigen meinung.
    lächerlich.
    jebsen hat mit seiner arbeit schon einige wachrütteln können. ihr nicht.
    jeder hat macken und fehler, na und.
    bekomme hier echt grad n komisches gefühl.
    ach ja karrieretussi, wat ne kritik ey, boa ey, grunz!
    mir reichts erstmal.
    viel spass euch zersetztern.
    macht den blog ruhig kaputt,
    cheffe hat schon recht sich hier zu verpissen,
    mit euch ist kein spiel zu gewinnen.
    fuck off

  15. Tester sagt:

    @ achmedius: der Schauspieler Jebsen hat ein Scheißdreck „wachgerüttelt“, nur haufenweise geprüfte Desinfo und faule Dialektik.

    es gibt einen Unterschied zwischen ehrlichen „Macken und Fehlern“ und der ganz bewussten faulen Propaganda. wenn du das nicht erkennen kannst, ist das nur dein Problem.

    So am Rande, ich spiele keine Spiele und „gewinnen“ will ich auch nix. Solche „hurra-Patrioten“ kannst woanders suchen, gibt jede Menge.

    Ansonsten, go fuck yourself.

  16. Elia sagt:

    @Tester
    Desinfo und Dialektik-na das mußt Du ja wissen,damit kennst-DU-Dich ja anscheinend bestens aus.Auch fachlich bist Du super-ach die Pälästinenser sind gar nicht die Phillister aus dem Altertum?-na dann „Feuer frei“schiessen wir sie zusammen-und nen eigenene Staat haben sie damit auch verwirkt.Sorry-aber wirklich!

  17. Tester sagt:

    Wer will denn hier Leute zusammenschießen??? Das ist eine ziemlich kranke Unterstellung.

    Ich bin mir was meine Infos betrifft sehr sehr sicher. Dieses Land hat historisch zu Syrien gehört. Ganz konkret zur Benamsung von Palästina, da darfst du gern die Protokolle der Britischen Besatzer von damals lesen und wie sie zu dem Namen kamen – durch die Bibel.

    Wenn du bei irgendeinem Thema anderer Meinung bist, darfst du mir gern das Gegenteil aufzeigen – mit harten historischen Fakten und nicht mit Hörensagen von irgendwelchen gesteuerten Idioten-Webseiten.

    Das Spiel um Israel verstehst du anscheinend nicht, denn die „Palästinenser“ sind lediglich ein Mittel zum Zweck, damit irgendwann das Land unter UN gestellt wird und die heiligen Stätten dem Vatikan gegeben werden. Und die Ölquellen vor der Gaza-Küste dürften dann endlich an die BP abgegeben werden (was jetzt durch Israel nicht erlaubt wird). DAS ist das einzige, was unsere „Friedensengel“ interessiert.

    Dass die Araber dort größtenteils angesiedelt wurden während der britischen Herrschaft und auch später unter Mufti, ist sehr gut dokumentiert. Die Islamisierung und Vertreibung anderer Volksgruppen dort ist ebenfalls sehr gut dokumentiert.

    Aber warum sollte Elia denn echte Fakten lesen, wenn man doch schon so schöne Märchen auf 1000 Webseiten vorgekaut und gefiltert bekommt… die einem genau das vorsingen, was er gern hören möchte.

  18. Frank H. sagt:

    Der glorreiche Mohammed hatte mit Palästina real NICHTS am Hut. Im Koran steht NICHTS von einer heiligen Moschee auf einem Tempelberg. Auch das GRIECHISCH-RÖMISCH-KOPTISCHE Christentum hat KEINEN Anspruch auf den Tempelberg. Es ist ein rein jüdischer weltliche rund sakraler Bau.
    Aber wie das so ist: Jeder Kaiser, Päpste, Sultane und Kalifen haben diesen Landstrich missbraucht und geschändet. Und das ist heute nicht anders.
    Die Heim- ins Reich Idiotie der Israeliten ist auch ihr Verderben. Wurde ihnen ja sogar aus den eigenen Reihen angekündigt! Interessiert aber keinen gebildeten atheistischen umanisten.

  19. Frank H. sagt:

    Jebsen: Edeliraner = Propagandafuzzie; Elsässer russlandfanatischer Edelkommunist = linksradikale Putinistaagenda.
    Beide dienen dem gleichen monetaristischen Dreckspack!!
    Wie sagte ein steinreicher US Tycoon: Der Mob wird nie begreifen wie Geld geht. Und das ist auch gut so. Denn nur so können wir die Herrschaft ausüben.

  20. Frank H. sagt:

    Das Zentralheiligtum ist Mekka und Medina. Das Zentralheiligtum der Christen ist ROM Vatikanstaat. Das Zentralheiligtum Judäas ist Jerusalem.

    Aufräumen mit katholischen Geschichtslügen: Die Anführer des biederen falschen Christentums haben sich unter Konstantin diesem um den Hals geworfen. Ihre Schaafe an den späteren Kaiser für persönlichen Ruhm und Macht verraten. Das falsche Christentum bekam den Segen des Staates und danach war das Judenbashing geboren. Vorher saß man im gleichen Boot und wurde verfolgt. Jesus war JUDE und wollte ein REFORMIERTES Judentum! Nirgendwo in den Quellen steht etwas von einer Mission zum Christentum. Paulus, der mal Saulus war, missionierte als JUDE für das reformiertes neues Judentum als Kontrast zum Multikulti Römerwesen!
    Palästina wäre ein weiterer britisch-amerikanischer Kunststaat.

  21. Politicus sagt:

    @ Frank H.

    „Der Mob wird nie begreifen wie Geld geht“

    Du weist wie Geld geht?

    Wenn JA, dann erkläre!

    Hier sind ja lauter Tausendsassa im Wissen unterwegs. Warum geht ihr nicht an die Uni oder Schulen und lehrt den Menschen Geld, Wirtschaft und was ihr noch so alles wisst. Der Ehrendoktor sollte Euch sicher sein.

  22. Jokl sagt:

    @ Frank H.

    Sag mal, was ist denn mit Dir los? Spinnst jetzt?

    Bitte keinen weiteren Bullshit der Total-Klasse mehr wie in Deinen letzten obigen „Gleichnissen“.

    Mit freundlichen Grüßen

  23. Jokl sagt:

    Elsässer ein „russlandfanatischer Edelkommunist“?

    Frank, ich GLAUBE ES NICHT.

    Dieser Kommentar könnte auch in SpiegelOnline, dem Sturmgeschütz des Mainstreams, genau so stehen.

    Im Moment fällt mir nicht mehr dazu ein. Ach ja: Jebsen ist wirklich ein nerviger Dampfplauderer, aber abgesehen davon stellt er schon hin und wieder die richtigen Fragen, vor allem in den eher ruhigen Interviews.

    Elsässer empfinde ich als einen sehr guten Journalisten, sein Fokus liegt im Moment schon auf Russland, aber auch auf die Ursache vieler global verteilten Mißstände. So viele Ursachen hat es nicht, so komplex und so schwer verständlich ist es nicht, wie man vielleicht gehört hat. Denn:

    Wie erklärte uns der israelische Aussenminister noch einmal, und natürlich bar jeder Arroganz und Überheblichkeit?

    „Ihr müßt verstehen: Politik ist nicht so einfach wie der Aufbau eines IKEA-Regals.“

  24. Elia sagt:

    @Tester @Frank H.
    „wer will die Leute zusammenschiessen“-sorry man schiesst sie zusammen-seit Jahrzehnten-letzten Sommer 3000 Tote Palästinenser-und fast 80 gefallene israelische Soldaten.Das jüdische Volk hat auch die Verluste an Soldaten,Zivilisten.Beide Völker werden verheizt.Palästina und auch Israel sind ökonomisch bankrott-sind-so-ökonomisch gar nicht lebensfähig.Israel(der Staat-nicht das Judentum)hat gar kein Geschäftsmodel-es lebt von Wirtschafts und Millitärhilfe aus USA.Die gesamte Region müßte neu geordnet werden-incl.dieses Landstriches.Was für „Infos“?Das King David Hotel haben zuerst jüdische Extremisten zerbommt-da war es noch voll mit englischen Offizieren und ihren Familien.Ihr beiden würfelt alles durcheinander-Epochen,Völker,Daten-und MI6 Aussteiger seid ihr auch nicht.Ihr geht Leute an,die sich für Frieden äussern-ohne Partei zu ergreifen-(wieso eigentlich?seid ihr für was anderes?)ihr lenkt vom Thema ab,diskreditiert,werft Nebelkerzen usw.das ist-wie schon „achmedius“hier bemerkte-pure ZERSETZUNG-für mich stellt sich nur die Frage,ob ihr dafür hier seid-oder nicht?-jeder Leser dieser Kommentare kann sich ja sein eigenes Bild machen.Ihr wisst alles-über jedes Thema-andere Meinungen werden diskreditiert.“Frank H.“ hat bestimmt auch gleich ne Zahlenkombination-und die dazugehörige Theorie dazu(jeder Mathematikstudent kennt die Masche und lacht darüber.)In jedem Kommentar alle Relegionen einmal nennen-ne Halbwahrheit mit rein-und fertig.Es ist-SO EASY-das zu erkennen und zu durchschauen.Meint ihr wirklich,ich bin der einzige der das merkt?Ich habe keine Lust mehr,mir das mit euch beiden(?)weiter „anzutun“.Es gibt keine größere Sünde als Menschenblut zu vergiessen.Jeder Rabbi weiss das-„das Blut Deines Bruders Abel schreit zu mir-spricht der HERR“Jeder gebilddete Muslim oder Christ weiss das auch….“DU bist Rabbi in Israel-und weisst das nicht?“spricht der HERR.Ich hab ne schlechte Nachricht für BABYLON und seine Diener-GOTT-gibt es wirklich-und ER durchschaut die Akteure dieses Spiels(des weltweiten Spiels von BABYLON)-jeder Rabbi weiss-was das bedeutet-richtig-GOTTESGERICHT-Gold und Silber retten nicht-wenn der HERR Gericht hält.Denn das Blut der Erde schreit zu ihm.Denn Winde sind seine Boten-und Feuerflammen seine Diener!WER nicht sammelt-der zerstreut-an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.
    @Frank H. @Tester-was auch immer ihr „antwortet“meine Antwort lautet-„geschenkt“.

  25. Tester sagt:

    Sorry Elia, aber das Märchen von unschuldigen Armen „Palästinensern“, die von blutrünstigen Israelis zusammengeschossen werden ist schlicht Bullshit. Grundsätzlich provoziert Hamas Israel zu solchen(Über-) reaktionen, die shills von der anderen seite machen dann natürlich bereitwillig mit – so läuft das und noch nie war es anders.

    Allein im letzten aktuellen Konflikt hat man mindestens drei false-flags durch Hamas gesehen, wo sie einige Dutzend eigene Leute abgeschlachtet haben, weil diese nicht mitmachen wollten. False-flag mit der UN-schule ist auch gut dokumentiert.

    Beide Seiten werden von England aus gesteuert und wie du sagst man verheizt beide Gruppen. Hamas wird durch britischen Geheimdienst geleitet (ist ja nur ein Ableger der Moslenmbruderschaft/Salafisten, die bekanntlich vor etwa 100 Jahren durch die Engländer gegründet wurden), Israel wird andererseits von einer Bande nicht-wirklich-jüdischer Freimaurer europäischer Abstammung geleitet.

    Das sind harte Fakten, alles andere ist Propaganda. Ich mag sie beide nicht und würde das Land wie gesagt am liebsten dem rechtmäßigen Besitzer zurück geben (Syrien).

    @ Frank: den Freimaurern und co. ist Jerusalem besonders wichtig, da wollen sie ja ihren dritten Tempel errichten. Warum, wieso, was der wahre historische Grund ist – viele Vermutungen aber keine Ahnung.

  26. Frank H. sagt:

    In Nahost kochen seit 200 Jahren immer die gleichen euro-britischen und us-amerikanischen Clans ihre Öl-Suppe (Rostoffförderanlagenbesitzer). Absolut richtig Tester. Dazu kommen die angeschlossenen Geldwechsler und aus den beiden hervorgegangenen kriminellen Wucherkaufleute und Industriebarone.
    Tja und die niedergeschriebenen Geschichten in den Büchern lehrt uns: auf dem Höhepunkt der Verrohung bricht das System selbstreinigend wieder zusammen.
    Es wurde hier schon mal gefragt, ob es einen natürlichen Cut Mechanismus Gottes gäbe. JA, natürlich!
    Einfach mal die Fachliteratur lesen. -.o

  27. Frank H. sagt:

    Ach übrigens: die BUESO steht den Lehren der Rosenkreuzerschulen nahe. Nicht umsonst wird gemunkelt, dass es eine Politsekte sei. Schaut mal den schrägen Vogel Prof. Dugin in Russland genauer an.
    Wie kann La Rouche / Nueso bestimmte Dinge im US System als Einzelkämpfer so exakt wissen? Hab ich mich lange gefragt. Mag der Typ auch schräg sein, aber auf ihn sollte man ein informelles Auge haben.

  28. Frank H. sagt:

    Sag ich doch die ganze Zeit Tester. In diesem Pott aus Geld und Vermögen schwimmt noch ne Menge Treibholz rum. -.o

  29. Frank H. sagt:

    Die Nahost Steuerzentrale sitzt in der Londoner City und macht Propaganda gegen unbotmäßige Muslime. Solange sich der Islam bekriegt, ist die Bahn frei für kostenlose Ausbeutung. Die mächtige OPEC ist ein Witz!

  30. Tester sagt:

    @ Frank: ich bin mir mit LaRouche auch nicht ganz im Klaren. Er hat viele gute Ansätze auf der einen Seite und redet zu 95% die Wahrheit, auf der anderen macht er aber Werbung für Bill Clinton als den möglichen „Erlöser“, was dann wieder alles untergräbt, was er sonst sagt. Sehr komisch das Ganze.

  31. Tester sagt:

    Ach und: Dugin ist eine gesteuerte Witzfigur, darf man nicht ernst nehmen.

  32. Frank H. sagt:

    @Tester: die eurasische Brücke ist nix anderes als die moderne Seidenstrasse. Die Beschickung von Massen über das Meer ist mittlerweile zwar immer noch sehr billig per Tonne, aber für die Echtzeitgesellschaft in dre Autoindustrie zu zeitintensiv. Der Transport von Massenware ist per Bahn schneller, auch wenn die Tonnage je Zug kleiner ist. Auch kann man heute Züge ohne Mensch über weite strecken fahren lassen. Beim Schiff und Flugzeug sehr schwierig. Der Transport von Massenware per Bahn über Langstrecken ist effektiver als mit dem Flieger. Die Bahn stirbt nicht ganz aus.
    Nochmals: Die Agenda der Bänksters wird voll durchgezogen. Und La Rouche ist einer von Ihnen. Seine Infos sind sehr wertvoll. Ihn zu enttarnen ist aber recht schwer. Da musste ich letztlich auf den gesteuerten gnostischen Dugin aufmerksam werden! GLEICHE Agenda nur auf Russisch. *lol*
    Seine Madame betreibt das Schiller Institut! Schiller war Humanist! Rockefeller, Soros, Rothschild und andere sind Fans des Humanismus. -.o

  33. achmedius sagt:

    @frank,tester, politicus,
    möchte kurz nochmal was zu herrn jebsen los werden.
    hier von ca min 35 – 1.35h eine rede von ken in halle am 3.11.

    https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=G-GbldtzRqk

    er spricht ne stunde frei und ich denke er hat auch was zu sagen.
    man muss ihn ja nicht mögen aber ich finde er sagt vieles was stimmig ist und das mit wie zumind. ich empfinde ner guten art des vortrags ohne manuskript und völlig frei.
    er erreicht die menschen damit und regt zum eigenständigen denken und recherchieren an.
    was ist daran auszusetzen will man nicht einfach nur zersetzten.
    jeder hat seine meinung, das ist auch gut und richtig so, leute wie er bringen die menschen trotz ihrer verschiedenen sichtweisen zusammen.
    was ist daran auszusetzen?
    ich bleibe dabei, er schafft es zu kollektivieren, trotz verschiedener meinungen und das ist nicht hoch genug einzuschätzen.
    ihr drei solltet zumindest das nicht zerreden.
    im detail möget ihr ja auch zt recht haben.
    aber wir sind doch alle im ständigen wandel und trotzdem müssen wir ein miteinander organisieren.
    dies ist ein auftrag für generationen, es kann nicht von heute auf morgen geschehen.
    bin da oft selbst sehr ungeduldig in gesprächen mit den mitmenschen.
    freue mich auf eure meinung,
    schönen abend,
    achmedius

  34. achmedius sagt:

    die angesprochenen,
    verweise bei interesse auf die montagsdemoseite, hier ists halt schon n bissle offtopic, hab meinen schrieb da auch nochmal gepostet.
    g achmedius

  35. Jokl sagt:

    @ Tester
    @ Frank

    zum Thema LaRouche hätte ich noch etwas hinzuzufügen. Vor allem zu Testers Aussage „Er hat viele gute Ansätze auf der einen Seite und redet zu 95% die Wahrheit,…“.

    Von mir aus kann man das gerne so betrachten. Ich jedenfalls hatte die „Neue Solidarität“(BüSo-/LaRouche- Zeitung) informationsweise während meines München-Jahres ein Jahr lang abonniert, sie kommt wöchentlich. Ich kann gut zwischen den Zeilen lesen, und ich erhielt so – wie Tester schon sehr optimistisch („95%“) erwähnte – mehr Wahrheit als in den meisten anderen Zeitungen und Magazinen.

    Die Sache hat leider grundsätzlich einen heftigen Haken, der tatsächlich das ganze Projekt nicht nur für mich unbrauchbar gemacht hat.

    UND ZWAR:

    (1) Ich hatte regen schriftlichen und auch fernmündlichen Austausch mit dem Chefredakteur der „NS“ Herrn Hartmann. Es gilt folgendes dort: Was LaRouche sagt, wird ungeprüft und unkritisch übernommen und auch gar nicht hinterfragt. Hartmann selbst ist eigentlich ein kluger Kopf, aber Larouche bedingungslos angeschlossen, was einfach ärgerlich ist, weil so nicht Gescheites herauskommt.
    So kommen auch wirklich untaugliche LaRouche-Thesen in diese Zeitung wie z.B. das Trillion-Projekt, eine nukleare (H2, Kernfusionsbombe) Meteoritenabwehr im Gigatonnenbereich zu installieren, um Meteoriten vor dem Einschlag in der Atmosphäre abzuschießen … Hollywood läßt grüßen, und vom Fallout dieser Idee aus den späten 50gern (radioaktive Meteoritenpartikel) ganz zu schweigen.

    (2) „Obama ist Kern allen Übels“.
    Dies ist eine weitere These LaRouches und der Büso. Ja, Obama ist tatsächlich recht übel. Aber so einfach, wie LaRouche meint „Wenn wir es schaffen, Obama abzusetzen, ist Amerika gerettet“, dürfte es leider nicht sein. Ich schrieb Hartmann in einem Leserbrief, daß die Funktionselite dort mit Sicherkeit für diesen Fall vorgesorgt haben dürfte. Dann kommt eben der nächste. Vielleicht Mrs. Clinton oder Mr. Biden? schrieb ich, wären die also besser?

    Hartmann schrieb ausführlich (das halte ich ihm zugute) und wörtlich zurück: Ja, Hillary könne man noch formen, auch wenn sie natürlich „beschädigte Ware“ sei. „Wir sind einfach näher dran und haben den Überblick“, schloß er noch. Näher dran, soso.

    Hillary Clinton hetzt fast noch mehr als jeder andere Spitzenpolitiker in des USA. Wir wissen es doch. Meint er wirklich im Ernst, daß die US-Politik nur mit Obama steht und fällt und mit dessen Abgang sofort wieder in Ordnung kommt?

    Dies sind zwei von mehreren Beipielen … schöne Grüße

  36. Jokl sagt:

    .. sorry für die Flüchtigkeitsfehler, bin unterwegs …

  37. Tester sagt:

    Er will ja eben Bill Clinton als den „Erlöser“ verkaufen, das ist eben das traurige – das ist der Typ, der Jugoslawien bombardiert hat, um der albanischen Mafia ein Land zuzuschanzen. Daran scheitert für mich alles.

    Was ich ihm hoch halte, er hat eine ganze Seite zum britischen Empire, die alles sehr gut erklärt (suche „It’s the british empire stupid“ auf seiner homepage). Das ist stimmig und wahr. Allerdings beißt es sich mit seinem Märchen vom bösen Obermotz Obama, weil wir alle wissen dass er nur die ausführende Puppe ist, auch dank der eben erwähnten Seite.

  38. Jokl sagt:

    So ist es. Und ich meine, uns stehen bessere Quellen zur Verfügung.

  39. Jokl sagt:

    Und um es noch einmal zu sagen (und um das Thema wieder in die Schlagtopics oben rechts zu bringen): Quellen.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM