Frankreich: Erstangriff mit Atombombe gegen Iran kurzfristig möglich!

Während der lybischen Nachkriegsordnungskonferenz von Paris, bei der das Fell des Bären großzügig an die Aggressoren verteilt wird, platzt Frankreichs ß?Napoleonß? Sarkozy der Kragen. Er spielt mit dem Gedanken eines Erstschlages um sein neues Imperium in Lybien zu schützen. Fürchtet er die Rache der Muslime gegen die Kreuzfahrer?

Story by Jean Paul, 02.09.2011

In einem Interview in der russischen Zeitung RIA Novosti hält er einen Atombombenerstschlag auf den IRAN bei der gegenwärtigen Lage für gegeben.
Diese Worte erinnern mich sehr an Adolf Hitlers Blitzkriegsstrategie! Bevor die Gegner Luft holen können, schlägt die Wehrmacht erneut zu.

Erst überfiel man mittels Russland Polen und dann kam sofort Frankreich mit Erfolg an die Reihe. In der Geschichtsstunde Aufstieg und Fall des dritten Reiches während seiner Schulzeit muss er da gerade massiv gefehlt haben.

Heute überfällt man hinterhältig mittels der eigens von den Hochfinanzeliten der CoL und NYSE dafür erschaffenen parteiischen UNO Gremien die missliebig widerspenstigen gewordenen Araberstaaten die ihre Bodenschätze nicht billig an die Finanzhaie ausliefern wollen, tötet feige aus dem Hinterhalt mit Drohnen und erzählt der eigenen Bevölkerung daheim fein ausgedachte Kriegslügen über durchgeknallte Diktatoren. Die echten Wahnsinnigen sitzen aber leider auf der anderen Seite des Kommandosessels.

Liebe Leser von IKN bitte lassen sie sich keinen Märchen der Generäle und Politiker erzählen. Die NATO verkommt zur Wehrmacht des neuen 4. Reiches der neuheidnischen Kapitalgesellschaften. Friedenschaffen nur mit Waffen!

[1]Sarkozy befürchtet Präventivschlag gegen den Iran

Die Vervollkommnung des nuklearen und des ballistischen Programms des Iran und militärische Ambitionen Teherans können nach Worten von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy einen Präventivschlag gegen den Iran zur Folge haben

[1] http://de.rian.ru/security_and_military/20110831/260361020.html

Erinnern wir uns doch an den 11.09.2001. Kommt für die Ahnungslosen jetzt Teil II?


132 Responses to Frankreich: Erstangriff mit Atombombe gegen Iran kurzfristig möglich!

  1. bald eagle sagt:

    „…Die Israelis reagieren auf solchen AUSSAGEN wie ß?von der Landkarte tilgenß? hochgradig gereizt!“

    na und?ist mir doch egal,wie sie darauf reagieren,
    die sind doch keine götter und kochen auch nur mit wasser.irgendwann machen auch sie fehler und müssen für ihre greueltaten bezahlen!
    schonmal was von karma gehört,oder wer säät der erntet…na also!
    es kann garnicht anders sein,alles despotische stürzt irgendwann!
    schluss aus,keine lust mehr,mit dir darüber meine zeit zu vergeuden.
    machs gut und besser als wie du jetzt tickst…

  2. olf sagt:

    Wir werden ja sehen ob sowas passiert.
    Wenn ein Sarkozy so einen Spruch rausschiesst dann muß man ihn ernst nehmen.

    Vor Lybien hätte man über ihn gelacht aber heute?
    Ich glaube schon das der das auch so meint wie er es sagt!

  3. Frank H. sagt:

    Herr von und zu OLF, Agent seiner gnaden Rothschild.
    Laber ruhig weiter und ich werde dich gerne als ersten in die von Dir gewünschten Regionen zitieren nachdem deinesgleichen die Welt in barnd gesteckt haben wollen.
    ISRAEL ist ein UNRECHTSSTAAT. Israel hat die USA zu einem Verbrecherstaat systematisch gemacht. Israel will das Volk dre Erde sein, möchte Weltreich sein, ihre Führer huldigen einer Bestie, die ihnen ewigen reichtum sichern soll, Wie kann man nur so heruntergekommen sein? Seit 200 jahren gehen alle großen kriege auf das Konto der Bankstersyndikate. Und auch die Agenda das verhasste roem. Imperium mmittels England zu zerstören funktioniert nicht. Wer nicht an die verdeckte Macht Gottes glaubt, der bekommt immer seinen Lohn. Seinen Untergang. Seit 3000 Jahren hat dieses Volk nichts, aber auch gar nichts dazu gelernt. Ausser jammern und wehklagen können sie nichts. Ausser wuchern und schachern können sie nichts. Sie Lügen und Betrügen, manipulieren die Presse und überschütten uns mit Gehirnmüll in den Medien. Sie fröhnen ihrem ägyptisch-babylonischen Mehrgötzenglauben, bei dem sogar Menschen als Opfer erlaubt waren. Das ist die Wahrheit hinter der Lüge, der größten Lüge der Geschichte. Aber diese Lüge wird enttarnt, die Zeit ist wie angekündigt vorbei. Die 3.000 Jahre gehen ihrem Ende entgegen. Zu Stolz. Ihre inzestösen Führer sind keine davidinischen Juden dei nach der Legende von Abel abstammen, sie nennen sich intern selbst Khasaren oder auch Söhne Kains.
    Nun es ist Geschichte und die Lehrbücher werden neu geschrieben werden müssen.
    Deutschland, Europa und die Welt hat bis auf wenige Wissende bis heute keine Ahnung welche Laus es im Pelz hat.

  4. olf sagt:

    bald eagle…

    …was ich damit meine ist das ich den Israelis zutraue das sie grade bei dem Thema vielleicht schnell irrational und impulsiv werden.

    Wenn die NATO nichts unternimmt bedeutet das nicht das Israel das gleiche macht.
    Im Gegenteil wenn die das Gefühl bekommen ALLEINE dazustehen(und vergasst mal die psychologische Wirkung des Holocaust in ihren Köpfen nicht)
    wer weis….vielleich machen die was was keiner so will.

  5. olf sagt:

    Ob ISRAEL ein Unrechtstaat ist oder nicht ist doch völlig egal!
    Er existiert nun mal und hat die Möglichkeit übelst auf die Kacke zu hauen.
    Wie gesagt ich trau denen am ehesten zu das die irgendwann durchdrehen wenns um so Dinge wie das ßberleben geht!

  6. Berg sagt:

    so langsam olf wird es fast peinlich..kannst von mir aus so ein menschenfeind sein..das ghet mir sonst wo vorbei..aber mit viel fachwissen glänzt du nicht. wer noch nicht einmal weiss was in seinen kopierten texten steht, ist für mich völlig unbedeutend. besser du informierst dich erst.

  7. olf sagt:

    Verschliesst ruhig die Augen^^
    Irgendwann müsst ihr sie ja wieder öffnen.

  8. Frank H. sagt:

    @107. So kann man sein Ignoranz auch zementieren. Diskussion ist nicht so ganz dein Metier? Nun kann man hier lernen. Und heir sind ne Menge Leute die lernen wie der Hase läuft. Die zeiten ändern sich, die Menschen – manchmal.

  9. Frank H. sagt:

    @olf. Hier kannste gerne etwas dazulernen, wie doie Welt der Superreichen und Schönen so tickt, besser psychopathisch ist:
    „NATO-gestützte libysche Al-Qaeda-Rebellen treiben Schwarze zusammen und stecken sie zu tausenden in provisorische Gefängnisse

    Libysche Al-Qaeda-Rebellen zeigen ihre wahre rassenbiologistische Fratze, während Massaker, Folter und Misshandlungen an Unschuldigen die vorgeblich ß?humanitäreß? Fassade der NATO zum Einsturz bringen

    Paul Joseph Watson, Infowars.com, 02.09.2011

    Die von der NATO gestützten libyschen Rebellen treiben aktuell tausende unschuldiger schwarzer Einwanderer zusammen und verfrachten sie im Rahmen von Massenvergeltungsmaßnahmen in Gefängnisse. Die Berichte über willkürliche Tötungen und Folter bringen die ß?humanitäreß? Fassade der westlichen Armeen, mit welcher die Intervention in Libyen begründet wurde, rasant zum Einsturz.

    Zugewanderte Schwarze und Schwarzafrikaner stellen ein Drittel der libyschen Bevölkerung. Und obwohl nur eine Minderheit von ihnen von Muammar al-Gaddafi als Söldnertruppe angeheuert wurde, werden sie von den lybischen Rebellen allesamt wie feindliche Kämpfer behandelt, wie aus einer zusehends steigenden Zahl an Berichten über Misshandlungen, Morde und Massenverhaftungen hervorgeht.

    ß?Die Rebellen und bewaffneten Zivilisten treiben tausende schwarze Libyer und Schwarzafrikaner zusammen, die beschuldigt werden, für den gestürzten Machthaber Muammar Gaddafi zu kämpfen, während man sie in provisorisch errichteten Gefängnissen der Hauptstadt festhältß?, berichtet Associated Press.

    In dem Artikel von AP wird auch darauf hingewiesen, dass es sich bei praktisch allen Opfern um unschuldige zugewanderte Arbeiter handelt, die keineswegs für Gaddafi gekämpft haben ß? was den Rebellen jedoch völlig egal zu sein scheint, welche die Schwarzen alleine aufgrund ihrer Hautfarbe in Sportstadien und anderen provisorischen Gefängnissen einsperren.

    Bisher sind mindestens 5.000 Männer verhaftet worden, wobei Menschenrechtsgruppen die wirkliche Zahl bedeutend höher veranschlagen.

    Die Misshandlungen sind aber wesentlich weitreichender, als dass die Schwarzen nur massenweise zusammengetrieben würden. Der Vorsitzende der Afrikanischen Union, Jean Ping, erklärte gegenüber der Washington Post, dass es unzweideutige Beweise über Vergeltungsmorde gibt: ß?Sie töten Menschen, normale Arbeiter, sie werden misshandelt.ß?

    In dem Washington Post Artikel berichtet der stellvertretende Direktor von ßrzte für Menschenrechte über 500 Menschen aus Darfur, die ß?gegenwärtig verzweifelt versuchen, Libyen zu verlassenß?[und] aufgrund ihrer Hautfarbe extrem um ihr Leben fürchten.ß?

    Beobachter von Amnesty International wurden ebenfalls Zeugen der Misshandlungen und sahen im Zentralkrankenhaus von Tripolis, wie ß?Männer aus den Krankenhausbetten gezerrt und verhaftet wurdenß?. Darüberhinaus wurde beobachtet, wie die leblosen Körper von Schwarzen ins Leichenhaus abtransportiert wurden.

    Die Zeitung London Independent berichtete darüber, dass Vertreter von Amnesty International beobachtet hatten, wie Rebellen die Leichen von 30 Männern ß? fast alle Schwarze ß? entsorgten, nachdem sie vor einem behelfsmäßigen Krankenhaus, das das Symbol des islamischen Halbmonds trug, ermordet wurden.

    Wie Rick Moran schreibt, wurden die Morde durch ß?offenkundig übertriebene oder völlig falscheß? Gerüchte angeheizt, ß?Gaddafi habe schwarze afrikanische Söldner aus dem Tschad und aus anderen Regionen angeheuert, damit sie als Tötungsbrigaden libysche Zivilisten exekutieren und sie bei Protesten kaltblütig töten.ß?

    Die Gefahr, dass die Misshandlungen, Folter und willkürlichen Tötungen schwarzer Libyer durch islamistische Rebellen ß? welche von Al-Qaeda-Terroristen angeführt werden ß? in eine ethnische Säuberungsaktion ausartet, ist auch der Grund dafür, warum die Afrikanische Union der NATO bei ihrem Regimewechsel die Unterstützung verweigerte.

    Der von der NATO gestützte Libysche ßbergangsrat hat zwar vor Vergeltungstötungen gewarnt, doch verfügt der Rat angesichts der Tatsache, dass Terroristen wie Abdelhakim Belhadsch mit ihren Armeen die libyschen Großstädte, darunter auch Tripolis, unter Kontrolle haben, kaum über die Macht und den Einfluss, um derartigen Gräueln ein Ende zu bereiten.

    Die Behandlung, welche die Rebellen den schwarzen Libyern zukommen lassen, ist ein weiterer Beweis dafür, dass der ß?humanitäreß? Vorwand, mit dem die Intervention der westlichen Streitkräfte gerechtfertigt wurde, in Wirklichkeit nichts weiter als ein groß angelegter Schwindel ist, da man das gesamte Land einem Mob aus Extremisten und Rassisten überstellt hat, der die schwarze Bevölkerung nun solange diskriminieren und misshandeln wird, bis sie vollständig aus Libyen vertrieben wurde.

    Die nachfolgend verlinkten Videos beweisen unzweideutig, dass Schwarze ß? die Mehrheit von ihnen völlig unschuldige zugewanderte Arbeiter, bei denen es sich keineswegs um Gaddafi-Getreue handelt ß? von libyschen Rebellen misshandelt, angegriffen und ermordet werdenß?Video 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7.
    Videolinks auf:
    http://www.propagandafront.de/182560/nato-gestutzte-libysche-al-qaeda-rebellen-treiben-schwarze-zusammen-und-stecken-sie-zu-tausenden-in-provisorische-gefangnisse.html

  10. bald eagle sagt:

    @ Frank H.

    ungeheuerlich ist das,hier lieber olf,soviel zu deinen helden von der nato(söldner-meuchelmörder).
    was sie im irak afghanistan pakistan und sonstwo noch treiben ist noch garnicht erwähnt!!!
    (abu ghraib etc…)

    ich bin dankbar dass es menschen wie dich gibt.
    danke für diese wertvolle information!
    ich wünsche sie schafft den sprung von IKN hin zu den MSM.aber das wird wohl eine wunschvorstellung bleiben.erst jahre später vielleicht …

  11. Schwarzblut sagt:

    Wenn ich das schon wieder höre..“ Der Achmadinishad hat gesagt…“ Krie gich echt das Kotzen udn frag mich wieviele Vollpfosten eigendlich auf der Welt leben…

    Wieso übersetzt man nicht die ganzen Reden dieses Herren, statt Bruchstücke zu übersetzen und dann noch falsch!…

    Achmadinishad hat NIEMALS gesagt das Israel als Land der Juden von der Karte getilgt werden muss, seine Reden beziehen sich ausschlielßlich auf die Zionisten unter den Juden!
    Olf, hör einfach auf RTL Journalismus zu gucken, das tut dir nicht gut..es gibt zahlreiche Interviews mit ihm wo er alles andere als Irre wirkt…

  12. persia sagt:

    @Frank

    Letzte Woche wurde über den Bericht von Fullford über das angebliche Treffen von 57 Nation, White Dragon etc., gelacht und ihn als Märchenerzähler dargestellt. (Weiss nicht ob du auch etwas dazu geschrieben hattest aber der allgemeine Tenor war in etwa so…)

    Nun macht es mich dennoch etwas stutzig, dass du ihn mehrmals verlinkst?!?

    p.s. „Sie haben die Kenntnisse, Fähigkeiten und Bälle, es zu tun.“
    Hehe….ßbersetzungen sind immer wieder lustig.

  13. bald eagle sagt:

    @schwarzblut
    lohnt sich doch garnicht.der gute denkt und redet wie ein „normalo“,der nur rtl bild zdf guckt.
    der hat sich hierher „irrrrgendwie“ verirrt.
    was mich traurig macht,wenn er ehrlich aufgeschlossen wäre,und die neuen dinge hier mal nur lesen würde,müssten ihm doch die augen auf gehen.
    das tuts aber nicht.
    damit komme ich zum schluss:
    er ist ein bösartig,agiert hier für seine „auftraggeber“ und stiftet hier unruhe,
    um vielleicht den einen oder anderen aus der reserve zu locken.
    mich hat er dazu gebracht zu sagen,
    „israel wird wenn so weiter geht von der landkarte getilgt“.
    genau das wollen die ja hören,um krieg zu führen,
    alles kaputt zu machen…

  14. bald eagle sagt:

    nebenbei erwähnt:

    auch israel braucht seine ablenkung von der innenpolitik:
    http://fotogaleri.hurriyet.com.tr/galeridetay.aspx?P=2&cid=50105&rid=2

    knapp ne halbe millionen menschen in israel prangren soziale misstände an!

  15. Dave2603 sagt:

    @Bald eagle,

    egal wo man nur hinsieht, egal welche Kultur, egal wie weit weg sie auch unabhängig voneinander entfernt leben, überall auf der Welt gibt es Soziale ungerechtigkeiten.

    Man kann solch Missstände nichteinmal für Besonders erachten, weil es mitlerweile als „Standard“ erachtet wird. Als eine Art „normal“ man wird hinein geboren und findet sich damit ab.

    Kurz gesagt, was auch meine Meinung wiederspiegelt:

    Alles scheisse.

  16. bald eagle sagt:

    wie praktisch oder,

    die „freunde“ zanken nur nach aussenhin!!!
    auch in der türkei werden so einige probleme unter dem teppich gekehrt 🙂

    mann mann,
    hollywood pur…

  17. Dave2603 sagt:

    Ist dies jemals anders gewesen mit Dingen die weg gekehrt werden?
    Ist dies jemals wegzudenken, dass dies an der Tagesordnung aller Länder, auf der Erde steht?

    Die Soziale begebenheit ist auf diesem Planeten voll für den Arsch 😀

  18. bald eagle sagt:

    @ dave

    wie du es schön ausgedrückt hast,

    „egal welche Kultur, egal wie weit weg sie auch unabhängig voneinander entfernt leben, überall auf der Welt gibt es Soziale ungerechtigkeiten.“

    die die menschen nicht mehr ertragen wollen oder können!!!
    sie beginnen sich zu fragen,warum ist es so?
    und sie meinen,nein,das kann nicht sein,
    wie einige grosskonzerne/personen das blut der menschheit aussaugen!
    es wird gefährlich für die machthaber,
    wir können und wollen nicht mehr!

  19. Dave2603 sagt:

    Dass ist der springende Punkt.

    In den Westlichen ach so aufgeklärten Ländern, mit Fortschritt und Innovationen sind die Länder, die Technologisch und zum Westlichen Verhältnis eher einige Jahre wenn nicht Jahrzehnte zurück hinken, die ersten die gegen diesen Mist vorgehen.

    Dass ist mitunter der Grund wieso dort Kriege geführt werden, ach was sag ich da: Für all die scheisse die da abläuft.

    Darunter auch der Grund, wieso solch Notstandsgesetze bzw. Formulierungen im ESM Vertrag stehen. Die haben schiss bis unterlippe unterkante.

    Egal wie man es dreht, wendet und kippt: Das scheiss Geld und deren Verwalter sind Grund des ßbels.

    Und wenn die Kacke am dampfen ist, bevor die Wahlen stattgefunden haben, gehe ich stark davon aus, dass unser Ferkel wie auch Schröder neuwahlen durchsetzt. Als Begründung kann ich mir sehr gut vorstellen, dass der Tot des Vaters von Frau Ferkel herangezogen wird als „Ausrede“ … eine verschleierte selbsternannte unzurechnungsfähigkeit bzw. Trauerspielchen. Hey, dass klingt pervers, aber was ist schon pervers? xD

  20. dog_the_dog sagt:

    Im alten Rom hat ein Senator vorgeschlagen, man sollte alle Sklaven mit einem weissen Armband versehen, um sie besser erkennen zu können. ß?Neinß?, sagte ein weiser Senator, ß?Wenn sie sehen wie viele sie sind, dann gibt es einen Aufstand gegen uns.ß?

    Jeder sollte sein Leben so leben können wie er/sie es möchte, frei und unabhängig, in der Not anderen zur Seite stehend, nie vergessen was man ist, eben einfach nur Mensch sein mit allen Schwächen und Stärken.

    Lieber stehend sterben als ewig gebückt leben…..

    Ich denke einfach das die menschen zurzeit von dem ganzen genug haben, es zu der veränderung auch kommen wird, stehend sterben…..

    lg the dog

  21. Der 4. Weg sagt:

    Es klingt eine gewisse Resignation aus den Kommentaren. Wenn ich selbst durch meine Unternehmungen keine Bodenhaftung und Ablenkung hätte würde ich direkt angesteckt.

    Ich selbst bin solche Dinge an und für sich gewöhnt. Als Aussteiger habe ich mich mein Leben lang mit allen Tricks durchwürgen müssen. Das härtet ab. Und meine schlimmste Erfahrungen hatte ich in Deutschland als Kleinunternehmer. Drei mal hat die verdammte Bürokratie meine Existenz versaut. Bis ich eben die Koffer gepackt habe. Und dann ging der Kampf erst richtig los. Aber er war einfach und geradeheraus. Diesmal mischte sich die Bürokratie nicht ein. Ich bin zu erfahren und klug geworden.

    Was ich damit sagen will. Wenn es eine Zeit lang Chaos geben wird ist das eine gute Lebensschule. Wenn es Krieg geben wird dann kann man trotzdem überleben. Also standhaft bleiben. Mein Grossvater hat als Soldat zwei WK erlebt. Er war zwar danach fertig. Aber trotzdem hat er seine zerstörte Existenz als Bäcker wieder aufgebaut. Und das im Alter von 54 Jahren. Und er konnte sich nach Jahren wieder ein eigenes Mehrfammilienhaus kaufen. Sein Altes wurde zerbombt.

    Denkt in Zukunft nicht mehr an Geld. Natürlich muss man es noch verdienen. Jeder auf seine Art. Nur sollte man kein Betrügersystem unterstützen. Weder mit seiner Arbeitskraft noch mit Spekulieren. Das geht immer auf Kosten der produzierenden Kräfte. Das tut man einfach nicht. Denkt als Ziel ein Häuschen aus und einen Job zu dem ihr Euch hingezogen fühlt.

    Wir wissen inzwischen, dass sich verantwortungsvolle und charaktervolle Menschen um ein neues Geldsystem bemühen. Mit Sicherheit dauert es nicht mehr lange bis die Piraten und Bankster enteignet werden und ihnen der Prozess gemacht wird.

    Ich kenne noch die Hysterie vor einem Atomkrieg in den 60 er Jahren. Es war schlimmer als jetzt. Fast möchte ich sagen, man braucht ihn eigentlich nicht mehr. Und alles ist am kippen. Wenn ich meinen Riecher anwende so wird diese Karte nicht mehr gezogen. Sogar die Piraten haben Angst um ihre Familien. Sie haben zwar keinen Skrupel aber insgeheim sind sie sehr feige. Und am Meisten habe sie vor ihrem eigenen miesen Untergang schiss. Ich denke, dass sie noch rechtzeitig abserviert werden.

    Nun denn, es ist besser man macht sich Gedanken über die neue Zeit. Werdet Siedler des Garten Edens. Was soll ich sonst noch schreiben.

  22. AE-35 sagt:

    Umstrittenes iranisches Atomprogramm
    Atomkraftwerk Buschehr geht teilweise ans Netz

    Unabhängigkeit vom ßl oder Feigenblatt für die Entwicklung von Atomwaffen? Das iranische Atomprogramm ist mehr als umstritten. Nun soll das Atomkraftwerk in Buschehr teilweise ans Netz gegangen sein. Der Startschuss für den ersten Meiler des Landes war immer wieder verschoben worden.

    Zitat aus dem Artikel: „Der Iran will nach eigenen Angaben mit der Atomtechnologie seine Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen wie ßl verringern. Der Westen befürchtet jedoch, das Land wolle mit der Technik auch Atomwaffen bauen.

    Von Buschehr geht nach Ansicht von Experten eine solche Gefahr allerdings nicht aus, da Russland das spaltbare Material für den Reaktor liefert und die verbrauchten Brennelemente wieder abnimmt.“

    Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/buschehr114.html

    Die Nuklear-Experten haben gesprochen. Alles Weitere ist pure Machtpolitik, losgelöst vom eigentlichen Sachthema der Kernkraft-Nutzung.

    AE-35

  23. AE-35 sagt:

    Test

  24. Frank H. sagt:

    @112 persia. Ich habe in meinem begleittext geschrieben, das ich ihn aus meiner Warte euch wertfrei anbiete. Ich sage nicht das er alles weis.
    Aber ich habe durch Zufall an anderer Stelle in einem Schriftwechsel mit einer Seite entdeckt, wo ihn genau diejenigen attackieren die den Leuten die Märchen erzählen die man braucht um ihnen die Birne zu waschen. Dort tauchen ebenso plötzlich Leute von hohem rang auf die ihm beistehen. Und 15 Bücher in Japanisch zu veröffentlichen, naja musste erst mal machen, zumal er Canadier ist. sich also in einer fremde Kultur eingelebt hat.
    Daher ist er für uns möglicherweise schlecht einzuschätzen. Er ist sehr tradtionell ausgerichtet und völlig gegen Amerikanismus. Ob er wie Icke sich eine schriftstellerische öffentliche Maske zulegte das kann ich nicht beurteilen. Also mit Bedacht ansehen und mal versuchen zu Beobachten. Unser bzw. mein problem, ich habe im Asiatischen raum keinen gescheiten Quellen in Englisch gefunden bisher. Und auch nicht die Resourcen dazu. Nun ja, wir leben auf einem durchgedrehten Planeten, da kommts doch auf 1 nicht mehr an. -.o
    Es gibt keine Zufälle im menschlichen Handeln, alles ist eine geistige Planung, mündet aber öfter in Fehlentscheidungen. Die Einsicht dazu kommt leider gerade bei sogenannten Funktionsträgern in hohen Etagen überhaupt nicht mehr zum Tragen. Und aus Ignoranz wird dann Intoleranz und am Ende Dummheit. Und als weitere große Schwäche unserer Zeit ist, das wir zu monotonen Menschenrobotern uns selbst und unsere Kinder erziehen. Und wehe Du bist anders, ein Pluralist so wie ich. Dann wirst Du wie im Mittelalter erst an den Pranger und dann ausgestoßen. Unsere Gesellschaft ist ein kleiner Horrorladen. Wo sind all die Freidenker hin? Wo sind all die die sagen, mag ja sein das Gaddafi schräg ist, aber hatte er vielleicht die besseren Ideen?

  25. […] Frankreich: Erstangriff mit Atombombe gegen Iran kurzfristig möglich! Während der lybischen Nachkriegsordnungskonferenz von Paris, bei der das Fell des Bären großzügig an die Aggressoren verteilt wird, platzt Frankreichs ß?Napoleonß? Sarkozy der Kragen. Er spielt mit dem Gedanken eines Erstschlages um sein neues Imperium in Lybien zu schützen. Fürchtet er die Rache der Muslime gegen die Kreuzfahrer? (infokriegernews.de) […]

  26. olf sagt:

    bald eagle…glaub bloß nicht das ich mir nicht meine gedanken mache warum ich hier dermaßen gegenwind kriege.
    es ist überhaupt nicht so das ich mit dem was hier steht oder was hier generel getan wird nicht zufrieden bin.
    ganz im gegenteil erst seit ich hier bin habe ich begonnen meine ansichten sie sei jeher existierten zu überdenken und zwar weil ich das muß.
    ich glaube allerding auch nicht daß nur ich in meinem denken beschränkt bin(im sinne der wahrheitsfindung)
    ich bin leider auch nur mensch.
    und was auftraggeber und so nen quatsch angeht…
    1.) niemend diktiert mir meine meinung.
    ich bilde sie mir. allerdings ist es offensichtlich das die informationen die ich als basis für diese meinungsbildung verwendet habe einerseits nicht mal ansatzweise ausgereicht geschweige denn richtig gewesn wäre.
    2.) ich hau doch niemend in die pfanne nur weil er freidenkend ist. Das wär ja noch schöner.

    sugegeben was kriege und konflikte angeht, da bin ich sehr radikal im denken. aber ich habe zumindest mal angefangen zu grübeln.
    das ist ein prozess der noch lange dauern wird deshalb wir hier auch keiner mehr nen kommentr von mir sehen zum thema krieg.
    das geh ich künftig lieber in die kneipe und drück mir ein bier.

  27. olf sagt:

    Es isis so wie es ist. Wer die falschen Infos verwendet kommt auch zum falschen Schluß.
    Ich werd das schon noch lernen.

  28. Hans sagt:

    in der türkei scheint der kampf, auf welcher seite sie zukünftig stehen wird..

    Turkish general arrested over coup plot

    Lt. General Ismail Hakki Pekin, the head of the Intelligence Department of the Turkish General Staff, has been arrested pending trial over an alleged plot to overthrow the government.

    http://www.presstv.ir/detail/197613.html

  29. Hans sagt:

    Erdogan kappt alle Handelsbeziehungen zu Israel

    Die Türkei gibt im Gaza-Streit nicht nach. Ministerpräsident Erdogan will die Sanktionen gegen Israel noch verschärfen. Bereits vor einigen Tagen hatte die Türkei den israelischen Botschafter ausgewiesen. Nun sollen auch Handelsbeziehungen ausgesetzt werden.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Erdogan-kappt-alle-Handelsbeziehungen-zu-Israel

  30. Frank H. sagt:

    @Hans
    No. 128
    Militärputsch gescheitert!?
    Attatuerks age of freemasonery at the end?
    Ist Attatürks Freimaurerrepublik nun am Ende? Ist Erdogan ein islamischer Aussteiger oder soll er nur den Brand beschleunigen?

    No. 129.
    Ist das nun ein gutes oder böses Ohmen für die Eliten?
    Is that a good or a bad bombshell 4 global players?

    Ist die Welt nun für die Eliten reif für die globale Atombombe.
    Alle Mann in die Bunker? Nur auserwählte überleben?
    Fullfilling of the Georgia Guidestones by the elites. The greatest desception ever?
    Die größte Täuschung der Menschheit, soll sie nun passieren?

  31. Hans sagt:

    könnte sich um das pike/manzzini szenario handeln.

    in den staaten des „arabischen frühlings“ kommen radikale kräfte wie die freimaurerische muslim brotherhood an die macht, die den islam gegen den zionismus führen sollen.

  32. Frank H. sagt:

    @ 131 Hans.
    Das Hauptquartier der Moslembruderschaft befindet sich derzeit in England nähe London!
    Die Muslimbruderschaft ist also eine arabische Variante der Maurerei.
    Die Elite spielt beide gegeneinander aus. Die Einen fördern sie als ultrarechtsradikale ZIONisten wie damals die okkulten deutschen und amerikanischen Nazis, die anderen als falsche verblendete Gotteskrieger im Namen des Luziferkultus.
    Staat Holy Bible oder Quran, das Gesetz des satans genannt Liber al vel legis von freimaurer Allister Crowley.
    Crowley war Churchills Berater und Freimaurerbruder. Tja die Freimaurer sind halt zu tolerant. Es ist alles erlaubt, nichts ist verboten. Im Tempel der Finsternis des Solomons, gefangen in einer Illusion das geheimnis Gottes in dieser Welt zu finden.
    Gott ist NICHT VON DIESER WELT, denn er ist über All (The Universe is god and spirit, the temple of the lodge is a dark heartless dungeon)

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM