Tag: Korea

Korea: Das Unheil ist angerichtet

Es ist nicht lange her, da atmeten viele Menschen auf. Anstatt einen Garanten für weitere Militäreinsätze, wählte die USA – wie es schien – einen Geschäftsmann mit eher innenpolitischen Interessen zum Präsidenten. Für ein Aufatmen scheint es jedoch zu früh

Korea: Der Punkt des reinen Säbelrasselns ist vorbei

Was den Aggregatzustand der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden koreanischen Mächten und den USA angeht, ist Schockgefroren sicher nicht als übertrieben zu bezeichnen. Das Wechselbad der Gefühle geht schon eine gefühlte Ewigkeit und doch haben sich einige Faktoren grundlegend geändert.

Atomtest: Nordkorea hat es getan

Da half alles Drohen und Rasseln nichts. Als heute Nacht um 04.00 Uhr MEZ die Erde bebte, hatte dies nach Aussagen von Geologen keinen natürlichen Ursprung. Pjöngjang hat seine Ansage durchgesetzt und einen atomaren Sprengsatz detonieren lassen. Die Aussagen über

Nordkorea verhängt Kriegsrecht und versetzt Truppen in erhöhte Alarmbereitschaft

Wie mehrere Medien melden, wurde von Kim Jong-Un das Kriegsrecht verhängt und die Grenztruppen in Alarmbereitschaft versetzt. Die Armee solle bereit für den Krieg sein, schreiben südkoreanische Tageszeitungen. In einer Dringlichkeitssitzung seines Verteidigungs- und Sicherheitsstabes am Samstag, erließ der nordkoreanische

Iran: Wie aus einer Trägerrakete eine Atomrakete wird

Unsere Medien geben mal wieder einen Einblick, wie man die Propagandamaschine in Gang wirft. Die Achse des Bösen ist definiert und besteht aktuell aus Nord-Korea, Iran und China. Von Schlagzeile zu Schlagzeile wird der Titel reißerischer.

Bankrun in Korea: Zwei große Banken für 6 Monate geschlossen

Laut Koreatimes musste die größte Koranische Sparkasse aufgrund eines Bunkruns seine Tätigkeit einstellen. Die „Busan Savings Bank“ und die Schwestergesellschaft „Daejeon Mutual Savings Bank“ hatten nach einer Ankündigung seitens der FSC, dass große Summen notwendig würden um den Sparkassenmarkt zu

Spannungen: Russland fordert UNO-Sicherheitsrat zu Sondersitzung

Russland ist ernsthaft besorgt über die Spannungen zwischen Nord- und Südkorea. Es wird eine Eskalation befürchtet, die sich schnell zu einem Flächenbrand entwickeln könnte. Angesichts der brisanten Lage auf der koreanischen Halbinsel hat Russland am Samstag die Einberufung einer Dringlichkeitssitzung

Die Welt am Rande eines Atomkrieges

Im Augenblick macht wieder Korea von sich reden, was in den Medien ausreichend demonisiert wurde. Der Schurkenstaat wehrt sich einfach, wenn man Ihn provoziert – wo gibt es denn sowas? Die Mechanismen der angelsächsischen Kriegstreiber sind immer die gleichen und

Kursanbieter: L&S RT, FXCM