Truthcamp : Noch eine Woche

In einer Woche ist es nun soweit, entspannte Atmosphäre, Natur und nette Leute werden sich ein Wochenende treffen und bei frisch gezapftem und Spanferkel abspannen. Auch Livemusik wird dieses Jahr wieder am Start sein. Der Wettergott hat einen ganzen Sommer auf dieses Event gespart und so werden wir hoffentlich bei traumhaften Wetter campieren können.


Dieses Jahr hat sich Martin hingesetzt und ein Shirt für das Camp entworfen, mit dem Motto : Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.

Zu erwerben unter folgendem Link –>http://www.infokriegernews-shop.de/catalog/category/view/s/truthcamp/id/59/. Da Martin auch zum Camp kommt, kann er die Shirts dann direkt vor Ort übergeben.

Wer sich seinen Platz noch nicht gesichert hat, kann das unter folgendem Link nachholen :

http://truthcamp.de/modules/oledrion/category.php?cat_cid=1

Im Bezug auf die Grillbestellung und Frühstück, wäre es gut nicht bis zum letzten Augenblick zu warten. Planbarkeit ist wichtig.

Wir freuen uns schon auf die Leute und hoffen beim letzten Jahr anknüpfen zu können.

Carpe diem


16 Responses to Truthcamp : Noch eine Woche

  1. roush sagt:

    Hi Cheffe!
    Gruß an Martin: Das Shirt ist ganz klasse designt!

    Warum sind denn noch Plätze frei, ich dachte, es wäre obligatorisch ausgebucht? 🙂

  2. stupido sagt:

    Ich werde wohl leider (wieder) nicht teilnehmen können – diesmal aus privaten Gründen (schwere Erkrankung im Familienkreis)- ich möchte jedenfalls an dieser Stelle ein dickes Danke an Jens’Freund Andreas aussprechen – der auf meine Anregung oder vlt besser Stichelei – tatsächlich 100 Euro gespendet hat, wie Jens mir vorgestern schrieb, die hoffentlich jemandem die Teilnahme ermöglichen, der sich das ansonsten nicht leisten kann.

    Herzlichen Dank nochmal!

  3. chraema sagt:

    Ich bin schon gespannt 🙂 Ich habe mir extra ein Auto gemietet. Wer von Berlin aus mitfahren will, der kann sich melden. Vielleicht könnte man sich das Benzin teilen 😉 Ich wollte so am Freitag Nachmittag losfahren.

    @Cheffe: Kann ich auf dem Campingplatz auch direkt im Auto pennen, ohne auf ein entfernten Parkplatz geschickt zu werden? Ich habe leider kein Zelt.

    Danke und Grüße

  4. Andy sagt:

    @ chraema

    Da die Autos direkt neben den Zelten verteilt am Teich und auf der Wiese stehen, wird kein Problem sein im Auto zu pennen.

  5. Andy sagt:

    @ Stupido

    Das ist aber schade, dass du nicht dabei bist. Wer soll den jetzt vor ort sticheln?
    Deinem Familienmitglied gute Besserung wünsche ich.
    Und hoffentlich bist du dann nächstes Jahr dabei.

  6. Frank H. sagt:

    Also ich wollt denn schon mal absagen. Habe Urlaub gebucht, auch von den alternativen Dingen im Moment. A bisserl Sparflamme betreiben.

  7. Irmonen sagt:

    Der „Feind liest mit“

    Welche Ehre, da scheint sogar ein MSM Blättchen wie der focus hier mitzulesen, vielleicht sogar mitzukommentieren, wer weiß.

    ich zitiere:
    focus 33/11, S76, Verschwörungstheorie zum 11.9.:
    „zum zehnten Jahrestag will sich die
    Szene auch in Deutschlad zu Wort melden. Auf einem sogenannten truthercamp in der Nähe von Helmstedt wollen sich Gleichgesinnte zum völlig entspannten Gedankenaustausch bei Lagerfeuer, Bogenschießen und anderen schönen Aktivitäten treffen.
    …..Verschwörungstheorien sind besonders bei jenen Menschen bliebt, die selbst bei einer Verschwörung mitmachen würden (mein Kom: das ist Küchenpsychologie vom feinsten, bravo focus)

  8. roush sagt:

    Junge junge, laut „Focus“ ist im Truthcamp eine Spitzengruppe Antideutsche Radikale zugegen.
    Da muss doch jeder geneigte MSM-Leser sofort einen Nothilfeschrei loswerden und sich über seine Lektüre übergeben.
    Da kann man mal wieder sehen, bzw. lesen, welchen Bullshit manche Schreiberlinge verbreiten.
    Dass das Truthcamp als cooles Happening und Freizeitgestaltung zu sehen ist, kommt denen nicht in den Sinn.
    Wer schiebt denn wohl Paranoia.?
    Es ist verkehrte Welt, alles wird verdreht und auf den Kopf gestellt.
    Diese Zersetzungstaktik der MSM wird weitergehen. Eines schlechten Tages werden solche Treffen verboten, weil den Veranstaltern Subversivität vorgeworfen wird.
    Wehret den Anfängen der Entdemokratisierung war vor vielen Jahren. Nun ist es wahrscheinlich zu spät. Die Dinge nehmen ihren Lauf. Rette sich wer kann.

    Hier nochmal der Artikel aus „Fokus“ von IKTV.

    http://infokrieg.tv/wordpress/2011/08/15/autor-des-aktuellen-focus-specials-uber-911-verschworungstheoretiker-arbeitet-fur-linksradikales-antideutsches-blatt/

  9. Yadahaddu Iriwadschi sagt:

    Würde gerne auch kommen geht leider nicht.
    Bin an der Ostsee,da gehts einem Kumpel grad richtig dreckig,(Burnaut Syndrom).

    Hätte gerne auch mal Antideutscher Truther
    sein wollen. 😀
    Wünsche aber allen schönes Wetter und viel Spass.

    Die Spinnen die Römer.

  10. Habnix sagt:

    Bin auch nicht bei dem treffen dabei,wäre gern dabei aber No Money,sorry vielleicht ein anders mal.

    Ach,hab gelesen Elenin ist nicht das Problem sondern irgend ein anderer Wandelstern könnte Probleme machen.Gelesen glaub ich in Kopp-online.

    Berechnungen von Kometenbahnen sind eigentlich immer mit Unsicherheit behaftet,brauchen deshalb eine lange Beobachtung um genau zu wissen wie deren Bahn ist.

  11. Habnix sagt:

    Infokrieger zu sein heißt,es geht um Information die ganz uneigennützig für alle ist und nicht zum schaden.

    Das kann man ja bei der MainstreamMedien ja nicht immer behaupten.

    Mit was wurden eigentlich die Völker zu Weltkriegen verführt? Mit Zeitungen,Fernseher,Radio,Wochenschau.

  12. daria sagt:

    hallo! ich fahre nächste woche ins truthcamp und suche leute aus der umgebung (bochum), die eine fahrgelegenheit suchen. ich könnte 3 (im notfall auch 4) personen mitnehmen. wenn ihr interesse habt, schreibt mir doch eine nachricht auf truthcamp.de, dort bin ich unter dem benutzer namen daboria zu finden! lg daria

  13. Frank H. sagt:

    Jaja. Die deutschen Warzen am Arsch der Berliner Machtkartelle: FTD, HB, Blöd, Welt, Focus, Speigel, FAZ, SZ, Stern, FR, ND u.v.m. Stumpfsinniger Journalismus, massenpsychotische Ausrichtung. Es ist halt leichter Geld durch vorgekaute Propaganda aus Berlin, Brüssel, New York, Washington oder London zu verdienen, als durch beinharten Journalismus zu brillieren.
    Dei 4. Kraft der Demokratie, um Gottes Willen natürlich blos nicht! Nur ein dummes Volk ist ein regierbares Volk.

  14. Frank H. sagt:

    Kom. 14 bezieht sich auf Kom. 9 übrigens.

  15. weltraum sagt:

    @chraema
    wir sind zu zweit und wuersen gerne aus berlin mit dir fahren. wie kann ich dich erreichen?

  16. Lio sagt:

    @AllE Truthcamp Teilnehmer.
    Alle die am Camp teilnehmen können, fänd ich mehr als korrekt wenn man der Opfer der Insel ßtoya kurz gedenken könnte.
    War ja auch eine zusammenkunft Politisch Motivierter Menschen die wie ich glaube dafür standen die Welt positiv verändern zu wollen.
    Zumindest waren sie noch sehr jung,zu jung zu Sterben.
    Stelle man sich einfach nur mal vor da kommt so ein Irrer inÂŽs Truthcamp und würde so was abziehen.
    Ruft dann bei den Bu….n an und sagt Kommandant der Antitruhterfraktion…… stellt sich Delta bla bla bla…. usw.
    Also nix für ungut und wirklich viel Spaß und gute Wortgefechte im Truthcamp aber so ne kleine Gedenkminute der Opfer wär schon cool.
    DANKE LIO
    PS.
    Würde gerne teilnehmen doch der Weg ist zu weit.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM