USA-Supergrippe: Boston erklärt öffentlichen Gesundheitsnotstand

dna2

Der Bürgermeister von Boston erklärt den Gesundheitsnotstand und ruft die Bürger auf, sich impfen zu lassen. Boston wird nach Aussagen der Presse im Augenblick von der schlimmsten Grippewelle seit Jahrzehnten heimgesucht, der Erreger sei im ganzen Land auf dem Vormarsch. Einige Medien sprechen bereits von einer epidemischen Ausbreitung. Der Erreger verbreite sich in einer ungeheuren Geschwindigkeit, gab Bostons Bürgermeister Thomas Menino an, als er den Gesundheitsnotstand ausrief.


Alleine in Boston sollen bisher 700 Fälle in Zusammenhang mit dem Influenza-Virus gemeldet worden sein, zehnmal mehr als in der gesamten Grippesaison 2011. Die Anzahl der mit Grippe in Verbindung gebrachten Todesfälle soll sich auf 18 belaufen. Das Center for Disease Control (CDC) gibt an, dass Massachusetts einer von 29 Staaten mit hohen Raten an „Influenza ähnlichen Krankheitsfällen“ ist. Die Proportion von Menschen mit grippeähnlichen Symptomen, welche Ärzte aufsuchen, sei innerhalb von vier Wochen um 2,8% auf 5,6% gestiegen. Auf 100.000 Menschen werden 8,1 Personen wegen mit der Grippe in Zusammenhang stehenden Symptomen im Krankenhaus behandelt.

Die Bevölkerung wird aufgerufen, sich möglichst schnell impfen zu lassen, auch wenn das kein Garant für einen Schutz vor der Grippe sei. Auf die Adjuvantien, wie zum Beispiel das hochgiftige Schwermetall Quecksilber, wird natürlich nicht hingewiesen.

Die Präsidentin des Gesundheitsamtes – Frederica Williams – gab an, dass ihre Behörde eine separate Grippeklinik eröffnet habe und mittels der Social Medias die Bürger auffordere, sich gegen Grippe impfen zu lassen. Sie gab an, die Anzahl der Patienten, welche mit grippeähnlichen Symptomen in die Klinik kämen, habe sich in einem Jahr verdreifacht.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Bürger mit einer Panikwelle zu den Impfungen getrieben werden. Wirft man einen Blick auf Googletrends, erscheint eine epidemische Ausbreitung jedoch nicht statt zu finden. Gibt man rein den Begriff „Flu“, also Grippe vor, scheint es tatsächlich eine gewisse Steigerung zu geben, jedoch sucht man zum Beispiel zusätzlich mit „Symptomen“, sieht es schon ganz anders aus. Auch eine reine Suche nach den Symptomen und das wäre ja eher wahrscheinlich, gibt keinen Anlass zur Sorge. Anders sieht es offensichtlich mit Durchfallerkrankungen in den USA aus.

Suchbegriff Grippe

Hier ist der heftige Anstieg an Suchanfragen bezüglich Schweinegrippe interessant. Die Panik ist in den Köpfen noch allgegenwärtig.

Suchbegriffe Fieber und Kopfschmerz

Ein nennenswerter Anstieg ist hier nicht zu verzeichnen, wobei dieses die wichtigsten Symptome bei einer Grippe sind. Auch Gliederschmerzen hatten wir mit probiert, auch das lieferte kein anderes Ergebnis.

Suchbegriff Grippe und Symptome

Auch hier ist wieder die Schweinegrippe der Treiber. Nach der großen Panik 2009 ist es abgeklungen, aber immer auf einem recht hohen Niveau geblieben.

Suchbegriff Durchfall

Hier scheint ein echtes Problem vorzuliegen, was allerdings nichts mit einer Grippe zu tun hat. In Verbindung mit Durchfall und Symptomen steigt hier das Suchvolumen seit 2009 stetig an. Sucht man im Internet nach Adjuvantien und Durchfall, gibt es einige Ergebnisse, die dort einen Zusammenhang herstellen. Mal sehen, wann „Amerika scheißt sich die Hacken runter“ als Suchbegriff explodiert 😉

Carpe diem

Quelle: http://www.foxnews.com/health/2013/01/10/boston-declares-public-health-emergency-as-flu-cases-rise-nationwide/?test=latestnews


111 Responses to USA-Supergrippe: Boston erklärt öffentlichen Gesundheitsnotstand

  1. AE-35 sagt:

    @Pidder

    Ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich das noch beantworten soll. Schließlich bin ich so was wie eine „Persona non grata“ hier (s.u.).

    Einen durchaus ernstgemeinten Hinweis gebe ich Dir aber noch: Beantworte Dir die Frage, warum nicht alle Jungs im Stehen gleich weit Pinkeln können?

    😉

    Außerdem ist in dieser Antwort ein weiterer Grund für dieses Phänomen „versteckt“.

    AE-35

  2. Übrigens – ich bin weder Bakteriologe noch „Antiviraler“.

    Ich meinte, dass der Absatz passt, weil es auch in Boston war und auch um Grippe ging.

    Nix für ungut 😉

  3. Nver2Much sagt:

    „warum darf ein “Nver2Much” hier ständig alles mit seinem dümmlichen und obendrein nicht selten mit Unterstellungen angereicherten Mist vollschmieren?“

    Vielleicht weil er gar nicht so dümmlich ist der Mist. Unterstellungen sind wie Verschwörungstheorien wenn sie falsch sind kann man sie ohne Probleme aus der Welt schaffen.

    „Hier jetzt, geht es um das Thema Gesundheit. Da kann die Verbreitung von Desinformation leicht zu problematischen Folgen führen.“

    Deshalb glauben wir hier ja auch nicht der ofiziellen Lehrmeinung sondern machen uns unsere eigene Gedanken.

    „Willst Du etwa dafür verantwortlich sein, indem Du dieses Permanentgeschmiere unwidersprochen zulässt?“

    Warum sollte Berg oder Du dafür verantwortlich sein? Die Verantwortung trage ich ganz allein denn ich schreibe ganz allein meine Beiträge die Du als Geschmiere bezeichnest.

    „Deine Sache, vielleicht. Die meine ist es nicht!“

    Das brauchst Du nicht zu betonen ich denke jeder der hier mitliest hat das schon erkannt.

    „Wenn ein Unwissender, wie “Nver2Much”, komplizierte Zusammenhänge zu vereinfachen beginnt, dann wird’s meist gefährlich.“

    Gefährlich sind doch nur die Institutionen die alles verkomplizieren damit ja niemand mehr durchblickt. Ich selbst breche für mich alles auf den kleinsten Nenner, denn dann hat man die Möglichkeit es auf der Ebene zu sehen die jeder nach vollziehen kann. Es erhebt keinen Anspruch auf absolute Wahrheit, denn dazu muss man die anderen Faktoren mit einbeziehen, was man ja durch eine sachlich geführte Diskussion machen kann, habe ich nichts dagegen und ich lasse mich auch gerne eines Besseren belehren.

    „Und hieraus ergibt sich schon die nächste Frage, nämlich die, warum das eigentlich so ist?

    Vielleicht deshalb, weil man immer erst solche Demotivatoren und Verhinderer àla “Nver2Much” beiseite schieben muss.“

    Demotivatoren sind Menschen die andere Menschen die Motivation nehmen in dem sie denen z.B. sagen: Lass das Du bist zu dumm dafür. Lass das andere Menschen werden dadurch verdummt. Lass das andere Menschen könnten Angst dewegen haben. Lass das Du verhinderst die anderen Menschen. Habe ich jemals geschrieben AE bitte unterlass doch endlich mal Deine Unterstellungen?

    „Ist Dir schon mal aufgefallen, dass der Kerl kaum eine Aussage, weder in den Artikeln noch von der Kommentatorenseite, positiv bewertet hat?“

    Na schön dann machen wir das doch mal eben. Die Kommentare von den meisten hier sind konstruktiv das merken aber alle daran das ich nichts dagegen schreibe „Net gschimpft ist gnug globt“
    AE Du solltest mal Deine Komms lesen überall schreibt der andere angeblich nichtswissende Dinge die Du relativieren musst, egal bei welchem Thema und welchem Schreiber. (Ausnahme Zartbitter)

    „Alles wird bis zum Abwinken mit Massenkomms zugeschüttet deren inhaltliche Qualität gegen Ende immer weiter gen Null sinkt und die die eigentliche Intention der Beiträge ins Gegenteil zu verdrehen versucht.“

    Was sind Massenkomms? Zählen wir mal unsere Komms AE und wenn ich mehr Komms schreibe als Du sind das immer noch keine Massenkomms. Ich verstehe unter Massenkomms Komms die in in vielen Themen gepostet werden. Also einen Anspruch stelle ich an meine Posts ich versuche sie so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. (Ausnahme Himmelsbeobachtung) Nur kannst Du ja auch einer Wetterstation nicht vorwerfen das sie immer nur die Wetterdaten veröffentlichen.
    „Frei nach dem Motto: Wer das letzte Wort spricht, der muss wohl Recht haben.“

    Ich lasse sehr oft Dir das letzte Wort falls es Dir noch nicht aufgefallen ist.
    „Mir kann dieser Troll nichts vormachen, aber leider schafft er es immer wieder die Naiveren unter uns mit seinem in der Sache haltlosen Geschwätz zu beeindrucken.“
    Du stellst Dich andauernd über andere und das ist nicht haltbar. Hier gibt es viele die alles andere als Naiv sind, wenn nicht sogar alle, denn sonst wären sie nicht hier auf der Seite.

    „Das ist es was mich stört, diese latent und massiv verbreitete Desinfo unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit! Diese fortgeführte Manipulation der “Schwächeren” unter uns.“

    Wieder über andere gestellt. Wenn Du so stärker wärst als die Schwächeren dann würdest Du nicht die ganze Zeit die Schwächeren davon überzeugen wollen das Du die Stärkere wärst sondern Du wärst einfach stärker. Und stärker bedeutet dem Troll zu zeigen wo es lang geht. Und das bedeutet die Argumente zu entkräften und nicht den Schreibenden als Troll zu bezeichnen.

    „Entweder “Nver2Much” ist ein verkanntes Genie, weil er wirklich ALLES besser weiß als die gesamte Wissenschaftsgemeinde, oder, er ist ein Dummschwätzer und Desinformant. Denk’ mal selber drüber nach, anstatt ständig mich, wegen meiner zuweilen harten Gangart zu verfolgen.“

    Eine durchschnittliche Intelligenz reicht dafür aus um ein Genie zu werden. Dazu braucht es aber Fleiß. Und ich weiß nicht alles besser als die Wissenschaftsgemeinde nur über das was ich schreibe habe ich mir vorher Gedanken gemacht ansonsten würde ich nicht darüber schreiben. Und da ich mir dann nicht mehr ein X für ein U vormachen lasse kommt es vielleicht so rüber als weiß ich alles besser. Da hilft wieder oben angeführte Vorgehensweise. Die Argumente entkräften durch Gegenargumente, ich bin der Letzte der sich nicht gern vom Gegenteil überzeugen lassen würde, oder glaubst Du das es mir gefällt in allen Belangen so was von verarscht zu werden?

    Und wenn ich verarscht werde und ich habe es bemerkt dann bohre ich solange weiter bis ich heraus gefunden habe wer mich verarscht und wieso ich verarscht werde. Wir müssen das Rad nicht zweimal erfinden, deshalb wieso sollte sich jeder die Mühe machen 5 Jahre lang in dem Anal der Geschichte herum zu stochern wenn ich diese Drecksarbeit schon auf mich genommen habe.

    Nichts was ich schreibe erhebt sich den Anspruch die alleinige Wahrheit zu sein, es sind nur Schlussfolgerungen die ich gezogen habe und jeder kann seine Schlussfolgerungen dazu geben damit wir aus den Vereinfachungen ein großes Ganzes machen können. Dazu ist jeder eingeladen auch Du AE. Nur bedenke eins wir kommen nicht weiter wenn Du mich andauernd angreifst das tut nichts zur Sache. Die „Schwächeren“ und „Naiveren“ hier die sind alt genug um zu erkennen was ich tu und wenn sie meinten das ich so etwas von falsch liege, dann bekäme ich doch Feuer von allen Seiten. Du beschwerst Dich doch das Du angeblich die Verfolgte wärst weil jeder auf Dir herum hackt. Bei mir konnte ich das noch nicht feststellen, weder das sie auf mir herumhacken noch das ich auf Dir herumhacke.

    AE lass mich einfach aus Deinen Anfeindungen raus dann siehst Du das alles vielleicht mal objektiver oder aber feinde mich an, das bleibt Dir überlassen. Ich sehe das ganz entspannt und das solltest Du dann aber auch, wenn Dich mal wieder jemand anschreibt. „AE, warum so agressiv?“ Das schont Deine Nerven und die der Leserschaft 🙂

  4. Nver2Much sagt:

    Mal wieder was zum Thema.

    Teuflische Mikroben und segensreiche Impfungen?

    http://www.youtube.com/watch?list=PLc58X2cTFZ468Q7OnuOkI1DUqAA5jQItk&feature=player_embedded&v=kSOXtsLwyws

  5. S.E.T.I sagt:

    Update zum Artikel oben

    Die Zahl der toten Kinder ist Leider auf 20 gestiegen, die von den Centers of Disease Control and Prevention (CDC) in Atlanta wöchentlich veröffentlichte Grippe-Karte ist mehrheitlich hellbraun („weit verbreitet“), nur einige Staaten im Westen wie Arizona, Kalifornien, Mississippi und Hawaii und Oregon sind noch relativ verschont geblieben. Hier die Aktuelle Karte des (CDC): http://www.qicknews.de/Forum/viewtopic.php?f=7&p=4918#p4918

  6. Lilly sagt:

    Gandalfs Satz war schon sehr kurz.

    Aber vielen Dank, dass Du ihn nochmal erklärst. Da können wir davon ausgehen, dass jetzt alle wissen was er meinte.

  7. … hm – ich habe mich noch nie gegen Grippe impfen lassen – ich hatte auch noch nie eine richtige Grippe.

    Da drängt sich mir gleich eine Frage auf:
    Welches Interesse hat die Pharmaindustrie an gesunden Menschen?

  8. Melissa sagt:

    Du weisst doch auch immer alles besser AE-35.*grins*

    Es werden aber auch genügend Ärzte krank weil ihr Immunsystem druch Stress egal welcher Art schlapp macht. Die Psychoneuroimmunologie hat da klare Erkenntnisse und Erfahrungen.

    Außerdem stellt sich mir die Frage warum meine 12-jährige Nichte nun das 3. Mal an Masern erkrankt ist und schon das zweite Mal geimpft wurde…seit der zweiten Impfung hatte sie unglaubliche Muskelschmerzen und 2 Wochen später meinte der Hausarzt nach einer Untersuchung dass bei ihr Rheuma „ausgebrochen“ sei…..

    Im Prinzip „wissen“ wir recht wenig und jeder wirkliche Wissenschaftler weiss dass Erkenntnisse ständig in Bewegung sind und selten haben wissenschaftliche Schlußfolgerungen langfristig Bestand.

    Dass Viren krankmachend sind ist nicht wissenschaftlich erwiesen, sondern nur eine Schlußfolgerung die inzwischen von einigen widerlegt wurde und ob es nun die Pilze sind oder Reaktionen auf eingelagerte Schwermetalle eine Grippe ist immer ein Reinigungsprozess des Körpers, den wir unterstützen oder abwürgen können. Gut ist auch zu hinterfragen ob meine Lebensführung wirklich hilfreich ist um einen gesunden Körper zu haben.

  9. Melissa sagt:

    Da hast du recht…und ich gebe allen Fleischfressern den Tipp mal in ein Schlachthaus zu gehen ihr werdet nicht nur Weinen und Schreien und Kotzen sondern traumatisiert sein. Also fangt vorher bei einer Massentieranlage an ich denke das reicht für fast alle ebenso aus

    Allerdings sind die Tierversuche nicht weniger grausam ebenso wie die brutale Wilderei in Afrika…..

  10. Melissa sagt:

    ….das „Recht haben“ galt natürlich Newsticker

  11. Melissa sagt:

    ….denn unser Körper muss schon genügend Dinge ausscheiden auf deren Einverleibung wir wegen der katastrophalen Umweltverschmutzung nur sehr geringen Einfluss haben wie z.B Dioxin außer ihn kräftig bei der Entgiftung zu unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM