Offtopic 2.7

Alles, was nicht in einen Artikel passt und euch sonst so auf der Seele liegt, kann hier gepostet werden. Beachtet die Regeln im Blog. Wer andere beleidigt oder ausfallen wird, kommt in die Moderation oder wird gesperrt.


Link zum Offtopic 2.6 <-----


6.732 Responses to Offtopic 2.7

  1. Wenn schon Zahlen…
    2015 ca 8,3 Mrd € Einnahmen bei den öffentlich rechtlichen
    kath hate 6,09 Mrd € und eva 5,36 Mrd €

    Nie getauft, wahrscheinlich verdammt in der Hölle zu schmoren, bin ich bis 2017 befreit von der Last GEZ zahlen zu müssen. Mein Anschreiben war so freundlich, dass man mir gleich 2 Jahre zugestand.

  2. Sureal sagt:

    Na dann …Seids ma Stolz auf Euer geschriebsel…lol…

    Gez Geschwafel …lol…Beitragservice lol….ick lach mir nur noch nen Ast über so viel Dämlichkeit…unfähig zum lesen und selber recherchieren…nicht Rechtsfähig heist …na wer kommt druff …Ihr Deppen……Ihr sitzt doch alle nebeneinander und schreibt auf Befehl…wenn ich den Schrott hier lese…warscheinlich noch miteinander Verwandt um nich in Ungnade zu fallen….jeder hier scheint mehrere Synonyme zu besitzen …

    @ Elia…nein es war nicht die RAF …solche dessinfo is fürn popo….is auch egal …schwelge ruhig weiter bei Wiki…

    @Never …das Du dich der Gez verweigerst hut ab …ABER du kommst nicht mit Infos zur BS -Geschichte geschweige denn deren Verbindung zur BILAG aG in die Schweiz ala BFA und Oxforth…du meckerst nur aufm nem Kuhfladen rum…mehr nich…

    Scheint wohl ne Flache Erde im Kopp zu sein….

    @HM…wenn man nur 6 Jahre Erfahrung ala Ost hat …sollte man nach der Wende die Schnauze halten…

    @MXML…

    Mein Anschreiben war so freundlich, dass man mir gleich 2 Jahre zugestand…..ja so sind Arschkriecher halt…

  3. Hm sagt:

    @ Sureal

    ich würde dir empfehlen die Schnauze zu halten. Denn mein Wissensschatz geht weit über deinen, begrenzten, hinaus.
    Du bist eben ein unreflektierter dummer OSSI. Aber es gibt auch viel intelligente OSSIS. Nur du Surreal gehörst definitiv nicht zu denen.

    @ Never

    Ich befürchte du erliegst einer Fehleinschätzung. Eben die Unterschrift ist WICHTIG. Ich habe auch nie eine geleistet und genau aus diesem Grund habe ich bis jetzt meine Ruhe.
    Ohne Unterschrift kein Vertrag. Das sollte genügen. Einseitige Verträge gibt es nicht, Handelsrecht!
    Androhung von Strafzahlung dienten nur dazu die Unterschrift, freiwillig, zu bekommen.

  4. Sureal sagt:

    @Hm

    jo wer über andere schreibt, das er Dumm sei oder biologisch begrenzt, oder ähnliches, sollte doch mal die Klappe halten ..meinst nich…dieses ständige Ossi- Wessi gehabe …meine Güte …Wissenschatz…aha..lass uns Teilhaben…kommst doch auf einmal auch mit Handelsrecht…ja neee…echt…

  5. LFO sagt:

    eieiei

    @Sureal, rutsch mal, ich setz mich neben dich 😉

    Würde ja auch mal was zum Status GEZ sagen – werde es aber nicht machen, man weiß ja nun wirklich ned, wer hier liest/schreibt. Jedenfalls ist es richtig, dass Beitragsservice nicht rechtsfähig ist, es ist auch irgendwie richtig das Handelsrecht usw. Aber alles zusammen liegt ihr wohl falsch mit euren Annahmen, besonders du HM

    Nur kurz; Wenn ein System vorgaukelt ein demokratischer Rechtsstaat zu sein – erstmal egal was man darunter versteht – wir nehmen mal das allgemeine Bild des Rechtstaates – also wenn er dies vorgaukelt, aber „hintenrum“ nach HGB agiert, was meint ihr wohl macht denn dieses System, wenn man sich auf die selbe HGB-Ebene begibt und deren „Angebot“ ablehnt?

    @HM

    Zitat

    „ich würde dir empfehlen die Schnauze zu halten. Denn mein Wissensschatz geht weit über deinen, begrenzten, hinaus.
    Du bist eben ein unreflektierter dummer OSSI. Aber es gibt auch viel intelligente OSSIS. Nur du Surreal gehörst definitiv nicht zu denen“

    Du kannst nicht anders, oder?

    Traurige Gestalt du sein.

  6. LFO sagt:

    @Sureal

    brrrrrzzz – Sitzung auf anderem Kanal – wiederhole, Sitzung auf anderem Kanal, brrrzzz – Over

  7. Nver2Much sagt:

    Irgendwie schon lustig, die Kirche macht den Sabbath zum Sonntag, also der höchste Gott in Rom wird damit gehuldigt. An Gott selbst wird am Samstag nicht mehr gedacht, denn da muss man einkaufen und alle anderen Dinge erledigen, die man normalerweise unter der Woche nicht erledigen kann, es wird sogar Samstags also am Sabbath geheiratet, aber lasst uns ja das Sonntagsarbeitsverbot. Das ist wieder so eine Lüge, was uns die Kirche erzählt.
    Die installieren ein Teleskop und nennen es LUCIFER, die Kirche tut das?…
    Übrigens hat der Vatikan die meißten Teleskope im Besitz und jetzt macht auch die Zunge bei der Nasa einen Sinn.

    Irgendwie ist es jetzt so richtig genial, jetzt weiß ich was die Vögel im Schilde führen und kann sofort darauf reagieren.

    Das Leben ist schön 🙂

  8. Hm sagt:

    Ach Surreal und LFO……….wieder zwei die denken Sie haben die Weisheit mit der Kelle gefressen.
    Ein wenig in manipulierten Medien rumgelesen und sich dann ne Welt gezimmert. Der eine hat ne flache Erde ihr ein flaches Hirn.
    Lesen und verstehen ist bei solchen Flachköppen eben nicht drin. Sieht man ja an der GEZ Thematik……Uiiiii ich weiß ganz viel, darf es aber nicht sagen weil, man weiß ja nie wer mitliest. VT Paranoia. Geht mal einen heben und macht eure Birne frei. Arbeiten soll auch helfen den Fokus zum nutzbringenden zu verschieben.

  9. Hm sagt:

    Übrigens Never 2 Much……….deine 0,2% vom Brutto ist so nicht zu halten. Ausser wir hätten alle das gleiche Brutto. 8750,.€ ?

  10. Nver2Much sagt:

    Ok Hm hast gut aufgepasst, denn bei einigen ist es mehr als 1% vom Brutto…

  11. Hm sagt:

    @ Never 2 Much

    war nur der Formhalber………man weiß ja wie manche hier spielen.

  12. Nver2Much sagt:

    Und genau das finde ich zum Kotzen. Es gibt Menschen die viel mehr arbeiten sinnbewußtes, als andere und bekommen gerade mal auf 1600 € pro Monat.

    Also ist der G€Z beitrag über einem Prozent des bruttolohns.

    Was seid Ihr alle für Gestalten, die den neoliberatismus gut finden und dann wahrscheinlich nur 2500 € Brutto haben.

    Geht es eigentlich noch?

  13. Es ist schon niedlich wie manche hier aggieren, hauptsache draufhauen bis das Blut spritzt. Ironie, Sarkasmus und Zynismus muss man extra kennzeichnen…mich wunderts nur das man sich nicht noch mehr an Rechtschreibung und Grammatik aufhält…tolles Reizthema.
    Auf manche unüberlegte Schreiberei spare ich mir Antworten. Bissel kann man ja nachdenken bevor man hier seine Ergüsse aufs Volk herablässt.
    und nur mal so… Beleidigend kann ich auch werden, versuche es aber zu vermeiden, weil kontraproduktiv.

  14. … oh man, wieder GEZ …

    Vorab, wem geltende Gesetze und Regelungen nicht gefallen, der sollte den Bereich, wo sie gelten, verlassen – altes Sprichwort.

    Weiter – wir befinden uns in keinem freien demokratischen und voll souveränen Staat, der eine vom Volke bestimmte Verfassung besitzt. Diese Grundkonstante sollte man bei allen beachten.

    Wir befinden uns in einem „Bereich“ der im Sinne von neoliberalen Interessen regiert wird, dementsprechend sehen auch die Gesetze und Regelungen aus.
    Damit diese neoliberale Gruppe weiterhin das Sagen hat sind z.B. die Medien ein wichtiges Werkzeug für deren Erhalt. Dementsprechend werden auch die Mittel zum funktionieren dieses Werkzeugs beschafft.

    Gegen diese Vorgehensweise an zugehen, würde in jeden anderen freien demokratischen Staat funktionieren – aber nicht in Deutschland und Japan. Na? klickerts, wohin ich hinaus will?

    Wenn ich jetzt sehe, dass Einzelpersonen versuchen, die Mittelbeschaffung für ein Werkzeug dieses Systems, versuchen zu sabotieren – muss ich echt lachen.

    Das ist so, als wenn man den Lack eines Panzers zerkratzt und meint, damit den Panzer zu bekämpfen.

    Es gibt keinen, der das bis jetzt erfolgreich und nachhaltig durchgezogen hat – auch die schönen Anleitungen im Internet – nirgendwo ist das mit Erfolg bis zu ende beschrieben worden.

    In bestimmten Fällen, kann man der GEZ ausweichen, z.B. H4 Bezieher können sich befreien lassen oder wenn man in einem schon bestehenden GEZ-zahlenden Haushalt gemeldet ist.
    Jeder „Normalo“ wird früher oder später zahlen müssen.
    Man kann sich vielleicht sogar ein paar Jahre da herumdrücken – um so gewaltiger wird aber der Schlag sein, den einem das „System“ dann verpasst – die warten schön ab, bis eine gerichtsfähige Summe zusammengekommen ist – dann können sie mit Vollstreckungen zuschlagen.

    Am Ende ergeht es jedem GEZ-Verweigerer wie diesen Herrn Ursache, dann steht ein Gerichtsvollzieher vor der Tür – wird dieser dann bei seiner Arbeit behindert, dann kommen Polizei und Einsatzkommandos.

    Wie viel waren das jetzt? Knapp 18 € Monatlich – wegen dieser lumpigen 18 € sich alle Handlungsfähigkeiten verbauen?

    Diesem „System“ kann man nur entgegentreten, wenn man ihm keine Ansatzpunkte bietet – z.B. Schulden.
    Wer Schulden hat, der ist seinen Gläubigern ausgeliefert.

    Habt ihr das immer noch nicht geschnallt? Diese Welt wird über Geldschulden gesteuert – die freuen sich über jeden einzelnen GEZ-verweigerer – so können sie leicht jeden „Störer“ einzeln fertig machen.

    Das System schmunzelt – schön, dass sich die „Systemgegner“ so freiwillig zu erkennen geben und die Möglichkeit, ihn handlungsunfähig zu machen, auch noch gleich mitliefert.

    Wie blöd ist das denn?

  15. Fakt ist, wenn man seine Bonität behalten will, bleibt einem kaum etwas anderes übrig als die GEZ zu zahlen.
    Da wo nichts mehr zu holen ist, braucht man auch nicht zu zahlen.
    Man muss also quasi aus dem System aussteigen, wegen 17€ im Monat.
    @N2M ich fürchte du wirst da nicht wesentlich mehr mobilisieren können.
    „Widerstand ist zwecklos“…

  16. Nver2Much sagt:

    Oh man wieder HWA…

    … oh man, wieder GEZ …

    Vorab, wem geltende Gesetze und Regelungen nicht gefallen, der sollte den Bereich, wo sie gelten, verlassen – altes Sprichwort.

    Das hättest Du wohl gerne, hehe

    Weiter – wir befinden uns in keinem freien demokratischen und voll souveränen Staat, der eine vom Volke bestimmte Verfassung besitzt. Diese Grundkonstante sollte man bei allen beachten.

    ja das ist richtig

    Wir befinden uns in einem „Bereich“ der im Sinne von neoliberalen Interessen regiert wird, dementsprechend sehen auch die Gesetze und Regelungen aus.

    Ja das ist richtig
    Damit diese neoliberale Gruppe weiterhin das Sagen hat sind z.B. die Medien ein wichtiges Werkzeug für deren Erhalt. Dementsprechend werden auch die Mittel zum funktionieren dieses Werkzeugs beschafft.

    Ja das ist richtig

    Gegen diese Vorgehensweise an zugehen, würde in jeden anderen freien demokratischen Staat funktionieren – aber nicht in Deutschland und Japan. Na? klickerts, wohin ich hinaus will?

    Ja ich weiß es. Wir die Japaner und wir Deutschen sind Feindstaaten

    Wenn ich jetzt sehe, dass Einzelpersonen versuchen, die Mittelbeschaffung für ein Werkzeug dieses Systems, versuchen zu sabotieren – muss ich echt lachen.

    Dann lach mal HWA

    Das ist so, als wenn man den Lack eines Panzers zerkratzt und meint, damit den Panzer zu bekämpfen.
    Den lack gar nicht anzufassen ist natürlich besser gell HWA..

    Es gibt keinen, der das bis jetzt erfolgreich und nachhaltig durchgezogen hat – auch die schönen Anleitungen im Internet – nirgendwo ist das mit Erfolg bis zu ende beschrieben worden.

    Zahl es einfach nicht, was willst Du noch mehr an Beschreibung?

    In bestimmten Fällen, kann man der GEZ ausweichen, z.B. H4 Bezieher können sich befreien lassen oder wenn man in einem schon bestehenden GEZ-zahlenden Haushalt gemeldet ist.
    Jeder „Normalo“ wird früher oder später zahlen müssen.
    Man kann sich vielleicht sogar ein paar Jahre da herumdrücken – um so gewaltiger wird aber der Schlag sein, den einem das „System“ dann verpasst – die warten schön ab, bis eine gerichtsfähige Summe zusammengekommen ist – dann können sie mit Vollstreckungen zuschlagen.

    Du bist ein Dummschwätzer vor dem Herrn, Ihr werdet gar nichts zahlen müssen, weil noch nicht mal die Bundesrepublikdeutschland hat irgendwelche Hohheitliche Rechte, sie behauptet es nur…

    Am Ende ergeht es jedem GEZ-Verweigerer wie diesen Herrn Ursache, dann steht ein Gerichtsvollzieher vor der Tür – wird dieser dann bei seiner Arbeit behindert, dann kommen Polizei und Einsatzkommandos.

    Siehst Du und genau da sehe ich auch deren Motiv. Sie erschießen einen Mr. Germany und schon haben alle Angst, hehe…

    Wie viel waren das jetzt? Knapp 18 € Monatlich – wegen dieser lumpigen 18 € sich alle Handlungsfähigkeiten verbauen?

    Du verbaust nur deren Propaganda dadurch mehr nicht..

    Diesem „System“ kann man nur entgegentreten, wenn man ihm keine Ansatzpunkte bietet – z.B. Schulden.
    Wer Schulden hat, der ist seinen Gläubigern ausgeliefert.

    Habt ihr das immer noch nicht geschnallt? Diese Welt wird über Geldschulden gesteuert – die freuen sich über jeden einzelnen GEZ-verweigerer – so können sie leicht jeden „Störer“ einzeln fertig machen.

    Das glaubst auch nur Du, denn Du bist ja bezahlt, wahrscheinlich warst Du bei den Stasi Akten auf gleicher Höhe wie Gauck. Wen wollt Ihr eigentlich noch länger verarschen?

    Das System schmunzelt – schön, dass sich die „Systemgegner“ so freiwillig zu erkennen geben und die Möglichkeit, ihn handlungsunfähig zu machen, auch noch gleich mitliefert.

    Wie blöd ist das denn?

    Eigentlich gar nicht blöd.

  17. Nver2Much sagt:

    Ich denke nicht das es was mit der Unterschrift zu tun hat ob Du unterschrieben hast oder nicht, denn ich denke 90 % der G€Z Zahler haben nie etwas unterschrieben.

    Ich war noch nie dabei und eines spielt mir jetzt natürlich in die Karten und nicht nur mir, sondern alle anderen die sich auch denken weshalb soll ich für meine eigene Verdummung auch noch bezahlen, es reicht doch das ich für das Regenwasser bezahle, obwohl ohne Regenwasser die Stadtwerke andauernd Frischwasser einsetzen müsste um die Rohre zu spülen. Wir leben in einer echt perversen Welt, deshalb zahlt keine G€Z und vor allem keine Kirchensteuer!
    Das ist wichtig, denn sonst würde ich es nicht die ganze Zeit schreiben…
    Was ich an dem letzten Video so bemerkenswert finde, ist das der Vatikan ein
    LBT NIR-Spectroscopic Utility with Camera and Integral-Field Unit for Extragalactic Research
    betreibt.
    Mit etwas Phantasie haben die dann die Abkürzung LUCIFER dafür genommen…
    Umgedrehte Kreuze auf den Thronen auf denen die Päpste sitzen, wer zahlt eigentlich immer noch Kirchensteuer?

    https://www.youtube.com/watch?v=oAdoO4w28ic

    Und wenn jemand die flache Erde in Betracht zieht, könnte es sein, dass ihm/ihr Zusammenhänge fehlen oder das mathematische Verständnis eingeschränkt ist. Es tut mir weh, wenn ich sehe wie viele dieser verrückten Theorie hinterherlaufen.
    Wie soll so eine Erde entstanden sein und wie und wo bewegt sich diese Erde.
    Alles als Falsch anzusehen, bedeutet einfach mal Orientierungslosigkeit?“
    So und worauf ich bis jetzt noch gar nicht gekommen bin, obwohl es doch so nah liegt. Was behaupten sie über uns Deutsche?
    Und was hat bis jetzt die Kirche am liebsten getan? Ja genau die Leute verarscht von vorne bis hinten. Also erzählt man halt mal nach 500 Jahren, damals wurden die heliozentrischen Verschwörungstheoretiker von der Kirche verfolgt und umgebracht worden, somit kann man heutzutage nicht mehr behaupten, dass die Kirche es war die den Globus Dreck verbreitet hat. Das ist echt geil.
    Und hat bis jetzt jemand für mich den Nachweis der Gravitation gefunden?

    https://www.youtube.com/watch?v=KQxigPdIMDQ&feature=youtu.be

    Irgendwie schon lustig, die Kirche macht den Sabbath zum Sonntag, also der höchste Gott in Rom wird damit gehuldigt. An Gott selbst wird am Samstag nicht mehr gedacht, denn da muss man einkaufen und alle anderen Dinge erledigen, die man normalerweise unter der Woche nicht erledigen kann, es wird sogar Samstags also am Sabbath geheiratet, aber lasst uns ja das Sonntagsarbeitsverbot. Das ist wieder so eine Lüge, was uns die Kirche erzählt.
    Die installieren ein Teleskop und nennen es LUCIFER, die Kirche tut das?…
    Übrigens hat der Vatikan die meißten Teleskope im Besitz und jetzt macht auch die Zunge bei der Nasa einen Sinn.

    Irgendwie ist es jetzt so richtig genial, jetzt weiß ich was die Vögel im Schilde führen und kann sofort darauf reagieren.

    Ey das grasseste ist doch eigentlich das. Die Kirche hat uns Jahrhunderte verarscht und hat es einfach an das Fernsehen gekoppelt. Die verarschen uns tag ein tag aus im Fernsehen und genau wie bei der Kirchensteuer zahlen wir noch den Rundfunkshitbeitrag. Die Kirche verarscht uns seit Jahrhunderten und installiert ein Fernsehwesen wo alle drin hängen bleiben und verlangt dann auch noch den Ablass dafür.

    So langsam denke ich das ich das jetzt verstanden habe.

    Denn das erste Mal als ich mich in die Verschwörungstheoretikerszene begeben habe, wegen 9/11 da war nach 2 3 Tagen für mich klar die beiden bösen sind der Papst und die Queen, denn nichts außer deren Organisationen hat sich solange gehalten. Jetzt schließt sich der Kreis für mich.

    Ich hoffe für Euch auch und Ihr zahlt keine G€Z und Kirchensteuern mehr und Ihr geht hoffentlich nicht mehr zur Wahl und nehmt hoffentlich keine Kredite mehr auf sondern fragt Eure Mitmenschen wenn Ihr klamm seid und wenn Ihr was haben wollt, dann spart es Euch zusammen, denn dann werdet Ihr erleben, das Geld was Ihr in 2 Jahren angespart habt könnt Ihr nun in ein aktuelles Modell stecken und habt somit Zinsen und zwei Jahre Abhängigkeit gespart und solange Ihr das jetztige Modell habt könnt Ihr ganz locker auf das nächste sparen. Nicht die Banken sind schuld, sondern die jenigen die dort Schulden machen…
    Wie das geht?

    G€Z einfach nicht mehr überweisen.

    Bei der Kirchensteuer ist es komplizierter, Du gehst auf das Bürgeramt und trittst aus, kostete bei mir 30 €, aber dafür spar ich es mir jeden Monat.
    Und kein anderer kann dreckige verlogene Dinge mit meinem Geld tun.

  18. Spielt es in der Realität ein wirkliche Rolle?

    „weil noch nicht mal die Bundesrepublikdeutschland hat irgendwelche Hohheitliche Rechte, sie behauptet es nur…“

    Wir leben hier und die „nichtgeltenden“ Gesetze werden angewendet…

    Ist man nicht Realitätsverweigerer, wenn man darüber hinweg sieht?

  19. Nver2Much sagt:

    Ist man >Realitätsverweigerer, wenn man einer Nicht regierungorganisation das Regieren überlässt?

    Das sehe ich schon eher als Realitätsverweigerer.

  20. Nver2Much sagt:

    Gehen wir mal zurück zur Kirche, wer findet es gut wenn an Kindern sexuelle Handlungen vollzogen werden?
    Niemand?

    Und wenn sie freiwillig sind?

    Ok auch nicht und dann schon gar nicht wenn sie unfreiwillig sind, also bei ca.99,99% der Fälle von Kindesmißbrauch.

    So nun gibt es aber ein kirchliches Recht, das über jedem anderen recht steht.
    Also können Kirchliche sich einfach an kleinen Kindern vergehen und kein Recht kann sie verurteilen.
    Im kirchlichen Recht werden sie in ein anderes Gebiet versetzt, zwecks dem Frischfleisch…

    Wer von Euch kann da auch nur einen müden €uro einbezahlen?

  21. Was sich hier widerspiegelt, ist Hilflosigkeit?
    Anstatt sich sich auf Sachthemen zu konzentieren, schlagen wir uns verbal gegenseitig in die Fresse.
    Bringt uns das weiter? Verändern wir damit irgend etwas?
    Wo sind unsere Gemeinsamkeiten geblieben?
    Oder gibt es gar Keine?

    Wie schauts aus, wer hat Lust auf beleidigungsfreie sachliche faktenbezogene Unterhaltung?

    Oder erwarte ich nur zu viel von erwachsenen zivilisierten Menschen?

  22. … was viele scheinbar nicht begriffen haben – wir befinden uns inmitten eines ständig laufenden Automatismus, was über Jahrzehnte installiert wurde und ständig verbessert wird.
    Ebenso wie dieser Automatismus sind Schutzsysteme installiert.
    Da sind keine Einzelpersonen, die den Befehl geben, gegen eine andere Einzelperson vorzugehen. Das funktioniert innerhalb dieses Automatismus völlig von alleine.

    Wenn da dann ein kleiner GEZ-Verweigerer in dieses Getriebe rein springt und mit bloßen Händen versucht, eines diese vielen miteinander verbundenen Zahnräder anzuhalten, der wird mühelos zermalmt.

    Ich will das mal an dem Fall Ursache erklären – das wurden ja gleich Empörungen laut, die böse Polizei hätte ihn aus Willkür oder aus politischen Gründen angeschossen – totaler Unfug – wer so was behauptet, hat nichts verstanden.

    Herr Ursache war so dumm und hat irgendwo eine Schuldsumme verursacht, Kredit, Steuern – völlig egal wo und was – dann hat er es versäumt diese Schuldsumme zu bedienen – Zinsen und/oder Tilgung nicht bezahlt – aus welchem Grund auch immer, völlig egal – dann wurde das -Mahnverfahren eingeleitet – scheinbar hat er darauf auch nicht reagiert und die Fristen tatenlos verstreichen lassen – dann wurde diese aufgelaufene Schuldsumme dem Gericht übergeben, dieses Gericht hat dann nach geltenden Gesetz eine Vollstreckung eingeleitet – auch hier hat der Schuldner immer noch die Möglichkeit, das Problem durch Zahlung der Schuld zu lösen.
    Leider wurde der vom Gericht beauftragte Vollstreckungsbeamte an der Ausführung seines Auftrages gehindert – dann hat der Gerichtsvollzieher völlig richtig Hilfe angefordert, da wohl tätlicher Widerstand vorhanden oder zu erwarten war – hat er die Polizei gerufen, die hat dann die Aufgabe die Arbeit des Gerichtsvollziehers zu sichern – der Polizei interessiert dabei die Person des Schuldners überhaupt nicht auch der Sachverhalt interessiert nicht, da ein Gerichtsbeschluss vorliegt, der ausgeführt wird – wenn dann noch Widerstand mit Waffengewalt oder waffenähnlichen Mitteln vorliegt, dann ruft die Polizei das SEK – denen ist auch der Schuldner egal oder worum es hier geht – die haben nur die Information, dass hier eine Bedrohung mit Waffengewalt bzw. mit waffenähnlichen Gegenständen vorliegt und ihre Aufgabe ist es die Bedrohung zu beseitigen.

    Das ganze ist dann die Summe von vielen einzelnen Automatismen, die dann da ablaufen – ausgelöst von einer Person – dem Schuldner.

    Genau so, wie ich es hier beschrieben habe, wird es Schuldnern ergehen, die eine Geld-Schuld durch Verweigerung von GEZ erzeugt haben.
    Am Ende ist es völlig unwichtig, wie die Schuld entstanden ist – das Räderwerk beschäftigt sich nur mit der Geldschuld.

    Das ist ein Dominoprinzip – wer den ersten Stein anstößt, muss die Konsequenzen, die jeder weitere kippende Stein auslöst, tragen.

  23. Nver2Much sagt:

    HWA, das mit dem Ursache ist daselbe wie Charlie Hebdo, eine inszenierte Medien kacke, denn seit dem hörst Du und siehst Du von dem Mr. Ursache gar nix mehr.

    Lasst Euch doch nicht immer für dumm verkaufen. Wenn er was wichtiges gewesen wäre, dann wäre er nicht in der Bild Zeitung gekommen.

    So langsam solltet Ihr doch den Kirchencode sehen können. Etwas in die Welt setzen und dann irgendeine Schlussfolgerung ziehen und dann handeln, also heißt die Menschen wieder in Angst versetzen, au schau mal, da wurde einer erschossen und durch HWA kommt es jetzt so rüber, dass es auch wegen G€Z so weit kommen kann…

    Meine Freunde HWA ist nicht ehrlich, denn er erzählt er würde Kartoffeln säen und ernten und hat wahrscheinlich noch nie eine Kartoffel ungeschält gesehen, gell HWA.,

    Und wenn doch dann sage mir den Fehler in meinem Satz…

  24. @N2M kannst Du mir den Gefallen tun und die Themen Kirchensteuer & GEZ als ausreichend durchgekaut betrachten? Ausserdem gibt es vllt. viel wichtigere Themen.
    Wir leben in spannenden Zeiten. Der Krieg klopft quasi an unsere Haustür. Die Ukraine ist ein „failed State“, dort wird noch immer gemordet. Syrien…der Krieg tobt in vielen Ecken unserer schönen Erde.
    Die Wirtschaftskrise, die eine Finanzkrise ist, ist ein weiteres Schlachtfeld. Die Schuldenblase ist gigantisch.

    Gegen den Krieg zu trommeln, würde ich in Anbetracht der Weltlage an die Spitze stellen.

  25. @ N2M

    … Du hast wirklich nichts begriffen – es ist völlig egal, wie eine Schuld entstanden ist – zählen tut am Ende nur, dass eine Schuldsumme vorhanden ist. Mit der Tatsache der Schuldsumme machen sie einen dann fertig.

    Ich habe eine Privatinsolvenz hinter mir – ich weiß genau wie dieses „Räderwerk“ funktioniert, daher werde ich einen Teufel tun, dem „Gegner“ noch die Munition liefern, mit der er mich dann nieder streckt.

    Ja, und was Kirchensteuer mit unserem Problem zu tun hat, weiß ich nicht – der Kirchensteuer kann man einfach mit den hier geltenden Regelungen und Gesetzen entgehen.
    Die aktuell hier geltenden Gesetze sehen vor, dass jedem frei steht, ob er religiös ist und somit Steuerpflichtig, oder nicht – das kann jeder selber entscheiden. Die Kirchensteuer ist also überhaupt kein Problem.

    Ich habe z.B. noch nie Kirchensteuer gezahlt, da nicht religiös.

  26. Nver2Much sagt:

    Ja ich weiß Du bist ja auch ein Verfechter des Kriegsgeheuls…

    Gegen den Krieg zu trommeln, würde ich in Anbetracht der Weltlage an die Spitze stellen.

    Aber MVXYZ ist mir egal was Du schreibst, denn an den ganzen Kriegen ist nur die Kirche daran schuld, an allen, ausnahmslos an allen, deshalb zahle keine Kirchensteuer und zahle keine G€Z, das ist das wichtigste was jeder von Euch tun kann und kostet nichts, im Gegenteil, es bleibt jeden Monat noch was übrig.

  27. @ N2M

    … es ist typisch wenn man den Argumenten des Anderen nichts entgegenzusetzen hat, dann diskreditiert man diesen.

    Du oder andere können gerne meine Hinweise ignorieren – macht doch einfach – ihr werdet sehen, was dann passiert.

    Springe ruhig nackig in einen Kaktus, dem Kaktus mach das nichts. 😆 😆

  28. @ N2M

    … Du forderst also die anderen auf in die Falle zu laufen?

    Ich habe bis jetzt nur gedacht, dass Du nur extrem unwissend bist – aber jetzt kommt langsam der Verdacht auf, dass Du ein Agent Provokateur bist.

  29. Elia sagt:

    @Hans Werner A.
    Vergiss es-da kommt nur Desinfo,Ablenkung etc.
    Du kannst niemanden überzeugen-der für seine Meinung bezahlt/gefördert wird.“Die Erde ist ne Scheibe,die Kirche ist an allem Schuld,GEZ etc.Und wenn wenn man sie an die Wand argumentiert hat-kommt noch einer“plötzlich“aus dem Orbit und gibt Feuerschutz-ziehmlich leicht zu durchschauen.Ich zieh die Konsequenzen-wie alle andern auch,die hier früher dabei waren.Es ist alles gesagt-das wars.Das Archiv ist gut von uns“bestückt“worden-mehr konnten wir hier nicht tun.Wobei wir uns auch nicht in allem einig waren/sind.

  30. „Es ist alles gesagt-das wars.“
    Das klingt nicht gerade Optimistisch, die Zukunft bestimmt Jeder für sich.
    Der Blick „in den Rückspiegel“ ist sicher sinnvoll. Vorrang hat der Blick nach Vorne, sonst werde ich ins stolpern kommen.
    Und da die Zeit ständigem Wandel unterliegt gibt es immer wieder neue Themen und auch Alte die wieder aktuell werden.

    Soll Jens den Laden abschließen?

  31. @ Elia

    … ja, der Cyberkrieg ist im vollen Gange.

    Ich bin auch schon am überlegen, ob ich mich von diesem Schlachtfeld, auf dem er geführt wird, zurückziehen werde.
    Weil, ich sehe auch irgendwie keinen Sinn darin – Hinweise zu geben um dann am Ende noch angegriffen zu werden.

    Ich muss das nicht haben, meine Familie und ich bin vorbereitet – nur habe ich immer noch diesen anerzogenen Reflex, anderen helfen zu wollen.

    Mein Großvater sagte immer: „Wer nicht hören will, muss fühlen.“

    Das wird sich wohl demnächst bewahrheiten.

  32. Nver2Much sagt:

    Geschlagen ziehen wir nach Haus heyaoho, unsere Enkel fechtens besser aus, heyaoho.

    Spieß voran drauf und dran, setzt aufs Klosterdach, den roten Hahn…

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM