Gastbeitrag: Asylpolitik

Man weiß derzeit nicht, ob man lachen oder weinen soll oder einfach nur ausrasten. Heute beobachte ich den halben Tag die Windeier die durch die Presse sausen und mit den netten Fähnchen „Verschärfung der Asylpolitik“ geschmückt sind. Die 28 EU Staaten haben sich auf folgendes geeinigt:


Gastbeitrag von Babs:

  1. geschlossene Lager innerhalb der EU für gerettete Bootsflüchtlinge – kontrollierte Zentren –
  2. Sammellager in nordafrikanischen Staaten
  3. Verstärkung von FRONTEX bis 2020
  4. Stärkere Abriegelung der EU-Außengrenzen
  5. weitere 3 MRD € für die Türkei zur Flüchtlingsversorgung

Zu 1: Kontrollierte Zentren abgekürzt KZ ; muss man da noch mehr zu sagen?
Zu 2: kann mir jemand ein Land in Nordafrika sagen, welches sich bisher dazu bereit erklärt und verpflichtet hat? Mit Libyen soll man im Gespräch sein. Nur Fakten seh ich da keine.
Zu 3: was ist nach 2020 ?????? DAS ist in 1,5 Jahren.
Zu 4: Kommt jetzt der gute „Maschendrathzaun“ zum tragen?
Zu 5: Das sehe ich im Moment sogar als richtig an, bis Syrien so weit ist, dass man die Menschen aus der TR wieder zurück holen kann und damit dem Irren ein Druckmittel weg nimmt.

Mit Spanien und Griechenland hat Merkel eine Vereinbarung getroffen, die aber bisher noch nicht festgezurrt ist. Innerhalb der nächsten 4 Wochen soll darüber in den drei Ländern entschieden werden und danach die Arbeit aufgenommen werden. So bis dahin haben wir August und die Familienzusammenführung die bereits für die GROKO beschlossen wurde, tritt in Kraft. Die, die jetzt mit Spanien und Griechenland vereinbart wurde, kommt dann noch hinzu. Mal schauen ob Horsti den Bären sieht.

Das Bild unten stammt von Stefan Seibert auf Twitter (Regierungssprecher)


Wenn man sich das Ganze anschaut, dann ist das ein einziges Wischiwaschi und Merkelzeitverschaffen-Programm, was ein Riesengeld kosten wird, keinem Flüchtling/Migranten wirklich hilft, auch keinem Land in Europa und Dt. am Ende das einzige Land sein wird, was über diese freiwilligen Zentren verfügt. Man muss ja mit gutem Beispiel voran gehen. Ich sehe heute schon die Presseaufreisser „Dt. hat wieder KZ’s gebaut“ . Ich will keine Lager in Europa, auch nicht in Afrika. Es ist schon schlimm genug, wenn es die in Krisen/Kriegsgebieten geben muss.

Diese riesigen Aufreißer jetzt sind nur Augenwischerei. Da ist nichts in Sack und Tüten sprich bindend vereinbart worden. In 6 Monaten stellt man genau das fest, das niemand außer Dt. sich dran gehalten hat und dann steht Merkel Schulterzuckend und mit blitzenden Augen vor der Presse und erklärt wie böse doch die anderen sind „aber wir schaffen das“.

Deutschland dürfe „nicht unilateral, nicht unabgestimmt und nicht zu Lasten Dritter“ handeln.

Wie dumm, das weder Merkel, von der der Spruch stammt, noch sonst ein westl. Politiker seit den 60-er Jahren daran dachte, als man die Scheckbuch-Entwicklungshilfe einführte und bis heute betreibt. Selbstredend haben in der Zeit viele Firmen – aller Nationalitäten Europas – daran viel Geld verdient. Nur was ist in den afrikanischen Ländern verblieben? Warum hat man die Diktatoren nicht entfernt und den Völkern die Hand gereicht und das als echte Hilfe? Speziell in Afrika liegen die Kolonien Europas. Europa ist dabei satt geworden, die afrikanischen Völker nicht. Es ist in der Menschheitsgeschichte immer so, dass wenn die Menschen kein Leben haben nicht satt werden und ihren Durst nicht stillen können, dass sie dann anfangen zu wandern und zwar in Länder, wo sie sich ein besseres Leben versprechen.

Dies wird seit einigen Jahren in spez. den afrikanischen Ländern gemacht. Hier wird den Menschen gesagt, das in Europa Milch und Honig fließt, jeder ein Haus, Auto und Arbeit hat, mediz. Versorgung vom Feinsten und das alles ermöglicht wurde durch die Ausbeutung der Kolonien. Also sagt man sich dort „davon holen wir uns einen Teil zurück“. Verständlich oder? Das wir aber in Europa nicht MIO. Afrikaner + Kriegsflüchtlinge aufnehmen und versorgen können, das macht man diesen Menschen die aufgehetzt sind durch die Schleuser nicht mehr klar.

Mich würde Eure Meinung dazu einmal interessieren. Nur bitte komm mir jetzt keiner mit irgendeiner Religionsansage, das kann ich derzeit am allerwenigsten gebrauchen. Ich suche nach Lösungen. …… und keine Bange ich weiß sehr wohl, dass ich alleine nichts erreichen kann.

M.E. muss sehr, sehr schnell etwas passieren. Ehe die EU – Idioten das wahr machen mit den Lagern und FRONTEX womöglich von Schusswaffen Gebrauch macht. Schon jetzt die Situation mit den Rettungsschiffen kann zur Eskalation führen. Die afrikanischen Länder sind nicht daran int. Leute zu halten, die sie als nutzlos ansehen, also wird entsprechende Propaganda betrieben werden. Man sollte es nicht dazu kommen lassen, dass zu dem Ausnutzen der Kolonien nun auch noch hinzu kommt „sie haben uns bestohlen und nun töten sie unsere Leute, wenn wir um Almosen betteln. Sie haben uns alles genommen und wollen nicht teilen“. Leute, wenn der Afrikanische Kontinent ans Laufen kommt und davor warne ich privat seit 40 Jahren, dann rette sich wer kann.

Diese Migranten sind zwar eines der größten Probleme, aber bei weitem nicht alles. Hinzu kommen ja immer noch die Kriegsflüchtlinge. Es kann nicht sein, das wir in Europa für alles Lager errichten. Es kann aber langfristig auch nicht sein, dass wir der TR die Menschenrechte in keinster Form achtet, von einem Despoten regiert wird, ständig MRD rüberschieben, wo nicht klar ist, wo diese Gelder landen und eine Kontrolle wird der Despot nie zulassen. Im Moment sind es Menschen aus Syrien, Jemen, Sudan, die aus verständlichen Gründen vor dem Krieg im Heimatland flüchten und ein Dach über dem Kopf und Versorgung haben möchten auf Zeit weil sie danach wieder in die Heimat wollen. Nur was ist, wenn es im Nahen und Mittleren Osten noch weiter knallt, der andere Irre (Bibi) einen Krieg mit dem Iran anfängt. Dann sind auch der Lebanon und Palästina evtl. sogar Jordanien mit betroffen. Das ist ein Fass ohne Boden, zumal die ersten Länder, wo diese hilflosen Menschen ankommen die Balkanländer sind, also das Armenhaus was sich Europa seit vielen Jahrzehnten leistet. Das da Neid aufkommt ist für mich eine logische Sache; nur wenn Neid aufkommt, haben wir es u.U. auch recht schnell mit BK ähnlichen Zuständen dann zu tun. Und dann?

Nehmt mal nur Europa ohne Russland. Russland sehe ich seit langer Zeit als Joker, die kommen später ins Spiel. Ohne geht’s aber nicht!!! Schaut Euch die Länder mal an, deren Einstellungen, deren politische Instabilität. Welche Politiker hätten wir in diesen einzelnen Ländern, die fähig und in der Lage sind, diese Asylpolitik, egal ob Migranten oder Kriegsflüchtlinge so zu steuern, das es nicht zur Eskalation kommt und vor allem, die bereit sind, den europäischen Völkern zu sagen, dass wir ehrlich teilen müssen, trotz aller Probleme, die wir selbst in Europa haben. Welche Länder wären in der Lage – finanziell und mit Humankapital (blödes Wort) – sofort in den Afrikanischen Ländern dafür zu sorgen, dass dort echte Hilfe ankommt, so dass man den Migranten zeigen kann „es kommt Hilfe und zwar so, dass IHR davon profitiert und nicht die europäischen Firmen.“ Wer von den europäischen Politikern hat den Arsch in der Hose und geht zu den Firmen, die MRD an den Kolonien verdient haben und hält den Hut auf und fordert Hilfestellung, die diesen Firmen diesmal kein Geld bringt? Das würde auch heißen, sich gegen die einzelnen Lobby’s zu stellen. Wer wagt so was? Wem kann man so was zutrauen?

Ich weiß, dass einige von Euch sich jetzt fragen, ob ich nicht besser in der Hupf aufgehoben wäre. Mag ja sein, nur bitte wo wollen wir denn in 20 – 30 Jahren stehen? Wie soll da Europa aussehen (Kontinent) und wie die anderen Kontinente? Welche Welt wollen wir in 50 Jahren vorfinden? Welche wollen wir unseren Kindern und Kindeskindern hinterlassen? Wir haben sehr lange sehr gut gelebt. Armut ist immer relativ, klar auch hier in Dt. gibt’s bittere Armut. Nur von den Armen bekommt man mehr als von den Reichen. Ein solches Miteinander der Hilfe kann auch im Bereich der Integration einiges bewirken, denn dann erfolgt Integration nicht nur in Europa sondern auch auf dem afrikanischen Kontinent und diesmal nicht als Feudalherren. Es wächst dann langsam wieder alles zusammen. Das wird nicht einfach werden keine Frage.

(A.d.R. Die Gastautoren sind für die Inhalte Ihrer Artikel selbst verantwortlich. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion decken.)


242 Responses to Gastbeitrag: Asylpolitik

  1. Elia sagt:

    @Babs
    Frankreich hat permanenten Ausnahmezustand.Deutsche Bank im Fed Test „leider“durchgefallen.Sie hat alle andern Siegermächte des 2WK gegen sich-und die halbe Welt dazu.Das sinkende NWO Schiff werden viele verlassen-1 Klasse Ticket auf der Titanic-mehr kann sie nicht mehr bieten.Aber klar-jetzt tobt „Kampf“ bis zur letzten Patrone.

  2. Berg sagt:

    http://www.taz.de/Kommentar-Asylzentren-in-Afrika/!5514446/

    Hochtrabender Blödsinn
    Asylzentren in Drittländern sind weder rechtskonform, noch lösen sie das Flüchtlingsproblem. Keine afrikanische Regierung wird sie unterstützen

  3. Berg sagt:

    der nächste Theater Drama akt die SPD…man kann sich prima so weiter beschäftigen währendessen weiter die People ins Land kommen..ja sie werden auch noch gratis eingeflogen..wie ich gelesen habe..dem deutschen bierfussbalbrunser erzählt man in den Nachrichten Asyleinwanderung ist rückläufig.. damit er ja nur nicht aus seinem Sessel kommt und das Fussball spiel geniessen kann. Bequem ist es sich der Lüge hinzugeben denn sie ist die Wahrheit die du hören willst. Alltag in Deutschland..hat jahrzehnte lang gut funktioniert und never change a winning system.

  4. Jean Paul sagt:

    1. Seehofer hat gestern seine Wünsche bei Merkel durchgeboxt
    2. Alle Wünsche passen der SPD nicht.
    3. Merkel muss diese Wünsche der SPD, den Grünen und George Soros verkaufen
    4. Diese sernken alle den Daumen nun nach unten über Sie.
    5. Merkel und die Regierungskoalition überleben die Bayern und Hessenwahlen 2018 nicht.
    6. Die AfD wird weiter gewaltigen Druck machen und die FDP möchte auch an den Tisch des Hauses.
    7. Die lINKE ist ja grundsätzlich gegen Alles und Jeden. Ihr laufen dann ebenfalls noch ein paar Treudoofe, die wo anders nun runter fallen zu.
    8. Gewinner sind immo CSU ohne CDU, AfD, FDP (indirekt) und Linke und Grüne direkt.
    9. Aus dem Ausland wird der druck weiter anwachsen und Merkel hat nun gar keine Freunde mehr.
    10. Neuwahlen sind jetzt wirklich möglich.

  5. Jean Paul sagt:

    Seehofer hat gestern auch die EU stark geschwächt! Aber das muss man zwischen den Zeilen auf Twitter und Anderswo herausfiltern. Massenmedien lese ich nicht, weil alles gelogen ist.

  6. Irmonen sagt:

    Was für ein Riesenaffentheater um Kontrolle der Recht-mäßigkeiten von Asylvorgängen.

    Man schaue da mal über den Tellerrand der Nachbarstaaten die sind nicht so gutmenschlich zimperlich:
    http://www.sueddeutsche.de/politik/verschaerfte-asylgesetze-niederlande-schieben-fluechtlinge-ab-1.929882

    ja und auch andere Länder kontrollieren bereits seit Monaten ihre Grenzen – aber Deutschland soll die Tore unkontrolliert und offen lassen. Ein Schelm der böses (über die Nachbarländer) dabei denkt

  7. stupido sagt:

    Lieber Berg,

    Ich gebe hier nichts nazi mässiges ab und habe dies auch nie getan…und wegen mir darfst du gerne persoenlich werden…das interessiert mich garnicht.

    Alles, was ich tue, sind fakten und unbequeme wahrheiten bennennen und aufzuzeigen…und ich fahre hier damit fort…voellig UN NaZi MÄSSIG!

    Die im Mittelmeer tätigen Schlepperhelfer haben derzeit ein Budget von ca 20 MIO Euro..nicht wenig…siehe Grafik

    https://www.compact-online.de/wp-content/uploads/2018/07/grafik-schlepper-organisationen.png

    Die frage ist, wer finanziert die Invasion?

    Ferner holen diese Organisationen die illegalen vor den jeweiligen „Fluchtküsten“ ab…die sind nur wenige Meter auf see – das hat mit Rettung rein garnichts zu tun, sondern mit reinem Transport.

    Und es gibt, abweichend von verwirrten Gutmenschenansichten genau zwei Möglichkeiten:

    EUROPA / Deutschland zur uneinnehmbaren Festung auszubauen…oder Tod und Ende derselben.

    Darueber hinaus entdeckt Frau Merkel grade das Grundgesetz in Bezug auf mögliche Lager für illegale…(nur 48 Stunden)..

    Bei Einheimischen – um nur HARTZ 4 zu nennen, spielt das Grundgesetz keinerlei Rolle…

  8. Melissa sagt:

    Sorry aber der Artikel ist ein bisschen arg fad und einseitig.Wundert mich jetzt wirklich.

    Die Zentren dienen der kontrollierten Aufnahme durch die Regeln nach Dublin 4 und sollten eigentlich in der ganzen EU durchgesetzt werden.In Italien und Griechenland gibt es sie schon seit 2 Jahren.

    Hier mal einen Auszug Rede von Macron, der ja auch einen Plan einer europäischen Armee für das vereinigte Europa vorlegte:

    „Die Rede des französischen Präsidenten Macron nach dem Staatsbesuch mit dem spanischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez in Paris kurz vor dem Sondergipfel in Brüssel:

    Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will Flüchtlinge in der EU in Zukunft in geschlossenen Lagern unterbringen.
    Staaten, die sich gegen die Aufnahme von Flüchtlingen wehren, sollen in Zukunft finanziell bestraft werden.
    or dem EU-Sondergipfel zur Flüchtlingspolitik haben sich Frankreich und Spanien für die Einrichtung geschlossener Aufnahmelager auf dem Boden der Europäischen Union ausgesprochen. Seien die Flüchtlinge einmal in der EU angekommen, sollten sie „in geschlossenen Zentren“ untergebracht werden. Die Zentren sollten im Einklang mit den Vorgaben des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR stehen.

    Macron forderte zudem eine „finanzielle Solidarität“ unter den EU-Staaten, um die schnelle Bearbeitung von Asylanträgen zu ermöglichen. Abgelehnte Asylbewerber müssten in ihre Heimatländer zurückgebracht werden „und keinesfalls in die Transitländer“.

    Zugleich forderte Macron eine europäische Solidarität bei der Aufnahme derjenigen Flüchtlinge, die ein Recht auf Asyl haben. Im Migrationsstreit fahren insbesondere die vier Visegrad-Staaten (Ungarn, Polen, Tschechien, Slowakei) einen harten Kurs. Sie werden auch nicht zum informellen Asyl-Gipfel an diesem Sonntag in Brüssel erwartet.

    Der französische Präsident sprach sich für finanzielle Sanktionen aus, wenn Staaten die Aufnahme von Flüchtlingen verweigern. „Es kann nicht sein, dass Länder, die deutlich von der Solidarität der EU profitieren, auf ihre nationalen Egoismen verweisen, sobald es um Migrationsthemen geht“, sagte Macron.“ SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

    Tja hat wohl nicht so geklappt.Jetzt sind die Zentren FREIWILLIG von den Staaten zu errichten.Eine Aufnahmequote von ALLEN Ländern wurde auch abgelehnt.

    Dublin 4 präzisiert übrigens die erlaubte Abweisung und Abschiebung von Flüchtlingen und Migranten, ohne finanzielle Grundversorgung, in ihre Heimat oder in Transitländern.

    Im Jahr 2017 wurden laut Amnesty IN DEUTSCHLAND knapp 24 000 Flüchtlinge in ihre Heimatländer abgeschoben.AI bezeichnete das als Skandal, da die Kriegs-und Krisengefahr nicht beseitigt sei.

  9. stupido sagt:

    Amnesty International betreib MLM Methoden in deutschen Fussgängerzonen…sie belabern dumme menschen zu abos…mehr is dazu nicht zu sagen.

  10. Irmonen sagt:

    @ Stupido
    guggst du, Jens hat beanstandete Komms von dir gelöscht…..

  11. Melissa sagt:

    Deutschland nimmt natürlich die meisten Flüchtlinge auf hat aber auch ne Obergrenze und schiebt Flüchtlinge und Migranten ab genauso wie alle anderen Länder.

    Es geht hier um klare Regelungen durch Dublin 4.Dublin 3 sollte nur Mehrfachanträge von Flüchtlingenverhindern und nicht dazu dienen dass (West-)Europa keine Kriegsflüchtlinge aufnimmt.

    Die große Frage lautet also, wenn es sichere nichteuropäische Drittstaaten gibt – Wieviele Flüchtlinge aus Syrien etc und Afrika „muss“ Europa nach der UN-Charta und den Asylregelungen der EU aufnehmen ?

    Es sind insgesamt in Afrika und im mittleren Osten ca 70 Millionen Menschen auf der Flucht.Auch in Afrika ist fast überall (inszenierter) Bürgerkrieg.In Nordafrika sind 2016 französische und spanische Luftangriffe geflogen worden.

    Der Hauptgrund für die Kriege ist auch in Afrika wirtschaftlicher Art.Internationale Großkonzerne aus der ganzen Welt (auch China und Russland) streiten sich um den besten Preis für „Landgrabbing“. Südamerika und Teile Asiens sind auch davon betroffen.

    Natürlich gehören zur Ausbeutung dieser Länder auch entsprechende afrikanische Warlords,die bestochen werden oft genug aber auch nur betrogen oder erpresst.

    Es geht also nicht nur um „alte Kolonialschulden“.Deutschland hatte sowieso nur knapp 2 Jahre Kolonien in Afrika.Also NICHTS im Vergleich zu England und Frankreich.(Der Kolonialmachtkampf war ja mit ein Kriegsgrund für die Alliierten in WK 1 und 2)

    Die Gewinne für die Kartelle der Hochfinanz scheinen deutlich größer als die Ausgaben der Länder für die Aufnahme und Versorgung von Flüchtlingen und dem (absichtlich??)erzeugten Chaos das ( nicht nur) zur Destabilisierung Europas führt.

  12. stupido sagt:

    irmonen

    Nein, ich guck weiss gott nicht alles..

    Dann sag ich mal tschuess und bin hier weg…und überlass das hier den Gutmenschen…

  13. stupido sagt:

    Ich hab geguckt…und ich kann alles noch lesen…ist auch egal am ende des tages…Alles gute

  14. ash sagt:

    @Melissa.Letztes Video von Dirk Müller:Es gibt kein Ende der Migration.5% machen Sklavenjobs wie ich im Handwerk(in Frankfurt haben Schwarze meist Arbeitssachen an-zumindest frühs),der Rest lebt vom Helikoptergeld.Das System gewinnt nochmal ein paar Jahre dazu.Der Dirk Müller trifft es eigentl. immer auf den Punkt,genau wie der Hörstel oder Lars Kazubski.Wenn man nur etwas offen an ein Thema rangeht bekommt man völlig neue Eindrücke.
    Bitte Stupido geh doch endlich.Versprechen tust Du das immer.

  15. stupido sagt:

    „Wenn man nur etwas offen an ein Thema rangeht bekommt man völlig neue Eindrücke.“

    Jo ash….und wenn man mit feeling rangeht erst…

    Bende deine sklavenjob doch! DU verlängerst es doch…

    Ich gehe….denn ich hab keine lust mehr sowas weltfremdes zu lesen.

  16. Jean Paul sagt:

    Heute ist der amerikanische Unabhängigkeitstag. Rede von JFK an sein Volk. Beeindruckend und zeitlos. https://www.youtube.com/watch?time_continue=8&v=6PSUr9rMVtc
    #wethepeople #merkelmussweg #qanon #wwg1wga

  17. Elia sagt:

    @Jean Paul

    „Mutti“ muss in ihrer Not-um administrtiv vorerst zu bleiben-einen Teil der Agenda der Gegenseite theoretisch in Gang setzen.Innenminister Horst,darf sogar als Minister ganz offiziell nach Wien,um zu „besprechen“(neu abzustimmen).Während „Mutti“ von Orban sinnlos beschäftigt und vorgeführt wird.Sie wird regelrecht „eingemauert“.Morgen geht der zwei Frontenkrieg(USA,China)im Wirtschaftsbereich gegen die EU los-„verkauft“ als Handelkrieg untereinander.
    Dürrenotstand obendrauf-Merkel/Macron/NWO/EU-Game Over.

  18. Irmonen sagt:

    Systematisch geförderte und organisierte, weitere, ungebremste Flüchtlingszustörme. Bezahlen die NGOs die Schlepper?
    Heiko Schrang
    https://www.youtube.com/watch?v=ziLYUKE-vq0

    und die Verantwortlichen wissen alle Bescheid.
    Deshalb: Seehofer, Merkel und die Parteien spielen Affentheater für die Volksverarsche

  19. Irmonen sagt:

    Das brisanteste Dokument über die „Flüchtlingskrise“ bzw. Masseneinschleusung, falls hier noch nicht gepostet

    Dialog Zukunft Vision 2050
    copy
    Wir leben im Jahr 2050 in einer Welt, die keine (Staats)Grenzen mehr kennt … Das traditionelle Bild der Familie gibt es nicht mehr. Die Menschen werden in großen ‚Familiengemeinschaften‘ zusammen leben, ohne unbedingt verwandt zu sein … die Ehe wurde abgeschafft.“ Zur „Zukunft-Vision 2050“, eine Wiederholung aus aktuellem Anlass.

    PDF Orginaldokument, copy
    © 2011 Rat für Nachhaltige Entwicklung c/o Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH E-Mail: info@nachhaltigkeitsrat.de Homepage: http://www.nachhaltigkeitsrat.de Alle Rechte vorbehalten. Im Auftrag des Rates für Nachhaltige Entwicklung erstellte e-fect

    So wurde das Know How und die Leistung von heute mit den Interessen und den Kompetenzen der Entscheidungsträger von Morgen verbunden. Die Nominierungen kamen von: • den Nachhaltigkeitspolitikern des Deutschen Bundestages, • den CEOs der Unternehmen, die den Deutschen Nachhaltig- keitspreis 2008, 2009 oder 2010 gewonnen haben oder 2010 nominiert waren, • den Preisträgern „Social Entrepreneur der Nachhaltigkeit“ 2009 und 2010, • den Dekanen der Hochschulen mit Nachhaltigkeits-Studien- gängen, • den Oberbürgermeistern, die sich am Dialog Nachhaltige Stadt
    Dokument PDF
    https://www.youtube.com/watch?v=q23K22sMAN4

    Video
    https://www.youtube.com/watch?v=oOBl8_oD08k

  20. Irmonen sagt:

    Welche Agenda hinter Merkels faschistoidem Verhalten und ihren Gesetze brechen steht:

    copy
    Visionen 2050 – Angela Merkels Agenda?

    Nach Henryk M. Broder (in der Sendung »Die Deutschland-Safari«, zusammen mit dem Islamkritiker Hamed Abdel Samad) ist das Werk eines der Lieblingsbücher unserer Kanzlerin Angela

    Merkel: Es geht um das Buch »Dialoge Zukunft. Visionen 2050«.
    Hier hat eine Gruppe, die sich »Rat für nachhaltige Entwicklung« nennt, Visionen entworfen, wie Deutschland und Europa im Jahre 2050 aussehen werden. Die Bundeskanzlerin!!!!! hat das Buch immer wieder!!!!!!!!!!!!!! gelobt. Sie hat es auch beim »Rat für nachhaltige Entwicklung« besprochen. 
    Welche Punkte strebt Angela Merkel für das Jahr 2050 an?
    Es sind dies unter anderen…
    1. die Überwindung der klassischen Familie,
    2. die Auflösung des Nationalstaates,
    3. die grenzenlose Migrationsgesellschaft,
    4. die Abschaffung des Bargeldes und Vernetzung aller Daten.
    Das zeigt sich nicht nur an der Politik unserer Kanzlerin, sondern auch daran, welche publizierten Zukunftsvisionen sie lobt und zitiert.
    https://www.freiewelt.net/nachricht/die-vision-die-merkel-bewegt-10072711/

  21. Irmonen sagt:

    Flüchtlinge aus Afrika via Italien:
    In diesem Artikel wird gezeigt wie unsere Regierungsbeauftragten um des Kaisers Bart streiten, derweilen der Kaiser nackt dasteht.
    Der Bürger ist nicht mehr ganz so dumm wie vor einigen Jahren und wird die CSU bei der nächsten Wahl in Bayern, hoffentlich, schwer abstrafen!

    Copy
    Abschließend bleibt festzustellen, dass der hitzige Streit zwischen den beiden Unionsparteien CDU und CSU während der vergangenen zwei Wochen maßlos überzogen war. Denn die Rechtslage ist klar: Italien hätte aufgrund des Dublin-Abkommens die registrierten Flüchtlinge nicht nach Deutschland (und Österreich) weiterschicken dürfen. Da diese Verpflichtung von den italienischen Behörden weitgehend ignoriert wurde, hätte der deutsche Bundesinnenminister Horst Seehofer seinen dortigen Kollegen Mattei Salvini auffordern müssen, das zu unterlassen. Solche „Gespräche“ mit dem Chef der Lega-Partei wären sicherlich nicht einfach gewesen. Seehofer hat offensichtlich darauf verzichtet und stattdessen einen 3-wöchigen Fundamentalstreit mit der Kanzlerin geführt, bei dem beide erhebliche politische Blessuren erlitten haben. Dabei wäre die Bundesregierung fast gestürzt worden. Ertrag und Flurschaden standen bei diesem wochenlangen Diskurs in einem krassen Missverhältnis. Armes Deutschland.

    http://www.rentnerblog.com/2018/07/migration-schlitzohrige-italiener.html

  22. Jean Paul sagt:

    Hallo liebe Freunde und Mitstreiter.

    Das QAnon Team hat seinen Film, wer ers ist und was die Ziele sind, nun auch mit deutschen Untertiteln versehen.

    Wer also wirklich die Welt ändern will sollte sich informieren und nicht Fernsehen guggen!

    Q – The Movie (deutsche Untertitel) https://www.youtube.com/watch?v=3vw9N96E-aQ

    Achtung der von Nachtwaechter verbreitete Film hat viele sinnentstellende Übersetzungsfehler. Grüße von US Amerikanern die fliessend Deutsch sprechen. Es gab auf Twitter dazu einen Meinungsaustausch.

    Also dann, geniessen wir das Kino.

  23. 3L3F0 sagt:

    Q – The Movie

    „Das-Fernsehn-guggen“ für „Truther“

    gibts eigentlich schon offiziell ein „Truthwood“ – also eine Medienfabrik für all diese aufwändig gestalteten Filme?

    Wie lange glotzt die Menscheit schon?

    Die Stimme aus dem Q-Film klingt sehr nach Ed Chiarini aka Dallas Goldbug (Wellaware1)

    Ich denke, all diese „Werkzeuge“ kommen aus der selben Schmiede, mit dem Ziel der Aufhetzung jeder gegen jeden, um so das Chaos zu bringen was benötigt wird um legimiert das System zu resetten und eine extremere Form zu installieren – ohne dabei das Gesicht zu verlieren. Dabei werden wir mit Wahrheiten und Unwahrheiten – je nach Notwendigkeit getrickert. Eben; für jeden das passende Kinoprogramm

    Ich werde solchen Filmen keinen Raum mehr geben – werde mich nicht mehr emotional trickern lassen – ich weiß für mich – alles wird über die Zeit genauso ablaufen wie wir uns das teils in SciFi Filmen ansehen können – Technologisch und Gesellschaftlich

  24. Babs sagt:

    @Jean Paul,

    was soll das der Meinung der Q-Gemeinde nach geben, gerade mit dem Namen JFK jr. ? Wiedererblühen des Apfelgartens?

    @3L3FO,

    warte mal ab, da kommen garantiert noch mehr Namen *gg

  25. Irmonen sagt:

    Artikel bei NNE, copy:
    Der Club der globalen Großkonzerne und Milliardäre, Weltwirtschaftsforum, der jährlich in Davos zu Stelldichein ruft, hat enormen politischen Einfluss. Diesen hat er intensiv, planmäßig und erfolgreich genutzt, um bei den Vereinten Nationen und den Regierungen für mehr Migration, niedrigere Löhne und weniger Sozialstaat zu werben. Der UN-Migrationspakt, den die Bundesregierung im Dezember mit unterschreiben will, ist eine Frucht dieser Arbeit.
    http://norberthaering.de/de/27-german/news/997-migrationsabkommen-2

  26. Irmonen sagt:

    Politik in Deutschland ist nur noch widerlich und abstoßend, und alles immer im Namen des Edeltums, des Gutmenschlichen, dabei stinkt es ganz einfach nur erbärmlich.

    Wir retten und holen die syrischen „Giftgas war Assad-Darsteller“, auch genannt Weißhelme, nach Deutschland – immer reinspaziert ihr Terroristen, Deutschland heißt euch herzlich willkommen – oder etwa nicht?
    copy
    Weder Giftgas noch Tote seien an den genannten Orten gefunden worden. Augenzeugen berichteten von einer inszenierten Vorstellung durch die „Weißhelme“, die den Vorwurf eines angeblichen Giftgasangriffs in Duma als erste am 7. April 2018 verbreitet hatten. Ärzte, medizinisches Personal, selbst Personen, die in dem Film zu sehen waren, den die „Weißhelme“ als Beweis verbreitet hatten, schilderten die Geschehnisse völlig anders.
    Unter Berufung auf einen Artikel im Time Magazine berichtete die „Initiative über nukleare Bedrohung“ (NTI) im April 2013, dass die Nusra Front (Al Qaida) im August 2012 die einzige Chlorgas-Fabrik in Aleppo besetzt hätte. Fabrikbesitzer Mohammad Sabbagh sagte, die Fabrik arbeite nicht mehr, doch auf dem Gelände hätten sich etwa 400 Behälter befunden, die jeweils 1 Tonne Chlorgas enthalten hätten.
    Die syrische Regierung hatte die Besetzung der Fabrik damals umgehend der UNO und der OPCW gemeldet, um auf die Gefahren hinzuweisen https://www.rubikon.news/artikel/die-chemiewaffen-manipulation

    copy
    Deshalb hat Israel rund 800 Mitglieder der vom Westen unterstützten Weissen Helme aus Syrien nach Jordanien evakuiert, um später in England, Kanada und Deutschland – nimmt 50 auf – nach Aussagen von Tel Aviv und Amman umgesiedelt zu werden.

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Evakuierung beweist, Weisse Helme sind Terroristen http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/07/evakuierung-beweist-weisse-helme-sind.html#ixzz5M1azj4kd

  27. Irmonen sagt:

    Hab mir heute morgen im Cafe verwundert die Augen gerieben (Bild wurde vom Sitznachbarn geschenkt ) ob des rießigen Berichtes über die !Weißhelm Helden“! aus Syrien.

    Die Lügenpropaganda der MSM feuert aus vollem Rohr, blöd Heini deutsch wirds glauben und beruhigt weiterschlafen – wir sind die Guten!
    copy
    Bei Heiko Maas braucht man sich natürlich auch über gar nichts mehr wundern, bedenkt man, wie er zuvor seine Aufgabe als Justizminister wahrgenommen hat. Zufrieden kann ihn die „Bild“ mit diesen Worten zitieren: „Es ist ein Gebot der Menschlichkeit, dass viele dieser mutigen Ersthelfer nun Schutz und Zuflucht finden, einige davon auch in Deutschland.“ Sehen wir uns an, wie aufgeregte „Bild“-Reporter von der „Rettung“ der „White Helmets“ berichten, fällt das überschwängliche Lob für Israel auf und dass dabei die Golan-Höheneine Rolle spielen.  https://alexandrabader.wordpress.com/2018/07/22/deutschland-white-helmets-welcome/

  28. R363 sagt:

    Babs, ich glaube das Weltklima ändert sich global und wir beobachten das schon über lange Zeit. Es gibt schon seit langem eine zeitliche Verschiebung bei den Jahrezeiten, zumindest kommt es mir so vor und andere sagten das auch so. Ich erinnere mich noch als Skifahrer an dieses sukzessive Problem. Noch aus Zeiten wo keine Schneekanonen das Problem vertuschten. Das ist aus meiner Sicht so wie historisch auch schon, eine weltraumbestimmte Klimaveränderung. Das sagen auch russische Wissenschaftler und Bücher wie Jared Diamonds Kollaps zeigen das an vielen historischen Beispielen. Stichwort z.B. „Wikinger und die kleine Eiszeit und deren Rückziehen vom amerikanischen Kontinent wo sie damals schon waren“.

    Während die einen behaupten „DAS CO2 ist an allem schuld“, so wie sie derzeit in anderem Kontext sagen „DER RUSSE ist an allem schuld“, sollten wir bei der SCHULD-Propaganda der Massenmedien obacht geben. Nero sagte „DER Christ ist an allem schuld, also neben dem Umstand, dass er ROM angezündet hätte“. Hat er es wirklich? Die NAZIs sagten später „DER JUDE sei an allem schuld!“ Heute erkennt jeder, der nicht 2 Tomaten auf den Augen hat, dass dieses tiefenpsychologisch wider jede ECHTE Beweise herangezüchtete Feindbild (Feinddarstellung) von den westlichen MSM auf „DER RUSSE“ geprägt wird. Im Westen nichts Neues!

    Das Feindbild und die grosse Schuldfrage muss dann wider die Vernunft aufgebaut werden, wenn das eigene System am abnippeln ist. Die ganze derzeitige Volksverhetzungs- und Verleumdungspropaganda gegen DEN RUSSEN ist eigentlich total illegal wenn man die Methodik mal mit gegen DEN JUDEN vergleichen würde. Im einen Fall behaupten deutsche Gerichte, es sei Volksverhetzung, im anderen Fall nicht. Ein Russe kann sich genausowenig wie ein Christ zu Nero’s Zeiten dagegen wehren NICHT SCHULD zu sein. Gezüchteter SCHULD-SPRUCH der Massen ist unwiderstehlich. Wenn auf der Strasse ein Butterbrotpapier liegt, KANN ES NUR „der Christ, der Jude oder der Russe …“ gewesen sein. Presseagentur berichtet bzgl. Skripal, dass aus ANONYMEN QUELLEN ein Video bekannt wurde auf dem RUSSEN ENTDECKT wurden. Der Sicherheitschef von Skotland Yard bezeichnet diese Inszenierungen inzwischen als lächerlich. Ist ja egal ob Lächerlich oder nicht, das Feindbild MUSS INS VOLK GEPRÄGT werden, wider jede echten Beweise und wider jede echte Vernunft. An ein Feindbild muss DER BÜRGER GLAUBEN, es ist ein Kirchen-Glaubens-Element. GLAUBE BÜRGER, dass EINZIG UND ALLEIN DER RUSSE AN ALLEM SCHULD IST. Es hat in diesem von Oben tiefenpsychologisch nach altem Nero / NAZI Muster gesteuerten Feindbildaufbau keinen Platz für ZWEIFLER. Zweifler sind des Teufels, böse, gehören gleich neben DEN RUSSEN an die Wand gestellt.

    Man sollte die neue Völkerwanderung ganzheitlich sehen und nicht nur die allgemein vorgeführten Elemente einer technokratischen Diskussionsebene. Habt Ihr z.B. an den Bushaltestellen die neuen „Gib AIDS keine Chance!“ Werbeplakate gesehen. Nein, nicht AIDS, sondern andere Art von Geschlechtsverkehr. Kürzlich sah ich das Plakat „Deutschland sucht den Impfstar“ … Sie haben mit den Wanderbewegungen ein Gesundheitsproblem. Ich habe hier auf IKN aus Erfahrung weil ich schon fast überall in der Welt unterwegs war, auf dieses Gesundheitsproblem hingewiesen, wenn Völker aus aller Herren Länder einfach so zu uns kommen. Ich habe damals zu Beginn der großen gesteuerten Zuwanderung gefragt wie es sein kann, dass damals die große Panik vor der Schweinegrippe-Pandemie geschoben wurde und jetzt, wo das Problem der Volksgesundheit, insbesonder der einheimischen Bevölkerung, ein echtes Problem werden kann und anscheinend schon wird, hört man was? TOTALES TOTSCHWEIGEN! Ist die Volksgesundheit vielleicht denen da oben total egal? War die Pandemie-Diskussion damals alles nur FAKE-PANIKMACHE um ganz andere Ziele zu verfolgen? Z.B. „Deutschland sucht den Impfstar!“?

    Man muß das gesamte Geschehen betrachten und nicht Bruchstücke. In Deutschland gilt offiziell für jeden Bürger Wohn-HAFT. Wer nicht wohn-HAFT-ig ist wird ver-HAFT-et. Kürlich mit Zirkusleuten passiert, welche sich ausversehen weil der Bauer, der ihnen eine Bleibe gestellt hatte, gestorben war. Der ganze Zirkusverein wurde erst einmal verhaftet weil sie nicht wohn-haft-ig waren. In Deutschland ist der Käfig für den Bürger weitestgehend alternativlos und wer sich dem widersetzt, macht es illegal.

    Das erkläre man mal einem Normaden der mit seinen Kamelen durch die Sahara wandert und überall sein Berber-Zelt aufstellt. SESS-HAFT-igkeit bzw. SITZ-PLATZ HAFT-ig-keit gehört beim deutschen Schäferhund zum historisch kulturellen Zucht- und Ordnungsmuster. ZWINGER-Haltung. Jetzt sprechen Historiker schon seit 1936 von der „neolithischen Revolution der Sesshaftigkeit vor 15.000 Jahren, des Zäune bauens und des Aufstiegs des „Homo Sapiens“ in ein neues Zeitalter der Sesshaftigkeit: MEIN Hof, MEIN Zaun, MEINE 4 Wände. „Das ist aber MEIN-U sagt das kleine Kind“:

    >> Neolithische Revolution bezeichnet das erstmalige Aufkommen erzeugender (produzierender) Wirtschaftsweisen (Ackerbau, Viehzucht), der Vorratshaltung und der Sesshaftigkeit in der Geschichte der Menschheit. Mit ihr endet die Lebensweise als reine Jäger und Sammler und es beginnt die Epoche der Jungsteinzeit (das Neolithikum).[1] Die Bezeichnung wurde 1936[2] von Vere Gordon Childe geprägt.

    Es bauten sich also Besitz- und MEINU-Verständnisse auf, welche bis heute das Bild des Homo NON sapiens prägten. Die Schlauchen Transhumanisten aus Kalifornien sprechen vom neuen Zeitalter des Homo DEUS der ja jetzt kommt, weil die KI der Welt, alle Probleme lösen wird und wir dann als HOMO gottgleich sein werden … Man muß sich aber einfach überlegen wie das neue „Großhirn aus Kalifornien“ die Menschheit vor ihrem unausweichlichen Untergang OHNE ES (DAS KI-ES) retten MUSS. Nicht KANN, es wird ein „globaler VOLKS-DIENST“ werden wie „ES MUSS RETTEN, EUCH HOMO XXX. ALTERNATIVLOS !!!

    Aus dem Bruch des Homo NON sapiens mit seiner neolithischen Sesshaftigkeit entstand das neue Zeitalter der Nutzwirtschaftsordnung.

    Wer bzw. wie bitte, soll denn diese neue Nutzwirtschaftsordnung (Sharing Economy) funktionieren, welche die Besitz-SUCH-T des „neolithischen Geistes“ wieder abbaut?

    In Analogie zum neuen „Homo DEUS“ nannte man diesen unterstützenden Faktor den „DIGITAL ANGEL“, den digitalen Angel aus Los Angeles, der Stadt der Engel.

    Man bezeichnet es konventionell als „Smartphone oder Smartwatch oder Smart XXX“. Allgemeiner und abstrakt technokratisch formuliert ist der neue digitale Engel

    MEIN ALLTAGSBEGLEITER.

    Mein Schutz-Engel aus Los Angeles ist also mein neuer ALLTAGSBEGLEITER, der mir hilft ins transhumanistsche Paradies der 4. Weltordnung (Reich 4.0) zu kommen in dem Milch und Honig fliesst …

    Die rechtliche und sicherheitsrelevante Seite der neuen digitalen Sharing-Economy übernimmt die Stadt in Bluffdale / Utah. Es ist das missing link des alten Internets gewesen, was man jetzt gelöst hat damit das Netz der Netze, das neue „global digital nervous system“ mit seinem „Zentralhirn aus Kalifornien“ gut zusammen arbeiten kann.

    Wenn es jetzt NEUE LAGER bzw. KZs gibt, dann sind diese nicht neu, weil die FEMA bzw. ICE (Einwanderungsbehörde) Camps in den USA schon direkt nach dem selbst inszenierten 9/11 heimlich hinter dem Rücken der Bevölkerung gebaut wurden. Es ist also von langer Hand geplant worden und die Lager in Europa waren bzw. sind ÜBERFÄLLIG. Aber einen „Ausländer“ bzw. „Obdachtlosen“ bzw. „Gefährder“ etc. in ein solches Lager zu stecken und von einer GLOBALEN ICE kontrollieren zu lassen, DAS geht schon eher als einen wohn-HAFT-igen Deutschen.

    Der Normade ist ein Gefährder der neuen 4. Weltordnung. Der Normade ist es aber nur solange, als er sich nicht den ALLTAGSBEGLEITER zulegt über den er an das KI-Hirn in Kalifornien gebunden und über dieses permanent kontrolliert und reguliert wird. Regulierungen von Menschen sind z.B. jene tiefenpsychologischen Bildeinblendungen genauso wie Zuckerbrot- und Peitsche 4.0 Massnahmen, die in einer vernetzten Welt spielendleicht möglich sind. Der Weltkrieg 4.0 wird nicht mit Blei geführt, sondern mit KI 4.0, welche einen Krieg gegen jeden führt, der sich der Weltrettung und neuen Schöpfungsordnung 4.0 der Transhumanisten entgegen stellt. Diffiziele tiefenpsychologisch KI-inszenierte Sanktionen und Subventionen, lassen jeden der neuen Bürger 4.0 in den Herden-TRIEB einreihen, wo der Herden-MENSCH Homo NON sapiens doch immer sein wollte und will. Der Homo NON sapiens ist kein Einzeltier, es ist ein Herdentier mit viel Clan-Bedarf.

    Ich kann jetzt endlos hier weiter schreiben über dieses wunderschöne neue Paradies 4.0 der Transhumanisten, welches die alte Schöpfungsordnung jener, die an einen Schöpfer glauben, für unausgereift, mangelhaft und ungenügend ansehen. Es gibt eine gravierende unvereinbare Diskrepanz zwischen jener alten Schöpfungs- und jener neuen Schöpfungsordnung der Transhumanisten. DER GLÄUBIGE steht im Zentrum dieser Auseinandersetzung. Der Gläubige ist es entweder aufgrund der Berufung auf INSTITUTIONEN wie „DIE KIRCHEN“ oder er ist es aus der Berufung auf S-EIN-E S-EIN-S BESTIMMUNG JENSEITS der PHYSISCHEN SINN-E des Hörens, des Sehens und Fühlens welche die Wissenschaft kennt.

    Die Frage an alle, welche die 4. Weltordnung der Transhumanisten nicht wollen und die 3. Weltordnung des INSITUTIONELLEN GLAUBENS nicht mehr für zeitgemäß ansehen, ist die Frage: HÖRT IHR, SEHT IHR, FÜHLT IHR

    DIESES HEILENDE ES DER LIEBE UND DES LEBENS

    auch. Also jenseits Eurer BISHER EMPFUNDENEN SINN-E, die nicht mehr reichen um den neuen Herausforderungen gewachsen zu sein!? Besinnt Euch zurück auf jene ÜBER-SINN-E die ihr schon immer als HOMO X hattet, die Ihr aber angesichts Hektik, Aktionismus und kleptomanischer Neigung übersehen und vergessen habt.

    Dem Homo DEUS der Transhumanisten, steht der Homo AMORIS entgegen. Der Mensch, der die Sonne sieht, dessen Sonnenstrahlen sein inneres erwärmen und ihn erkennen lassen: ES WAR ALLES LIEBE! Liebe, zu der ich geboren werden sollte, Liebe in der ich leben sollte, Liebe in die ich zurückkehren wollte.

    Der Homo AMORIS ist die Selbstdefinition aus einer bitteren Erfahrung in der Selbstdefinition des Homo SAPIENS bitter gescheitert zu sein. Warum? Weil wir nicht weise und schlau waren. Wir waren DUMM in der Vorstellung, WIR SELBST HÄTTEN ALLES IM GRIFF, könnten die ERD-E, zu der wir W-ERD-EN be-HERR-schen. Wir haben mit unseren SINN-EN unsere BE-STIMM-UNG nicht wahrgenommen, wir haben uns nicht ER-KANNT, sondern V-ER-KANNT. WAHR-NEHM-ung unserer BE-STIMM-ung, der STIMME DER SCHÖPFUNG und nicht WAHN-NEHM-ung sollte uns führen. Schon immer!

    Babs, es ist nicht wirklich Religion was ich hier sage auch wenn es in diese Sphären geht. Wenn man jedoch die Antwort auf die Frage des Homo X (was wir von uns selbst behauptete haben, dass wir seien) nicht zu beantworten wagt, wird an den ganz großen Überlegungen wie sie die Transhumanisten in Kalifornien bewegt, nichts ändern. Die Welle 4.0 zu der auch die neuen Volkswanderungen und die Hinterfragung des neolithischen Geistes gehört, wird weiter gehen. Ihr werdet diese Welle 4.0 nicht aufhalten, weil sie konstruiert ist im Geiste der neuen Schöpfungsordnung 4.0 welche DEN ALTEN GOTT aufs Abstellgleis zu bringen gedenkt und durch eine GOTT-KI alternativlos substituieren wird.

    Ihr solltet Euch heute schon über die Alternativlosigkeit Gedanken machen. Sie werden einst jeden, der sich ihrer Schöpfungsordnung widersetzt und an das Paradies 4.0 nicht so recht glauben kann oder will, verfolgen. Ihre neue Schöpfungsordnung ist alternativlos und wenn Ihr das Gerede von Politikern wie der #-Rauten-4er-Frau anhört, dann geht es genau darum. Ich habe Euch schon die neue Definition der Kontrolle der 4 der Welten-WEBER (#) beschrieben. Jene Edge-Controller in allen 4 statischen und mobilen Wänden, welche das Großhirn aus Kalifornien (Stichwort realy hugh data analysis, global data analysis) zu kontrollieren und zu regulieren hat. Jeder, der heute „digitale Spionage“ (Thema Datenschutz, EU-DSGVO etc.) im Sinne einer alten STASI und persönlich nur auf sich gemünzte Idee ansieht, hat nichts verstanden. Die globale digitale Spionage ist die globale komplexe Sensorik (wie auch eine komplexes Videobild und dessen Muster ein sensorischer Verbund ist) der neuen Welt-Schöpfungsordnung. Unsere „Flüchtlinge“ haben kein Problem sich vom neuen digitalen Engel bzw. ALLTAGSBEGLEITER sukzessive FÜHREN zu lassen. Sehr viele andere in Europa Nativen auch nicht. Aber es gibt immer noch zu viele, welche noch nicht ANGEDOCKT sind. Deren Dockung wird unausweichlich gefordert werden weil sonst deren neue Schöpfungsordnung genauso wenig funktionieren wird, wie im Konflikt-FALL der alten Schöpfungs-ORDNUNG und ihrer ENGEL. Der Konflikt der alten und der neuen Schöpfungsordnung, stellt die Frage der Liebe und des Lebens, die neue Schöpfungsordnung der Transhumanisten wird die Frage mit GEWALT UND TOD beantworten. Mit den alten Mustern der HERR-SCHAFT über die ERD-E, welche W-ERD-E. Ihr SCH-EIN wird sich dem S-EIN stellen um die Frage des SCH-EIN-S-EINs zu beantworten. Denn das ist IHRE BESTIMMUNG. Homo DEUS ist der Arier 4.0. Wer es nicht will, sollte sich heute schon mit Amish 2.0 auseinander setzen. Er sollte seine Orientierung und sein Ziel als Mensch neu hinterfragen und die Antwort darauf wird sein, dass wir aus Liebe geschaffen wurden, in Liebe wandern und in Liebe weiter wandern werden.

    Wer die Antwort der Menschen-Wanderung, aber letztendlich die Wanderung aller Ge-SCHÖPF-E mit Liebe geben kann, der ist weiter. Der hat die Revolution jenseits eines neolitischen be-SETZT-Zwangs gefunden. Wer unsere SUCH-SUCH-T FLUCH-FLUCH-T WANDER-SCHAFT aber als Technokrat im Geiste des Sonnenuntergangs eines alten Homo SAPIENS zu beantworten SUCH-T, bewegt sich in den Fängen der Transhumanisten und deren neue Ordnung der Welt.

    S-IE-GE S-E-GE-N
    L-IE-BE L-E-BE-N
    D-IE-NE D-E-NE-N

    die da beten.

    Das tägliche GE-BE-T ist unsere tägliche DANKBARKEIT an dieses ungeheuerliche Geschenk unserer Schöpfung. Unser HEIL und unsere Gesundung ist eine Rückkehr zu unserer Be-STIMM-ung. Sie ergibt sich aus dieser Er-KENN-nis und möge uns leiten in diese neue Zeit der Liebe und des Lebens. Sehen wir unsere Chance als Homo X an der Kreuzung des X an dem wir derzeit stehen und nicht so recht wissen: QUO VADIS? Wohin denn nun? Die Antwort geben wir uns selbst. Auf dem einen Wegzeiger steht Homo DEUS auf dem anderen in die andere Richtung Homo AMORIS. Diese beiden Wege laufen diametral auseinander. Sie lassen sich nicht miteinander vereinbaren, auch wenn man uns per Propaganda erklären wird, sie würden bestens zueinander passen.

  29. Irmonen sagt:

    @ R363.
    Aber es gibt immer noch zu viele, welche noch nicht ANGEDOCKT sind. Deren Dockung wird unausweichlich gefordert werden….

    ….das ist meine Generation, plus-minus, die stirbt großteils absehbar aus, so bis ca 2040-2050 und/oder wird vorher, in Variationen, dement dann ist der antielitische „Störsender“ irrelevant.

  30. R363 sagt:

    Habe Euch hier vor Jahren mal von der Zieldefinition der Transhumanisten bzgl. ihrem Paradieszustand erzählt: Smart Dust. Der smarte bzw. intelligente Staub. Ruhe geben sie erst, wenn auch der Staub IDfiziert, smartifiziert und vernetzt (die 3 Weltordnung 4.0 Vektoren) ist. Ihr zentrales Gen ist der Kontroll- bzw. Herrschaftswahn über den Planeten. Sie rechtfertigen ihre Ideologie mit dessen Rettung und verschleiern damit den wirklichen Grund der ALL-HERRSCHAFT = GOTT-GLEICHEN was sie wirklich anstreben (Homo DEUS). Würden sie diesen Kontrollwahn (SUCH-T) nicht ausleben, dann würde der Planet vor unser aller Augen untergehen. Ich schrieb damals, dass man den Marienkäfer 4.0 daran erkennen wird, dass eines seiner Punkte auf dem Rücken nicht echt ist, sondern ein solcher IDfizierungs-, Smartifizierungs- und Vernetzungschip sein wird. Das wird nun im Projekt ICARUS Wirklichkeit. Biologen 4.0 haben 25.000 Tiere gechipt um deren Aufenthaltsorte, Bewegungen / Wanderungen / Züge, Körperfunktionen wie Herzschlag, Stress, Temperaturwerte etc. ständig „auf dem Schirm“ zu haben. Die Anlage auf der ISS ist für 15 Mio. Tiere ausgelegt. Es wurde eine Antenne und Empfangsanlage auf der ISS Weltraumstation installiert, welche die Daten dieser Tiere nun auf 400 – max. 800 km – man nennt das den LEO Nah-Bereich wie im Falle der Iridium Kommunikationssatelliten – empfängt, auswertet und dann wieder zur Bodenstation schickt. Dort werden sie nach Sicherheitskriterien vorselektiert und später dann in eine Movedatabase der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Ethische Versprechen sollen verhindern, dass diese Dinge missbraucht werden. Dass z.B. so observierte Vögel z.B. als lebende Spionage-Tiere missbraucht werden während sie die Länder überfliegen. Des weiteren sollen natürlich Nashornjäger nicht erfahren wo die Nashörner sitzen usw. Man spricht offen davon, dass dieses neue Netz der Tiere eine neue Form der Sensorik über die Erde ermöglicht und sein soll. Also auch Erdbebenvorhersagen wo Tiere z.B. früh spüren, dass was nicht stimmt und fliehen usw. Natürlich wie immer alles nur zum Besten für uns Menschen. Den Gutmenschen versteht sich. Weltenrettung!

    Wer hingegen inzwischen verstanden hat, dass die Marktwirtschaft nicht dazu dient, dem Menschen caritas et amor zu bieten, sondern ihn nach Strich und Faden maximal auszunutzen, der hat die dominierende Ordnung unserer Zeit immer noch nicht verstanden. Und genau diese Herrschafts-maximal-Ausnutzordnung ist das zentrale systemimmanente Problem das erst die ganzen anderen Probleme nach sich zieht. Deswegen lässt sich mit kleptomanischer Datensammlung und Gier wie es für die Weltordnung 4.0 und Big-Data der Fall ist, Probleme nicht lösen, sondern nur verstärken.

    Projekt ICARUS:
    https://www.orn.mpg.de/ICARUS_de

    https://www.tiersensoren.mpg.de/de

    Derzeit arbeitet man an Insekten-Sensoren für dieses System. Wir sind dem Marienkäfer mit dem falschen Punkt den ich im Traum gesehen habe schon ganz nah auf der Spur.

    Aus meiner sehr langen IT-Erfahrung kann ich Euch jetzt schon versprechen. Die Vorreiter der jetzigen 4.0 Epoche und dazu gehören die vielfältigen Ideen mit IDfizierung, Smartifizierung und globaler Vernetzung die Probleme der Menschheit zu lösen, sind Technikfreaks bzw. Entwickler, die sich über die neuen Möglichkeiten freuen wie Kinder im Sandkasten. Geld und Missbrauch ist noch gar nicht ihre Absicht. Das MACHBARE steht im Vordergrund und die späteren AUSNUTZER (Vergewaltiger) im Hintergrund noch stille Zuschauer. Diese erste Phase der Machbarkeit ist die Enabling-Phase. Es zu ermöglichen. Dazu haben wir Entwickler seit jeher den Eliten im Hintergrund den Weg gebahnt. Ist der Enabler gesetzt, treten diese Schattengestalten nach vorne und ermächtigen sich des Mechanismusses der nun von uns stabilisiert bzw. fixiert wurde und fassbare Gestalt angenommen hat. Dazu setzen sie in erster Linie Geld, Redegewandheit und gesellschaftliche Macht ein welche der Entwickler, Forscher oder Techniker nicht hat. In dieser Übergangszeit geht es noch. Es ist immmer noch ein sehr hoher Stellenwert der ersten Berufsgruppe da, so dass der Missbrauch sich noch in Grenzen hält. Ich habe oft in der Vergangenheit Entwicklerkollegen erlebt, welche in dieser Übergangsphase mit ihrem Veto zu unethischen Verhalten welche die Schattenmänner forderten, die Sache noch aufschieben, aber letztendlich nicht verhindern konnten. In der nächsten Etappe kommt dann die Phase der schamlosen Ausbeute in der nichts mehr heilig ist. Ethische Normen, who gives the shit, das System inzwischen to big to fall und to fail. Gerichte, die Einhalt bieten, totale Fehlanzeige. Das Elend nimmt seinen Lauf.

    Bei Projekt ICARUS kann ich heute schon versprechen, dass es nicht anders laufen wird trotz aller hehren heutigen Versprechungen, Ethik-Tische etc. Es ist bereits der Prototyp für den Einsatz am Menschen. Und damit sind wir wieder bei den Wanderbewegungen auch des homo NON sapiens. Das Modell Tier beim ICARUS kann fliessend auf gechipte wandernde Menschenmassen übertragen werden. Steht die Technik mal, ist das Enabling durch, wird dazu kein Halten mehr sein wenn die Schattenleute mal wieder hervortreten und ihre Herrschaft über den alten Sandkasten übernehmen.

    Ich habe mir überlegt, wie wohl die Geschichte des Menschen von seiner Schöpfung bis heute zu sehen ist und ob nach einem „schöpferischen Paradieszustand“ das Ab-fallen seiner Macht ihn letztendlich der Mächte beraubt hat, die er sich jetzt über Jahrtausende wieder zurückgewinnen SUCH-T: GOTT-ÄHNLICH zu sein. Zu HERRSCHEN über alles was hier keucht und fleucht. Auch alle Tiere chippen zu müssen, ist eine Ersatzhaltung der Macht, welche das wirkliche Problem, nämlich nicht mehr lieben und nicht mehr dienen zu können, verdrängt. Daher ist auch die totale IDfizierung, Smartifizierung und Vernetzung aller Homo NON sapiens keine Lösung, sondern ein Ausdruck des alten Irrwegs. Es ist so wie ein Alkoholiker, der immer härteren Stoff verlangt um sich besser zu fühlen. Und es wird immer schlimmer. Statt Wasser des Lebens und des Seins, befriedigt der Wodka mit viel Schein.

    Ich habe Gärten und Teiche gesehen in denen solche Menschen der Liebe (Menschen der neuen Zeit) sie gepflegt haben. Die Blumen und Blüten waren riesig, die Teiche wunderschön und Fachleute fragten sich schon wie das sein kann. Meinten, dass sie bisher nicht erlebt haben, dass diese Tiere „in Gefangenschaft“ Kinder bekommen usw. Ich weiss, dass diese Menschen die diesem Leben dienen mit den Tieren und Pflanzen in Liebe reden. Und plötzlich passieren diese Wunder. Wir haben die Macht in Liebe zu heilen und jene Fülle und Pracht des Lebens wieder zurück zu holen, die uns verloren gegangen ist. Einem Tier, einer Pflanze oder einem Menschen einen Chip an- oder einzuheften, ist nicht der Weg der Heilung. Die Menschen der homo amoris spezies gibt es schon. Setzt Euch mit ihnen zusammen in ihrem kleinen Garten, an ihrem Teich, auf ihrem Berg, jene Menschen, die man heute Outsider nennt und redet mit ihnen. Sie werden Euch so viel über all das Leben und die Grösse in der wir leben dürfen, erzählen. Denn sie sehen, hören und fühlen mit den anderen Sinnen. Dankbarkeit, lernt wieder zu danken für all das was Euch geschenkt wurde. Die homo DEUS spezies überlebt nicht lange. Sie werden sich selbst umbringen. Das ist wie mit den NAZIs. Alle die meinen Gott zu sein, stürzen schwer aus ihrem Wolkenkuckucksheim.

    Die Revolution beginnt bei Euch selbst und in Euch selbst. Wer Zeitgeist und 4.0 nachrennt, wird die Revolution der wirklichen Heilung verpassen. Spürt den SCHAUER der durch Euch fliesst und versteht, dass dies erst der Anfang ist. Tragt den SCHAUER weiter, dass alle daran Anteil haben und so die Welt wirklich geheilt wird. Tabletten und Chips, Einwanderungsregeln und Lager sollen etwas heilen? Beweisen wir, dass es anders noch viel besser geht. Durch den Geist, das Vorbild und die Art wie wir jeden Tag leben. Folgen wir diesem Kompass, folgen wir unserer wahren Be-STIMM-ung. Gehen wir jeden Tag einen Schritt mehr auf dieses Paradies zu aus dem wir mal kamen. Und jeden Tag wird das was einst so groß erschien kleiner als würden wir uns als Vögel in die Lüfte erheben und diese Welt da unten immer kleiner und schliesslich verschwinden sehen.

    Faun Federkleid:
    https://www.youtube.com/watch?v=nZwqV4DVw60

    https://www.youtube.com/watch?v=zOvsyamoEDg

  31. Irmonen sagt:

    @ R363
    Der smarte bzw. intelligente Staub. Ruhe geben sie erst, wenn auch der Staub IDfiziert, smartifiziert und vernetzt (die 3 Weltordnung 4.0 Vektoren) ist. …

    wenn das mal nicht ein behandlungsbedürftiger Größen-Wahn ist!
    Der Staub, das Ur-Chaos, die Materie a se, alles gesmartet dann mit bio-nanno-chips aus der SuperKI Hexenküche?

    Doch die Natur als Gesamtheit ist mehr als Staub und nicht beherrschbar. Das werden die Nackten-Kaiser der noch Herrscherdynastien eines Tages begreifen, oder ausgestorben sein. Das ist absolut sicher. Wann? das ist nicht vorhersagbar sicher.

  32. Jean Paul sagt:

    Etwa 600 afrikanische Männer stürmen mit Flammenwerfern bewaffnet Eu Exklave Ceuta erfolgreich. Video als Beweis.
    WER HAT DIE fLAMMENWERFER BEZAHLT UND WER HAT DIESe MÄNNEr ZUM REVOLTIEREN AUFGEFORDERT?

    Antwort: Angela Merkel und ihre ROT-GELB-Schwarz-Grüne Meschpoke.

    https://youtu.be/1nYLz0Z0waw

    Das ist nicht das Ende, das ist die Fortsetzung. #Merkelmussweg

  33. 3L3F0 sagt:

    Wo sind die Flammenwerfer?
    Was soll das beweisen?

  34. Jean Paul sagt:

    700+ migrants storm Spanish exclave of Ceuta, some use homemade ‘flamethrowers’ (VIDEO)
    https://www.rt.com/news/434325-spain-ceuta-migrants-flamethrowers/

  35. Schwarzblut sagt:

    Jeder halbwegs souveräne Staat würde das als ein Angriff auf seine Aussengrenzen Ansehen, und mit diesem Gesocks genauso Verfahren, kurz gesagt, die Amree würde Anrücken und kurzen Prozess mit den Angreifern machen…Nur die europäischen Staaten sind so doof und lassen es mit sich machen, aus Angst vor der Rassismuskeule. Und dann Wundern sich die Politikeliten, warum Europa immer weiter Rechts rückt…Wir haben doch eine angebliche Doktorin in Physik als Bundeskanzlerin. Die sollte doch Wissen was passiert, wenn man ein Pendel heftig nach Links anschubst…

  36. 3L3F0 sagt:

    auch dieses Video zeigt mir nichts. Wo sind die Flammenwerfer?

    @Schwarzblut

    Wart ab; Nicht mehr so lange, dann fallen die ersten Schüsse an den Grenzen. Und genau dieser Umstand wird dann von allen gutgläubigen als Argumentation benutzt, jetzt erst recht jeden Unbekannten ins Land lassen zu wollen.

    Und bei all der Idioti die hier abläuft, würde es mich nicht wundern, wennm an auf der einene Seite weiterhin Leute hereinschleußt und von der anderen gesehen keiner mehr ausreisen darf – bissi wie DDR/BRD

  37. Babs sagt:

    @R363,

    danke für Deinen Beitrag. Nur wie Du selbst schon erkannt hast, bin ich nicht so der Typ, der auf Religion oder New Age Eso abfährt. Ich bin eher so der Kopf / Bauchmensch, allerdings mit Hinwendung auch zur Esoterik (New Age ist hier nicht gemeint) was mir schon in verdammt kribbeligen Situationen sehr geholfen hat.

    Von daher sehe ich die Probleme die wir derzeit Weltweit haben auch recht praktisch. Vor 40 Jahren habe ich den Tsunami an Wirtschaftsflüchtlingen schon kommen sehen und das ausgiebig im Freundeskreis diskutiert. Ich betone noch mal, ich rede nur von den Wirtschaftsflüchtlingen. Echte Kriegsflüchtlinge stehen auf einem anderen Blatt Papier.

    Was da aber in Spanien heute passierte, ist auch nix neues, war auch lange vorher angekündigt. Es wurde von verschiedenen Seiten vor einem solchen Strom gewarnt, die Rede war sogar von mehr als 2 Mio.. Neu ist die Eskalation der Gewalt mit Fäkalienbomben und selbstgebastelten Flammenwerfern. Das hat wohl schwerlich was mit „in Liebe wandern“ zu tun. Schau Dir die Videos an Die sind auf Gewalt gepolt und wollen sich auch mit Gewalt in Europa das holen, was sie meinen was ihnen zusteht. Zum Teil haben sie ja auch Recht. Nur jemandem, der so aufgehetzt ist, wie dieser Mob da heute, dem kann man nicht mit Logik kommen. Auch wage ich zu bezweifeln, dass diese 6-700 von alleine auf diese Ideen kamen. Es scheint auch normal zu sein, das jemand der sich als Wirtschaftsflüchtling auf den Weg machen muss und die Heimat verlässt, sich als erstes ein Handy anschafft, was so schlappe 600 € kostet. Neben den Geldern die er für die Schlepper aufbringen muss. Mögen Kleinigkeiten sein, aber es fällt auf. Oder bekommen sie die Handys geschenkt um besser Bericht erstatten zu können?

    Diese Flucht aus Afrika wird auch keiner aufhalten können so schnell, weil die Maßnahmen, die man treffen muss, um die Leute in der Heimat zu halten und ihnen dort Alternativen zu bieten, können nicht in der Schnelligkeit, wie man das braucht, geschaffen werden. Der Aufbau dauert unter normalen Umständen 5 – 10 Jahre. Nur so lange warten die nicht mehr.

    Genau da habe ich aber mein Problem. Wie will man diese Massen aufhalten oder unterbringen und versorgen? Die Gewaltspirale wird steigen und das auf beiden Seiten. Was soll da weiter passieren? Wer greift zuerst zu den Waffen und löst damit etwas aus, was man getrost als Brandherd bezeichnen kann. Man darf hier auch den Nachahmer-Effekt nicht außer acht lassen was einmal irgendwo klappte, wird anderswo nachgemacht. Für mich ist das ein Schreckensszenario, wenn ich mir vorstelle, das rund ums Mittelmeer sich Flüchtlinge und Polizei/Militär Schusswechsel leisten. Kriegen die Flüchtlinge demnächst statt Handys Waffen in die Pratzen gedrückt?

  38. Babs sagt:

    @3L3F0,

    die scheinen ihre Kleidung teils in Brand gesteckt und dann auf die Polizisten geschleudert zu haben. Auch von Ätzsachen ist ja die rede. offene Flammen sah ich aber auch nicht.

  39. Schwarzblut sagt:

    @ Babs, welches Recht haben die Neger hier her zu kommen und das zu Nehmen was denen “ Zusteht „?

    Und warum sollen WIR die Fluchtursachen bekämpfen, wie Armut und Hunger?

    Es waren doch gerade die Gutmenschen mit ihren “ Entwicklungshilfen „, “ Lebensmittel für Afrika Initiativen “ und Co, die für die heutige Situation in Afrika Verantwortlich sind!
    Denn mit diesen ganzen Blödsinn haben die doch die Geburtenexplosion erst ausgelöst.
    Das komtm halt dabei raus wenn man sich in die Balance der Natur einmischt. Und die Natur muss auch Grausam sein um die Balance halten zu können, bedeutet, dann müssen eben Kinder Verhungern wenn die Natur diese nicht mehr ausreichend Versorgen kann.

    Kann dazu immer mein Beispiel mit meinen Axolotls wiedergeben.
    Besitze 5, 3 Weiber, 2 Männchen. Zusammen mit 20-30 Kardinalfischen welche als Hauptnahrungsquelle für die Lotls Dienen, so das ich nur 1x die Woche vielleicht für jeden nen Regenwurm als Leckerlie zufüttern brauche.
    Nun legen die 3 Weiber alle 3-4 Wochen 500-1000 Eier PRO Weibchen. Würde ich nun pro Gelege auch nur jeweils 5 Lotlbabys Aufziehen, kannste dir Ausmalen was in kürzester Zeit passiert. Aquarium zu klein, zu wenig Kardinalfische, Filtertechnik unzureichend usw…Und am Ende würden ALLE darunter Leiden! Ergo lasse ich ALLE Eier im Aquarium, die zum Teil von den kardinälen und Elterntiere gefressen werden, die Jungen die Schlüpfen werden ebenfalls von den Elterntieren Gefressen oder Verhungern und werden dann von den Kardinälen gefressen.
    Ja, so ist nun mal die Natur.

    Nun könnte ich ja herkommen, weil ich ja so gutmütig bin und Mitleid mit den babys habe, und die Lotls dann in Naturteichen Aussetzen, Artfremd, was meinst was dann hier los ist? Und ja, Lotls überstehen locker die Winter, sind ja Kaltwassertiere.

    Das einzige was wir im Bezug auf Afrika machen können und was auch Richtig wäre ist, Mauer um Afrika ziehen, keinen Rein oder Raus lassen, sämtliche Entwicklungshilfen Einstellen und in wenigen Jahren haben sich die Probleme in Afrika von selbst auf NATÜRLICHE Weise gelöst!

    Und bitte argumentiere jetzt nicht mit unseren “ Kolonien „…die deutsche Kolonialzeit war verglichen mit der britischen, französischen, spanischen und holländischen Kolonialzeit, zeitlich gesehen, ein Fliegenschiss. Und im Gegensatz zu den britischen und französischen Kolonien hat Deutschland seine Kolonien nicht Ausgebeutet. Menschen wurden Fair bezahlt, durften im ganzen deutschen Reich ungehindert sich Bewegen und nicht umsonst werden in vielen deutschen Exkolonien noch heute Schienennetze aus dem Kaiserreich verwendet.

    Deutschland hat also KEINERLEI Verpflichtungen oder Schuld irgendwem gegenüber.

    Aber wie FORDERTE ja kürzlich erst dieser Jakob Augstein?
    “ Deutschland MUSS ein Schmelztigel für afrikanische, orientalische und europäische Völker werden, um dieses Deutschland vollständig Aufzulösen und einen neuen Staat daraus zu Gründen „.

    Die sind sich ihrer Sache schon so Sicher, das Sie mittlerweile offen darüber Reden und sämtliche “ Verschwörungstheorien, betrefflich “ Deutschland und das deutsche Volk zu Vernichten “ Bestätigen.

    Um das zu Verhindern, muss leider eine radikal Rechte Lösung kommen, und die wird kommen. Am Ende gewinnt immer die Natur, egal wie sehr man sich da Einmischt.

    Italien ist wieder voll Rechts Umgeschlagen, Schweden wird bei diesen Wahlen Rechts Umschlagen, das wird jetzt in ganz Europa passieren. Es kommen schwere Zeiten auf die traumatisierten Goldstücke zu! Der Pendel wurde halt zu stark nach Links Angeschubst und schlägt nun mit voller Wucht zurück.

  40. Irmonen sagt:

    @Babs
    dass da die Millionen Wirtschaftsflüchtlinge kommen, das hattest du schon früh auf dem Schirm, mir war das weitgehend entgangen.Ich war mehr mit dem Wirtschafts- und Finanzsystem sowie Umweltthemen beschäftigt(set ca 30J).

    Ja wenn die Millionen kommen, und das mit zunehmender Gewalt, dann hilft nur Gegengewalt und das hat man besonders den Deutschen schon lange morlisch verboten. Nix selber Überleben dürfen.

    Ich könnte mir vorstellen dass dann organisiert Häuser und Wohnungen beschlagnahmt werden, wo Wohnfläche zu Bewohnerzahl in einem mittleren Luxusverhältnis steht (die ganz Großen ausgeschlossen), Census sei Dank. Da werden dann die Zugewanderten einquartiert, Nahrung etc. wird auch zugeteilt, gibt es halt wieder diese Berechtigungs- und Bezugsscheine wie zu WK Zeiten. Es gibt sicher noch einige die sich mit dem organisieren von Planwirtschaft gut auskennen.

    Was dann vom Rest Europa zu uns durchgeleitet wird, wird dann via Grenzsperren nicht mehr zurückgelassen und auch fliehende Deutsch nicht. Da werden die Grenzkontrollen und Sperren aber sowas von Wiederauferstehen…..Schengen und Freiheit Geschichte gewesen sein! Jeder ist sich selbst der Nächste, das gilt auch für Völker – außer den Deutschen, denen sind alle Anderen die Nächsten.

  41. Babs sagt:

    @Schwarzblut,

    aha, auch ein Aquarianer. :-)))
    Du, ich habe nicht gesagt, das sie ein Recht darauf haben, sondern das ihnen das von ihren Aufhetzern eingetrichtert wird. Genauso wie jeder kriegt ein Auto, Haus, „Grundeinkommen“ etc.. Von „Recht“ habe ich also nicht geredet.

    Wo ich Dir aber widerspreche ist, dass D. keine Schuld hat und sich an nix beteiligen muss.

    Schuld: haben wir sehr wohl, durch unsere falsche Scheckbuch-Entwicklungshilfe, die wir bis heute ja betreiben. Denn sie wissen sehr genau, wo die Gelder hinfließen bzw. wo sie NICHT hinfließen./geflossen sind. Klar sind das Dinge, die dann mal wieder von der Allgemeinheit bezahlt werden müssen, nachdem sich einige Wenige die Taschen voll gemacht haben. Denn an der Scheckbuchhilfe hat jeder Scheckausschreiber massiv verdient.
    Sofern dann auch die richtige Hilfe in Angriff genommen wird, zahle ich DA als Allgemeinheitsmitglied auch sehr viel lieber meinen Obolus als das ich mein Geld einer saumäßig verlogenen Autoindustrie hinterherwerfe (nur Beispiel).

    Beteiligen: Wir leben auf einem Planeten und von daher sollten wir uns auch gegenseitig helfen. Hilfe sollte aber nicht so aussehen, das einer Gibt der andere Nimmt und sich wieder aufs Sofa legt und irgendwann anfängt Forderungen zu stellen. Das Prinzip der gebratenen Tauben hat es nie und wird es auf diesem und ich wette mal ins Blaue, auch auf keinem anderen Planeten je geben. Beteiligen hat für mich etwas mit Nächstenliebe zu tun u.a.. Allerdings habe ich ganz klare Vorstellungen darüber, wie ein Beteiligen nicht ablaufen sollte.

    Was die von Dir angesprochene Vernichtung D. betrifft, so habe ich da zwar meine Meinung zu, es betrifft aber nicht nur D. sondern in meinen Augen auch RU und den Zusammenschluss D + RU der seit ca. 150 Jahren erfolgreich verhindert wurde. Um diese meine Meinung aber öffentl. vertreten zu können und mit harten Beweisen zu untermauern, so weit bin ich noch nicht. Ob ich sie je bekomme steht in den Sternen. Von daher kann ich bisher nur sagen „ja ich sehe das auch so aber … „.

  42. Irmonen sagt:

    Sehenswerte Doku über Joan Baez eine der mutigsten Künstlerinnen, Sängerinnen ihrer Zeit. Sie war mit Dr. Martin Luther King befreundet und unterstütze die gewaltfreien Kampagnen der Schwarzen z.B. für Schulbesuche in weißen Schulen. Sie hat stets ihre Glaubwürdigkeit bewahrt.

    https://www.ardmediathek.de/tv/Dokumentarfilm/Joan-Baez-How-Sweet-the-Sound/SWR-Fernsehen/Video?bcastId=1105036&documentId=54539580

  43. Babs sagt:

    @Irmonen,

    Finanzsysteme waren noch nie groß meine Welt, vlt. weil ich immer genug Leute um mich herum hatte, die sich darin auskannten. Also so nach dem Motto „Ich muss nicht alles wissen, nur wissen wo es steht oder wen ich fragen kann“. Umwelt ja, bedingt aber nur. Das wurde mir durch die Art und Weise der Grünen madig gemacht. Allerdings hat sich das mit zunehmendem Alter dann auch wieder geändert. Auch durch eine jahrelange Zusammenarbeit mit Bärbel Höhn. Ich war nicht immer mit ihr einverstanden, aber sie war eine tolle Chefin und man konnte reden. Mein Umweltdenken begrenzt sich auch nicht auf D. sondern wenn, sehe ich Umwelt planetar. Ansonsten bin ich in der hist. Forschung zu Hause und habe mir da auch einen guten Namen gemacht. Seit 15 Jahren nutze ich meine Netzwerke um an div. Programmen mitzuarbeiten. Nur habe ich da auch die gleiche Erfahrung wie Jens gemacht, gr. Hallo zu Anfang noch viel mehr Versprechungen und bei kleinstem Widerstand Fluchtpunkt Sofa wo man die Anfangshelden dann wiederfand. Einigen scheint immer noch nicht klar zu sein, dass es keine Einzelkämpfer gibt, sondern dass der Planet nur gemeinsam gerettet werden kann und damit dann jeder Einzelne wiederum. Im Moment gönne ich mir jetzt mal ne Auszeit.

    Ja wenn die Millionen kommen, und das mit zunehmender Gewalt, dann hilft nur Gegengewalt und das hat man besonders den Deutschen schon lange morlisch verboten. Nix selber Überleben dürfen.

    Irmonen, genau damit rechnen doch einige Figuren. Denn glaub mir, so schnell kannst Du oder ich gar nicht SOS buchstabieren, wenn die mit hoher Gewalt einfallen, Bürger betroffen werden, dann die übrigen Bürger zur Mistgabel greifen. Mittlerweile wird sich da auch der dt. Michel dran beteiligen. So lahmarschig wie er sonst auch ist.

    1. Man hilft Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können.
    2. Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, und das ganze Volk einen Teil der Zeit, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen!

    Das sind 2 Zitate von Abraham Lincoln in denen so viel Wahrheit steckt. Ebenso in den ägyptischen Sprichwörtern. Nur die beiden obigen Zitate von A.L. passen in unsere Zeit wie kaum andere.

    Ich habe auf diese Erkenntnis kein © Irmonen. Die Erkenntnis habe ich mit vielen Anderen auch geteilt. Nur wir waren alle zu jung und in der eigenen Aufbruchstimmung Karriere zu machen, Familien zu gründen etc. als das wir uns weiter um diese erkannte Gefahr gekümmert haben. Es gibt ne Menge Dokumente und Dokumentationen aus der Zeit zw. 1965 – 1980 wo dies auch klar skizziert wurde. Nur damals war Afrika – außer im Urlaub – weit weg. Heute ist es 2 Straßen weiter. Es gibt aber heute auch wiederum genügend Dokumente und Dokumentationen, die belegen, dass sich in Teilen Afrikas die Menschen anfangen auch selbst zu helfen und man das mit wenigen Handgriffen unterstützen kann, so das es schnellere Wirksamkeit für die Menschen dort hat. Man muss es nur finden und sehen wollen.

    Nur gegen die riesigen Netzwerke die Tiere wie Soros etc. haben, hat man als Otto-Normalo so gut wie keine Chance …………. außer im Schwarm. Nur Schwarm heißt auch zusammenhalten und der Egoismus ist mir derzeit noch zu groß. Mir geht dieser blöde Spockspruch nicht aus dem Sinn.

    Das Wohl von Vielen, es wiegt schwerer als das Wohl von Wenigen oder eines Einzelnen“

    Das kann man für jede Gelegenheit passend drehen und wenden und es trifft’s immer. Nur versteckt sich darin auch eine Sache, die Schwarzblut ja schon ansprach: Das kann und es wird für einige Wenige (damit sind keine Politiker/Eliten gemeint) recht bitter werden. Ich sehe das aber so, dass das Wohl des Planeten über allem steht.

  44. Babs sagt:

    Das habe ich gerade bei Sputnik gefunden. Schaut man sich mal die Zeiten an wo die Aussagen getroffen wurden, untermauert das ja nur meine Aussagen oben.

  45. Schwarzblut sagt:

    Spinnen wir das Ganze mal weiter…Jetzt haben die Neger gemerkt, Sie brauchen nur möglichst Brutal gegen die EU Grenzen anrennen, die dummen Europäer wehren sich eh nicht…
    Wenn sich das bis an Ungarns Grenzen rumspricht, werden auch die ungarischen Grenzen überrant, die noch lange nicht so gut gesichert sind wie die bei der spanischen Exklave.
    Wir werden also immer öfters jetzt brutale Angriffe auf usnere Aussengrenzen Erleben und früher oder Später wird Europa entsprechend Antworten MÜSSEN!
    Bei den Negerhorden de schon in Europa gesickert sind und im Falle einer europäischen Gegenwehr, dann von Innen herraus Unruhe Stiften können…Ich sehe sehr schweren Zeiten entgegen!

  46. Sureal sagt:

    Wehrte Babs…..dies: Irmonen, genau damit rechnen doch einige Figuren…genau dies ist das Fatale an Ihrem Beitrag. Und das: Ich sehe das aber so, dass das Wohl des Planeten über allem steht….Mit welchem Recht untergraben Sie den Selbstherhaltungstrieb?????

  47. Sureal sagt:

    die angeblichen Zitate Lincolns lass ich mal Aussen vor….

  48. Sureal sagt:

    und was in Spanien stattfinded, ded is ne olle Kamelle…findet seit Jahren statt (Zehnten)(weis ich von Leuten, die seit Jahren in der gegend leben….

  49. Babs sagt:

    @Schwarzblut,

    ich kann das nur unterstreichen was Du sagst. Spez. Ungarn wird es nicht zu einem überrennen kommen lassen, eher machen die von der Waffe Gebrauch. Orban hat das denke ich sehr klar formuliert.

    @Sureal,

    ich hab aus Deinem Komm von 22:11 nicht so ganz verstanden was Du mir da ankreidest? …….. und ja, das Wohl des Planeten stelle ich über Allem. Bisher haben wir nur den einen Planeten und der soll noch viele Generationen nach uns ernähren und ihnen eine Heimat bieten. Ich sehe da nicht so ganz wo ich da jemandem was wegnehme. So krank und kaputt wie er ist ……… man würde die Menschheit hier wegnehmen …….. klar ist er in 50 – 100 Jahren wieder ok. Der Planet hilft sich ohne Frage selbst nur wer will der Menschheit den Umzugswagen vor die Tür stellen? Verdient hätte sie es gleich 3 x.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM