Impressionen: Truthcamp 2012

IMG_7120 [640x480]

Auch dieses Jahr reisten wieder allerhand netter Menschen in Völpke an, um sich mit anderen auszutauschen, zu feiern oder auch einfach nur eine Runde zu entspannen. Neben vielen alten Gesichtern traf man auch wieder auf neue, welche aber recht schnell den Kontakt zu den alten Hasen fanden. Das Wetter war großartig, die Stimmung ausgelassen und auch sonst gab es kaum etwas zu vermissen. Abseits vom Feuer, lud der Wolkenfreie Himmel ein, auf einen Blick in die Unendlichkeit. Einige nutzten die Gelegenheit um einmal Bogen zu schiessen, andere gingen Baden oder man war einfach in Gesprächen vertieft.


Das Wochenende war leider viel zu schnell vorbei und nun bleibt nur die Erinnerung und Freude auf das nächste Jahr. Es ist schon fast ein wenig familiär, einige der Besucher sind bereits seit dem ersten Camp dabei gewesen.

Freitags war überwiegend ankommen angesagt und gemütlich ein wenig unterhalten. Samstag waren dann auch die letzten angereist und abends am Lagerfeuer konnte man den Livegesängen von der Bandbreite und Kilez More lauschen.

Alles in Allem einfach ein sehr entspanntes und schönes Wochenende, auch wenn dieses Jahr mangels Werbung und Artikeln – einige Leute weniger da waren als letztes Jahr, hat das doch den Gesamteindruck nicht getrübt. Zu danken habe ich noch Marcel und Bianca, die auch dieses Jahr wieder sehr gut für die Gäste gesorgt haben sowie dem Chris, der sich um die ganze Orga gekümmert hat.

Hier noch ein paar Bilder zur Erinnerung.

Vielen Dank an Alle die dort waren und dieses wunderschöne und erholsame Wochenende mit gestaltet haben.

Carpe diem


13 Responses to Impressionen: Truthcamp 2012

  1. lotus sagt:

    Ich möchte auch den beiden Fotografen für die Fotos hier danken!

  2. Bad PolyTiger sagt:

    Dem ist kaum noch etwas hinzu zufügen – war einfach Super – nur die Nächte waren zu kurz, sodass leider bis in den Vormittag hinein diskutiert werden musste!!! (d.h. permanenter Schlafentzug 🙂

    Lieber Gruß an alle Mitstreiter …sya in 2013!

    Andreas

  3. maedchen07 sagt:

    Die Nächte waren nicht zu kurz, die Gesprächsinhalte einfach zu komplex und intensiv um sie im Zeitrahmen eines Tages zu besprechen.

    Da machte man halt die Nacht zum Tag 🙂

  4. CheSunny sagt:

    Wirklich schöne Bilder. Und ich denke mal alle hatten Spaß am Programm;) Bandbreite ist wirklich Top.
    Gruß an alle. Ich hoffe sehr ich schaff es nächstes Jahr auch mal.
    Das TC ist ne wirklich tolle Idee.

  5. Irmonen sagt:

    hallo liebes Mädchen, gut zurück nach Hause gekommen.
    Habe mich gefreut dich kennenzulernen.
    liebe Grüße aus Mitteldeutschland

  6. Irmonen sagt:

    Als „Oldie“ zum ersten mal dort ganz neugierig ob ich da doch recht unpassend sei, und ob es viele freaks gibt und so. Doch ich war überrascht, jeder konnte auf seine Weise da sein, es war toll – das Wetter, das Baden, das Essen, die Musik, ja und die Veranstalter vor allem Chris und auch Jens, ja und nette Menschen getroffen, gute Gespräche.

    Für mich ausßerdem sehr überraschend, ich weiß nicht wann ich zuletzt in einem Zelt geschlafen habe, hatte mir noch sowas wie ne „Luxusbequemmatratze“ gekauft, für alle Fälle, ja und dann schlief ich doch auf dem Boden auf dickem Schlafsack wie an „Erdmuttersbusen“, selig und tief.

    Liebe Grüße an alle Truther auf dem Camp 2012

  7. maedchen07 sagt:

    Hallo Irmonen,

    es freut mich sehr, dass alle sicher und wohlbehalten zu Hause angekommen sind.

    Auf der Rückfahrt bin ich in mehrere Staus geraten. (Gott sei dank nur wegen Baustellen)

    Liebe Irmonen,

    die Freude ist ganz auf meiner Seite.

    Ich hoffe wir alle sehen uns im nächsten Jahr, ganz ohne prophezeiten Weltuntergang, in alter Frische und bester Laune wieder.

    Bis dahin wünsche ich uns allen ganz viel Respekt, Weitsicht, Mut und das Herz am rechten Fleck.

    Beste Grüße

  8. Rene sagt:

    rene bela e

    auch wieder gut dahoam angekommen.

    hat viel spass gemacht

    super loide

    wedder wie aus dem bilderbuch

    tolle veranstallter und musiker…..bin jetzt bandbreite fan

    kicher

    nächstes jahr auf jedenfall wieder dabei

    gruß an alle

    bela e

    rene

  9. Frank H. sagt:

    Hi.

    War bestimmt sehr cool da! *eine Runde mitfreu*
    Danke das Einige nach mir gefragt hatten.
    Es gibt leider Umstände die das Verreisen nicht ermöglichen.

    Habt ihrs schon gehört?

    Scott McKenzie ist gestorben. Er hat das Flower-Power Lied geschrieben. Tja, die USA konnten auch anders. Mit Kennedys Tot war der Traum geplatzt.

    http://www.youtube.com/watch?v=VUjvI-2TiMg&feature=player_embedded#!

  10. Meister Werk sagt:

    Ich war dieses Jahr das erste Mal beim Truthcamp und bin hellauf begeistert! Ich habe selten so tiefgründige und vernünftige Diskussionen und Gespräche mit Menschen geführt. Das Camp war an friedfertiger Stimmung nicht zu übertreffen. Jeder konnte sich einfach zu einer Gesprächsrunde dazusetzen und seine Ideen und Gedanken zu den jeweiligen Themen äußern und zur Diskussion stellen.

    Ich möchte auch erwähnen, dass mir jemand vor meiner Anreise geraten hatte „nicht zu solch rechtsfanatischen Verschwörungstheoretikern“ zu gehen … Mein Eindruck war eher: Eine Friedensbewegung die Gerechtigkeit und Weltfrieden anstrebt 🙂 Ich hab absolut keine Ahnung woher diese permanenten „Nazivorwürfe“ kommen. Gerade weil ich politisch sehr links eingestellt bin ist es mir wichtig das hier mal los zu werden! Vorallem an all diejenigen die den Schrott (warum auch immer) glauben.

    Ich hab vor wieder zu kommen. Das Treffen hat mich sehr bereichert!

    Viele Grüße

  11. Patty sagt:

    Hi Leute.Für mich war das Truthcamp eine Bereicherung.Ich habe sehr viele nette und interessante Menschen getroffen.Beim Bogenschießen hab ich leider abgeluhst.Nächstes Jahr übe ich weiter.Laß mir das nochmal von Thomas genauer zeigen.Vielleicht schaffe ich es ja dann auch Rene (Bela e) Womo anzuschauen.Und Jens üb schon mal,sonst sauf ich Dich wieder unterm Tisch.GRINS.. Liebe Grüße an Alle!!!!

  12. maedchen07 sagt:

    Hai Patty,

    wie ich lese, gut nach Hause gekommen.

    Das mit dem Bogenschiessen war gut, wie ich fand.

    Vlt. lesen wir uns häufiger?

  13. Patty sagt:

    Hi,wie geht`s?Was macht Charly?Bogenschiessen kann bei mir ja nur besser werden-Lach-!!Nächstes Jahr machen wir wieder mit,oder? Thomas wollte nächstes Jahr einen Kompaßworkshop machen,ich hatte ihn danach gefragt.Lg Patty

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM