Flugverbotszone: Countdown für Angriff auf Syrien läuft

292px-Patriot_missile_launch_b

Die Chancen für eine baldige Eskalation in Syrien stehen gut. Ähnlich wie seinerzeit in Libyen, soll Medienberichten nach eine Flugverbotszone eingerichtet werden. Am 18. März letzten Jahres wurde die Flugverbotszone beschlossen und bereits am 19. vielen die ersten Bomben auf Libyen. Selbstverständlich ließen auch die Marschflugkörper nicht lange auf sich warten und eine Flugverbotszone entwickelte sich im Handumdrehen in einen Krieg. Interessant sind in diesem Zusammenhang Berichte wonach die NATO Patriot Raketen in Syrien stationiert, diese sind eigentlich dafür nicht vorgesehen. Laut Einsatzspektrum werden gesperrte Lufträume mit AWACS-Flugzeugen überwacht und bei Bedarf Abfangjäger eingesetzt. Für Mörsergranaten die angeblich häufiger über die Grenze in die Türkei fliegen, sind Patriotsysteme auf jeden Fall nicht geeignet.


Die Wahl in den USA ist vorbei und wie erwartet wurde so lange auch die Eskalation vermieden, nun könnte sich das schlagartig ändern. Im Fall von Libyen erwies sich die Prognose von IKNews damals als richtig, etwa 4 Wochen bevor der Angriff begann, war relativ klar wohin die Reise geht. Die Propagandamaschine lief auf Hochtouren, der mediale Krieg bereits begonnen.

Der Fall Syrien gestaltet sich leider etwas schwieriger und auch die Auswirkungen dürften erheblich größere Tragweite haben, hier sei nur an Russland mit seiner einzigen Marinebasis im Mittelmeer genannt, vom Iran dem Bündnispartner ganz abgesehen.

Im Spiegel steht folgendes :

USA und Türkei sollen Flugverbotszone planen
Die USA und die Türkei wollen demnach eine Flugverbotszone im Norden Syriens durchsetzen. Dazu sollten Flugabwehrraketen des Typs Patriot an der türkisch-syrischen Grenze stationiert werden, berichtete die türkische Zeitung „Milliyet“. Ranghohe Militärvertreter beider Länder hätten in den vergangenen Monaten an diesem Plan gefeilt. Die Patriot-Raketen sowie Kontrollflüge türkischer Kampfjets entlang der Grenze sollen demnach sicherstellen, dass die syrische Luftwaffe in einem Streifen südlich der Grenze nicht mehr agieren kann.

Die USA lehnen laut „Milliyet“ eine direkte Militärintervention in Syrien ab. Mit Hilfe der Patriot-Raketen und der Kontrollflüge an der Grenze soll demnach ein Schutzschirm geschaffen werden, ohne dass syrisches Hoheitsgebiet verletzt wird.[1]

Bereits 2010 begannen die Diskussionen um die Stationierung von Patriotraketen in der Türkei, damals stellte man sich allerdings noch Quer und Russland kritisierte das Vorhaben scharf.
Im März diesen Jahres dann, wurden die Pläne konkreter, da hatte es jedoch noch nichts mit Syrien zu tun.

Die Stationierung der Patriots sind ein Anzeichen für eine bevorstehende Eskalation und dabei geht es sicher nicht um einige Mörsergranaten aus Syrien. Reaktionen aus Moskau dürften nicht lange auf sich warten lassen. Der Generalsekretär der chinesischen Kommunistischen Partei und Vorsitzender der Volksrepublik Chinas, Hu Jintao, sprach eine Warnung aus, die relativ deutlich adressiert ist.

Aus Ria Novosti:

China gegen Waffengewalt und Einmischung
Laut dem Generalsekretär der chinesischen Kommunistischen Partei, Hu Jintao, tritt China gegen die Unterminierung von legitimen Regierungen in anderen Ländern durch äußere Kräfte auf.
[…]
Der Vorsitzente der VR China hob hervor, dass China entschlossen gegen alle Formen der Hegemonie auftrete und nie eine Expansionspolitik betreiben werde.[2]

Die Spannungen nehmen zu und bei der Durchführung der Pläne, ist eine Eskalation mehr als wahrscheinlich. Vielleicht besinnen sich die beteiligten Parteien und vermeiden so einen unnötigen Krieg, der viele unschuldige Opfer fordern dürfte.

Carpe diem Danke auch an Frank, der mich für das Thema sensibilisiert hat.

[1] http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-moerserangriff-in-der-naehe-von-assads-praesidentenpalastes-a-865845.html Danke an EA für den Link
[2] http://de.rian.ru/world/20121108/264893658.html


8 Responses to Flugverbotszone: Countdown für Angriff auf Syrien läuft

  1. Egoaustreiber sagt:

    Die Türkische Regierung fühlt sich wohl mächtig genug um sich mit Rußland anzulegen?! …Aus der Geschichte auch nichts gelernt mit ihrem barbarischen osmanischen Reich..und das die Anglo Sachsen im richtigen Moment Türken ausnutzen und vernichten werden..daran denken die Parasiten der Elite nicht..?! Oder was wird dort gespielt? Que Bono…ß?

    ..das irdische Gericht wird nicht lange auf sich warten lassen auch bei den türken nicht nur bei den Engländern, Franzosen, USA…und die Türken die haben nicht umsonst so eine Rote Flagge mit dem Mond und Satanischen 5 Stern nach unten noch dazu…

    nix gutes…armes türkisches Volk kann man nur sagen
    Istanbul liegt auch nicht zufälligerweise auf der erdbebenbedrohten Platte..

    Wahnsinn..wie kleingeistig div. Führungseliten immer noch sind..

    Vater vergib Ihnen, den sie wissen nicht was sie tun?!

  2. Irmonen sagt:

    jedesmal wenn ich die Worte „die Nato“ lese fühle ich mich schuldig und vor allem sehr ärgerlich.

    Als ungefragter via Geburt bestimmter Staatsbürger eines Natomitgliedstaates bin ich ja – wie bereits die Deutschen für die Nazizeit – quasi mitschuldig für all die vielen Gräuel die da in den letzten Jahren und Jahrzehnten verübt wurde.

    Ich schlage vor immer wieder, statt „die Nato“ zu schreiben, dies zu ersetzen mit „die für die Natoführung Verantwortlichen Menschen“, ….machen dies und das.

    Es Sollte klar ausgesagt werden, dass für die Nato-S….rein, nur eine bestimmte Gruppe von Menschen verantwortlich ist.

    Die stete, verallgemeinernde Wiederholung – die Nato – fließt ins weltweite Unterbewußte ein und man wird alle Europäer eines Tages dafür verantwortlich machen.

    Weitere, bessere Variationen zum Ersatz der Verallgemeinerung „die Nato“ sind hoch willkmmen.

    Ich hoffe Jens liest dies und denkt über meinen Vorschlag nach.

    Eine Distanzierung von den Politkriminellen, und nichts anderes sind all die lügenhaften Kriegstreiber und Kriegsanzettler in meinen Augen,sollte so oft wie möglich stattfinden, denn auch wir haben eine Stimme die gehört werden sollte.!!!!

    Hinter solchen menschenentleerten Begriffen wie „die Nato“ sind sie dann versteckt, die Kriegsanzettler.

    Nur durch klares, genaues benennen, wenn auch aufwendiger, kann man sie demaskieren: das stecken planende und handelnde Menschen-Menschen-Menschen!!! dahinter

  3. Habnix sagt:

    Oft sagt unsere Kanzlerin auch die Deutschen. Das verbitte ich mir als wäre ich derjenige der den gleichen Wunsch hat wie unsere Regierung.

    Achtet mal drauf und jedes mal wenn sie sowas sagt gehört ihr ein ordentlicher Shitstorm um die Ohren geblasen.

  4. […] http://www.iknews.de/flugverbotszone-countdown-fuer-angriff-auf-syrien-laeuft/ This entry was posted in Frieden, Gerechtigkeit, Krieg, Politik, Propaganda, Terror. Bookmark the permalink. ← Sein Hunger – Ihr Schweigen Assad to RT: ‘I’m not Western puppet – I have to live and die in Syria’ → […]

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM