Friede, Freude, Eierkuchen, oder nur die Ruhe vor dem großen Sturm?

Wenn man dem Twitter-Papst und US-Präsidenten glauben möchte, so ist das Thema Syrien bzw. Naher und Mittlerer Osten erstmal vom Tisch. Nach einer eher unspektakulären Schiessbudenaktion folgte auch gleich sein gezwitscher: „Mission accomplished“, was soviel bedeutet wie Mission erfolgreich. Weiterhin zwitscherte das Vögelchen: „perfectly executed“ was eine perfekte Ausführung des Angriffs beschreiben soll. Nun, wenn man die Meßlatte nur tief genug hängt, mag das schon zutreffend sein. Ich hege allerdings so meine Zweifel, ob damit das Thema tatsächlich vom Tisch ist.

Berücksichtigt man zunächst, dass eine relativ desolate syrische Flugabwehr – ohne russische Beteiligung – bereits 70 Prozent der Marschflugkörper neutralisiert hat, ist das doch eher ein trauriges Bild. Man kann auch Mike Tyson mit einem 6 jährigen in den Ring stecken und ihn danach dafür feiern, dass er nach Punkten gewonnen hat. Kann man machen, muss man aber nicht…..

In meinen Augen war der ganze Angriff eher ein Testlauf und eine Runde Schattenboxen. Als der erste Angriff auf Syrien geführt wurde, damals wurde ein Giftgaseinsatz in Khan Scheichun als Grund herbeigezogen, war es eine tiefschmetternde Blamage für den Westen. Mittels elektronischer Störsignale wurde die Situation von Russland massiv entschärft. Ein Großteil der Raketen schlug in den kargen Wüstensand ein. Bei einem Stückpreis von mehr als 500.000 US$ ein recht kostspieliger Fehlschlag.

Seit letztem Jahr haben amerikanische Ingeneure sicherlich fieberhaft an einer Lösung dafür gearbeitet. Die Russen ihrerseits dürften allerdings auch nicht untätig geblieben sein. So könnte man zumindest das „Zwitschern“ von Trump interpretieren wo er von „smarten Raketen“ spricht. Sollte es ein Testlauf gewesen sein, dürfte eher Russland davon profitiert haben als der Westen. Auch wenn nicht interveniert wurde seitens Russland, dürfte die elektronische Aufklärung auf Hochtouren gelaufen sein.

Russland hatte die USA schon 2010 völlig blamiert, wo mittels elektronischer Kriegsführung die USS Donald Cook neutralisiert wurde.

Kommen wir nun zurück auf die aktuelle Situation im Mittelmeer. Der Flottenverband um den Flugzeugträger USS- Harry S. Truman ist laut meinen Informationen seit dem 11. April unterwegs in Richtung Mittelmeer. Daran hat sich offensichtlich auch nichts durch den „chirugisch präzisen Raketenschlag“ geändert.
Betrachtet man die Leistungsdaten des Flugzeugträgers und nimmt eine durchgängige Fahrt an, müsste der Verband etwa Ende nächster Woche im Mittelmeer eintreffen. Zumindest bis dahin würde ich keine weitere verschärfung der Eskalation erwarten.

Aus rein taktischen Gründen, würde ich zunächst nur rethorisch gewaltig trommeln und Truppenverbände in die Region entsenden. Sehen wir einmal rückblickend auf Sotchi, hatte ich damals recht. Russland ließ zunächst die Winterspiele gewähren bevor man sich in der Ukraine engagierte. Da wäre mit Blick auf die Zukunft, die WM 2018 in Russland die perfekte Fessel? Fast ein Monat wo alle Welt auf Russland blickt und Zurückhaltung erwartet. Ausreichend Zeit um den Proxy mal ordentlich aufzumischen.

Fazit: Das die Gefahr gebannt ist und nun alles wieder seinen normalen Gang geht, halte ich für Unsinn. Trotzdem dürfte es in den kommenden Wochen zunächst eher Geplärre und weiteres Schattenboxen geben. Der Westen würde in diesem Szenario jede Möglichkeit nutzen um weitere Truppen in das Gebiet zu entsenden um dort eine möglichst schlagkräftige Streitmacht zu versammeln. Die finale Provokation würde dann während oder kurz vor der Weltmeisterschaft auf einen der Proxys eingehen. Damit sind Syrien oder der Iran gemeint. Wobei der Iran schon eher als eines der Primärziele betrachtet werden kann.


90 Responses to Friede, Freude, Eierkuchen, oder nur die Ruhe vor dem großen Sturm?

  1. Habnix sagt:

    Iran will Außenhandel auf Euro umstellen
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 18.04.18 12:57 Uhr
    Der Iran will seinen gesamten Außenhandel auf Euro umstellen.

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/04/18/iran-stellt-aussenhandel-komplett-auf-euro-um/

  2. Berg sagt:

    Ein kleiner Ausflug in die Geschichte..der sich scheinbar gerade dabei ist zu wiederholen.

    alea iacta est !

    die Würfel sind gefallen“. In dieser Form wird der Ausspruch als Sprichwort verwendet und soll bedeuten, dass bestimmte Geschehnisse unumkehrbar sind oder unausweichlich bevorstehen. Eine ähnliche, ebenfalls übliche Bedeutung ist „die Sache ist entschieden“.
    Als Cäsar am 10. Januar 49 v. Chr. den Rubikon überschritt – vorgeblich, um die Befugnisse der Volkstribunen gegen die Maßnahmen des Pompeius zu schützen –, beging er einen klaren Rechtsverstoß. Damit wurde die bis dahin unterschwellige Feindschaft offenbar und der Bürgerkrieg brach aus. Cäsars Gegner, die im Glauben waren, er sei mit seiner ganzen Heeresmacht in Italien eingefallen, ergriffen sofort die Flucht. Cäsar war jedoch, um schneller zu sein, mit lediglich 5300 Mann angerückt.[4] Die eigentliche Entscheidung fiel jedoch erst etliche Monate später in der Schlacht von Pharsalos.

    Der Ausspruch bezieht sich einerseits auf die nunmehr unwiderruflich eintretenden Rechtsfolgen der begangenen Gesetzesübertretung – der Würfel ist in der Luft und nicht mehr in der Hand –, andererseits auf das Risiko des unklaren Ausgangs: der Würfel kann auf jede Seite fallen. Hier wird der Unterschied zur geläufigen deutschen Übersetzung besonders deutlich.

  3. Berg sagt:

    sorry vergessen den Link anzugeben..hier:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Alea_iacta_est

  4. Elia sagt:

    @Berg
    Ein weiteres klares systemisches Zeichen-aktuelle Ölpreisentwicklung.Und das hat nur vordergründig mit Syrien zu tun-die erweiterte Eskalation wird hier eingepreist.Beim nächsten Mal „funkts richtig“.

  5. Berg sagt:

    Was früher geschehen ist, wird wieder geschehen; was man früher getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne!
    Prediger 1:9 HFA
    https://bible.com/bible/73/ecc.1.9.HFA

  6. Wachtraum sagt:

    Hallo.
    Anscheinend steht die USS HARRY S. TRUMAN CVN-75 derzeit aber zur Überholung bei Norfolk Naval Shipyard, Portsmouth,VA???
    Aus Angst wieder den Heimathafen angelaufen? 🙂
    http://www.usnavy-schiffspost.de/aktuelle-standorte-der-us-flugzeugtraeger/

  7. ash sagt:

    an Habnix.
    Alles was gesagt wurde waren für mich nur Worte.Das System besteht nur aus blablabla.
    Aber nun wird es ernst.Wenn der Iran seinen Öl-und Aussenhandel in Euronen abwickelt(will) wird das sein Todesurteil.

  8. Elia sagt:

    @Wachtraum
    Neuer Torpedo 10000km Reichweite 2? fache Schallgeschwindigkeit u.a.deshalb.2018 ist nicht 1991.

    Wäre interressant zu wissen,wo gerade die Atomuboote und die B2 Bomber stationiert/eingesetzt sind-und die SAS/Navy Seals Teams am Boden natürlich etc.-andererseits-wäre Frieden das Beste für uns alle.

  9. Babs sagt:

    @Wachtraum,

    schon sonderbar, die Trumann sollte am 10.4. 18 auslaufen, zumindest nach dem Bericht hier https://www.military.com/daily-news/2018/04/10/harry-s-truman-carrier-strike-group-deploy-norfolk.html

  10. Habnix sagt:

    Ein neuer Torpedo könnte vom Festland aus los geschickt werden. Man braucht dazu keine U-Boote. Ja auch von Deutschland bis in die Schifffahrtsrouten der Handelsschiffe.

  11. stupido sagt:

    at ash

    „Aber nun wird es ernst.Wenn der Iran seinen Öl-und Aussenhandel in Euronen abwickelt(will) wird das sein Todesurteil.“

    Wir sollten uns vlt mal auf uns selbst besinnen…die abermillionen völlig kulturloser, am ende des tages sittlich verwahrloster, zu keiner wirklich intellektuell oder menschlich sinnvollen leistung im stande stehender Aussereuropäer, ich nenne sie gern einfach kanacken…oder musels…

    die nur auf dicke hose machen, nur das äussere kennen und keinen wert ausser macht, gier, geld, etc…

    sind UNSER Todesturteil!

  12. ash sagt:

    Die Zuwanderung ist nur ein Teilaspekt des ganzen.Das Problem ist immer wieder das Wirtschaftssystem.Die sogenannte „Umvolkung“ ist ein extremer Auswuchs.Entspechend ebenso war das A.Hitler.In den KZ´s durfte der Leben der Arbeiten konnte.Ein auf die Spitze definierter Kapitalsklavenmarkt.Da sowas nicht nochmal verkauft werden kann gibt es offene Grenzen.Ich weiss nicht wo Du schaffst,aber meine billigen Handwerker-/Reinigungs etc.pp Jobs werden seit Jahren nur mit Zuwanderern besetzt.Deutsches/polnisches usw. Personal ist Mangelware geworden.Die deutsche Industrie trommelt und die Politik folgt.
    Ist nicht schwer zu verstehen wenn man sich damit befasst.
    Verblöden tun die Medien und Politik.Als Beispiel:Gestern zum Feierabend(Mittag 🙂 )mit nem Türken und nem Polen auf Bierchen.Der Türke zeeigt mir wie Türkenfeindl. die Politik ist.Ich sag:kann ich toppen,suche auf seinem Handy ruckzuck Deutschenfeindl. Äusserungen unserer „Lagerleitung“ raus.Es sind oft dieselben die alles verdrehen.
    Nu merkst Du was?Du kannst eine Massenmigration nicht mehr stoppen.Angenommen es gäbe einen Militärputsch(alle hochrangigen Militärs wurden seit 10 Jahren getauscht 🙂 )hast Du mit Ende des Putsches und freien Wahlen dasselbe Ergebnis wie heute,nur mit anderen Schauspielern.Wie befinden uns in der letzten Phase die Marx beschrieben hat(er bewarb nicht den Kommunismus im „Kapital“),die Monopolisierung,Globalisierung,das Verschmelzen der Politik und der Wirtschaft,Banken etc. ist abgeschlossen.Eine Wahl kann und wird nichts mehr ändern(hat sie das jemals?)

  13. Irmonen sagt:

    @ ash
    Zuwanderung hin-oder-her, Fakt ist aber auch dass es ganze Brachen gibt wo unser gepamperten Jugendlichen auf keinen Fall mehr ergreifen wollen. Hier am Ort ist die Ausbildungsstätte für das Gastronomiegewerbe sozusagen kurz vor dem Schließen, Mangels Interessenten, bis auf 2 „Flüchtlinge“ in Ausbildung. Im -Reinigungsgewerbe etc das gleiche Problem mit Biodeutschem „Nachwuchs“, oder die Chirurgen, oder Anästhesisten da ist es ganz schwierig. Wichtig ist heute work-life-blance und das ist bei vielen, vor allem hoch qualifizierten Jobs nicht so ohne weiteres machbar. Ich denke wenn dann dazukommt dass man zusehen muss dass Hundertausende-Millionen junge gesunde Zuwanderer, wenn die nicht wollen für den Rest des Lebens nichts tun müssen…..na ich bin ja jetzt in Rente, arbeite aber wieder in Teilzeit….aber jetzt soll ja dann zum Segen der Menscheiht das BGE kommen weil dann alle freiwillig die schwierigen Jobs machen werden und/oder seeehr hochbezahlt sein werden, wers glaubt dass das funktionieren wird kennt die Menschen nicht, ihre Trägheit, und träumt – ach ja die Roboter werdens richten – Auch so wird ein Schuh daraus

  14. ash sagt:

    In der Handwerkerbranche bei mir gibt es seit Jahren fast keinen deutschen Nachwuchs mehr.Hat aber nie jemanden wirkl. interessiert.Ich bin Elektriker,wir sind 5 Deutsche(alle ü.40)und 9 Nichtbios.Nachwuchs Fehlanzeige wegen Dreck,Schmutz,Stress.Geht doch heut als H4 einfacher 🙂

  15. Habnix sagt:

    Pro Bio Deutsche ein Kind, dann ist klar das es in der Handwerker Branche kein Nachwuchs gibt.

    Im Jahr 2100 werden nur noch 22 Millionen Bio Deutsche da sein.

    “ An die Wirtschaft gerichtet: Ihr wolltet mich als billigen Sklaven, also wollt ihr meine Kinder auch als billige Sklaven. Dann lieber nur eins. „

  16. Schwarzblut sagt:

    @ Ash…wäre alle Deutsche Schlau, würden Sie alle H4 beantragen.

    Ich bin damals freiwillig in H4 gegangen weil ich kein Bock mehr auf den Scheiß hatte ( und ich hatte nen guten Job, im Bereich Automatisierung, habe sogar bei der damals noch DASA die Schaltschränke und SPS Programme installiert damit die maschinell die Flugzeugrümpfe zusammen fügen konnten wärend bei Boing das noch mit Gabelstapler gemacht wurde ), diesen auch noch mit meinen Steuern zu bezahlen. Mittlerweile habe ich meine Erwerbsunfähigkeitsrente durch ( geht einfacher als man glaubt ). Pah, ich Sklave des Systems? Jetzt fick ich das System und genieß mein Leben! Und vor allem, MICH kann Niemand mehr verantwortlich machen für den Scheiß der passiert, denn ich fianziere es nicht mehr mit Steuern! Das ist meine Form von Widerstand.

  17. stupido sagt:

    Lieber ash

    „Geht doch heut als H4 einfacher 🙂“

    Ich fühl mich da mal angesprochen, da ich aufgrund einer schweren erkrankung Eu rentner bin plus grundsicherung.

    Lustig ist das nicht…

    Aufgrund meiner allegmeinen lebenserfahrung kann ich dir jedoch versichern, dass jeder auch nur halbwegs anspruchsvolle job in diesem lande, bis hin zum aussenminister – von vollpfosten ausgefuehrt wird…

    Die fähigen wurden lange ausgrenzt, sind arbeitslos oder auf hartz 4…oder haben einfach selbst die brocken hingeschmissen…

    So wird ein schuh drauss….

    Shönen gruss

  18. Sureal sagt:

    Danke @ stupido….

  19. Habnix sagt:

    „Durch die Nutzung seiner Seemacht zur Beherrschung der ölführenden Seestraßen und durch die Forderung, dass Öl in US-Dollar gehandelt werden sollte, konnte es jedoch über seine Verhältnisse hinweg leben – und zwar durch die Ausgabe von auf Dollar lautenden Schuldinstrumenten und den Zwang auf die Staaten rund um die Welt in diese zu investieren. Sie importierten was immer sie wollten, indem sie geliehenes Geld verwendeten, während sie die Inflation exportierte und die Ersparnisse von Menschen auf der ganzen Welt enteigneten. In diesem Prozess haben die USA absolut atemberaubende Staatsschulden angehäuft – das überragend, was jemals zuvor gesehen wurde, absolut oder relativ gesehen. Wenn diese Schuldenbombe endlich explodiert, wird sie die wirtschaftliche Verwüstung weit über die US-Grenzen hinaus verbreiten. Und es wird explodieren, sobald die Petrodollar-Reichtumspumpe, die der Welt durch amerikanische Marine- und Luftüberlegenheit auferlegt wurde, aufhört zu arbeiten. “

    https://www.contra-magazin.com/2018/04/russische-raketentechnik-macht-us-kriegsflotte-obsolet/

  20. ash sagt:

    Alles richtig in dem Artikel.Ich picke aber mal Syrien raus.S400 stationiert,bestes Verteidigungssystem der Welt.Was passiert wenn der Ami 2000 Tomahawks aus den 80ígern die eh verschrottet werden sollten auf Ziele(z.B. die Hisbollah)in Syrien abschiessen?Die S400 haben begrenzte Möglichkeiten(wie die Russen finanziell auch),die ersten Wellen werden abgefangen,dann sind die S4000 alle.Dann kommen die Tomahawks der neuen Generation.Da wird 90% treffen.Spiel aus.Der Ami (be)druckt neues Papier und produziert 2000 neue Tomahawks.Dann kann das Spiel wieder anfangen.Wie hoch die amerik. Staatsverschuldung ist spielt eigentl. keine Rolle,fast jeder(muss) den Dollar akzeptieren,deswegen gewinnt der Ami erneut(wie 1989 🙂 )den Rüstungswettlauf.
    Disskussion gerne erwünscht,vlt. kann ich von meiner „dunklen Sichtweise“ erhellt werden.

  21. Habnix sagt:

    @ash,

    Tomahawks brauchen Schiffe, wo sie abgefeuert werden können?

    Ob die alten aus den 80iger, oder die neuen, spielt keine Rolle, der Verursacher wird versenkt. <—-Rote Linie

    Und selbst wenn der Ami die gleichen Raketen hätte, wie der Russe, so nützen ihm seine Schiffchen nichts.

  22. Habnix sagt:

    @ash,

    die Russen sollen Raketen haben, die man sehr schlecht abfangen kann.

  23. ash sagt:

    Diese Hyperschalldinger.10 000km/h.Ob´s stimmt das die den Abwehrschild durchdringen sei mal dahingestellt.Einen Zerstörer zu versenken oder Tomahawks abzuschiessen sind 2 Paar Schuhe.Der Russe wird nie einen Zerstörer,geschweigedenn einen Träger versenken.Das Szenario was ich beschrieb ist realistisch.Israel will die Hisbollah an´s Messer liefern.Die Amis schiessen nicht auf Russen Basen.Und ob die Russen wegen der Hisbollah was grösseres anzünden wage ich zu bezweifeln.

  24. Jens Blecker sagt:

    @Ash & Habnix

    https://de.sputniknews.com/zeitungen/20180212319504006-iskander-rakete/

    da gehts um die Hyperschall-Raketen. Es gibt auch eine Stellungnahme des Pentagon dazu.

    Zu Truppen im Mittelmeer:

    US-Flugzeugträger erwägt Kurswechsel wegen Russen in Syrien

    https://de.sputniknews.com/politik/20180422320428231-us-flugzeuigtraeger-aendert-kurs-wegen-russen/

  25. ash sagt:

    Grüsse nach Kanada.

    Die Richtung ändern oder nicht ist alles Show.Weder die Amis noch die Russen werden Schiffe beschiessen.Wie ich schrieb ist wohl das Fern(oder nun Nah-)Ziel der Iran.Die Israelis wollen die Hisbollah ans Messer liefern.Die haben ihre Aufrüstung an der Grenze Libanon-Israel aber wohl fast abgeschlossen.Was Israel/Usa tun können ist alle Hisbollah Stellungen anzugreifen.Ich wage zu bezweifeln das sich Russland wegen Extremisten in den Weltkrieg wirft.Die lassen Isis und Hisbollah sich gegenseitig die Köpfe abschneiden.Der Russe beliefert die und der Ami die Isis.
    Die beiden grossen lassen die Bauern sterben,Gefahr auch was den Nahen Osten komplett entzündet würde ein Angriff auf den Iran sein.Hier nehme ich eher an das ausgesuchte Ziele(was auch immer das sein kann)im Iran mit F35 ausradiert werden.Das eine Lager der Hisbollah vor 2 Wochen war ein Testlauf.Der Russe wollte oder konnte nicht auf das Flugzeug reagieren.Im Stillmodus wird der Mossad eh weiter Iraner,welche am Atomprogramm arbeiten beseitigt haben.Das hängt aber keine Seite an die grosse Glocke.

  26. Habnix sagt:

    US-Militär- und Geheimdienste drängen auf weitere Angriffe gegen Syrien
    Von Bill Van Auken
    21. April 2018

    “ Der amerikanische Militärgeheimdienst hat den Mainstreammedien einen Bericht zugespielt, laut dem die syrische Regierung trotz der Raketenangriffe der USA, Großbritanniens und Frankreichs am 14. April weiterhin über Chemiewaffen verfügt. Er fordert damit unterschwellig umfangreichere und tödlichere Angriffe, die eine Konfrontation mit der Atommacht Russland auslösen könnte. Letztere hat Truppen in Syrien stationiert, die auf Seiten der Streitkräfte von Präsident Baschar al-Assad kämpfen. “

    http://www.wsws.org/de/articles/2018/04/21/syri-a21-1.html

  27. stupido sagt:

    ich möchte an dieser stelle noch einen nachtrag zu ashes`s hartz 4 bashing beitragen…welches ich unerträglich finde.

    Ich weiss ganz ehrlich nicht, wer ärmer drann ist…der, der mit h4 sich irgendwie arrangiert, dafuer aber 100% freie zeit fuer dinge, die interessant und schoen sind hat…

    oder der, der sich um 6 oder frueher aus dem bett schraubt…und zum job begibt, auf den er eh keinen bock (das rächt sich irgendwann gesundheitlich) hat, aber man ist jung…oder auch nicht…und braucht das geld…

    Die frau hat ansprueche…wir brauchen n neuen smart tv, der nachbar hat schon wiedern neuen audi…das medien abo…der fussball channel…was sollen die nachbarn denken..?! und wir…?

    Wir brauchen dies, wir brauchen das…normaler brd buerger halt…

    Die rente… (die sie leute eh nie kriegen)…

    Entscheidet selber…N8

  28. stupido sagt:

    achja… diese muster brd buerger schicken ihre armen kleinen dann tagsueber noch auf kanackenverseuchte schulen….nrw ruhrgebit bis zu 100% kanacken anteil…wo die lieben kleinen dann zum teil halt mal gemessert werden…

    Mutti im suv faehrt sie hin – der rest interessiert mutti nicht mehr – sie hat wichtigeres zu tun – shoppen, kaffee mit freundinnen, fremd gehen, der mann, der sich den ganzen tag den arsch aufreisst bringts nicht mehr…

    Wie ein, wei leute hier sagen, es steht alles geschrieben…sodom und gommorha…

    oder von der anderen seite koran, vers 9

    it over…

    https://www.youtube.com/watch?v=LyBjrX8jOHw

    https://www.youtube.com/watch?v=LTseTg48568

    Wer genug in der birne hat, schmeisst die brocken hin und geniesst die restlichen paar tage…

  29. stupido sagt:

    Ich persoenlich erkenne, rieche solche leute mittlerweile auf kilometer…und ich meide sie, wo ich kann.

    Sie ertragen keine stunde stille, keinen tag alleine, ohne tv oder fernseher kommen sie nicht mehr klar.

    Sie können mit niemandem schweigend zusammen sitzen – sie müssen krankhaft reden…shit shat – reden um des redens willen…inhaltslos – sinnlos…wie eine krankheit – widerlich.

    Eine woche oder langer mit sich alleine? Das schaffen sie nicht…undenkbar…

    Arme kreaturen…

  30. Platte sagt:

    stupido…………sehr gut geschrieben …….unser Sohn hat das schon mit 25 alles kapiert ………hat nach seiner Schreinerlehre 2 mal in der Schweiz im Winter gearbeitet (Skilift!!) dann hatte er die Kohle zusammen um sich in Südfrankreich einen 8 Hektar Wald zu kaufen und lebt dort nun glücklich und „Sehr“!! zufrieden mit eigenem Anbau von allem notwendigen …………..mit Hühner, Puten und 2 Esel´ etc………….und bekommt sogar vom Staat noch 470€ ohne das man ihm auf den Sack geht …………er hat es denen erklärt und die lassen ihn in Ruhe…….finden es sogar gut was er da macht……würden mehr Menschen so wie er leben wären wir schon ein gutes Stück weiter………zu mal es jetzt nun nicht wirklich was besonderes ist……aber so ist das nunmal die Massen wollen und brauchen einfach den Unterdrücker den Vorgesetzten…….und alles das was Du auch schon schriebst……….übrigens Mädl´s kannste komplett knicken die sind noch viel, vielmehr gefangen als die Männlein………für so ein Leben was unser Sohn da glücklich und erfüllt lebt interessiert sich kein Weibchen:-)!!!

    Hier noch ein Link zu einem wunderbaren Haus in Ungarn absolut „Spitze“!!!

    https://landsitzer.wordpress.com/

  31. Babs sagt:

    Mutti im suv faehrt sie hin – der rest interessiert mutti nicht mehr – sie hat wichtigeres zu tun – shoppen, kaffee mit freundinnen, fremd gehen, der mann, der sich den ganzen tag den arsch aufreisst bringts nicht mehr…

    @stupido,

    mußte laut lachen über Deinen Wutausbruch. Was kennst denn Du für Frauen?

    Zu Deinem H-4 Gemurmel sag ich mal nix, denn das würd länger werden. Das menschenunwürdige Zeug gehört weg.

    Hier noch was zum „lachen“, aber auch nur der Teil, der sich darauf bezieht, dass der Hirni noch Botschafter der USA in RU ist.

    http://uncut-news.ch/2018/04/22/syrien-wichtige-informationen-die-unsere-qualitaetsmedien-verschweigen/

  32. Irmonen sagt:

    @ Platte
    Das Ungarn Haus ist wunderschön, hab ähnliches in La Palma als ich mit Sepp Holzer dort war, gesehen.
    als Frau alleine kann man sowas aber auch nicht so ohne weiteres hinstellen…..

    Egal ob Mann oder Frau, wenn du nicht mit der Masse mit schwimmst ist es überall schwierig einen Gefährten zu finden – da muss man schon auch sehr gut alleine klar kommen, und/oder mit guten Freunden und Gleichgesinnten, und in der Stille wie Stupido sagt….

    Habe jüngst unbeabsichtigt! nicht aufgepasst, einen Aufruhr erzeugt wobei mir wieder mal in aller Deutlichkeit vor Augen geführt wurde, dass
    diejenigen, die die aktuellen Entwicklungen in den Abgrund unserer Zivilisation aufzeigen, benennen, kritisieren heftigst, aggressiv angegangen werden und dann als Nazi bezeichnet und/oder angesehen werden. Zwischentöne und differenzierte Diskussion, oder Gespräch ist nicht möglich.

    Ich kann die sogar verstehen in ihrer Aggressivität, teils wenn älter noch aus eigenem Erleben der Hitlerzeit, Jüngere die das Wissen um solch schreckliche Zeiten übernommen haben. Sie merken aber nicht, dass ihre Aggressive Ablehnung genau in dieses Abgelehnte(Nazismus) führen werden…..

    Man ist DER/DIE BÖSE. Diejenigen die am aggressivsten daherkommen nehmen für sich DAS GUT SEIN ins Anspruch, wenn man sich dann wehrt oder abgrenzt, sich nicht unterwirft, wird man als der Aggressor angesehen was dann in Rückkoppelungsschleifen die Nazianschuldigung verfestigt. Es ist der blanke Wahnsinn.

    Meine Entscheidung, noch mehr, ja immer, nichts mehr zu sagen verfestigt sich. Soll halt jeder selber sehen was dann so kommt im Leben. Warnen? neeee, für mich wars das.

  33. 3L3F0 sagt:

    @Irmonen

    kann man wunderbar als Definition für den Begriff Gutmensch stehen lassen

  34. Elia sagt:

    @ash
    Der Unterschied zum kalten Krieg-USA/Nato steht jetzt in Ukraine,Georgien etc.USA steht in Syrien,Irak etc.Das heisst Russland und Iran,Türkei,sind als direkt „bedroht“.Amerika spielt auf totalen Endsieg/Weltherrschaft-und damit sind alle Großmächte „all in“-letztlich auch China-denn nach Rußland wären sie noch dran.

  35. stupido sagt:

    Danke @ platte

    Gruss an deinen sohn und glückwunsch – mit 25 war ich leider noch völlig verblödet und indoktriniert durch voellig kriegsgestoerte eltern und grosseltern etc…

    Das haus in ungarn ist wunderschön…

    @ babs

    Ich kenne nicht mehr viele frauen – es interessiert mich ehrlich auch nicht mehr wirklich…wie platte schon sagte…die kannste alle (98%) knicken…die 2% sind vergeben…

    Ich beschrieb nur, was ich so beobachte – und das war noch sehr gemaessigt – die realitaet ist viel entsetzlicher… 😉 was mich aber nur noch zum lachen und zum schmunzeln bringt – bedauernswerte idioten da draussen…

    @ irmonen

    Ich sage auch nicht mehr viel…aber wenn werden die leute blass…es bringt nix…

    Aber bevor ich ein magengeschwür entwickel, lass ich dann und wann mal dampf ab…

    Gruss an euch

  36. Berg sagt:

    Stupido. Hass macht einsam. Man könnte auch sagen: nicht du meidest, sondern andere dich.
    Wer so gegen andere stänkert stinkt halt.
    Dir fehlt jedwedes Einfühlungsvermögen für andere, wenn du so lebst. Enttäuscht von der Welt und von dir selbst. Damit wird man unglücklich und frustriert. Und verliert den Blick auf diejenigen, die stille ertragen können und nicht laut brüllen. Wechsel doch mal die Perspektive. Dann hast du eine neue Welt vor dir.

  37. Irmonen sagt:

    @ Stupido + Berg

    Es ist nicht einfach hinzusehen was in der Welt so vor sich geht,den ganzen Sumpf, die Grausamkeiten etc. und dann auch die Einzelmenschen oftmals in ihrer Klein-Klein-Erbärmlichkeit UND dann eine neue Ebene des Verstehens und Akzeptierens, im Sinne von Innerem Frieden, zu erreichen.

    Es ist natürlich durch ein Stadium des emotionalen Aufruhrs zu gehen wie Frust, Haß, Wut, Ärger etc. Wie Berg sagte darin darf man nicht stecken bleiben. Und nun kommt das ganz entscheidende. Nicht zu Hassen heißt nicht das was an Ungutem in der Welt da ist und geschieht zu billigen. Klar und laut zu sagen was da an Unrecht ist und gleichzeitig den inneren Frieden immer wieder anzustreben und zu finden ist eine sehr reife, hohe Kunst und nicht Viele erreichen das. Die einen werden Revolutionäre ala Bader-Meinhof, die anderen Verleugnen und Verdrängen und sehen weg und die dritten sind dann nur noch die Ganz-Guten und fühlen sich darin sicher auch mit ihrer massiven Aggressivität die dann aber in ihren Augen gerechtfertigt ist, gleichsam ein „göttlicher Zorn“ auf menschliche Ebene gebracht, gegen alle die nicht ihre Meinung sind. Zwar töten sie nicht konkret wie die Revolutionäre, aber bereiten den Boden in ihrer absoluten Gegen-Haltung.

    Ja gerade die wir hier seit Jahren verfolgen was sich so in der Welt tut, sind in besonderem Maße dazu aufgerufen, einen quasi Mittelweg zu finden der eine Stufe höher angesiedelt ist als das was um uns herum Usus ist. Alles andere macht krank und führt dann zu Selbstzerstörung – auch nicht so sinnig!
    Ende der Epistel

  38. Jean Paul sagt:

    Hallo Leute!
    Wollt ihr alle reich werden?
    Dann geht zu Christie’s in NY!
    Lasst euch das gestohlene Geld von all den Armen des Planeten im Namen des Deep States auszahlen!
    https://www.foxbusiness.com/features/rockefeller-collection-could-become-first-art-auction-to-top-1b

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM