Offtopic 2.7

Alles, was nicht in einen Artikel passt und euch sonst so auf der Seele liegt, kann hier gepostet werden. Beachtet die Regeln im Blog. Wer andere beleidigt oder ausfallend wird, kommt in die Moderation oder wird gesperrt.


Link zum Offtopic 2.6 <-----


9.771 Responses to Offtopic 2.7

  1. R363 sagt:

    Wie ich hier auf IKN damals voraus gesagt habe: Erst moderne US-Waffen im Rahmen eines Manövers heimlich an die Ostfront liefern und dann Grenzkonflikte anfangen. Wie in den Indianerkriegen, das alte Kriegsspiel der „glorreichen Eroberung des Wilden OSTENS bis zum Pazifik“:
    https://de.sputniknews.com/politik/20200828327825749-nato-flugzeuge-naeher-zu-belarus-verlegt-lukaschenko-warnt-vor-provokationen/

    https://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1594824

    https://de.sputniknews.com/politik/20200826327803916-nato-weistvorwuerfeder-einmischung-in-weissrussland-zurueck/

    Die unbewältigte Schuld und der Hass im Osten. Ein Mahnmal, das man nicht für ernst nimmt:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Berg_der_Kreuze

    Und dort nebenan ist die NATO-Luftwaffenbasis in Litauen.

    >>> Der Aufbau der Battlegroup geschieht im Rahmen der von der Allianz beschlossenen NATO Enhanced Forward Presence (eFP).

    >>> Die eFP wurde beim Bündnisgipfel im Juli 2016 beschlossen. Die „Führungsnationen“ sind Deutschland in Litauen, Großbritannien in Estland, die USA in Polen und Kanada in Lettland. Russland sieht die Truppenstationierung der eFP als Provokation.
    https://de.wikipedia.org/wiki/NATO-Battlegroup_Lithuania

  2. Habnix sagt:

    @R363, die Russen werden wohl nicht warten bis sich da eine Strategische Übermacht gebildet hat. Oder?

  3. R363 sagt:

    @Habnix

    Ne, werden sie nicht. Der preemptive Angriff ist auch in der russischen Militärdoktrin definiert, wenn dies unbedingt nötig ist.

    Die Positionen werden rein nach sachlichen Gesichtspunkten wie bei einem Schachspiel erwogen und dann die entsprechenden Züge definiert.

    Wenn also der Westen die rote Linie überschreitet, dann wird das Konsequenzen haben. Und „bunte Soros Revolutionen“ zum Ziel eines Systemumsturzes gehören auch zu diesen roten Linien. Siehe auch Putins Rede damals bei der Münchner Konferenz. Warte bis jemand (ein Häuptling) wie z.B. Lukaschenko oder Assad ermordet wird. Die Stämme der Westslaven ermorden einen der Ostslaven Häuptlinge. Gleichzeitig haben vorher die Weissen den Westslaven Unmengen an neuen Repetiergewehren und Perlen für die Frauen im Rahmen eines Manövers (Defender 2020) zurück gelassen. Der Ausgang ist klar, wenn diese Stämme des Westens meinen mit den neuen Gewehren des Weissen Mannes den verhassten Bruderstämmen im Osten (mit Pfeil und Bogen) überlegen zu sein. Dann inszenieren sie einen Zwischenfall und warten auf den Gegenangriff, den sie dann mit ihrer sog. Speerspitze abzufangen versuchen.

    Bunte Revolution in Weissrussland genau nachdem die Engländer und die Amis „das alte Schlachtfeld Kontinent“ verlassen um es zum neuen Schlachtfeld vorzubereiten.

    Inszenierung Novitschok: Bei Skripal will man nach 30 Minuten ein extrem unbekanntes Nervengas namens Novitschok a) nachgewiesen und b) bekämpft haben. Die Russen sagen, das kann nicht sein, denn Novitschok ist so extrem, dass man das normal nicht überlebt. Jemand sagte mal es ist extrem gefährlicher als Senfgas und englisches VX Gas. Das überlebt normal keiner.

    Das Gesundheitssystem ist bei uns nicht mal in der Lage einen einfachen Erreger einer Krankheit in einer Woche zu ermitteln und dann behaupten diese Komiker Novitschok ermitteln zu können. Das ist so etwa wie wenn jemand nicht mal in der Lage ist eine einfache Zeile in BASIC zu schreiben, aber dann meint eine Interrupt Service Routine schreiben zu können und im Griff zu haben.

    Wir sollten uns eine zentrale Frage stellen: Was ist am Ende all dieser Lügen und bunten Revolutionen?

    Die Idee von der glorreichen Eroberung bis zum Pazifik wird nach Napoleon und Hitler auch diesmal wieder schief gehen.

    „Glory Halleluja, our god is marching on“ ist eher Satan, der ein Schlachtfeld voller Leichen hinterlässt.

    So verrückt das klingen mag: Russland kann nur mit einer Waffe erobert werden und diese heisst LIEBE. Wer Russland in Liebe anspricht, dem wird jede Tür offen sein. Russland dürstet es nach Liebe. Liebe bedeutet das Schachspiel der Vernunft zu vergessen und gemeinsam zu feiern. Jeder hat Platz in den russischen Weiten, aber nicht mit dem Spruch von Hillary Clinton „Russland ist zu groß nur für die Russen“. So wie bei ihren Vorfahren „Amerika zu groß für die Indianer war“.

    RUSSLAND IST GROSS GENUG FÜR ALLE DIE LIEBEN.

    Es taut nun auf, der Norden taut auf. Russland ruft wie zu Katarina’s Zeiten deutsche Handwerker und Bauern zur Besiedlung der Weiten des Ostens. Unter ihrer Regie. Es ist als wenn die Indianer damals die Weissen gerufen hätten, aber unter ihrer Regie. Wollen wir ihre Regie als Ureinwohner dieses Landes akzeptieren? Als Gäste, die willkommen sind, wenn wir IHRE Spielregeln akzeptieren.

    Die bunten Revolutionen und Eroberungsambitionen sind der Garant für einen 4. Weltkrieg. Ein Garant für einen neuen ungeheuren Schaden für unseren eurasischen Kontinent. Hört auf bevor es zu spät ist.

  4. Habnix sagt:

    @R363, du hast Recht.

    Hab mir die Nacht nochmal Gedanken gemacht, wie man so etwas los treten kann und hab gedacht, am ehesten geht es wenn sie eine wichtige Person umbringen.

  5. Platte sagt:

    Die ach so pösen Russen: MARKmobil Aktuell – Objekt der Zukunft

    https://www.youtube.com/watch?v=yKaM9lL4Nb4

  6. Habnix sagt:

    Ist den USA ihre Hegemonie so wichtig das sie einen Krieg brauchen?

    Unter Hegemonie versteht man die zugerechnete oder eingenommene Führungsrolle oder Priorität einer gesellschaftlichen Institution (eines Staates, einer Organisation) oder eines ähnlichen Akteurs in politischen, militärischen, wirtschaftlichen, sozialen, religiösen oder kulturellen Angelegenheiten.

    Hegemonie meint ausdrücklich „Führung“ und schließt (unausgesprochen) Akzeptanz und Freiwilligkeit ein. Im Unterschied dazu bedeutet Imperium explizit „Herrschaft“ oder „Oberherrschaft“ und impliziert dagegen ein Zwangsverhältnis, das auf Befehl und Gehorsam beruht.[1]

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Hegemonie

  7. R363 sagt:

    Heuchelei, mal egal wie man den Fall Nawalny sehen will:

    https://m.youtube.com/watch?v=TqplJy36SPQ

    Ich überlege gerade ob ich eine Anzeige gegen die Bildzeitung wegen Volksverhetzung bzw. Verleumdung starte. Was die derzeit im Kontext Russland liefern, ist nicht nur ein bisschen, sondern absolut unter der Gütellinie. Göbbel’sche Propaganda pur.

    Müssen wir Bürger einer modernen freiem rechtstaatlichen Demokratie so was bieten lassen?

  8. R363 sagt:

    Wir werden jetzt in der Firma alle am Eingang gescant. Mit der Temperaturpistole an Stirn. Derzeit werden 2 Modelle verwendet.

    Mal sehen wann die Sensoren zur Öffnung der Türen bei den grossen Discounter wie Aldi und Lidl so umgerüstet werden, dass sie die Person, die reinkommt gleich mit-scant. Zuerst nur Tür bleibt zu, wenn die Person vom Scanner als „zu heiss“ analysiert wurde. Alarm … ein Gefährder an der Tür … Hilfe …

    Wie ich ja hier auf IKN seit einem Jahrzehnt schon voraus sagte, geht es letztendlich um die IDfizierung des Subjekts innerhalb der neuen Wirtschaftsordnung. Der Lizenz- und Nutzwirtschaftsordnung 4.0. Also wird man jetzt vom Temperaturscannen mit Pistole Schritt um Schritt weiter gehen Richtung elektronische IDfizierung während des Scans.

    Derzeit in der Firma erfolgt die IDfizierung am Eingang noch auf Papier. Gestern hiess es aber, es würde schon im Computer erfasst werden. Kann noch „nur eine Excel Liste offline“ sein, aber allein das Excel 365 läuft ja in der Firma heute schon über die Cloud mit Datenspeicherung irgendwo. Übrigenst zusammen mit Microsoft Analytics, das die Tätigkeiten, Kontakte, Kommunikationspartner … jedes Computer Users ständig überwacht und analysiert. Wer meint, diese Information würde nicht „oberhalb auf Unternehmensebene usw.“ sichtbar sein, ist ein naiver Narr, der noch an den Weihnachtsmann glaubt.

    Vermutlich werden diese sog. PZE / PZK (Personal-Zeit-Erfassung und Personal Zutritts-Kontroll) Systeme der Firmen bald sukzessive modernisiert. Von proprietär zu weltweit per GS1 standardisiert. Wenn jeder Mensch weltweit seine neue elektronische ID verpasst bekommen hat (Bill Gates digitales Immunzertifikat / Quantum Dot Tattoo lässt grüssen), dann ist die neue „Stempeluhr“ in der Firma auch gleichzeitig ein elektronischer Check des Gefährderzustands mit online Anbindung an eine zentrale Datenbank des Gesundheitsministeriums. Von SAP und Telekom betrieben … Die Vernetzungsanalyse gibt es ja dank Analytics auch schon. Wer hatte mit wem Kontakt? Wer hat wen womöglich mit einem Gedankenverbrechen ala 1984 infiziert und muss in Quarantäne und getestet werden.

    Die Diktatur 4.0, die digitale Diktatur vor der ich hier auf IKN ein Jahrzehnt lang immer und immer wieder gewarnt habe, wird jetzt errichtet. Alles was technisch zur Totalkontrolle der Menschheit auf Schritt und Tritt nötig ist, gibt es. GS1 + QS1 sind 2 Eckpfeiler in der Architektur dieser neuen digitalen Weltdiktatur. Diese ist ein Weltkommunismus, der von den ganz Gossen wie Gates, Buffet, Soros, Musk … designt und angestossen wird. China ist der Treiber bzw. die Supermacht innerhalb dieser neuen kommunistischen Weltordnung. EUdSSR will das auch.

    Dazwischen ist ausgerechnet Russland, das Land des alten Kommunismusses, das dieses Modell verworfen hat und nicht will. Ausgerechnet das grösste Land der Erde mit den grössten Ressourcen, mit dem jetzt auftauendem Sibirien. Der Druck auf diese Länder des Widerstands gegen den neuen Weltkommunismus, die Volksverhetzung, die Verleumdungen und Verhetzung von Personen wie Putin hat inzwischen das Niveau von Goldstein in Orwell 1984 erreicht. Und alles ohne jede Beweise, nur auf Lügen und Täuschungsmanövern. Unfassbar, die Geschichte wiederholt sich. Nichts aus der Geschichte gelernt. Bild entwickelt sich zu einem neuen Stürmer Blatt in der Volksverhetzung. Und wie beim Erwachen der NAZI Diktatur ist auch hier wieder der Aufbau des Hass-Feindbildes durch Verhetzung des Volkes voll im Gange. Wenn man morgen fragen wird, wann dieser 4. Weltkrieg begann, was würdet Ihr heute sagen?

    Morgen 11 Uhr gehen wieder bundesweit die Sirenen, die seit Ende des Kalten Krieges 1990 schwiegen. Morgen, am 11. Septemper -1 (9/11) um 11 Uhr. Wer Augen und Ohren hat, der konnte es hören und sehen. Eine Probe zur bundesweiten Bevölkerungswarnumg vor der Katastrophe. Vor welcher, wird mal offen gelassen … Auch ein Biowaffenangriff mit z.B. einem Covid-20, der heftiger wirkt, wäre eine solche Katastrophe. Der Kopf der alten „Kalte Krieg Generation“ denkt atomar (A). Aber es gibt auch B- und C-Waffen, nicht wahr? Hat man die vergessen?

    An einem 11. September warnte Igor Geogardse die Welt davor, dass die Amerikaner alle Biowaffenlabors der ehemaligen UdSSR Staaten beschlagnahmt und nicht die Unterlagen vernichtet haben. Dass sie darauf aufgesetzt haben, damit weiter geforscht haben und schliesslich sogar Patente zum Ausbringen infizierter Schnaken und Zecken per Drohnen reserviert haben. Eine Erfindung der NAZIs, jetzt US-patentiert. Auch infizierte Geschosse wie sie die Naturvölker sxhon ewig bei der Jagd verwenden, wurden „modern US-patentiert“.

    Das neue US-Militärgerät wurde den Westslaven an der Ostfront übergeben. „Ready to go!“. Skripal und Nawalny sollen mit Nowitschok CHEMISCH vergiftet worden sein. Also C-Waffeneunsatz. Der böse Russe, der böse Putin Goldstiiiiien soll es gewesen sein, obwohl es dazu nicht den geringsten Beweis gibt. Aber braucht man bei einer von oben befohlenen und gesteuerten Volksverhetzung Beweise? Das brauchten die NAZIs auch nicht, also brauchen die NAZI 4.0 auch keine Beweise. Eine Kriegserklärung nicht wahr?

    Wie weit ist der Weg vom russischen Novitschok (C) zu dem russischen Virus (B) den die Amerikaner sich ja gemäss Georgadse eingesammelt, weiter entwickelt und eben nicht vernichtet haben? False Flag Operationen … Der Täter wird zum Opfer erklärt. Das sich gegen „das Böse“ (land of the evil / Reagan) jetzt VERTEIDIGEN MUSS. ES, das russische C-Nervengift war es. SIE waren es! ES, der russische Virus war es. SIE waren es!

    Leute, durchschaut dieses alte Spiel in Neuauflage und erkennt: Der 4. Weltkrieg steht vor der Tür! Wenn man das Feindbild, den HASS auf den „bösen Russen und den bösen Putin Diktator“ mit C- und B-Waffen und göbbelscher Propaganda aufgebaut hat, dann kommt die grosse False Flag, die uns über Nacht in den 4. Weltkrieg manövriert.

    Wenn es einen Anschlag auf Putin bzw. die russische Regierungsspitze gibt, dann haben wir über Nacht den 4. Weltkrieg. Der damalige Öl-Oligarch (Chodokowski oder wie er hiess und dann ins Schweizer Asyl ging), hat in der NZZ damals den Plan der Machtübernahme in Russland beschrieben. Anschlag auf die Regierungsspitze und er wird wie einst Lenin als Befreier nach Moskau eingeflogen. Recht nachvollziehbar: Zusammen mit Nawalny als seine linke Hand, der sich natürlich schlagartig über Nacht erholt hat. Die „Speerspitze“ soll wohl einen möglichen militärischen Ausbruch während der Umsturzwirren abfangen. Eine Art Operation Walküre Plan also.

    Glaubt Ihr, dieser Plan des Westens zur glorreichen Eroberung des Wilden Ostens bis zum Pazifik geht auf? Ich hatte damals schon mehrfach gesagt „die Amerikaner meinen die Russen seien ihre neuen Indianer, aber sie sind die besten Schachspieler der Welt“. Deswegen wird dieser Umsturz schief gehen.

  9. R363 sagt:

    Habe aus der Ukraine erfahren, dass völlig abgeriegelt wurde. Ausländer mussten in 24 Std. das Land verlassen. Panzer sind an den Grenzen aufgefahren, die bunte Revolution in Weissrussland (Soros & Co.) = der Umsturzversuch des Westens geht anscheinend nicht rund. Es besteht Kriegsgefahr und man argumentiert die komplette Abriegelung der Länder im Osten mit Corona. Die Leute durchschauen aber, dass das nicht nur einfach Corona ist. Aussage „es ist jetzt hier wie in einem Gefängnis“. Der eiserne Vorhang ist über Nacht zurück. Auch andere Länder wie Ungarn sind anscheinend weitestgehend abgeriegelt. Angeblich 10 km Stau vor der ungarisch-österreichischen Grenze.

    Dann habe ich Infos von einem Türken bekommen, dass die Lage im Mittelmeer bzgl. Türkei gegen Griechenland & Frankreich im Bezug auf das Gasfeld und wem es gehört sich ebenfalls immer weiter zuspitzt und auch da wohl ein Funke reicht um das zum Explodieren zu bringen. Kriegsschiffe, Forschungsschiffe, Bohrschiffe … Er meinte die Türkei sei militärisch sehr stark und würde spielend leicht mit den anderen fertig werden … nunja, wer’s glaubt. Ich fragte, ob die Türkei eigentlich eigene Atombomben hat. Er sagte: Ja, aus Pakistan.

    Der Türke erzählte mir viel, über die Seidenstrasse aus China, die schon läuft, die südliche South Stream Pipeline aus Russland, das turksprachige Band bis China, immer mehr eigene Produktion und nicht mehr Import aus Deutschland usw.

    Also viele Informationen, die wir hier in unseren Medien dürftig bis gar nicht erfahren.

    Warum wird uns verschwiegen, dass im Osten sich die Panzer schon gegenüber stehen? Ich denke, dass man am Ende sagen kann, die Weissrussen bzw. Russen wären VÖLLIG OHNE GRUND SCHLAGARTIG ÜBER NACHT ÜBER UNS HERGEFALLEN. Daher auch der Aufbau der Inszenierung mit dem Bauernopfer Nawalny. Denn, wenn die Bürger hier wüssten was da im Osten abgeht, dann würden sie ja sehen, dass da eine Eskalation sich abspielt und fragen „warum?“. Aus meiner Sicht will man das Warum verheimlichen um dann den Russen einen scheinbar völlig unbegreiflichen Willkürakt in die Schuhe zu schieben in der Art: „Hilfe, die Russen kommen … sind einfach völlig grundlos über uns hergefallen“.

    Den alten russischen Film / Multic „Konflikt“ sehe ich derzeit aktueller denn je, deshalb hier nochmals gelinkt:
    https://www.youtube.com/watch?v=iwmh3ey58JI

  10. Babs sagt:

    Hi R363,
    das Problem, was ich sehe ist, dass es vlt. außer uns Beiden keinen in D. interessiert, was sonst in der Welt passiert. Kurz zu Deinem letzten Post:

    Die ru. Regierung hat gestern in einem Artikel bei bei Twitter einen Thread losgelassen mit Vids, wonach die UA die Flüsse zur Krim sperrt und die Menschen kein Wasser mehr bekommen.

    MFA @mfa_russia
    Konto der russischen Regierung
    • 11. Sep.
    Übersetzung: #Zakharova  : Wir sehen #Ukraine ‚s Entscheidung zu berauben der Menschen in #Crimea von frischem Wasser als Kollektivstrafe für die freie Wahl sie März 2014 gemacht #water durch auferlegte Blockade #Kiev kann durch die Ukraine ihre als Verletzung qualifizieren # HumanRights- Verpflichtungen.

    #Zakharova : We view #Ukraine’s decision to deprive people in #Crimea of fresh water as collective punishment for the free choice they made in March 2014. The #water blockade imposed by #Kiev can qualify as a violation by Ukraine of its #HumanRights obligations.

    Von Panzern war allerdings nicht die Rede. Vermutlich sind dort bisher nur Panzer Seitens der UA aufgefahren. Putin hat vor kurzem in einem Interview gesagt, dass er in W-RU nur auftaucht, wenn die ihn um Hilfe bitten und FREMDE auf deren Territorium einfallen. Die Panzer, die auf Seiten RU in Höhe der Ostukraine stehen, stehen dort schon einige Jahre. Aber auf RU Gebiet. Das RU vorsichtig ist, sieht man auch an der Aussage von Lukaschenko, dass wenn man aus W-RU einen UA-Maidan 2.0 machen kann, der nächste auf der Liste wäre RU. Vermutlich denken viele RU ebenso. Vlt. deshalb auch die für rU der vergangenen Jahre relativ heftige Reaktion auf die Beschuldigungen aus D. bezug U-Boot Navalny.

    Zw. Greece, France und der TR wird es zum Showdown kommen denke ich mal. https://thearabweekly.com/turkish-army-seen-pushing-erdogan-showdown-europeans
    Da wird wohl nur einer schreien, nämlich Erdo der Irre. Alles andere dürfte Propaganda sein. Zw. Erdo und Macron XIV. wird der Ton allerdings immer rauer, nicht zuletzt auch bezgl. des Libanon.

    In Libyen ist es derzeit etwas unübersichtlich, da Haftar augenscheinlich schwächelt. Dafür kommt aber augenscheinlich Saif Gaddafi immer mehr auf den Plan, was nicht gut für Erdo aussehen wird, weil die 2 sich hassen. Die Stämme in Libyen haben vor einigen Tagen einen einstimmigen Beschluss getroffen – was schon beachtlich ist – und sich komplett gegen die as-Sarradsch gestellt und hinter Gaddafi und Haftar. Da alle „guten“ Dinge drei sind, taucht jetzt gerade in Libyen ein Mann auf, den ich für recht gefährlich halte, ein Ex-Terrorist der übelsten Sorte: Belhadsch (Belhadj). Er macht nun auch in Politik. Was Libyen betrifft, so sind mir aber einige Handlungen der RU nicht nachvollziehbar. Warum bietet man Erdo Tripolis an? Der wird sich damit nur kurzfristig begnügen, sein Ziel ist Tunesien und er braucht dafür den Landweg auch und der führt – außer durch Tripolis – auch durch Haftar Gebiet, wo die RU ja eine BAsis haben. Im NEtz sind Karten zu finden, die von Erdos Leuten herausgegeben wurden, wo er völlig klar und für jeden ersichtlich nicht nur das alte OSR sondern darüber hinaus noch weitere Länder kapern will. Er benennt sich ja nicht umsonst als „Vater Afrikas“ Jeder normal denkende Mensch würde ihn in den Arm nehmen und sagen „wer Träume verwirklichen will, muss erst mal wach werden lieber Erdo“ denn er legt sich derzeit mit sage und schreibe 9 Ländern an und je nachdem wie augenscheinlich seine Nacht war kommt eins dazu. Wie zuletzt Niger. Den Vertrag von Lausanne und Serves sieht er als gekündigt an. Offiz. hat er es aber noch nicht gemacht nur gesagt die Verträge würde er nicht mehr anerkennen. Erinnert Ihr Euch was ich dazu immer sagte. Leider behalte ich wohl Recht. DAS würde natürlich auch France betreffen den ehem. Kolonialherrn. Das UK relativ ruhig ist in der Sache wundert ein bisschen.

    Wenn also jemand „über Nacht“ einfällt, dann ist es die TR und auf europ. Boden entweder Polen oder die UA selbst, beide mit Hilfe der NATO. In keinem Fall ist es RU. Die NATO übt derweil scharfschießen auf Kaliningrad, was den RU auch nicht gefallen kann. Sie sind mit 27 Maschinen da eingefallen.

    Im Iran werden die Proteste gegen die Mullahs immer größer und immer mehr Menschen unterstützen die Rückkehr der Monarchie. Vorgestern wieder ein riesiger Thread bei Twitter gewesen. Das sehe ich aber von den USA kommend und zwar aus Trumps Ecke. Nur Reza Cyril wäre gut beraten, wenn er sich da vorher mal gründlich mit seiner Mutter abspricht, denn auf Grund dessen, das er keinen männlichen Nachfolger hat, könnte das für ihn kritisch werden. Sollte aber Persien auch die weibl. Thronfolge einführen, dann hätte das wiederum Folgen in Japan, wo der heutige Kaiser dies ebenfalls gegen seinen Bruder möchte.

    Solche Dinge sollten bekannt werden, da sie keine VT auch sind. Sie werden Einfluss auf den gesamten Planeten haben.

  11. Platte sagt:

    !!!Wau, Hammer, Hammer!!! verbreiten und genau zu hören ab ca. ((52:20))
    https://www.youtube.com/watch?v=FTwYv8Y2hXE

  12. Platte sagt:

    Politiker äußert sich gegen den Maskenwahnsinn. Landtag Magdeburg 11.09.2020
    https://www.youtube.com/watch?v=T4Fu4hQey0Y
    Spontandemo eines Vaters vor dem Gesundheitsamt in Rosenheim
    https://www.youtube.com/watch?v=z_1Qz2CfCMo&feature=youtu.be
    RUBIKON: Re-Upload: „Kinder in Corona-Zeiten“ (Thomas Ly)
    https://www.youtube.com/watch?v=BY0FpfF58TY
    Corona: Zwischen Panik und Verschwörung | Doku 2020
    https://www.bitchute.com/video/XLk3Z6jng0gr/

  13. R363 sagt:

    Hi Babs,

    im Falle W-RU und RU geht es ja offensichtlich um einen Umsturzversuch – system change – durch den Westen (Weisser Mann) zusammen mit den Westslaven Stämmen, welche in einem unbändigen Hass gegen die Ostslaven Stämme stehen. Dabei wird gerade die Opposition bei den Ostslaven medial hochgespielt obwohl sie real diese Bedeutung in ihren Ländern gar nicht hat. Man inszeniert wieder nach altbekannter bunter Revolution den Aufstand der Pseudomassen gegen die Diktatur da oben …. Der Westler glaubt seinen Medien, weil der Grossteil nie in W-RU oder RU war um zu wissen bzw. zu verstehen, wie es da wirklich ist. Und wie die Machtverhältnisse wirklich sind.

    Die Opposition gegen Lukatschenko, in Deutschland studiert, im Litauischen Asyl.
    Die Opposition gegen Putin, im Schweizer Asyl (damaliger Öloligarch) bzw. im Deutschen Asyl (Nawalny).

    Wer diesen koordinierten künstlichen Oppositionsaufbau im Asyl des Weissen Mannes nicht erkennt, ist blind. Hinter all dem steht als Masterplan Lebensraum Ost 2.0 bzw. die glorreiche Eroberung des Wilden Ostens bis zum Pazifik bzw. Russland ist zu groß nur für die Russen … analog Amerika war zu groß nur für die Indianer.

    Der russische Öloligarch in Schweizer Asyl hat ja damals in der NZZ seinen Operation Walküre 2.0 Plan vorgestellt. Die Sache ist alles so was von offensichtlich was hier gespielt wird.

    Die Opposition wird nach dem Enthauptungsschlag vom Westen eingeflogen. Damals bei Lenin war es mit Zug aus dem Schweizer Asyl, heutzutage ist es moderner mit Flugzeug.

    Die Westmedien arbeiten mit ihrer Volksverhetzung auf Hochtouren. Dass Volksverhetzung in Deutschland nach Hitler eigentlich hyperstrafbar ist, interessiert nicht. Denn der Befehl zur Volksverhetzung und zum Aufbau des Feindbilds kommt von ganz oben.

    Die Gallionsfiguren, die ermordet werden sollen (Enthauptungsschlag) sind offensichtlich: Lukaschenko und Putin, vermutlich auch Assat. Nach dem Anschlag (Operation Walküre 2.0) soll der vom Westen heilig gesprochene Nawalny mit Julia eingeflogen werden und die Regierung übernehmen. Dito die Oppositionspolitikerin aus dem litauischen Asyl. Der russische Oligarch im Schweizer Asyl scheint mir der Schachspieler dahinter. Er wird von den Medien nicht geputscht, operiert im Schatten.

    Die sog. Speerspitze Ost (die Polen nennen es Fort Trump), die man auf dem Gebiet der Westslavenstämme aufgebaut hat, dient dem Abfangen eines militärischen Ausbruchs nach dem Enthauptungsschlag. Deswegen musste der Weisse Mann dort auch im Rahmen seiner defender 2020 Übung seine Repetiergewehre dort zurück lassen. Der militärische Gegenschlag hat auch ganz einfach mit der Militärdoktrin zu tun. Die Ermordung von Staatsoberhäuptern durch den Westen gesteuert, ist ein Kriegsakt im Sinne eines Angriffskrieges. Also wird militärisch zurück geschlagen.

    Wie das geschehen wird, hat Russland eigentlich schon angekündigt. Der erste Akt wird die Zerstörung jeglicher angeblichen Raketenabwehrstellungen der Amerikaner im
    Nahbereich sein. Wie ich damals hier auf IKN ja sagte, warnten die Russen die Bevölkerung um diese Installationen, sie mögen dort bitte wegziehen. Danach wird Russland den Luftraum über Europa bis zum Atlantik übernehmen. Dazu sind sie technisch in der Lage. Sie haben weltweit die besten Luftabwehrsysteme. Alles was nicht legitimiert aufsteigt, wird vom Himmel geholt.

    Babs, Du sprachst von Kaliningrad und den militärischen Aktivitäten dort. Diese Enklave ist dem Westen ein Dorn im Auge und die Polen beanspruchen dieses Gebiet für sich genauso wie den Westen von Weissrussland und das ukrainische Gebiet um Lemberg. Polen will also seine ehemaligen Gebiete zurück und Putin sagte, dass sie dann die Pandora Büchse öffnen würden. Kaliningrad ist aber auch was die russischen Raketen und die Luftraumüberwachung betrifft wichtig. Die Russen haben ja erklärt, dass sie die amerikanischen Raketenabwehrstationen als erstes eliminieren werden. Dazu stehen in Kaliningrad Iskander Raketensysteme auf Bereitschaft. Man muss bedenken, dass bei Raketen jede Minute in dieser „Parklandschaft West- und Mitteleuropa“ zählt. Die Raketen aus Kaliningrad sollen im Angriffsfall die Raketenabwehrstellungen vernichten. Im Rahmen des Enthauptungsschlages rechnet der Westen vermutlich mit einer Lähmung des Oberkommandos ganz im Sinne der Operation Walküre. Diese Zeit soll dazu genutzt werden vom Luftwaffen Stützpunkt vom Berg der Kreuze (Litauen) aus die Installationen in Kaliningrad zu zerstören und damit den Russen vorweg zu kommen.

    Was hier aus meiner Sicht mit der Welt gespielt wird, ist russisches Roulette. Geht es schief, wird’s fürchterlich. Aus meiner Sicht geht es schief, weil es absolut offensichtlich ist und damit die Strategie dahinter genug Optionen für Gegenmassnahmen ermöglicht.

    Dass die Engländer und Amis sich aus Europa raus geschlichen haben, ist ebenso offensichtlich. NATO Artikel 5 ist überflüssig. Wenn es kracht, dann sollen sich die Europäer mal schön erst einmal selbst gegenseitig umbringen (Schlachtfeld Europa). Und erst danach wird man zur glorreichen Befreiuung und zur nächsten Besatzung schreiten. Es ist leicht Sieger zu sein, wenn alle am Boden liegen.

  14. R363 sagt:

    Übrigens interpretiere ich Corona als Vorbereitung und Forschungsprojekt zum Biowaffeneinsatz im 4. Weltkrieg, der jetzt kommen wird.

    Denkt mal daran, dass das Tracing Eurer Smartphones nichts anderes ist als die virtuelle Abbildung = die Spiegelebene der Ausbreitung von Corona.

    Man driftet bei der A-B-C Waffe vom A-Waffen-Lockout in den „könnte gut funktionieren B-Waffen Einsatz“. Und benutzt die C-Waffe (Nowitschok, Assat Senfgas etc.) als göbbelsches Propaganda-Werkzeug. Das C dient also der Volksverhetzung und dem Feindbildaufbau.

    Auch der Test der Sirenen am 10. September um 11 Uhr ist für mich ein klares Zeichen zur Kriegsvorbereitung.

    Inzwischen sind wir dem Tag X nicht mehr fern!

    Die Schlauchen meinen, die Dinge würden nach ihren Plänen funktionieren. Abwarten: Wir stehen derzeit am Beginn der fast kompletten Auslöschung der Menschheit. Die Menschen wollten Krieg und sie bekommen Krieg. Die anderen sagen „einen neuen grossen Krieg kann es gar nicht mehr geben“. Sie werden bald eines besseren belehrt. Sie mögen später nicht sagen „ja sooooo war das nicht gemeint!“

    Doch, sie meinten es so! Sie irrten sich nur und sind danach zu feige zu den Konsequenzen ihrer Gedanken, Worte und Taten zu stehen.

  15. Platte sagt:

    Wichtige Botschaft von Neurologin Margareta Griesz-Brisson!!!! Unbedingt anschauen und teilen!!!
    https://www.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=R5FjKIpkvIE&app=desktop

    Das 2 Kind ist der Maskenterror zum Opfer gefallen von Dr. Schiffmann
    https://vimeo.com/462188655 oder https://www.dailymotion.com/video/x7wh5kl oder https://dein.tube/watch/8A23fHi3w9rToyP

    Der Ausweg ist abseits der Gleise …‌‌
    https://www.youtube.com/watch?v=sGt3figvnfU

    Leute wacht auf um uns wird gerade weltweit ein komplettes faschtisches System hoch gezogen und man hat wohl schon gut 70 % umgesetzt.
    Regisseur David Crowley, Frau und fünfjährige Tochter wurden vor Fertigstellung des Fims tot aufgefunden! Es gibt nur diesen Trailer! Es hieß „SUIZID“… vor seinem Tod sagte er seinem besten Freund er hätte explosive Infos zu den FEMA-Konzentrationslagern in den USA! Crowley finanzierte durch Crowdfunding den Film, er sagte die Intention des Filmes sei „MENSCHEN ZU WARNEN!“
    https://www.youtube.com/watch?v=s6KQl-qEBF4&feature=youtu.be

  16. Habnix sagt:

    @R363, wenn wir ständig einen Krieg im Frieden haben, müsste eigentlich jedem klar sein das es absurd ist zu sagen: Einen Krieg kann es nicht mehr geben.

    ________________________________

    Wirtschaft ist Krieg im Frieden. Erst wird der Konkurrent und der mögliche Konkurrent(Arbeitnehmer) bekämpft und falls das Ziel erreicht ist und es nichts mehr zu gewinnen gibt, folgt der Satz: “Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln”

    “Krieg ist eine bloße Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.”, lautet ein berühmtes Zitat des preußischen Generals Carl von Clausewitz, der Anfang des 19. Jahrhunderts in den napoleonischen Kriegen eine entscheidende Rolle spielte.

    Einige meinen vielleicht zu mir du spinnst ja und wiederum verstehen vielleicht einige es nicht. Andere wissen es genau das was ich poste und sage richtig ist und wiederum einige haben Angst vor diesem unvermeidlichen Tag X und verdrängen es. Doch keiner setzt sich mit mit mir hin und geht es sachlich an, um heraus zu finden was man tun kann um den Tag X zu vermeiden.

    Viele haben auch erkannt und geben es zu, das es jetzt zu spät ist. Aber die, die es erkannt haben taten vorher nichts.

    Der Countdown ist längst abgelaufen und die Maschinerie ist längst am laufen. Natürlich kann man noch versuchen ein paar Steine oder Sand ins Getriebe zu werfen, so das nochmal Zeit gewonnen wird, aber ich glaube nicht dran. Letztes Jahr sagte ich zu meinen Kollegen auf der Arbeit die Tür ist noch einen kleinen spalt offen. Dieses Jahr kann man wohl sagen die Türen sind zu und werden mit Corona verschlossen.

  17. R363 sagt:

    @Habnix

    Wirtschaft ist Kapitalismus und Kapitalismus ist wie Kalter Krieg. Und der kann in einen Heissen Krieg übergehen. Wie Du schon sagst „die Fortsetzung mit anderen Mitteln“.

    Ich denke aber, dass man den Virtualisierungsfaktor in diesem Krieg nicht übersehen sollte. Uns wird das Schwarze Loch „Virtualisierung“, in dem die konventionellen Datenträger wie Schallplatte, MC, CD, VHS, DVD …, aber auch Bücher und Zeitschriften bis hin zu Zeitungen verschwinden, als GLEICH-WERT-IG verkauft. Ist es aber nicht.

    Beispiel: Nehme die Smartphone Tastatur und vergleiche sie mit einer Tisch-Telefon Tastatur. Die eine hat einen verschwindenden Hardwareanteil mit nahezu keinen Reproduktionskosten was die Vervielfältigung betrifft, die andere (Tischtelefon) einen hohen Hardwareanteil mit hohen Reproduktionskosten. Es wird aber nahezu gleichwertig verkauft ohne es zu sein.

    Der Trick in diesem Kalten Krieg besteht also darin, dass derjenige mit dem hohen Hardwareanteil auf Dauer kaputt gehen muss, weil dessen Reproduktionsaufwand viel zu hoch ist. Das wiederum wird als Sieg für die Umwelt gefeiert. Denn was ist denn abfalltechnisch paar Bits & Bytes?

    Bill Gates ging in dieser Luftnummer einen Schritt weiter und definierte das Modell Lizenzen auf eine Luftnummer. Z.B. auf die Soft-Tastatur des Smartphones. Er bekommt also dann für jede verkaufte Soft-Tastatur Lizenzabgaben mit Reproduktionskosten wirklich = NULL.

    Wer wird also in diesem Kalten Wirtschaftskrieg Gewinner und wer Verlierer? Derjenige wo im konventionellen Sinne „anpackt und schafft“ verliert, wer sich hingegen dem fassbaren entzieht und sich auf die Vermarktung des SCH-EIN-S-EIN spezialisiert, der gewinnt immer mehr. Kann sich vor lauter Geld nicht mehr retten.

    Diese Schere geht schnell auseinander. Wenn nun die bedeutenden Entwicklungswerkzeuge des SCH-EIN-S-EINs fast alle in US-Hand sind, dann ist schon der Kern der virtuellen Vermarktung global US-lizensiert. Und zusätzlich global mit „Schutz geistigen Eigentums“ so versperrt, dass ein Konkurrent in diesem Krieg auch rechtlich ausgeschlossen wird.

    Immer mehr Hardware virtualisiert, wird also per Software abgebildet. Immer mehr Software bedeutet immer weniger Produktionsstrassen und mehr Lizenzeinnahmen.

    Wie endet dieses Spiel. Nun, wie ich hier auf IKN ja immer wieder beschrieben habe endet das in einer digitalen Diktatur bzw. der neuen Weltordnung 4.0 was eine neue Form der weltweiten Sklaverei sein wird. Ein globaler Sozialismus in dem das was früher Eigentum war in einen Nutzen übergeht. Am Ende eben eine Enteignung und Besitzlosigkeit der Massen. Jeder kann nutzen, aber keiner mehr wirklich besitzen. Ausser eben die Mega-Welt-Oligarchen wie Bill Gates. Sie werden die Haupteigentümer der Welt sein und über ihre Lizenzvergabe immer weiter exponentiell Reichtümer ansammeln können. Während die besitzlosen Massen zu tributpflichtigen = lizenzabgabepflichtigen Sklaven from the gradel to the grave werden.

    Was macht man nun mit den Sklaven, die dieses neue Sklavendasein nicht mögen. Nehmen wir mal die heutigen Sozialschmarozer, die nie Arbeiten, gar nicht arbeiten wollen und sich immer aus den Sozialkassen bedienen lassen? Ich glaube ihre Tage sind gezählt. Der richtige Virus wartet schon im FEMA Camp auf diese Clientel. Wie im 3. Reich wird es im Reich 4.0 sein. Nur etwas raffinierter. „Arbeit macht frei“, damals wie bald wieder. Wer arbeitet und williger Sklave in der neuen Nutzwirtschaftsordnung ist, kann recht gut leben. Wer wie bisher am Sozialprodukt schmarozt, wird bald schlecht leben. Er wird nicht genug digitale Coins sammeln, überall schlechte Bewertungen in seinem Profil haben usw. In der Serie Black Mirror gab es mal eine sehr gute Darstellung dieser neuen Weltordnung. Und in China ist man gewillt die Leader dieser neuen WO zu werden. Bill Gates & Co. sind auf chinesischer Seite, auf der Corona Seite der Macht. Die haben ein neues Menschenbild in dem das Profiling und Tracing jedes Erdenbürgers ein erstrebenswertes Ziel darstellt und das Smartphone das richtige Werkzeug dazu. Der transparente digitale Bürger, KI-gestützt überwacht auf Schritt und Tritt. Für die einen ein Alptraum für die anderen die Paradiesvorstellung.

    Wir werden einen hybriden Heissen Krieg erleben: Weltkrieg 4.0 + 4. Weltkrieg. Wer das verstanden hat, der hat verstanden in was für einem Feld wir uns derzeit wirklich bewegen.

    In diesem konglomerierenden Krieg der 4. Ordnung, wird ein Sozialschmarozer wie eine Stecknadel im Heuhaufen verschwinden. Es ist interessant diese Hybridstellungen zu beobachten. Darin definiert sich auch ein Hybrid zwischen Reich 4.0 und 4.Reich.

    Und wer diese Logik geschichtlich nochmals verstehen will und die Rolle, die der Konzern IBM bei der Entstehung dieser Hybridstellung spielte, der sollte das Buch von Edwin Black lesen „IBM und der Hollocaust“ bzw. in Youtube den Film von Edwin Black „one Mainframe to rule them all“.

    Habnix, Du hast schon Recht. Der Krieg war schon immer da. Und er eskaliert in der Methode. In Orwell 1984 wird der endless war schon beschrieben. Heute haben wir den „endless war against terror“ bzw im Falle Wuhan Fischmarkt den „endless war against virus“. Dieser endless war ist kein Zufall, sondern geplant.

    Wenn etwas wie Russland und seine Verbündeten das Spiel durchschauen und bei diesem US angeführten „war game“ bzw. NAZI 4.0 Spiel nicht mitspielt, könnte das Kartenhaus in sich zusammen fallen.

    Es mag verblüffen. Ich sprach von einem globalen Sozialismus und jetzt spreche ich wieder von einem globalen NAZI 4.0 Konstrukt. Es scheint widersprüchlich, aber denkt einfach an einen globalen Totalitarismus 4.0 wie es ihn noch nie gab. Der Griff nach der KI ist der Griff von Eva nach dem verbotenen Apfel im Paradies.

    Der Tag wird kommen und dann fällt die gigantische Infrastruktur dieses Goliaths. Ein kleiner Stein trifft ihn und er fällt. An dem Tag solltet ihr eine Kerze haben. Stellt sie auf den Tisch um den ihr Euch sammelt, denn das ist die Hoffnung die Euch hält. Wärme und Orientierung. Die Hoffnung darauf, dass es mehr gibt: Liebe das Leben und lebe die Liebe!

    Arbeitet HEUTE schon daran diese besseren Menschen werden zu WOLLEN !!!
    Werdet jeden Tag besser! Werdet liebende Menschen … Menschen die für andere Menschen da sind, die sich für andere Menschen einsetzen, für sie kämpfen … jeder Einsatz Eures Herzens schafft bereits eine bessere Menschheit. Die Menschen danach. Aus der Geschichte gelernt zu haben, bedeutet es heute und hier besser zu machen. Nicht warten … sondern machen …

    Wenn Euer Geist mal auf Wanderschaft geht, dann nimmt er diesen Aspekt der Liebe mit. Dann geht das Leben auch über Brücken des scheinbaren Sterbens hinweg.

    Der Wandel zu einer besseren Welt ist nicht in der Funktion, sondern in Eurem Herzen definiert.

    Und das lasst Euch von einem IT-Freak gesagt sein. Einem Menschen von dem Ihr solche Worte wohl am wenigsten erwarten würdet. Der Sieg liegt nicht in der Funktion. Diese Logik ist WO 4.0. Der wahre Sieg liegt in Eurem Herzen. Er war da immer schon. Er wartet nur darauf, dass Ihr den Mut habt dazu zu stehen. Zur Schwäche, welche in Wirklichkeit die Stärke ist.

    Euer R2D2

  18. Habnix sagt:

    R363 sagt: Diese „Virtualisierung“ beruht aber auf der Infrastruktur des Materiellen der Server und der Quanten Computer. Das ist nur ein Schwachpunkt.

    Die Luftnummer, dann müsste ja jeder immer mehr Software patentieren lassen. Jeder Satz den man denkt patentieren lassen bis selbst Bill Gates keinen Gedanken mehr fassen kann ohne mit den rechten von anderen in Konflikt zu kommen. Das wäre der zweit Schwachpunkt und dieser zweite Schwachpunkt zeigt die absurde Gedankenwelt eines Bill Gates der nur sich als Schöpfer über alles sieht aber längst aus den Augen verloren hat das er selbst ein Produkt der Natur ist. Es kommt einer alles vernichtenden Nuklearwaffe gleich was ein Bill Gates da vorhat. Und genau mit diesem Vergleich muss man ihn konfrontieren. Genauso gut können sich die Menschen in der
    Mitte einer Großstadt versammeln und verlangen man möge doch eine Wasserstoffbombe über ihren Köpfen detonieren lassen. Das ist Kurz und schmerzlos.

    Jeder menschliche Gedanke ist seiner Natur gemäß Software. Er entsteht im virtuellen Raum des Gehirns der Nervenzellen Synapsen(Server)

    Das ist die Endzeit!!!!

  19. Habnix sagt:

    @R363,

    Wie sieht es denn aus wenn im Winter mal Dörfer wochenlang abgeschnitten sind von der Außenwelt. Was kann da die Virtualisierung? Drohnen? Helikopter? Nun ja, der IGE ist es ja am liebsten, wenn die ganze Weltbevölkerung in Städten wohnt.

  20. R363 sagt:

    @Habnix

    „… die absurde Gedankenwelt eines Bill Gates der nur sich als Schöpfer über alles sieht …“

    Du hast es sehr gut formuliert!

    Der Mensch braucht diese Erde, aber die Erde braucht ihn nicht …
    Nur zu Gast auf dieser Welt …

    https://m.youtube.com/watch?v=cDlPaBdPvCk

  21. R363 sagt:

    Zufall: Wenn uns bestimmte Menschen oder Tiere ZU-FALL-EN.

    Das Puzzle des Zufalls hat ein Gesicht. Auch wenn wir es anfangs nicht verstehen.

    Die Puzzleteile regnen vom Himmel und wer das Auge hat, sieht auch das Bild.

    https://m.youtube.com/watch?v=uZ9NDRYguoA

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM