Corona-Offtopic: Historie für Zeitzeugen

Nun, Babs hat mich gefragt ob es nicht sinnvoll ist einen Offtopic für Corona zu machen. Da es irgendwann sehr wertvoll sein wird hier eine chronologische Auflistung der – unglaublichen – Ereignisse zu haben, dieser Thread. Bitte nicht unnötig kommentieren, kurz und prägnant. Dann beibt es übersichtlich. Danke.


524 Responses to Corona-Offtopic: Historie für Zeitzeugen

  1. Babs sagt:

    So langsam weiß ich nicht mehr ob ich lachen oder in Tränen ausbrechen soll. Schaut Euch mal diesen Thread an bei Twitter und schaut mal wen man auf dem 3. Foto entdeckt. (im Kreis)

    https://twitter.com/mikebravodude/status/1256597800118296576

    Auch die ersten beiden Fotos sind recht interessant, wer so alles bei Gilead einkaufte bevor Corona kam.

  2. Irmonen sagt:

    Der massenhafte, überproportional häufige Tod von Covid-19-Patienten mit dunkler Hautfarbe und aus südlichen Ländern ist offenbar auch Folge einer medikamentösen Fehlbehandlung. Betroffen sind Menschen mit einem speziellen Enzymmangel, der vor allem bei Männern auftritt, deren Familien aus Regionen stammen, wo Malaria endemisch war oder ist. Sie werden derzeit mit Hydroxychloroquin, einem für sie unverträglichen Medikament behandelt, das jetzt überall auf der Welt im Kampf gegen Covid-19 eingesetzt wird. Wenn dies nicht rasch aufhört, droht ein Massensterben, vor allem in Afrika.

    https://www.rubikon.news/artikel/der-pandemie-krimi

  3. Platte sagt:

    So wird es bei uns in Frankreich weiter gehen (habe echt so einen Hals und bin froh, das ich schon alt genug bin und das meiste hinter mir habe, aber die armen jungen Menschen die jetzt aufwachsen traurig!!)

    Frankreich: Der Ausbau der Staatsmacht und die kommende Revolte? Der Gesetzesentwurf zum Gesundheitsnotstand enthält einschneidende Überwachungs- und Verfügungskompetenzen.

    Darüber hinaus schlägt sie eine Verlängerung des „Gesundheitsnotstandes“ bis zum 24. Juli vor.

    https://www.lemonde.fr/politique/article/2020/05/02/quarantaine-stopcovid-abandonne-verbalisations-les-precisions-du-gouvernement-sur-l-apres-11-mai_6038464_823448.html

    Zur Erinnerung: Der Ausnahmezustand, ausgerufen wegen der Terroranschläge im November 2015, wurde immer wieder neu verlängert, er lief erst im Juli 2017 aus. Die Praxis, so das Fazit vor etwa drei Jahren lautete: „Die bisherige Praxis zeigt, dass Ausnahmezustands-Regelungen, die juristische Hürden ausschalten, von der Regierung politisch ausgenutzt wurden“

    Beim oben genannten im Parlament befürworteten Vorschlag zu den Lockerungen („De-Confinement“) tauchen „Brigaden“ auf, die in jedem Département eingerichtet werden sollen, um Kontakte zu Infizierten zu „identifizieren“, die Menschen, die infiziert sind, „dazu anhalten sollen, sich zu isolieren“.

    https://www.lemonde.fr/politique/article/2020/04/28/plan-de-deconfinement-le-point-sur-les-mesures-annoncees-par-edouard-philippe_6038039_823448.html

    https://www.heise.de/tp/features/Frankreich-Der-Ausbau-der-Staatsmacht-4713383.html

    zum übersetzen: https://www.deepl.com/translator benutzen!

    Ist euch schon mal aufgefallen, das recht wenige sogenannte Führungskräfte oder VIP´s (hustl) vom Virus befallen werden bzw. daran verstorben sind (klar die leben ja auch in einer komplett anderen Welt:-)))

    Um so mehr wir normalen Bürger eingesperrt sind und uns nicht draußen rumtreiben dürfen, um so mehr können „“““dieeee“““““ da oben unbeobachtet weiter ihre PädoSchweineFolterMord Aktionen durch führen ohne Gefahr zu laufen, das einer von uns denen mal übern Weg läuft oder gar heimlich filmt, etc.

  4. Babs sagt:

    @Irmonen,

    im Netz ist gerade vor einigen Minuten ein Patent dazu aufgetaucht, kannst Du mit Deinem Fachwissen mal prüfen, ob das echt ist?

    https://patents.google.com/patent/US10105389B1/en

  5. shiron sagt:

    Wenn es sich und das Chlordioxid handelt wird’s langsam interessant. Andreas Kalcker, der in dem Bereich schon 10 Jahre forscht, hat inzwischen die Hürden für Studien überwunden. Die covid Patienten sterben nicht, weil die Lunge ein Problem hat, sondern weil im Blut kein Sauerstoff mehr transportiert wird. Da helfen die ganzen Beatmungsgeräte nix. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit MMS und jetzt CDL gemacht. Dazu noch DMSO, da kann kommen was will. In zwischen sind seine Beiträge auf YT teilweise gelöscht.
    https://lbry.tv/$/embed/ALI-+-ANDREAS-KALCKER-2020_02/edcabb949090389be18da4be9bee621bddfb0db3

  6. Platte sagt:

    Zum Thema widerstand2020 hat Freeman sich mal Gedanken gemacht sollte man mal drüber nachdenken!

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2020/05/meine-gedanken-zur-partei.html

  7. Irmonen sagt:

    @ Babs Komm vom 2.5.
    Ich verlinke dir meine Antwort bei allgemein offtopic

  8. Babs sagt:

    Hallo Irmonen,

    herzlichen Dank, dass Du mal da drüber geschaut hast und für Deine Erklärung.

    Nein, ohne entsprechende Überwachung würde ich mir so ein Zeug nicht einverleiben. Ich bin ein Fan von Hildegard v. Bingen und ihrer Medizin und von daher ist mir bekannt, dass es sehr viele Gifte gibt, die für sich gesehen tödlich sind. Hier kommt es aber dann als Heilmittel auf die Dosierung an. Nimm nur mal als Beispiel Rizinus. Seit fast 10.000 Jahren als Heilmittel bekannt. Oder Alaun. Beispiele gibt’s viele dafür. Renate Germer hat das auch in ihren Büchern wunderbar beschrieben, was unserer Altvorderen uns weit voraus hatten. Ich liebe diese Frau.

    Ich würde mir aber auch nicht ohne Not Remdesivir verabreichen lassen. Ich bin was Big-Pharma betrifft auch weng vorbelastet durch meinen Ex, der nicht nur Dr. med, sondern auch Dr. der Chemie war. Der ebenso kein besonderer Freund dieser Industrie war und in den vielen Jahren wo wir zusammenlebten immer erst wissen wollte, was ich so verschrieben bekam und es absegnete oder nicht. Wir hatten oft Gespräche, wo er mir an Hand von Beispielen erklärte, welche langfristigen Folgen bestimmte Medikamente, die sich andere Pfundweise rein geworfen haben, hatten.

    Mit dem MMS hatte ich mich auch mal ne Zeit beschäftigt, was Shiron oben anspricht. Bin dann aber wieder davon weg. Genommen habe ich es nicht. Wer aber damit klar kommt ok. Es scheint ja auch einigen Menschen echt zu helfen.

    Nur warum wird so ein Patent erteilt, was ja augenscheinlich – sofern ich das nicht falsch verstanden habe – auch der menschlichen Gesundheit dienen soll. In den USA hat gestern einen regelrechten Flash gegeben und es sieht verdächtig danach aus, dass es diesem Dr. Fauci richtig gut an den Kragen gehen wird. Denn er bevorzugt ja dieses Remdesivir ist aber auch finanz. dran beteiligt und das kostet in der 50 mg Weise $ ca. 1.200 und Das entsprechende Kombimittel aus diesem Chlor/Hydro..dingsbums Mittel kostet im Grunde genommen fast gar nichts. Hinzu kommt, dass es die Zeiten auf 4-6 Tage verkürzt, Remdesivir aber nur auf 11-15 Tage.

    Ich verfolge seit Wochen auch die Ausführungen von Tomas Pueyo, der sich ja überaus intensiv mit der ganzen Corona Kiste beschäftigt und sehr gute Erklärungen auch hat. Er hat mittlerweile sogar die Aufmerksamkeit von Trump geweckt, was aber nicht wirklich was heißen muss.

    @Platte,

    diese Berichte über die kommenden Polizeistaaten hast nicht nur in France, sondern u.a. auch in UK, D, USA um nur einige zu nennen.

    Was „Widerstand2020“ betrifft: log Dich mal in die entsprechenden Twitter Sachen dazu ein. In meinen Augen genauso eine Lüge wie die AfD. Wenns drauf ankommt sind die sehr schnell wieder in der Versenkung verschwunden. Es ist krass was da teilweise kommt. Das man es nötig hat, ASR dazu aufzufordern darüber zu berichten und wenn möglich noch positiv, zeigt doch wie der Hase läuft. In dem Bericht blitzt auch so ein bisschen der alte Freeman wieder auf.

  9. Irmonen sagt:

    Des Volkes Stimme – live
    Coronademo München 2.5.20, Teil 1 https://www.youtube.com/watch?v=bCA_IdylIHY Teil 2 https://www.youtube.com/watch?v=c3aScOHM_1k

  10. Babs sagt:

    @All,

    ich hab hier gerade die neuste Version des CDC bekommen. angeblich soll dadurch in den USA dokumentiert worden sein, das die Todesrate um die Hälfte gesenkt werden müsse. https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/covid-data/pdf/covidview-05-01-2020.pdf

    Die meisten Tote sollen Influenzatote sein.

    Die Washington Times schrieb am 28.4.20, dass das Virus zwar echt ist, aber hochgespielt wird, aus politischen Gründen:

    https://www.washingtontimes.com/news/2020/apr/28/coronavirus-hype-biggest-political-hoax-in-history/

    Ich möcht nicht in den USA sein, wenn das sich als Wahrheit herausstellen sollte. ………….. und das wird Kreise ziehen rund um die Welt.

    @Irmonen vlt. sind in dem CDC Bericht auch noch int. Infos für Dich fachlich drin.

  11. Jens Blecker sagt:

    Nun, wie ich vermutet habe, Impfpflicht durch die Hintertür. Freiwillig – unfreiwillig!

    https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/impfpflicht-durch-die-hintertuer-li.82643

  12. Babs sagt:

    Nicht nur Jens,

    die Regenbogenforelle hat den Ethikrat angerufen, der will auch einen Impfpass mit Immunitätsbestätigung.

    Orwell läßt grüßen Nano Chips haben nicht geklappt und nun kommt es ganz offiz. und wer das nicht hat kommt nicht mehr aus dem Haus raus.

    Erinnert mich irgendwie an die Prophezeiung mit dem Zeichen des Tieres und der Zahl 666

    In den USA ist seit ca. 3 Tagen ein derartiges Rauschen, das es nur so kracht. Angebliche VTs werden immer wieder durch Trump selbst – höchstselbst – bestätigt. Wenn mein Bauchgefühl mich nicht ganz arg trügt, wird es nächste Woche knallen, aber richtig richtig knallen. In Europa wird das noch weng dauern, die sind zu vorsichtig und auch ängstlich. Was ich aber auch verstehen kann, ich möchte auch nicht die Erfahrung machen, mit dem Virus gemütlich auf irgendeiner Intensiv zu kuscheln. So werden viele denken. Hier wird es erst knallen, wenn die Beweise für den Betrug auf dem Tisch liegen.

    …… und vergiss eins nicht, wir haben bis zum 24.5. noch Ramadan. Mekka – Medina alles gesperrt wegen dem Betrug. aua aua

  13. R363 sagt:

    @Babs

    … ich bringe mal wieder meine alternative Sicht zum derzeitigen Geschehen ein.

    1.) „Nano Chips haben nicht geklappt …“

    Nein Babs, es fängt doch erst an. Das Quantum Dot Tattoo mit den entsprechenden Nano-Tubes, welche die RNA / DNA Anwesenheit floureszierend wie ein „smarter Barcode“ anzeigen, sind doch lange nicht von der Bühne. Sie werden im Rahmen des KVPs (kontinuierlicher Verbesserungs-Prozess) rund um KTDI (Known Traveler Digital Identity Program) und der „Real ID“ in den USA zum 1. Oktober 2020 als Instrument für vielbeschäftigte Geschäftsreisende zwischen Europa – Asien – USA zunehemend zur Pflichtübung im Rahmen Recht 4.0 werden. Ohne einen Immunitätsausweis (besonders elegant eben per Fluidics, also Nano Tube RNA/DNA Nachweis), kein Einstieg in ein internationales Flugzeug.

    Dieser Nachweis kann / wird anfangs noch sehr aufwendig auf Papierbasis sein, wie derzeit die vielen nervigen Papierformulare, die ein Franzose deklarieren und bei Kontrolle vorzeigen muß oder eben modern im Sinne „digital“ = Weltordnung 4.0 konform. Also so wie Bill und MIT sich das vorstellt: Ganz bequem ins Flugzeug einsteigen und über die Grenze per smartem Fluidic Barcode (also jeder Strich = ein RNA/DNA-Codestrang)! Wichtig: WIR DEUTSCHE und was wir derzeit bzgl. Corona machen sind nicht der Nabel der Welt. Daher: Die Frage ist nicht, wie das Land von Gestapo und STASI sich verhält, sondern wie das internationale Business und ihre Business-Men entscheiden bzw. die internationale Touri-Branche und wie ihr Touris weltweit entscheidet. BEQUEMLICHKEIT ist global betrachtet doch der entscheidende Punkt des „homo non sapiens“: Dafür sind die absolute Mehrheit weltweit zu enorm viel bereit. Z.B. auch dafür sich „einen harmlosen Wearable/Injectable Nano-Tube-Hybriden im Sinne eines Tattoos in den neuen „Krankenhaus Tattoo Studios“ verpassen zu lassen. Betten warten schon auf die entsprechende Verabreichung von Impfdosen und Immunnachweis-Tattoos.

    2.) „wenn mein Bauchgefühl mich nicht täuscht, wird es nächste Woche in den USA richtig richtig knallen …“

    Ja, Babs, aber denke dabei an folgende Aspekte:
    a) Wenn in den USA Militias auf den Strassen mit Schnellfeuergewehren wird rumtanzen und sich dabei auf das 2nd Amendment rechtlich berufen, dann wird der Staat ja nicht tatenlos diesem Spiel zuschauen, sondern ihren Teil dazu beitragen. Sprich: Der FEMA Notstand mit den bekannten 10 Regionen und 10 Governours in den USA. Eine 10 Köpfe Diktatur also. Siehe Jessie Ventura „conspiracy theory – FEMA Camps“. Das wurde ja von langer Hand vorbereitet. Was passiert nun mit dem US-Militär das weltweit überall rumturnt. Nun, in so einem Fall wird man das zur Aufstandsbekämpfung in die USA zurück rufen, nicht wahr? Und was bedeutet das? Es fehlt anderswo. Das US-Militär wird sich also u.a. großteils aus Deutschland zurück ziehen, wenn es in den USA zu einem neuen „civil war“ im Machtkampf zwischen Souverän und Staat kommt.

    Da hat sich schon jemand VORHER „vom Kontinent“ (europäischen Festland) abgeseilt: England, nicht wahr?

    Ich hatte damals bei IKN das Szenario rund um die Aussage von Hillary Clinton „Russland ist zu groß nur für die Russen“ wie „Amerika zu groß nur für die Indianer war“ und die neue „glorreiche Eroberung des Wilden Ostens bis zum Pazifik“ beschrieben. Warum 32 x F35 Kampfflugzeuge an Polen, warum 45 x F16 an Deutschland, warum die Atomwaffen in Büchel plötzlich in Frage stellen? Warum die Rechnungen der Bundeswehr rund um Defender 2020 und wenn die extreme Provokation der Russen schief geht? Warum rechnet sie mit 2000 Toten deutschen Soldaten pro Tag, wenn „das Experiment Provozieren der Russen an der ewigen Indianergrenze“ schief geht und die zurück schlagen?

    Putin hat mehrmals gesagt, dass sie wissen, dass man ihr Fell als Bettvorläger sich vorstellt, aber man wird das nicht zulassen. Man denke an die diversen ausgewanderten russischen Spitzenoligarchen, welche rund um den „russischen Ausverkauf“ verwickelt waren und denen „der Zar“ dieses Verhalten auch als „unverzeihlichen Verrat am eigenen Volk / Land“ vorgehalten hat. Diese „Oligarchen“ sind am Planen in der Art „Russland kann man nicht verstehen … aber vielleicht ihre abtrünnigen Bojaren“!? Wir wissen ja von ihnen auch wie sie sich so einen „Systemumsturz im Wilden Osten“ vorstellen.

    Also, DAS GRÖSSTE LAND DER ERDE MIT DEN GRÖSSTEN REICHTÜMERN stellt sich gegen die neue globale Nutzwirtschaftsordnung und damit ihren globalen Ausverkauf.

    Ich habe Euch beschrieben, dass die NIS Länder, also das Intermarum Band einen HOCHKARÄTIGEN HASS gegen die Russen hat und ihnen ihre Vergangenheit heimzahlen wollen. Polen soll ein katholisches Land sein und „Vergebung“ ist in dieser Lehre eine der wichtigsten Aspekte. Machen sie das? Ne, nicht im geringsten! Und genau das ist das riesen Problem. Und es gibt keinen, der ihnen da „ins Gewissen redet“ und sagt „vergebt oder Ihr werdet bald vom Erdboden gefegt werden. Wer zum Schwert greift, wird durch das Schwert fallen.“ In ihrem unsäglichen und unbewältigten Hass sind sie so blind, dass sie zur Selbstzerstörung bereit sind. Diesen Wahnsinn merken sie gar nicht, obwohl die Russen sie gewarnt haben. SIE MEINEN DER GROSSE BRUDER VON ÜBER DEM ATLANTIK WIRD SIE SCHON UNTERSTÜTZEN UND HELFEN, WENN IHR ZÜNDELN ERFOLG HAT (NATO Beistandspakt).

    Aber was macht „der große Bruder von drüben“ und sein „kleinen Pudel hier in Europa (England). Sie seilen sich ab BEVOR ES KNALLT. Also BEVOR die sog. Speerspitze zum Einsatz kommt und den russischen Einbruch abfangen soll. Die Begründung des USA / England NICHT-Beistands-Pakt ist absolut easy: „Wir haben Bürgerkrieg mit den eigenen Leuten und gerade keine Zeit. Ausserdem würde eine Einmischung in einem Atomkrieg enden und das wollen wir ja gar nicht.“ Und daher werden die 2 hervorragende Argumente haben um sich aus diesem „glorreichen Eroberung-Ost-Szenario“ erst einmal auszuklinken. Die Westslaven-Stämme, die man vorher aufgehetzt und mit „modernen Gewehren“ ausgestattet hatte, einfach im Stich zu lassen. Also zuzuschauen, wie sich die Ost- und Westslaven Stämme gegenseitig ausradieren. SIEGREICH einmarschieren und ein Land besetzen, also neuer Besatzer im Wilden Osten zu werden, das macht man als „gescheiter Krieger“ nicht am ANFANG, sondern am Ende nachdem sich alle „auf dem Kontinent“ MAL WIEDER GEGENSEITIG ERSCHLAGEN HABEN und auf dem Boden liegen. Dann kommt die USA bestimmt wieder mit Rosinen- und Bombon-Bombern für die armen Schlucker. Aber bitte die „US-Flagge“ und das „Glory Halleluja, our God is marching on …“ nicht vergessen in der Tasche mitzubringen. Was haben die Deutschen Soldaten damals auf der Gürtelschnalle stehen. Auch irgendwas mit Gott … Das passt doch „Our God ist marching on“ so im Kreis auf der Gürtelschnalle.

    Die Weltordnung 4.0 ist absolut sozialistisch, eine globale Nutzwirtschaftsordnung mit digitaler Totalkontrolle des Nutzens aller globalen Nutzer. Alles also digital abgerechnet bis runter zum erbschuldhaften CO2-Atemzug. Ausgerechnet das ehemalige Kernland des Sozialismus (also Russland) ist nicht mehr sozialistisch und hält von der Aufgabe ihrer Eigentumsansprüche an die internationale Gemeinschaft reichlich wenig. Und das kann auf Dauer angesichts des Umstands, dass es hier um das grösste Land der Erde geht, nicht gut gehen.

    Ach so, der Auslöser eines solchen 4. Weltkriegs. Ihr erinnert Euch wie sich das Intermarum, also die Westslaven gegen die Umgehung ihrer russischen Pipeline-Transits zusammen mit den USA gewehrt haben. North Stream 2, South Stream … Wenn die westslawischen „Russen-Hasser“ sich einig sind, zu behaupten, „die bösen Russen hätten ihnen und dem Westen den Gashahn abgedreht“, was dann? Könnt Ihr Euch vorstellen, was dann passiert? Und Hinweis: Das schwarze Gold ist eines der größten Exportschätze der Russen, das man ihnen hier durch willentliche Blockade der Exportflüsse in Frage stellt.

    Ihr solltet noch etwas im 4. WK Szenario verstehen. Die Intermarum Länder stellen die Grenzen des 2. und 3. WK in Frage. Z.B. wollen die Polen IHRE Ostgebiete (jetzt Weissrussland) und u.a. Kaliningrad und Lviv (Lemberg / Westukraine). Also nicht nur Erdowi-erdo-wahn träumt vom neuen großtürkischen Reich vom Balkan über Istambul bis nach China, sondern auch die Polen von ihrer neuen Rolle als slawische Mittelmacht. Putin sagte, dass wenn die Westslawen diese Büchse der Pandora aufmachen wollen, man sie RICHTIG AUFMACHEN wird. Sprich: Wenn es bzgl. der derzeitigen Grenzziehung keine Ruhe gibt, wird man diese Büchse richtig aufmachen.

    JEDER IST DERZEIT VON CORONA ABGELENKT, dass im Corona-Schatten ein 4. WK hochgezogen wird, das sieht keiner. Es wäre EXTREM WICHTIG, dass wir Europäer jetzt den beiden Slawenstämmen zu Frieden und zur Vergebung zureden. Beiden soweit finanziellen und organisatorische Hilfen zukommen lassen, dass da das Fass im Osten nicht explodiert. Aber stattdessen fliessen die Gelder in Corona Impfstoffentwicklung zum Aufbau der WO 4.0 und in neue Kampfflugzeuge für die alte und neue Ostfront zur Expansion im Rahmen eines 4. WK.

    Auch das Reich 4.0 verfolgt wie einst das 3. Reich den Traum vom „neuen Lebensraum Ost“. Aber die Russen sind die grössten Schachspieler und nicht so blöd, als dass sie das nicht alles schon längst durchschaut haben. Und was dann? WER wird leiden bzw. ausradiert?

    Ich sagte vorher, dass die neue virtuelle Weltherrscherin namens „Corona“, „die Unfassbare“, eine mehrschichtige Matrjoschka ist. Sie, diese „Krone“ hat viele Herrschaftsschichten und nicht jede ist von aussen so leicht zu erkennen. Aber sie hat ein Muster dass sich bis ins innere fortsetzt. Und DAS könnt Ihr alle erkennen, wenn Ihr Euch anstrengt. Eben die Weltordnung 4.0.

    Und noch eine Anmerkung. Auf ein „Event 20-1“ (Konzept einer event driven Steuerung) folgt eine REAKTION im Sinne eines Startschusses. Im Falle der Raketenabwehr folgt auf ein Bedrohungs-Event der Abschuß von Raketen nach einem entsprechend systembedingten Delta T (Zeit / Trägheitsspanne / Trägheitsverhalten). Auch die Impfungsspritze ist optisch von der Form wie eine Rakete, welche auf ein Event als Reaktion zu erwarten ist und war.

    Und was heisst „Event 201“. Computerleute MASKIEREN. Das hat nichts mit der Corona-Maske zu tun, sondern mit der Maskierung von Zahlenstellen. Wenn also ein Computermann 201 sagt, stellt sich die Frage welche Zahlen wie maskiert wurden. Da ich aus dieser Branche komme, würde ich spontan sagen, dass 20 für 2020, also den Jahrgang steht und 1 für den Index, also die Sequenz einer Serie.

    Was heisst also dann Event „202“? Es heisst, das 2. Ereignis im Jahr 2020. Wenn das indische Labor sagte, dass sie eine „Ebola-DNA-Sequenz“ in dem neuen SARS Virus gefunden hätten, welche unwahrscheinlich ist, dass dies natürlichen Ursprungs ist und danach „die Fledermaus-Herkunft“ diskutiert wurde, was sagt uns das?

    Nun, nachdem jetzt Firmen wie Moderna bzw. BioNTech die Renner sind, weil sie die Zeitforderungen, also das Zeitfenster zwischen Event Auslöser und Raketenabschuß von bisher 5 Jahren auf 1 – 1 1/2 Jahren reduzieren können, was sagt uns das taktisch für die 2. zu erwartende V-Sequenz? Also die Antwort auf jene Code-Sequenz, welche die neuen mRNA / mDNA als neue Impfmethodik einsetzen? Hier wird u.a. der Körper selbst zum Immunaufbau verwendet, statt die aufwendige biologische Züchtung und Produktion und danach Abtötung oder Schwächung wie bisher.

    Wenn also jeder in Event 201 Geimpfte, im Event 202 bzw. Event 212 die gleiche Sequenz zu bewältigen hat (eben jene indische Labor Ebola Sequenz), was heisst das bei einer mRNA-Impfung praktisch? Dass Du auch gegen Event 202 bzw. 212, dessen Mortalitätsrate z.B. viel höher ist, gut gerüstet bist. Natürlich im Gegensatz zu allen Impfverweigerern, welche man zwar gemobbt und vielfach ausgeschlossen hat, die man bis dato aber „schön freiheitlich hat kämpfen lassen“. Kommt also die 2. Angriffswelle, dann ist das für die 201-Geimpften nur eine Auffrischungs-Dosis, für die Ungeimpften aber im Falle ein richtiger Gesundheitsgau.

    Danach werden alle belohnt, die alles was „Corona“, also „die Krone“ ihnen brav gepredigt hat auch praktisch getan haben. Und die anderen, die sich Corona widersetzt haben, bekommen „ihre Strafe“. mRNA-Impfstoffe scheinen architekturbedingt extrem geringe Nebenwirkungen zu haben. Man will sie in Entwicklungsländern zuerst einsetzen und es ist naheliegend, dass eine 7 Mrd. Impfung mit einem RNA- bzw. DNA-Impfstoff, der bei -80 Grad Celsius gelagert und transportiert werden muß bzgl. Nebenwirkungen nicht schief gehen darf, um noch glaubwürdig bis zum 6.999… Mrd. Menschen zu bleiben. Also rechne ich damit, dass alle jubeln werden angesichts des neuen medizinischen Fortschritts und damit werden dann die Industrieländer gelockt „klappt doch alles super, was habt Ihr da dagegen?“

    Bin mal gespannt wie die sog. „Emergency License“ für jene Impfverweigerer aussehen wird, welche in „Event 201“ keinen Handlungsbedarf sahen und merken, dass ihnen bei Event 202 bzw. 212 der A… auf Grundeis geht.

  14. Irmonen sagt:

    @ Jens
    Imfpflicht von vielen Politikern gefordert…..

    Gegen welches Coronavirus, das dann schon längst mutierte, oder das bis dahin nicht mehr virulente? Gegen welchen bereits existierenden Stamm/Abzweiung? Corona a. B, C? usw…

    Die angedachte mRNA Impfung hat es ja in sich, eine völlig neue Methode so sie kommt, wie der Organismus darauf reagiert nicht erprobt.

    Mal Real-Philosophisch gesprochen:
    Es geht um die bis in die Gene (DNA) des Einzelmenschen eindringende Fremd-Codierung via mRNA, getarnt als Corona Impfstoff, die dann in den Zellen ein Fremdprogramm abspulen läßt. Das Nano-Transportvehikel noch gar nicht mit einberechnet.

    Damit wird eine Herrschaft über das Leben in seiner intimsten und subtilsten körperlichen Wirklichkeit ausgeübt.

    Wird Zeit dass sich Bill Gates und seine politische Fußtruppe mal hinstellt und sagt, wir werden uns als erste in aller Öffentlichkeit impfen lassen. Weshalb frägt nicht ein Interviewer Gates nach seiner eigenen Impfvita – Gegen alles geimpft oder was?

  15. Irmonen sagt:

    @ R363
    Hier wird u.a. der Körper selbst zum Immunaufbau……

    Hier wird dem Köpfer, der Zelle, der Zellkern-DNA, ein Fremdprogramm aufgenötigt, der Viruscode, so dass die Zelle die Viren selbst herstellt (= Antigen), und als Folge davon eine Immunantwort generiert werden soll u.a.Antikörper – eine Immunreaktion ist wie man mittlerweile weiß aber auch ein hoch komplexer, vielfältiger Vorgang).

  16. Platte sagt:

    Immunologe – Es gibt keine Viren!
    https://www.youtube.com/watch?v=olASv900iL0

    Aktuelle Pandemie wie TV Serie „V-Die Besucher“
    https://www.youtube.com/watch?v=fBo3f3SUmk8

  17. Irmonen sagt:

    Babs, schau dir mal das verlinkte Video an, habe es heute entdeckt, eingehende fundierte ausführliche Info über Impfung, von einer Nephrologin.

    Bereits 1998 Wurde beschlossen dass alle Menschen jeden Alters geimpft werden sollen und Kritik unterbunden werden muss. Wenn man dann im Video mitbekommt wie Komplex aber das mit dem Impfen ist und wie ungesichert, dann stehen einem die Haare zu Berge. Das ganze sprengt alles bisher dagewesene. Man läßt uns im blinden Glauben ins Unglück rennen, da für Laien nur schwer Einblick zu gewinnen ist und damit eigenes Urteilen kaum möglich ist.

    Hier bereis 3 Jahre ältere Infos , die was Impfungen angeht nochmals das ungeheuerliche der geplanten weltweiten Aktion beleuchten. Zwar ist da viel Fachchinesisch denke aber es ist für Laien verständlich. Da spricht eine Nephrologin über ihre Erfahrungen mit Impfungen, ihre Jahrelangen Recherchen und ihre beängstigenden Ergebnisse. Auch ich bin ja was Impfungen angeht Laie. Mir macht es den Eindruck die WHO und die Impf- Implementierer  schießen mit Schrotkugeln auf einen Mückenschwarm…..

    Das viedeo ist dringend empfohlen, sollte jeder gesehen habne, ist ein Vortrag. Leider hängt es dann gegen Ende des Videos.
    https://www.youtube.com/watch?v=LbvVv11JUcY

  18. Irmonen sagt:

    Weitere sehr wichtige bedeutsame Recherche,gut chronologisch aufgelisteter Verlauf des CV19 Ausbruchs,vom The Epoch Times, investigativer Journalismus vom feinsten, allerdings in sehr anspruchsvollem Englisch, war sogar zeitweise für mich schwierig.

    Fazit – mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ist Covid 19 ein aus Sars und natürl. Fledermaus Coronavirus im Labor manipulierter neue Virus. Das Labor in Wuhan hat eine Abteilung zur Erforschung von Biowaffen. Die seit Jahren verantwortliche und wissenschaftlich bekannte Laborleitung Shi Zhengli wurde abgesetzt, neue Leitung ist einMilitärspezialist

    https://www.ayoutube.com/watch?v=Le_rfTdayLs

  19. Babs sagt:

    Hallo Irmonen,

    ich schau mir das erste Vid später noch an, aber wenn Dir schon die Haare zu Berge stehen, werden sie mir wohl ausfallen lol.

    Vorsicht bei ET. Das sind Hetzer ohne Ende, wenn es gegen China geht. Wird ja auch von Chinesen geleitet. Ich bin bei ET D. schon ne ganze Zeit und hab auch Kontakt zu der Chefredakteurin dort. Wir schreiben ab und an Mails. Sie ist ne sehr Nette. Allerdings lass ich bei ihr das Thema Hetze bisher außen vor. Sie ist ja auch nur angestellt. Manche Artikel sind gut, manche kannst in die Tonne hauen. ET D. macht auch nix anderes zu 95 % als past & Copy.

    Zhengli ist mir als Name gestern noch über den Weg gelaufen, mal sehen, ob ich das noch wiederfinde, da ging es aber NICHT um die Virologin.

    Ich sehe das noch nicht, dass die mit dem Impfzwang durchkommen werden. Der Gegenwind ist zu groß derzeit und es kommen immer mehr Schweinereinen von Gates raus. Auch Fauci ist nicht ohne. Ich werde da später noch in meiner Antwort zu R363 drauf eingehen.

    Was mich nachdenklich gemacht hat, war mein letzter Link oben wo ich ?????? hinter setzte. Das scheint mir abgesehen von dem HCQ noch der bessere Weg zu sein. Ich hab mit der Kombi D3 + Kurkuma beides in hohen Dosen unter Aufsicht meines Arztes – der zuerst schmunzelte, danach nimmer – mein Diabetes 2 in fast Normalzustand gebracht, bei meinem Stiefvater ebenfalls nachweislich den Blasenkrebs zum Stillstand gebracht. Vor einem Jahr sollte der noch OP + Chemo kriegen und der gleiche Arzt sagte vor 3 Wochen „komisch, sieht aus als ob das zurückgegangen wäre, da ist fast nix mehr.“ Meine Mutter rief mich völlig aufgelöst an. Das Vitamin D ist so immens wichtig, ich bin da nimmer von abzubringen. Auch Kurkuma.

    Vitamin D + C + Kurkuma hilft mir auch immer im Winter, um einen gripp. Infekt einzudämmen. Auch meinen Eltern, die ja nun beide kurz vor den 90 stehen. (so 3 Jahre) Meine Mutter haßt Spritzen und läßt sich von daher noch nicht mal die jährliche Grippeimpfung geben.

    Von daher dachte ich mir „wunder ist es zwar nicht, aber könnte vlt. helfen“ Nur der bekloppfte Virus ist mir weng zu aggressiv und der ändert ja schneller seine Richtung als man SOS buchstabieren kann. Ich habe mich zwar durch die Ähnlichkeit zu Nikotin irritieren lassen bei Nicotinamid-Ribosid vermute aber da B3 im Spiel ist, das es wirklich nur um das Immunsystem geht.

    Wenn es so einfach wäre, dann wird es nie groß öffentlich gemacht, weil BIG Pharma dann nichts daran verdient. Das Remidesivir hat grad nen „kleinen“ Sprung gemacht, von ursprünglich 1.285 $ auf sage und schreibe 4.500 $ (Info eines Bekannten, der in seiner Apotheke nachfragte. Bin mir nur nicht sicher, ob er sagte $ od. € bei den 4.500). Diese Schweinebacken wollen nur den goldenen Löffel verdienen und stellen alles andere von daher als VT hin oder Schwachsinn oder ….. oder.

  20. Jens Blecker sagt:

    Wie gruselig! Also ich denke am Einfachsten ist doch die Passagiere gleich in eine Kryo-Kammer zu stecken. Da lassen die sich so schön stapeln.

    https://www.nzz.ch/amp/mobilitaet/luftfahrt/fliegen-wird-nach-der-coronakrise-kaum-noch-spass-machen-ld.1554105

  21. Babs sagt:

    Was kann dieses Virus eigentlich noch?

    Coronavirus- Opfer sind einer neuen Gefahr ausgesetzt, die auftreten kann, selbst wenn die Atemwegsbeschwerden verblassen und die Infektion durch das Virus beseitigt ist.

    Ärzte bemerken allmählich ein beunruhigendes Phänomen der Blutgerinnung, das bei Patienten mit dem Virus häufiger auftritt. Diese Gerinnsel werden auch bei jüngeren Coronavirus-Patienten entdeckt und können zu plötzlichen Schlaganfällen oder zum Tod führen.

    „Es gibt etwas an diesem Virus, das bis zum n-ten Grad übertrieben ist“, sagte Mitchell Levy, Chef der Lungenklinik und Schlafmedizin an der Warren Albert School of Medicine, laut Bloomberg. „Wir sehen Gerinnung auf eine Weise in dieser Krankheit, die wir in der Vergangenheit nicht gesehen haben.“

    Er fügte hinzu, dass die Blutgerinnung „wahrscheinlich das Wichtigste ist, was in den letzten ein oder zwei Monaten aufgetreten ist“.

    Gerinnsel können verschiedene Arten von Organen im Körper bilden und schädigen. Dazu gehören das Herz, die Leber oder die arteriellen Katheter und Filter der Patienten, die Nierenversagen unterstützen.

    Es wird jedoch angenommen, dass die Blutgerinnung, die in der Lunge auftritt, bei Coronavirus-Patienten am schwerwiegendsten ist. Es kann den Blutfluss behindern und infizierte Patienten beeinträchtigen, die aufgrund des Virus bereits Atembeschwerden haben – früher als typische Atemwegserkrankung angesehen.

    Margaret Pisani, Professorin für Medizin an der Yale University School of Medicine, sagt, dass Gerinnsel in der Lunge wahrscheinlich dazu führen, dass Coronavirus-Patienten plötzlich von der Kante fallen und einen Blut-Sauerstoff-Mangel entwickeln.

    Früher hatten Ärzte Lungenentzündungen auf Lungenschäden zurückgeführt, aber jetzt untersuchen sie auch die Gerinnung.

    Dr. Hooman Poor, ein Lungenspezialist am Mount Sinai Hospital in New York, bemerkte, dass bei 14 Beatmungspatienten kein Blut durch die Lunge floss, was auf Gerinnung zurückzuführen war.

    Ein Bericht im New England Journal of Medicine von letzter Woche ergab, dass fünf Personen im Alter zwischen 33 und 49 Jahren, die Schlaganfälle hatten, ebenfalls positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Sie wurden alle wegen Verstopfungen großer Gefäße behandelt.

    Am 13. April ergab eine von niederländischen Forschern veröffentlichte Studie, dass 31 Prozent der von ihnen beobachteten Coronavirus-Patienten auf der Intensivstation Komplikationen im Zusammenhang mit der Gerinnung hatten. Die Studie beschrieb die Ergebnisse als „bemerkenswert hoch“.

    Die großen arteriellen Lungengerinnsel können auch das Herz überwältigen, was zu einem Herzstillstand führen kann. Laut Bloomberg kann die Gerinnung auch den Blutfluss von Coronavirus-Patienten auf Beatmungsgeräten stören, sagte Edwin van Beek, Lehrstuhl für klinische Radiologie am Queen’s Medical Research Institute der Universität von Edinburgh.

    Quelle FOX NEWS

    Die blöde Kawasaki-Erkrankung ist nun auch in NY angekommen. https://www.foxnews.com/health/15-children-in-new-york-city-hospitalized-with-mystery-ailment-linked-to-coronavirus-report

  22. Irmonen sagt:

    @ Babs
    In hohem Alter ist das Immunsystem und der gesamte Körper in allen Funktionen nicht mehr so flott und fit. Deshalb sind dann auch Impfungen nicht unbedingt das Mittel der Wahl, denn es ist schwer einen Impfschutz zu entwickeln, ausreichend Antikörper zu bilden.
    Impfungen werden aber trotzdem empfohlen, von der Lobby….

  23. Babs sagt:

    @R363

    ich komm erst morgen oder übermorgen dazu Dir zu antworten sorry.

    @Irmonen,

    was würdest Du außer gesund ernähren sonst empfehlen? Die beiden können ruhig 100 werden. *grins, vlt. hat meine Mutter bis dahin dann begriffen, dass ich keine 10 mehr bin und sie ihren Kommandoton einstellen kann.

  24. Platte sagt:

    Babs höre Dir mal diese Tagesdois an:

    https://www.youtube.com/watch?v=2KMDCezMki0&t=2s

    er hat anscheinend großen Erfolg mit Broccoli Wasser (was immer das genau auch ist?) gehabt!

  25. Babs sagt:

    @Platte,

    es gibt viele solcher Beispiele. Ob das Brokkoli Wasser wirklich hilft weiß ich nicht, aber wochenlang dieses Wasser trinken stelle ich mir garstig vor. lol Da futter ich lieber direkt den ganzen Kohl.

    Artemis war direkt zu Anfang im Gespräch und wenn ich mich nicht Irre kam es aus Südkorea. Wurde aber von allen BIG Pharma und Virologen platt gemacht. War bestimmt zu preiswert.

    Zu Vitamin D: schau Dir mal das hier an https://www.youtube.com/watch?v=xEU7Hb8KrpM&list=PLB2Ht82SG2Ao5WsNRrtiRJI9ZgHQOUIEQ&index=8&t=6s

  26. Irmonen sagt:

    liebe Babs

    Einmal Kind immer Kind – was du berichtest von deinen Eltern, das betrifft viele, die nicht mit den Kindern „mitwachsen und sich entwickeln“ ist der Normalzustand vor allem der Kriegsgenerationen. Die werden sich aber nur schwer umerziehen lassen 🙂

    Man kann als Kommunikationsstrategie wenn sie mal wieder irgend was störendes sagen, einfach erstmal das Gesagte bestätigen, mit eigenen Worten z:B. ja das ist wirklich schwierig und….(nicht aber!!!), oder ja das ist schon schön wenn sich jemand intensiv kümmern kann, und… Es geht darum das sie gehört werden. Das Ergebnis ist, dass sich was entspannt. Das kostet das eigene „Ego“ ein bisschen, wenn man geübt ist geht es leicht und tut allen gut. Man kann das auch „Spiegeln“ nennen. Wichtig ist nur dass es ehrlich gemeint ist und nicht mechanisch wird. Man kann ja in Gedanken üben.

    Ich bin ja der Meinung dass 90J schon ein langes Leben ist. für mich ist Gesundheit vor allem auch mit Harmonie verbunden, geistig/denken, seelsich/fülen, körperlich das Verhalten und handeln. Wer raucht, das handeln – ist schon in die falsche Richtung unterwegs. Es gilt immer wieder eine Psychohygiene durchzuführen, also loszulassen alles und jedes.

    Und man muss nicht unbegrenzt für die Lieben Alten- ups das bin ich ja auch – zum Bespaßen da sein, auch wenn es erwartet wird. Die Kriegsgenerationen haben diesbezüglich oft eine hohe Erwartungshaltung.

    So nun genieße ich heute nachmittag wieder die Natur und den Garten, muss da noch eingiges pflanzen z.B. Bohnen….

  27. Irmonen sagt:

    @mein Komm – sorry war jetzt offtopic…

  28. R363 sagt:

    Und was, wenn der Candela Virus uns befällt?

    Manchmal ist es leichter ein Märchen zu erzählen um ein Muster hinter einer Sache zu umschreiben. Ich habe Euch
    kürzlich die Geschichte von Bill an der Eisenbahnlinie erzählt. Ich erzähle Euch eine neue Geschichte mit einem Happy End.

    Es war einmal ein Mädchen, ihr Name war Mimi. Wann sie lebte, weiss keiner so genau. Aber sie lebte in der Zeit eines Herrschers, der immer im Kampf mit Monstern stand, die ihn und sein Reich überall bedrohten. Da draussen ausserhalb der großen Mauer … aber auch innerhalb dieser Mauern seines Reiches sind sie eingedrungen. Sie sind ungemein schlaue und blitzschnelle Kreaturen mit überdurchschnittlichen Tarneigenschaften. Daher sind sie schwer zu lokalisieren.

    Der König – die Krone – verlor mit der Zeit immer mehr die Kontrolle über diese Kreaturen. Es war wie verhext. Je mehr er gegen sie da draussen Krieg führte, desto mehr schienen sie innerhalb der eigenen Mauern aufzutauchen. Aber da war doch die große Mauer, hochgradig bewacht. Wie sollten sie da durchkommen?

    Die Krone wurde immer an den nächsten Thronfolger weitergereicht und auch dieser setzte den Krieg gegen die Monster fort wie sein Vater und Grossvater und Urgroßvater … Aber steter Tropfen höhlt den Stein. Während der Grossvater noch schaute, dass die Mauer gut gewartet und bewacht wird, sah sein Sohn die Mauer nicht mehr als relevant an und seinem Enkel war es schon grad egal. In der großen Mauer klafften riesen Lücken. Eingefallene Stellen wo jeder spielend rein und raus laufen konnte. Bewohner in den Mauern schlichen an diesen Schwachstellen rum und fragten: „Wann kommt hier der große Angriff durch?“ Manche orakelten es sei wohl die Mauerlücke #17. Die wäre für die Monster deutlich besser zum großen Durchbruch geeignet.

    Diesen um den Schutz durch die große Mauer besorgten Bewohnern war eins: Sie bekamen es mit der Angst zu tun. Die Krone hingegen saß am herrschaftlichen Gelagetisch, bei edelsten Wein und … gewann dabei ganz andere Perspektiven auf die Welt.

    Bei den besorgten Bewohnern an den Mauerdurchbrüchen standen paar besonders Schlaue. Man nannte sie „die Sorglosen“. Sie stellten sich auf die Mauerlücke und riefen „Seht Ihr ein Problem? Wir sehen keines! Wir schauen da raus hinter die Mauer, wir schauen da rein vor die Mauer. Alles ist doch bestens!“ Die Besorgten riefen dann „merkt Ihr denn nicht, dass Ihr auf der Mauer steht?“ Und die Sorglosen entgegneten dann immer „warum, das ist doch unsere Perspektive und warum soll die falsch sein? Ihr habt Eure Wahrheit, wir haben unsere Wahrheit.“

    Es gab auch paar Besorgte an der Mauerlücke, die nannte man „die Furchtlosen“ oder „die Verrückten“. Sie stiegen über den Mauerbruch und hinter die Mauer. Die anderen riefen rüber „was seht Ihr dort, seht Ihr sie, die Monster?“ Und die riefen zurück „ne, alles wunderbar grün hier, echt wunderschön, mit einem blauen See dort und paar Rehe auf einer Lichtung …“ Die Besorgten innerhalb der Mauer – auch Insider (sie sind ja drinnen) genannt – riefen raus „kommt sofort zurück, die Rehe, das ist nur eine Tarnung, das sind Wölfe im Schafspelz, es sind Monster! Es ist DAS Böse, the evil, das gleich über Euch her fällt … UND ÜBER UNS … denn Ihr lockt sie an, sie sehen Euch gleich … IHR GEFÄHRDET UNS ALLE, kommt sofort ZURÜCK!!!“ Voller Panik angesichts solcher Perspektiven, rannten die mutigen Outsider wieder über die Mauer zu den Insidern. „Huh, das war jetzt wirklich knapp, beinahe wären wir von den Rehen gefressen worden!!!“ Besorgte Insider schielten um die Mauer und beobachteten die Rehe da draussen. Die anderen fragten „müssen wir rennen … kommen sie?“ „Ne“, sagten die Schieler, „sie grasen weiter …“ „Na Gott sei Dank! Das ist ja grad nochmal gut gegangen. Macht doch bitte in Zukunft nicht mehr so gefährliches Zeugs. Das da draussen ist DIE GRÜNE HÖLLE, wisst Ihr das denn nicht. Das hat man Euch doch schon im Kindergarten beigebracht.“

    Die Innenseiten der Mauerbrüche haben sich zu besonderen Sammelpunkten der Bewohner entwickelt. Abends machen sie dort an der Mauer Feuerchen, grillen, trinken, quatschen über Gott und die Welt … und ganz besonders über DIE Wahrheit. Die Wahrheit da drinnen, die Wahrheit da draussen und die Wahrheit auf der Mauer selbst. Jeder hat so seine Geschichten zu erzählen, jeder so seine Theorien davon und freut sich im Kreis von Gleichgesinnten darüber zu diskutieren. Ab und an gibt es Streit oder eine Schlägerei deswegen, aber es legt sich wieder.

    Plötzlich kam ein Gesandter des Königs – also der Krone – und rief: „Die Monster sind in die Stadt eingebrochen, Ihr sitzt hier draussen rum und grillt, während da drin die Hölle los ist.“ „Wo … die Hölle ist doch da draussen …“ entgegneten die Besorgten „wir sassen doch hier die ganze Zeit und haben niemanden gesehen. Sie müssen doch hier durch die Mauer gekommen sein, wenn sie jetzt IN der Stadt sind!?“ Der Gesandte der Krone „Die Monster haben eine neue Tarnung, sie sind praktisch unsichtbar. Jemand hat einen Leuchtstab erfunden, der soll leuchten wenn und wo sie auftauchen. Wir können sie aber nicht sehen, nicht hören, nicht riechen, nicht fühlen … es ist der totale WAHN-SINN. Die Leute fallen reihweise um. Die Krone ruft Euch zurück in Eure Häuser, kommt schnell, die Luft ist hochgradig giftig, ihr fallt auch gleich um, wenn ihr hier draussen bleibt!“

    In Panik rannten die besorgten Bürger an den Mauerbrüchen zurück in ihre Häuser, verbarrikadierten alle Türen und Fenster. „Bloss nicht da raus, die Monster sind jetzt ganz schlau, da draussen ist DIE HÖLLE. Wer raus geht, wird gefressen!“ erklärten die besorgten Mütter ihren Kindern „wenn irgendwo eine Lücke ist, geht bloss nicht raus“.

    Damals hat man unter der Stadt ein Netz aufgebaut. Das verbindet fast alle Häuser. Das Unter-Netz! Es ist da finster. Aber man kann dem Nachbarn was zurufen und der ruft es dann weiter … und so kommt die Nachricht dann irgendwann von Haus zu Haus am Ziel an. Das mit dem Licht hat nicht funktioniert. Wenn man ein Feuerchen macht: Wums! Giftige und explosive Gase soll es da überall geben. Man befürchtet, dass alles in die Luft fliegt, wenn da mal in den Gängen das Gas sich entzünden sollte. Daher steht an der UnterNet Kellertür eines jeden Hauses ein großes Schild:

    Offenes Feuer verboten!
    Betreten verboten!
    Die Krone – Paragraph 8.

    Eigentlich machen sich die Bewohner auch nicht wirklich allzu viel Gedanken oder Sorgen über dieses Betretungsverbot. Solange man rufen kann und es funktioniert, was will man mehr? Ausserdem gibt es ja das OberNet wo sich das meiste abspielt.

    Über das Unternet kommen nun die Meldungen der Krone. Die Bürger sollen unbedingt in ihren Häusern bleiben, auf keinen Fall auf die Strasse gehen, denn draussen ginge der neue Tod um. Sie suchten gerade fieberhaft nach einer Methode, die Monster vor den Türen zu besiegen. „Haltet aus! Die Besten unseres Landes suchen nach Lösungen … bleibt in Kontakt über das Unternet. Verständigt Euch alle nur über das Unternet.“

    Eine Woche später kommt wieder eine Meldung der Krone: „Haltet aus!“

    Die Leute wundern sich: „War das alles?“

    Dann wieder eine Woche später:

    „INSIDER – Haltet aus!

    Unsere Spezialisten suchen mit vereinten Kräften nach Lösungen die Monster vor Euren Häusern zu besiegen!

    Wir schaffen das!“

    Die Bewohner wundern sich „… und wie ist jetzt die Lösung?“

    Die Bewohner sind beunruhigt, sie rufen unaufhörlich in das Unternet und lauschen ihrerseits was da bei dem vielen Geschrei an Wortfetzen noch zu verstehen ist.

    Dann die Meldung der Krone:
    „INSIDER – Haltet aus!

    Wir arbeiten an CO2-freien Lichtern. Wir untersuchen die tödlichen und explosiven Gase, die UNTER UNS sind und uns alle bedrohnen. Ihr müsst aber in Euren Häusern bleiben. Die Gefahr draussen ist noch nicht gebannt. Kommuniziert über das Unternet miteinander!“

    Das UnterNet wird besser, die Klangqualität scheint immer mehr zu steigen obwohl doch immer mehr da reinquatschen. Am Kellergeruch scheint sich auch was zu ändern und die Bewohner wundern sich „… „da tut sich was!“ Einzelne schlaue Bewohner fragen sich nun „… was hat denn das UnterNet mit unserem Problem im OberNet zu tun?“ Warum wird es im OberNet nicht besser und warum arbeiten sie jetzt im UnterNet?“ Sein Sohn erklärt ihm „… ist doch einfach Papa, weil wir wegen der Monster nicht mehr ins OberNet können, müssen wir jetzt ins UnterNet wo keine Monster sind.“ Der Vater „Und woher weisst Du, dass es im UnterNet keine Monster gibt?“ Der Sohn „… das haben uns die Lehrer gesagt! Jeder weiss doch, DA DRAUSSEN ist DIE HÖLLE und nur hier drinnen und im UnterNet ist es sicher.“

    Der Vater grübelt „Komisch, haben das nicht auch die an der grossen Mauer damals gesagt? DA DRAUSSEN hinter der Mauer, da sei die GRÜNE HÖLLE das hätten wir doch schon im Kindergarten gelernt.“ Das kann doch nur bedeuten: „Jetzt sind diese arglistigen Rehe von damals vermutlich doch irgendwo durchgebrochen, sind wirklich zu Monstern mutiert, sind in unsere Stadt eingebrochen und drohen uns jetzt alle aufzufressen! Die Monsterrehe, die sind schlimmer als die Rehe aus meiner Zeit. Jetzt müssen wir uns schon in unseren eigenen Mauern vor ihnen schützen und verstecken!?“ Der Vater schielt durch einen Spalt im Fensterverschlag und sucht die Umgebung ab. Sie sind bestimmt ganz schnell, diese mutierten Monsterrehe, deswegen sehen wir sie eben nicht. Vielleicht habe ich ja Glück und erblicke doch eins.

    Aus dem UnterNet Gewölbe schallt der Corona-Ruf:

    „INSIDER – Haltet durch – die Rettung naht!

    Wir haben jetzt bald ein neues Abwehrschild gefunden, das gegen die Monster da draussen hilft. Dann könnt Ihr wieder raus aus Euren 4 Wänden und wie früher frei überall herumlaufen … Eure neue Normalität unter dem neuen Abwehrschild geniessen.“

    Der Vater wundert sich „ein Schild gegen die Monsterrehe? Was soll das denn sein?“ Sein Sohn kommt und spielt mit Plastikschild und Schwert im Kampf gegen das Monster „sieh her Vater, wie ich die Monster jetzt bekämpfe! Und wusch, wieder ist eines an meinem neuen Superschild abgeprallt.“ Die Mutter schaut erleichtert, „… jetzt wird bestimmt wieder alles gut. Mit dem neuen Schild!“

    Die Mutter schaut sich um. Wo ist eigentlich die kleine Mimi? Der Sohn „diese dumme Kuh … die spinnt wie immer! Ich glaube Mimi ist in den Keller zu den Tunneln gegangen, mit einer Kerze in der Hand. Sie faselte was von die Rehe seien doch unsere Freunde und sie würde jetzt zu ihnen gehen …“ Der Vater rennt panisch runter in den Keller, aber Mimi ist dort nicht mehr. Um Gottes Willen, denkt der Vater, unsere Mimi wird mit ihrer Kerze die ganze Stadt in die Luft jagen. Was machen wir jetzt. Wenn wir der Krone was sagen, ist die Hölle los. Mimi GEFÄHRDET mit ihrer Kerze UNS ALLE. Vorwurfsvoll schaut der Vater die Mutter an: „Wir haben Mimi doch 1000 mal gesagt, dass die Kerze schlecht ist. Warum geht sie jetzt mit der Kerze spazieren?“

    Der Sohn „Mimi sagte, sie geht jetzt zu den Rehen da draussen. Sie bräuchte auf ihrem Weg nur einen Begleiter, der ihr den Weg leuchtet, sie warm hält und dann die Rehe sehen lässt.“ Die Mutter schreit in tiefsten Schmerz auf „… die Monster haben sie jetzt … sie ist tot, MEINE KLEINE MIMI!“

    Da klopft es plötzlich an der Tür. Alle schweigen sofort. Wer kann das sein. Seit wann klopft jemand an der Aussentür. Da draussen ist doch nur der Tod? „Wir dürfen auf keinen Fall jemanden rein lassen“ flüstert der Vater „da draussen ist der Tod!“ Da ruft Mimi von draussen. Und man hört auch ein seltsames Fiepen. Die Mutter erkennt ihre Stimme, schreit auf „meine Mimi“ und rennt zur Tür um sie sofort aufzureissen. Und draussen hört man eine Stimme „meine Mama!“ Die Mutter ruft ihrem Mann zu „… na mach doch etwas, Mimi steht draussen, hilf mit, dass wir diese verrammelte Tür wieder auf bekommen.“

    Doch der Mann zögert. Er denkt an die Rehe, die zu Monstern werden und ihm kommt eine ganz böse Ahnung. Was, wenn Mimi jetzt ein Monsterreh ist, eben dieses Fiepen das man auch gehört hat. Das ist doch DER BEWEIS! Mimi ist ein Monster geworden und jetzt täuschen sie uns in Perfektion! Der Mann weigert sich die Tür auf zu machen und sagt nur apathisch zu seiner Frau „Jetzt ist auch Mimi ein Monster geworden!“

    Die Mutter kann aber nichts aufhalten. Sie rennt runter, holt einen Pickel und eine Säge. „Vorsicht …“ ruft sie zu Mimi raus, „es werden gleich mächtig Splitter durch die Gegend fliegen!“

    Die Mutter pickelt und sägt in die Tür ein Loch und schaut durch. Da steht Mimi mit einem Bambi, das sie umarmt und es fiept. „Schau Mama, die Rehe sind unsere Freunde! Wir hatten Angst vor ihnen und sie hatten Angst vor uns.“ ruft sie.

    Der Vater aus dem Hintergrund „das ist alles eine Falle, das kann nicht sein. Mimi, wo warst Du?“

    Und Mimi antwortet „ich war draussen hinter der Mauer, da wo ich die kleine Kerze nicht mehr brauchte. Wo Licht und Wärme überall ist, die neue Normalität.“

    Der Vater glaubt nicht, dass es da draussen eine bessere Welt geben könnte. Dort ist der Tod und jetzt klopft er an der Tür in raffiniertester Täuschung. Jetzt versteckt sich das Monster in unserer Tochter und in diesem Rehkitz in ihren Armen.

    Der Sohn „… und unsere Lehrer sagten uns, dass nur das UnterNet sicher sei und das sei unsere neue Normalität. Die neue Welt in der wir in Zukunft leben werden. Da draussen sei alles voller Monster …“

    Die MUTTER schaut ihrer Tochter tief in die Augen, sie schaut dem Rehkitz in seine tiefdunklen Augen und in dem Moment spürt sie es ganz deutlich „Es ist WAHR. Es ist meine kleine Mimi und sie hat eine Freundin mit gebracht.“

    Die Mutter reisst allein die restliche Tür auseinander und Mimi und das Bambi kommen rein. Keiner wird gefressen und alle sitzen glücklich um den Tisch. Mimi ist wieder da. Mimi erzählt was sie alles da draussen erlebt hat, so viel LEBEN, so viel LICHT, so viel WÄRME …

    Der Vater unterbricht ihre Erzählung: Wir müssen die Tür unbedingt wieder zu mauern, sonst kommen sie rein … die Monster!“ Die Mutter schaut ihn mitleidig an „Du hast es immer noch nicht kapiert oder?“ Der Vater „was soll ich kapiert haben?“ Der Sohn fuchtelt immer noch mit seinem Plastikschwert und Schild rum. Die Mutter zu Mimi: „Erzähl Papa, wie Du nach draussen gekommen bist?“

    Jetzt hat die Mauer im Haus eine Lücke, eine Brücke … und die Mutter fragt Mimi „wo ist eigentlich die Mami von Deiner neuen Freundin?“

    Mimi zur Mutter „Komm, wir SUCHEN sie! Bambi fiept und ihre Mami wird es hören.“

    Der Vater „ich glaub es einfach nicht, jetzt wollen die beiden verrückten Weiber durch diese Tür gehen, über die große Mauer da draussen gehen und die Monsterrehe und ihre Mutter suchen!“

    Mama bückt sich zu Mimi runter und tuschelt „Wir schaffen das!“

    Mama liesst Mimi aus dem Märchenbuch vor „In dieser Zeit ist ein Virus durch die Stadt gegangen. Es war ein Virus, der uns befreit hat. Der uns über eine kleine Lücke in der Mauer in die Freiheit geführt hat. Der uns gezeigt hat, wo das Licht, die Wärme und das Leben ist. Wir haben unsere Heimat neu entdeckt und sie ist GRÜN. Da draussen, bei den Rehen, die wir für Monster hielten, da draussen in der Sonne, die wir meinten sie würden uns verbrennen, dort draussen am See, von dessen Wasser wir meinten, es würde uns vergiften, bei der Atemluft von der wir meinten sie würde uns ersticken … Und Du Mimi warst der Patient 0, die erste die von diesem hochansteckenden Virus befallen wurde.“

    Mama holt einen tiefen Atemzug und denkt zurück an diese erste Zeit der grossen Befreiung. Mimi macht es ihr nach. Sie holen tief Luft. „Ja, das fühlt sich gut an! Das fühlt sich richtig nach Leben an. Der Atem des Lebens! Sprüst Du ihn auch, überall ist er jetzt wo wir damals nur noch den Tod sahen.“

    Mimi fragt „Mama, warum ist Papa damals nicht mit gekommen? Wo ist Papa jetzt?“ Mimi: „Mama warum weinst Du?“ Mama: „Ich habe Dir und dem Kitz damals in die Augen geschaut und ich habe gesehen und geglaubt. Ich habe ES verstanden! ES ist das Gesetz der Liebe. Papa hat das nicht verstanden, auch später nicht. Er GLAUBTE der Krone mehr als Dir und Mir. Lauschte jeden Tag immer tiefer in das Gewölbe des UnterNets, wurde wohl immer panischer und verrückter bis er darin verschwand.

    Mimi „die Krone war sein Tod?“ Mama: „… ja, so ist es wohl. Die Krone wollte schon immer den kostbarsten Schatz auf dieser blauen Perle im Welten All beherrschen und in Besitz nehmen. Das, was sich überall so mystisch regt nun SELBST BE-STIMM-EN, das LEBEN dirigieren. Ohne es zu LIEBEN. Aber ES liess sich nicht vereinnahmen. Die Krone wollte diesen größten aller Schätze beherrschen, erforschte dazu alles bis ins letzte Gen und Atom. Aber praktisch herrschte die Krone nur über den Tod. Das haben ihre Anhänger nie verstanden. Ihre Augen waren die Augen der Dunkelheit, die „eyes of darkness!“ Als ich in die Augen von Dir und dem Bambi schaute, habe ich die Kerze gesehen und deren Licht!

    Sie, die Krone (corona) und ihre Anhänger, nennen den Virus, der damals Dich und mich und all die anderen Lebenden befallen hat „lucerna“, die Lampe. Aber wir Befallenen nennen ihn „candela“ die Kerze. Es ist die Kerze, die Dich und dann mich damals führte und aus der Kerkerwelt raus brachte. Es ist die Kerze, die ich in Deinen Augen strahlen sah, die Kerze, die uns Lebende und Liebende befreite. Lucerna ist der Licht-SCHEIN, aber Candela ist das Licht-SEIN. Wir Candela-Befallenen sind alle kleine Sonnchen. Jede auf seine Art. Und Du Mimi warst das erste kleine Sonnchen, das wieder geleuchtet hat. Du hast sie uns gezeigt!

  29. Irmonen sagt:

    Liebe Babs

    der erste link von dir ist wurde von youtube entfernt

    Hydroxychloroquine (HCQ) and Chloroquine (CQ) Nebenwirkungen:
    irreversible Retinopathie (Chloroquin-Makulopathie) → Ophthalmologische Kontrollen vor und während der Therapie 
    Auge: Reversible Hornhauttrübungen
    Hepatotoxizität: Transaminasenanstieg
    Allergische/Anaphylaktische Reaktion
    Gastrointestinal: U.a. Übelkeit, Erbrechen, Diarrhoe
    Neurotoxisch: U.a. Kopfschmerzen, Schwindel, Verwirrtheit, Par-/Dysästhesien, Neuropathien, Krampfanfälle, Hörverlust
    Dermatologisch: Photosensibilität, Juckreiz, Allopezie
    Hämatologisch: U.a. Thrombozytopenie, Leukopenie
    Kardiologisch: Kardiomyopathien, Hypotonie, QT-Zeit-Verlängerung
    Psychisch: U.a. Angtsreaktionen, Psychosen
    Myopathien
    Hypoglykämien
    Verschlimmerung einer Porphyrie

    Bei den meisten Menschen reicht es bei auftreten von Symptomen wie bei einer anderen heftigeren Grippe Ekranung vorzugehen, Bettruhe viel trinken, Vitamine, ggf. Fieber senken, Hustenmittel zum schlafen können, usw.
    Das meiste macht es der Körper mit seinen Heilungsfähigkeiten von selbst. Bei schwerer vorgeschädigten Menschen, Risikogruppen, am besten mit einem guten Hausarzt besprechen ab wann man ins Krankenhaus soll.
    Von sonstiger Chemie nur in absoluten Extremfällen. Das ist wie bei der Krebsbehandlung mit Chemo, wer schafft es zuerst, der Körper oder der Krebs trotz Vergiftung mit hoch toxischen Mitteln.

  30. Babs sagt:

    Hallo Irmonen,

    wir sind uns einige, dass sich die Nebenwirkungen Horrormäßig anhören. Deshalb bin ich mir nicht so sicher, ob ich das je nehmen würde. Fakt ist aber, dass es seit mind. 2005 eingesetzt wird und in der ersten Phase der Erkrankung nachgewiesene gute Heilungschancen bietet. Es war auch zu Anfang DAS Mittel der Wahl von Dr. Fauci, auf dessen Meinung sich Trump verließ. Ich weise hier nochmal darauf hin, dass hier die Zusammensetzung vlt. eine gr. Rolle spielen kann und ab wann man mit dem Mittel arbeitet.

    Mir leuchtet ein, das wenn man zu hoch oder zu niedrig dosiert, der Patient sich schon zum Kaffee mit Gevatter Tod trifft, das es dann vom Körper nicht mehr verarbeitet werden kann und dieser sagt „rutscht mir den Buckel runter“. Alles was ich bisher dazu las, war, dass es in der ersten Phase mit Vorsicht gegeben werden muss. Nicht erst in der letzten.

    In der letzten Phase ist der Körper zu arg mit dem Virus selbst beschäftigt und kann sich nicht noch mit den Nebenwirkungen eines Medikamentes auseinander setzen.

    Die Frage die sich für mich auftut ist:
    Warum hat man diese Dinge nicht berücksichtigt und schwenkt jetzt auf ein Medikament ein Remisivir was sehr teuer ist (und grad noch teurer gemacht wurde) wenn man in der ersten Phase mit etwas helfen kann, was in der Herstellung noch keine 20 € kostet. Wie gesagt, immer Dosierung im Hinterkopf. In der mittleren und Endphase braucht man dann andere Medis.

    Ja, mit dem ersten Link von Judy A. Mikovits PhD, das habe ich gestern Abend schon mitbekommen, dass YT da mal wieder die Putzfrau beschäftigt hat. Mich wundert, dass das Vid von ET noch drin ist. Schreib dazu aber unter Deinem Komm noch was. Das Vid oben von Judy A. Mikovits PhD war ein längeres Vid, wo sie ausführlich auf das Virus und die Behandlung …… und auch HCQ einging. Da ich von YT nicht auf meinen Rechner laden kann, hab ich das Vid nun auch nicht mehr. Sollte es mir irgendwo über die Füße laufen, stell ich es noch einmal ein.

  31. Irmonen sagt:

    @ Babs
    wie du ja nun weißt bin ich auch Risikogruppe.
    Interessant ist dass ich dieses Jahr einen schweren Infekt hatte, beginnend 1 Wo vor dem shut down, beginnen mit einer Woche schlapp sein und dann eine eitrige Sinusitis. Ich musste mich da noch teilweise Arbeitend krankschreiben lassen. Fakt ist ich bekam sofort Antibiotika verschrieben die ich nicht genommen habe. Ich habe es wie beschrieben auskuriert hat halt 5 Wochen gedauert. Vorausgegangen war intensiver längerer emotionaler Stress.
    Ob da auch noch Corona dabei war weiß ich nicht da nicht getestet, möglich wäre es.
    Das war halt meine Entscheidung so damit umzugehen ob das für andere gut sit will ich nicht beurteilen.

  32. Irmonen sagt:

    Coronakrise und Wirtschaftskrise.

    Man erinnere sich, da gab es bereits letztes Jahr die Warner vor einer schweren Wirtschaftskrise. Meine Meinung ist dass die, vor allem nun mit wärmer werdender Jahreszeit und abflachen der Grippesaison, die Regierung immer noch sehr seltsame Manöver fährt so als wäre das aktuelle Virus völlig ausserhalb der Grippewellen vorangegangener Jahre. Wer hat jemals berichtet an welchen Organversagen oder Schäden bei Influenze gestorben wurd oder gar hundertausendfach auf dieses Virus getestet.

    Da wird nun das Coronageschehen genutzt um die nun absehbar hereinbrechende Wirtschaftsabsturz für verschiedene Zwecke zu nutzen,die ich nicht aufzählen möchte.

    hier ein link mit der 2019 für 2020 angekündigten Wirtschaftskrise

    Markus Krall: Wie sichert man sein Geld vor dem Banken-Crash? Es kracht 2020 3.-4. Quartal vom 18.8.19 https://www.youtube.com/watch?v=pBDhZl5Gjt8

  33. Drohn sagt:

    https://www.tagesschau.de/sport/sportschau/militaerweltspiele-wuhan-101.html

    Aha, doch!

    Der nächste Knaller wird sein dass der Deep State den ausgesetzt hat!
    Schön dass wir hier alles chronologisch festhalten 😉

    Der Drohn

  34. Drohn sagt:

    Ein gehackter Virus!
    Die Rache von Jobs, Snowden, Julien, etc..
    Flynn ist frei!
    Obama wird sich warm anziehen müssen.

    Der Drohn

  35. Drohn sagt:

    Was zum Schmunzeln

    Was so alles Corona bekommen kann!
    Wahnsinn!

    https://youtu.be/dYfSqMult6c Muahahahah

    Der Drohn

  36. Irmonen sagt:

    @ Platte
    Danke für den link, kann ich nur jedem empfehlen das Video anzusehen!!!
    Die internationale Intrigen, nicht nur CV19, gegen die Menschheit ist noch weit schlimmer als ich es mir bisher vorstellte. Was mich wirklich schockiert, da bin ich immer noch naiv, ist die weit verbreitete Bösartigkeit, Käuflichkeit, Korupptheit bei Menschen in wichtigen Stellen und Positionen u.a. auch für Gesundheit, also dort wo sehr großer Schaden angerichtet werden kann.

    Der erste Schritt zur Veränderung ist Bewußtwerdung und Wissen.
    Deshalb bin ich auch froh dass es das IKN wenn auch nur in Resten so doch noch gibt.

  37. Irmonen sagt:

    @ Babs und link zu „ach du heilige Scheiße“…

    da stehen auch nur Behauptungen die nichts aussagen
    copy
    The number of provably false and misleading claims in the film are almost too many to list, but a few stand out as especially egregious. Mikovits is the only “expert” interviewed in the film, which should, in itself, be a pretty big red flag.

    müsig da sich weiter zu vertiefen!

  38. Irmonen sagt:

    Dr. Köhnlein,Internist mit Erfahrung durch eigene Praxis spricht wie es sich für Ärzte eigentlich gehört mit gesundem Menschenverstand UND medizinischem Wissen – kritisches zur Coronstory…

    RUBIKON Im Gespräch „Der Virus-Wahn“ (Claus Köhnlein und Johannes Vorndran) (Buch) Dr. Köhnlein Internist4.5.20
    https://www.youtube.com/watch?v=9Q-KIUtFTiQ

  39. Babs sagt:

    @Irmonen,

    mein Ausruf war neutral gedacht. Nicht bezogen auf die Ärztin.

    Fakt ist, wir müssen uns damit auseinander setzen, dass wir derzeit viele Fake News zu sehen bekommen. Teils auch auf Seiten denen man bisher vertraute und diese sonderbare Elite scheut nicht davor zurück auch Rufmord zu begehen. Das konnten schon an den Beispielen Trump, Flynn etc. sehen. Je weiter es auf das Ende für diese Kreise zugeht, je widerwärtiger werden sie werden.

    Hier mal ein Link zu den Familienzusammensetzungen in Kalifornien: https://calmatters.org/commentary/gavin-newsoms-keeping-it-all-in-the-family/
    Da braucht man sich über nix mehr wundern.

    Im übrigen: Es mehren sich die Forschungsberichte, das Vitamin D eine große Rolle spielt. Ich hab heute wieder 30 Seiten ca. zusammengeschrieben, wo ich das drin habe. Auf Grund der Masse überlegt ich – muss Jens noch fragen – ob ich die Veröffentlichungen in der Zeit kürze.

  40. Irmonen sagt:

    Liebe Babs wenn du willst guggst du bei offtopic allgemein….carpe diem

  41. Valron sagt:

    Was passiert wenn es zum 2. Shut-Down kommt?
    Die aktuellen Propheten sehen dunkle Zeiten aufkommen.
    Damit würde dem Mittelstand, und nicht nur in Deutschland, den Garaus gemacht.
    Es würde aber lang hin nicht alle Länder treffen. Bleibt man hier bei der Wahrheit begeht der Staat Selbstmord. Gewollt?
    Ich will mir gar nicht ausmalen wo das Enden kann.

    Übrigens sehr beeindruckend was die Com hier an Daten zusammenbringt.

    AdAstra
    Valron

  42. Drohn sagt:

    https://youtu.be/30goYDMvJdg

    hier ein Video zu dem Leak aus dem BGM

  43. Babs sagt:

    Hallo Irmonen,

    hab’s gelesen, werde aber erst morgen oder übermorgen drauf zurückkommen können.

Schreibe einen Kommentar

Kursanbieter: L&S RT, FXCM