Russischer Aufmarsch gibt Anlass zur Sorge

rakete krieg

Die Verstärkung russischer Flottenverbände im Mittelmeer dürften kaum etwas mit dem Kampf gegen den IS direkt zu tun haben. Vielmehr erscheint es so, als würde der Kreml sich dort auf eine mögliche Konfrontation mit NATO-Kräften vorbereiten. Wenn auch noch keine direkten militärischen Auseinandersetzungen zwischen West und Ost stattfinden, wirkt es doch als wenn nicht nur der „Kalte Krieg“ wieder zurück wäre. Russlands Geduld scheint sich dem Ende zu nähern und westliche Medien kippen noch ordentlich Brandbeschleuniger nach.


Bereits am 5 Oktober gab der stellvertretende Pressesprecher der Schwarzmeerflotte bekannt, dass 2 Raketenkreuzer den Flottenverband im Mittelmeer verstärken werden. Die Korvetten Serpuchow und Seljony Dol gehören der Bujan-Klasse an und verfügen über Abschussysteme für P-800 oder Kalibr Marschflugkörper. Diese Lenkwaffensysteme sind sowohl für konventionelle, als auch für nukleare Gefechtsköpfe geeignet.

Die technischen Eigenschaften der Lenkwaffen sind beeindruckend. Was manches Militär durch schiere Masse versucht, wird dort durch Präzision und Raffinesse erreicht. Russland hat in Syrien nun erstmals diese Waffen unter realen Bedingungen eingesetzt.
Im Gegensatz zu den durch die USA angeführten Trupppen sind keine Angriffe bekannt, die den Terroristen direkt in die Hände gespielt haben.

Mitte Oktober wurden nun noch der Atomkreuzer Pjotr Weliki und der Flugzeugträger Admiral Kusnezow ins Mittelmeer gesendet. Im Fall der Kusnezow handelt es sich allerdings um einen ganzen Trägerverband, dazu später mehr.

Wer sich das Einsatzprofil und die Bewaffnung des Pjotr Weliki ansieht, könnte sich zurecht fragen in welchem Zusammenhang man dieses Schiff ins Mittelmeer geschickt hat.
Neben den SS-N-19 Shipwreck Abschussvorrichtungen und Wasserbombenwerfen zur Schiffsbekämpfung, ist die Bewaffnung mit S-300 und SA-15 GAUNTLET doch eher auf Bekämpfung von Flugkörpern ausgerichtet.

Selbst wenn der IS – wie auch immer – in den Besitz von Fluggeräten und oder Kriegsschiffen gelangen würde, ist das doch eher ein Flächenbombardement auf Spatzen.
Für Luftziele würden die in Syrien stationierten S-400 Systeme bereits mehr als ausreichen.
Ähnlich gestaltet es sich mit dem Flugzeugträger Admiral Kusnezow. Zunächst einige Zitate dazu aus Wiki:

Im Gegensatz zu den Flugzeugträgern der US Navy und Royal Navy wurde die Kusnezow nicht als Plattform für Angriffe auf das feindliche Festland oder Marineverbände konzipiert, sondern als Begleitschiff für die sowjetischen Atom-U-Boote und Kriegsschiffe. Ihre Kampfflugzeuge dienten dem Schutz der Flotte gegen feindliche Flugzeuge. Nach dem Ende des Kalten Krieges wurden zusätzliche Systeme installiert, um auch andere Aufgaben wahrnehmen zu können. Dennoch gilt die Verteidigung gegen feindliche Flugzeuge und Schiffe weiterhin als Hauptaufgabe der Kusnezow.
[…]
Die bordeigene Bewaffnung der Kusnezow ist deutlich schlagkräftiger als die vergleichbarer Flugzeugträger. Vor allem die zwölf SS-N-19-Shipwreck-Seezielflugkörper verleihen dem Schiff begrenzte Kapazitäten zur Seezielbekämpfung. Die acht CADS-1-Nahbereichsverteidigungssysteme ermöglichen eine Abwehr von zahlreichen Seezielflugkörpern. Die Geleitgruppe der Kusnezow besteht in der Regel aus einem Raketenkreuzer der Slawa-Klasse, zwei Raketenzerstörern der Sowremenny-Klasse, zwei U-Boot-Abwehr-Schiffen der Udaloy-Klasse, zwei Jagd-U-Booten der Akula-Klasse und einem Raketen-U-Kreuzer der Oscar-II-Klasse.[1]

Russland nutzt sowohl syrische als auch iranische Stützpunkte um von dort aus Angriffe gegen den IS zu fliegen, aus dieser Perspektive macht das Entsenden des Trägers also eher wenig Sinn. Die damit verbundenen Kosten sind immens und auch die Logistik etc sind erheblich aufwendiger.

Anstatt sich des russischen Muskelspiels – und man kann nur hoffen das es sich um ein solches handelt – bewusst zu werden, machen sich westliche Medien lustig über das Militär. So zum Beispiel in der Welt unter dem Titel: „Putins Flugzeugträger ist ein marodes Dampfschiff„.

Seit ich ein kleiner Junge war, wurde immer über die russischen Streitkräfte hergezogen und behauptet es wäre nicht mehr als ein desolater Haufen Altmetall. Nachdem ich mich über die Jahre intensiv mit deren Waffensystemen beschäftigte, kann ich nur den Kopf schütteln. Sollte diese Maschinerie jemals gen Westen in Gang kommen, gnade uns Gott.
Neben extrem robuster Technik, sind viele Systeme derart ausgefeilt, dass sich das Pentagon eine ordentliche Scheibe abschneiden kann. Das hat nicht nur die dramatische Blamage mit dem amerikanischen Zerstörer USS Donald Cook bewiesen, ausgerüstet mit dem „angeblich modernsten Luftabwehrsystem der Welt“.

Wenn dann die NATO auch noch AWACS nach Syrien entsendet, kann man das nicht unbedingt als deeskallierend beschreiben. Dazu aus der Welt:

Awacs-Flugzeuge: Nato verstärkt den Kampf gegen die Terrormiliz IS
Die Aufgaben der Awacs bei diesem Einsatz sind allerdings beschränkt: Sie sollen nur zur Früherkennung von Flugzeugen und anderen fliegenden Objekten im Konfliktgebiet eingesetzt werden. Ausdrücklich nicht vorgesehen ist, Luftangriffe in Syrien und im Irak direkt zu steuern („Feuerleitsystem“).

Nato-Sprecher White: „Die Awacs-Flugzeuge werden dazu beitragen, das Luftlagebild und die Aufklärung der Koalition zu verbessern. Das wird den Luftverkehr in der Region sicherer machen.“[2]

Würde sich die NATO – angeführt von den USA – nicht gegen eine gemeinsame Koordinierung mit Russland sträuben, würde es keine Notwendigkeit geben den „Luftverkehr“ in der Region sicherer zu machen. Dann könnte man allerdings auch nicht mehr „versehentlich“ Regierungstruppen bombardieren und dem IS in die Hände spielen. Da ist die Frage durchaus angebracht, „wen Unterstützt die NATO“ eigentlich?

Es bleibt zu hoffen, dass es sich nur um ein Muskelspiel der Russen handelt und der Westen endlich seine Arrogante und vor Allem gefährliche Position aufgibt. Einzig Russland ist mit offiziellem Auftrag in Syrien unterwegs und das auch sehr erfolgreich wie man verfolgen konnte. Wie absurd es ist, dass einfach ungebeten in Syrien rumgebombt wird, scheint kaum jemanden zu interessieren. Treibt man es zu weit, muss man allerdings auch bereit sein die – möglicherweise – verheerenden Konsequenzen zu tragen.

Carpe diem

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Admiral_Kusnezow
[2] https://www.welt.de/politik/ausland/article158965515/Nato-verstaerkt-den-Kampf-gegen-die-Terrormiliz-IS.html
Zum Thema:
https://de.sputniknews.com/politik/20161005312832526-russland-flottenverband-mittelmeer-verstaerkung/
https://de.sputniknews.com/panorama/20161015312956750-marine-mittelmeer-admiral-kusnezow/


194 Responses to Russischer Aufmarsch gibt Anlass zur Sorge

  1. Frank H. sagt:

    Russlands Militärs dürften eine menge Überraschungen in den unendlichen Weiten der Teiga noch verborgen haben.
    Und die Chinesen sollte man besser nicht unterschätzen.

    Ich denke alles wird darauf zielen die Russen udn Chinesen auf den Erstschlag zu bringen, aber was wenn Washington die Nerven beim Strippoker gegen Stalinorgel und Pekingente verliert? *lol*

  2. Frank H. sagt:

    Kurzum, wir werden bis zum Wahlausgang wohl noch einige schöne Herbstatge geniessen können.

  3. ash sagt:

    Wir vergessen immer das es Säbelrasseln ist.Ein Atomschlag,wäre genauso das Ende der Rothschilds,Skull u. Bohnes etc.Die wollen nicht 50 Jahre im Bunker leben.Wenn dann wird Europa konventionell vernichtet und die Russen vernichtend geschlagen.Aber wie gesagt,das sind Möglichkeiten.In den Panikmodus zu schalten,dafür ist es noch Zeit.

    ash

  4. Frank H. sagt:

    Kaum zu fangen: Russischer Hyperschall-Sprengkopf erfolgreich getestet

    Russische Militärs haben erfolgreich den neuen Hyperschall-Sprengkopf „Objekt 4202“ getestet, wie die Zeitung „Iswestija“ am Freitag berichtet.

    Demnach wurde am 25. Oktober eine erfolgreiche Salve aus dem Gebiet Orenburg auf einen Übungsplatz in der Kamtschatka-Region geschossen. Laut einer Quelle der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos wurde das Objekt 4202 im Rahmen des Importsubstitutions-Programms produziert. Avionik, elektronische Geräte und Regelkreissystem bestehen demnach ausschließlich aus russischen Bestandteilen. Das als Objekt 4202 bekannte Gerät soll zu senkrechten und waagerechten Wendemanövern bei Hyperschallgeschwindigkeit fähig sein. Mit einem solchen Sprengkopf können dann Interkontinentalraketen bestückt werden. Die Waffe kann Geschwindigkeiten von bis zu sieben Sekundenkilometern erreichen. In einer Höhe von etwa 100 Kilometern beginnt der Sprengkopf sein Ziel anzusteuern. Direkt über dem Ziel startet das Gerät komplizierte Manöver, dank denen der Sprengkopf kaum abgefangen werden kann.

    Mehr: https://de.sputniknews.com/technik/20161028313149102-objekt4202-russischer-hyperschall-sprengkopf-getestet/

    Soviel zum Thema Klasse statt Masse. Weniger aber Effektiver.

  5. Elia sagt:

    @ash
    Wenn der Punkt da ist-gibts kein Internet mehr für Privatleute-Cyberattacke,Hackerangriff,etc.unabhängige Informationen-oder Meinungsaustausch-wie z.B. hier-unerwünscht.Allein bei einem sehr begrenzten maritimen Schalgabtausch-innerhalb von 24h mindestens einige hundert Tote-und die Eskalation natürlich-wer würde das,mit den ja-sowieso laufenden Konflikten-wie“einfangen“können?

  6. Frank H. sagt:

    KenFM am Set: Valentin Falin in Moskau
    https://kenfm.de/kenfm-am-set-valentin-falin/

    Einer der ganz Großen der Zeitgeschichte! Ihr jüngeren hört was dieser alte Mann zu berichten weiß, wie Amerika den zweiten Weltkrieg schamlos benutzte, für ganz andere Interessen als Humanismus und Zusammenarbeit in Europa.

  7. Frank H. sagt:

    Willy Wimmer im Interview mit RT Deutsch zur aktuellen Lage in Syrien:
    „Der Krieg wurde von Frankreich, Groß-Britannien und den USA losgetreten“ https://www.youtube.com/watch?v=bMdrS_eqsTs

  8. Hm sagt:

    Ich sehe das anders. nicht der russische Aufmarsch gibt Grund zur Sorge, sondern der afrikanische Aufmarsch.

    ***Deleted by Admin***

    Die BRD-Junta lies wissentlich tausende von diesen Biomassen in den weichen Teil Europas, namens BRD, einsickern.

    Man kann dem Bürgern nur raten, langsam in die Spur zu kommen. Vernetzung im Realleben. Verstärkte sensibilität. Verstärktes ausspionieren von Exekutivkräften der BRD. Ausspionieren von Waffenlagern oder besser noch Bewachung durch den Bürger.

    Ich will hierbei etwas in Erinnerung rufen. Alles was die BRD als „Betriebsausstattung“ besitzt, gehört dem Bürger und zwar ausnamslos. Den dieser, hat diese, mit seiner Lebenszeit bezahlt.

    Anmerkung, sollten solche Schächtungen in Europa passieren, was nicht abwegig sein dürfte. Wird hier ein Chaos und eine Katastrophe heraufziehen, das alles bisherige in den Schatten stellt. Davon bin ich zutiefst überzeugt. Blicken wir auf Horden von Schwarzen, ich würd ja gern das alte Wort benutzen, auf dem afrikanischen Kontinent, die sich eben formieren, wird Europa in einem Blutsee ersaufen. Danach gibt es für die Horden ebenso nichts mehr zu holen. Die elitären Biomassen wollen doch längst schon dezimierung durchführen.

    Es ist längst vorbei mit Lustig.

  9. Frank H. sagt:

    @HM

    Ich bin so frei und habe dich bei der IKNEWS Internetpolizei wegen dem HASSVIDEO vom IS angezeigt.

    Sorry, aber DAS GEHT ZU WEIT.

  10. … ja zeigt euch hier jetzt auch noch gegenseitig an – das bestärkt nur meinen Entschluss, mich bis ende dieses Jahres aus den digitalen Medien zurückzuziehen.

    Schlagt euch ruhig gegenseitig die Köpfe ein – dann merkt ihr wenigstens nicht, wie euch von hinten das Messer an die Kehle gesetzt wird.

  11. Jens Blecker sagt:

    @HWA

    Er hat mich angeschrieben und darum gebeten das Video von den Schächtungen rauszunehmen und dem bin ich gerne nachgekommen. Ich denke niemand hier braucht Videos von Leichen und Schlachten.

  12. @ Jens

    … das kann man so oder auch anders sehen.

    Natürlich ist so was nicht schön – nur, belügen wir uns nicht selber, wenn wir alles „Unschöne“ immer schnell beiseite schaffen?

    Aber das ist nur meine Meinung – Du bist der Hausherr hier und darfst selbst verständlich entscheiden, was hier zu sehen ist und was nicht.

  13. Frank H. sagt:

    @H.W.A.

    Das Böse lebt vom Hass. Und HM lief ihnen in die Fallgrube. Jetzt nicht mehr. Der Text in freier Rede von ihm war und ist ohne Bedenken.

    Die dunkle Seite der Macht lebt davon deine Seele zu schocken, sie einzufrieren. Manchmal muss man jemanden davor bewahren, das Richtige mit dem falschen Argument zu tun.

    Er muss sich ja nicht dafür entschuldigen. Wir haben ihn nur sanft unterstützt. o.k? angekommen?

  14. Frank H. sagt:

    So liebe Leserschaft, der nackte Kriegswahnsinn geht weiter. Wir müssen unbedingt Asien im Blick behalten.

    Hier eine klare Botschaft von Anonymous aus Ostasien. Ihrer Meinung nach wird das Imperium im Windschatten der Wahlen den WK III / WK IV nach russ. Lesart, gegen China vom Zaun zu brechen, nachdem Syrien so recht nicht voran kommt.

    Nochmal: das Imperium MUSS den Erstschlag erreichen, egal wie, bevor es weiter in die Defensive gerät. Die Hochmeister der Sekte wissen das sie von Abtrünnigen „verraten“ wurden.

    Und bitte nicht sauer sein, dass ich nicht mehr über bestimmte „Elemente“ sagen möchte. Geld spielt keine Rolle, Macht spielt keine Rolle, sondern unbändiger Hass auf Gottes letztes Geheimnis und seinen nervigen gekreuzigten Verteidiger.

    https://www.youtube.com/watch?v=Uh7RdNIMVOk

  15. Frank H. sagt:

    In ihrer Welt hat die natürliche Ordnung keinen Platz. Nicht mal einen winzigen Fleck auf der Landkarte soll für das ungeplante Leben reserviert sein. Eine vollkommen künstliche Welt in der SIE alleine GOTT sind, soll entstehen. Sie arbeiten sehr hart daran, glaube es mir.

  16. Hm sagt:

    @ Frank H

    Ich bin in keine Fallgrube gelaufen sondern, bin und war der Meinung dass man Wissen muss, was das „Böse“ so alles aus dem Zauberhut entspringen lässt.
    In die Fallgrube gelaufen würde bedeuten, das ich FÜR diese Biomasse wäre. Dem ist nicht so, wie man am Text unschwer erkennen kann.

    Übrigens und das nur am Rande. Um Hassen zu können muss vorher geliebt werden. Ich bin bei solchen Filmchen ohne Hass, zugegeben mit einer kleinen Priese Emotion, natürlich. Ich könnte einer solchen Biomasse Emotionslos eine Kugel durch den Kopf jagen. Emotionslos deswegen, weil sie einem Frieden im Wege steht.

    @ Jens Blecker

    Es ist natürlich ihr gutes Recht, ihr Haus so reinlich zu halten wie sie es wünschen.
    Allerdings ist ihr verhalten Typisch für die heutige Zeit. Bilder welche die Bevölkerung aufrütteln könnten, werden mit Sprüchen z. B. „Dieses Video ist möglicherweise für einige Nutzer unangemessen“ vorenthalten. Ja um Himmels Willen was ist denn unangemessen? im Krieg?
    Erinnern Sie sich an den Vietnam Krieg, auch die Bilder, die durch die Presse zogen, welche Greueltaten der beteiligten dokumentierten, trugen mit zum Ende des Krieges bei. Es gab damals noch „PRESSE“ welche nicht eingebettet war und das war und wäre gut so.

    Anderes Thema. Es gab eine Zeit, waren es die 90èr, da wurden grauenvolle Bilder aus der Tierhaltung und den Schlachthöfen gezeigt. Wo sind die Heute? Die sind unangemessen nicht war. Nur für wen sind die unangemessen? Für die Fleischindustrie, schließlich will man den Konsumenten nicht so schocken, das ihm noch der Bissen Fleisch im Halse steckenbleibt. So sind wir heute soweit, das Kinder/Erwachsene (schließe ich mittlerweile nicht mehr aus) meinen, das Fleisch kommt aus der Kühltruhe und die leckere Schokolade von gefärbten glücklichen Weidekühen.

    Sie Herr Blecker entscheiden natürlich was in ihrem Block unangemessen ist. Aber ist die Wahrheit unangemessen? Oder dient die Nichtverbreitung der ganzen Wahrheit mit all ihren Schrecken und Härten, nicht dem, wie Frank H sagt, Bösen?

  17. @ Frank H.

    … das sehe ich überhaupt nicht so – bin völlig anderer Meinung.

    Gerade der von Dir hier viel zelebrierte religiöse Hirnschmalz macht uns angreifbar, blind und taub für Gefahren.
    Im Gegenteil, die Menschen müssen sensibilisiert werden, wie z.B. durch solche „unschönen Videos“, damit sie Gefahren richtig begegnen können.

    Anstatt rational logisch vorzugehen um die Ursachen für Gefahren zu ergründen und zu beseitigen, verfällt man in Mystik und harrt tatenlos der Dinge die da kommen, weil man sie einer übernatürlichen Entität zuschreibt – Blödsinn – diese mystische oder religiöse Hirnseuche dient seit Jahrtausenden nur dazu, um die Menschen dieser blauen Kugel in Untätigkeit zu halten, damit sie auf keinen Fall ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und hinnehmen, dass andere ihr Schicksal fremd bestimmen.

    Religionen waren die Menschen-Fernsteuerungen des Altertums – die heutigen modernen Menschen-Fernsteuerungen brauch ich nicht noch mal hier erwähnen, die haben wir hier oft genug durchgekaut.

    Zeig mir Deine religiöse Entität – damit ich ihr in die hässliche Fratze lachen kann – ich darf das, denn ich bin ein völlig unreligiöser und mystisch nicht manipulierbarer Ossi, der nur rational, logisch denkt und daraus praktisch handelt.

    Wenn ich solche „unschönen Videos“ sehe, dann verfalle ich nicht in ein psychologisches Traumata sondern in meinem Kopf laufen dann die Synapsen in Höchstleistung und versuchen die Ursachen zu ergründen und Strategien zu entwickeln, um so etwas zu verhindern – aber ich habe den Verdacht, dass dies gesellschaftlich gar nicht gewollt ist.

    @ Jens
    P.S. Jens – nicht gegen Dich gemeint – ich respektiere voll und ganz Deine Handlungsweise, da ich der Meinung bin, dass Du es mit guten Absichten entfernt hast, aber trotzdem kannst Du Dir ja meine Gedanken zwecks Sensibilisierung mal durch den Kopf gehen lassen – auf Zigarettenschachteln druckt man so was ja auch.

  18. … da fallen mir die Worte meines Lehrmeisters ein, er war unter anderen auch Schmied:
    „Nur Stahl, der „Extremen“ ausgesetzt war – wie hohen Temperaturen gefolgt von schneller Abkühlung in extremen Niedrigtemperaturen – kann extremen Belastungen stand halten. Ein Eisen, was diese Prozeduren nicht durchlaufen ist, verbiegt und bricht bei jeglicher Belastung.“

    Technisch nennt man diesen Vorgang „Härtung von Stahl“.

    Analog können „unschöne Dinge“ einen Menschen einmal sensibilisieren und zum anderen standhafter gegen Belastungen machen.

    Wer immer nur warm in weicher Watte gepackt war – wird durch die kleinste „unschöne Sache“ zerbrechen.

  19. Frank H. sagt:

    World-Economy: Machen wir einen Schwenk in Richtung Syrien – ebenfalls ein Gefahrenherd. Nehmen wir an, Russland gibt nach und zieht sich aus Syrien zurück, Assad wird abgesetzt. Wie wird sich die Situation in der Region und in der Welt entwickeln? Kommt dann das Libyen-Szenario oder droht gleich der Dritte Weltkrieg?

    Willy Wimmer: Ich persönlich neige nicht dazu derartige Überlegungen anzustellen, weil Syrien mehr ist, als der Bürgerkrieg, mit dem wir es derzeit zu tun haben. Wir dürfen nicht verkennen, dass hier zwei unterschiedliche Konzepte von zwei unterschiedlichen Großmächten eine Rolle spielen. Auf der einen Seite, der Versuch der Vereinigten Staaten – ähnlich wie in Afghanistan, dem Irak, Libyen, Mali oder an anderer Stelle – die Neue Weltordnung durch zu setzten. Und das nach den eigenen Vorstellungen auch machen zu können. Dagegen steht die Russische Föderation, die aus meiner Sicht ein doppeltes Interesse hat. Zum einen, will Russland keinen Beitrag dazu leisten, dass das bestehende Völkerrecht, das über lange Zeit den Frieden in Europa und darüber hinaus gesichert hat, durch das amerikanische Vorgehen beseitigt wird. Zum anderen, und das muss man in aller Deutlichkeit sehen, würde ein Sieg der Koalition unter der Führung der Vereinigten Staaten bedeuten, dass sich in Syrien, Libanon, Jordanien und dem Irak jene Kräfte durch setzten, die einen Ursprung im Kaukasus haben: Tschetschenen, Inguschen, Dagestaner, die als Ergebnis der Kaukasus-Kriege in der eben beschriebenen Region ansiedeln und schon angesiedelt sind. Und deren Interesse ist, die Kaukasus-Kriege gegen Moskau wieder aufzunehmen. Das heißt, die Russische Föderation verteidigt in diesem Raum nicht nur einen wesentlichen Bündnispartner oder das Völkerrecht, sondern auch eigene nationale Interessen, die Russland nun einmal auch hat und das ist der Schutz der eigenen Grenzen. Also alles in Übereinstimmung mit dem Völkerrecht und das macht die Situation in Syrien so kompliziert.

    World-Economy: Wird die in etwa einer Woche in den USA statt findende Wahl des Präsidenten etwas zur Entspannung der Lage in der Welt beitragen oder ändert sich nichts?

    Willy Wimmer: Wir wissen gar nicht, ob es in den Vereinigten Staaten überhaupt zu einer gültigen Wahl kommen wird. Wir wissen auch nicht, ob es – unabhängig von der Frage, ob die Wahlen gültig sein werden oder nicht – einen Sieger dieser Wahlauseinandersetzung am 08. November geben wird. Das ist in Anbetracht des Wahlkrieges, der in den Vereinigten Staaten herrscht, die große Frage und das müssen wir abwarten. Man spielt mit unseren Nerven und auch mit dem Schicksal eines großen Landes mit dem Namen Vereinigte Staaten von Amerika.
    http://www.world-economy.eu/pro-contra/details/article/die-nato-geht-aggressiv-gegen-die-russische-foederation-vor/

  20. Frank H. sagt:

    Wie ich und viele seit Jahren davor warnen, das Imperium hat kein Interesse an Frieden mit Russland und China. Das Imperium – AUCH (NOTFALLS DURCH ERPRESSUNG ODER EINEM UNFALL) MIT DONALD TRUMP – muss entweder die Welt besiegen oder seine Führer werden vielleicht für ihre Kriegsverbrechen von der SOZ Führung angeklagt werden….

    Bin aber eher dazu geneigt, dass es nur Showprozesse wie in Nürnberg und Den Haag werden könnten.

    Im Moment ist die Lage klar, es soll nur 1 Weltthyrannen geben bzw. geben.

    Es geht nicht um Panik, sondern es geht hier um 7 Milliarden Menschenleben.

  21. Frank H. sagt:

    Sind das nicht wieder neue Kriegsvorbereitungen?!?!

    „Bundesregierung will den Deutschen das Gas abdrehen“

    „Gas spielt auf dem deutschen Energiemarkt eine Hauptrolle. Vor allem für die Heizung ist der Rohstoff beliebt. Die Politik jedoch plant den rigiden „Ausstieg aus dem Gas“.“

    „Rigider Ausstieg“ => „Schnellstmöglich unter Zwang“

    https://www.welt.de/wirtschaft/article159149712/Bundesregierung-will-den-Deutschen-das-Gas-abdrehen.html

  22. Frank H. sagt:

    Wer den Artikel gelesen hat: Die Begründung ist an den Haaren herbeigezogen. Es geht darum Russland den lukrativen Gasmakt in Europa schnellstmöglich zu versauern und für alle Eventualitäten schon mal die autarken Alternativen zu haben.

    Liebe Frau Merkel, wir haben viel Holz in Parkanlagen und Wälder der Städte und Gemeinden; es ist kein Ding den Wald im Notfall für Sie zu verfeuern!

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/10/27/eu-parlament-fordert-baustopp-von-nord-stream-2/

  23. Frank H. sagt:

    Angeblich ein IS Hauptquartier mit Bombe unter der Hütte in die Luft gejagt. Sieht eher aus wie ein Fake mitten in Trümmern was für die Kameraleute gesprengt zu haben.
    https://deutsch.rt.com/kurzclips/42583-deir-ez-zor-syrische-armee/

  24. kaluza klein sagt:

    Könnten das alle Zufälle sein?

    17.07.2014 – Absturz Boing MH17 (Boing 777) bei Donezk
    17.07.1997 – Erster Flug dieses Flugzeugs
    17.07.1914 – Attentat in Sarajevo (II-Weltkrieg)
    17.07.1918 – Zaren Familie Romanov wird ermordet
    17.07.1941 – Tod von Jakob Stalin (Stalins Sohn)
    17.07.1941 – Beginn der Schlacht bei Stalingrad
    17.07.1939 – geboren Ayatollah Ali Hosseini Khamenei (Iran)
    (in deutscher Wikipedia ist 16.07. falsch
    angegeben, sh. in engl. und andere)
    17.07.1954 – geboren Angela Merkel (60-ter Geburtstag)
    17.07.1393 – Die Zaren Haupstadt Bulgariens (Tarnovo) fällt
    unter der Osmanischen Herrschaft

    Was wird am 17.07 2017 geschehen? Und das im Jahr 5777 nach Israelischer Zählung? So viele 7?

  25. kaluza klein sagt:

    Sorry, Erster Weltkrieg im Jahr 2014.

  26. kaluza klein sagt:

    Mich wieder vertippt: 1914

  27. Frank H. sagt:

    Eine wüste Zusammenstellung Herr Kaluza, mehr nicht. Vom gregorianischen und Julianischen aklendre nie gehört? Das Geburtsdatum bei wiki war richtig und nicht falsch, dann haste 2014 statt 1914 korrigiert. usw.

    Ach Junge gebs auf….

  28. Frank H. sagt:

    NICHTS passiert im Voraus, weil der angeblich jüdische Kalender z.B. aus Babylonien stammt. Die Juden waren z. B. keine antiken „Wissenschaftler“, sondern nur gute Kopisten für ihr Brauchtum. Die Juden neigen mental zur Überheblichkeit. Ähnlich wie Araber, ein Heißblutstamm der Halbwüste Sinai. Sind ja ihre Verwandten.

    Es sind mir zu viele Siebener, aber keine Logik. Tragische Schicksale im Einzelnen.

  29. Frank H. sagt:

    Kalender musss es heissen.

  30. Frank H. sagt:

    WK I begann im August. WK II begann im August mit verdeckten Operationen der Wehrmacht in Polen.Geschichte geht halt nicht nach Lehrbuch.^^

  31. Frank H. sagt:

    Was bedeutet 334Promille Lügen? Und wohin führt diese Zahl? Na weisst Du es Kaluza?

  32. Habnix sagt:

    @HWA,

    man darf Stahl nicht zu schnell abkühlen, da es sonst zerbricht, da das Gefüge im Stahl sonst die Zeit fehlt.

    Gut Ding will weile haben.

    Wir Deutsche sind zu großem fähig, aber nicht so.

  33. Frank H. sagt:

    Diese verdammten Yankee Bastarde. Natives werden von ihrem Land mal wieder vertrieben, nur um eine Drecks Pipeline zu bauen! Sie kämpfen um sauberes Wasser, Obama, der falsche Messias, lässt das Camp räumen.

    Anonymous deckt auf: https://www.youtube.com/watch?v=C2PIm8THjDI

  34. Habnix sagt:

    “ Nicht die Götter haben die Menschen gemacht, sondern die Menschen haben die Götter gemacht. Nicht die Menschen sind Geschöpfe der Götter, sondern die Götter sind geistige Geschöpfe der Menschen.“

    Xelophanes von Kolophon

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Götter eine Erfindung der Menschen, um andere Menschen zu beherrschen. Selbstbeherrschung? Such dir deinen eigenen Gott.

    Habnix
    _______________________________________________________

    “Das Reich Gottes ist inwendig in Euch und überall um Dich herum; Nicht in Gebäuden aus Holz und Stein. Spalte ein Stück Holz und ich bin da, Hebe einen Stein auf und Du wirst mich finden.”

    Das Thomas-Evangelium gehört zu den Nag-Hammadi-Schriften.

    Wie kommen die auf so eine Schei.. hier?
    Ihr wisst genau das es für die Menschheit um alles geht.

    Da tun die Nebensächlichkeiten bestimmt keinen konstruktiven Beitrag leisten.

    Scheibenkleister!

  35. Frank H. sagt:

    GOTT VERFLUCHE AMERIKA!

  36. Habnix sagt:

    @Frank H.,

    wenn Gott(Menschliche imaginäre Erfindung)fluchen könnte, müsste er seine Götter um einen Fluch erbitten, um Amerika damit zu treffen.

    Stimmt was nicht?

  37. kaluza klein sagt:

    Frank,
    Die Zusammenhaenge sind in 4 Videos, leider in einer Sprache , die du nicht verstehest. Und in 2 Buecher mit ges. 880 Seiten. Und was die jüdische Geschichte betrifft, da unterschaetzt nicht das Wissen andere. Ich muss aber sagen, dass die letzte meine Frage mit dem juedischen Jahr nichts zu tun hat mit den Videos und die Buecher. Ich habe die Buecher noch nicht, sind nicht mehr erlaubt zu drucken.

  38. kaluza klein sagt:

    Frank,
    Nur einige sehr kurze Ausführungen. Erst wollte ich sie nicht machen, da du meist alles besser weißt, aber dennoch:

    Du kannst eine gerade Linie ziehen und du verbindest Fatima – Rom – Konstantinopel – Teheran.

    Am 13.05.1917 hat sich Jungfrau Maria den drei kleinen Kindern gezeigt (in Visionen) und hat 3 Prophezeiungen genannt. Beide haben sich erfüllt, die Dritte gem. dem Autor noch nicht. Aber der Vatikan hat den Glauben, dass mit dem Attentat auf dem Papst Paulus der II sich auch die dritte Prophezeiung erfüllt hat. Und das, weil zwei Tage, nachdem er aus dem Krankenhaus raus gekommen war, nach Fatima gereist ist und dort in der Marien Kirche sein goldenen Ring und die Patrone gelassen hat. Im Jahr 2017 sind es 100 Jahre seit dem Ereignis in Fatima vergangen. Warum Heilige Maria das Städtchen Fatima gewählt hat, ist auch von Bedeutung. Fatima ist der Name der Tochter vom Propheten Mohamed, hat mit Islam zu tun. Konstantinopel (Istanbul) wurde von Islam erobert, vorher war Christlich.

    Eine Linie kann man gerade ziehen und Rom – Sarajevo – Donezk – Stalingrad verbinden. Der Absturz war beim Dorf Grabovo (Donezk).

    Weiterhin eine Linie die Konstantinopel – Sevastopol (Krim) – Ekaterinenburg verbinden.

    In Ekaterinenburg wurde die Familie Romanow ermordet. In Sevastopol hat der russische König Vladimir das Christentum als Glaube eingeführt. In der Sovietunion nach 1917 wurde der Christliche Glaube von der Regierenden verpönt.

    Auch der Name Vladimir ist erstaunlich sehr präsent: Knjas (König) Vladimir, Vladimir Lenin, Vladimir Putin, Vladimir Groisman heiß der jetzige Ukrainische Minister Präsident.

    Im Mittelalter hat der Prophet Malachi prophezeit, dass der letzte Papst Peter der Römer genannt wird. Das war aber symbolisch, nicht der echten Namen. Der Vatikan erlaubt den Namen Peter nicht, da der erste hieß Peter (Jesus Christus Apostel) und weil wenn ein Papst sich so nennt, der letzte sein wird. Aber Paps Franziskus ist ein Römer, im Sinne, dass seine Eltern aus Italien abstammen und nach Argentinien übersiedelt sind.

    Und als Fazit kurz was der Autor schlussfolgert:
    (übrigens, auch frühere andere Aussagen von ihm haben sich zu späten Zeiten bewahrheitet)

    Er sagt, der dritte Weltkrieg hat mit 11.09.2001 angefangen und wird ca. 25 -30 Jahren dauern (15 Jahren sind schon vergangen). Er wird nicht im Sinne wie den I und II Weltkriege geführt. Er wird lokal und hybrid geführt, ob mit Waffen, Viren, etc… Die Kriegstreiber sind die USA. Sie verlieren ihre wirtschaftliche Vormacht gegenüber China und sie wollen einen großen Krieg mit China. Aber vorher müssen sie Russland ausschalten.

    Er sagt, Der Papst wird im nächsten Jahr von Islamisten ermordet werden, wahrscheinlich wird der Mörder Hussein heißen (dazu macht er auch Ausführungen). Der Vatikan wird Kalifat werden und wird nach Argentinien verlegt.

    Symbolisch nennt der Autor: der alte Rom – Erste Rom, Konstantinopel – Zweite Rom und Moskau – Dritte Rom (noch in Entstehen). Aber auch diese Benennungen haben eine Bedeutung. Moskau wird der Dritte Rom sein erst wenn sich wieder dem Gott zuwendet. Ich glaube dass dies schon in den letzten Jahren geschehen ist.

    Die Russen sind sehr gläubiges Volk und dass tief in ihrer Seele. Ich erinnere mich, als ich eine biblische Reise in Israel-Palästina gemacht habe. Da waren sehr, sehr viele russische Gruppe, einfache Leute. Und ich habe den Unterschied in das Verhalten diesen Leuten gegenüber der Heiligtümer und das Verhalten unserer deutschen Gruppe.

  39. kaluza klein sagt:

    Da man das schon erkannt hat, wird dies wahrscheinlich nicht statt finden und dass ist gut so. Dass manche Kreise von diesen Aussagen alarmiert sind, erkennt man, dass seine beide Bücher zum drucken gestoppt sind.

  40. Frank H. sagt:

    @kaluza, ich komm nicht hinterher, möchte es aber…siehe meine Komm. im OT.

  41. Frank H. sagt:

    USA verlegen offiziell 300.000 Mann nach Osteuropa mit der Begründung einer hohen Alarmbereitschaft aus Sorge vor Russlands jüngsten Reaktionen an seinen Grenzen zur erweiterten EU Außengrenze:

    „Eine drastische Eskalation im Verhältnis zwischen Russland und dem Westen kündigt sich an. Die NATO möchte nicht nur Rund 300.000 Soldaten im Baltikum sammeln, sondern sie zudem auch noch in hohe Alarmbereitschaft versetzen. Als Begründung wird angegeben, dass man nur auf russische Manöver in der Region reagiere.“
    https://deutsch.rt.com/international/42921-nato-baltikum-300000-soldaten-russland/

  42. Frank H. sagt:

    Anmerkung: Egal wer das Rennen heute drüben in USA macht, er wird so oder so in den nächsten Konflikt des Deep States, der Schattenmacht innerhalb der USA hinein gezwungen.

    Was mich nicht wundert, aber offenbar vom Radar der alternativen Medien ganz verschwunden scheint, dass die Wahlen in den USA und anders wo nur den Status Quo der Scheindemokratie aufrecht erhalten sollen.

  43. Irmonen sagt:

    @ kaluza klein

    Die Russen sind sehr gläubiges Volk und dass tief in ihrer Seele. Ich erinnere mich, als ich eine biblische Reise in Israel-Palästina gemacht habe. Da waren sehr, sehr viele russische Gruppe, einfache Leute. Und ich habe den Unterschied in das Verhalten diesen Leuten gegenüber der Heiligtümer und das Verhalten unserer deutschen Gruppe.

    Kann dir nur beipflichten!
    Einen der tiefgründigsten Lebensgeschichten habe ich per „Zu-Fall“ in einer Krabbel-Bücher-Kiste gefunden und mir dann auch noch die anderen Bände zugelegt.
    Wladimir Lindenberg: Boby im Feuerofen

    Wladimir Lindenberg (eigentlich Waldemar Ernst Lindenberg; * 16. Mai 1902 in Moskau; † 18. März 1997 in Berlin-Schulzendorf) war ein russisch-deutscher Neurologe, Psychiater und Autor.

    Lindenbergs Mutter war Jadwiga, geborene Studenska, sein Vater Alexander Tschelistschew aus russischem adligen Geschlecht. Als zweiter Ehemann seiner Mutter war der deutsche Industrielle Karl Lindenberg sein Stiefvater. Er studierte zunächst Malerei bei Miginadian und David Burljuk.[1] Nach der Russischen Revolution musste Wladimir Lindenberg wegen seiner adligen Herkunft seine Heimat verlassen.
    Zu Beginn seines Medizinstudiums an der Universität Bonn schloss er sich 1921 der Bündischen Jugend, dem Nerother Wandervogel, an. In Bonn studierte er bis 1926 Medizin und Psychologie. Nach der Promotion 1928 fuhr Lindenberg ab 1930 als Schiffsarzt nach Afrika und Südamerika. Als Neurologe und Psychiater wurde er Assistent von Walther Poppelreuter.
    Die Gestapo brachte Lindenberg 1937 ins KZ Neusustrum. Nach seiner Entlassung im Jahr 1941 zog er nach Berlin, wo er die Leitung des Forschungslabors einer pharmazeutischen Firma in Berlin-Waidmannslust übernahm. Die Luftangriffe auf Berlin ließen ihn 1944 − gemeinsam mit seiner Ehefrau, der Bildhauerin Dolina Gräfin von Roedern (1887–1966) − von Berlin-Wilmersdorf nach Berlin-Schulzendorf flüchten. 1946/47 übte er seine ärztliche Tätigkeit kurze Zeit in einem Behelfskrankenhaus in Berlin-Heiligensee aus. Von 1947 bis 1959 war er im Evangelischen Waldkrankenhaus Berlin-Spandau Chefarzt in der Spezialabteilung für Hirnverletzte.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wladimir_Lindenberg
    Er hat die Russische Revolution und das Deutsche KZ! nur überlebt durch seinen unbedingten gelebten, tiefgründigen vertrauensvollen Glauben an Gott. Die russische Seele hat die Fähigkeit einer tiefgreifenden Hingabe an den im Alltag gelebten Glauben und eine im Westen unbekannte lebendige Frömmigkeit.

    Die Bücher sind ein wahrer Schatz der Ermutigung und der Verzicht in trüber und zukunftsschwerer Zeit.
    Ganz warm zu empfehlen.
    Bobik im Feuerofen(und auch die anderen Bände):
    https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=bobik+im+feuerofen

    alle 5 Bände seiner Lebensgeschichte
    Marionetten in Gottes Hand / Bobik im Feuerofen / Bobik begegnet der Welt / Bobik in der Fremde / Wolodja (5 gebundene Bücher) Gebundene
    https://www.amazon.de/Marionetten-Feuerofen-begegnet-Wolodja-gebundene/dp/B004UI7KK6/ref=sr_1_10?s=books&ie=UTF8&qid=1478630948&sr=1-10&keywords=bobik+im+feuerofen

  44. Irmonen sagt:

    @ Irmonen oben
    Korrektur:
    Die Bücher sind ein wahrer Schatz der Ermutigung und der Verzicht(Fehler) in trüber und zukunftsschwerer Zeit.

    muss heißen…der Zuversicht!! in zukunftsstrüber Zeit

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM